Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 302 2416
Talk 145 1354
Börse 112 859
Hot-Stocks 45 203
DAX 8 176

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 588
neuester Beitrag: 10.02.16 12:46
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 14681
neuester Beitrag: 10.02.16 12:46 von: ulm000 Leser gesamt: 2009558
davon Heute: 2016
bewertet mit 58 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
586 | 587 | 588 | 588  Weiter  

12298 Postings, 2697 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    #1
58
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
586 | 587 | 588 | 588  Weiter  
14655 Postings ausgeblendet.

1262 Postings, 1122 Tage adi968nur wann lösen die

 
  
    #14657
09.02.16 13:03
diesen short auf ?  

910 Postings, 2200 Tage alrob76wenn die stimmung zu 0% ist

 
  
    #14658
09.02.16 13:23
d-h- es hat jeder verkauft. und die affen können ihren zirkus neumachen.
was gerade dax abliefert ist unter jeder sau..nicht mal alleine können sie gehen. muss immer usa als stützende kraft da sein. unglaublich  

1262 Postings, 1122 Tage adi968richtig

 
  
    #14659
09.02.16 13:40
aber es fehlt noch Panik im Markt ...

Und vor allem Käufer aus D.

Da die Deutschen null Bock auf Aktien haben, hängen wir weiter an Amiland.

nix Neues  

4 Postings, 96 Tage Der_PauleFehlende Panik im Markt?

 
  
    #14660
09.02.16 13:53
Also die gestrigen >-10% bei Nordex und >-6% im TecDAX finde ich schon recht panisch.  

910 Postings, 2200 Tage alrob76es spielt keine rolle ob sie bock auf

 
  
    #14661
09.02.16 14:04
aktien haben oder nicht. die scheiss hedgefonds sind alle aus usa gesteuert. dass sie ihre präsenznasen in deutschland haben ist klar, müssen sie aber nicht. kaufen verkaufen kannst aus aller welt. die frage ist wann die chinesen mit ihrer einkaufstüte kommen. das ganze wird nicht umsonst runtergedroschen um später zum niedrigeren verkaufspreis zu bitten.  

1262 Postings, 1122 Tage adi968Servus Paule

 
  
    #14662
09.02.16 14:19
Minus 30 % bei Osram (an einem Tag ) waren zuletzt sportlich ...

Trotzdem freue ich mich nicht über den Kursverfall an der Börse.

 

910 Postings, 2200 Tage alrob76eine shortsqueese fällt hier

 
  
    #14663
09.02.16 15:00
damit sie wieder zum mond fliegt. eigentlich jetzt ist sie wie eine leiche.., kaum noch leben vorhanden. kein richtiger verkaufsdruck, da muss solangsam drehung geben.  

4 Postings, 96 Tage Der_Paule8 Tage hintereinander...

 
  
    #14664
09.02.16 15:17
...zu fallen habe ich bei Nordex auch noch nicht gesehen. Es scheint aber die 22?-Marke einigermaßen zu halten. Aber es steht und fällt mit dem Gesamtmarkt. Sollte sich alles hier wieder gefangen haben, wird Nordex wieder durch die Decke gehen. Fundamental und Newsflowmäßig sieht es ja blendend aus.  

910 Postings, 2200 Tage alrob76Löschung

 
  
    #14665
09.02.16 15:27

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 10.02.16 10:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung - Bitte auf angemessene Wortwahl achten.

 

12298 Postings, 2697 Tage ulm000habe ich bei Nordex auch noch nicht gesehen

 
  
    #14666
2
09.02.16 15:27
Vergiss aber nicht ganz das alte Korrekturtief am 24. August 2015. Das waren 20,70 ? und sollten der Dow Jones und der S&P 500 ihre Januartiefs anfahren von 15.451 respektive 1.812, dann sind die 20,70 ? alles andere als unrealistisch.

Eigentlich sollte man wirklich erst wieder in den Markt rein, wenn der S&P 500 über seine signifikante Chartmarke von 1.872 geht. Alles andere ist Harikiri oder man sichert sich mit einem DAX Short ab.  

429 Postings, 853 Tage Benz1Doch Ulm hast

 
  
    #14667
09.02.16 15:34
gut gemacht und wurdest für deinen Mut belohnt. Immerhin 8% Plus bei diesen negativen Marktumfeld.....
Vestas ist wirklich klasse und liefert andauernd gute Zahlen....

allrob 76, nicht aufregen, unsere Nordex kommt schon noch.........  

16 Postings, 353 Tage cosicGenau...

 
  
    #14668
09.02.16 15:55
es ist einfach unvorhersehbar, wann die Maschinen wieder umschwenken. Bei SMA, Capital Stage, Gamesa scheint es schon wieder in die andere Richtungen zu gehen (jeweils ca. +7%). In meinem Depot sind heute eher die defensiveren Titel mit größeren Verlusten dran, vielleicht damit Geld frei wird, um die bald hochschnellenden high-beta Aktien rechtzeitig kaufen zu können. ;)  

910 Postings, 2200 Tage alrob76es soll heute alles durch die decke gehen

 
  
    #14669
09.02.16 16:25
das wünsche ich mir )))) amis haben billig bei dax einkaufen können jetzt rauf.

und die tante hier könnte getrost gas geben, vestas wieder bei 10%!  

910 Postings, 2200 Tage alrob76uebrigens, da war doch was mit spanier

 
  
    #14670
1
09.02.16 21:05
aktien bezahlt 26eur pro stück.  was ist da nun ?  

12298 Postings, 2697 Tage ulm000Morgen wohl Entscheidung Gamesa/Siemens

 
  
    #14671
3
09.02.16 22:40

Laut Bloomberg könnte es morgen offiziell bekannt werden wie denn der Zusammenschluss von Gamesa mit der Siemenswindsparte ablaufen soll. Dass Siemens Gamesa komplett kauft und in den Siemenskonzern integriert scheint wohl komplett vom Tisch zu sein:


http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/...u-Windturbinen-Kreise.html


Sollte da morgen wirklich eine News kommen vielleicht bringt das ja wieder Leben in Nordex rein.

Wenn das nicht helfen sollte, insofern morgen wirklich eine Gamesa-News kommt, dann sollte aber spätestens morgen Abend wieder positives Momentum in die Börse rein kommen nach der FED-Sitzung. Die Wallstreet jedenfalls bewegt sich nun schon seit 2 Tagen nicht nach unten und nicht nach oben. Da ist Staus Quo angesagt wie man beim S&P 500 sehr gut sieht, denn der aktuelle Kurs mit 1.852 liegt fast in Mitte der wohl ganz entscheidenden Chartmarken vom S&P 500:

> 1.892 bullish (aktuell 20-Tageslinie)

> 1.872 leicht bullish (altes Verlauftief der letzten Korrektur vom August/September)
mit aktuellen

1.852 neutral - aber dass eine Gamesa-News morgen kommen könnte ist eigentlich ein Invest in Gamesa und auch in Nordex eventuell gar nicht so dumm

< 1.812 bearish (Verlauftief vom letzten Januar)

 

7 Postings, 0 Tage trader02Löschung

 
  
    #14672
10.02.16 08:40

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 10.02.16 11:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden.

 

7 Postings, 0 Tage trader02Löschung

 
  
    #14673
10.02.16 08:41

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 10.02.16 11:27
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - derartige Aussagen bitte belegen oder vermeiden.

 

40071 Postings, 5949 Tage KickyBarclays nimmt Nordex auf mit Overweight KZ32

 
  
    #14674
2
10.02.16 10:34
http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ne_Europa_Aktienanalyse-7009672
Das Unternehmen werde dank der geplanten Übernahme von Acciona Wind Power (AWP) bald gut in den Wachstumsmärkten der Schwellenländer und den USA aufgestellt sein, so der Analyst. Dazu kämen nachhaltige Marktanteilsgewinne in Europa - vor allem in Deutschland.

David Vos, Aktienanalyst von Barclays, hat die Nordex-Aktie mit dem Votum "overweight" und einem Kursziel von 32,00 Euro in die Bewertung aufgenommen  

910 Postings, 2200 Tage alrob76das wird sich herausstellen

 
  
    #14675
10.02.16 10:45
abpraller oder umkehr, wird wieder in us heute entschieden.., gestern sah es nach der doppelten bärenfalle aus. also die hoffnung bleibt)

ich dachte diese tote katze prallt garnicht mehr ab.., einer hat die drone an sie geschlossen um etwas abzuheben.  

6996 Postings, 1974 Tage The_HopeHolla

 
  
    #14676
10.02.16 11:19
Ein Blick auf den Tageschart genügt und die Katerstimmung
sollte verflogen sein.

Glückauf  

4 Postings, 96 Tage Der_PauleDiese Erholung...

 
  
    #14677
1
10.02.16 11:19
... war jetzt aber auch mal überfällig. Mal sehen wie weit diese geht. Ulm hat mit seinem Invest in Vestas alles richtig gemacht, heute wieder +6%. Das nächste Mal kannste gerne eher von deinen Tradingideen Bescheid geben ;-) Sowas macht mehr Sinn, als das was der große Zwilling macht.  

205 Postings, 110 Tage joerg1972Nordex...

 
  
    #14678
10.02.16 11:40
War gestern genau die richtige Entscheidung wieder bei Nordex einzusteigen.
Sieht ja prima aus heute!
Erholung über 25,04€ und die Bahn ist frei bis 27,84€.

http://www.godmode-trader.de/analyse/nordex-erholung-laeuft-an,4524140  

12298 Postings, 2697 Tage ulm000von deinen Tradingideen Bescheid geben

 
  
    #14679
1
10.02.16 11:50
Hab ich doch Paule mit Vestas getan und dass ich gestern wieder in Nordex rein bin ja auch. Jedoch war das eher damit begründet, dass heute eine Meldung von Siemens bezüglich Gamesa kommt, die bis jetzt noch nicht gekommen ist. War jetzt halt richtig Glück. Bei Vestas weniger, denn das die klasse Zahlen bringen konnte man ja nun wirklich erwarten.

Bin aber eh der Meinung, dass sich heute Abend nach der Yellen-Rede entscheiden wird wie es mit den Börsen die kommenden Tagen weiter geht.  

22 Postings, 313 Tage BingoBennimachst

 
  
    #14680
10.02.16 11:57
du es dann von den Aussagen oder den direkten Kursbewegungen abhängig was du tust? Sprich, weil auch der S&P etwas positiver aussieht muss man nicht panisch die paar gewonnen % von Vestas oder Nordex abtreten? Danke übrigens für die tolle Idee mit Vestas. Mir ist zwar leider ein SL gestern Nachmittag gerissen, weshalb ich nur die Hälfte der Bewegung abbekommen habe, aber in diesen Zeiten nimmt man alles was grün im Depot ist gerne entgegen.  

12298 Postings, 2697 Tage ulm000Kursbewegungen abhängig - S&P etwas positiver

 
  
    #14681
10.02.16 12:46
Kommt immer drauf an BingoBenni wie ich reagiere. Jedoch bleibt meine Investquote derzeit nach wie vor allerhöchstens bei 35 bis 40%. Erst wenn der S&P 500 über seine 20 Tageslinie geht stocke ich auf.

Ich trade derzeit auch ziemlich viel und habe auch ein wenig Glück. So habe ich kurz vor dem richtigen Absturz bei SMA Solar auf SolarEgde umgesitcht als die über ihre 20 Tageslinie gekommen ist. Auch mein Solarworldtrade war mit Glück verbunden. Bei Vestas war es aber schon klat, dass die super Zahlen bringen wird. Die große Unbekannte bei Vestas war wie deren 2016er Guidance aussehen wird.

Denke ohnehin, dass es sich wohl heute Abend entscheiden wird wie es mit den Börsen in den nächsten Tagen/Wochen weiter gehen wird wenn die gute Frau Yellen gesprochen hat. Derzeit wird so viel Panik geschürt von Weltuntergang bis zu einer neuen Finanzkrise und alle Assetklassen von den Anleihen bis zu Öl sind dermaßen extrem volatil, dass wir wohl vor einer Richtungsentscheidung an den Börsen stehen. Jedoch kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass bei solch niedrigen Zinsen die Börsen abstürzen. Das hat es noch nie gegeben.

Ich schaue derzeit genauer Solaraktien an. Die Windwerte sind schon mal  angesprungen (hoffe dass das nicht nur eine Momentaufnahme ist) dank den super Vestas-Zahlen und dem sehr wahrscheinlichen nahen Siemenseinstieg bei Gamesa und jetzt schaue ich wann die Solarwerte an der Wallstreet wieder anspringen. In solchen Fase kann man viel Geld verdienen, aber auch verlieren. Ohne Trading inkl. schnellen reagieren und größerem Zeitaufwand geht das momentan nicht.

Ich hab jetzt zwar in diesem Jahr auch noch kein Geld verdient, aber ich bin recht gut durch diese ganzen Börsenturbulenzen gekommen. Mein Wikifolio "Wind- und Solaraktien", der ist jetzt aber nicht ganz zu vergleichen mit meinem Relladepot, habe ich in der wohl miesesten Börsenzeit vor 4 Wochen aufgemacht wo es gibt und trotzdem ist er leicht im Plus. So sehen meine Werte in meinem Wikifolio zur Zeit aus, aber wie gesagt ich trade derzeit ziemlich viel und ich sichere den Wiki auch ab mit einem DAX Short, wenn die Börsen mal wieder wichtige Chartmarken nach unten durchbrechen:

FIRST SOLAR 150 Stck. -2,35 % 8,6 %
GAMESA 850 Stck. +2,00 % 13,7 %
JINKO SOLAR 200 Stck. +0,07 % 3,2 %
NORDEX 200 Stck. +6,10 % 4,9 %
SMA SOLAR 100 Stck. +7,27 % 4,2 %
SUNPOWER 300 Stck. -0,91 % 5,9 %
VESTAS WIND 250 Stck. +9,60 % 14,4 %

Cashquote: 45%  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
586 | 587 | 588 | 588  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: diplom-oekonom, fbo|228805999, Bigtwin, meingott, siliconvalley