Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 193 1578
Talk 115 1011
Börse 57 389
Hot-Stocks 21 178
Rohstoffe 7 87

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 525
neuester Beitrag: 28.02.15 12:01
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 13112
neuester Beitrag: 28.02.15 12:01 von: 2teSpitze Leser gesamt: 1442455
davon Heute: 708
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
523 | 524 | 525 | 525  Weiter  

11282 Postings, 2350 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    #1
50
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
523 | 524 | 525 | 525  Weiter  
13086 Postings ausgeblendet.

11282 Postings, 2350 Tage ulm000hätte mich eine EBIT-Marge über 5% eher überzeugt

 
  
    #13088
2
27.02.15 10:10
Naja kiesly man kann die Q4-EBIT-Marge ganz einfach nicht einordnen. Vor allem weil es das letzte Quartal des Jahres ist und weil es keine Infos seitens Nordex dazu gibt. Es könnte viele Gründe geben für die schwache Q4-EBIT Marge:

- Abschreibungen auf Finanzvehicels (Nordex wollte ja in diesem Jahr noch 6 verkaufen)
- Abschreibung auf die Arcadis-Beteiligung
- Abschreibung auf Lagerbestände
- Abschreibung auf Währungssicherungsgeschäfte
- höhere Rückstellungen, weil vor allem in deutschland das Wetter im Dezember es sehr schwierig war

Die Q4-EBITmarge wurde ganz sicher durch einige Sondereffekte in Mitleidenschaft gezogen, denn der Q4-Umsatz war schon richtig klasse.

Was ich sehr positiv finde sind die optimistischen Aussagen von Zeschkey. Ist man von dem Mann gar nicht gewöhnt. Jedenfalls zeigt der klasse Aufstragsbestand in die richtige Richtung, aber eine EBIT-Marge > 6% muss dann schon sein um auf 2X,xx ? zu gehen.  

2438 Postings, 597 Tage Bullenjagd31nee zu früh robin...

 
  
    #13089
27.02.15 10:12
18,5 ist mein ziel.
 

17175 Postings, 5349 Tage Robinhabe ja noch

 
  
    #13090
27.02.15 10:17
die Hälfte . Wäre super . Aber die Drillisch will nicht runter - zu wenig Umsatz . Was ein Chart - Fahnenstange . Komisch . Na ja nächste Woche  

2385 Postings, 5449 Tage Mr.FreshIm Grunde

 
  
    #13091
2
27.02.15 10:19
Ähnlich der Vestas Story vor ein paar Wochen.
Zahlen im Grunde wie schon erwartet, Aussichten konservativ.
Moderater Kursrücksetzer.
Mittelfristig stabil.
Langfristig weiter aussichtsreich.
Auch muß man zugestehen, dass Nordex bei aller Euphorie mit dazugehörigen Steigerungserwartungen ja nicht gerade unterbewertet dasteht.
Auch wenn man es hier nicht gerne liest, muß aber davon ausgegangen werden, dass zukünftig Auftragsmeldungen keinen Elefanten mehr vom Stuhl ziehen.
Man wird denken und sagen, schön, dass sie so toll viele Aufträge haben, aber bei der Marge deutlich unter dem Schnitt, kommt auch nicht so viel bei rüber.

Ich bin weder berauscht noch enttäuscht. Im Gegenteil, wie schon zuvor geschrieben, gefällt mir Nordex als Substanzwert mit kontinuierlicher, wenn auch langsamer Steigerung seines Börsenwertes besser.
Eine beruhigende Konstante in meinem Depot.

Wie auch bei Vestas muß der Schluck heute erstmal verdaut werden, und das dauert vielleicht 6-8 Wochen um dass wir wieder an 18.50? denken können.
Andererseits wirkt stabilisierend, dass noch Potential in Nordex steckt, wie und wann auch immer es zu Tage gefördert wird.  

2385 Postings, 5449 Tage Mr.FreshManchmal

 
  
    #13092
1
27.02.15 10:35
Ist es wie beim Rodeo, man darf sich einfach nicht aus dem Sattel werfen lassen ...!  

702 Postings, 2780 Tage rwt15Bei dem

 
  
    #13093
3
27.02.15 10:52
großteils überkauften Markt hat Nordex auch kurzfristig Potenzial von > 18,50! Das Fundament ist sehr gut und die Marge noch ausbaufähig. Ich denke in der Richtung sind auch Z. Aussagen zu interpretieren.
Das wird diesen Wert weiter im Fokus lassen, die Börse bewertet auch die Chance.  

17175 Postings, 5349 Tage RobinBullenjagd31

 
  
    #13094
27.02.15 11:23
jetzt erst fällt die Drillisch , wie ich es mir gedacht habe .  

34581 Postings, 5602 Tage KickyNordex-Aktie fällt - vervierfacht Gewinn

 
  
    #13095
27.02.15 11:51

1825 Postings, 1758 Tage Andreas H.NORD LB

 
  
    #13096
6
27.02.15 12:12
ehöht deutlich das Kursziel von 18 auf 24 Euro und rät zum Kauf.

Das ist doch mal eine klare Aussage :-)

 

11282 Postings, 2350 Tage ulm000Im Elzer Wald haben Bauarbeiten begonnen

 
  
    #13097
4
27.02.15 12:21
Beim 14,4 MW großen Windpark "Am Elzer Berg" in Hessen mit 6 N117/2400 für Enertrag haben die Bauarbeiten begonnen:

http://www.nnp.de/lokales/limburg_und_umgebung/...Wald;art680,1284043

Das ist mittlerweile schon der 13. Windpark in Deutschland mit Nordex-Turbinen die im Bau sind. Inkl. einer Einzelanlage sind damit nach meinem Kenntnisstand aktuell 244 MW an Windkapazitäten in Deutschland mit Nordex-Turbinen schon in Bau. Das sind jetzt schon 59% vom Vorjahr (2014: 412 MW in Deutschland) und das Ende Februar.

Hier mal die Aufstellung aller deutschen mir bekannten Windparks mit Nordex-Turbinen bei den mit dem Bau schon begonnen wurde:  

57,6 MW - "Chransdorf West" (Brandenburg) mit 24 N117/2400 für PNE Wind
24 MW - "Sailershäuser Wald" (Bayern) mit 10 N117/2400 für die interkommunale Gesellschaft zur Umsetzung Erneuerbarer Technologieprojekte im Landkreis Haßberge mbH
24 MW - "Hollich-Sellen" (Nordrhein-Westfalen) mit 8  N131/3000 für die interkommunale Gesellschaft Hollich-Sellen (insgesamt 200 Gesellschafter)
19,2 MW - "Hohenzellig" (Bayern) mit 8 N117/2400 für die Lacuna AG
16,8 MW - "Hamwiede" (Niedersachsen) mit 7 N117/2400 für Plan 8
14,4 MW - "Am Lindenberg" (Hessen) mit 6 N117/2400 für GP Joule
14,4 MW - "Blumenthaler Forst" (Bayern) mit 6 N117/2400 für den Projektentwickler Energiebauern GmbH
14,4 MW - "Am Elzer Berg" (Hessen) mit 6 N117/2400 für Enertrag
12 MW - "Roteberg" (Hessen) mit 5 N117/2400 für die Linden Energy
12 MW - "Westerbüttel" (Schleswig Holstein) mit 4 N100/3000 für die Gesellschaft für Energie und Oekologie mbH (Repower-Projekt)
12 MW - "Seußen" (Bayern) mit 5  N117/2400 für VentusVentures
12 MW - "Großer Kulm" (Bayern) mit 5 N117/2400 für die Fa. Deglmann
9,6 MW - "Bucheck" (Bayern) mit 4 N117/2400 für die Lacuna AG
2,4 MW - "Neunburg" (Bayern) mit 1 N117/2400 für die Bürgerwindenergie Neunburg
 

1825 Postings, 1758 Tage Andreas H.zu 13088 @ULM000

 
  
    #13098
5
27.02.15 12:38
Im IV. Quartal 2014 wurde auch das Werk in Rostock erweitert. Evtl. resultieren auch hieraus weitere Abschreibungen. Genaues werden wir am 23. März erfahren.    

11282 Postings, 2350 Tage ulm000Ist wie bei Q2 Andreas

 
  
    #13099
3
27.02.15 13:19
Im August hatten wir ja fast das Gleiche. EBIT-Marge war schwach mit 4% und es gab bis zum Conference Call, die ja erst nach dem Wochenende statt fand keine Begründung. Die Herren Analysten wussten aber schon vorher mehr. Wenn ich das neue Kursziel von der Nord LB sehe mit 24 ?, dann ist es jetzt wohl ganz ähnlich wie im August. Die wissen wohl schon jetzt sehr genau warum die Q4 EBIT-Marge nur bei 3,9% gelegen hat. Ganz analog zu den Q2-Zahlen im August. Habs ja aufgeführt, es gibt zig Gründe warum dem so sein kann. Vor allem weil es ja das Jahresabschlussquartal war.

Das Problem ist halt wir sind nach den Zahlen nicht klüger wie vor den Zahlen wie denn sich die EBIT-Marge entwickeln wird/kann. Bei dem super Auftragsbestand zu Ende Dezember mit 1,46 Mrd. ? (+ 16% zum Vorjahr) dürfte aber klar sein, dass in diesem Jahr ein Umsatz größer 1,8 Mrd. ? erzielt wird. Ausland läuft sehr gut und Deutschland läuft wohl super gut.

Wer hätte das vor einem halben Jahr erwartet, dass wir in diesem Jahr wohl einen Umsatz größer 1,8 Mrd. ? sehen werden. Wohl kaum einer und vor einem Jahr mit Sicherheit niemand.
Dass Nordex jetzt schon in der Lage ist einen Quartalsumsatz von 468 Mio. ? zu packen ist ja fast schon als sensationell zu bezeichen, zumindest für mich, und das noch ohne Projektverkäufe aus der eigenen Pipeline. Das zeigt, dass die Jungs bei Nordex sehr flexibel sind und den Flaschenhals Rotorblattproduktion sehr schnell auf die Reihe gebracht haben. Da ziehe ich dann schon den Hut, denn ein solches rasantes Wachstum wie in den letzten zwei Jahren (2014 Umsatzplus von 21% und 2013 von 33%) muss erstmal gehandelt werden können. Jeder wo mal in einer Produktion gearbeitet hat der weiß wovon ich schreibe. Das ist schon alleine für sich aus schon bemerkentswert, aber dass dann auch noch trotz des sehr kräftigen Wachstums auch noch gute positive Free Cash Flows dabei raus kommen ist dann schon mehr als bemerkentswert (2013: 24 Mio. ?/2014: 89 Mio. ?).

Wenn ich mir so die Cash Flows anschaue in Q4 mit einem leicht negativen operativen Cash Flow, dann kann man wohl fast davon ausgehen, dass ein starkes Q1 kommen wird, denn offenbar wurden zu Ende des Jahres die Lagerbstände nicht wie üblicherweise abgebaut, sondern aufgebaut und das würde auf ein starkes Q1 hinweisen. Wir man dann aber erst am 23. März genauer sehen können, wenn die Bilanz auch veröffentlicht wird.

Ich will ja in Worte nicht allzu viel rein interpretieren, aber diese Aussage von Zeschky "in welchem Umfang wir unsere Wachstumsoptionen nutzen, ist noch genauer auszuloten" ist schon echt ein wenig seltsam. Kann aber sein, dass er mit dieser Aussage nur darauf hinweisen möchte, dass man deshalb erst am 23. März die 2015er Guidance bekannt geben wird. Dann werden wir wohl auch erfahren wohin die EBIT-Marge in diesem Jahr wirklich gehen könnte.  

2385 Postings, 5449 Tage Mr.FreshQ1 2015

 
  
    #13100
2
27.02.15 14:09
Ja Ulm und Andreas,
Diese beiden Punkte finde ich die interessantesten.
Und diese sind es vielleicht auch, die für das neue Kursziel von 24? Zeichnen.

Einmal, das im Q4 nicht alles geschafft sein konnte.
Zum zweiten, dass die Neue Halle mit in die Abschreibungen ging.
Zum dritten, dass ersteres nachgeholt sein wird in Q1 und dass auch die Abschreibungen aus Q4 wegfallen.

Damit ist m.E. Wieder Zug im System!!!  

677 Postings, 473 Tage Benz 2Leider, mein Stopp-Los hat

 
  
    #13101
27.02.15 14:27
gegriffen, momentan sind wir draussen.
Verstehe nicht dass es so runter ging, die Zahlen sind doch ganz ordentlich.

Aber wie kann es sein ich habe Stopp-Los 17,95 eingegeben verkauft wurde es mit 17,65 das ist doch nicht üblich oder doch? Das ist mir ebenfalls unklar.

Wir werden wieder einsteigen, jetzt warten wir momentan vielleicht gibt es noch Rücksetzer.  

903 Postings, 1879 Tage JulietteKGV

 
  
    #13102
27.02.15 14:29
"in welchem Umfang wir unsere Wachstumsoptionen nutzen, ist noch genauer auszuloten"
könnte ja auch heißen, daß man sich durch Beteiligung/Zukauf am Offshoremarkt beteiligen will.
Die Ebitmarge aus Q4 ist dann schon ein wenig ernüchternd (hoffe mal das lag tatsächlich an Sondereffekten) und bremst ein wenig die Phantasie auf höhere Kurse. Könnte mir vorstellen, daß der Kurs nun eine zeitlang seitwärts läuft. Ist ja aber auch nicht ungesund, wenn man bedenkt von wo der Kurs kommt.
Laut comdirect ist Nordex inwischen bei einem KGV von rund 24 angekommen und im Vergleich zu bspw.Vestas oder Gamesa schon recht hoch.
https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/...ml?ID_NOTATION=11579303  

913 Postings, 3130 Tage braunbaer06Stopp-Los 17,95 eingegeben

 
  
    #13103
27.02.15 14:55
der nächste kurs der gestellt wurde war in deinem fall(Börse?) 17,65 u. eben nicht auch wenn viele in dem glauben leben,17,94.bei werten mit wenig Volumen hätts auch wesentlich weniger sein können,z.b.12?  

677 Postings, 473 Tage Benz 2braunbär06, ok Danke

 
  
    #13104
27.02.15 15:10
Ich meine zukünftig werden wir es nicht mehr (Stop-Los) benützen......  

11 Postings, 30 Tage Back2014Warberg Research: Neues Ziel 24 ?

 
  
    #13105
4
27.02.15 15:30
Warburg Research hebt Ziel für Nordex auf 24 Euro - 'Buy'

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Nordex nach Zahlen von 20 auf 24 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der überraschend starke Auftragseingang des Herstellers von Windkraftanlagen treibe seine Prognosen nach oben, schrieb Analyst Stephan Wulf in einer Studie vom Freitag. Nordex könnte das Umsatzziel von zwei Milliarden Euro bereits 2016 und damit ein Jahr früher erreichen als gedacht./ag/ajx  

597 Postings, 1268 Tage Flaterik1988soooo krasss

 
  
    #13106
27.02.15 15:56
1,55euro an an einem tag.  

978 Postings, 1066 Tage flash80tja

 
  
    #13107
2
27.02.15 16:45
morgens einige "Leute" mit SL rausgekickt - nun gehts Richtung 24/25 Euro und so weiter...

DLG mittlerweile 40 Euro von 15 Euro (in bisschen mehr als 1 Jahr) 168% zeigt mein Tachometer an...  

677 Postings, 473 Tage Benz 2Nun ja momentan

 
  
    #13108
1
27.02.15 17:01
bin ich schon etwas verärgert (nur meine Schuld), trotzdem ist Nordex-Invest wunderbar und wir haben satte Gewinne. Ist auch schön.

Kurzfristig steigen wir in Jinko und dann wieder zurück zu Nordex, ich hoffe irgendwann gibt es noch Rücksetzer..............  

8617 Postings, 1394 Tage noogmanHallo Benz 2

 
  
    #13109
27.02.15 17:20
Abhacken und weiter gehts.
Eine Erfahrung reicher. Du hast dein Invest abgesichert was in Ordnung ist.
In diesem Fall war es eben ein Fehler. Das passiert schon mal.
Bin mir nur nicht ganz klar warum? Die Zahlen sind OK.
Ja, Ebit Marge noch etwas dünn aber das wird schon!
 

677 Postings, 473 Tage Benz 2Hi Noogman

 
  
    #13110
27.02.15 17:35
tja so ist es, Du bin inzwischen mit mir einig und recht hast du, weitergehts....  

8617 Postings, 1394 Tage noogmanPasst schon

 
  
    #13111
1
27.02.15 17:38
Wünsche dir auch bei deinen nächsten Investitionen viel Erfolg.
Vielleicht bietet sich auch Nordex mal wieder an.
;-)  

6917 Postings, 3340 Tage 2teSpitzeDann können wir uns ja

 
  
    #13112
28.02.15 12:01
jetzt gemütlich zurücklehnen und auf ganz andere Kursregionen warten.

Schönes WE allen Nordexianern.

Und durchhalten, ist ganz wichtig. Gewinne laufen lassen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
523 | 524 | 525 | 525  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Dacapo, diplom-oekonom, Bigtwin, DerLaie, meingott