OHB Technology : anschauen , Hightechplayer ..

Seite 1 von 175
neuester Beitrag: 07.04.14 18:54
eröffnet am: 26.02.04 09:18 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 4354
neuester Beitrag: 07.04.14 18:54 von: Dimtronik Leser gesamt: 383587
davon Heute: 32
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  

8707 Postings, 5216 Tage LalapoOHB Technology : anschauen , Hightechplayer ..

 
  
    #1
10
26.02.04 09:18
Katjuscha hat den Wert hier ja schon mehrfach vorgestellt und auch ich bin der Meinung , man sollte sich den Wert mal mittelfristig ansehen , hier sollte  eine Entdeckung bzw Neubewertung der Aktie anstehen ... es wird soviel Schrott hier besprochen , vielleicht doch mal ein bisl. Qualität ;);)

Warum ?

--OHB eines der am stärksten wachsenden Hightechunternehmen in Deutschland  //keine Frittenbude bzw  Schrottunternehmen

--sehr gute technische Positionierung,/Marktstellung  in der Raumfahrttechnik

--gute Auftragslage von 228 Mio ( Planungssicherheit )

-In 2003 wird man voraussichtlich auf 100 Mio. Umsatz bei einem Überschuss von 5,0    Mill kommen .

--Geplanter Umsatz 125 Mio.  in 2004  (ohne Galileo, hier rechne ich aber , siehe Meldung , mit Teilaufträgen  ), EPS sehe ich bei 0,45 bis 0,55 , wobei 2003 und 2004 immer noch Verluste in der Telematiksparte belasten .. rechnet man die raus ., würde nur die Raumfahrtsparte KGV unter 10 bedeuten !!

Eine Tecdaxaufnahme halte ich mittelfritig für möglich und auch sinnvoll // dann sollte man OHB mit Aixtron etc mal vergleichen . (wenn die mal nicht für OHB rausfliegen ;) )

-Cash Flow ist posetiv ,und zwar deutlich .

Aktienrückkaufprogramm läuft jetzt an ..

Managment kauft eigene Aktien zurück .



Fazit ( für mich ) : Die Börse /der Markt hat das Potential / Qualität / Marktstellung dieser Aktie noch in keiner Weise erkannt . OHB dümpelt seit  9 Monaten zw. 6 bis 8 Euro ... da auch ich ein KGV von 20 als fair auf 2005 ansehe , sollten wir Kurse von 10 bis 15 Euro , wenn Sie weiter wachsen und Ihre Hausaufgaben machen, in den nächsten 12 Monaten sehen .

Noch fehlt der SEX ... aber das kann sich schnell aus Mangel an Alternativen ändern ....;)


Gruss Lali
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  
4328 Postings ausgeblendet.

1024 Postings, 1478 Tage Fred vom JupiterCool...

 
  
    #4330
26.02.14 18:03
...ist dieser Kontra-Indikator Commerzbank. Wenn die meinen, das Kurspotential sei erschöpft, steigt OHB garantiert: Knapp eine Stunde nach der Meldung begann der Kurs zu steigen und schloss letztlich im Plus.

Danke Herr Böhm! :-)  

350 Postings, 1095 Tage ven-also ich beobachte jetzt

 
  
    #4331
26.02.14 21:07
ohb schon über 4 jahre. auch den ticker sprich time & sales. also die voluminas die letzte zeit sind schon verdächtig. irgendjemand kauft sich hier mE ne position ein.  

1446 Postings, 167 Tage GandalfsErbeDie drastische Unterbewertung...

 
  
    #4332
26.02.14 22:49
...wird so langsam erkannt. Rekordzahlen folgen auf Rekordzahlen, die Auftragsbücher sind mit mehr als 2 Mrd. € gefüllt, die Bewertung ist günstig....

Ist doch logisch, dass so langsam realisiert wird, wie überhitzt der Markt ist, während OHB dank des geringen Streubesitzes stets im ruhigen Fahrwasser war. Dass die OHB-Aktie früher oder später hochknallen würde, war doch klar...es geht auch gerade erst los mit dem Anstieg....kann auch ganz schnell auf 50€+ bis 2015 gehen.  

1024 Postings, 1478 Tage Fred vom Jupiterhängt wohl auch..

 
  
    #4333
27.02.14 07:02
...mit der Erwartung höherer Margen zusammen. Diesen Punkt scheint Herr Böhm vergessen zu haben.  

1446 Postings, 167 Tage GandalfsErbeBremen bewirbt sich um intern. Raumfahrtkongress.

 
  
    #4334
27.02.14 08:21
Bremen bewirbt sich um internationalen Raumfahrtkongress
(BPP) Bremen wird sich um die Austragung des International Astronautical Congress im Jahr 2017 bewerben. Das hat der Senat in seiner heutigen (25.02.2...
 

350 Postings, 1095 Tage ven-heute

 
  
    #4335
27.02.14 16:58
schon wieder käufer und gutes volumen. sieht gut aus!  

29 Postings, 1470 Tage SaarlandiaKurs OHB

 
  
    #4336
1
04.03.14 09:58
Hallo werthe OHB Gemeinde,

auch ich beobachte den Kurs schon seit einigen Jahren u. durfte feststellen, dass es immer im Groben betrachtet zwei Schritte vor, einen zurück, ging.
Lt. unserem Altmeister André Kostolany ein gutes Zeichen, nämlich dahingehend dass sich jemand still u. heimlich ein Paket zusammenkauft.

Weiter positiv zu sehen dass dieses auch im schwachen Umfeld der momentan politischen Börse geschieht.

DB Platinum Fund hat OHB, die Umsätze ziehen an, die Auftragsbücher sind voll, 250 Mio. Kreditlinie steht zur Verfügung etc.

Also wenn das mal keine interessanten Vorzeichen für interessante Entwicklungen sind.

Ich würde mal vermuten dass mindestens eines davon zutreffen könnte:

- Aufnahme TecDax
- Großinvestor/strategische Allianz(en)
- Zukauf mit strategischer Bedeutung
- neuer Großauftrag
- Verbreiterung der Kapitalbasis (evtl. Gratisaktien, Reduzierung Fuchs-anteile) oder durch Kapitalerhöhung
- Erhöhung Dividende ggü. letztem Jahr

Also der sehr verehrten Familie Fuchs traue ich diesbezüglich ALLES zu...
;-)

Summa summarum: Ein TOP Wert für uns alle

NEIN, dies ist KEINE Kaufempfehlung....NEIN...
;-)
Bin nur privat hier und tue meine wohlwollende Meinung kund....

Wie denkt ihr über o. a. Punkte ?

Beste Grüße

Saarlandia  

15 Postings, 147 Tage inferno67sehe ich ähnlich.

 
  
    #4337
1
04.03.14 10:47
Mein mittel- bis langfristiges Kursziel beträgt auch 5x,xx € ;-)

Nur Geduld.  

350 Postings, 1095 Tage ven-das handelsvolumen

 
  
    #4338
2
04.03.14 21:49
hat sich in den letzten 5 wochen etwa verdreifacht. das sieht schon stark nach hintergrund aus.

aufnahme tecdax würde ich vorerst ausschliessen solange der freefloat so gering ist.
könnte tatsächlich ein investor gefallen an der firma gefallen haben und kauft sich so seit den letzten wochen ein. neuer grossauftrag würde ich auch ausschliessen, allzu viele grossaufträge sind von der ESA nicht mehr zu vergeben die nächsten jahre. carbonsat noch aber das würde wohl nie so ein konstant akkumulierendes volumen nach sich ziehen, schon gar nicht über jetzt doch schon einen relativ langen zeitraum.
verbreiterung kapitalbasis könnte ich mir auch gut vorstellen, dann aber mit dem fuchschen gedanken der tecdax-aufnahme mittelfristig.
erhöhung divi sogar sehr wahrscheinlich.

lassen wir uns überraschen. der markt hat ja immer recht, irgendwas muss da kommen!  

29 Postings, 1470 Tage Saarlandiaven posting

 
  
    #4339
05.03.14 12:18
Hallo Ven,

joho, danke für die Einschätzung - ich stimme dir voll und ganz zu...
:-)

Gruß

Saarlandia

 

967 Postings, 1322 Tage Brauni86Chart

 
  
    #4340
06.03.14 11:21
ist ja gut gelaufen in der letzten Zeit. Wenn da jemand wirklich Anteile erwoben hat, werden wir es bei Überschreitung der Meldeschwelle erfahren... Interessanter dann doch schon die Überlegung: Wohin des Wegs, OHB? Hat lange nix gekauft, die gute Tante, oder?

Rückfall bis 17,95 möglich - ohne dass der Aufwärtstrend kaputt wäre. Sieht so aus, als ob kurzfristig erst mal die Puste raus ist.

Grüße aus dem Sessel  

1446 Postings, 167 Tage GandalfsErbeFuchs: anhaltender Boom!

 
  
    #4341
06.03.14 15:19
Chef des Satellitenherstellers OHB setzt auf anhaltenden Boom | OPEN-REPORT – Online-Magazin
OPEN-REPORT - Internetzeitung und Online-Magazin zum Mitgestalten mit aktuellen Nachrichten und News sowie Berichten, Reportagen, Kommentaren, Kolumnen und Glossen.
 

1024 Postings, 1478 Tage Fred vom JupiterGandalf, das ist...

 
  
    #4342
06.03.14 17:23
...aber vom März 2013. Damals stand OHB bei knapp 17.
Der Rücksetzer könnte schon vorbei sein, das waren ziemlich genau die Hälfte des Aufwärtsschubes der letzten Wochen, die in kürzester Zeit korrigiert wurden. Ich denke auch, dass bei 18 eine starke Unterstützung liegt (langfristiger Aufwärtstrend), die nicht mehr unterschritten werden wird.  

1446 Postings, 167 Tage GandalfsErbeUnterstützung.

 
  
    #4343
06.03.14 19:03
Bei 18€ ist eine sehr starke Unterstützung. Denke nicht, dass es nochmal soweit runter geht. Fuchs' Äußerungen vom vergangenen Jahr gelten immernoch. Orderbücher voll, ordentliche Gewinnmarge, hervorragender Ruf...sieht alles prima aus.  

1024 Postings, 1478 Tage Fred vom Jupiter50K heute...

 
  
    #4344
1
10.03.14 18:15
Würde mich nicht wundern, dass der Kurs nach Ende dieser Transaktionen deutlich steigt. Wie so oft: Erst kurz runter, einige steigen ein, andere werden ausgestoppt, dann kommt der eigentliche Schub.
Bin sehr gespannt, was in den nächst 2 Wochen passieren wird (wenn es nur nicht gerade die unsichere Situation auf der Krim ist).  

1446 Postings, 167 Tage GandalfsErbeJepp,...

 
  
    #4345
11.03.14 15:46
...gut analysiert. Heute schöne Aufwärtsbewegung.  

3 Postings, 66 Tage ADAm686Bye

 
  
    #4346
11.03.14 19:36
Ich bin erstmal raus nach mehreren Jahren OHB.

Danke Brauni, ven, whaleshark und Fred für Eure stets interessanten posts.

P.S.: Habt Ihr noch ein par Ideen für den Wiedereinstieg in andere Gefilde? ;-)  

5747 Postings, 3742 Tage Waleshark@ADAm686, schau Dir mal...

 
  
    #4347
1
11.03.14 23:08
Helma Eigenheimbau  WKN  A0EQ57   und
GFT Technolog.  WKN  580060   an.
Beide mit sehr interressanter Wachstumsperspektive.  

1024 Postings, 1478 Tage Fred vom JupiterTrotz langer Aufwärtstrends

 
  
    #4348
12.03.14 11:55
bin ich sehr für Cancom, LPKF, Morphosys und Drillisch (alle etwas von ihren Hochs der letzten Woche(n) zurückgekommen, außerdem halte ich Facebook für sehr aussichtsreich (trotz der scheinbar hohen Bewertung)!  

967 Postings, 1322 Tage Brauni8618,13 - aufpassen

 
  
    #4349
15.03.14 18:27
Da war er am Freitag, der Test der Aufwärtsbewegung bei 18,13. Es wird ein weiterer folgen - beim 3. geht es meistens runter. Wir alle wissen nicht, was morgen sein wird, wir können nur aus Erfahrung unser Handeln ableiten.

So, wie es aussieht, hat der Dax wichtige Unterstützungslinien durchbrochen. Das freut uns, wenn es OHB dabei nur mäßig erwischt, doch losgelöst ist das Teil vom Markt nicht. Geht es unter die 17,95 wird es ernst.

Grüße aus dem Sessel  

5747 Postings, 3742 Tage WalesharkGute Zahlen !!

 
  
    #4350
20.03.14 09:17
> News ........DGAP-News: OHB AG: Gesamtleistung steigt im Jahr 2013 um 11% auf EUR 700,1 Mio.; EBIT steigt um 17% auf EUR 36,4 Mio.; Ergebnis pro Aktie springt um 32% auf EUR 1,12 (deutsch)
zurück ..Do, 20.03.14 08:30


OHB AG: Gesamtleistung steigt im Jahr 2013 um 11% auf EUR 700,1 Mio.; EBIT steigt um 17% auf EUR 36,4 Mio.; Ergebnis pro Aktie springt um 32% auf EUR 1,12

DGAP-News: OHB AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
OHB AG: Gesamtleistung steigt im Jahr 2013 um 11% auf EUR 700,1 Mio.;
EBIT steigt um 17% auf EUR 36,4 Mio.; Ergebnis pro Aktie springt um
32% auf EUR 1,12

20.03.2014 / 08:30

--------------------------------------------------

 - Gesamtleistung steigt im Jahr 2013 um 11% auf EUR 700,1 Mio.

 - Operatives Ergebnis (EBITDA) steigt um 15% auf EUR 52,8 Mio.,
   Betriebsergebnis (EBIT) steigt um 17% auf EUR 36,4 Mio.

 - Ergebnis pro Aktie springt um 32% auf EUR 1,12 (Vorjahr: EUR 0,85)

 - Konstante Dividende von 37 Cent pro Aktie vorgeschlagen

 - Auftragsbestand springt 2013 auf neue Rekordhöhe von EUR 2.340 Mio.

Bremen, 20. März 2014. Der Vorstand der OHB AG (ISIN: DE0005936124, Prime
Standard) präsentiert auf der heutigen Bilanzpressekonferenz in Bremen den
testierten Konzernjahresabschluss 2013.

Der Umsatz des OHB-Konzerns stieg auf EUR 680,1 Mio. (Vorjahr: EUR 616,0
Mio.). Der Anstieg der Gesamtleistung im Berichtszeitraum um 11%,
entsprechend EUR 67,4 Mio., resultierte insgesamt in einem Wert von EUR
700,1 Mio.

'Wir erwarten eine weitere Steigerung der konsolidierten Gesamtleistung des
OHB-Konzerns für das laufende Geschäftsjahr 2014 auf mehr als EUR 750
Mio.', bekräftigte Marco R. Fuchs, Vorstandsvorsitzender der OHB AG, den
positiven Ausblick des Konzerns.

Stärker legten noch einmal die Ergebnisgrößen EBITDA um 15% auf insgesamt
EUR 52,8 Mio. (Vorjahr: EUR 46,1 Mio.) und das Betriebsergebnis (EBIT) um
17% auf EUR 36,4 Mio. (Vorjahr: EUR 31,0 Mio.) im Berichtszeitraum zu. Der
Konzernjahresüberschuss nach Fremdanteilen in Höhe von EUR 19,4 Mio.
(Vorjahr: EUR 14,8 Mio.) resultierte in einem Ergebnis pro Aktie von EUR
1,12 (verwässert und unverwässert) im Geschäftsjahr 2013, nach EUR 0,85 im
Vorjahr, ein deutlicher Sprung um 32%. Die operativen Ergebnisgrößen EBITDA
und EBIT sollen 2014 mit mehr als EUR 56 Mio. (+6 %) und mehr als EUR 39
Mio. (+8 %) die Vorjahreswerte erneut übertreffen.

Im Unternehmensbereich 'Space Systems' haben sich die Auftragslage und das
laufende Geschäft positiv entwickelt. Die unkonsolidierte Gesamtleistung
legte im Jahr 2013 auf EUR 484,5 Mio. (Vorjahr: EUR 409,1 Mio.) noch einmal
deutlich zu. Diese positive Entwicklung ist insbesondere auf die
Fortschritte bei den Satellitenprogrammen zurückzuführen. Der relativ
stärkere Zuwachs der Gesamtleistung gegenüber der Position Materialaufwand
und bezogene Leistungen resultiert in einer wieder leicht verbesserten
EBIT-Marge von 6,0% nach 5,4% im Vorjahreszeitraum. Absolut verbesserte
sich das EBIT vor Konsolidierung im Unternehmensbereich von EUR 22,2 Mio.
auf EUR 29,0 Mio. im Geschäftsjahr 2013.

Die unkonsolidierte Gesamtleistung des Unternehmensbereichs 'Aerospace +
Industrial Products' lag im Geschäftsjahr 2013 mit EUR 223,1 Mio. um EUR
8,6 Mio. bzw. 4% leicht unter dem Vorjahreswert. Der Rückgang des EBIT des
Unternehmensbereichs auf EUR 7,3 Mio. (Vorjahr: EUR 8,7 Mio.) resultiert in
einer leicht reduzierten EBIT-Marge von 3,3% (Vorjahr: 3,8%).

Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung erneut eine Dividende
für das Jahr 2013 von 37 Cent pro Aktie vorschlagen. Auch für das laufende
Geschäftsjahr 2014 ist geplant, eine Dividende auszuschütten. Der
Finanzmittelbestand (inkl. Wertpapiere) des Konzerns betrug zum 31.
Dezember 2013 EUR 58,9 Mio. (Vorjahr: EUR 95,4 Mio.).

Der bereits hohe Auftragsbestand sprang noch einmal deutlich um 43% auf
insgesamt EUR 2.340 Mio. (Vorjahr: EUR 1.640 Mio.); im Wesentlichen durch
weitere Akquisitionserfolge bei bereits bestehenden Großprojekten im
Unternehmensbereich 'Space Systems'. Dieser Bereich repräsentiert den
Großteil des Auftragsbestands in Höhe von EUR 2.005 Mio. (Vorjahr: EUR
1.366 Mio.), doch auch der Bereich 'Aerospace + Industrial Products' legte
beim Auftragsbestand auf EUR 335 Mio. (Vorjahr: EUR 274 Mio.) zu. Für die
Zukunft ist ein hohes Maß an Planungssicherheit gewährleistet und eine hohe
operative Auslastung in allen Unternehmensbereichen garantiert.

Der komplette Konzern-Jahresabschluss 2013 der OHB AG wird auf der heutigen
(20. März 2014) Bilanzpressekonferenz in Bremen und dem sich anschließenden
Analystentreffen in Frankfurt am Main im Detail erläutert.

Bilanzpressekonferenz um 08:30 Uhr am 20. März 2014
in den Räumlichkeiten der OHB AG in Bremen

Analystentreffen (DVFA) um 14:00 Uhr am 20. März 2014
in den Räumlichkeiten der DZ Bank AG, Frankfurt am Main


Ergebniskennzahlen                                                  +/-
im Überblick (TEUR)        2009    2010    2011  2012*)    2013 2013/12
Umsatz                  287.164 425.448 555.689 615.982 680.121   10,4%
Gesamtleistung          321.818 453.323 555.292 632.729 700.063   10,7%
EBITDA                   31.659  33.688  43.101  46.110  52.803   14,5%
EBIT                     20.771  22.730  27.276  30.997  36.353   17,3%
EBT                      18.039  15.384  19.517  23.979  29.728   24,0%
Jahresüberschuss
nach Fremdanteilen       14.860   9.642  13.523  14.818  19.436   31,2%
EPS pro Aktie in EUR       0,96    0,55    0,78    0,85    1,12   31,8%
Dividende pro Aktie **)    0,25    0,30    0,35    0,37    0,37
Finanzmittelbestand
inkl. Wertpapiere        82.005  92.798  99.778  95.415  58.911 - 38,3%

 

350 Postings, 1095 Tage ven-bei der

 
  
    #4351
20.03.14 16:32
divi hätte ich mir mehr erwartet. 40 cents wären schön gewesen. zahlen q4 ganz i.O. - endlich auch mal im GJ über nen € je aktie verdient!  

1024 Postings, 1478 Tage Fred vom JupiterBemerkenswert

 
  
    #4352
20.03.14 23:08
finde ich die sehr geringen Umsätze am Tag der Veröffentlichung des Jahresberichts.  

19 Postings, 296 Tage DimtronikOHB solide Aktie in unsicheren Zeiten

 
  
    #4353
24.03.14 11:51
- Krim-Krise
- Chinas Wachstum - ungewiss tendenz

OHB AG
- Volle Auftragsbücher (Kunden sind grössteils Staaten)
- Dividende höher als Sparbuch
- solide Firma
 

19 Postings, 296 Tage DimtronikIn diesem Markumfeld hält sich OHB stabil :-)

 
  
    #4354
07.04.14 18:54

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
173 | 174 | 175 | 175  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben