Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 9 50
Talk 6 35
Börse 3 13
DAX 1 3
Hot-Stocks 0 2

PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 1 von 1310
neuester Beitrag: 26.09.16 21:44
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 32740
neuester Beitrag: 26.09.16 21:44 von: Marlies123 Leser gesamt: 4557845
davon Heute: 182
bewertet mit 81 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1308 | 1309 | 1310 | 1310  Weiter  

1813 Postings, 4554 Tage gurke24448PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

 
  
    #1
81
30.07.08 06:10


PAION ist im Augenblick mit ca. 32 Millionen ? bewertet. Ende März waren noch gut 50 Millionen ? in der PAION Kasse. PAION hat die Kosten für die weitere Entwicklung auf ein Minimum reduziert, so daß in etwa mit jährliche Kosten in Höhe von 10 Millionen ? oder knapp darüber zu rechnen ist. Also erhalte ich die gesamte Pipeline und zwei Jahre Entwicklungszeit für umsonst. Lizenzzahlungen an PAION sind noch gar nicht mit eingerechnet.
Ich würde mich freuen, wenn sich einige Mitstreiter finden und über Paion und die Pipeline zu diskutieren.

Grüße
Gurke

Das werde ich mir 2 Jahre in Ruhe anschauen, was PAION aus dieser Pipeline macht. Bin sehr gespannt drauf.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1308 | 1309 | 1310 | 1310  Weiter  
32714 Postings ausgeblendet.

769 Postings, 1096 Tage Sky1alte Truppe

 
  
    #32716
2
23.09.16 13:58
@Bicypapa
(für mich einer der wenigen user, der positive & negative Dinge neutral und realistisch einbringt, dafür hat er schon einmal meinen größten Respekt verdient...)

Ja Bicypapa, ich würde mich auch sehr freuen, wenn ein Teil der alten Truppe (Bat-Boy, Paioneer ... etc.) wieder aktiver posten würde, denn da wusste man meistens, dass man auf deren Aussagen etwas geben kann. Aber leider haben sich die meisten wegen der "Netzkultur" aus dem thread verabschiedet.

Danke und auch Dir viele Grüße und zum Glück gibt es ja auch einige unter den "Neuen", deren posts den thread bereichern (egal ob sie positiv oder negativ schreiben. Die Hauptsache ist, dass sie wirklich hinter ihrer Aussage stehen).

Viele Grüße & good luck
Sky

 

31 Postings, 446 Tage ahwasSäcke

 
  
    #32717
1
23.09.16 14:06
Die Scheinchenersteller sind echt flott unterwegs.
es wird auch gerade etwas geschüttelt.......festhalten!
 
Angehängte Grafik:
2332.jpg (verkleinert auf 64%) vergrößern
2332.jpg

398 Postings, 522 Tage GlockenspielGibt

 
  
    #32718
1
23.09.16 14:07
es einen Unterschied zwischen dem neuen Berliner Flughafen und Paion ?
Nein, beide werden niemals fertig !
 

23481 Postings, 993 Tage wallanderDer Flughafen ist ein Milliardengrab

 
  
    #32719
23.09.16 18:13
während man hier noch eine gute Mark machen kann :)  

1112 Postings, 1051 Tage BICYPAPAwas ist der unterschied

 
  
    #32720
1
23.09.16 18:40
was ist der unterschied zwischen dem berliner flughafen und dem mars


auf dem mars werden eines tages menschen landen  

216 Postings, 1155 Tage showmeIn Wallstreet forum

 
  
    #32721
12
24.09.16 00:36
Ariba0815

Viele scheinen noch nicht realisiert zu haben welchen hochkarätigen Partner Paion mit Cosmo Pharma da gefunden hat! Cosmo hat zur Zeit eine Marktkapitalisierung in Höhe von 2,1 Mrd ?, dabei nur Fremdkapital in Höhe von 34,3 Mio. ? oder von 7,83% vom Gesamtkapital ! Schon diese Zahlen sollten zeigen, Cosmo kann Paion jederzeit ein faires und verlockendes Übernahmeangebot machen. Aber es kommt noch besser, denn bei COSMO ist bereits der Milliardär Dietmar Hopp mit einem Anteil in Höhe von 7,12% , oder einem Marktwert in Höhe von ca. 150 Mio. ? über seine Firma dievini Hopp Biotech. GmbH beteiligt. Herr Hopp ist bereits mit einer Mrd.-Summe an verschiedenen Bio-Tec-Firmen beteiligt und ist auch gewillt, wenn er ein lohnendes Geschäft erkennt, seinen Geldbeutel zu öffnen und zuzukaufen oder abzurunden. 2014 war Hopp an dem Medizinpflasterhersteller LTS Lohmann mit 30 % beteiligt, als der Pharmakonzern Novartis seinen Anteil in Höhe von 43% verkaufen wollte. Hopp ließ sich diese Gelegenheit nicht entgehen und kaufte diesen Anteil und noch den 24 % Anteil des Finanzinvestors BWK in Höhe von 24%. Sein Anteil nunmehr 96% . Hopp zeigte bei einem angezeigten Verkaufspreis in Höhe von 1,4 Mrd. ? Standfestigkeit und warf Schwergewichte wie den Chemieriesen Evonik , sowie Blackstone und KKR aus dem Rennen. Noch zu vermerken ist, das der Managing Director Prof. Dr. Friedrich von Bohlen und Halbach von Hopp`s Firma dievini auch im Aufsichtsrat von COSMO seinen Sitz hat! Das ist dann ein kurzer Weg zu den Geldquellen. Ist also Remimazolam so gut, wie wir es seit den Versuchen von Leipzig gehört haben und auch in kleinen Häppchen aus den USA hören, dann ist es nur eine Frage der Zeit bis wir weitere gute Neuigkeiten von PAION hören. Hopp/COSMO hat bereits seine Fußballschuhe in Paions Eingangstür !!!!

Paion "buy" | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...3-68741-68750/paion-buy  

1103 Postings, 346 Tage clint65Ein mögliches Szenario und Anmerkungen.

 
  
    #32722
4
25.09.16 18:22
Meine persönlichen Hoffnungen umfassten drei Dinge für Paion:

- Punkt 1) Veröffentlichung guter Studiendaten im Herbst. Gut, wie angekündigt, der einfachste Punkt, der eintreffen sollte. Von Söhngen als Late Breaker angekündigt auf einem Fachkongress ACG in Las Vegas. Da wird nicht Jeder eingeladen und dies wird von Einigen hier unterschätzt. Hätte Paion nichts zu vermelden, dann wären sie nicht noch eingeladen worden. Ich denke, die Ergebnisse können Midazolam als bisherigen Goldstandard übertreffen. Gleichzeitige Bekanntgabe der Ergebnisse in einer Fachzeitschrift sollte zusätzlich für Aufmerksamkeit sorgen.

- Punkt 2) Die guten Ergebnisse für Remi, die jetzt im Oktober veröffentlicht werden, könnten dafür sorgen, dass die Phase III Studie Bronchoskopie vorzeitig noch in diesem Jahr abgeschlossen wird. Nach dem Motto: "Machen Sie sich mal keine Sorgen, falls Sie Glück haben erwischen Sie Remimazolam, ansonsten ein gängiges Mittel!" Zudem hatte Paion schon nachgebessert und die Anzahl der Studienzentren dafür erhöht, nachem es schleppend anlief.

- Punkt 3) Ein Japan-Partner könnte noch dieses Jahr dazu kommen, so hoffe ich. In China wird die Entwicklung von Remimazolam vorangetrieben, quasi vor der Haustür von Japan. Zudem eine Menge Aufmerksamkeit durch positive Daten und Teilnahme am Kongress plus Veröffentlichung in Amerika. Wer kann es sich leisten, diese Gelegenheit für den japanischen Markt nicht zu nutzen. Sonst kommt ein Anderer. Das Paions Forderungen zu hoch sind, kann ich mir nicht vorstellen. Eventuell ist es auch von Vorteil mit Japan ein wenig zu warten, um einmal zu schauen, wie sich das mit Comos entwickelt ...

Abgerechnet wird am Ende diesen Kalenderjahres und ich  werde sehen, ob meine Hoffnungen/Ziele erreicht wurden.

@derbestezock, auch mein EK steht bei ca. 2,50 Euro. Das Frühjahr und der Absturz als auch schlechte Zeitpunkte für einen Nachkauf ... persönliches Pesch

Immer wieder wird spekuliert, dass Paion mit Mologen fusionieren könnte, da dort der Ehepartner arbeitet. Halte ich für Unsinn, da es ganz sachliche Gründe geben kann, warum man nicht zusammen mit seinem Ehepartner in einer kleinen AG jeden Tag zusammen arbeiten möchte ...

Wie Alt ist eigentlich W. Söhngen? Und wie Hoch ist sein Anteil an Paion (4 Prozent?). Die Anteile kann er kaum über die Börse an den Mann bringen und irgendwann ist es vielleicht auch einmal an der Zeit daran zu denken, was nach Paion für WS kommen könnte. Eine Übernahme durch Cosmos würde da einiges ermöglichen.

Ich möchte mich nicht an Kursspekulationen beteiligen, aber nach den letzten News bin ich einfach ruhiger und positiver bei meinem Invest in Paion.  Der User ariba0815 schreibt im Nachbarforum "sehr ehrlich" und einer seiner Aussagen möchte ich mich anschließen:

"Ein Restrisiko bleibt immer!"

So long, und auch wenn der Kurs noch einmal zurück kommt, der positive Newsflow in letzter Zeit stimmt und stimmt mich positiv!  

58 Postings, 103 Tage v0000vPriority Review?

 
  
    #32723
6
25.09.16 19:27

- Punkt 1) Veröffentlichung guter Studiendaten im Herbst. Gut, wie angekündigt, der einfachste Punkt, der eintreffen sollte. Von Söhngen als Late Breaker angekündigt auf einem Fachkongress ACG in Las Vegas. Da wird nicht Jeder eingeladen und dies wird von Einigen hier unterschätzt. Hätte Paion nichts zu vermelden, dann wären sie nicht noch eingeladen worden. Ich denke, die Ergebnisse können Midazolam als bisherigen Goldstandard übertreffen. Gleichzeitige Bekanntgabe der Ergebnisse in einer Fachzeitschrift sollte zusätzlich für Aufmerksamkeit sorgen.



Mit dem late breaker Status, für die Annahme der Studienergebnisse, der beantragt und akzeptiert worden ist gewinnt man enorm an Beachtung.
Vielleicht strebt man ein Priority Review bei der FDA an.



Prior to approval, each drug marketed in the United States must go through a detailed FDA review process. In 1992, under the Prescription Drug User Act (PDUFA), FDA agreed to specific goals for improving the drug review time and created a two-tiered system of review times ? Standard Review and Priority Review. A Priority Review designation means FDA?s goal is to take action on an application within 6 months (compared to 10 months under standard review).


A Priority Review designation will direct overall attention and resources to the evaluation of applications for drugs that, if approved, would be significant improvements in the safety or effectiveness of the treatment, diagnosis, or prevention of serious conditions when compared to standard applications.


Significant improvement may be demonstrated by the following examples:

   

evidence of increased effectiveness in treatment, prevention, or diagnosis of condition;

elimination or substantial reduction of a treatment-limiting drug reaction;
   

documented enhancement of patient compliance that is expected to lead to an improvement in serious outcomes; or
   

evidence of safety and effectiveness in a new subpopulation.


FDA decides on the review designation for every application. However, an applicant may expressly request priority review as described in the Guidance for Industry Expedited Programs for Serious Conditions ? Drugs and Biologics. It does not affect the length of the clinical trial period. FDA informs the applicant of a Priority Review designation within 60 days of the receipt of the original BLA, NDA, or efficacy supplement. Designation of a drug as ?Priority? does not alter the scientific/medical standard for approval or the quality of evidence necessary.

 

2287 Postings, 831 Tage PitchiRestrisiko

 
  
    #32724
6
25.09.16 20:28
Mittlerweile schätze ich persönlich das Chance/Risiko-Verhältnis mit 80% Chance und 20% Risiko ein.
Ich bin auch der Meinung, dass diese Einladung auf den Kongress zeigt, wie wichtig selbst den Amerikanern Remimazolam ist. Es steht uns ein heißer Herbst bevor - die Kurssteigerung auf 2,50€ war erst der Anfang. Charttechnisch hat sich das Bild aufgehellt und der Druck der sich seit Wochen zwischen 2,20 und 2,30€ gebildet hat ist endlich nach oben entwichen.

Ich denke, dass jetzt vermehrt die Anleger begreifen, was Paion für einen Blockbuster in der Pipeline hat. Ende Oktober rechne ich mit einer 3 vor dem Komma.

Grüße Pitchi  

504 Postings, 682 Tage Max_V.Einen Zusammenschuss

 
  
    #32725
4
25.09.16 20:37
von Paion und Mologen halte ich persönlich für sehr unwahrscheinlich. Zu Unterschiedlich die Firmen. Meiner Meinung nach ist Mariola Söhngen von Paion zu Mologen gewechselt, weil Sie quasi "arbeitslos" war.

Remimazolam als Wirkstoff ist zu Ende entwickelt. Was hätte Mariola da noch viel zu tun?  

216 Postings, 1155 Tage showmeMal schaun was der

 
  
    #32726
26.09.16 10:13
Tag so bringt  
Ob einige aufwachen  

1224 Postings, 2255 Tage nuujEs wäre ja schön,

 
  
    #32727
26.09.16 11:22
wenn der Kurs so weiter läuft. 2,65 liegt schon eine Verkaufsorder bei Xetra. Hoffe mal, dass trotzdem nicht die Finanzakrobaten am Werk sind.  

223 Postings, 341 Tage unratgebernuuj

 
  
    #32728
1
26.09.16 11:35
so unterschiedlich können Hoffnungen sein. Ich hoffe, dass hinter der von Dir genannten Order Finanzakrobaten stecken, die meinen, sie könnten dadurch die Verkaufsbereitschaft darunter erhöhen. Ferner hoffe ich aber, dass jemand anderes die Chance nutzt und die Stücke einfach wegsaugt bzw. ~kauft.

Ich bin der Meinung, dass niemand, der ernsthaft eine solche Stückzahl verkaufen will, seine wahre Stückzahl im Orderbuch "zeigt". Da würde er sich ja selbst schaden. Umgekehrt genauso.

Wie auch immer: die Richtung stimmt meiner Meinung nach jedenfalls und dieses Mal ist es gefühlt anders als sonst mit den volatilen Ausschlägen nach oben und unten. Ich bin sehr zuversichtlich, dass das hier noch was großes wird :-)  

1031 Postings, 1147 Tage whiskasDer Block bei 2.65 verschwindet von selbst

 
  
    #32730
26.09.16 12:30
Sobald dieser angekratzt wird. ... Immer wieder das gleiche Spiel.  

138 Postings, 404 Tage Paionistsieht doch ganz gut aus

 
  
    #32731
26.09.16 13:13
ich melde mich auch mal zu Wort nach so langer zeit...
Aktie bricht aus..nett...aber zur richtige Kursrakete fehlt wohl etwas :...verkaute einheiten des Medikamentes...Japandeal ist die Kursrakete...erst wenn Japan läuft wird es gut...alles andere bis dahin ist nur blabla...das Medikament wirkt...soviel ist klar...aber lässt es sich verkaufen...wir warten und warten...denke Japan muss zünden...die 18 ? kann ich nachvollziehen...aber dazu braucht es wirklich umsätze...und wann die kommen...schätze mal 2019..oder so etwas...ich habe aber zeit  

1885 Postings, 2146 Tage busi25PR

 
  
    #32732
4
26.09.16 17:30
14.-19. Oktober
Konferenz: American College of Gastroenterology, Annual Scientific Meeting 2016 (ACG), Las Vegas, USA

22.-26. Oktober
Konferenz: CHEST, Los Angeles, USA

22.-26. Oktober
Konferenz: The ANESTHESIOLOGY 2016 Annual Meeting (ASA), Chicago, USA

15.-16. Dezember
Konferenz: NYSGE, New York, USA

http://www.paion.com/de/unternehmen/information/veranstaltungen/
 

2287 Postings, 831 Tage PitchiThe Last Call is called

 
  
    #32733
2
26.09.16 19:15
Endlich mal ein Anstieg der von längerer Dauer ist. Egal mit was das Ask zugestellt wird, es findet bis 2,60€ Abnehmer.
Wochenlang hat sich keiner für Paion interessiert, als es noch Kurse unter 2,30€ gab.
Schon seltsam, dass auf einmal alles darüber aufgesaugt wird.

Es steht ein heißer Herbst bevor. Die Rallye kann beginnen!  

48 Postings, 2200 Tage die Zweipitschi

 
  
    #32734
1
26.09.16 19:43
so schnell kann sich das blatt wenden die marktschreier die die aktie kaputtreden wollten müssen jetzt bei 2,60 euro einsteigen wenn sie dabei sein wollen warten sie noch länger wirds noch teurer.  

1921 Postings, 1433 Tage derbestezockerNa Ja,

 
  
    #32735
26.09.16 20:37
nur gut das ich über die Jahre nicht geschmissen habe, trotz meiner heftigen Kritik manchmal, ich habe nicht ein Stück verkauft, aber manchmal getradet. Durchschnitt 2,50. Da scheint etwas großes zu kommen, bin gespannt. Ich vermute mal Japan und/oder Europa.
Marlies123 dank dir für die immer verordnete Geduld, ich hoffe es zahlt sich für uns alle aus.  

1639 Postings, 1300 Tage Marlies123derbestezock

 
  
    #32736
26.09.16 20:51
guten Abend-deine Kritik war nur das es dir das alles drum und dran nicht schnell genug ging-ich verstehe es wenn einer Geld braucht und verkaufen muss-sonst nicht.
Die Party fängt erst jetzt langsam an  tschüß Marlies  

414 Postings, 694 Tage IMB2910Was aus der letzten Meldung das Wichtigste war!

 
  
    #32737
3
26.09.16 20:53
Late Breaker: nur möglich, wenn neu und wirklich bedeutend, da Anmeldefrist abgelaufen. Zudem ein 90 Minuten Vortrag, den bekommt man nicht nur so mal eben bei so einem Publikum...
Folgende Aussage unterstreicht das:
Prof. Douglas Rex kommentierte: "Die Annahme der Studienergebnisse als "late breaker" zeigt, dass die Remimazolam Phase-III-Studie bei Koloskopiepatienten richtungsweisend ist. Ich freue mich darauf, diese wichtigen Daten mit meinen Gastroenterologie-Kollegen zu diskutieren."

Das ist jetzt gerade der Anfang....und irgendwann einfach nicht mehr aufzuhalten...

In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen schönen Abend

Grüße IMB
 

367 Postings, 1377 Tage Kasa.dammMittlerweile zu viel Euphorie

 
  
    #32738
26.09.16 21:19
Ich bin kein Pessimist, sonst wäre ich nicht mit einer großen Summe investiert, doch die letzten Tage steigt mir die Stimmung etwas zu schnell. Nicht, dass ich etwas gegen steigende Kurse hätte, doch sollte es noch zu Verzögerungen bei der Zulassung bzw. später im Vertrieb kommen und die Kurse wieder Richtung Süden laufen, ist das Geschrei hier im Forum wieder groß.
Ich hoffe wie alle anderen hier, dass alles nach Plan läuft und wir uns in naher Zukunft an einem zweistelligen Kurs erfreuen können.
 

1921 Postings, 1433 Tage derbestezockerMarlies123

 
  
    #32739
1
26.09.16 21:33
Haus beliehen das Kostet schon Nerven, das kann ich dir sagen und die ganze Nachbarschaft ist in Paion drin. Das Kostete mir die meisten Nerven, aber jetzt alles gut.  

1639 Postings, 1300 Tage Marlies123Kasa.damm

 
  
    #32740
1
26.09.16 21:44

es ist halt so bei einem guten Invest wenn es lange Seitwärts läuft-dann kommt die kleine Explosion -danach die größere und dann die Rakete.laugthing

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1308 | 1309 | 1310 | 1310  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben