Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 205 2835
Börse 89 1542
Talk 66 837
Hot-Stocks 50 456
DAX 9 267

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 2143
neuester Beitrag: 03.05.16 19:36
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 53551
neuester Beitrag: 03.05.16 19:36 von: zaphod42 Leser gesamt: 4143175
davon Heute: 3661
bewertet mit 92 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2141 | 2142 | 2143 | 2143  Weiter  

20752 Postings, 4545 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
92
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2141 | 2142 | 2143 | 2143  Weiter  
53525 Postings ausgeblendet.

6874 Postings, 984 Tage deuteronomiumWahlumfragen

 
  
    #53527
03.05.16 13:31
13 zu 9 warum nicht gleich 0,1 und in Zwickau das waren alles Nazis, was man bei you tube
sehen kann,  :-)) und somit kommen wir zum Unwort, "Lügenpresse äh Medien.

wer soll damit beeindruckt werden ? -die AfD ? keiner wechselt seine Meinung, wie sein Hemd.

Siehe bei Herr Hofer Österreich, lagen da nicht 20% auseinander ?

30% + X zur Bundestagswahl 2017  -   ansonsten könnt ihr Deutschland abhaken, dann gibt es auch nichts mehr für die Ökonomen zum verteilen.  

1738 Postings, 892 Tage exact@Kicky

 
  
    #53528
1
03.05.16 13:32

"So jedenfalls klang es zu Beginn der «Flüchtlingskrise», die das im Grunde nicht ist, denn es kommen ja nicht überwiegend Schutzsuchende nach Deutschland, sondern Einwanderer."

Man sollte bei allen Problemen, den, wie hoch auch immer ....hohen Anteil von "echt" und zurecht Schutzsuchenden, nicht aus dem Auge verlieren. Das ist das Zentralproblem, diesen Menschen zu helfen. Über ein vorübergehendes Bleiberecht, statt "Voll-Asyl", wird man bei bestimmten Grössenordnungen an Flüchtlingen, reden müssen.

Jede Art von Progromstimmung sollte aber verhindert, anstatt sie alarmierend zu befördern. Es sind auf jeden Fall sehr viele Menschen in Not darunter, die zu großen Teilen aus Kriegsgebieten geflohen sind, in denen die EU teils militärisch, teils (nur) politisch, an der "Entwicklung" entscheidend mitgewirkt hat. Und da sollte der christliche Reflex des Helfens greifen, anstatt tausend Gründe herbei zu suchen, nicht helfen zu müssen.

...weil ja z.B..... "die meisten Flüchtlinge ja gar keine Schutzsuchenden wären", o.Ä. wink.


 

13745 Postings, 1915 Tage zaphod42Wenn der Stern der AfD 9% gibt

 
  
    #53529
1
03.05.16 13:58
ist das wie wenn der Bayernkurier der CSU 90% gibt. "Richtige" Ergebnisse sind nicht schwer, man muss nur die richtigen Leute befragen.

13% zu 9% vergleicht übrigens INSA mit FORSA, also Äpfel mit Birnen. Richtig muss es heißen: AfD bei FORSA von 10% auf 9% gesunken.  

13745 Postings, 1915 Tage zaphod42exact

 
  
    #53530
2
03.05.16 14:02
Die allermeisten lebten 2 oder mehr Jahre im "Kriegsgebiet" Türkei und durchquerten 6 europäische Länder "unter Lebensgefahr", bevor sie  als "Schutzsuchende in Not" zu uns kamen.

Finde die Fehler. Wo wir gerade von Ehrlichkeit der Debatte reden.  

15733 Postings, 3577 Tage Malko07#53528: Jedem ist es freigestellt

 
  
    #53531
2
03.05.16 14:06
seine christliche Nächstenliebe zu leben, aber auf seine Kasse und nicht auf die Kasse der Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft hat sich Regeln gegeben und die dürfen nicht durch Einzelne per eigener Moralvorstellung außer Kraft gesetzt werden. Ansonsten wird die Gemeinschaft nicht mehr funktionieren.

Und wir haben nun mal deutsche und europäische Regeln in Zusammenhang mit Flucht und Asyl. Und die sehen nicht vor, dass Menschen in wirtschaftlicher Not bei uns eine Aufnahme finden und durch den Staat (Gemeinschaft) durchgefüttert werden. Der Staat verbietet allerdings keinem, sein gesamtes Vermögen aufzulösen und es in die armen Gegenden dieser Welt zu bringen. Er kann allerdings dabei kein Recht ableiten auch noch das Vermögen anderer (im weitesten Sinne)  mit um die Ecke zu bringen.  

15733 Postings, 3577 Tage Malko07Wahlumfragen

 
  
    #53532
2
03.05.16 14:12
Diese differieren sehr stark und Tendenzen sind nur über die Ergebnisse einzelner Institute in der Fortschreibung des gleichen Institut erkennbar wenn auch andere wichtige Institute die gleiche Tendenz aufweisen. Absolute Werte im Vergleich zwischen unterschiedlichen Instituten bringen überhaupt keine Erkenntnis.

Seit die politische Landschaft nicht mehr so homogen ist, hat die Fehlerquote der Wahlumfragen stark zugenommen, sogar kurz vor der jeweiligen Wahl.  

13745 Postings, 1915 Tage zaphod42Wenn es heute heißt

 
  
    #53533
3
03.05.16 14:16
AfD von 13 % auf 9% gefallen wird es am Donnerstag mit INSA wieder heißen: "AfD von 9% auf 13% gestiegen" - innerhalb zweier Tage.

Diese Einseiferei sagt mehr über die Dämlichkeit der Journaille aus, als über den Wählerwillen.  

15733 Postings, 3577 Tage Malko07Die Bundespräsidentenwahl für die Hofburg

 
  
    #53534
1
03.05.16 14:29

1738 Postings, 892 Tage exactIntegrationsreport

 
  
    #53535
2
03.05.16 14:31

6874 Postings, 984 Tage deuteronomium""Flüchtlinge""

 
  
    #53536
03.05.16 14:37
Frage: Warum wollen die "Flüchtlinge" alle zu uns ?

 

13745 Postings, 1915 Tage zaphod42Sehr einfach

 
  
    #53537
03.05.16 15:53
wenn man nicht die Frage stellt "wovon flüchten sie" sondern "wohin flüchten sie". Es muss ein Grund geben, warum es mindestens 6 oder 7 bombensicherer Durchreiseländer bedarf, bis man "in Sicherheit ankommt".

Ein meiner nächsten Flucht werde ich nicht nach Osten fliehen, schon das 4. Land ist das ewig lange Russland, das 5. das fast so lange China, dann kommt ein Meer und dann erst bin ich in Japan in Sicherheit. Nach Westen und Norden wird es ähnlich schwierig mit der Reisedauer, nur nach Süden geht es schneller.  

13745 Postings, 1915 Tage zaphod42Ich glaube nicht dass die Ö-Präsiwahl

 
  
    #53538
03.05.16 15:54
spannend wird.  

41464 Postings, 6032 Tage KickyDie Türkei droht und liefert ein wenig

 
  
    #53539
03.05.16 16:12
... Die Zahl der in Griechenland aus der Türkei ankommenden Menschen sank laut UN-Angaben im April auf 130 pro Tag ? im März waren es fast noch 900 und in den Monaten der zweiten Jahreshälfte 2015 mehrere Tausend.
Verstärkte Kontrollen der türkischen Behörden an der Küste, intensivierte Inspektionsfahrten von Schiffen der Türkei, Griechenlands und der NATO in der Ägäis sowie die Rückführung von Flüchtlingen aus Griechenland  in die Türkei haben eine abschreckende Wirkung entwickelt, sagen türkische Politiker. Rund 340 Flüchtlinge sind bisher aus Griechenland in die Türkei zurückgebracht worden; 8000 weitere sollen folgen....Gleichzeitig beschränkt der türkische "Torwächter" den Zuzug neuer Flüchtlinge.......

http://kurier.at/politik/ausland/...und-liefert-ein-wenig/196.524.196

 

5088 Postings, 3247 Tage relaxed#53536 Weil es Deutschland gut geht.

 
  
    #53540
1
03.05.16 16:13
Sagt Frau Dr. Merkel, nachdem sie ihren Blick durch ihr Fenster im Kanzleramt über die Dächer von Berlin schweifen ließ.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

41464 Postings, 6032 Tage KickyBöhmermann für Grimme Online Award nominiert

 
  
    #53541
1
03.05.16 16:15

13745 Postings, 1915 Tage zaphod42#40 Muss sie mal genauer hinschauen

 
  
    #53542
03.05.16 16:17
Die Obdachlosen vom Kanzleramt – B.Z. Berlin
Mit Zelt, Matratze und Schlafsack in eigenen Betonnischen: So haben sich viele Obdachlose im Berliner Regierungsviertel eingerichtet.  
 

13745 Postings, 1915 Tage zaphod42#41 Zaphod für Friedensnobelpreis nominiert

 
  
    #53543
03.05.16 16:18
aufgrund unermüdlichen Einsatzes für die Völkerverständigung.  

41464 Postings, 6032 Tage KickyVisafreiheit- das Opfer ist die EU

 
  
    #53544
03.05.16 16:22
...Die Zahl der Auslandreisen türkischer Touristen hat sich in den letzten zehn Jahren verdoppelt. Ähnlich dynamisch stieg die Zahl der ausgestellten Visa in den Schengenraum auf über 770 000 im Jahr 2014. Dass türkische Touristen und Geschäftsleute die lästige und kostspielige Visapflicht loswerden möchten, ist nur zu verständlich. Deshalb bemüht sich der türkische Präsident Erdogan zu Recht, seinen Wählern dieses begehrte Gut zu liefern. Auf der anderen Seite des Tauschgeschäfts geht es auch für die Europäische Kommission um viel. Die Türkei hat in den letzten Wochen bewiesen, dass sie ihren Teil zu dem am 20. März in Kraft getretenen Flüchtlingspakt liefern kann, wenn sie will. ..Es ist nicht auszudenken, was geschähe, wenn der Pakt platzen würde. Die türkische Regierung könnte als Vergeltung.....

http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/tuerkei-kommentar-ld.17582  

41464 Postings, 6032 Tage KickyHollande droht erneut mit Nein zu TTIP

 
  
    #53545
03.05.16 16:23

13745 Postings, 1915 Tage zaphod42Ende der Schonzeit

 
  
    #53546
03.05.16 16:52
Ende der Schonzeit für die Platzhirsche

Die AfD scheint auf dem besten Wege, eine Volkspartei zu werden. Noch schlimmer: Ein Drittel ihrer Anhänger kassiert Top-Gehälter und gehört zum reichsten Fünftel der Bevölkerung. Wo bleibt das Pack?

https://www.achgut.com/artikel/...der_schonzeit_fuer_die_platzhirsche  

13745 Postings, 1915 Tage zaphod42Wird der Lutz nun Märthyrer oder wird er es nicht?

 
  
    #53547
03.05.16 16:56
Immerhin waren schon ganz andere Revolutionäre in Festungshaft und es hat ihrer Karriere nicht geschadet, im Gegenteil.
"Keinen Zweifel" an Hetz-Parolen: Lutz Bachmann droht monatelange Haft - n-tv.de
Im Prozess wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung soll noch am Nachmittag ein Urteil fallen: Geht es nach dem Staatsanwalt, soll Pegida-Chef Lutz Bachmann für Monate hinter Gitter. Zudem bringen zwei Zeugen den 43-Jährigen in Erklärungsnot.
 

5088 Postings, 3247 Tage relaxedDie FAZ traut sich was:

 
  
    #53548
2
03.05.16 17:02
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/...le=true#pageIndex_2

Womöglich haben wir doch noch keine Einheitspresse.
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

13745 Postings, 1915 Tage zaphod42Womöglich

 
  
    #53549
03.05.16 17:11
ist eher die Auflage der FAZ komplett eingebrochen. In ihrem Überlebenskampf hat die FAZ dann das rote Telefon zu Stefan Seibert gekappt.

In der Not frisst der Teufel eben Fliegen. Wird der FAZ ebensowenig nützen wie der SPD.  

8578 Postings, 2726 Tage daiphong#48 na geht doch

 
  
    #53550
1
03.05.16 18:19
einige wesentliche Punkte unserer Diskussionen hier sind im Artikel aufgegriffen  

13745 Postings, 1915 Tage zaphod42Stimmt

 
  
    #53551
03.05.16 19:36
Ich musste mir ein paar Mal die Augen reiben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2141 | 2142 | 2143 | 2143  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben