Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 12 167
Talk 4 89
Börse 4 62
Rohstoffe 0 17
Hot-Stocks 4 16

Zukunft Windkraft

Seite 1 von 1216
neuester Beitrag: 20.10.14 23:25
eröffnet am: 29.10.11 21:06 von: noogman Anzahl Beiträge: 30380
neuester Beitrag: 20.10.14 23:25 von: kiesly Leser gesamt: 1116131
davon Heute: 199
bewertet mit 38 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1214 | 1215 | 1216 | 1216  Weiter  

8363 Postings, 1264 Tage noogmanZukunft Windkraft

 
  
    #1
38
29.10.11 21:06
In Zukunft wird es immer wichtiger umweltschonende Technologien zur Erzeugung von Energie zu verwenden! Klimawandel,Erderwärmung,Ölpest und Supergau zwingen uns zum umdenken.Windenergie wird einen wichtigen Beitrag dazu leisten!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1214 | 1215 | 1216 | 1216  Weiter  
30354 Postings ausgeblendet.

939 Postings, 108 Tage poiuztrewqklare Ansage: Von Trendwende keine Spur-Finger weg

 
  
    #30356
2
17.10.14 13:59

939 Postings, 108 Tage poiuztrewqRES takes Nordex N100 delivery

 
  
    #30357
1
17.10.14 20:11
Gallery: RES takes Nordex N100 delivery | Windpower Monthly
Read Gallery: RES takes Nordex N100 delivery and other wind energy news & analysis on Windpower Monthly
 

2838 Postings, 2588 Tage FighterkalleGE

 
  
    #30358
2
18.10.14 08:26
General Electric?s global wind turbine orders surged 36.8% in the third quarter to 839 units from a year earlier, while increasing 11.1% to 1,976 through 30 September versus the same 2013 period.
Third quarter sales rose 5.7% to 642 units and 42.8% to 1,798 in the first three quarters versus a year earlier.

The industrial giant shipped 150 fewer wind turbines than it had forecast in the third quarter, but did not provide a number. It attributed this to ?late clarification? by the US Internal Revenue Service on project eligibility for the federal production tax credit.

On a conference call, chief financial officer Jeffrey Bornstein said GE expects a 30% increase in wind turbine shipments this quarter versus a year earlier. ?We?re in good shape,? he says.

For the year, the company forecasts deliveries above 3,000 units. It did not provide order backlog data or estimate 2015 wind turbine deliveries.

GE is the long-time wind market leader in the US and has been working to expand its presence elsewhere. It has chalked up large turbine orders this year in Brazil, and also announced wins in Europe. Morocco and Vietnam.
http://www.rechargenews.com/wind/1380582/...ner-Q3-for-turbine-orders
 

8363 Postings, 1264 Tage noogmanGuten Morgen

 
  
    #30359
1
20.10.14 07:53
Deutliche Entlastung von Stromkunden bleibt aus
19.10.2014, 17:26 Uhr

Auszug:
Erst am vergangenen Mittwoch hatten die Netzbetreiber bekannt gegeben, die Umlage werde 2015 von derzeit 6,24 Cent je Kilowattstunde auf 6,17 Cent sinken. Den Branchenberechnungen zufolge wäre jedoch auch ein Wert von 5,8 Cent oder gar 5,4 Cent vertretbar gewesen.
 

4772 Postings, 1166 Tage kiesly@noogman

 
  
    #30360
1
20.10.14 09:14
die paar Euro im Jahr hätte sowieso niemanden beeindruckt !
Es ist doch ein Ammenmärchen, daß nur durch das EEG der Strompreis so hoch ist. ;-)  

8363 Postings, 1264 Tage noogmanRichtig kiesly

 
  
    #30361
1
20.10.14 09:55
Man muss sich nur die Zusammensetzung des Strompreises ansehen!
Mehr als 50% davon sind Steuern, Abgaben und Umlagen!
Mehr braucht man nicht zu wissen!

http://www.windjournal.de/erneuerbare-energie/strompreis  

4772 Postings, 1166 Tage kieslyWas hat am meisten Potenzial

 
  
    #30362
2
20.10.14 10:05
http://www.handelsblatt.com/technologie/...-wasserkraft/10855216.html
Deutschlands Stromproduktion wird zunehmend grüner. Stundenweise liefern die Erneuerbaren schon jetzt mehr Strom als benötigt wird. Aber welche Technik verspricht den größten Nutzen?  

7713 Postings, 1870 Tage plusminus1Kein Staatsgeld: Windräder stehen still

 
  
    #30363
1
20.10.14 10:15
http://diepresse.com/home/wirtschaft/energie/...ndraeder-stehen-still

und so sieht in Österreich die Sache aus!

Bei den Preisverfall der letzten Jahre braucht man sich auch nicht zu wundern

http://www.epexspot.com/de/marktdaten/...intraday-chart/2014-10-17/FR  

8363 Postings, 1264 Tage noogmanStimmrechtsanteile: Nordex SE

 
  
    #30364
2
20.10.14 10:33
http://www.ariva.de/news/...Ziel-der-europaweiten-Verbreitung-5189469

10:30 20.10.14

Nordex SE

20.10.2014 10:26

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


--------------------------------------------------

Veröffentlichung einer Mitteilung gem. § 26 Abs. 1 S. 1 WpHG
in Korrektur einer Veröffentlichung vom 03.12.2013

Die UniCredit Bank AG, München, Deutschland, hat uns am 2. Dezember 2013
gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mitgeteilt, dass ihr Stimmrechtsanteil an der Nordex
SE, Rostock, Deutschland, am 28. November 2013 die Schwellen von 3% und 5%
überschritten hat und an diesem Tag 9,09993% (7.360.246 Stimmrechte)
betrug. Hiervon hält die UniCredit Bank AG, München, Deutschland, alle der
vorgenannten 7.360.246 Stimmrechte (9,09993%) direkt an der Nordex SE,
Rostock.

 

1076 Postings, 630 Tage klon79Zu Post 30364

 
  
    #30365
1
20.10.14 10:48
UniCredit hatte nach meinen Informationen vorher keine Anteile an Nordex und ist jetzt mit über 9% eingestiegen - das ist schon ordentlich und ein Indiz dafür das wir uns keine Sorgen machen müssen.
Cameron
NORDEX Profil - hier finden Sie alle Informationen über NORDEX wie z.B. Management, Profil, Aktionärsstruktur und Bilanzdaten.
 

1076 Postings, 630 Tage klon79Korrektur

 
  
    #30366
3
20.10.14 10:58
Es handelt sich nur um  eine Korrektur von 2013.Warum wurden die nicht schon früher in der Aktionärsstruktur angezeigt?
Hat jemand einen Überblick zur Aktuellen Aktionärsstruktur für mich.
Cameron  

10243 Postings, 1737 Tage ThesameDas ist doch

 
  
    #30367
20.10.14 11:03
gegen alle regeln der Kunst...... Bananenrepublik lässt grüssen...!!!


Und das soll keiner gemerkt haben bei Nordex...!!!!!


9% (7300000 Aktien) der Nordexaktien seit Monaten in festen Händen...!!!  

10243 Postings, 1737 Tage ThesameLetzter Grossaktionärs Stand

 
  
    #30368
1
20.10.14 11:07

8363 Postings, 1264 Tage noogman@klon79

 
  
    #30369
20.10.14 11:13
So siehts aktuell aus!

68,03% Streubesitz
22,79% Skion/momentum capital/Klatten
3,06% Deutsche Bank AG
2,99% JP Morgan Asset Management (UK) Limited
2,98% BlackRock, Inc.
0,08% BNP Paribas S.A.
0,06% Lars Bondo Krogsgaard
0,01% Dr. Wolfgang Ziebart

http://www.finanzen100.de/aktien/...7112630_12107316/unternehmen.html
 

10243 Postings, 1737 Tage ThesameHallo noogman

 
  
    #30370
1
20.10.14 11:22
Laut der News dürfte die  UniCredit Bank AG aber noch 3,03% oder 2450000 Nordexaktien halten...


http://www.ariva.de/news/...Ziel-der-europaweiten-Verbreitung-5189469


Das dürfte aber noch ein Nachspiel haben...!!!  

1076 Postings, 630 Tage klon79@noogman

 
  
    #30371
20.10.14 11:22
UniCredit haben also keine Anteile mehr?
In deinen Post sind es 68,03% Streubesitz.Auf der Seite von Nordex sind es aber über 70% Streubesitz.Was stimmt nun Frage ich mich.
Cameron  

8363 Postings, 1264 Tage noogman@klon79

 
  
    #30372
1
20.10.14 11:37
Soviel ich weiß muss alles unter 3% nicht angegeben werden!
Deshalb sieht man das in der Aktionärsstruktur nicht bzw. wird als Freefloat angegeben!  

1076 Postings, 630 Tage klon79Danke noogmann

 
  
    #30373
20.10.14 12:00

939 Postings, 108 Tage poiuztrewqzurueck auf start, gehe nicht ueber los, zk 10.65

 
  
    #30374
20.10.14 14:04

8363 Postings, 1264 Tage noogmanWeiterhin kein Blumentopf hier zu gewinnen

 
  
    #30375
2
20.10.14 14:29
Der Markt gibt vor und die meisten folgen!
Jetzt bleibt die Frage wann man wieder nachlegen oder einsteigen kann?
Trader dürften die aktuelle Situation lieben!!  

939 Postings, 108 Tage poiuztrewq@noogmann

 
  
    #30376
1
20.10.14 14:35
da hast du recht. ein paradies fuer die einen, die hoelle fuer die anderen.

einsteigen? fuer die vorsichtigen, fruehestens mit dem nachhaltigen durchschreiten der gd200
nachlegen? zw. ?10-?11
abstauben? zw. ?9-?10

kurs <?9=abverkauf bis runter auf <?5 moeglich
kurs >?15= run bis auf ?20 moeglich...imho  

4772 Postings, 1166 Tage kiesly#30375

 
  
    #30377
1
20.10.14 16:07
Schnäppchenpreise darf jeder für sich selber festlegen,
oder zumindest darauf hoffen ! ;-)  

8363 Postings, 1264 Tage noogman@kiesly

 
  
    #30378
1
20.10.14 19:04
Ja so ist es.
Leider kann ich aktuell nicht sagen wann es soweit ist. Dies liegt aber nicht explizit an Nordex sondern vielmehr an der Situation des Gesamtmarktes.
Knickt der weiter ein kann dem auch Nordex nichts entgegensetzen.
Einige meinen das wars jetzt. Wenn ja, gut so. Dann kommt wieder Beruhigung ins Geschehen.
Meine Meinung ist allerdings eine Andere.
Bei den Indizes ist noch Platz nach unten! Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren! !  

4772 Postings, 1166 Tage kieslyhallo noogman

 
  
    #30379
20.10.14 23:24
ich glaube diese Haltung/Meinung über den Gesamtmarkt haben die meisten Marktteilnehmer.
Jedoch hab ich meine Entscheidung dahingehend getroffen, daß ich mir sage: "Wenn's noch weiter runter geht, will ich's dann ausnutzen/nachlegen"
Nur sicher nicht vorher, und bei den dereitigen Kursen sehe ich noch keine Veranlassung nochmal nachzulegen. Wie gesagt kann gerne noch'n Stück runtergehen, nur über 11
rühr ich keinen Finger !  

4772 Postings, 1166 Tage kieslyso jetzt wars doch ausgesprochen

 
  
    #30380
20.10.14 23:25
;-) so hat halt jeder seine Wünsche :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1214 | 1215 | 1216 | 1216  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Melmacniac, meingott, nod.oc