Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 402 1529
Talk 128 850
Börse 212 532
Hot-Stocks 62 147
DAX 43 132

Nokia, das Comeback 2012 ......................

Seite 1 von 2540
neuester Beitrag: 29.10.14 21:48
eröffnet am: 13.01.12 12:00 von: clever_hande. Anzahl Beiträge: 63496
neuester Beitrag: 29.10.14 21:48 von: ellshare Leser gesamt: 3799034
davon Heute: 355
bewertet mit 64 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 2540  Weiter  

1281 Postings, 2235 Tage clever_handelnNokia, das Comeback 2012 ......................

 
  
    #1
64
13.01.12 12:00
Hallo Liebe Fan-Gemeinde "Nokia for ever".

so angesprochen und mit viel Freude auf die neue Zeit die bei Nokia angebrochen ist, wünsche ich uns investierten in Nokia und deren Derivate, einen großen Anlegererfolg in diesem Jahr, wo es mit vollem Werbebudget, neuer Technologie und fantastischen Aussichten in eine neue Runde der Smartphone Hersteller geht.

Ein weiterer Anlass ein neues Thema ins Forum zu stellen ist, das wir letztes Jahr schon einmal auf das Comeback gesetzt haben und es erst jetzt den anscheint macht, das man mit einer größeren Wahrscheinlichkeit rechnen kann, das ein Comeback ins Haus steht. Sieht man heute einmal die große Tageswerbung bei Yahoo, und bei vielen anderen www's zum neuen Windows Phone, dann bekommt man große Lust dieses Comeback auch auf Anlegerseite zu celebrieren. Denn der Alleingang von Apple alle mit einem Smartphone glücklich zu machen ist sicher genauso utopie, wie auch zu denken Nokia bekommt es nie mehr gebacken ein Handy, achne Smartphone der Zukunft zu produzieren. Ich denke vom Niveau diesen Jahresanfangs kann man guten gewissens als Anleger den 2.Anlauf eines Comebackversuches abwarten.

Von Analysten und deren gestocherere im "Zahlenbrei" "Glaskugel" und und und .. mal abgesehen, schätze ich die weitere Entwicklung als kontinuierlich nach oben ausgerichtet ein, und mit Windows Phone zu Windows PC Betriebssystemen, mag die integrietät ebefalls durch Apps und Syncronisierung der Medienwelten, einen neuen Aspekt in den Vorteilen der Nutzung von Nokia Phones gewähren.

Ich freue mich also auf ein 2012 mit Nokia !!

Die Diskussion ist hiermit eröffnet, und pro und contra sind gewünscht.  

26 Postings, 1991 Tage Agentur RainerUnnötiger Thread

 
  
    #2
2
13.01.12 15:40

phantasieloser Name (2011 = 2012), könnte von audifan stammen.

LG 

Rainer

 

255 Postings, 1169 Tage audifanagentur

 
  
    #3
14.01.12 10:16

 da täuschte dich , das forum ist nicht von mir ,denn ich bin ein nokia hasser

das zu dem  thema 

und agenturen , ratings usw. braucht ein forum überhaubt nicht, ich persönlich kriege da das kalte ko...n

 

 

103 Postings, 1288 Tage Evolution_audifan

 
  
    #4
14.01.12 14:58
ich kann mich noch gut an die zeiten errinern als audifan nokia gepuscht hat ohne ende.
hat wohl große verluste erlitten (nicht verwunderlich, so wie er sich verhält) und nun "hasst" er nokia.
tja.....  

564 Postings, 1381 Tage privatinvestor0815clever_handeln

 
  
    #5
14.01.12 18:20

seitwann sind hier contra posts erwünscht?

hier wird alles niedergemacht was nur im entferntesten negativ geschrieben wird 

 

1094 Postings, 1849 Tage Motobiker84Der Ton

 
  
    #6
4
16.01.12 09:20

macht die Musik, ich schätze konstruktive Kritik, genauso wie auch fundierte Pro/Kontra-Analysen. Dümmliches gepushe und gebashe braucht hingegen kein Mensch!

 

1281 Postings, 2235 Tage clever_handeln@all

 
  
    #7
1
16.01.12 10:31
Motobiker hat es auf den Punkt gebracht und so ist es auch gemeint.

Alles was hier in diesen Tread hineingehört,

sind möglichst eigene Pro- und Contras zu der Entwicklung des Unternehmens Nokia.

So nach diesem holpriegen Start hoffe ich nun doch qualifiziertere Beiträge zu lesen !  

564 Postings, 1381 Tage privatinvestor0815clever_handeln

 
  
    #8
1
16.01.12 11:53

bin ich ja auch dafür, nur war das im alten thread ein eher niveauloses "alles was nokia macht ist gut"-gelaber.

beispielsweise spielt das n9 keinerlei rolle.

wenn man sich mal die großen oem herrsteller anschaut (zu denen nokia ja jetzt gehört)

motorola, sonyericsson(http://www.inside-handy.de/news/...ny-ericsson-halbiert-gewinn,  11 millonen gewinn bei ent auf 1,15 Milliarden Euro umsatz)  , lg

sieht man, dass die gearde so an der gewinnschwelle operieren.

selbst bei htc sieht das nicht mehr so rosig aus:

http://www.heise.de/mobil/meldung/...idet-Gewinneinbruch-1404689.html

allerdings sind samsung und htc ja mega erfolgreich. da muss nokia erstmal hinkommen

ich finde gearde den pc markt da sehr gut verlgleichbar, denn genau in die richtung geht es und die oemhersteller verdienen nicht wirklich gut.

 

selbst RIM die ziemlich am abgrund stehen, haben ne bessere umsatzrendite als htc.

http://www.stern.de/digital/computer/...rognose-fuer-rim-1696784.html

 

wirklich geld wird mit der software verdient und davon hat sich nokia verabschiedet. da man kein einfluß auf windows phone hat, ist man jederzeit austauschbar.

 

1281 Postings, 2235 Tage clever_handelnprivatinvestor

 
  
    #9
16.01.12 12:14
Ja sicher darf und kann man die Veränderungen in der Branche nicht immer nur gut heißen und sicherlich wird sich auch Nokia überlegen müssen, wie sie ihre Marge rentabel halten. Zusammen mit den Aussagen von Microsoft eine Windows Plattform bzw. neues 3. Kommunikation-Ökosystem schaffen zu wollen, denke ich kann solch ein Schritt gelingen. Nokia war im Bereich der Handys einmal weit vorne und das könnte auch viele der damaligen User wieder auf den dann neuen Hype aufspringen lassen, Laptop/PC Betriebsystem zu Windows Phone Software intensiv nutzen/einsetzten zu wollen. Es wird sicher an der Funktionalität, komfortabilität und den Kosten dazu liegen, wie sich Nokia im neuen Smartphone Bereich etablieren kann. Zu spät zumindest sind sie meiner Meinung nicht, da sich der Bereich generell schnell und immer wieder in neue Richtungen ändern/entwickeln wird.

Ich sehe das Comeback vorwiegend aus der Befreiung von allem was nicht so gut lief in den lt. Jahren bei Nokia und das sie jetzt zusammen mit ihrem US Partner wieder stärker in erscheinung tretten werden. Was rauskommt zeigen uns immer bei den Produzenten die Kunden, und der Erfolg kommt immer auch mit der Entwicklung zum Besseren. Und das hoffe ich mal für Nokia.

i.d.S. schaue ich hier auch nicht mehr auf Analysten und deren Auftraggeber, sondern auf das Unternehmen und seine Produkte. Und die kommen in Fahrt auch meiner Meinung nach.  

564 Postings, 1381 Tage privatinvestor0815clever_handeln

 
  
    #10
16.01.12 12:30

es gibt für mich da 2 risikofaktoren

1. schafft windows den durchbruch

2. hat nokia davon einen vorteil, bzw rendite

zu 1) ms trifft auf einen starken wettbewerber, im gegesatz zu android damals. die hatten nur apple (und die sind für die oem-hersteller uninteressant) und das veraltete symbian/windows mobile als konkurrenz. wenn man bing, xbox sich anschaut schafft ms es zwar einigermaßen marktanteile zu gewinnen, geld damit zu verdienen, liegt aber in weiter ferne.

zu 2) wenn man z.B: yahoo sieht, dann war der deal nicht wirklich vorteilhaft für yahoo.

wenn man sich dann nochmal generell das management von nokia ansieht

-> maemo (1 gerät, das kaum vermarktet wurde)

-> meego (kein gerät, bzw gerät vor launch schon abgeschossen)

-> symbian, touchscreen brauch kein mensch

-> halbherzige qt-integration

-> komplettumstieg auf windows

sowas wie das n95 stand dem iphone gegenüber...

wenn man bedenkt, dass die entscheidungsträger noch in irgendwelchen führungspositionen bei nokia sitzen und elop mehr das schoßhündchen von ms ist.

ich denke mit einem android fork wäre man weitaus besser gefahren.

 

 

564 Postings, 1381 Tage privatinvestor0815wenn man nur mal OEMs mit RIM vergleicht

 
  
    #11
16.01.12 12:35

htc: (wohl der erfolgreichste oem, neben samsung)

umsatz: (NTD; 2,63 Milliarden Euro)

Gewinn: (NTD;  285 Millionen Euro).

 


rim( der flop neben nokia der letzten jahre)

Umsatz von 4,9 Milliarden Dollar erzielen.

Der Gewinn für das  Quartal fiel mit 695 Millionen Dollar

 

sieht man doch was ein eigenes betriebssystem und service drum herum wert ist.

MS wird kaum nokia das geld überlassen. man stelle sich nur vor was RIM verdienen würde, wenn die so erfolgreich wären wie htc...

 

408 Postings, 1027 Tage KluchiEinstieg mit nem Bull

 
  
    #12
16.01.12 12:46
CT3QXS zu 0,31...
Enge Basis 3,90.

Nokia sieht heute gut aus am Eurostoxx.  

1281 Postings, 2235 Tage clever_handelnes ist Bewegung im Markt ..

 
  
    #13
16.01.12 12:50
und das sieht und liest man überall. insofern kann man nie im voraus sagen wer auf dem "richtigen" Zug unterwegs ist. Sehen wir mal von Apple und Andoid ab, die sicher einen guten Lauf der lt. zeit hingelegt haben, so kann immer und alles auch wieder in eine andere Richtung gehen. Ms hat sicher sehr viel Erfahrungen und Patente im Markt, so wie es Nokia mit nicht ebenso haben wird im Mobilfunk. So dass immer auch eine neue Technologische Evolution von hieraus starten kann. Ich sehe die von Nokia zuvor unternommenen Projekte nur als ein Beweis dafür das sie es immer wieder aufs neue Versuchen den Durchbruch, das Comeback zu schaffen. Und das sollte man positiv werten, auch wenn gleich damit ein schnelles Comeback gestoppt wurde. Alles in Allem sind Kunden die Richter in diesem Bussiness, und nicht jeder normale Kunde kauft sich eine alzu teueres Samsung oder Apple Handy bzw. geht den Weg dieser Vermarktungskette, Apple Produkt = Appleschnittstellen/Software etc.  Das Windows aus der PC/laptop welt kommt und sich auch im Mobilfunk durchsetzten wird, ist zumindest eine gute Wette wert. Ich denke zumindest das sich Nokia hier diesmal mehr gedanken gemacht hat auf diese geschäftliche Zusammenarbei, als einen weiteren eigenbrödlerichen Alleingang zu wagen. Warten wir mal den 26.Januar ab, da kommen dann ja auch Q4 und Gesamtjahreszahlen aus dem Unternehmen.  

408 Postings, 1027 Tage KluchiSchein bei 0,51

 
  
    #14
1
17.01.12 11:07
Nokia läuft prima leicht besser als der Markt.
Der Chart zeigt Luft bis 5 Euro, dann sehe ich erst einen erstzunehmenden Widerstand.

Hoch lebe die Hausse und immer hübsch SL hochziehen.  

564 Postings, 1381 Tage privatinvestor0815ausverkauf bei nokia?

 
  
    #15
18.01.12 12:54

18 Postings, 1139 Tage kloetenkroete---

 
  
    #16
18.01.12 14:43

450 von insgesamt 30000 Patenten.

 

564 Postings, 1381 Tage privatinvestor0815warum

 
  
    #17
19.01.12 07:44

verkauft ein unternehmen patente wo aktuell fast jeder hersteller einen patentkrieg führt? gearde da dürfte nokia extrem gut darstehen, aber da tut nokia ja auch nichts. verklagt niemanden und verkauft jetzt noch das tagelsilber.

wahrscheinlich steht das auch in den bedingungen bei ms. 

 

107 Postings, 1156 Tage bandit01privatinvestor

 
  
    #18
2
19.01.12 08:04

Was ist die Kernaufgabe eines Technologieunternehmen? Eigene Patente gegen jedes Unternehmen der Welt zu verteidigen? Vermutlich nicht, denn das kostet im Zweifel nur Zeit und Geld und bringt möglicherweise nicht mal mehr Geld ein, als das Nachhalten der Patente.

In diesem Fall ist es doch eine Win-Win-Situation für Nokia. Sie bekommen Geld für die Patente und können die Patente kostenlos nutzen. Um den Stress mit den anderen muss sich der Patentverwerter kümmern, denn das ist seine Kernaufgabe.

Die Rechnung ist doch ganz einfach, wenn ein Unternehmen Geld für etwas angeboten bekommt und nicht glaubt, selbst mehr Geld für die Patente über langwierige Prozesse eintreben zu können, muss man die Patente halt verkaufen.

Mit anderen Patenten, wo man genau das Gegenteil gemacht hat, hat man Apple attackiert und auch gewonnen und erhält für alle verkauften iphones ordentlich Geld.

Fazit: So wie es aussieht, hat Nokia zweimal die richtige Entscheidung getroffen. 

 

564 Postings, 1381 Tage privatinvestor0815bandit01

 
  
    #19
19.01.12 11:41

patente haben ja nicht den sinn damit geld zu verdienen sondern ein monopol zu sichern und heutzutage die konkurrenz zu schädigen.

google hat motorola nur wegen den patenten gekauft!

ich denke da hätte nokia einiges an potential die konkurrenz zu verklagen, so wie apple das macht.

leider beschneidet sich nokia immer mehr der eigenen möglichkeiten.

- kein betriebssystem mehr

- weniger patente

- knebelvertrag mit ms

wenn man dann noch die fertigung outsourct was bleibt denn dann noch?

 

ihr solltet wissen, dass ms von anderen herrstellern(android) lizenzgebühren sammelt. ich würde schätzen, dass ms mit nokia vereinbart hat da nicht dazwischen zu funken. nokia hat mit dem ms-deal sein eigenes todesurteil unterschrieben und ist eigetlich schon gar nicht mehr handlungsfähig

 

1281 Postings, 2235 Tage clever_handelnNokia wird am 26.01.2012 sicher ..

 
  
    #20
19.01.12 12:44
zu den Zahlen, auch einiges zu MS Cooperation sagen. Und da rechne ich mit das der MArkt erst aufwacht und das neue Potential erkennt. Nokia hat nicht nur viele Kunden, sondern Patente und viele andere Projekte laufen, da wird es sicher eher ne fette Kurssteigerung bei Fortschritten geben, als bei einer Google oder Appla Aktie. Bin positiv gestimmt was das Zahlenwerk angeht, da weltweit sicher verschieden Arten von Handys gut verkaufbar sind. Emerging MArkets u.v.a.  

107 Postings, 1156 Tage bandit01@privatinvestor

 
  
    #21
3
19.01.12 14:39

Na klar hat google Motorola wegen der Patente gekauft. Sie werden ja auch u.a. von Apple und MS attackiert. Wobei Apple es mit riesigem Krach macht und MS deutlich geschmeidiger ist. Genauso geschmeidig hat es Nokia mit Apple gemacht, so dass am Ende auch Geld fliesst. Aber alles das bindet Zeit, Ressourcen und Geld, welches man sinnvoller einsetzen kann. An dieser Stelle hat sich halt Nokia mal entschieden Patente zu verkaufen, als wahllos Schalchten zu führen. Die Patente, die gegen Apple halten und Geld von Appple einspielen halten sich ja noch. Generell sind es situationsbedingte Entscheidungen und haben nichts mit igrendwelchen Knebelverträgen zu tun.

Die Aussage, dass sie kein Betriebssystem mehr haben stimmt nicht wirklich. Generell sind sie immer noch Besitzer von Symbian, Sie haben es nur für die Weiterentwicklung und Wartung an Accenture outgesorct. Daneben besitzen Sie Meego und habe gerade eine Betriebssystem für günstige Smartphones gekauft. Da zeigt, dass sie weiterhin eigenständig agieren wollen und wo es Sinn macht, auf Kooperationen setzen.

Was man sich aber generell in der Kooperation mit MS überlegen muss, ist wer hatte wen eher nötig? Da der Markanteil vor der Nokia-Kooperation für Windows-Phone eher bei 1% lag, stellt sich daher eher die Frage, wer auf wen angewiesen ist. Und da komme ich nicht zu der Antwort, dass es Nokia war. Darum bezweifel ich ganz stark, dass es einen Knebelvertrag von MS gibt, sondern ein vernünftiger Kooperationsvertrag zwischen beiden Parteien, bei denen am Ende beide Parteien gewinnen können. Ansonsten hätte ja auch MS Nokia übernehmen können und dass hatte Elop aus Sicht Nokia abgelehnt.

Aber da Du short argumentierst, hoffe ich, dass Du auch short bist, damit Du riesige Berge von Geld einstreichst, wenn Du recht hast und alle die long sind, so wie ich, Geld verlieren und es dann bedauern können, dass sie nicht auf Dich gehört haben.

Aber wenn Du hier nur wahllos rumlabberst und nicht investiert bist, dann verstehe ich nicht, warum Du postest.

 

 

564 Postings, 1381 Tage privatinvestor0815bandit01

 
  
    #22
19.01.12 18:03

was spart man da? was meinst du was nokia alles an patenten hat, rein hardwaremäßig, dazu menüsterung und soen quatsch. patente sind dafür da (meistens in letzter zeit) um die konkurrenz zu schädigen. warum sollte nokia sich da selbst so beschneiden?

ich finde es schade wie immer alles schöngeredet wird. patentmäßig hat nokia locker das zeug apple das leben schwer zu machen.

ich vermute! dass ms da seine finger im spiel hat(stichwort abgaben an ms und dafür garantiert ms sicherheit) und nokia eben aufgrund der nutzlosigkeit seiner patente diese dann verkauft.

natürlich stimmt das mit dem betriebssystem. symbian gehört nokia nicht mehr. selbst WENN ist das irrelevant, da symbian bereits tot ist. meego ist ebenfalls tot und smarterphone ist technisch eher nicht so toll. soso. es macht sinn bei dem smartphones auf kooperation zu setzen wo man das meiste geld mti der software macht? das ergibt doch keinen sinn. 

 

darf mich das nicht einfach nur stören wenn hier totaler mist geschrieben wird? ^^ für mich ist das so als ob hier einige auf ein schiff wetten, dass es bald vom rand der erde fällt und ich bin derjenige der versucht zu erklären, dass das nicht geht

 

106 Postings, 1483 Tage andy1975Fette Beute

 
  
    #23
1
19.01.12 18:22

Nokia hatte die letzten Jahre 0,40 Euro Dividende www.finanzen.net/dividende/Nokia gezahlt, für den aktuellen Kurs ist das wirklich eine fette Rendite  u.a. besser als Microsoft etc, die ich vorher abgestoßen hatte. Abwarten wie die Zahlen am 26.1. ausfallen und hoffentlich freu.

 

366 Postings, 1115 Tage sandaleSchön wärs...

 
  
    #24
1
22.01.12 00:09
Wenn es überhaupt eine Dividende gibt, wird sie wesentlich niedriger ausfallen. Schließlich sprudelten bei Nokia die Gewinne in 2011 nicht wirklich. Hohe Dividende im Vorjahr plus stark zurückgegangener Kurs heißt immer, dass das Unternehmen mächtig in der Krise ist. Freuen solltest du dich also nicht auf die nächste Dividende, sondern auf ein mögliches Überwinden der Krise. Das macht sich dann zunächst in einem stark steigenden Kurs und in einer mittelfristig wieder anziehenden Dividende bemerkbar.  

41 Postings, 1218 Tage maxpgBin gespannt wie die Verkaufszahlen wirklich sind

 
  
    #25
22.01.12 22:27

 Bin schon neugierig ob man bei der Präsentation der Zahlen Details zu den Verkaufszahlen hört. Das würde ja nicht so schlecht klingen:  http://www.handy-news.at/hersteller/nokia/...verkaufszahlen-2705.html

 

 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 2540  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben