Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 9 132
Talk 4 70
Börse 3 54
Rohstoffe 3 39
Hot-Stocks 2 8

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 567
neuester Beitrag: 28.08.15 17:33
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 14159
neuester Beitrag: 28.08.15 17:33 von: 2teSpitze Leser gesamt: 1757379
davon Heute: 206
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
565 | 566 | 567 | 567  Weiter  

11708 Postings, 2532 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    #1
54
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
565 | 566 | 567 | 567  Weiter  
14133 Postings ausgeblendet.

614 Postings, 3182 Tage steve1805Xetra hat knapp 5,5% über Schluss eröffnet

 
  
    #14135
25.08.15 10:03

was heißt das an solchen Tagen? Früher ist Nordex fast immer nochmal im laufe des Tages auf Schluss vom Vortag runter aber gilt sowas auch an solchen Tagen wo alles verrückt spielt ?  
-----------
Dies ist nur meine persönliche Meinung und stellt keine Kauf oder Verkaufsempfehlung dar!

7075 Postings, 3522 Tage 2teSpitzeNur die Harten

 
  
    #14136
25.08.15 10:52
kommen in den Garten!!!  

7075 Postings, 3522 Tage 2teSpitzeBuy

 
  
    #14137
25.08.15 11:22
Goldman hebt Ziel für Nordex auf 32 Euro - 'Buy'

Facebook "Like"-Dummy"Tweet this"-Dummy"Google+1"-DummyEinstellungen


25.08.15 09:32
GOLDMAN SACHS

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Nordex von 30 auf 32 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.

Nach einem starken ersten Halbjahr habe er für die europäischen Windkraftanlagenhersteller Nordex, Vestas und Gamesa seine Schätzungen für den operativen Gewinn (Ebitda) der Jahre 2015 bis 2018 um durchschnittlich 3 Prozent erhöht, schrieb Analyst Manuel Losa in einer Branchenstudie vom Dienstag. Die Konsensschätzungen für Nordex dürften steigen./ajx/la

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 25.08.15 11:37
Aktion: -
Kommentar: Regelverstoß - Quelle: http://www.ariva.de/news/...-Ziel-fuer-Nordex-auf-32-Euro-Buy-5467767

 

56 Postings, 688 Tage Benz1Schon klasse

 
  
    #14138
25.08.15 15:01
wie schnell sich unsere Nordex erholt.........  

11708 Postings, 2532 Tage ulm000In der Tat benz

 
  
    #14139
2
25.08.15 16:18
und die großen Ariva-Trader haben diesem Schauspiel tatenlos zu gesehen. Bis auf den Spezialtrader, der ja wie fast immer alles im Nachhinein postet. Aber gut wir wissen ja, dass bei Ariva rd. 95% alles Gewinner sind und davon rd. 50% schon Millionäre an der Börse geworden sind. Schon echt interessant, dass sich in einem Forum Millionäre tummeln oder kann es sein, dass bei Ariva gelogen wird, dass sich die Balken biegen ?

Aber gut. Entscheidend wird wohl der S&P 500 sein wie es die nächsten Tage weiter geht. Unter 1.930 sollte es eigentlich nicht gehen, da kämpft er gerade rum um diese Marke. Würde es sogar unter 1.900 gehen, dann heißt es in Deckung gehen.

Alles über 1.930 ist gut und sollte der S&P 500 über die 1.950 kommen, dann wäre das fast schon mehr als sehr bullish. Dass wir die Talfahrt der Märkte schon beendet haben glaube ich erst wenn der S&P 500 über die 1.950 geht. Wobei meines Erachtens die Mräkte total übertrieben haben mit den Abstürzen. Die Weltwirtschaft läuft ordentlich und wird nach aktuellem Stand weiter ordentlich laufen. Schon alleine der niedrige Ölpreis wird dafür sorgen und die eigentlichen Kurstreiber hohe Liquidität und niedrige Zinsen sind ja nach wie vor vorhanden und daran wird sich nichts großartig ändern die nächsten 12 Monaten.  

5570 Postings, 1478 Tage kieslyich hab garnix gemacht

 
  
    #14140
2
25.08.15 16:43
außer, gegessen, getrunken, geschlafen und gearbeitet !
Und..(privat) :-)  

56 Postings, 688 Tage Benz1Ulm, grüß dich

 
  
    #14141
25.08.15 16:45
Aber gut. Entscheidend wird wohl der S&P 500 sein wie es die nächsten Tage weiter geht. Unter 1.930 sollte es eigentlich nicht gehen, da kämpft er gerade rum um diese Marke. Würde es sogar unter 1.900 gehen, dann heißt es in Deckung gehen.
______________________________________

Wir recht Du hast mit dem S&P500, stell dir mal vor, wäre es gestern nur 30 Punkte runtergegangen, dann hätte New York Handelsaussetzung gemacht. Es wurden irgendwelche Hilfprogramme gestartet. Du weißt ja für mich ist das Neuland, aber gefühlt habe ich mich gestern sehr unwohl mit der Börse. Ich weiß gar nicht wo der Tiefpunkt gestern bei S&P 500 war.
(Hat mir mein Bankberater heute tel. gesagt)

Und Ulm lasse die Milionäre Milionäre sein.........  

11708 Postings, 2532 Tage ulm000Und Ulm lasse die Milionäre Milionäre sein.......

 
  
    #14142
3
25.08.15 17:01
Lass ich doch benz. Ist mir ohnehin egal was da so gepostet wird. Zum Schmunzel ist das aber allemal gut.

Ohne den S&P 500 wäre das gestern wohl nochmal eine Etage tiefer gegangen benz und für mich ist das der entscheidende Indize, denn der zeigt wo es lang geht.

im Hypoport-Thread hast es auf den Punkt gebracht:

"
Alle Achtung gestern Panik wegen Ausverkauf und heute Superanstieg, sind schon verrückte Börsenzeiten momentan.........
"

Ist in der Tat so. Du bist ja leider mit 50% bei Jinko drin geblieben benz, aber heute sieht es da auch sehr gut aus mit + 15%. Hoffe mal, dass mein Jinko-Trade von heute Morgen auch aufgeht. Bis jetzt sieht es ja sehr gut aus, aber der S&P 500 schwirrt jetzt schon eine Stunde lang rum die 1.930 und das macht mich dann schon ein wenig nervös. Die Kuh ist noch nicht ganz vom Eis.

 

84 Postings, 1870 Tage CaptnNemo57,6 MW Windpark Chransdorf in Betrieb

 
  
    #14143
3
25.08.15 19:13
Chransdorf, einer der größten deutschen Onshore-Windparkprojekte mit ingsesamt 24 Windenergieanlagen vom Typ Nordex N117/2400, wurde soeben in Betrieb genommen

http://www.pnewind.com/newsroom/artikel/...endig-in-betrieb-genommen/  

1026 Postings, 1248 Tage flash80Ich

 
  
    #14144
2
25.08.15 22:58
war mir heute unsicher wie der Tag / bzw. die Woche verlaufen wird.
Vor allem als heute dann noch die China Meldung kam, war ich eher positiv gestimmt.

Hab mich dann dennoch heute Morgen gegen 10 Uhr vorerst von Nordex verabschiedet und sitzt nun wieder auf der Lauer. (Bisschen zu früh raus, weil es zum Nachmittag noch bis 25 hochlief. Aber wir wissen ja perfekten Ein-Ausstieg findet man nie)

Hab es leider schon oft erlebt, dass wenn die Talfahrt erstmal in Fahrt kommt und wichtige Unterstützungen fallen es meistens trotz eines Rebounds kurz danach zu weiter fallenden Kursen/Märkten kommt.

Wenn ich mir nun heute Abend den amerikanischen Markt anschaue. Wird meine Vermutung fast schon bestätigt. Aber das sehen wir morgen dann zur Eröffnung und im weiteren Tagesverlauf. Derzeit ist alles möglich!

Ich persönlich finde eine "Abkühlung" der Märkte gut. Diese sind die letzten Jahre wunderbar gelaufen und (fast) jeder konnte Geld verdienen. Das bietet neue Chancen für einen Neueinstieg oder eine gute Nachkaufgelegenheit. Vor ein paar Wochen hätte man von solchen Kursen noch geträumt. ;-)

Nordex bleibt für mich erste Wahl bei einem Neueinstieg.  

11708 Postings, 2532 Tage ulm000Nordex wird immer mehr zum Analystenliebling

 
  
    #14145
2
26.08.15 10:52

Die Societe Generale hat für Nordex das Covering aufgenommen mit einem Kursziel von 28 ?. Interessant dabei ist der Satz "für die Jahre 2015 bis 2017 erwartet die Societe Generale einen durchschnittlichen jährlichen Gewinnanstieg (Ebita) von 33%". Heißt im Umkehrschluss, dass die Societe Generale für 2017 ein EBITA von 285 Mio. ? erwartet. Würde dann einem 2017er EPS von um die 1,80 ? entsprechen.

Hier der Link zum Rating der Societe Generale:

http://www.ariva.de/news/...t-Nordex-mit-Buy-und-Ziel-28-Euro-5468706

Goldman Sachs hat ja bekanntermaßen schon zu Beginn der Woche ihr Kursziel auf 32 ? erhöht mit den Begründungen:

- Nordex hat ihrer Einschätzung nach mehr Wachstumspotenzial als gemeinhin angenommen, weil die geografische Expansion von Nordex unterschätzt wird 
- ihre EBIT- Gewinnschätzungen für 2015 bis 2017 liegen deutlich über den durchschnittlichen Markterwartungen
- ab kommenden Jahr wird mit einer Dividende gerechnet
- der Mitte Oktober stattfindete alljährliche Nordex-Kapitalmarkttag sollte einen positiven mittelfristigen Ausblick geben, so dass die Erwartungen des Marktes im Anschluss steigen könnten

Die Nordex-Gewinnschätzungen für dieses Jahr liegen mittlerweile bei 0,91 ? je Aktie (+ 25% zu Anfang 2015) und für 2016 bei 1,16 ? (+ 18% zu Anfang 2015). Wobei aber die durchschnittlichen 2016er Schätzungen meiner Einschätzung nach alles andere als hoch angesetzt sind mit einem Umsatz von 2,32 Mrd. ? (Nordex hat ja rd. 1,5 Mrd. ? jetzt schon für 2016 durch den Auftragsbestand und durch die Serviceumsätze so gut wie fest in der Tasche) und einer EBIT-Marge von 6,8%. Ich denke mal, dass das für Nordex allemal zum toppen ist. Übrigens wurden gezwungenermaßen auch die 2016 Umsatzschätzungen deutlich zu Jahresanfang angehoben um 500 Mio. ? bzw. 26%. Das zeigt wieder einmal welche Dynamik hinter Nordex steckt und so wundert es einen nicht unbedingt warum die Nordex-Aktie so gut läuft wie sie denn läuft.

 

484 Postings, 782 Tage levis65Schwindelig!

 
  
    #14146
1
26.08.15 17:54
Wenn man momentan den die Kursentwicklung an den Börsen beobachtet dann wird es einem ganz schwindelig. Vor allem der Dow hopft rum wie ein Gummiball. Alle Akteure sind noch im Panikmodus.
Aber ich bin trotzdem davon überzeugt das wir das schlimmste schon gesehen haben. Es gab einen regelrechten Ausverkauf mit anschliessender Erholung und jetzt hopft es halt hin und her bis sich die Volalität wieder beruhigt.
Klar kann man jetzt bei steigenden Kursen verkaufen und hoffen das man günstiger wieder reinkommt. Das kann aber auch nach hinten losgehen.
Zu China! Ich glaube da wird sich auch bald was tun in Sachen Geldschwemme. Die Chinesen haben panische Angst davor in ihrem Land die Bevölkerung in Unruhe zu stürzen. Daher werden sie Geldpolitisch den Hahnen noch mal kräftig aufdrehen um den Markt a la Amerika und Europa zu fluten. Die haben die Möglichkeiten und die Mittel dazu.
Je länger dies jetzt dauert  umso gelassener werd ich, denn Ende des Jahres sehe ich wieder deutlich höhere Kurse. Also Panik ist nicht angesagt. Dies ist aber wie immer meine persönliche Meinung und soll hier keinen zu Käufen und Verkäufen animieren. Jeder muss für sich selbst entscheiden.  

987 Postings, 1483 Tage trawekUSBörsen feiern

 
  
    #14147
26.08.15 21:47
morgen sind wir zurück  bei27?  

11708 Postings, 2532 Tage ulm000Schwindelig!

 
  
    #14148
2
26.08.15 22:10
In der Tat da wird es einem wirklich richtig schwindelig was in den letzten Tagen an den Börsen so abgeht. Der S&P 500 wie auch der Dow Jones machten in den letzten 3 Stunden des Börsentages einen Ritt von satten 3% plus. Jetzt sollte halt der S&P 500 seine 1.930 halten und dann würde die Börsenwelt schon deutlich besser aussehen und wenn er über die 1.950 gehen würde, dann würde es sogar richtig klasse aussehen. Das ganze ist aber so dermaßen volatil, dass eigentlich gar nichts abschätzbar ist. Zumindest kurzfristig. Zum Traden wie z.B. mit Jinko oder Ming Yang ist das aber aktuell super ohne Frage. Ja Traden macht richtig Spass so dann und wann, wenn man die richtigen Marken kennt und es ist nun mal so, dass die US-Börsen den Takt vorgeben und mut Sicherheit nicht der DAX.

Mittelfristig bis Ende des Jahres/Ende Januar 2016 bin ich ganz bei dir levis. bis dahin sehen wir meiner Einschätzung nach wieder die 12.000 beim DAX mindestens, denn die Weltwirtschaft wird nicht einbrechen, jedenfalls deutet gar nichts daraufhin, und die Aktientreiber niedrige Zinsen und viel Liquidität sind ja nach wie vor da.

Sollte Nordex im Oktober an ihrem Kapitaltag eine gute weitere Mittelfristplanung präsentieren und im November (sehr) gute Q3-Zahlen bringen (z.B. Umsatz 580 Mio. ?/EBIT-Marge: 6,5%), dann gehe ich mal davon aus, dass wir bei Nordex Kurse > 30 ? erleben könnten. War ja die letzten 2 Jahren immer so, dass Nordex an die neuen, höheren Kursziele immer ran gekommen ist innerhalb 3, 4 Monate. Das einzige was mir aktuell etwas fehlt sind die Auftragseingänge in Q3. Da ist bis jetzt wenig gelaufen. Vielleicht trudelt ja bald ein Auftrag der Leonidas Associates ein, denn die haben für einen 27,5 MW Windpark in Frankreich mit 11 N100 für ihren Fonds LEONIDAS ASSOCIATES XVII mittlerweile das Geld/Eigenkapital  eingesammelt:

http://www.leonid-as.com/leonidas-xvii.html

Heute wurde mit dem Gouverneur von North Dakota der 107,5 MW große Windpark "Thunder Spirit" eingeweiht. Dieser Windpark wurde mit 43 N100/2500 gebaut:

http://www.updatednews.ca/2015/08/26/...ans-more-wind-power-capacity/  

1013 Postings, 1270 Tage heitinordex machts

 
  
    #14149
26.08.15 23:13
sagt mir meine Glaskugel.... :)  

11708 Postings, 2532 Tage ulm000Nur Gegenbewegung oder doch Erholung ?

 
  
    #14151
2
27.08.15 13:19
Derzeit ist der Gesamtmarkt und hier vor allem die US-Börsen wichtiger als Unternehmensnews oder Fundamentals. Deshalb mal von mir ein kleiner Blick auf die Charttechnik von mir vor allem auf den S&P 500, denn der zusammen mit dem Dow Jones geben den Takt an und aktuell stellt sich halt generell die die Frage haben wir es aktuell nur mit einer technischen Gegenbewegung zu tun, die ja normal ist nach so einem Crash, oder sind wir in einer nachhaltigen Erholung.

Wenn ich mir bis jetzt so den DAX anschaue und den S&P 500 Future dann sieht/könnte es in der Tat nach einer richtigen Erholung seinund nicht nur nach einer technischen Gegenbewegung nach dem Crash.

Der S&P 500 Future liegt aktuell bei etwas unter 1.960 und damit über den Zwischenhochs vom Montag und Dienstag (1.948/1.955) und damit auch über dem 38,2er Fibo. ich bin zwar kein großer Fibonacci-Fan, aber bei einer solchen scharfen  Korrektur bzw. Crash kann man bzw. sollte man ihn dann schon etwas heranziehen. Wobei ich aber mehr auf Widerstände schaue, denn die sind deutlich verlässlicher, vor allem beim Traden. Aber diesmal treffen sich beim S&P 500 der 38,2er Fibo und die zwei signifikante horizontale Widerstände. Das macht dann den Bereich rund um die 1.950 noch wichtiger.

So lange der S&P 500 über 1.955 Punkten bleibt stehen die Börsenampel ganz klar auf Grün. Ganz analog zu gestern Abend als der S&P 500 wieder über die 1.900 ging.

Der DAX hat heute jedenfalls seinen 38,2 Fibo, der bei knapp 10.200 liegt im normalen Börsenhandel schon übersprungen. Ganz analog zum S&P 500, der das aber bis jetzt natürlich nur in der Vorbörse erreicht hat. Richtig aussagekräftig ist das noch nicht.

Man kann das auch ganz kurz auf einen Nenner. Über 1.955 beim S&P 500 bedeutet die Börsenampel steht ganz klar auf Grün und unter 1.945 sollte man ganz in der Nähe des Verkaufsbutton sein wenn man tradet. Da sich der DAX eh nach dem S&P 500 richtet die letzten Tage ist es beim DAX ähnlich. Alles über 10.200 ist gut und deutet eine Bodenbildung an bzw. bekräftigt sie.

Das ist ja das "schöne" an einem solchen Crash, die Chartmarken stehen fast zu 100% fest mit den Verlauftiefs bzw. Verlaufhochs und das macht dann natürlich das Traden bzw. Halten oder sogar das Aufstocken wesentlich einfacher und somit wird das Risiko sehr eingrenzt. ich jedenfalls schaue auf diese Marken bei meinen zwei aktuellen Trades mit Jinko Solar und Ming Yang.  

484 Postings, 782 Tage levis65Shortfraktion Blue Crest!

 
  
    #14152
27.08.15 16:49
Mich wundert das die bisher noch nicht gecovert haben, das dürfte Nordex ruckzuck nach Oben hieven.
@Ulm, ich sehe das genauso wie Du, es wird noch ein bißchen rumeiern, aber da der S&P weiter noch Oben läuft gehe ich von einer anhaltenden Erholung mit Unterbrechungen aus.
Nordex ist echt ein Top Invest.  

396 Postings, 1252 Tage NilakanthaBlueCrest hat doch schon zurückgekauft

 
  
    #14153
27.08.15 16:53
??? seit einigen Tagen meldet BC schon keine Leerverkaufsposis mehr. Die haben entwerder alles zurückgekauft oder sind noch unter 0,5% unterwegs.  

484 Postings, 782 Tage levis65Blue Crest!

 
  
    #14154
27.08.15 17:06
Nein die haben seit dem 6.8 nichts mehr gemacht. Siehe Bundesanzeiger!


BlueCrest Capital Management Limited
St Helier
Mitteilung von Netto-Leerverkaufspositionen

Zu folgendem Emittenten wird vom oben genannten Positionsinhaber eine Netto-Leerverkaufsposition gehalten:

Nordex SE

ISIN: DE000A0D6554

Datum der Position: 06.08.2015

Prozentsatz des ausgegebenen Aktienkapitals: 0,69 %  

396 Postings, 1252 Tage NilakanthaBlueCrest ist unter 0,5%

 
  
    #14155
27.08.15 18:17
Die müssen nicht mehr veröffentlichen , da die Schwelle von 0,5% unterschritten wurde  

1026 Postings, 1248 Tage flash80schaut

 
  
    #14156
27.08.15 18:42
wohl danach aus als gehe die Rally ungehindert weiter.  

7075 Postings, 3522 Tage 2teSpitzeUngehindert nicht,

 
  
    #14157
28.08.15 11:12
aber langfristig betrachtet bestimmt.  

11708 Postings, 2532 Tage ulm000Günes Licht für USA Windfarm mit N117-Turbinen

 
  
    #14158
1
28.08.15 12:07
Endlich hat der 60 MW Windpark "Greenwich", der geplant ist mit 25 N117, vom australischen Projektierer Windlab die Genehmigung vom Ohio Power Siting Board erhalten:

http://renewables.seenews.com/news/...t-in-ohio-gets-board-nod-490391

Wenn ich schon dabei noch zwei aktuelle News aus Deutschland:

- beim 24 MW großen interkommunalen Windpark "Sailershäuser Wald" in Bayern mit 10 N117 wurde vorgestern das erste Windrad in Betrieb genommen:

https://www.mainpost.de/regional/hassberge/...tklagen;art1726,8884906

- beim 19,2 MW Windpark "Scheppacher Forst" nahe Augsburg mit 8 N117 läuft es planmäßig. Die 8 Fundamente sind fertig, so dass Mitte September die Hypridtürme errichtet werden können und im Dezember/Januar die N117 ans Netz gehen können:

http://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg-land/...-id35269167.html
 

7075 Postings, 3522 Tage 2teSpitzeMaydorn: Ziel 40 ?

 
  
    #14159
28.08.15 17:33
Nordex-Aktie: Hut ab! Kursziel 40 Euro! Aktienanalyse

28.08.15 10:20
Maydorns Meinung

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Nordex-Aktie: Hut ab! Kursziel 40 Euro! Aktienanalyse

Optimistisch bleibt Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, für die Aktie des Windanlagenbauers Nordex SE (ISIN: DE000A0D6554, WKN: A0D655, Ticker-Symbol: NDX1, Nasdaq OTC-Symbol: NRDXF).

Am Montag, wenn zu dem Ausverkauf gekommen sei, sei die Nordex-Aktie kurz sogar bis zu 20 Euro (200-Tage-Linie) gefallen. Jetzt habe sich die Nordex-Aktie rasant wieder erholt und notiere bei 26 Euro. Somit habe sich die Nordex-Aktie fast 30% vom Tief wieder entfernt. Die Nordex-Aktie habe fast erneut die Höchststände erreicht. Das halte der Aktienprofi für ziemlich erstaunlich. Das sei ein Zeichen von Stärke. Hut ab vor der Nordex-Aktie, so Alfred Maydorn.

Die 22-Euro-Marke, die die Nordex-Aktie kurz unterschritten habe, müsse halten. Jetzt sehe es aber so aus, als ob die Nordex-Aktie an die alten Hochs um 28 Euro herangehe. Dann dürfte die Nordex-Aktie darüber hinaus laufen.

Im nächsten Jahr könnte die Nordex-Aktie die Marke von 40 Euro erreichen, so Alfred Maydorn, Herausgeber des Maydorn Report, im Deutschen Anleger Fernsehen. (Analyse vom 27.08.2015)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
565 | 566 | 567 | 567  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: diplom-oekonom, fbo|228805999, Trader8868, Bigtwin, meingott