Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 48 135
Talk 45 81
Börse 3 40
Hot-Stocks 0 14
DAX 2 7

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1 von 388
neuester Beitrag: 19.09.14 00:12
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 9694
neuester Beitrag: 19.09.14 00:12 von: ulm000 Leser gesamt: 878697
davon Heute: 434
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
386 | 387 | 388 | 388  Weiter  

10746 Postings, 2188 Tage ulm000Nordex vor einer Neubewertung

 
  
    #1
44
20.06.13 10:12
Bin ja eigentlich kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber bei Nordex muss es meiner Meinung nach sein.

Ich habe leider keinen Nordex-Thread gefunden in dem der User meingott nicht schreibt und ich habe wirklich keine Lust mich mit diesem User tagtäglich auseinanderzusetzen. Zumal meiner Meinung nach meingott durch seine Dauerposterei sehr viele Beiträge zuspamt und somit interessante Posts nach hinten verschiebt und die dann eventuell gar nicht gelesen werden.  Mal ganz abgesehen davon, dass meingott sehr gerne polarisiert und polemisiert und auch das ist nun wirklich alles andere als hilfreich für eine sinnvolle Diskussion.

Weniger ist manchmal mehr bzw. Qualität vor Quantität und das soll ja eigentlich das Motto eines jeden Aktienthreads sein.

Letztendlich geht es doch in einem Aktien-Thread um eine sinnvolle Diskussion und sonst um nichts und ich sehe bei Ariva keinen Nordex-Thread wo diese Voraussetzung für mich derzeit gegeben ist. Deshalb und weil ich der Meinung bin, dass Nordex vor einer Neubewertung steht nach dem schwierigen letztjährigen Restrukturierungsjahr mache ich einen neuen Nordex-Thread auf. Ob die Ariva-Mods diesen Thread lange stehen lassen weiß ich nicht, aber wenn sie den löschen, dann werde ich nichts mehr zu Nordex schreiben. da ich keinen anderen Nordex-Thread bei Ariva erkennen kann wo eine sinnvolle Diskussion ohne meingott möglich ist.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
386 | 387 | 388 | 388  Weiter  
9668 Postings ausgeblendet.

807 Postings, 904 Tage flash80hmm

 
  
    #9670
16.09.14 20:57
Da fehlt nen kompletter absatz... Naja ihr wisst schon was ich meine

Gibt so viel überbewerte aktien da kräht kein hahn nach kgv etc  

38 Postings, 48 Tage antiheldWindEnergy ticket für lau

 
  
    #9671
17.09.14 08:33
hat jemand eine Idee?

DANKE :)  

2007 Postings, 5287 Tage Mr.FreshFlash 80

 
  
    #9672
13
17.09.14 08:55
Diese Ungeduld und dieses genervt sein ist gänzlich zu verstehen.
Nur muss das Bild doch etwas gerade gerückt werden:
Von Okt. 2012 bis Okt. 2013 war Nordex von 3 auf 13 € gestiegen.
Danach mussten -!- Kurseinbrüche folgen.
Nordex fand die Unterstützungen bei 10 spätestens 9 €.
Dorthin wurde sie mehrmals getrieben ...!
Eben diese Situation hat jetzt einen Offset um 3 ³/ Share erfahren.
13,80 spätestens 12,80 sind jetzt die Unterstützungszonen.
Wieder erleben wir auch, dass Nordex mehrfach in die Nähe dieser neuen Zonen getrieben wurde.
Daraus kann man ja lernen (und Traden) ...
Und mit dem Background der kraftvollen Positionierung von Nordex als Unternehmen auch hochrechnen ...
Wenn alles so stimmt, kratzen wir beim nächsten oder spätestens übernächsten Durchlauf an der 19.
Mit unerwartetem Schub durch News (Marge - Marge - Marge) ist kurzzeitiges erstmaliges Überschreiten der 20 möglich...

Das allgemeine Umfeld ist derzeit weder Baerish noch Bullish, also verhalten.
Tendenziell schon etwas überkauft.
So können Kursausbrüche für den Einzeltitel Nordex m. E. auch nur Verhalten bleiben.

Hebt sich im Laufe dieses Winters, der untere Level von Nordex wieder um ca. 3 €
so ist das eine nicht unbeachtliche Performance über die Zeit gesehen.

Es wird vielleicht - bei den geringen Summen, die wir einsetzen können - leicht übersehen, dass ein Unternehmen für 3 € mehr / Share in unserem Fall um 250 Millionen € an innerem Wert gestiegen sein muss ...
Und das macht Nordex gerade Jährlich - mindestens!  

2007 Postings, 5287 Tage Mr.Freshantiheld

 
  
    #9673
2
17.09.14 10:37
Riders on the Storm - von den Doors - gibt es bei Amazon zum Download  

38 Postings, 48 Tage antiheldMr.Fresh - hab ich schon

 
  
    #9674
17.09.14 10:42

10176 Postings, 1705 Tage ThesameSchottland Referendum

 
  
    #9675
1
17.09.14 11:44
Falls Schottland sich für den Euro endscheidet wäre das gut für Europa.


Falls das nicht passiert bleibt alles beim alten.


http://www.spiegel.de/politik/ausland/...der-abspaltung-a-991804.html


Europa kann also nur profitieren.  

134 Postings, 238 Tage Grishnakh76...

 
  
    #9676
1
17.09.14 12:16
Nur mal nebenbei, weil es eigentlich off-topic ist: Schottland wird bei einer Abspaltung nicht ohne weiteres den Euro wählen können, da alle Mitgliedsländern dem zustimmen müssen. Spanien wird das ganz sicher nicht machen, um den Abspaltungsbestrebungen der Katalanen und der Basken kein unnötiges Gewicht zu verleihen! Daher hätte Schottland bei einer Abspaltung ein ernsthaftes Problem und müsste wahrscheinlich eine eigene Währung herausgeben, da GB schon gesagt hat, dass sie den Pfund auf keinen Fall behalten dürften.
 

10176 Postings, 1705 Tage ThesameBis zum 24.5

 
  
    #9677
1
17.09.14 14:37
sind es nur noch 5 Börsentagen und jeder klein + gross will mit dabei sein,,,?  Nordex könnte jeden Moment mal einen kräftigen Schub nach oben machen...


denn Nordex könnte jeden Moment eine Auftrag melden denn Aufträge hat Nordex genug, schaut euch mal das Posting #9628 von ulm000 an dann versteht ihr was ich meine...


http://www.ariva.de/forum/...Neubewertung-483913?page=385#jumppos9628


Will selber nicht mehr auf dem falschem Fuss erwischt werden deshalb bin ich schon mal voll dabei bei Nordex...


 

2007 Postings, 5287 Tage Mr.Fresh24.9

 
  
    #9678
17.09.14 16:07
klingt irgendwie realistischer ;-)

Da ja einige ungern zum Wochenende einsteigen, hatte ich eigentlich erst ab Montag mit einem Anrollen der Käuferseite gerechnet.
Kann aber auch sein, dass eben schon heute vorsichtig eingekauft wird.

Man ist halt allgemein deutlich vorsichtiger geworden, an der Börse. Drum werden wirklich große Invests erst getätigt, wenn schon klar ist ob der Hase gut läuft.
Wer jetzt einsteigt (oder längst drin ist), ist halt Risikobereiter und halt nachher auch einen größeren Gewinnhub verdient.

Schaut man mal darauf, mit welchen Volumina sich Banken einkaufen um Fonds anzubieten und mit welcher Performance (3-8% /Jahr) sie gerne werben, dann braucht es keine großen Kurssprünge, sondern lieber mehr Sicherheit.

Für uns sieht das anders aus. Mit den paar Tausendern (wenn auch 5-stellig) wollen wir echten Spaßfaktor. Und wenn hier mal wieder 10-25% in einem Monat abgehen, dann müsste man sich mit genügend großem Einsatz den Rest des Jahres gemütlich zurück lehnen können  

504 Postings, 2968 Tage braunbaer06So siehts aus,

 
  
    #9679
17.09.14 16:23
Fonds können sich auch mal eine minus Rendite vorstellen,ist ja auch nicht ihr Geld sondern nur das der Anleger,seit dieser Erfahrung stell ich mir "meinen fond"selbst zusammen u. habs bisher noch nicht bereut.aktuell: barrick,lenovo,bp,nordex u.bis gestern pne,gazprom,u. dann noch ein paar Rohrkrepierer aus den Anfangszeiten vom neuen markt,z.b. cargolifter  

393 Postings, 311 Tage Benz 2Mr. Fresh, hat eigentlich nichts mit Nordex

 
  
    #9680
17.09.14 18:24
zu tun, trotzdem Danke für die Erinnerung, ewig mindestens 20 Jahre nicht mehr gehört, schon ein guter Old-Song, Riders on the Storm - von den Doors......  

10176 Postings, 1705 Tage ThesameLöschung

 
  
    #9681
18.09.14 09:24

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.09.14 10:34
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

700 Postings, 2592 Tage mmm.aaagrishnakh76.......bei abspaltung

 
  
    #9682
1
18.09.14 09:37
schottlands wird aktuelle währung beibehalten !-  umstellung auf euro war nie geplant !!  

134 Postings, 238 Tage Grishnakh76...

 
  
    #9683
18.09.14 10:13
Es geht darum, dass der Pfund Schottland nur wirklich Sicherheit bringt, wenn es eine Währungsunion mit GB gibt. Und das hat GB bereits als vollkommen ausgeschlossen bezeichnet. Ganz so einfach wird es ganz sicher nicht und für Schottland würde es abvierende Probleme bedeuten!
 

2007 Postings, 5287 Tage Mr.Fresh+ 1,4% ...

 
  
    #9684
9
18.09.14 10:48
... man schleicht sich weiter ran ...
ab Montag dürfte die Kurve schon steiler werden ...

Am Mittwoch schlägt ODIN mit seinem Hammer auf einen Fels irgendwo in der Nähe von Rostock, ein Blitz der besonderen Art elektrisiert die Analysten-Welt.
Und das Donner Grollen hallt Tagelang nach.
Jeder will noch zu Nordex Aktien kommen, bevor sie den Olymp der 20 € erobern ...
Und jeder wiederum beschleunigt damit diesen Vorgang, der die Kaufpanik nur weiter anheizt. So nimmt auch die Übertreibung mal wieder ihren Lauf, zeigt Sporen und Peitsche. Doch auch wenn nach Wochen vom steilen Spurt ermattet, der Kurs auf Normal zusammen sackt, geruht er erschöpft doch glücklich wie Hagen der das Rheingold rettete an den Toren der neuen Fabrikationshalle - und schwenkt die Nordex-Fahnen auf denen steht:

Kein Strom ist so billig wie der, den wir mit Aktiengewinnen bezahlen!  

10746 Postings, 2188 Tage ulm000Größter deutscher N117-Windpark vor Inbetriebnahme

 
  
    #9685
11
18.09.14 13:45
Der 43,2 MW große Windpark "Ullersdorf" mit 18 N117/2400 von STEAG New Energies in Brandenburg steht kurz vor der Inbetiebnahme. Ein Jahr nach dem Nordex den Turbinenauftrag bekommen hat.

Hier der Link dazu:

http://www.moz.de/lokales/artikel-ansicht/dg/0/1/1326309/

Im kommenden Jahr wird der von PNE Wind gebaute Windpark "Chransdorf West" mit 24 N117/2400 (57,6 MW) den Windpark "Ullersdorf" als größter deutscher N117-Windpark ablösen.  

883 Postings, 245 Tage stefan.riveraWindenergy Hamburg

 
  
    #9686
4
18.09.14 13:59
Nächste woche ist ja die größte Windmesse in Hamburg (23.-26.). Bei den Solaraktien war es so, dass unmittelbar nach der größten PV-Messe (Intersolar, anfang Juni 2014), die Solaraktien ihr tief erreicht haben und sich seit dem um 50-100% gesteigert haben. Vllt klappt das ja bei wind auch :-). Der Mix aus grade laufender Konso (Vestas, Nordex) und weiterhin Top-Aussichten für Windenergie weltweit für die nächsten Jahre/Jahrzente passt zumindest  
Angehängte Grafik:
cs1809.png (verkleinert auf 67%) vergrößern
cs1809.png

625 Postings, 76 Tage poiuztrewq@stefan.rivera

 
  
    #9687
1
18.09.14 14:32
"...die Solaraktien ihr tief erreicht haben und sich seit dem um 50-100% gesteigert"

und welches tief wuerdest du bei nordex ansetzen? denn, wenn ich dies annehmen wuerde, was du hier "behauptest", dann rauscht der kurs erstmal rasant nach unten (DAS tief koennte bei €3 und/oder auch bei €12.20 u.s.w. liegen?!) - und NACH der windmesse, um sich ANSCHLIESSEND auf neue hoehen zu begeben...

oder meintest du tagestief? bitte um kurzfristige aufklaerung. thx  

883 Postings, 245 Tage stefan.riverapoi

 
  
    #9688
1
18.09.14 15:20
Mit Tief ist der derzeitige Kursniveau gemeint. Ob so eine messe wirklich so einen Turn-aroung bringen kann sei mal dahin gestellt. Wäre einfach nur ne schöne Analogie.  

625 Postings, 76 Tage poiuztrewqok. dann mal los...

 
  
    #9689
1
18.09.14 15:27
tief bei €13.50 + 50%-100% = zw. €22-€27 in ca. 4 monaten... gefaellt mir! ;-) deutlich mehr als ich selbst kalkulierte...  

10176 Postings, 1705 Tage ThesameLöschung

 
  
    #9690
3
18.09.14 15:29

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 18.09.14 22:09
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Off-Topic

 

10176 Postings, 1705 Tage ThesameRussland am Ende.?!

 
  
    #9691
18.09.14 16:15

807 Postings, 904 Tage flash80wieso

 
  
    #9692
18.09.14 18:43
steigen eigentlich keine fonds oder andere Banken bei nordex ein? Oder stocken auf?

Zu uninteressant?
Zu spekulativ? volatil?
Oder stört die der hohe Anteil von Skion?
Zu wenig Interesse an erneuerbaren Energien?
Keine Dividende?
Angst?
Oder ist Nordex nur zum traden geeignet?

Nordex schaut langfristig eigentlich super aus. (ohne Krisen/Crash betrachtet)

 

10746 Postings, 2188 Tage ulm000Keine fonds bei nordex ?

 
  
    #9693
2
18.09.14 20:13
Mir sind zwei Fondsgesellschaften bekannt, die bei Nordex drin sind.

- DWS, die Fondsgesellschaft der Deutschen Bank, hält immerhin 3,06% der Nordex-Anteile.

Die DWS hält Nordex in ihrem DWS European. Opportunities-Fonds und im ihrem DWS German Small/Mid Cap-Fonds.

- Goldman Sachs hält rd. 200.000 Nordex-Aktien in ihrem Goldman Sachs Global Small Cap CORE Equity Portfolio.

Es gibt sicher noch andere Fonds bzw. Fondsgesellschaften, die Nordex in einem ihrer Fonds halten. Erst ab 3% der Nordex-Anteile muss ja eine Meldung gemacht werden.  

10746 Postings, 2188 Tage ulm000Wind: + 26% Wachstum im 1. Hj. 2014

 
  
    #9694
2
19.09.14 00:12
Im 1. Halbjahr haben die globalen Windinstallationen um 26% bzw. 3,6 GW auf 17,6 GW zugelegt. Von den 17,6 GW kamen nur 0,8 GW von Offshore (1. Hj. 2013: 1 GW).  

Die World Wind Energy Association (WWEA) erwartet im 2. Halbjahr neue Windinstallationen von 24 GW. Somit geht die WWEA in diesem Jahr von neue Windinstallationen von knapp 42 GW aus (2013: 36,2 GW). Davon 2 GW aus Offshore (2013: 1,9 GW) und damit hätte Offshore in 2014 einen Gesamtanteil von knapp 5% an den neuen Windinstallationen in diesem Jahr.

Die Top 12 nach Windinstallationen im 1. Halbjahr 2014:

1. China 7,2 GW
2. Deutschland 1,8 GW (davon 0,1 GW Offshore)
3. Brasilien 1,3 GW
4. Indien 1,1 GW
5 USA 0,84 GW
6. Kanada 0,72 GW
7. Australien 0,7 GW
8. Großbritannien 0,65 GW (davon 0,5 GW Offshore)
9. Türkei 0,47 GW
10. Schweden 0,35 GW
11. Frankreich 0,34 GW
12. Polen 0,34 GW

In drei europäischen Ländern gab es im 1. Halbjahr 2014 herbe Einbußen. So hat Spanien gerade mal noch im 1.Halbjahr lächerliche 0,1 MW an Wind zugebaut (wohl eine Kleinwindanlage), Italien kam nur auf 30 MW (- 89% gg. 1. Hj. 2013) und auch Dänemark war sehr schwach mit nur 83 MW (- 80% gg. 1. Hj. 2013).

Hier der Link zum "Half-year Report 2014" der World Wind Energy Association:

http://www.wwindea.org/webimages/WWEA_half_year_report_2014.pdf

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
386 | 387 | 388 | 388  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: beegees06, Energieerzeuger, Melmacniac, cobaengel, meingott, zockerrr