Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 295 1078
Talk 211 707
Börse 58 242
Hot-Stocks 26 129
Rohstoffe 13 46

OHB Technology : anschauen , Hightechplayer ..

Seite 1 von 191
neuester Beitrag: 22.06.17 17:51
eröffnet am: 26.02.04 09:18 von: Lalapo Anzahl Beiträge: 4757
neuester Beitrag: 22.06.17 17:51 von: Saarlandia Leser gesamt: 520815
davon Heute: 62
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
189 | 190 | 191 | 191  Weiter  

9327 Postings, 6380 Tage LalapoOHB Technology : anschauen , Hightechplayer ..

 
  
    #1
11
26.02.04 09:18
Katjuscha hat den Wert hier ja schon mehrfach vorgestellt und auch ich bin der Meinung , man sollte sich den Wert mal mittelfristig ansehen , hier sollte  eine Entdeckung bzw Neubewertung der Aktie anstehen ... es wird soviel Schrott hier besprochen , vielleicht doch mal ein bisl. Qualität ;);)

Warum ?

--OHB eines der am stärksten wachsenden Hightechunternehmen in Deutschland  //keine Frittenbude bzw  Schrottunternehmen

--sehr gute technische Positionierung,/Marktstellung  in der Raumfahrttechnik

--gute Auftragslage von 228 Mio ( Planungssicherheit )

-In 2003 wird man voraussichtlich auf 100 Mio. Umsatz bei einem Überschuss von 5,0    Mill kommen .

--Geplanter Umsatz 125 Mio.  in 2004  (ohne Galileo, hier rechne ich aber , siehe Meldung , mit Teilaufträgen  ), EPS sehe ich bei 0,45 bis 0,55 , wobei 2003 und 2004 immer noch Verluste in der Telematiksparte belasten .. rechnet man die raus ., würde nur die Raumfahrtsparte KGV unter 10 bedeuten !!

Eine Tecdaxaufnahme halte ich mittelfritig für möglich und auch sinnvoll // dann sollte man OHB mit Aixtron etc mal vergleichen . (wenn die mal nicht für OHB rausfliegen ;) )

-Cash Flow ist posetiv ,und zwar deutlich .

Aktienrückkaufprogramm läuft jetzt an ..

Managment kauft eigene Aktien zurück .



Fazit ( für mich ) : Die Börse /der Markt hat das Potential / Qualität / Marktstellung dieser Aktie noch in keiner Weise erkannt . OHB dümpelt seit  9 Monaten zw. 6 bis 8 Euro ... da auch ich ein KGV von 20 als fair auf 2005 ansehe , sollten wir Kurse von 10 bis 15 Euro , wenn Sie weiter wachsen und Ihre Hausaufgaben machen, in den nächsten 12 Monaten sehen .

Noch fehlt der SEX ... aber das kann sich schnell aus Mangel an Alternativen ändern ....;)


Gruss Lali
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
189 | 190 | 191 | 191  Weiter  
4731 Postings ausgeblendet.

15 Postings, 708 Tage ZamboNach der Entwicklung von SmallGEO

 
  
    #4733
20.02.17 21:47
hat OHB die Tür in den Markt der lukrativen Kommunikationssatelliten aufgestoßen! An der Börse hat sich das wohl noch nicht rumgesprochen?
Neben den stabilen ESA Aufträgen kann hier richtig Geld gemacht werden. Ich glaube schon, dass OHB mit seiner schlanken Kostenstruktur Marktanteile bekommen kann.  

2810 Postings, 2642 Tage Fred vom JupiterDer Kursverlauf würde dazu durchaus passen.

 
  
    #4734
1
21.02.17 13:26
Das könnte der Bruch des seit 2014 laufenden Abwärtstrends sein heute. Wenn das heute erreichte Niveau dann auch bis zum Wochenschluss gehalten werden kann, sieht es auch vom Chart her recht gut aus.
 

6546 Postings, 2852 Tage Raymond_Jamesexpansion breakout (Jeff Cooper)

 
  
    #4735
1
22.02.17 12:19

442 Postings, 1109 Tage Mr-DiamondRaumfahrt Aktien

 
  
    #4736
1
24.02.17 12:50

1105 Postings, 2486 Tage Brauni86OHB kurz vor dem Ausbruch?

 
  
    #4737
28.02.17 10:18
Alles sieht danach aus. Das erneute Anlaufen der 20,- EUR Marke wird sehr wahrscheinlich mit einem Ausbruch in Richtung neuer Hochs belohnt werden. Einzig.... die Frage: Würde ich jetzt Aktien kaufen? Wenn das Trampeltier irgendetwas in die falsche Börsenrichtung tönt (gestern: "Amerika muss wieder Kriege gewinnen...") dann rutscht auch OHB. Aber dafür gibt es ja Stops.

Grüße aus dem Sessel  

15 Postings, 708 Tage ZamboKeine Sorge

 
  
    #4738
28.02.17 22:46
Brauni, genau das sehe ich nicht so dramatisch! Europäische Raumfahrt folgt nicht den marktwirtschaftlichen Gesetzen und nicht dem Mainstream der Börse. In wirtschaftlich schlechten Zeiten streicht die Politik zuletzt die Gelder der High-Tech-Firmen, denn ohne diese ginge alles verloren. Zudem und aus gutem Grund hat sich Europa verpflichtet, seinen eigenen und unabhängigen Zugang zu Weltraum zu haben. Andere Länder haben den nicht und nehmen z.B. die USA als Dienstleiter für Satellitenbau und auch Transport ins All. Und wenn sich die USA nun abkapselt und auf den globalen Markt verzichtet, was machen diese Länder dann? Sie suchen sich einen neuen Dienstleister und finden ihn in Europa (oder China, Indien, Russland, aber Europa ist sicherlich eine gute Alternative). Und auch OHB würde davon profitieren.  

1105 Postings, 2486 Tage Brauni86Blauäugig oder OHBgläubig

 
  
    #4739
28.02.17 23:16
darf man am Aktienmarkt nicht sein. Heute Nacht spricht Trampeltier. Tönt er etwas, was den Anlegern nicht schmeckt - dann fällt der Dax, irgendwann auch die Nebenwerte. Wenn die Zeichen auf Verkaufen stehen, kann sich eine OHB, die 30% im freien Umfeld kapitalisiert, dem nicht entziehen. Ob gute oder schlechte Aussichten: Der Trend (der große, nicht der für Raumfahrtunternehmen) ist dein Fre(u)nd. Und der könnte drehen. Wenn OHB mal wieder an der 20iger Hürde scheitert, dürfte die Enttäuschung groß sein. Dann einsammeln.

Grüße aus dem Sessel  

6546 Postings, 2852 Tage Raymond_Jameschart: expansion 52-week-high

 
  
    #4740
2
02.03.17 11:17

https://traderfox.de/anleitung/pivtal-chart-events/expansion-52-week-high/


 

111 Postings, 2634 Tage Saarlandianeuer Anlagetrend

 
  
    #4741
4
03.03.17 11:31
Hallo werthe OHB Gemeinde,

der Anlagetrend Raumfahrt kommt auch durch das neue geplante Mondlandeunternehmen zwischen NASA u. ESA zusätzlich zur Marsexplorer Mission (an welcher OHB ja beteiligt ist) langsam immer mehr in den Fokus.

OHB hatte sich am Anfang 2016 bei dem 30% Kursrutsch an den Börsen sehr stabil gezeigt und wird sich von "irdischen Trampeltieren" da auch wohl in Zukunft nicht unterstampfen lassen...
Auf jeden Fall ein guter Renditebringer über die Jahre und Ankerwert in meinem Depot seit Jahren...inkl. bestem Spargelbuffet bei der HV jedes Jahr...smile
Und die Aussichten für die nächsten Jahre....sind m. E. nach nur glänzend !

In diesem Sinne weiterhin viel Freude mit unserer OHB für alle Mitinvestierten und auch beste Grüsse an die alten Recken hier (Brauni, Fred etc.) !
;-))

Saarlandia  

1105 Postings, 2486 Tage Brauni86Ach Saarlandia,

 
  
    #4742
06.03.17 11:17
deine Beiträge und du sind doch echt zum Verlieben.

Grüße aus dem Sessel

PS: Ausbruch erfolgt und bestätigt... Es knospet bei OHB  

2810 Postings, 2642 Tage Fred vom JupiterMorgen hat OHB Geburtstag!!

 
  
    #4743
1
06.03.17 22:13
Jedenfalls an der Börse. Morgen ist es genau 16 Jahre her (!!), dass die ersten OHB-Aktien zugeteilt wurden. Hab damals 150 Stück bekommen und fuhr noch jeden Tag über die Universitätsallee quasi am Firmengebäude vorbei.

Prost darauf!! und auf den endlich mal steigenden Kurs...  

98 Postings, 2494 Tage armerEberNach steilen, ...

 
  
    #4744
07.03.17 11:21
größeren Anstiegen hat OHB bisher immer wieder schnelle Kursgewinne zum Großteil abgegeben. Sollte sich was daran ändern?

Ciao aE


 

111 Postings, 2634 Tage Saarlandiaweiterer Anstieg

 
  
    #4745
05.04.17 16:14
Hallo werthe OHB Gemeinde,

die Meldung von gestern (Meldung DPAG News, ganz unten) bzgl. des JV zwischen OHB u. LUXSpace (Projekte Blue Horizon und Cubehab) zeigen wohin der (Anlage-)Trend geht...der der Menschheit und dieses eben auch empowered durch unsere OHB !!!

Bei diesen Projekten geht es um die Technologien, welche lebensfeindlichen Umgebungen (Wüsten, Planeten) mittels einer speziellen Umwandlung von totem Gestein in Sauerstoff die Basis für pflanzliches Wachstum geben sollen...

Wissenschaftlich und auch technisch betrachtet eine Hammermeldung und da OHB ja die ExoMars 2020 Mission unterstütz...zeigt dieses eindeutig den Weg zu den Sternen und für den Börsenkurs nach ebendorthin...nämlich nach oben....!!!

Spannend dieses miterleben zu dürfen ebenso wie der andere in meinen Augen Mega Trend weg von der Öl - hin zur Wasserstoffsociety....wow...besser geht es nicht und auch meine Aktien in diesem Sektor entwickeln sich neben unserer OHB prächtig seit heute...und Satelliten haben als Energieversorgung auch mittlerweile Brennstoffzellen...

In diesem Sinne weiterhin viel Freude und Spass, am 16.05.2017 auch wieder auf der HV bei leckerem Spargelbuffet, allen Mitinvestierten und SF Freunden....
Vielleicht bauen die bei OHB ja bald auch noch nen "Crest" Kugelraumer....smile
Auf zu den Sternen - Perry Rhodan alias Marco Fuchs lässt grüssen....
;-)))

Saarlandia

Quelle: DGAP News

OHB SE: OHB Venture Capital und LuxSpace gründen Unternehmen in Luxemburg, um nachhaltiges Leben im Weltall zu ermöglichen

DGAP-News: OHB SE / Schlagwort(e): Sonstiges OHB SE: OHB Venture Capital und LuxSpace gründen Unternehmen in Luxemburg, um nachhaltiges Leben im Weltall zu ermöglichen 04.04.2017 / 17:19 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Luxemburg/München, 4. April 2017: OHB Venture Capital GmbH, München, und LuxSpace s.à r.l., Betzdorf/Luxemburg (beides Tochtergesellschaften der OHB SE, Prime Standard, ISIN DE0005936124), haben heute die Gründung des Unternehmens Blue Horizon s.à r.l. mit Sitz in Luxemburg bekanntgegeben. Blue Horizon verfolgt die Vision, durch Schaffung der nötigen Voraussetzungen nachhaltiges Leben im Weltall zu ermöglichen sowie verwüstete Landschaften auf der Erde zu revitalisieren. Beides wird durch die Technologien und Verfahren aus dem Bereich "Life Science" ermöglicht.

Das Großherzogtum Luxemburg ist ein enger Partner der OHB SE. Etienne Schneider, Vizepremierminister und Minister für Wirtschaft, sagte heute im Rahmen einer Pressekonferenz: "Die Gründung dieses Unternehmens in Luxemburg und seine Ausrichtung stehen im Einklang mit unserer Initiative SpaceResources.lu zur Förderung der zukünftigen Nutzung von Weltraumressourcen. Dabei freuen wir uns sehr, dass wir mit OHB einen starken europäischen Partner gefunden haben, der unsere Pläne unterstützt und in diesem Bereich die Führung in Europa übernehmen möchte. In Betzdorf entwickelt sich einer der wichtigsten europäischen Standorte von OHB, dem drittgrößten europäischen Raumfahrtunternehmen."

"Blue Horizon ist für OHB ein logischer Schritt in die Weiterentwicklung unserer Aktivitäten. Wir sehen künftig ein großes Geschäftsfeld im Bereich Life Science im Weltraum, das vor allem dem praxisorientierten Ansatz von OHB folgt: Nützliche Raumfahrtaktivitäten zum Wohl unseres Lebens auf der Erde", so Marco Fuchs, Vorstandsvorsitzender der OHB SE. "Deshalb ist es auch logisch, dass eine große Menge Know-how von der OHB System AG in das neue Unternehmen Blue Horizon einfließen wird und dass es damit sofort loslegen kann: Schließlich ist das für uns kein Neuland," sagte Fuchs während der Pressekonferenz.

Blue Horizon wird mit nationalen und europäischen Forschungsinstituten eng zusammenarbeiten, um neben den bereits bestehenden Produkten und Dienstleistungen neue wissenschaftliche Entwicklungen für den Weltraum sowie für die Erde voranzutreiben. "Uns ist es wichtig, dass Blue Horizon nicht ausschließlich auf den Weltraum ausgerichtet ist, sondern auch versuchen wird, die Lebensbedingungen auf der Erde zu verbessern," sagte Dr. Thomas Görlach, Geschäftsführer der OHB-Tochter LuxSpace. Blue Horizon hat in Zusammenarbeit mit einigen Partnern bereits ein anfängliches Konzept entwickelt, mit dem unter Verwendung von biologischen Ansätzen die Wüstenbildung eingedämmt werden soll - ein erster Schritt zur Verbesserung der Lebensbedingungen in Wüstenregionen. "Es handelt sich hierbei um eine der echten Herausforderungen in diesem Jahrhundert," sagte Jochen Harms, Geschäftsführer des neu gegründeten Unternehmens, "und wir wollen unser spezifisches Know-how einbringen, das wir aus unseren Erfahrungen mit den rauen Bedingungen auf extraterrestrischen Himmelskörpern gewonnen haben." Die fachliche Expertise bringt Prof. Dr. Klaus Slenzka, Chief Scientist und Leiter der Abteilung "Life Science" der OHB System AG, ein.

Slenzka erklärt die weitere Entwicklung der Aktivitäten bei Blue Horizon: "Bei allen Überlegungen der Menschheit zur Besiedlung von Moon, Mars and beyond müssen die notwendigen Voraussetzungen für menschliches Leben "mitgebracht" werden. Blue Horizon wird dafür sorgen, dass die Bedingungen vor Ort erzeugt werden können," erklärt Slenzka. Eine erste Entwicklung steht dabei bereits in den Startlöchern: CUBEHAB kann schon im Jahr 2020 Lebensmöglichkeiten auf dem Mond schaffen. Durch die Extraktion von Sauerstoff aus "totem" Mondgestein können Pflanzen auf dem Mond gezüchtet werden.  

15 Postings, 708 Tage ZamboDas Genesis-Projekt liegt in weiter Zukunft ...

 
  
    #4746
05.04.17 21:07
Nein, Saarlandia,  solche Projekte bringen keinen Profit. Höchstens, wenn alles gut läuft, den nominalen Gewinn von 8%, der bei der ESA üblich ist. Und wenn's nicht gut läuft kann es Verluste in Millionenhöhe geben! Ehemals DASA (spätere Astrium GmbH) hatte in den 1990zigern hohe Verluste eingefahren und wurde Dank der Mutter EADS vorm Bankrott bewahrt. Ein Großprojekt mit 10% Kostenüberzug, na dann Gute Nacht! Solche Projekte bringen nur Knowhow aber auch Risiko! Auch in Zukunft wird es auf dem Mond oder Mars keine, aber auch gar keine industrielle Wertschöpfung geben. Dazu sind die Transportkosten einfach zu hoch. Eine Ausnahme mag der Space-Tourismus sein. Also lass OHB weiterhin kleine bis mittlere Brötchen backen, das läuft doch ganz gut.

Ich sehe OHB als High-Tech-Schmiede, die von wissenschaftlichen Projekten lebt. Große Gewinnsprünge sind da nicht zu erwarten, aber das Geschäft ist stabil. Die Chance auf rasante Kursanstiege gibt es meiner Meinung nach nur durch militärische oder industrielle Aufträge, nicht aber durch institutionelle.
 

372 Postings, 2259 Tage ven-8 weitere FOC-Satelliten!!

 
  
    #4747
27.04.17 13:19
wow...tolle News!! hätte ich nicht mit gerechnet! Auf zu 27?++..hat ja nun lange genug konsolidiert!


dpa-AFX: DGAP-Adhoc: OHB SE: Angebot der OHB System AG über 8 weitere Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo von der ESA ausgewählt (deutsch)
   OHB SE: Angebot der OHB System AG über 8 weitere Satelliten für das
europäische Navigationssystem Galileo von der ESA ausgewählt

DGAP-Ad-hoc: OHB SE / Schlagwort(e): Sonstiges
OHB SE: Angebot der OHB System AG über 8 weitere Satelliten für das
europäische Navigationssystem Galileo von der ESA ausgewählt

27.04.2017 / 12:44 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Ad-hoc-Meldung nach Art. 17 MAR:
OHB SE: Angebot der OHB System AG über 8 weitere Satelliten für das
europäische Navigationssystem Galileo von der ESA ausgewählt

Bremen, 27.04.2017

Die OHB System AG, eine Tochtergesellschaft der OHB SE (Prime Standard;
ISIN: DE0005936124) wurde durch Schreiben der Europäischen Raumfahrtbehörde
ESA darüber informiert, dass ihr abgegebenes Angebot für den Bau und Test
von 8 weiteren FOC-Satelliten für das Europäische
Satelliten-Navigationssystem Galileo ausgewählt wurde. Ein Vertragsschluss
über die Beauftragung kann frühestens nach Ablauf der sogenannten
Blackout-Period am 7. Mai erfolgen, bis dahin könnten Einwände gegen die
Vergabeentscheidung erhoben werden.

OHB System AG ist bereits Hauptauftragnehmer für den Bau von bisher 22
Satelliten des Systems.

Kontakt:
Martina Lilienthal
Investor Relations
Tel: +49 (0)421 - 2020-720
Fax: +49 (0)421 - 2020-613
E-Mail: martina.lilienthal@ohb.de

Julia Riedl
Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 8153 4002 249
Fax: +49 8153 4002 99 249
E-Mail: pr@ohb.de

 

111 Postings, 2634 Tage SaarlandiaWachstumsaktie

 
  
    #4748
04.05.17 20:32
Hallo werthe OHB Gemeinde,

also ich muß schon sagen....der Kurs macht recht viel Freude und es sind über dem Durchschnitt liegende Umsätze jeden Tag zu beobachten.

Sollten da am 10.05. für das 1. Qu. super Zahlen kommen ?
Sollte mich nicht wundern da ja

- Lieferstatus für Boeing "Gold" d. h. auch neue Zulieferaufträge ?
- fette ESA Aufträge (Galileo, Mars, Mond and beyound)
- Ariane Zulieferteile
- Satellitenkommunikation f. private Anbieter
etc.

Lassen wir uns mal überraschen, würde mich nicht wundern, wenn unsere OHB auf die 30 Euronen zumarschiert dieses Jahr...
Alleine durch die neuen 8 Galileos sollte eine gute Gewinnsteigerung erreicht werden, da die Produktionslinie bereits steht u. wohl finanziert ist...Gross Margin kann also insges. nur steigen !?

Wie seht ihr das Ganze ?

Beste Grüße an alle Mitinvestierten und bis zum Spargelessen am 16.05. !!
:-)

Saarlandia

 

15 Postings, 708 Tage ZamboIch sehe das so:

 
  
    #4749
1
04.05.17 21:40
Die Gewinne an Galileo werden übersichtlich sein. Bei sagen wir mal 30M€ pro Satellit entfällt auf den Prime sicher nicht mehr als 1/3, das sind dann 10M€, und nur darin kann der Profit enthalten sein.

MT-Aerospace (die OHB-Tochter) wird bis 2023 an Ariane 5 verdienen. Ich schätze, die letzten 18 Flüge wurden gut verhandelt. Bis dahin wird Ariane 6 entwickelt. Hier wird MT-Aerospace an vielen Fronten verdienen: Entwicklung der zweite Produktionslinie für die Boostergehäuse, Entwicklung von Strukturen, Entwicklung des Bodensegmentes. Übrigens ist MT-A z.Z. einer der größten Dienstleister am Startplatz in Kourou. Ab 2023 wird es nicht mehr so gut laufen, denn Airbus-Safran-Launchers als Prime wird unter dem Versprechen von 70M€ Startkosten für Ariane 6 alles aus seinen Zulieferern rausholen wollen.

OHB ist Europaweit aufgestellt. Das hat enorme Vorteile dem Geo-Return der ESA gerecht zu werden. Es müssen nicht immer die publikumswirksamen Großprojekte sein, nein - auch mit kleinen aber vielen Studien (z.B. Moon and beyond) lässt sich Geld verdienen. Und das relativ risikoarm.

Durch ESA-Aufträge gewinnt die Firma an Knowhow. Und sie versteht es, dieses Knowhow in raumfahrtbezogenen Dienstleistungen zu verkaufen. Z.B. für Telemetrielösungen zur Verfolgung von Containern, Autos, oder sonstigen Dingen die sich bewegen. Das, so finde ich, ist ein großer zukünftiger Markt. Hier liegt die Chance für weiteres Wachstum.  

2810 Postings, 2642 Tage Fred vom JupiterATH - Prost!

 
  
    #4750
1
10.05.17 15:40
Das bisherige Hoch von 2014 wurde endlich eingestellt. Kein Wunder bei den Q-Zahlen. Lediglich der Auftragsbestand ist geringer als im letzten Jahr, was durch den neuen Auftrag über 8 Sat's schon relativiert zu sein scheint.  

15 Postings, 708 Tage ZamboAuftragsbestand

 
  
    #4751
10.05.17 19:02
Alle 5 Jahre ein Großauftrag, und der Auftragsbestand zeigt eine Sägezahnkurve.

Momentan geht's ja richtig nach oben! Auch die täglichen Umsätze steigen. Ich schätze, dass die 30 bis Ende des Jahres erreicht sein kann.  

2810 Postings, 2642 Tage Fred vom JupiterInteressant war

 
  
    #4752
10.05.17 22:28
heute das Orderbuch.
Im ask waren kaum Kurse seit ca. 16h30...  

111 Postings, 2634 Tage SaarlandiaStärke

 
  
    #4753
17.05.17 11:31
Hallo werthe OHB Gemeinde,

aaalso...unsere OHB fliegt ja richtig gut weiter nach oben...Volumen in den letzten Wochen waren schon top und jetzt noch die Stärke des Kurses trotz Dividendenabschlag...

Hat da jemand was gehört womit das zusammenhängen könnte ?
Evtl. mit dem Verfahren "Sauerstoff aus Gestein" zu produzieren ?
Ist das evtl. ein patentiertes Verfahren von LuxSpace ?
Das wäre dann ja wohl so eine Art "perpeduum mobile" ähnlich wie das Brennstoffzellenverfahren...

Beste Grüße an alle Mitinvestierten

Saarlandia  

25116 Postings, 6196 Tage Robingerade

 
  
    #4754
1
29.05.17 14:17
Stoploss ausgelöst unter EUro 26  

25116 Postings, 6196 Tage Robinschaut mal

 
  
    #4755
29.05.17 15:55
Tradegate 475 Stück   ( ? 26,054 bzw 071 ) und werden dann wieder auf Xetra zu ? 26,245 gehandelt  . DIe Stücke werden nur hin und hergeschoben .  

118 Postings, 1964 Tage plusminusnullEntwicklungsauftrag Bauteile für Ariane 6

 
  
    #4756
16.06.17 22:08
"OHB SE: MT Aerospace mit Entwicklungsleistungen für Tank- und Strukturbauteile der neuen Trägerrakete Ariane 6 beauftragt"

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/dgap-news-ohb-se-5528611  

111 Postings, 2634 Tage SaarlandiaNeubewertung steht an ?

 
  
    #4757
22.06.17 17:51
Hallo werthe OHB Gemeinde,

nach dem letzten Superauftrag für Ariane 6 Teile nun heute der nächste Knaller aus dem Hause OHB - ESA:

DGAP News vom Tage, 8 weiterere Galileos im Wert von 340 Mio. für unsere OHB...
Dann sollte der Kurs doch wohl weit über 30 steigen da der Gewinn pro Aktie alleine durch die beiden Großaufträge meiner Schätzung nach erheblich zulegen dürfte...

Na dann mal entspannt im Sessel zurücklehnen und genissen !

Weiterhin viel Spass allen Investierten mit unserem Baby

Sommerliche Grüße

Saarlandia  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
189 | 190 | 191 | 191  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben