Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 7 94
Talk 5 48
Börse 2 34
Hot-Stocks 0 12
Devisen 0 7

PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

Seite 1 von 1470
neuester Beitrag: 18.01.17 22:01
eröffnet am: 30.07.08 06:10 von: gurke24448 Anzahl Beiträge: 36746
neuester Beitrag: 18.01.17 22:01 von: Neutralo Leser gesamt: 5055998
davon Heute: 245
bewertet mit 83 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1468 | 1469 | 1470 | 1470  Weiter  

1813 Postings, 4668 Tage gurke24448PAION Eine Fledermaus lernt wieder fliegen

 
  
    #1
83
30.07.08 06:10


PAION ist im Augenblick mit ca. 32 Millionen ? bewertet. Ende März waren noch gut 50 Millionen ? in der PAION Kasse. PAION hat die Kosten für die weitere Entwicklung auf ein Minimum reduziert, so daß in etwa mit jährliche Kosten in Höhe von 10 Millionen ? oder knapp darüber zu rechnen ist. Also erhalte ich die gesamte Pipeline und zwei Jahre Entwicklungszeit für umsonst. Lizenzzahlungen an PAION sind noch gar nicht mit eingerechnet.
Ich würde mich freuen, wenn sich einige Mitstreiter finden und über Paion und die Pipeline zu diskutieren.

Grüße
Gurke

Das werde ich mir 2 Jahre in Ruhe anschauen, was PAION aus dieser Pipeline macht. Bin sehr gespannt drauf.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1468 | 1469 | 1470 | 1470  Weiter  
36720 Postings ausgeblendet.

76 Postings, 446 Tage Goldsuchenderlange Abstinenz

 
  
    #36722
17.01.17 15:33
in den letzten Tagen beschäftigte ich mich wieder einmal mit Paion.

Ich interessiere mich für einen bestimmten Call und möchte kurzfristig Rein und Raus.

Die Koloskopiestudie mit Vorerkrankungen umfasst 75 Personen. Die Auswertungsschablonen für die beiden Koloskopiestudien sind nahezu identisch. Einzig werden bei den Kranken ein paar Auswertungskriterien genauer betrachtet, je nach Art und Grad der Vorerkrankung.

Paion benötigt für die Auswertung der Bronchoskopiestudien ca. 10 Wochen.

Somit sollte jeden Augenblick eine Meldung kommen. Sehe ich das richtig?
Ich setze normalerweise nicht gegen eine Bank. Doch es juckt in den Fingern.
Auch zeigt das ansteigende Volumen ein gewisses Marktinteresse. Ich meine eine gewisse Deckelnervösität zu erkennen.




 

25 Postings, 29 Tage Fred53@Goldsucher

 
  
    #36723
17.01.17 17:13
Die letzte hat ca.10 Wochen gedauert 11.4.16 Koloskopie erfolgreich beendet/19.6.16 kamen die Headline Daten zur Koloskopie und bei dem Scheinchen drücke ich dir die Daumen.  

25 Postings, 29 Tage Fred53Nachtrag zu meinem Post

 
  
    #36724
2
17.01.17 17:23
19/12/16 Hochrisiko Koloskopiestudie erfolgreich beendet. Auswertung in 10 Wochen? Wäre dann Februar?

 

1743 Postings, 460 Tage clint65Goldsuchender, wenn du

 
  
    #36725
1
17.01.17 17:32
Erfolg hast damit, bist du der Held, ansonsten ...

Schwierig zu sagen Fred, da viel weniger Datensätze aber eventuell umfangreicher (tiefer) bei der Auswertung, da Hochrisikopatienten ... Headline-Daten waren ja ok.  

25 Postings, 29 Tage Fred53Client65

 
  
    #36726
17.01.17 17:47
Darum habe ich die ? gesetzt. Wir werden es bald wissen!
 

76 Postings, 446 Tage GoldsuchenderDanke

 
  
    #36727
4
17.01.17 18:24
Ich sehe hier eine baldige Tassenformation.
Ich hoffe auf eine meldebedingte Hocherreichung bei 2,95.
Somit ist die Tasse perfekt.
Mein Wunschkurs ist 3,35. Mein Call ist der 2,57er.

Die Topline-Meldung hängt von der Prio ab.
Kenne leider nicht deren Strategie.
Normalerweise sollten die Daten schon fertig sein.

Heute Abend entscheide ich mich.
Ist trotzdem Lotto.



 
Angehängte Grafik:
tasse.gif
tasse.gif

160 Postings, 2314 Tage die Zweifred 53

 
  
    #36728
5
17.01.17 19:39
also ich rechne auch mit denn ergebnissen so ende februar. habe mit herrn penner gesprochen habe nach der bronchostudie gefragt er sagte sie wird gut angenommen. das sagt mir das die studie früher fertig wird als gedacht.  

25 Postings, 29 Tage Fred53die Zwei

 
  
    #36729
17.01.17 19:50
Danke für die Info. Super das du die hier teilst.
 

2505 Postings, 1547 Tage derbestezockerWer hier

 
  
    #36730
1
18.01.17 08:38
Scheine kauft oder empfiehlt spielt Roulette. Wir kennen die Spielchen zu genüge bei Paion. Das tolle ist immer ein Tag mit super Umsätzen und am nächsten Tag fast nichts an Umsatz, also nichts vortäuschen lassen. Bängster gibt's überall.  

76 Postings, 446 Tage GoldsuchenderGott bewahre. Ich empfehle nichts.

 
  
    #36731
1
18.01.17 09:50
Scheine auf Paion sind Lotto.
Ich wage es mit geringem Einsatz.
Zumal die Auswertung der Koloskopie keine PrioA hat, dies hat mir Paion heute gesagt. Fokus ist nach wie vor Bronchoskopie.
Ich zocke. Mehr nicht.
 

166 Postings, 215 Tage NeutraloOje!

 
  
    #36732
18.01.17 10:06
Paion hat schon viel gesagt!  

76 Postings, 446 Tage GoldsuchenderPrio B oder C

 
  
    #36733
18.01.17 10:21
Finde die Aussage mit der Prio auch nicht brickelnd. Alle Mitarbeiter wären am Anschlag.Für 40 Mitarbeiter ist das Gesamtprojekt mehr als auslastend. Nur bei Restzeitfenstern wird an der Koloskopie gearbeitet,weil diese zeitunkritisch ist.  

1743 Postings, 460 Tage clint65@Goldsuchender,

 
  
    #36734
18.01.17 10:30
verstehe ich nicht, warum am Anschlag? Und was hat das mit Bronchoskopie zu tun? Bei Broncho liegen doch noch gar keine zu verarbeitende/analysierende Daten vor. Woran arbeiten denn dann die 40 Personen? Die Koloskopie PIII ist doch auch schon vollständig ausgewertet für die wissenschaftliche Veröffentlichung im Herbst letzten Jahres.

Oder muss für die FDA bei Koloskopie vorgearbeitet werden? Kann aber auch nicht sein, da dann ja auch PIII Sicherheitsstudie mit dabei sein müßte!

Oder Studiendesign neue Europa (mit Investor, bloß keine Kapitalerhöhung) oder Studiendesigns USA Kinderanästhesie?

Womit sind die 40 Mitarbeiter ausgelastet?  

76 Postings, 446 Tage Goldsuchendergenau das War auch meine Frage

 
  
    #36735
1
18.01.17 10:33
Mit der Kommunikation und Koordination der Rekrutierungszentren und den Phase 1 Studien des gesamten Entwicklungsprogramms.
Ist für mich nicht schlüssig. Aber ich bin nicht Paion.  

76 Postings, 446 Tage Goldsuchenderist doch verblendet

 
  
    #36736
1
18.01.17 10:36
Ich merkte noch an, dass die Studie verblendet ist und doch nichts gemacht werden könnte  

1743 Postings, 460 Tage clint65Kommunikation und

 
  
    #36737
18.01.17 10:38
Kommunikation Rekrutierungszentren USA ok. Phase 1 interessant ... da darf spekuliert werden? Aber gerade wenig Zeit ...  

166 Postings, 215 Tage NeutraloDie Mitarbeiter

 
  
    #36738
1
18.01.17 10:39
sind alle in Japan und suchen einen Partner......LOL  

17 Postings, 25 Tage Hin und Her@Neutralo

 
  
    #36739
18.01.17 13:42
Nicht alle , ein Mitarbeiter ist noch in der Konzern-Zentrale in Aachen und beaufsichtigt den Kaffeeautomat....  

76 Postings, 446 Tage Goldsuchenderes ist halt Paion

 
  
    #36740
18.01.17 16:00
aus den Handlungen der Akteure lässt sich eines erkennen:
Der Aktienkurs und die Befindlichkeiten, insbesondere unter Miteinbeziehung der langen Durststrecke der Aktionäre, scheinen den Verantwortlichen egal.
Der Abschluss der Koloskopie für Kranke würde Kurs stabilisierend wirken, es könnte eine Basis für weiteren Wertezuwachs sein. Will das Paion nicht? So besteht wieder die Gefahr eines weiteren Kursrückfalls.
Naja, es ist wie es ist, es ist halt Paion, so war es immer schon und wird immer so sein.

Verabschiede mich wieder.
Tschüssle  

130 Postings, 801 Tage gutefee11ROI100

 
  
    #36741
1
18.01.17 17:06
Du kannst dein nick ändern aber du kannst nicht die Schreibweise ändern.
In diesem Fall (Goldsuchen der LOL) musst du in andre Forum suchen. Da wo dich niemand erkennt.
 
 

1743 Postings, 460 Tage clint65@gutefee11, das sind auch meine Gedanken!

 
  
    #36742
2
18.01.17 17:11
Der König ist tot, es lebe der König oder auch ...

Dabei gibt er sich alle Mühe. Es könnte sogar sein, das er sich selber grüne Sterne gibt - quasi von nick zu nick. Und zum Schluss - alles nur spekulativ!

Und lasst mir doch einmal Herrn Penner in Ruhe. Vielleicht rufe ich ihn ja mal an, zum Plaudern! Komme gebürtig aus der Region. Und um das noch einmal zu betonen, auch den Sportlehrer bekommt man nicht einfach so! Da gibt es andere Studiengänge, die erscheinen mir leichter!  

166 Postings, 215 Tage Neutraloclint65 - Kopschüttel

 
  
    #36743
1
18.01.17 17:53
Paion möchte weltweit den Goldstandard für sich reklamieren.
Dazu braucht man Leute mit Fähigkeiten, Ausbildungen Visionen und Sprachkenntnissen.
Schau dir mal Biotecs/Medikamentenentwickler an, die sehr gut aufgestellt sind, z. B.  Cosmo oder Morphosys und welche Hochkaräter dort als Head of IR oder ähnlichen Positionen arbeiten. Und welche Ausbildungen die haben - bisher sah ich keinen Sportlehrer oder ähnlichen Studiengang. Wie soll das passen? BWL, Jura, Promotionen oder besser alles zusammen, das wird dort geboten.
Bei Paion kommen mir schon Zweifel, wenn ich S Englisch sprechen höre.
Ich setze meine Hoffnung auf Cosmo - ist ja mittlerweile bekannt. Die werden allerdings - wenn ??? - einen guten Zeitpunkt für sich wählen. Remi ist gut. Aber ich glaube, wir werden nie einen zweistelligen Paion-Kurs sehen.  

1854 Postings, 1414 Tage Marlies123Neutralo

 
  
    #36744
1
18.01.17 19:40
ich kann es noch immer nicht verstehen warum du hier noch schreibst-es ist immer die gleiche negative Stimmung die du hier verbreiten willst-es ist sehr langweilig deine Beiträge zu lesen wie beim ROI -alles die gleich  schlechte Suppe.
Lass es lieber und gehe Sport treiben da kannst du deine Negativstimmung abstrampeln und belästigst keinen Menschen.  

359 Postings, 421 Tage bulle2911Ich lese

 
  
    #36745
18.01.17 21:25
Hier schon so lange mit, aber immer wieder dieses gegeneinander aufhetzen, meine Güte.
Klar kann man in Frage stellen, warum der ein oder andere sehr kritisch ist, aber so manche Fragestellung ist nun mal auch nicht von der Hand zu weisen.
Ich BIN investiert und bin auch noch guter Dinge und wenn man rein gar nichts gutes sehen kann, sollte man es einfach auch lassen.
Trotzdem, bisschen Kritik finde ich vollkommen ok.  

166 Postings, 215 Tage NeutraloMarlies

 
  
    #36746
18.01.17 22:01
Ich glaube du würdest dich noch mehr über mich ärgern, wenn du wüsstest wie entspannt ich bin.
Und im Fitness war ich lange vor meinem Beitrag - sogar mit Sonnenschein.
Ich will, dass sich mein Invest lohnt - und komm mir nicht mit dem Käse, du hast ja keine Aktien. Das ist doch immer euer Argument, wenn ihr nicht weiter wisst und jemand nicht eurer Meinung ist.
Ich bin nun mal investiert und bin kritisch. Paion liest hier mit, vlt denken sie ja mal nach. Das ist meine Theorie.
Solange ich noch Aktien halte, bin ich kritisch. Keine Angst, wenn ich denke, es ist genug, dann gehe ich. Ihr könnt dann gerne noch bleiben - wenn es Paion überhaupt noch gibt. Der 1. Schritt wurde direkt von mir nach "Las Vegas" gemacht - 1/3 Paion in Cosmo getauscht. Wegen Remi.... ja da guckst du.
Also, wenn du einen Beitrag von mir liest, schnauf mal durch, denk dir deinen Teil und schau zu, dass du viel Geld verdienst. Dann bist du auch entspannt. Übrigens, ich versaue deinen Gewinn nicht, das bist immer du selbst.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1468 | 1469 | 1470 | 1470  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG 514000
Daimler AG 710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
BASF BASF11
E.ON SE ENAG99
Bayer BAY001
Commerzbank CBK100
Apple Inc. 865985
Allianz 840400
Deutsche Telekom AG 555750
Deutsche Lufthansa AG 823212
Nordex AG A0D655
K+S AG KSAG88
BMW AG 519000
Siemens AG 723610