-->-->

Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 25 82
Talk 22 47
Börse 2 21
Hot-Stocks 1 14
DAX 0 2

Katjuschas Real Life Depot 2010

Seite 1 von 34
neuester Beitrag: 14.12.15 19:00
eröffnet am: 30.12.09 17:50 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 837
neuester Beitrag: 14.12.15 19:00 von: 11fred11 Leser gesamt: 153952
davon Heute: 4
bewertet mit 123 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  

82458 Postings, 6012 Tage KatjuschaKatjuschas Real Life Depot 2010

 
  
    #1
123
30.12.09 17:50
Das BKA und das Finanzamt werden sich freuen. Der gläserne Anleger ist geboren. ;)

Ich werde hier im Thread alle meine Depotpositionen und zeitnah alle Käufe und Verkäufe (sprich, ? möglichst wenige Minuten später, spätestens aber am Abend des Transaktionstages) veröffentlichen, die sich in meinem realen Depot befinden.
Als Vorbild dient der Thread bei wallstreet-online.de vom User SiebterSinn. Ob ich hier detailliert auf die Fundamentaldaten der Depotpositionen eingehen werde, weiß ich noch nicht. Ich denk, dafür sind die entsprechenden Threads zu den Aktien der bessere Weg.

Da sich mit der Abgeltungssteuer auch meine Strategie hin zu mehr Trading verschoben hat, macht auch dieser Thread etwas mehr Sinn als er vor 1-2 Jahren gemacht hätte. Schon um den Jahreswechsel 2009/10 herum dürften sich ein paar Veränderungen in meinem Depot ergeben. Die letzten Tage hab ich etwas mehr Cash aufgebaut und einen neuen Aktienwert ins Depot genommen. Ich werde auch öfter mit Derivaten, vornehmlich auf den Dax traden. Wie ich das dann hier im Thread transparent machen kann, muss ich mal schaun. Ich versuch auch da natürlich zeitnah alle Kauf/Verkaufskurse zu posten.

Wer über das Depot und die Positionen diskutieren möchte, kann das gerne tun! Es sollte aber nicht ausarten, sondern größere Besprechungen bitte in den jeweiligen Threads zur Aktie! Ich behalte mir es auch vor, User von diesem Thread auszuschließen, wenn mir überflüssige Diskussionen zu viel werden. Hoffe, das kommt nicht vor.


katjuscha  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
811 Postings ausgeblendet.

5769 Postings, 2018 Tage Trendscoutwer ist hier für eine Weiterführung von Kat ?

 
  
    #813
1
20.01.12 21:55

2718 Postings, 2303 Tage jajco1bin gerade über den tread gestolbert

 
  
    #814
3
22.02.12 18:07
echt tolle idee! hab mal ein bisschen von den alten depotwerten verglichen! war sehr interessant.

weiter so!  

28988 Postings, 2884 Tage Rico11Schade, daß hier alle eingeschlafen sind.

 
  
    #815
2
03.11.12 19:56

5250 Postings, 2851 Tage afrumanLiegt wohl eher an Katjuscha den Thread nicht fort

 
  
    #816
2
03.11.12 23:48
setzt was ich auch als Schade empfinde.  

42892 Postings, 2793 Tage BigSpenderPleite mit deinem Depot?

 
  
    #817
3
24.08.13 14:00
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

10765 Postings, 3797 Tage gate4shareWarum satte denn Katjuschka nix mehr?

 
  
    #818
03.11.13 21:57
Sind alle  seine Werte abgekackt und nun steht er da mit seinem Talent!  

10246 Postings, 2536 Tage Astragalaxiagate

 
  
    #819
1
03.11.13 22:05

sach ma, biste so bloede o tust du nur so?!

heute is 2013 und die performances aus den jahren 10,11,12 und 13 wurden dir schon geliefert...

 

82458 Postings, 6012 Tage Katjuschaach gate4share, nur mal so

 
  
    #820
4
05.02.14 15:05
Können ja gerne mal die Performence analysieren.

Der DAX stand Ende 2008 bei 4810 Punkten.

Meine Performence (gemessen an hiesigen Börsenspiel, das auch etwa meinem realen depot entsprach) in den Jahren 2009 bis 2013 lag bei

2009 = 162%
2010 = 38%
2011 = 4%
2012 = 74%
2013 = 72%

Ich hab mir kurz mal die Mühe gemacht und nur so zum Spüaß ausgerechnet wo der Dax jetzt stehen würde, wenn er die gleiche Performence erreicht hätte. Der Dax stände dann jetzt bei 54130 Punkten. :)  

25086 Postings, 1889 Tage Lumberjack77wen willste damit beeindrucken?

 
  
    #821
05.02.14 15:11
also wenn ich mir so deine empfohlenen werte betrachte, kenn jetzt den vierten und allesamt haben ne unterirdische entwicklung. wie vtion.

hmmm....also meine performance war in den letzten jahren definitiv bescheidener als deine, welche du uns hier unterbreitest.

 

82458 Postings, 6012 Tage Katjuschaich will damit niemanden beeindrucken. Das war nur

 
  
    #822
3
05.02.14 15:24
meine Antwort auf solche dummen Anmachen wie von gate4share. Bin nur grad zufällig über den Thread gestolpert und da ist mir seine Frage aufgefallen.

Im Übrigen hab diverse Fehlschlage niemals abgestritten. Gab bestimmt jedes Jahr 1-2 ähnliche Fehlschläge bei einzelnen Aktien wie bei Vtion damals. Bei mehr als 100 Aktienwerten, die ich in den letzten 10 Jahren empfohlen und weitestgehend auch im Depot hatte, würd ich das als normal bezeichnen wollen, dass man da auch Nieten dabei hat, die man oftmals mit 20% Verlust aus dem depot werfen muss.  

6506 Postings, 5442 Tage gvz1Prognose für 2013 wird knapp erreicht

 
  
    #823
4
14.02.14 16:01
Vtion Wireless: Prognose für 2013 wird knapp erreicht
14.02.2014 (www.4investors.de) - Die chinesische Vtion Wireless hat das Jahr 2013 mit einem Umsatz von 59,95 Millionen Euro abgeschlossen nach 75,6 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Vor Zinsen und Steuern habe man eine Gewinnspanne von 8,39 Prozent erzielt, meldet der Konzern am Freitag. Beide werte liegen im Bereich des unteren Rands der Prognosespannen, die Vtion Wireless für 2013 ausgegeben hatte. Man wollte zwischen 60 Millionen Euro und 70 Millionen Euro umsetzen sowie eine operative Gewinnspanne zwischen 8 Prozent und 10 Prozent erzielen.

Für das laufende Jahr peilen die Asiaten einen Umsatz von mindestens 60 Millionen Euro an, der operative Gewinn solle konstant bleiben. ?Vtion wird im Laufe des Jahres sein Angebot um 4G-taugliche Produkte erweitern und zugleich nach Möglichkeiten suchen, das Geschäftsmodell auszuweiten und anzupassen?, kündigt die Gesellschaft aufgrund der Veränderungen auf dem chinesischen Mobilfunkmarkt zudem an. (Autor: Michael Barck)
-----------
Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit!

1 Posting, 1246 Tage energieenge8,50 Euro liquide Mittel pro Aktie

 
  
    #824
15.02.14 12:08
Wenn die Bilanz stimmt, hat Vtion 8,50 Euro liquide Mittel pro Aktie. Trotz sinkender Umsätze und der allgemeinen Unbeliebtheit von China Aktien, die Aktie ist bei Kursen um die 3 Euro doch ein klarer Kauf. Die Sicherheitsmarge sollte hoch genug sein, oder?  

62 Postings, 1942 Tage N.Holgerson73wenn die Bilanz stimmt

 
  
    #825
17.02.14 12:57
dies ist die Kernaussage, also ich kaufe nicht nach und wenn sich bis Ende des Jahres nichts tut,  gehe ich auch mit Verlust raus.  

82458 Postings, 6012 Tage Katjuschamal eine Bitte!

 
  
    #826
17.02.14 13:00
Könntet ihr bitte einen anderen Thread nutzen, um Vtion zu diskutieren!

Der Thread hier steht zwar im Vtion Forum, aber drehte cih nicht um Vtion als Unternehmen.

Es gibt genug andere Threads zur Aktie.  

1146 Postings, 3835 Tage Bozkaschi@ Katjuscha

 
  
    #827
1
26.02.14 10:32
du hast Recht, der Thread heißt Katjuschas Real Life Depot...
Wie sieht es den aus , willste mal einen aktuellen Überblick verschaffen was sich in deinem Depot für Werte tummeln ?

Vielen Danke im Voraus...  
-----------
Carpe diem

82458 Postings, 6012 Tage Katjuschaeinfach in mein wikifolio gucken! das ist auch

 
  
    #828
1
26.02.14 11:00
in  etwa mein eigenes Depot, plus ein paar Aktien, die man bei wikifolio leider nicht aufnehmen kann, wie Ecotel und Catalis.

http://www.wikifolio.com/de/KATSHARE-Katjuscha-Research-Aktientrading  

1146 Postings, 3835 Tage Bozkaschimerci

 
  
    #829
27.02.14 21:41
-----------
Carpe diem

2049 Postings, 1160 Tage -brokerjoker-Das der gute Ray hier.....

 
  
    #830
27.03.14 16:16
noch nicht aktiv geworden ist.

In anderen Foren war er doch ein großer Fan dieser Aktie.

Aber nach solchen Berichten würde ich mich auch zurückziehen!! ;)

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...oder-Schattenbank-3300728  

523 Postings, 901 Tage bernddasbrot1980schon krass

 
  
    #831
27.03.14 17:52
wie stark diese Aktie zuletzt eingebrochen ist, und es scheint immer weiter
runter zu gehen.
Da kann doch irgendetwas nicht stimmen. Komisch.  

2049 Postings, 1160 Tage -brokerjoker-#831

 
  
    #832
27.03.14 18:59
Da kann man bei den China Buden die Augen schliessen und mit dem Finger tippen man trifft immer den richtigen.

Ob Kinghero, Ming Le Sport, Fast Casualwear, Powerland usw usw alles sehr teure Briefkästen.  

140 Postings, 2669 Tage kbvlerTeure Briefkästen

 
  
    #833
28.03.14 11:54
und keiner macht den Briefkasten auf um ihn abzumontieren - keine Bafin ect.
Auch unsere lieben Politiker. Warum die 3-500 Millionen in China ansprechen, welche meist Kleinanleger gezeichnet hatten, wenn man damit die Bosse in China vergraulen könnte und somit Siemens, VW und CO deren Milliardendeals stört.  

262 Postings, 1309 Tage HPEEkatj

 
  
    #834
01.08.15 06:46
Wie sieht's aus mit systiac, gibt es die noch ???
mfg HPEE  

43 Postings, 395 Tage .BLACKROCKwarum kauft Ihr keine

 
  
    #835
01.08.15 07:28

vernünftigen Aktien ?

Euer Euch liebender

BLACKROCK :-)

 

2556 Postings, 3029 Tage michimunich@Katjuscha #4

 
  
    #836
1
14.12.15 18:55
Also zu meinen Werten unter #2:

Tesla: Ja stimme ich dir zu, zu teuer. Ich sehe hier etwas mittelfristiger eine Chance wenn die Modellpalette in Richtung Massenmarkt erweitert wird. Es soll im März 2016 das Modell III (vergleichbar zum BMW 3er) mit einem Startpreis von 35.000 US$ vorgestellt werden. Hier denke ich kann es Luft nach oben geben.

GoPro Inc: Ist ein spezieller (Extreme-)Sportkamera Hersteller, die beste Cam auf dem Markt in diesem Segment...meinen Erfahrungen nach (besitze selber eine solche) . Letztes Jahr Börsengang und Hype nach sehr guten Q-Zahlen. Nun die Korrektur, etwas heftig in meinen Augen. Die nächsten Zahlen müssen gut sein...ansosnten weiteres Wachstum nur durch Erweiterung des Produktpalette.

Ambarella Inc: Ist im Bereich HD und UHD(4K) Video processing tätig dessen Bauteile, video-chips, u.a. in Geräten der Unterhaltungelektronik verarbeitet wird.
Smartphones, DigiCams, Sportcams wie GoPro und Google wearables sowie Überwachungs- und Sicherheitstechnik.
Mittlerweile gehört auch das US-Militär zum Kundenkreis, so wie die Automobilbranche was Fahrassistenzsysteme betrifft.
Letzteres bietet im Trend zum automotiven Fahren ebenso Potential wie die Ausrüstung der Überwachung- und Zielführungsssysteme im Bereich Militär.

NXP Semiconductor: Mein spezieller Topwert. Ist im Bereich der NFC (Near Field Communication) der Leader. Baut u.a. die Chips für die berührungslose Bezahlfunktion.
NXP ist nicht nur Lieferant für Apple sondern auch für viele anderen Smartphone & Mobile Gerätehersteller. Sie stehen mit breitem Kundenstamm da und in meinen Augen ist das ein noch kommender Markt mit enormem Pontential, die "berührungslose Bezahlfunktion".
Sicherheit, Komfort, Unterhaltung - z. B. ABS-Sensoren, Funkschlüssel, Wegfahrsperre, Bordnetze, Autoradio, Infotainment-Systeme, Telematik
Identifikation ? kontaktbehaftete und kontaktlose Bankkarten, elektronische Reisepässe, Ausweise, elektronische Einlass- und Fahrkarten
Heimelektronik (Fernseher, Set-Top-Boxen) ? z. B. Tuner (Empfang)-Chipsets, Hochfrequenz-Bauteile, Video-Postprozessoren
 

511 Postings, 1108 Tage 11fred11das wolltest du bestimmt bei turn around 2016

 
  
    #837
2
14.12.15 19:00
schreiben oder?
interessante Werte
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
-->