Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 239 1967
Börse 115 1008
Talk 64 616
Hot-Stocks 60 343
DAX 36 237

PNE Wind AG - WindStärke 12

Seite 1 von 247
neuester Beitrag: 20.10.14 18:11
eröffnet am: 22.05.09 10:11 von: From Holland Anzahl Beiträge: 6159
neuester Beitrag: 20.10.14 18:11 von: stedan100 Leser gesamt: 708502
davon Heute: 361
bewertet mit 27 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
245 | 246 | 247 | 247  Weiter  

2434 Postings, 2987 Tage From HollandPNE Wind AG - WindStärke 12

 
  
    #1
27
22.05.09 10:11
Plambeck Neue Energien Ziel 3,50 Euro

Die Experten von "Der Aktionär-online" vergeben für die Plambeck Neue Energien-Aktie (ISIN DE000A0JBPG2/ WKN A0JBPG) ein Kursziel von 3,50 Euro.
Der Windparkprojektierer peile für das aktuelle Geschäftsjahr 2009 ein EBIT von 29 bis 33 Mio. Euro an. Daraus resultiere ein Gewinn je Aktie von mindestens 0,50 Euro. Damit betrüge das KGV 2009e lediglich 5.

Die Zielvorgaben würden die Experten für durchaus plausibel halten. Denn Plambeck Neue Energien habe in Q1'2009 bei einer Gesamtleistung von 88,9 Mio. Euro einen EBIT-Anstieg von 1,2 auf 7,2 Mio. Euro erzielt. Das EPS habe sich auf 0,12 Euro belaufen.

Für zusätzliche Fantasie könnte ein möglicher Aufstieg in den TecDAX sorgen. Immerhin notiere das Unternehmen nach eigenen Angaben auf Platz 35 und Plambeck Neue Energien-Chef Billhardt rechne sich realistische Chancen aus, im Herbst in den Technologieindex aufzusteigen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
245 | 246 | 247 | 247  Weiter  
6133 Postings ausgeblendet.

75 Postings, 1558 Tage CaptnNemoNachhilfe für US21

 
  
    #6135
2
09.10.14 21:00
Ad-hoc von PNE vom 01.10.2014:
?Im Einzelnen wurde die Kapitalerhöhung zu einem Bezugspreis von EUR 2,40 je Aktie im Umfang von 13.931.195 neuen Aktien (das entspricht einer Platzierung von rd. 61,10 % der insgesamt angebotenen Aktien) bei Aktionären und anderen Investoren platziert.?

Mitteilung von PNE vom 09.10.2014:
1. Die Close Brothers Seydler Bank AG (Deutschland), Frankfurt,  hat uns gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der PNE Wind AG, Cuxhaven, am 6. Oktober 2014 die Schwellen von 3 %, 5 %, 10 % und 15 % der Stimmrechte überschritten hat und zu diesem Tag 19,83 % (13.931.195 Stimmrechte) betrug.

Genau 13.931.195 Aktien/Stimmrechte in beiden Nachrichten. Was für ein Zufall!

1. Die Kapitalerhöhung wurde ? wie gordongecco richtig bemerkt ? vollständig oder sagen wir besser ausschließlich von CBS gezeichnet.

2. Daraus folgt, das der Vorstand NICHTS zeichnete und Friedrichsen angesichts seiner über 11 Mio. Aktien eher bescheidenen Deals tätigte. Er hat, genauso wie "Glaub_nicht_a." vermutete, Aktien lediglich im Wert seiner verkauften Bezugsrechte erworben. Also ein echter Vertrauensbeweis von PNE-Management und Ankeraktionär für das eigene Unternehmen und das YieldCo-Projekt!

3. Sollte CBS theoretisch alle über die öffentlichen Handelsplätze laufenden Aktien zu Stützungszwecken erworben haben, dann fragte sich auch da, wie die Bank bei rund 8,8 Mio Aktien Umsatz an sämtlichen Handelsplätzen zwischen dem 15. - 29.9.2014 (also innerhalb der Zeichnungsfrist) plötzlich 13,91 Mio. Aktien halten kann? 5,5 Mio Stück ausserbörslicher Darkpool-Handel?

4. Der Bookrunner kann in der Regel bei von ihm selbst durchgeführten Emissionen selber Aktien in beliebiger Höhe erwerben, erhält aber keine automatische Zuteilung und selbstverständlich keine Bezugsrechte.

5. Laut Wertpapierprospekt entfallen bei voller Platzierung 2,18 Mio. EUR Honorar für den Bookrunner, entsprechend weniger bei geringerer Zeichnung, womit der Druck auf CBS lastete, die Platzierung irgendwie erfolgreich zu gestalten. Sie sitzen jetzt auf einem Berg PNE-Aktien zum Einkaufspreis von rund 33,5 Mio, den sie gewinnbringend oder möglichst unschädlich für ihr Honorar veräußern können oder müssen. Wenn sie bereits vor der Aktion einen Kunden dafür im Auge hatten, dann kann es für die Bank ein schöner Deal werden, wenn nicht, kann es mächtig ins Auge gehen.

Also einfach mal genauer lesen, etwas denken und aufhören, Käse zu posten.  

1158 Postings, 798 Tage US21Antwort

 
  
    #6136
09.10.14 22:32
Lieber Nemo, ich passe mich mal deinem Sprachstil an
leider sind auch deine Beiträge von einer ziemlich oberlehrerhaften Art, und in wichtigen Bereichen ohne Belege.

Ich bin über Nachhilfe von dir immer erfreut, aber dann bitte nicht in Bereichen, in denen ich genau das gesagt habe, was du auch sagst.

Also versuch du es auch mal mit lesen und verstehen.

Z.B. habe ich geschrieben, daß Friedrichsen, Billhardt und Lesser nicht gezeichnet haben. Also was soll deine Nachhilfe.

Ich habe geschrieben, daß die Kapitalerhöhung Millionen kostet und nicht wie einige behaupten nur Beraterhonorare. Also was soll deine Nachhilfe.


Kommen wir mal wieder zu dem Käse den du schreibst. Wie immer ohne jeden Beleg.

Die 13,9 Millionen gezeichneten Aktien und der Bestand von 13,9 Millionen Aktien bei CBS sind schon sehr erstaunlich.

Deine Behauptung, daß CBS beinahe vollständig oder ausschließlich die Aktien genommen hat ist leider ohne Beleg und ehrlich gesagt vollkommener Schrott.

Damit unterstellst du (ohne Beleg) daß im Prinzip gar keine Aktien gezeichnet wurden, da die vollständige Menge noch bei CBS liegt. Wie wahrscheinlich ist das denn. Zeichnungsquote 0. Es gibt bei PNE auch einige Fonds. Willst du unterstellen, daß keiner der Fonds seine Bezugsrechte ausgeübt hat, das im Prinzip kein Aktionär Bezugsrechte ausgeübt hat.

Ist theoretisch möglich und wäre eine Katastrophe. Aber wie immer haut Teilnehmer Nemo krasse Behauptungen ohne Beleg raus.

Wird es nicht eher so sein, wie ich es schon gepostet habe, daß die 13,9 Mio teilweise übernommen und teilweise aus Stützungskäufen stammen.

Wobei die entscheidende Frage ist, was machen die mit den Aktien. Über die Börse verkaufen, halten, außerbörslich platzieren. Dazu habe ich schon was geschrieben.

Wobei bei allen Spekulationen von dir oder mir. Es bleiben Fragen. Z.B. Warum CBS mitteilt, daß am 6 10. also eine Woche nach Ende der kapitalerhöhung die Meldeschwellen überschritten wurden.


Also übernehme ich deine Worte lieber Nemo, lesen, verstehen und nicht so viel Käse ohne Beleg posten.


 

1158 Postings, 798 Tage US21PNE

 
  
    #6137
09.10.14 22:55
Wobei es viele Unklarheiten gibt. Z.B. warum der Hauptaktionär zum Zeitpunkt der Kapitalerhöhung Aktien über die Börse erwirbt und die 40 000 nicht wenigstens zeichnet. Dann wären 100 000 Euro der Firma zu Gute gekommen, an der er 20 Prozent hält.
Vielleicht kann Oberlehrer Nemo diese Frage beantworten, wenn er behauptet, daß keine einzige Aktie gezeichnet wurde.  

1158 Postings, 798 Tage US21Abschluß

 
  
    #6138
09.10.14 23:24
Beenden wir die Diskussion mal mit einer Aufklärung.

Ich habe teilweise Falsches geschrieben.

Ich kann mir aber nicht verkneifen, daß Nemo Oberkäse geschrieben hat.

Die Aussage CBS hat alle Aktien vollständig gezeichnet ist wie ich gesagt habe Schrott.

Aus dem Wertpapierprospekt zum Ablauf der KE (frei widergegeben)
Aktien können bis 29.9. gezeichnet werden. Die gezeichneteten Aktien werden von CBS laut Übernahmevertrag übernommen und am 8.10. bei den Zeichnern gebucht. Am 10.10. erfolgt die Zulassung der Aktien in Fm.

Darum hat CBS genau die Zahl Aktien übernommen die gezeichnet wurde, keine weniger und keine mehr.

Zitat: Seite 91 des Wertpapierprospektes
Die Übernahmeverpflichtung der CBS Bank AG besteht nach dem Übernahmevertrag nur in dem Umfang, in dem Bezugsrechte ausgeübt und neue Aktien im Rahmen des öffentlichen Übernahmeangebots über das Zeichnungsportalsowie der Privatplatzierung erworben werden.

Nochmal klardeutsch. CBS hat mit PNE einen Übernahmevertrag geschlossen, daß sie die gezeichneten Aktien kurzfristig übernehmen (am 6.10. geschehen und heute gemeldet) entsprechend der Zeichnungsaufträge verbuchen (8.10.) bis die Aktien am 10.10. gehandelt werden.

Darum ist die Anzahl der CBS Aktien 100 % Prozent identisch mit der Zahl der gezeichneten Aktien. Nach dem 8.10. wird CBS keine Aktie mehr besitzen.

Nemo vielleicht solltest du in Zukunft keine Nachhilfe mehr geben.  

75 Postings, 1558 Tage CaptnNemoUnd wieder Nachhilfe für US21

 
  
    #6139
10.10.14 00:58
Du fragst, warum kommt die Meldung über die CBS-Anteile an PNE am 6.10.?

Die Antwort findet sich in dem entsprechenden Gesetzestext: ?Wird eine der in dem WpHG genannten Schwellen (Prozentanteile: 3, 5, 10, 15, 20, 25, 30, 50, 75) erreicht oder über- bzw. unterschritten, so muss dieses (§ 21 Abs. 1 Satz 1, Abs. 1a WpHG) gegenüber dem Emittent sowie gegenüber der BaFin unverzüglich angezeigt werden. Das bedeutet, dass diese beiden Institutionen innerhalb von maximal vier Handelstagen über den entsprechenden Besitz informiert werden müssen.?

Dann zählen wir ausnahmsweise mal statt bis drei bis vier. 30.9., 1.10, 2.10 macht drei. Kommt der Tag der Einheit am 3.10. und das Wochenende. Und dann ist schon der 6.10., also der vierte (Handels-)Tag. Hat das US21 begriffen? Apropos: steht deine Abkürzung für einen 21.jährigen Unterschüler?

Warum zeichnet Friedrich nicht und kauft über den Aktienhandel? Ja, dass musst du ihn schon selbst fragen. Ich kann dir nur mit ziemlicher Gewissheit sagen, dass er für den Fall seines Bezugsrechteverkaufs keinen einzigen Cent frischen Geldes in die Hand nehmen musste, um 100.000 Aktien zu erwerben. Und außerdem: Mit den scheinbar ?positiven? Directors Dealings, versuchte er in einem dramatisch schlechten KE-Umfeld den (wenn auch falschen) Eindruck zu erwecken, hier vertraue der Ankerinvestor seinem Unternehmen. Ein wenig mitdenken könnte ein Schüler aber auch, oder will er alles hirngerecht serviert bekommen?

Die 13,9 Millionen gezeichneten Aktien und der Bestand von 13,9 Millionen Aktien bei CBS sind schon sehr erstaunlich. Schön, dass es auch dir jetzt auffällt. Ist das nicht verblüffend! Zugegeben, ist es äußerst unwahrscheinlich, dass bis genau auf die Aktie alle Neuemissionen bei bei CBS landen und kein einziges Stück bei jemand anderem. Hier folgt auch der Oberlehrer seinem skeptischen Unterschüler, wenngleich ?gordongeccos? These, CBS zum vollständigen Zeichner zu erklären, schon sehr pikant ist. Was also steckt wirklich dahinter? Sollte CBS mir nichts dir nichts PNE-Aktien im Einkaufswert von 33,5 Mio EUR auf die Bücher nehmen, bloß um 1,5 Mio. Honorar zu erhalten? Wäre dem so, stünde CBS tatsächlich vor dem Abgrund. Ich kenne nicht die Story, aber der gewaltige Kursverlust und die sehr bescheidene Zeichnungsquote bei den Aktien sowie das Desaster bei der Wandelanleihe machen klar, das CBS ziemlich ins Obligo gehen musste, um die KE überhaupt zu retten. Aber auch das könnte natürlich ein Unterstaatsanwalt in Zimmer 21 als ?pure Spekulation? beiseite schieben und nach ?Beweisen? rufen.

Also einigen wir uns auf einen gewissen Anteil von Stützungskäufen (und nicht simpel bloß Kurspflegeaktion, wie in deinem ersten Statement). Aber was hat jetzt diese neue Aussage zu bedeuten? ?Nach dem 8.10. wird CBS keine Aktie mehr besitzen.? Ja was denn nun, wenn der PNE-Pool von CBS aus Neu- und Altaktien in deiner revidierten Aussage eine Kombination aus einerseits treuhänderischem Übergangseigentum und andererseits das Resultat schwerer Kursstützung ist (und hier unterscheidet das WpHG nun einmal nicht)? Wohin mit den Massen von PNE-Aktien, ohne die Kurse erneut in den Keller zu verkaufen? Ist das jetzt die Revision der Revision?

Es stimmt vorne und hinten kein Argument. Das meine ich mit (obendrein hochnäsig vorgetragenem) Käse. Damit lasse ich auch die Nachhilfe, denn die gibt es für dich nicht ewig gratis.  

1158 Postings, 798 Tage US21PNE

 
  
    #6140
3
10.10.14 07:06
Mann Nemo, du scheinst gar nichts zu begreifen und wiederholst hier wieder falsche Vermutungen.
CBS hat alle zu 2,40 gezeichneten Aktien kurzfristig am 6.10. in die Bücher genommen und keine mehr. Das steht im Vertrag. Die Quelle Seite 91 habe ich zitiert. Das ist risikolos, weil es nur die zu 2,40 gezeichneten Aktien anderer Aktionäre sind.

Wenn du jetzt schwafelst, "Wenn das so wäre stünde CBS vor dem Abgrund" zeigt das, daß der Nachhilfelehrer Nemo keine Ahnung hat und es immer noch nicht begriffen hat.

Wenn du schreibst, wohin mit den Massen an PNE Aktien von CBS, dann hast du es immer noch nicht begriffen. Die Aktien von CBS sind am 8.10 den Zeichnern zugeteilt worden. Die nächsten Tage kommt die Meldung, daß CBS am 8.10. die genannten Schwellen unterschritten hat und wenige oder gar keine Aktien mehr besitzt.

Ich habe in Post 6138 geschrieben, daß meine Vermutungen zum Anteil von CBS von gestern nachmittag "teilweise falsch" waren.

Scheinbar hast du das Post gar nicht gelesen bzw. scheinbar gar nicht begriffen. dann lies Seite 91 des Wertpapierprospektes aus dem ich zitiert habe.
Ehrlich gesagt, finde ich, daß du jetzt deine These 1 von Post 6135, in dem du sagst das die KE vollständig von CBS "gezeichnet" wurde, als alleinige These eines anderen Teilnehmers darstellst, ein ziemlich schwaches Bild.

Also die kurzfristige Übernahme der gezeichneten Aktien durch CBS ist ein normaler Vorgang, der vorher vertraglich festgelegt wurde, und damit vollkommen unbedeutend.

Also beenden wir unser Gespräch mal.  

1158 Postings, 798 Tage US21adhoc

 
  
    #6141
10.10.14 12:56
Schon wieder Käufe Friedrichsen.  

72 Postings, 2574 Tage Festungja

 
  
    #6142
10.10.14 14:02
aber es fehlen die anderen aus dem Management. .. hier ordentliche Käufe, dann sehe ich etwas Licht...  

1942 Postings, 1875 Tage Raymond_James#6141 - 132.800 stück am 07.10.

 
  
    #6143
10.10.14 14:04

1158 Postings, 798 Tage US21Tendenz

 
  
    #6144
10.10.14 14:18
Ich denke schon, daß der Kurs im Bereich 2,00 bis 2,20 ganz gut abgesichert ist.

Hängt natürlich auch vom Gesamtmarkt ab.

1. Es kann 12.11. eigentlich keine negativen Infos geben, weil zur KE vor kurzem der Wertpapierprospekt veröffentlicht wurde.

2. Friedrichsen kennt die Ergebnisse zum 12.11., wenn er jetzt kauft kann es nicht so schlecht sein.  

3 Postings, 11 Tage Klaus888hab gestern Abend noch ne oder auf geben

 
  
    #6145
4
10.10.14 19:01
Um den Kurs zu Stützen  da ich Selbst Schon länger bei PNE da bei bin und  ich selbst über genug Kapital verfüge werde ich sich sicherlich  noch das ein oder andere Paket da zu Kaufen . Auch wen es an der Börse weiter Runder geht . mir ist ein Windpark der Strom Bringt und Geld durch Eigen Betrieb wie bei Energiekontor  oder Verkauf alle mal Lieber wie der ganze Internet  Scheiß  

1024 Postings, 3985 Tage gordongeccoAnleihe

 
  
    #6146
13.10.14 13:01
mich wundert der Nennwert der neuen Anleihe A12UMG
Aktuell bei 3% geht man sonst nicht von 100% aus?  

1024 Postings, 3985 Tage gordongeccoFriedrichsen

 
  
    #6147
13.10.14 13:19
mal wieder auf Schnäppchentour  

1942 Postings, 1875 Tage Raymond_James#6147 - kauf 50.000 stk ...

 
  
    #6148
13.10.14 14:00
... am 09.10. über seine Volker Friedrichsen Beteiligungs-GmbH  

3 Postings, 11 Tage Klaus888PNE Wind die Neue Nordex 2

 
  
    #6149
14.10.14 19:38
dann  Wollen wir mal Pne  Wind  über die 3 Euro Lupfen  und die Sache Angriff nehmen  

434 Postings, 124 Tage Pitchigute Nachricht für Windkraft & Solar aus F

 
  
    #6150
14.10.14 20:29
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...rozent-reduzieren-3942749


Hier könnte Frankreich durch den angesprochenen Rückzug aus dem Atomstrom verstärkt auf Windkraft setzen.
Dort könnte PNE ansetzen und endlich mal Erfolge im Auslandsgeschäft erzielen. Vielleicht ist man in Frankreich auch an einer Yieldco interessiert?

 

1942 Postings, 1875 Tage Raymond_JamesDD (Kauf) Volker Friedrichsen

 
  
    #6151
14.10.14 22:05
DatumAnzahlKursVolumen (EUR)
09.10.1458.5262,26132.354
07.10.1485.0002,27192.800
06.10.1435.0002,3782.900
30.09.1420.0002,4048.000
23.09.1416.8002,4240.656

215.326
496.710

http://insiderdaten.de/  

1158 Postings, 798 Tage US21Close Brothers

 
  
    #6152
15.10.14 17:11
Da ist die von mir angekündigte Meldung von CBS.


 

1158 Postings, 798 Tage US21Nemo

 
  
    #6153
1
15.10.14 17:14
Vielleicht solltest du in Zukunft sparsamer mit Nachhilfe sein.  

3 Postings, 11 Tage Klaus888ich wart heute noch mal ab

 
  
    #6154
15.10.14 17:39
Werde aber  noch  mal Nach Kaufen  

434 Postings, 124 Tage PitchiVergleich PNE und Energiekontor

 
  
    #6155
15.10.14 22:14
Kann mir mal jemand sagen, warum eine Aktie von Energiekontor 4x mehr Wert ist als eine PNE Aktie?

Die machen doch im wesentlichen nichts anderes.

 

1158 Postings, 798 Tage US21PNE

 
  
    #6156
1
15.10.14 22:31
Die Frage ist etwas ungewöhnlich. Energiekontor ist nicht 4 x mehr wert als PNE und macht auch nicht dasselbe.

Natürlich steht der Kurs von PNE bei 2 und Energiekontor bei 8.

Aber:
PNE hat 70 Mio Aktien und eine Marktkapitalisierung von grob 150 Mio, Energiekontor hat 15 Mio Aktien und eine Marktkapitalisierung von 135 Mio.

PNE verdient ungefähr 0,25 Cent pro Aktie. Energiekontor 1 Euro, was bedeutet vom KGV sind sie ungefähr ähnlich bewertet.

Energiekontor hat ein relativ großes Portfolio von Parks die sie selber betreiben und die profitabel sind. PNE hat eine "Pipeline" die keiner beurteilen kann.

 

434 Postings, 124 Tage PitchiPNE

 
  
    #6157
1
16.10.14 19:22

193 Postings, 97 Tage Geldmeister 2014Tropischer Regensturm kommt!

 
  
    #6158
20.10.14 15:17

180 Postings, 1026 Tage stedan100wenn man so will

 
  
    #6159
20.10.14 18:11
sieht momentan ganz interessant aus.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
245 | 246 | 247 | 247  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben