Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 154 344
Talk 141 265
Börse 11 59
Hot-Stocks 2 20
Rohstoffe 2 11

Nordex Akte X

Seite 3 von 1561
neuester Beitrag: 28.07.14 19:31
eröffnet am: 12.06.11 12:28 von: muecke1 Anzahl Beiträge: 39004
neuester Beitrag: 28.07.14 19:31 von: waschlappen Leser gesamt: 1341846
davon Heute: 214
bewertet mit 267 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1561  Weiter  

994 Postings, 1310 Tage onednaLeute, es ist echt lächerlich

 
  
    #51
13.06.11 12:47
jetzt kommt deine Doppel-ID bestimmt gleich mit der Schwedenprojekt-Homepage ... lasst es doch einfach bleiben (genauso wie meingott und Konsorten)!  

4705 Postings, 1142 Tage DR.FAUSTnice video

 
  
    #52
13.06.11 12:56

4705 Postings, 1142 Tage DR.FAUSTschweizer

 
  
    #53
1
13.06.11 13:16

investieren in 45 mw  von nordex , die  parks  entstehen in deutschland und  sollen 2011 in betrieb gehen

translate.google.de/translate

 

4705 Postings, 1142 Tage DR.FAUSTchina

 
  
    #54
13.06.11 14:08

Derzeit gibt es in China über 80 Windturbinenhersteller. Im vergangenen  Jahr erreichte die verbaute Maximalleistung der chinesischen  Windkraftanlagen insgesamt etwa 45 Gigawatt (GW). Das wird aber längst  noch nicht alles sein. Bis Ende dieses Jahres sollen die chinesischen  Windkraftwerke eine Gesamtkapazität von 58 Gigawatt erreichen.
Laut  dem aktuellen Fünfjahresplan, soll sich in China die Windkraftleistung  bis 2015 auf 112 Gigawatt erhöhen. Bis 2020 erwartet die State Grid  Corporation of China (SGCC) eine Gesamtkapazität von 200 Gigawatt.
Im Vergleich dazu strebt Deutschland bis 2020 eine Windenergieleistung von 50 GW an.

 

 

www.shareribs.com/green-energy/wind-und-wasser/...weiter_id95126.html

 

2746 Postings, 2575 Tage boersenmannItalien

 
  
    #55
3
13.06.11 14:11
Berlusconi gesteht Niederlage bei Anti-Atom-Referendum ein„Aufgrund eines Beschlusses des italienischen Volkes, der sich in diesen Stunden konkretisiert, müssen wir uns von der Aussicht verabschieden, in Italien Atomkraftwerke zu bauen, und müssen uns ganz um erneuerbare Energien bemühen“, sagte Berlusconi.  

4705 Postings, 1142 Tage DR.FAUSTkaum zu glauben

 
  
    #56
13.06.11 14:39

742 Postings, 1312 Tage abundzu@ semper: Deine hartnäckige Pusherei...

 
  
    #57
1
13.06.11 14:42
... mit verschiedenen anderen IDs kann einen allmählich echt nerven.
Denkst du echt das merkt niemand...?  

4705 Postings, 1142 Tage DR.FAUSTabundzu

 
  
    #58
1
13.06.11 14:50

falsch ... ich bin nicht  semper  und  was  du da machst  ist ne unterstellung  ..

 

ich bin rusta  der  sich bei finanzen .net  abgemeldet hat  ( abmelde e mail kann ich jeder zeit vorlegen ) und  sich bei ariva  angemdelt hat!

dank einer  moderatorien namens  ly  die  unfähig  ist  das  nachzuvollziehen und  mich gesperrt  hat wegen doppel id  , habe  ich mich wieder  neu angemeldet  bei finanzen.net 

 

 

7226 Postings, 1154 Tage muecke1Hi RUSTA

 
  
    #59
1
13.06.11 14:56
vorerst Danke für deine weitere Unterstützung hier, jetzt fehlt noch "vinsmoselle", schade um ihn, hatte wirklich gute Beiträge geliefert!  

6562 Postings, 2026 Tage SemperAugustusDanke für die Fakten Dr. Faust!

 
  
    #60
13.06.11 15:59

So lange alles mit links hinterlegt ist super!

 

Ich frag mich nur was das gejaule von abundzu bzw olekna soll?  Warum schreiben die zwei nicht auch mal was zum Thema Nordex?

 

6562 Postings, 2026 Tage SemperAugustusLöschung

 
  
    #61
13.06.11 16:03

Moderation
Moderator: ks
Zeitpunkt: 14.06.11 17:28
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Unterstellung - und off-topic

 

4705 Postings, 1142 Tage DR.FAUSTdanke

 
  
    #62
1
13.06.11 16:08

die damen   :)    was  wär  das  hier  für  ein forum ohne  gewisse  leute  die hier  die  infos  sammeln  ??

 

Offshore-Windparks


Betriebssystem

 

  • Offshore-Windparks in der Datenbank: 60
  • Gesamtleistung: 3223 MW

Im Bau

 

  • Offshore-Windparks in der Datenbank: 15
  • Gesamtleistung: 3924 MW

Genehmigt

 

  • Offshore-Windparks in der Datenbank: 37
  • Gesamtleistung: 13.512 MW

Geplante

 

  • Offshore-Windparks in der Datenbank: 99
  • Gesamtleistung: 52.274 MW

 

 

6562 Postings, 2026 Tage SemperAugustusOb Nordex schon die 1000 MW für dieses

 
  
    #63
13.06.11 16:20

Jahr gesammelt hat?

 

9462 Postings, 3787 Tage Franke@ rusta

 
  
    #64
13.06.11 16:28
wahnsinn wie du die dinge so ausgräbst...

sollte dir mal langweilig sein, wäre es toll mal ne zusammenstellung der offenen aufträge von 2011 zu machen...  

7226 Postings, 1154 Tage muecke1Frage

 
  
    #65
2
13.06.11 16:29
warum meldet GS am 30.3.2010 einen Strimmrechtsanteil von 9,97%  wenn laut  Meldung von Dez 2009 GS seine Beteiligung auf unter 3 % reduziert hat!
 
Dann die anteilige Aufteilung der Stimmrechtsanteile unter 3% Marke, siehe fünfmal 1,2%!
 
17.12.2009, Pressemitteilung
Nordex: Veränderung in der Aktionärsstruktur
Hamburg, 17. Dezember 2009. Die heutige Meldung zu Veränderungen in der Aktionärsstruktur der Nordex AG bedeuten, dass der vormalige Großaktionär Goldman Sachs seine indirekte Beteiligung an Nordex auf unter 3 % reduziert hat. Über CMP Fonds I GmbH (CMP) und die holländische Stichting Administratiekantoor GS NDX Investment Trust hat Goldman Sachs einen Anteil von 14,43 % des Grundkapitals an unterschiedliche Fonds der Och Ziff Capital Management Group veräußert. Der Verkaufspreis wurde nicht veröffentlicht.erster Link
 
Beteiligungsbesitzmeldungen (WpHG-Meldungen)
Auszug 
Seite 8
4. Goldman Sachs (U.K.) L.L.C.
Am 30. März 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C., London,
Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 3 % und 5 % überschritten
und zu diesem Tag 9,97 % (6.667.600 Stimmrechte) betragen.Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C. nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 1 WpHG über folgende Gesellschaften, deren Stimmrechtsanteil an der
Nordex SE jeweils 3 % oder mehr beträgt, zugerechnet worden:
−Goldman Sachs International
−Goldman Sachs Holdings (U.K.)
−Goldman Sachs Group Holdings (U.K.)
Seite 9 
1. Goldman Sachs International
Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs International, London,
Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten
und zu diesem Tag 1,20 % (805.032 Stimmrechte) betragen.
2. Goldman Sachs Holdings (U.K.)
Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs Holdings (U.K.),
London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten
und zu diesem Tag 1,20 % (805.032 Stimmrechte) betragen.
Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs Holdings (U.K.) nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden.
3. Goldman Sachs Group Holdings (U.K.)
Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs Group Holdings
(U.K.), London, Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 %
unterschritten und zu diesem Tag 1,20 % (805.032 Stimmrechte) betragen.
Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs Group Holdings (U.K.) nach § 22
Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden.
4. Goldman Sachs (U.K.) L.L.C.
Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C., London,
Großbritannien, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten
und zu diesem Tag 1,20 % (805.032 Stimmrechte) betragen.
Sämtliche Stimmrechte sind der Goldman Sachs (U.K.) L.L.C. nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden.
5. The Goldman Sachs Group, Inc.
Am 1. April 2010 hat der Stimmrechtsanteil der The Goldman Sachs Group, Inc.,
New York, USA, an der Nordex SE die Schwellen von 5 % und 3 % unterschritten
und zu diesem Tag 1,20 % (805.191 Stimmrechte) betragen.
Sämtliche Stimmrechte sind der The Goldman Sachs Group, Inc. nach § 22 Abs. 1
Satz 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet worden

 

 

4705 Postings, 1142 Tage DR.FAUSTthx

 
  
    #66
13.06.11 16:39

franke ..

 

ich mach gleich ne  aufstellung  fertig , dauert aber noch was  ok

 

6562 Postings, 2026 Tage SemperAugustusHat Goldman etwas seine 10% an Nordex

 
  
    #67
13.06.11 16:40

zu 1,2 % auf Untergesellschaften verteilt und 4 % an den Hedgefonds OchZiff verliehen?

 

Ich vermute mal OchZiff zockt damit auf fallende Kurse, muss die Aktien aber Goldman Sachs nach einer bestimmten Zeit wieder zurückgeben.

 

Fukushima ist denen dazwischen gekommen und jetzt geht den der Allerwerteste auf Grundeis, so versteh ich das!

 

6562 Postings, 2026 Tage SemperAugustusGab doch in der Süddeutschen einen Bericht

 
  
    #68
13.06.11 17:08

vor kurzem noch da stand dass Großaktionäre wie Klatten und Goldman Sachs investiert wären!

 

Hatten die sich verraten oder ist GS wirklich wieder im Besitz der Nordexstücke?

 

7226 Postings, 1154 Tage muecke1Interview mit Winfried Kretschmann

 
  
    #69
13.06.11 17:10
Auszug
"Mit dem Ausstieg übernimmt Deutschland nicht nur klimapolitisch, sondern auch industriepolitisch die Führung in Europa. Wir müssen nun zeigen, dass wir als Alternative zur Atomindustrie neue Leitindustrien aufbauen können. Es geht darum, ein Wirtschaftssystem zu schaffen, das nicht nur kurzfristig Gewinne macht, sondern das auf Dauer gut aufgestellt und mit unseren Lebensgrundlagen vereinbar ist. Der Anreiz, dahin zu kommen, wird mit der Abschaltung der Atomkraftwerke gewaltig wachsen."

http://www.tagesspiegel.de/politik/...nt-grossen-respekt/4277992.html  

6562 Postings, 2026 Tage SemperAugustusLaut Süddeutsche Zeitung von Mai 2011 GS

 
  
    #70
13.06.11 17:22

Ist also Goldman Sachs wieder voll dabei oder wie muss man das verstehen?

www.sueddeutsche.de/65J38V/42485/Winds-of-change-fuer-Rotore.html

"...

Winds of change für Rotoren

           

                31.05.2011 05:50

                                                                           

Ein Tag der Freude für Nordex. Da beschließt die Bundesregierung den Ausstieg aus der Atomindustrie, der Umweltminister radelt nach der Nachtsitzung ökobewusst in die Zukunft - und der Produzent von Windenergieanlagen aus Rostock erlebt an der Börse ein Feuerwerk. Der Kurs der Firma stieg um mehr als 13 Prozent an, Konzerne wie RWE und Eon dagegen büßten ein. Nordex fertigt in Rostock, China und in den USA, im vorigen Jahr wurden 972 Millionen Euro Umsatz erreicht (2009: 1,183 Milliarden).

Nun hoffen die Anleger auf viele neue Aufträge für all die Offshore-Anlagen und Rotoren. Deshalb wird jetzt so viel Wind um die Nordex gemacht. Hauptgesellschafter sind Goldman Sachs (Anteil: 8,9 Prozent) und vor allem die Firma Momentum (19,8 Prozent). Sie gehört Jan Klatten, dem Aufsichtsrat von Nordex. SZ..."

 

2099 Postings, 1377 Tage Primaabgezocktund was ist mit Allianz

 
  
    #71
13.06.11 17:25
sind die auch Nordex-Akschionäre ?  

7226 Postings, 1154 Tage muecke1Nordex weltweit realisierter Turnkey-Projekte

 
  
    #72
13.06.11 17:26

6562 Postings, 2026 Tage SemperAugustuszu Turnkeyprojekte

 
  
    #73
13.06.11 17:30

Dieser Punkt ist ja interessant! Nordex hat doch jetzt jede Menge Kohle gesammelt, da kann man sogar selber finanzieren...

-Bei Bedarf Projektfinanzierung

 

 

 

 

6562 Postings, 2026 Tage SemperAugustusDas mit GoldmanSachs und OchZiff

 
  
    #74
13.06.11 18:57

sollte man mal genauer beobachten!

 

4705 Postings, 1142 Tage DR.FAUSTso franke und die anderen die es wissen wollten

 
  
    #75
7
13.06.11 19:07

11.09.2008, Pressemitteilung

Nordex errichtet 425 MW für Scan Energy A/S

170 Großturbinen für Windparkprojekte in elf Ländern

 

Hamburg,  11. September 2008.  Rund 100 MW hat die Nordex AG bereits für ihren  dänischen Kunden Scan Energy A/S ans Netz gebracht, nun sollen weitere  425 MW folgen: Der unabhängige Stromerzeuger hat insgesamt 170  Nordex-Turbinen der Anlagenfamilie N80/90/100 (2500 kW) bestellt. Der  Rahmenvertrag terminiert die Lieferung und Errichtung der ersten 41  Maschinen auf das Jahr 2010, gefolgt von 46 Turbinen 2011 und 83 im Jahr  2012. Der Auftragswert beläuft sich auf rund 500 Millionen Euro  inklusive Service für bis zu zehn Jahre nach der Errichtung.

115 mw

 

09.04.2010, Pressemitteilung

Nordex erhält Auftrag für Großprojekt in Schweden

Lieferung von 295 MW für Projekte von Skelleftea Kraft AB

 

Hamburg,  9. April 2010. Nordex hat mit dem öffentlichen Energieversorger  Skelleftea Kraft AB, Skelleftea, einen Rahmenvertrag für die Lieferung  von insgesamt 118 Anlagen der Baureihe N100/2500 unterzeichnet. Dabei  handelt es sich um das Projekt „Blaiken“, das mit 250 Megawatt (MW) der  größte Windpark Schwedens werden soll, sowie die zwei Vorläuferprojekte  „Jokkmokksliden“ (25 MW) und „Storliden“ (20 MW). Die Standorte befinden  sich im Nordschwedischen Bezirk Västerbotten und zeichnen sich durch  Windgeschwindigkeiten von mehr als 7 Meter pro Sekunde und  Dauerfrostphasen  aus. Deshalb liefert Nordex seine Turbinen in der  Version „Cold-Climate“ und stattet sie mit einem neuartigen  Enteisungssystem für die Rotorblätter aus.

 

Die ersten Anlagen errichtet Nordex bereits im  laufenden Jahr, um die beiden kleineren Projekte schon 2011 ans Netz zu  bringen. Dann soll der Baustart für das Großprojekt „Blaiken“ folgen. Um  den Zeitplan zu halten, sind die Bauvorbereitungen für die 100  Errichtungen mittlerweile gestartet worden. Denn Skelleftea Kraft hat  sich hohe Ziele gesetzt. Allein die drei jetzt beauftragten Projekte  sollen jährlich mehr als 700 GWh „grünen“ Strom erzeugen.

 45+115=160mw

15.04.2010, Pressemitteilung

Nordex gewinnt Auftrag für Windpark in Griechenland

Lieferung für 30-MW-Projekt startet im Herbst 2010

 

Hamburg,  15. April 2010. Nordex hat den Zuschlag für die Lieferung von 12  Großturbinen der Baureihe N90/2500 erhalten. Kunde ist ein griechischer  Windpark-Entwickler. Die ersten Turbinen wird Nordex bereits im Herbst  dieses Jahres liefern und errichten. Der komplette 30-MW-Windpark soll  dann bis Mitte 2011 in Betrieb gehen.

30+160= 190 mw

29.09.2010, Pressemitteilung

Nordex liefert zwölf Großturbinen nach Irland

 

Hamburg,  29. September 2010. Zwei neue Aufträge von der „Grünen Insel“: Im  ersten Quartal 2011 liefert Nordex aus seiner europäischen  Produktionszentrale in Rostock insgesamt zwölf 2,5-MW-Anlagen nach  Nordirland und in den Südwesten der Republik Irland. 

190+30=220 mw

26.10.2010, Pressemitteilung

Nordex liefert 24 Großturbinen in die Türkei

Auftrag für schlüsselfertiges Projekt und Windparkerweiterung

 

Hamburg,  26. Oktober 2010. Nordex hat sich den Auftrag für die schlüsselfertige  Errichtung eines Windparks in der Türkei gesichert. Für Karesi Enerji,  eine Tochtergesellschaft des türkischen Transformatorenherstellers  Best,  baut Nordex das Projekt „Akres“ mit 18 N90/2500-Anlagen. Darüber  hinaus hat der Windparkbetreiber Dost Enerji sechs N90/2500-Turbinen für  die Erweiterung von „Yuntdag“ bestellt.

 

Der Standort von „Akres“ befindet sich in der Nähe  der Stadt Akhisar im Westen der Türkei. Dank sehr guter Windverhältnisse  liegt der Kapazitätsfaktor bei rund 42 Prozent. Pro Jahr können die  Anlagen 170 Gigawattstunden saubere Energie produzieren und rund 90.000  türkische Haushalte versorgen. Im Sommer 2011 soll der 45-MW-Windpark an  Karesi Enerji übergeben werden.

220+45 =265 mw

23.11.2010, Pressemitteilung

Nordex: Auftrag für 45-MW-Windpark in der Türkei

 

Hamburg,  23. November 2010. Für Nordex Enerji A.Ş. läuft das Geschäft rund. Der  nächste Auftrag, den die türkische Tochtergesellschaft der Nordex SE  gewonnen hat, ist die Lieferung von 18 Anlagen für den Windpark  „Susurluk“. Eigentümer ist Iltek Iletisim, die Energietochter des  Eksim-Konzerns, die in der Türkei in Projekte im Bereich erneuerbare  Energien investiert.

 

Eksim betreibt bereits ein 63-MW-Wasserkraftwerk und  verfügt über sieben Lizenzen für Windparks mit insgesamt 246 MW.  „Susurluk“ ist das erste Windprojekt, das gebaut wird. Nordex errichtet  die Anlagen in den kommenden Wochen in der Provinz Balikesir auf Anhöhen  zwischen 320 und 470 Metern. Um den Wind hier optimal auszuschöpfen,  hat sich der Kunde für 15 Anlagen des Typs N100/2500 und drei  N90/2500-Maschinen entschieden. Der erwartete Jahresertrag liegt bei 145  Gigawattstunden sauberem Strom. Damit können mehr als 70.000 türkische  Haushalte versorgt werden. Der Kapazitätsfaktor liegt bei rund 38  Prozent.

 

Bereits im Frühjahr 2011 will Nordex den Windpark an die Eksim-Gruppe übergeben.

265+45=310mw

01.12.2010, Pressemitteilung

Nordex USA gewinnt bisher größtes N100/2500-Projekt

Folgeauftrag von EverPower für 75-MW-Windpark

 

Hamburg,  1. Dezember 2010. Nach der Eröffnung des ersten Werks in den USA meldet  die amerikanische Nordex-Tochter den nächsten Erfolg: Der  Projektentwickler und -betreiber EverPower Wind Holdings hat 30  N100/2500-Anlagen (75 MW) bestellt. Dies ist der größte Auftrag für die  Binnenlandturbine N100/2500, den Nordex bislang aus den USA erhalten  hat. Der Vertrag umfasst auch den Premium-Service über fünf Jahre.

 

Nordex hat für EverPower im Jahr 2009 bereits den  62,5-MW-Windpark „Highland“ (25 N90/2500-Anlagen) in Pennsylvania ans  Netz gebracht. „Die Leistung und Zuverlässigkeit der Maschinen hat uns  beeindruckt. Von der neuen Gamma-Generation versprechen wir uns jetzt  eine Verfügbarkeit von mindestens 97 Prozent“, so  EverPower-Geschäftsführer Jim Spencer. Die Anlagen wird Nordex in dem  neuen Werk in Arkansas bauen.

 

„Dass die Wahl von EverPower wieder auf uns gefallen  ist, beweist, dass wir das passende Produkt bieten und auch der Preis  stimmt“, so Ralf Sigrist, Geschäftsführer Nordex USA. „Durch  ausgezeichnete Anlagentechnik ist Wind eine wettbewerbsfähige  Alternative zu traditionellen Kraftwerken und trägt dazu bei, die  Energieversorgung in den Vereinigten Staaten sicherzustellen.“

 

Zurzeit errichtet Nordex in Colorado sein bis dato größtes US-Projekt mit 60 N90/2500-Anlagen (150 MW). 

kein datum für  die fertigstellung  aber  ich gehe von 2011 aus (75mw) und  die 150 mw  sind  für  bp

310+75+150=535mw

 

15.12.2010, Pressemitteilung

Nordex USA liefert 17 N100-Anlagen nach Iowa

 

Hamburg,  15. Dezember 2010. Der nächste N100-Auftrag aus den USA: Kurz nachdem  Nordex und Everpower Wind Holdings einen Vertrag über die Lieferung von  75 MW geschlossen haben, bestellt der Entwickler RPM Access 41 MW für  sein Projekt „Elk“. Die 17 N100-Anlagen sollen im Herbst kommenden  Jahres im US-Bundesstaat Iowa ans Netz gehen. Nordex stellt anschließend  zehn Jahre lang den Premium-Service sicher.

535+41=576mw

04.02.2011, Pressemitteilung

Nordex-Auftragsbilanz 2010 übertrifft Vorjahr

Zum Jahresende kamen drei Großaufträge für Türkei und Polen

 

Hamburg,  4. Februar 2011. Im vierten Quartal 2010 hat der Auftragseingang bei  Nordex angezogen. Damit übertrifft das Neugeschäft des Jahres 2010 das  Vorjahr zweistellig. Die größten Aufträge, die Nordex zum Jahresende  gewonnen hat, umfassen Lieferungen für drei Windparks in Polen und der  Türkei. Die Kunden haben insgesamt 44 Anlagen der Baureihe N100/2500  bestellt. Zudem wurden Premium-Serviceverträge abgeschlossen.

576+110=686mw

08.02.2011, Pressemitteilung

Nordex USA gewinnt weiteres N100/2500-Projekt

Windpark mit 18 Anlagen soll im September in Betrieb gehen

 

Hamburg,  8. Februar 2011. Nordex erhält den vierten Auftrag für ein  N100/2500-Projekt aus den Vereinigten Staaten. Kunde ist CG Power  Solutions, die US-Tochter von Crompton Greaves, einem weltweit führenden  Anbieter für Stromübertragungssysteme. CG Power hat für den Windpark  „Power County“ 18 Anlagen der Baureihe N100/2500 bestellt, die Nordex ab  Mitte Mai liefern wird. Zudem hat der Kunde einen Servicevertrag  unterschrieben

686+45=731mw

01.04.2011, Pressemitteilung

Frankreich:  Größter N100-Windpark am Netz

 

Hamburg,  1. April 2011. Mit 30 Anlagen der Baureihe N100/2500 und einer  Gesamtleistung von 75 MW ist der Windpark „Germinon“ westlich von Paris  zurzeit der größte Nordex-Windpark in Frankreich. Am 6. April 2011 wird  der Park offiziell vom Kunden GDF/Suez eingeweiht.

 

731+75=806mw

 

 

24.05.2011, Pressemitteilung

Nordex gewinnt 49,5-MW-Projekt in China

Lieferung der 33 Anlagen für Sommer 2011 geplant

 

Hamburg,  24. Mai 2011. Nordex setzt die langjährige Geschäftspartnerschaft mit  Ningxia Electric Power fort: Der chinesische Energieversorger hat jetzt  33 Anlagen des Typs S82/1500 für seine Windparks „Niushoushan I“ und  „Niushoushan II“ bestellt. Damit erweitert er sein Nordex-Portfolio auf  über 250 MW.

 

Die „Niushoushan“-Projekte sollen südöstlich der  Stadt Qingtongxia in der Region Ningxia errichtet werden. Nordex liefert  die Turbinen im Sommer 2011. Sie werden zusammen einen jährlichen  Ertrag von mehr als 130 Gigawattstunden produzieren.

806+49,5=855,5 mw 

so franke 855,5 mw  die von nordex  gepostet  sind  und  die 2011 ans  netz gehen sollen !!

so, auf  die schnelle  ich hoffe ich habe  nix vergessen ! das  sind  aber noch nicht  alle  die  2011 ans  netz gehen werden , den es  gibt  ja  noch die  parks  aus  den rahmen verträgen und die ,die  durch die  finanzkriese  liegen geblieben sind  ..

da  poste  ich gleich noch ein paar 

 

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 1561  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben