Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 138 287
Talk 132 220
Börse 5 61
Rohstoffe 0 8
Hot-Stocks 1 6

Nordex Akte X

Seite 1 von 1649
neuester Beitrag: 20.09.14 18:20
eröffnet am: 12.06.11 12:28 von: muecke1 Anzahl Beiträge: 41202
neuester Beitrag: 20.09.14 18:20 von: Ruedigerauto Leser gesamt: 1548677
davon Heute: 408
bewertet mit 271 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1647 | 1648 | 1649 | 1649  Weiter  

7226 Postings, 1209 Tage muecke1Nordex Akte X

 
  
    #1
271
12.06.11 12:28
Nach der jüngsten Verkaufsempfehlung der DB, die als einen Grund  für einen Verkauf der Nordex Aktie durch die Offshore Beteiligung bzw. das zukünftige Geschäft auf hoher See von Nordex  sehen, habe ich mich entschlossen einen neuen Thread  zu eröffnen, der sich mit aktuellen  und zukunftsweisenden Geschäftsentwicklung mit Schwerpunkt „Onshore“ beschäftigt. Natürlich kann man die als zukünftige, wichtigste tragende Energieform der Windbranche „Offshore“ nicht außer acht lassen. Jedoch laut diversen Meldungen sind folgende Faktoren wie Naturschutz,  Genehmigungsverfahren, fehlende Erfahrung und Umsetzung des Einsatzes der Windanlagen mit Wassertiefen von 40m und mehr, Wissenstand der Technologien auf hoher See, den bedingten Wetterfaktoren wie Kälte, Regen, Salzwasser, Wellen, Stürme usw. , Finanzierungsverfahren und deren Auswirkungen, Risikomanagement,  Break even point,  um einige zu nennen, eine kurzfristige Realisierung nicht darstellen werden. Daher ist meine Meinung das zum heutigen  Zeitpunkt das Geschäft des geringerem Risiko's mit Onshore-Aufträgen zu machen ist, da ist Nordex unter den Besten der Branche.

Ich lade daher alle ein die sich mit dem Thema um Nordex „Onshore“ und des weiteren mit „Offshore“ beschäftigen und diskutieren wollen. Das Thema  „Kurverlauf“, „Windbranche allgemein“, „Analysten“, „Leerverkäufe“, „nicht gemeldete Aufträge“ sollten mit begründeten  Fakten angesprochen werden.

Spekulationen CT,  nicht begründete Themen, Beleidigungen aller Art, Provokationen usw. werden hier nicht toleriert!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1647 | 1648 | 1649 | 1649  Weiter  
41176 Postings ausgeblendet.

48794 Postings, 1797 Tage meingottund ich dachte schon am 24.5 gehts los

 
  
    #41178
19.09.14 18:05
-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

48794 Postings, 1797 Tage meingottZur Kenntnisnahme hier im Thread

 
  
    #41179
1
19.09.14 18:49
Ich habe und werde kein Posting von Ulm000 mit interessant bewerten.
Die Bewertung wurde von Ulm000 von witzig in interessant umgeändert
Mehr als witzig finde ich die Beiträge von Ulm000 nicht
Warum der User mit der witzig  Bewertung nicht klar kommt weiß er wohl nur selber.
-----------
NDX Nischenplayer oder Übernahme Kandidat
Nordex Tiefstkurs 2005 war bei 1,51 Euro

272 Postings, 1341 Tage nod.ocLöschung

 
  
    #41180
19.09.14 19:29

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 19.09.14 20:30
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Unerwünschte Verlinkung.

 

5478 Postings, 963 Tage cobaengelLöschung

 
  
    #41181
19.09.14 19:57

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 19.09.14 20:39
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Beleidigung - Bitte freundlich und sachlich bleiben.

 

5478 Postings, 963 Tage cobaengelbeweise

 
  
    #41182
19.09.14 20:03
coba  
Angehängte Grafik:
13_26.png (verkleinert auf 96%) vergrößern
13_26.png

5478 Postings, 963 Tage cobaengelbeweis 2

 
  
    #41183
19.09.14 20:04
coba  
Angehängte Grafik:
13_2x.png (verkleinert auf 92%) vergrößern
13_2x.png

272 Postings, 1341 Tage nod.ocLöschung

 
  
    #41184
19.09.14 20:21

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 19.09.14 20:30
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Spam.

 

511 Postings, 2971 Tage braunbaer06Rendite irischer Staatsanleihen mit einer

 
  
    #41185
19.09.14 20:37
Laufzeit von drei Monaten fallen auf 0,00%,also,sofern nicht alle dem Räuber Ali Baba ihr Geld anvertrauen,kanns ja eigentlich nur in die Märkte,z.b zu Nordex fliesen,andererseits,der Kommentar von Milchtüte macht nachdenklich  

5478 Postings, 963 Tage cobaengelLöschung

 
  
    #41186
19.09.14 20:45

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 19.09.14 20:55
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Einstellen eines zuvor gelöschten Postings

 

650 Postings, 79 Tage poiuztrewqdeutsche bulls NOCH NICHT ueberzeugt

 
  
    #41187
19.09.14 21:06
daher, stay in cash
	NDX1.DE (XETRA) Signal Page
NDX1.DE, NORDEX, NDXG.DE, XETRA , Signal Update, Market Outlook, Last Pattern, Pattern Chart, Pattern Description, 6, 12, 24 month Stock Rating, Signal History and Performance
 

650 Postings, 79 Tage poiuztrewqhui oder pfui in der kommenden woche, bull trap?

 
  
    #41188
2
20.09.14 11:51
verschiedene medien sind sich nicht so sicher, dass nordex die mittelfristprognose, so deutlich anheben wird, wie viele sich erhoffen. nach den ruecklaeufigen/schwachen zahlen fuer q2, bildete sich ein (vorlaeufiger) boden im bereich €13.20...aber eine deutliche erholung mit nachhaltigem durchbruch nach nord, des derzeitigen aktuellen abwaertskanals, wird erst >>€14.50 angedeutet und >€15.20 erreicht werden koennen...ist also noch ein langer weg. gestern wieder an der psychologischen marke bei €14 gescheitert.
zusaetzliche verwirrung kommt auf, wenn man nordex nach dem konkreten datum fragt, wann will der vv-nordex sich zu den zahlen/prognosen... fuer die naechsten jahre, aeussern. naechsten mittwoch/donnerstag/freitag? und wo, in frankfurt und/oder hamburg?

eigentlich ging ich von mittelfristplanungen fuer 2015/2016 aus, aber nach einem kurzer kontakt mit nordex, wurde mir mitgeteilt, dass man sich zu 2017 aessern will, auf weitere fragen, datum, ort, uhrzeit...ist man nicht eingegangen (bisher!)...strange.

unterm strich...es muessen schon sehr gute prognosen auf den tisch und mindestens die bestaetigung der kurzfristigen prognosen fuer die naechsten 12 monate 2014/2015, um den kurs auf >=€17 zu pushen, ansonsten wird hier wieder sehr schnell abverkauft und bis zur gd200 ist es nicht allzu weit...imho  

94 Postings, 404 Tage wahridmoin!

 
  
    #41189
20.09.14 13:57
Ich hab zwei Off-Thread Fragen, da hier reichlich Leute mit Erfahrung rumlaufen.
Ich will Zalando Aktien zeichnen, hab das bei meiner Bank (DKB) im Onlinebanking versucht, dort wird aber Zalando nicht als Neuemission geführt.

1. Kann doch nicht sein, dass ich die Aktien nur bei den Konsortialbanken zeichnen kann oder?
2. Man kann schon heute Zalando Aktien finden, die angeblich am Graumarkt im Preis gestiegen seien http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...-gefragt-1000295074
was soll das bzw. was bedeutet das. Warum gibts vor dem Börsengang schon handelbare Aktien am Graumarkt und wie krieg ich die und von wem?

Also bin dankbar für djede Antwort auch zu Teilfragen :-)
 

94 Postings, 404 Tage wahridNaja Poiu

 
  
    #41190
2
20.09.14 14:22

"verschiedene medien sind sich nicht so sicher, dass nordex die mittelfristprognose, so deutlich anheben wird, wie viele sich erhoffen...."

Meiner Ansicht nach zeigt das doch gerade, dass insgesamt die Erwartungen gar nicht so euphorisch sind. Du schreibst ja, dass viele sich nicht sicher sind, ob die Prognosen sehr positiv werden oder nicht. Das spiegelt sich ja auch im Kursverlauf wieder als er vor 8 Tagen von 14,20 erstmal wieder Richtung 13,20 ging.
Insofern dürften einigermaßen bestätigte Prognosen dann doch positiv aufgenommen werden nächste Woche.

"gestern wieder an der psychologischen marke bei €14 gescheitert"

ach, psychologische Marke hin oder her, warum soll das ne psychologische Marke sein, weil es ne volle Eurozahl ist? Mir ist das ziemlich wurscht, ob da jetzt 14,00 Euro steht oder 13,97. Beim DAX und den 10.000 lass ich mir das ja noch mit Abstrichen gefallen, aber bei einer einzelnen Aktie? eher nicht
.
"zusaetzliche verwirrung kommt auf, wenn man nordex nach dem konkreten datum fragt, wann will der vv-nordex sich zu den zahlen/prognosen... fuer die naechsten jahre, aeussern. naechsten mittwoch/donnerstag/freitag? und wo, in frankfurt und/oder hamburg? eigentlich ging ich von mittelfristplanungen fuer 2015/2016 aus, aber nach einem kurzer kontakt mit nordex, wurde mir mitgeteilt, dass man sich zu 2017 aessern will, auf weitere fragen, datum, ort, uhrzeit...ist man nicht eingegangen (bisher!)...strange."

Vielleicht liegt das daran, dass die keine Lust haben, jedem Anrufer alles genau zu erklären, die können ja nicht mal wissen, wer du bist, ob du Aktionär bist etc. Natürlich geben die keine genauen Infos raus, dürfen sie im Zweifel auch nicht.

"unterm strich...es muessen schon sehr gute prognosen auf den tisch und mindestens die bestaetigung der kurzfristigen prognosen fuer die naechsten 12 monate 2014/2015, um den kurs auf >=€17 zu pushen"

das stimmt, allerdings wäre ein Kurssprung auf größer 17€ ein Sprung um derzeit mehr als 20%. Davon gehst du jetzt nicht wirklich kurzfristig aus, oder?


"ansonsten wird hier wieder sehr schnell abverkauft und bis zur gd200 ist es nicht allzu weit...imho"

glaub ich ehrlich gesagt nicht, die Aktie ist jetzt nicht sonderlich teuer, wenn die Prognosen einigermaßen bestätigt werden kann ich mir keinen extremen Abverkauf vorstellen, warum auch?

Viele Erfolg!    

650 Postings, 79 Tage poiuztrewqbaerenflagge...spannend! :-)

 
  
    #41191
20.09.14 14:29
Nordex Aktie mit Bärenflagge | 19.9.2014 | LYNX Börsenblick
Nordex Aktie: Während sich der DAX zu immer neuen Höhen nach oben durchkämpft, bleibt die Aktie des Alternativenergieunternehmen Nordex SE derzeit ein eindeutiger
 

94 Postings, 404 Tage wahridHm

 
  
    #41192
20.09.14 14:37
Der Artikel sagt "Anstatt mit nach oben zu ziehen, brach hier der Kurs im Laufe der Woche weiter ein".
Das ist doch schon falsch, der Kurs war am Montag bei 13,60 gestartet, ging auf 13,20 runter und steht Ende der Woche bei 13,88.

Wo genau brach denn der Kurs im Laufe der Woche ein? oder sprechen die von ner anderen Woche?

"Bärenflagge" find ich auch süß :-)  

10752 Postings, 2191 Tage ulm000poiu werde mal konkret

 
  
    #41193
3
20.09.14 14:38
Was sind denn für dich "sehr gute Prognosen" ? Auf die Zahlenschätzungen bin ich jetzt wirklich gespannt.

Naja, dass Nordex am 24.9. die Mittelfristplanungen für die kommenden 3 Jahre, also von 2015 bis 2017 präsentieren wird, ist schon länger bekannt, weil ja Nordex schon zu den Halbjahreszahlen erwähnt hat, dass man die anvesierten 2015er Ziele vom letzten Capital Markets Day aus dem Jahre 2013 (Umsatz: 1,5 Mrd. €/Auftragseingang: 1,5 Mrd. €/Bruttomarge: 25%/EBIT-Marge: 5%) wohl großteils schon in diesem Jahr erreichen wird.

Es gibt sicher keine Verwirrung hinsichtlich des Ortes wo der diesjährige Nordex Capital Markets Day stattfinden wird. Der ist in Hamburg, weil die Windenergy Hamburg in diesem Zeitraum stattfindet und sich deshalb natürlich auch viele Windanalysten in Hamburg befinden. Im letzten Jahr war er in Frankfurt. Wir schreiben aber aktuell das Jahr 2014.

Gebe dir aber Recht, ich finde es auch nicht plausibel und auch nicht für transparent, dass die Uhrzeit wann denn die Präsentation stattfinden soll nicht bekannt gegeben wird.

Welche Medien haben sich eigentlich zu den Mittelfristplanungen bis jetzt geäußert ? Ich habe bis dato nichts gelesen, dass sich irgendwelche interessante bzw. wichtige Medien überhaupt mit dem Thema Nordex/Mittelfristplanungen damit beschäftigt haben. Komm jetzt aber bitte nicht mit Aktiencheck oder sonstigen Internetplättchen daher.

An das Wäre Wenn-Spielchen wo der Kurs denn landen wird nach Bekanntgabe der Mittelfristplanungen will ich mich aber nicht beteiligen, aber wie für dich poiu die Mittelfristplanungen aussehen müssen um für eine positive Kursperformance zu sorgen würde mich mehr als brennend interessieren.

Dass Nordex an einem Freitag die sehr signifikanten Widerstandszone 13,95/14,05 € nicht auf einem Rutsch knacken wird, das war ja eigentlich klar. Jedenfalls wurden die 14 € gestern immerhin zweimal angefahren und das könnte man schon positiv bewerten. Wobei bei dem positiv gestimmten Gesamtmarkt das zu erwarten war.
Eine schöne Auftragsmeldung dürfte schon reichen um diese signifikante  Widerstandszone durchbrechen zu können. Das hat ja der 48 MW-Auftrag aus der Türkei umlängst schon gezeigt, dass dem so sein kann.

Von kurzfristigen Chartanalysen, also Linien auf Sicht von 2, 3 Wochen wie das z.B. immer Lynx macht halte ich generell gar nichts, da solche Chartanalysen mit irgendwelche Linien nur eine sehr geringe Halbwertszeit haben und somit die Aussagekraft doch sehr niedrig ist.

Ich halte mich da lieber an Supportzonen um den Kursverlauf etwas einschätzen zu können und da kommt absolut an erster Stelle die sehr signifikante Widerstandszone von 13,95/14,05 €. Die ist aktuell der Dreh- und Angelpunkt für den Kursverlauf. Das dürfte aber jeden bekannt sein, der sich ein wenig mit Nordex beschäftigt. Wenn die 13,95/14,05 € genackt werden und dann noch die 14,60 € durchbrochen würden, da hat der Abverkauf vor gut einer Woche begonnen (Ausbruchversuch des Abwärtstrends der beiden Verlaufshochs der Monate Juni und September kläglich gescheitert), der ja dann bis zu 13,20 € führte, dann würde es nach meiner charttechnischen Auffassung wieder gut aussehen. Nach unten sind die Supports eigentlich ganz klar und wohl auch jedem bekannt:
1. Widerstandszone bei um die 13,60 €
2. Widerstandszone bei um die 13,20 €
und im Worst Case dann die 12,50 € bzw. die 200-Tageslinie (aktuell bei 12,71 €). Vestas hat ihre 200er Tageslinie übrigens am Montag nicht verteidigen können, aber hat sie dann wieder am Donnerstag zurück erkämpft.

Sei wie es sei, erstens halte ich mich nicht großartig an die Charttechnik (bei einem Neueinstieg manchmal, beim Trading dann schon öfters, aber Trading kostet sehr viel Zeit und wer hat die schon) und ich bin dabei bis jetzt recht gut gefahren, und ich bin absolut davon überzeugt, dass aufgrund der anstehenden Mittelfristplanungen das Fundamentale den Kursverlauf bis Ende der Woche entscheiden wird. Danach muss bzw. sollte man dann alles neu bewerten rund um Nordex. Wobei ich die Mittelfristplanungen sehr positiv entgegen sehe:
- wegen der zu erwartenden hohen Auftragseingängen aus Deutschland (das Auslandsgeschäft läuft ohnehin gut)
- wegen der noch nicht gemeldeten großen Projekten (z.B. Südafrika oder USA)
- weil das eigene Projektgeschäft offenbar deutlich forciert wird u.a. mit Hilfe der neuen, günstigen Avallinien bzw. der großen Projektpipeline von 2 GW
- wegen des kräftigen Ausbaus der Rostocker Rotorblattproduktion (wenn Nordex nicht von einem Umsatzwachstum von jährlich um die 10% ausgeht, dann wäre eine Investition von 50 Mio. € kaum rechtzufertigen)
- weil ab Mitte 2015 die wohl Non Plus-Ultra Schwachwindturbine N131 in Serie geht. Nordex wurde offensichtlich schon vom Nachfrageboom der N117 völlig überrascht und ich glaube nicht, dass Nordex das nochmal mit der N131 passieren wird.

Ich erwarte aber keine Prognoseanhebung für dieses Jahr, denn ein 2014er Umsatz > 1,65 Mrd. € dürfte aufgrund der Produktionsvollauslastung kaum möglich sein, für eine EBIT-Marge > 5% war die Q2-EBIT-Mage (4,1%) mit dem an Sondereffekten gespickten Q2-Ergebnis einfach zu schwach um deutlich über 5% auf Jahresbasis drüber zu kommen und das obere Ziel der Auftragseingangsguidance mit 1,7 Mrd. € ist ohnehin schon sehr gut um sie zu diesem Zeitpunkt schon erhöhen zu können.

Zum guten Schluss ein ganz vager möglicher Nordex-Auftrag aus Argentinien von der deutschen Abo-Wind für den Windpark "Alto Valle" mit 40 N100/2500:

http://projects.gib-foundation.org/_Resources/...a8cc35538c8c5bd7.pdf

Wer sich für die Windenergiepotentiale in Argentinien interessiert für den gibt es einen  schönen, umfangreichen und aktuellen Überblick der Deutschen Außenhandelskammer  (AHK):

http://www.export-erneuerbare.de/EEE/Redaktion/DE/...tionFile&v=3  

650 Postings, 79 Tage poiuztrewq@wahrid

 
  
    #41194
20.09.14 14:41
warten wir einfach ab, was der vv zu sagen hat und welche auswirkungen dies auf den kurs nimmt.  

650 Postings, 79 Tage poiuztrewq@ulm000

 
  
    #41195
20.09.14 14:50
das gleiche gilt fuer "dich" #41194

wir werden sehn, was kommt und wie der markt dies aufnimmt. zz sehe ich die nordex als sehr fair bewertet, mit drang nach nord...ueber die naechsten monate. aber, wenn die mittelfristplanung/prognose nicht deutlich nach oben kommuniziert wird, dann bleibts im bereich zw. €13.20-€14.50...bis auf weiteres. aber...

beim naechsten gemeldeten grossauftrag, ggfs auch mehrere... kann mein! kursziel in 2014 i.h.v. >=€20 durchaus noch erreicht werden

also, "alles oder nichts", jenachdem, was der vv sagt...  

650 Postings, 79 Tage poiuztrewq@wahrid kurs brach im laufe der woche weiter ein

 
  
    #41196
20.09.14 15:04
diese aussage ist schon richtig. der einbruch wurde erst am freitag mittag neutralisiert, da war dieser bericht aber schon online. man koennte also sagen, wir sind zum we da, wo wir am wa begonnen haben. fast ein nullsummenspiel, +- ein paar cent; also fast null! :-)
 

650 Postings, 79 Tage poiuztrewq@wahrid "Bärenflagge" find ich auch süß :-)

 
  
    #41197
20.09.14 15:06
darf ich annehmen, dass du dich mit charttechnik allg./indikatoren/interpretationen von chartformationen auskennst?

ps es gibt auch eine bullenflagge, auch bull flag genannt ;-)  

94 Postings, 404 Tage wahridpoiu

 
  
    #41198
20.09.14 15:15
Zur Bärenflagge:
klar, ist mir bekannt, nur bin ich kein großer Freund, zumindest aus solch kurzfristigen Chartbildern, irgendwas für meine Investitionsentscheidung zu ziehen.

Jetzt gibts also die "technisch saubere Bärenflagge" wie der Artikel sagt, schön für die Freunde der ästhetischen Charttechnik. Nur, ich denke, wir sind uns alle einig, dass sich der künfitge Kursverlauf danach richten wird, was wir nächste Woche zu hören bekommen, ob da jetzt ne Bärenflagge oder ne Bullenflagge oder n Hammer oder ne Kerze zu sehen war, dürfte dem Kurs dann ziemlich Wumpe sein.

(Keine Kritik an dir)
:-)  

650 Postings, 79 Tage poiuztrewq@wahrid

 
  
    #41199
20.09.14 15:29
du kannst mich "kritisieren" soviel zu willst, auch belehren, bekehren, be***...ist alles erlaubt, schliesslich leben wir in einer demokratie und da gilt, rede-/meinungsfreiheit...

der angesprochene chart bezieht sich auf die *vergangenheit* und gibt ausblick auf eine moegliche kursaenderung..sofern keine ereignisse eintreten, die dieser wahrscheinlichen kursaenderung entgegentreten.

wuerde der vv in der kommende woche nix sagen, so koennte man davon ausgehen, dass wieder abverkauft wird. da er aber etwas sagen wird, bleibt abzuwarten, was er sagt und wie der markt darauf reagiert. sind die aussagen sehr positiv, mittelfristig betrachtet...gehts rauf...sind die aussagen verhalten neutral, dann bleibts beim derzeitigem tradingrange, der von zz €13.20-€14.50 reicht, sagte er das wachstum wird sich verlangsamen ist ein test der gd200 allemal moeglich und der abverkauf ist (fuer mich) sicher...  

94 Postings, 404 Tage wahridjo

 
  
    #41200
20.09.14 15:34
Alles gut!
Weißt du vielleicht wie ich an meine Zalando-Aktien kommen kann? Siehe post weiter oben  

650 Postings, 79 Tage poiuztrewq@wahrid

 
  
    #41201
20.09.14 16:59
ich kann dir deine frage nicht beantworten, da ich mich fuer diese moeglichkeit nie wirklich interessiert habe. "mein!" letztes ipo war osram, aber ueberm regulierten markt gekauft/verkauft...war ein schoener ritt von €25 bis hoch auf fast €50 innerhalb weniger monate!  

83 Postings, 1015 Tage RuedigerautoRuhe

 
  
    #41202
1
20.09.14 18:20
In der Ruhe liegt die Kraft.habe vor Monaten bei 15,30 € gekauft (2700 Stück) denke es war kein Fehler, alles Schwätzer hier Besserwisser und, Alleswisser nächste oder nächstes Jahr oder nächste Jahre werden wir 20 € oder mehr sehen. Es gibt kein weg zurück wer jetzt denkt ist verloren, man muss morgen denken !!!!
Nordex eine AG mit Zukunftsdenken und Zukunftsplanung, ich kann hier viele tradier nicht verstehen die heute kaufen und morgen tausende von Euro gewinn machen wollen lasst euch Zeit. Spähendes wenn irgendwo ein Kernkraftwerk in die Luft fliegt dann wird die Menschheit vielleicht endlich zur Vernunft kommen, von der Endlagerung ganz zu schweigen ( keine Lösung ). Windenergie ist Zukunft, Atomkraft ist Altlast (SPD,CDU).  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1647 | 1648 | 1649 | 1649  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben