Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 270 1151
Börse 140 523
Talk 70 409
Hot-Stocks 60 219
DAX 40 150

PNE Wind AG - WindStärke 12

Seite 1 von 297
neuester Beitrag: 28.08.15 09:56
eröffnet am: 22.05.09 10:11 von: From Holland Anzahl Beiträge: 7406
neuester Beitrag: 28.08.15 09:56 von: Joker9966 Leser gesamt: 929587
davon Heute: 184
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
295 | 296 | 297 | 297  Weiter  

2434 Postings, 3298 Tage From HollandPNE Wind AG - WindStärke 12

 
  
    #1
29
22.05.09 10:11
Plambeck Neue Energien Ziel 3,50 Euro

Die Experten von "Der Aktionär-online" vergeben für die Plambeck Neue Energien-Aktie (ISIN DE000A0JBPG2/ WKN A0JBPG) ein Kursziel von 3,50 Euro.
Der Windparkprojektierer peile für das aktuelle Geschäftsjahr 2009 ein EBIT von 29 bis 33 Mio. Euro an. Daraus resultiere ein Gewinn je Aktie von mindestens 0,50 Euro. Damit betrüge das KGV 2009e lediglich 5.

Die Zielvorgaben würden die Experten für durchaus plausibel halten. Denn Plambeck Neue Energien habe in Q1'2009 bei einer Gesamtleistung von 88,9 Mio. Euro einen EBIT-Anstieg von 1,2 auf 7,2 Mio. Euro erzielt. Das EPS habe sich auf 0,12 Euro belaufen.

Für zusätzliche Fantasie könnte ein möglicher Aufstieg in den TecDAX sorgen. Immerhin notiere das Unternehmen nach eigenen Angaben auf Platz 35 und Plambeck Neue Energien-Chef Billhardt rechne sich realistische Chancen aus, im Herbst in den Technologieindex aufzusteigen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
295 | 296 | 297 | 297  Weiter  
7380 Postings ausgeblendet.

1583 Postings, 1109 Tage US21PNE

 
  
    #7382
21.08.15 11:44
Nebenbei ist der Rücktritt von AR und VV ohne sofortige Neubesetzung das Beste was einem shortie passieren kann.
Das hat denen allein die letzten Tage über 10 Prozent Gewinn eingebracht.  

141 Postings, 1387 Tage grobio1...

 
  
    #7383
1
21.08.15 11:50
US 21 - Das ist Extrem-Bashing, was Du betreibst. Einfach zu jeder These eine Gegen-These aufstellen, innerhalb weniger Minute - hast Du nichts zu tun? Wenn ich schreibe, 1+1 ist 2, behauptest Du das Gegenteil. Warum machst Du das? Das erinnert an krankhaftes Verhalten. Sorry, das ich das so deutlich sage, aber ich bin ja nicht der einzige hier, dem das auffällt.  

1583 Postings, 1109 Tage US21Antwort

 
  
    #7384
21.08.15 11:56
Ich glaube du hast noch nicht begriffen, daß du dich in einem Diskussionsforum befindest. Wenn du das Prinzip Rede-Gegenrede "krankhaft" findest, dann geh nicht in ein Diskussionsforum bzw. sieh dir keine Talkshows an.

Oder wandere nach China aus, da sind Gegenargumente verboten.  

141 Postings, 1387 Tage grobio1...

 
  
    #7385
21.08.15 12:04
Ja, in der Form würde es ein Psychologe als krankhaft einstufen.  

1583 Postings, 1109 Tage US21PNE

 
  
    #7386
21.08.15 12:09
Ach grobio, du reagierst auf ein Post von flieseno und sagst, daß du das anders siehst. Wenn ich schreibe, daß ich deine Sicht anders sehe ist das "krankhaft"

Also fordern wir, grobio darf pushen, Behauptungen ohne Belege aufstellen, andere Leute beleidigen aber andere Leute dürfen grobio nicht wiedersprechen.

Und in der Öffentlichkeit andere als "krankhaft" bezeichnen, da wäre ich etwas vorsichtiger an deiner Stelle.

Aber zurück zu PNE  

141 Postings, 1387 Tage grobio1...

 
  
    #7387
21.08.15 12:54
Pressemitteilung 12:44 Uhr

PNE WIND AG: YieldCo-Projekt Chransdorf vollständig in Betrieb genommen



Cuxhaven, 21. August 2015 – Gut zehn Monate nach Baubeginn wurden die Inbetriebnahme-Arbeiten an der 24. und somit letzten Windenergieanlage des Windparks Chransdorf in Brandenburg abgeschlossen. Mit einer Nennleistung von 57,6 MW versorgt der Windpark von nun an rund 57.000 Haushalte mit grünem Strom. Zugleich wird der gesamte Windpark in die von PNE initiierte YieldCo-Gesellschaft übernommen und bildet als bislang größtes Einzelprojekt der Firmengeschichte einen wesentlichen Bestandteil des YieldCo-Portfolios, das bis Ende 2016 auf eine Größe von rund 150 MW wachsen soll.



Markus Lesser, Vorstand des operativen Geschäfts (COO) der PNE WIND AG erläutert: „Dank der koordinierten und guten Zusammenarbeit aller Beteiligten konnte dieses Projekt so schnell und erfolgreich realisiert werden. Vielen Dank und ein großes Lob gilt den Kollegen im Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB), der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben und den Mitarbeitern der Stadt Großräschen und der Gemeinde Altdöbern für ihren großen und engagierten Einsatz, der dieses Projekt erst in dieser Form ermöglicht hat.“



„Es hat sich gezeigt, dass die Umsetzung solch eines Windpark-Projekts im Wald ausgesprochen gut funktionieren kann, wenn die erforderliche Expertise vorhanden ist und die Zusammenarbeit stimmt“, sagt Thomas Schrader, Leiter der Serviceeinheit Doberlug-Kirchhain des LFB. „Für uns war dies das erste Projekt dieser Art. Aus der Arbeit resultierende Lerneffekte werden für zukünftige Projekte von Vorteil sein.“



Franz von Plettenberg von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben ergänzt: „Besonders beeindruckend war die Bauphase. In weniger als elf Monaten wurden alle 24 Anlagen samt Zuwegungen, Fundamenten und Umspannwerk errichtet, rund 170 km Kabel verlegt und der ehemalige Raketenstützpunkt Bronkow zurückgebaut. Weitere naturschutzfachliche Maßnahmen des umfangreichen Kompensationskatalogs werden noch im Chransdorfer Wald umgesetzt und dadurch die Biodiversität des Gebietes erhöhen.“  

313 Postings, 1337 Tage stedan100jetzt muss

 
  
    #7388
21.08.15 14:25
nur noch ein vernünftiger VV her, dann klappt´s auch mit dem Kurs.  

141 Postings, 1387 Tage grobio1...

 
  
    #7389
21.08.15 14:50
Die Meldung, dass ein geeigneter Kandidat gefunden wurde, wird meines Erachtens zu einem Kursanstieg führen, deshalb bewegt man sich als Leerverkäufer auf dünnem Eis.

Das Problem der temporären Führungslosigkeit sehe ich so nicht. In solchen Fällen wird üblicherweise für eine Übergangszeit eine erfahrene Führungskraft geschäftsführend den Vorstand übernehmen. Der neue Vorstand hat keinen Zeitdruck, sich vernünftig einzuarbeiten.

Negativer wäre es gewesen, wenn die Querelen in der Führung dauerhaft bestanden hätten. Das ist nun vom Tisch.

So, und nun darf US21 das Gegenteil meiner Gedanken posten :-) :-) :-)

Schönes Wochenende!  

1583 Postings, 1109 Tage US21PNE

 
  
    #7390
21.08.15 15:05
Ach grobio, jetzt erklärst du uns auch noch, daß die Querelen vom Tisch sind.
Woher weißt du denn das schon wieder.

Hat sich die Friedrichsen Gruppe mit den Billhardt Unterstützern geeinigt? Hat Friedrichsen bisher einen Kompromiß mit Balaton gefunden? Haben sich alle Beteiligten auf gemeinsame AR Kandidaten geeinigt (Warum ist die HV wohl erst in 2 Monaten). Ist die PNE Klage gegen ihren eigenen Großaktionär beendet worden?

Da du uns heute so schön erklärt hast wie Psychologen Dinge bewerten nochmal meine Frage: Wie nennen Psychologen das wenn permanent geleugnet wird, daß eine Aktie sich im Abwärtstrend befindet und permanent behauptet wird, daß doch in Wirklichkeit alles ganz toll ist.

Welcher Konflikt bei PNE ist denn nun gelöst ?  

1583 Postings, 1109 Tage US21Antwort

 
  
    #7391
21.08.15 15:48
Vielleicht gebe ich die Antwort mal selbst:

An der Börse ist er allgegenwrtig der menschliche Tunnelblick. Meist begegnet er uns schon beim Kauf: Ist man auf die Idee gekommen, einen Titel zu kaufen, sucht man nach Verstärkung. Man neigt dazu bestätigende Argumente unkritisch zu übernehmen. Gegenargumente werden dagegen eher als störend empfunden und verdrängt.In verschärfter Form läßt sich das schön in den einschlägigen Internet Foren verfolgen. Vernünftige Warner haben dort  oft einen schweren Stand. Manche Fans einer bestimmten Aktie oder Anlageidee lassen sic selbst durch erdrückende Fakten nicht von ihrer Meinung abbringen.

Zitat aus boerse ard Anlegerfehler Fehler 6 Selektive Wahrnehmung von Detlev Landmesser

Eigentlich eine schöne Beschreibung der Psychologensicht  

1583 Postings, 1109 Tage US21Oha

 
  
    #7392
21.08.15 20:31
Da haben wir in Frankfurt sogar noch die 1,xx gesehen.  

1583 Postings, 1109 Tage US21PNE

 
  
    #7393
21.08.15 20:40
Wobei bei allem Pessimismus, im Bereich 1,50 - 1,80 werde ich eventuell auch kaufen.  

141 Postings, 1387 Tage grobio1...

 
  
    #7394
22.08.15 11:32
Die Querelen sind vom Tisch, weil es einen personellen Neuanfang geben wird. Hast Du das nicht mitbekommen? F. und. B. werden sich im Vorstandsbüro nicht mehr begegnen. Dieser gordische Knoten ist durchschlagen. Diese Konfliktsituation wäre auf Dauer schlecht für das Unternehmen gewesen.

Dein Einstiegsziel 1,50-1,80 ist so auf Krawall gebürstet wie lächerlich.

Ich kaufe dann mal nach der erfolgreichen HV bei 2,80 zu und 2016 nach dem erfolreichen Yieldco-Verkauf bei 4,20.  

1583 Postings, 1109 Tage US21PNE

 
  
    #7395
22.08.15 12:39
Ach grobio, da geht man zufällig Samstag kurz in ins Internet und schon wieder liest man Falsches von dir.

Der Streit ist nicht beendet. Glaubst du wirklich es hat nur einen Streit zwischen Billhardt und Friedrichsen gegeben. Es gibt eine Billhardt Fraktion die mit dem Verhalten von Friedrichsen nicht einverstanden ist (was zur Klage geführt hat) und es gibt eine Friedrichsen Fraktion, die Billhardt kritisiert hat.
Und es gibt u.a. Balaton.

Jede dieser Parteien ist sehr machtvoll. Die Gruppe um F verfügt über 15 Prozent. Die Gruppe um Billhardt hat sogar Millionen investiert und eine Kapitalerhöhung von 6 Prozent bezahlt.

Wie man so schön sagt, die Gräben sind tief, wahrscheinlich laufen die Linien auch zwischen PNE und WKN.

Wer hat den im Augenblick das sagen, die Friedrichsen Gruppe oder die ehemalige Gruppe um Billhardt, die u.a. Friedrichsen verklagt. Wer wird den die neuen AR stellen bzw. den VV benennen.

Ich glaube nicht, daß du wirklich so naiv bist, sondern unterstelle daß du mal wieder schön redest und pusht.

Wenn es nach dir geht, brauchen nur Merkel, Gabriel und Gysi zurücktreten und CDU, SPD und Linke sind der gleichen Meinung. So einfach ist die Welt nicht.

Ziemlich lächerlich wie du hier den Konflikt für beendet erklärst. Außer dir macht das auch niemand. Es ist der Versuch einer Befriedung, mehr noch nicht

1,8 hatten wir schon mal. Jetzt haben wir China Crash und 2 Shorties. Da ist vieles drin.

Ich kaufe nicht bei 2,8 oder 4 sondern dann wenn der Wind dreht
Du hast deine Aktien bei 3,4 gehalten und bei 2,8 und 2,6 und 2,4 zugekauft.

Vor genau 1 Woche bei 2,37 hast du von grünen Ampeln geredet weil der Konflikt gelöst, jetzt 1,99 bzw 2,06

Und du stellst dich immer noch als  erfolgreich dar

Echt lächerlich  

1583 Postings, 1109 Tage US21PNE

 
  
    #7396
22.08.15 13:26
Wenn man deine Postings nimmt: Langfristanlage plus vor der HV zugekauft plus gleich nach der HV die ganze Position verdoppelt (Post 7170), plus Montag vor 2 Wochen zugekauft plus jetzt wieder zugekauft sitzt du inzwischen auf relativ großen Positionen PNE Aktien. Wenn man sich die Kurse zu den Zeiten ansieht, mußt du einfach bei 2,06 gewaltige Buchverluste haben (geht ja gar nicht anders).

Ich warte. Habe einige kleine unüberlegte Trades gemacht. Aber ich warte. Dadurch habe ich keine nennenswerten Verluste. In der Wartezeit liegt bzw. lag mein Geld bei EKT und Capital Stage, was bedeutet ich habe mit dem Geld sogar Gewinne gemacht. Brauchst du mir aber nicht glauben, ist auch egal. Aber auf jeden Fall kann man mit warten keine Verluste machen.

Wenn die Stimmung wirklich dreht ist PNE ein Kauf. Wenn es eine Konfliktlösung gibt und der neue Vorstand die Strategie sinnvoll weiterführt (auch die Frage des Strategiewechsels ist noch offen) ist PNE ein Kauf. Mitte bzw. Ende 2016 ist PNE wegen Yieldco eventuell auch ein Kauf.

Die letzten Wochen war PNE kein Kauf. Solange der Konflikt zwischen den Gruppen (Betonung: zwischen den Gruppen) nicht gelöst ist und der Gesamtmarkt weiter crasht und 2 Shorties am Werk sind ist PNE kein Kauf. Da ist auch nach unten noch Luft, wie im Augenblick bei allen Aktien. Übertreibungen in beiden Richtungen gehen immer weiter als man denkt.

Die letzten Wochen vor und nach der HV zu meinen, jetzt sind die Ampeln grün war ehrlich gesagt ziemlich unüberlegt (ich will nicht so wie du beleidigen). Ich hoffe, daß hier wenig Leute auf dich gehört haben.

So draußen scheint die Sonne. Es gibt schöneres als PNE  

1583 Postings, 1109 Tage US21PNE

 
  
    #7397
24.08.15 11:57
Und schon wieder war eine Vermutung falsch. Der Leerverkäufer hat seine Position erhöht.  

1583 Postings, 1109 Tage US21PNE

 
  
    #7398
24.08.15 13:51
Die von mir angekündigten und kritisierten 1,80 kommen auch immer näher.  

8 Postings, 66 Tage FliesenoUS21

 
  
    #7399
1
25.08.15 11:08
hat leider ins Schwarze getroffen!
Man kann definitiv nicht von einer Befriedung reden!
Es steht nur fest, dass B. geht und der jetzige AR zur HV zurücktritt!
Ein neuer VV ist nicht in Sicht. Der neue AR ist nicht bekannt! Die Beschlussvorlagen für die HV sind nicht bekannt. Die Spaltung im Unternehmen ist nach wie vor da!
Mein Fazit: Seit Fr. da ist, geht es bergab! Zur HV 2013 im Juni 2014 stand der Kurs bei 3.06 Euro. Auf der HV hat Fr. den AR nicht entlastet - ohne jegliche Begründung! Dr. Rolfs und Dr. Aden waren sichtlich verschnupft!Er hat den vorgeschlagenen AR nicht mitgewählt. Dann kam der Nebenkriegsschauplatz Vergütung und der echte Kriegsschauplatz, dass WKN Dokumente zurückgehalten hat, was Grundlage der Schadensersatzansprüche ist. Diese geltend zu maxhen, ist eine rechtliche Verpflichtung von B.
Im Moment sieht es also für mich schlechter aus, als vor der Bekanntgabe der Rücktritte!  

313 Postings, 1337 Tage stedan100es bewegt sich was

 
  
    #7400
1
25.08.15 11:10
in Sachen Yieldco.

SMC-Research lädt ein zur
Ersten YieldCo-Investorenkonferenz in Deutschland am 30.09.2015

www.smc-research.com/Konferenzen

 

141 Postings, 1387 Tage grobio1Gegenfrage

 
  
    #7401
1
25.08.15 14:01
Wäre es besser gewesen, die zerstrittenen Personen (bzw. Organe) hätten sich dauerhaft blockiert. Wie hätte sich das wohl mittelfristig auf die Geschäftsentwicklung ausgewirkt?

Ich wage die Prognose, dass bei der Bekanntgabe eines geeigneten Kandidaten für den Chefsessel der Kurs anspringen wird. Es gibt genügend gute Leute in der Branche und den weiteren großen Kritikpunkt der überhöhten Bezüge kann man gleichzeitig aus der Welt schaffen.  

1583 Postings, 1109 Tage US21PNE

 
  
    #7402
25.08.15 14:30
Zu behaupten der Konflikt ist gelöst ist eben doch etwas vermessen.

Alle Hauptbeteiligten entfernen ist die letzte mögliche Lösung wenn nichts anderes mehr geht. Aber die Gruppen sind eben weiter zerstritten.

Und natürlich wird der Kurs nach der Ernennung einen Hüpfer machen. Hat er bisher nach jeder Nachricht.

Vielleicht von 2,0 auf 2,20 oder 1,80 auf 2,00 vielleicht sogar von 2,20 auf 2,37. Und danach geht's wie immer wieder runter.

Aber von gelösten Problemen und Kursen von 2,80 oder 4,20 zu reden ist wie immer Pusherei.

Vor einiger Zeit hieß es vor der HV kann es schnell hoch gehen, dann nach der HV ganz schnell.

Immer dieselbe Pusherleier.  

19 Postings, 1518 Tage Tinky Lsehr treffend US21

 
  
    #7403
25.08.15 18:00
ich fand seinerzeit Deine Anmerkungen zu Getgoods schon sehr treffend, bin dort aber trotzdem nur mit 2 sehr blauen Augen ( Anlage und Aktien ) rausgekommen. Hoffe mal, bei PNE läuft es mit gleicher Kombination wie bei Getgoods besser.  

52557 Postings, 2137 Tage meingottHier passt wohl auch das Sprichwort

 
  
    #7404
26.08.15 13:33
Mit runter geht sie immer, mit rauf dann leider nimmer  
-----------
SW hat 97%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
Wie lange braucht man für die restlichen 141 M Cash

313 Postings, 1337 Tage stedan100aktuell interessant

 
  
    #7405
26.08.15 15:40

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
295 | 296 | 297 | 297  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben