Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 423 870
Talk 299 579
Börse 104 237
Hot-Stocks 20 54
DAX 34 47

** News zu SolarWorld ** (SPAM-FREE)

Seite 1 von 2534
neuester Beitrag: 28.06.17 16:16
eröffnet am: 27.01.10 18:45 von: Roecki Anzahl Beiträge: 63331
neuester Beitrag: 28.06.17 16:16 von: sirhenry Leser gesamt: 3888755
davon Heute: 632
bewertet mit 88 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2532 | 2533 | 2534 | 2534  Weiter  

11343 Postings, 3102 Tage Roecki** News zu SolarWorld ** (SPAM-FREE)

 
  
    #1
88
27.01.10 18:45

*** An die Mods ***

Dieser Thread wird von mir gemoddet! Ich denke, hier werden Viele posten wollen, also bitte nicht löschen oder sperren!

Kurs zu Beginn des Threads z.Zt. bei 12,32 Euronen

Mal sehen, wie sich das hier weiter entwickelt!
Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 21.07.12 06:59
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Bildrechtsverletzung vermutet, andernfalls bitte widersprechen

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2532 | 2533 | 2534 | 2534  Weiter  
63305 Postings ausgeblendet.

5782 Postings, 3369 Tage RichyBerlin..

 
  
    #63307
1
23.06.17 14:41

4925 Postings, 1204 Tage Berliner_Freitag, 23.06.2017 14:00

 
  
    #63308
1
23.06.17 15:11
Die gemeinsamen Vertreter der Anleihegläubiger der von der SolarWorld AG emittierten Unternehmensanleihen ? Anleihe 2014/2019 Serie 1116 (ISIN DE000A1YDDX6 / WKN A1YDDX) und Anleihe 2014/2019 Serie 1017 (ISIN DE000A1YCN14 / WKN A1YCN1) ? haben jeweils mit soeben eingegangenen Schreiben erklärt, dass sie alle unter der jeweiligen Anleihe ausstehenden Schuldverschreibungen aufgrund des Eintritts eines Kündigungsgrundes nach § 9 Abs. 1 (e) der jeweiligen Anleihebedingungen mit sofortiger Wirkung kündigen.

http://www.solarworld.de/konzern/...-kuendigung-unternehmensanleihen/  

160 Postings, 64 Tage Power1993Löschung

 
  
    #63309
23.06.17 17:51

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 24.06.17 23:19
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2121 Postings, 3768 Tage tausendprozentDann ist ja klar...

 
  
    #63310
25.06.17 09:47
...dass die AG nicht überleben wird. Das erhöht die kurzfristige Verschuldung natürlich um einiges und pulverisiert den evtl. noch vorhandenen Cashbestand..

Ein Statement vom IV wäre mal angeraten...  

2121 Postings, 3768 Tage tausendprozentDa braucht es...

 
  
    #63311
25.06.17 09:49
...kein Hemlock mehr für den absoluten Abgrund...  

5874 Postings, 2661 Tage Neuer1Tausendpro.

 
  
    #63312
25.06.17 13:50
da kann man dir kaum widersprechen. Ich habe leider keine Kenntnis davon wieweit so etwas möglich ist und welche Quote für die Anleihezeichner möglich ist. Auf jeden Fall  scheint es eine Kathastrophe zu werden.  

2121 Postings, 3768 Tage tausendprozentSW...

 
  
    #63313
25.06.17 14:23
..könnte noch dagegen klagen, was die Fälligkeit noch verzögern könnte...

Aber warum sollten die das machen, aus ist aus, die Hoffnung ist eh schon lange raus aus dem Unternehmen...  

1618 Postings, 1966 Tage sirhenryanleihebedingungen....

 
  
    #63314
1
26.06.17 11:33
§ 9
KÜNDIGUNG
(1)  Kündigungsgründe.  Jeder  Gläubiger  ist
berechtigt,  seine  Schuldverschreibung  zu
kündigen  und  deren  sofortige  Rückzahlung  zu
ihrem  Nennbetrag  zuzüglich  (etwaiger)  bis  zum
Tage  der  Rückzahlung  aufgelaufener  Zinsen  zu
verlangen, falls:

(e)  Insolvenz  u.ä.:  ein  Gericht  ein
Insolvenzverfahren  gegen  die  Emittentin
eröffnet  oder  die  Emittentin  ein  solches
Verfahren  einleitet  oder  beantragt  oder  ein
Dritter  ein  Insolvenzverfahren  gegen  die
Emittentin beantragt und ein solches Verfahren
nicht  innerhalb  einer  Frist  von  60  Tagen
aufgehoben oder ausgesetzt worden ist

http://www.solarworld.de/konzern/...or-relations/solarworld-anleihen/  

749 Postings, 2262 Tage Ghost013aAuch diese Gläubiger

 
  
    #63315
1
26.06.17 13:30
dürfen sich hinten anstellen...zur Anmeldung von Forderungen gegenüber SW beim Inso-Verwalter muß die Forderung fällig werden. Insofern ist die Kündigung der Schuldverschreibung notwendig.  

5874 Postings, 2661 Tage Neuer1Sirhenry

 
  
    #63316
26.06.17 14:49
danke für die Info.  

2121 Postings, 3768 Tage tausendprozentBin jetzt...

 
  
    #63317
26.06.17 16:19
....echt mal gespannt, wann der IV endlich mal die Lage der SW konkretisiert...  

55510 Postings, 2808 Tage meingottNa wenn sie die Anleihen fällig stellen

 
  
    #63318
26.06.17 19:08
dann ist hier am Tag der Anmeldung der Fälligkeit sofort Schicht im Schacht
-----------
SW hat 99,8%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
Wie lange braucht man für die restlichen 84 M Cash

2121 Postings, 3768 Tage tausendprozentUnd damit...

 
  
    #63319
1
26.06.17 23:11
..sind sie noch pleiter.. :-)  

2121 Postings, 3768 Tage tausendprozentBitte...

 
  
    #63320
1
27.06.17 10:15
...Keine Steuergelder mehr in die Solarworld pumpen...das wäre doch nur künstlich am Leben erhalten..  

1618 Postings, 1966 Tage sirhenryso ist es nun mal.....

 
  
    #63321
27.06.17 10:42
https://www.pv-tech.org/news/...ds-urgent-action-says-rd-and-trade-gr
This could only be achieved with cheap finance, accelerated R&D and smart regulations to provide a sustainable PV manufacturing hub in Europe that would be of the scale required to effectively complete.

Such calls have been increasing in recent years but European policy makers have yet to provide any tangible plans or meaningful support outside existing R&D funding structures and anti-dumping duties.
 

1618 Postings, 1966 Tage sirhenryumsatz stabilisiert und dies bei den

 
  
    #63322
27.06.17 12:09
rahmenbedingungen und den aktuellen umständen in der Insolvenz ???

https://www.pv-magazine.de/2017/06/27/...lvenz-appell-an-bund-und-eu/
Der vorläufige Insolvenzverwalter habe die Lieferanten bezahlt und den Umsatz vorerst stabilisiert, hieß es vom Thüringer Wirtschaftsministerium. Nun komme es darauf an, schnellstmöglich einen Investor zu finden. Thüringen sei bereit, seinen Beitrag zur Restrukturierung und Fortführung des Werkes etwa durch Investitions-, Technologie- und Qualifizierungsförderung zu leisten, so Tiefensee weiter. Sein Ministerium bestätigte auf Nachfrage von pv magazine, dass im Nachgang des Runden Tisches ?konkrete Schritte? besprochen werden sollen.  

1618 Postings, 1966 Tage sirhenryohne eine sw würde folgendes wohl noch

 
  
    #63323
27.06.17 12:17
deutlich schwieriger und teurer werden....



"die Photovoltaik-Wertschöpfungskette in Europa zu erhalten sowie gleichzeitig Forschung und Entwicklung eine Zukunft zu geben...."
https://www.pv-magazine.de/2017/06/27/...lvenz-appell-an-bund-und-eu/
 

2121 Postings, 3768 Tage tausendprozentDas beantwortet nicht..

 
  
    #63324
1
27.06.17 12:51
...wie man in Europa ohne Subventionen gewinnbringend fertigen soll...

 

1618 Postings, 1966 Tage sirhenryund in china wird kräftig weiter subventioniert...

 
  
    #63325
27.06.17 13:29
http://e360.yale.edu/features/...china-bring-an-end-to-u-s-solar-boom
Trade experts agree that China has subsidized its giant solar manufacturers. Beijing and provincial governments provided free or low-cost loans; artificially cheap raw materials, components, and land; support for research and development; and a demand that was artificially driven by domestic regulation, according to Usha C.V. Haley and George Haley, wife-and-husband authors of a 2013 book, ?Subsidies to Chinese Industry: State Capitalism, Business Strategy and Trade Policy.?

?Production in China is still heavily subsidized,? says Usha Haley, a professor of management at West Virginia University. ?There is little doubt in my mind that it is going to become a monopoly producer ? and then, of course, they will raise prices.?
 

55510 Postings, 2808 Tage meingottthey will raise prices.

 
  
    #63326
27.06.17 13:53
Schwachsinn...das könnten die schon längst in der Elektrobranche tun...das ganze Zeugs ist billiger denn je
Ja ein Professor..verliehen wahrscheinlich für besondere Verdienste wie 15 Jahre Anwesenheit ;)

Ja ist schon lustig...weiter oben liest man, dass der Staat schon wieder einspringen sollte...bei den Chinesen regt man sich drüber auf.......Gottseidank hat das Winden und Wenden hier bald ein Ende
-----------
SW hat 99,8%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
Wie lange braucht man für die restlichen 84 M Cash

5483 Postings, 1719 Tage H731400@sirhenry

 
  
    #63327
1
28.06.17 06:13
was interessiert Dich das alles noch Deine Aktien sind wertlos ? Reine Zeitverschwendung  

55510 Postings, 2808 Tage meingottEr will doch nur aufzeigen

 
  
    #63328
1
28.06.17 11:07
dass sein Invest nur gewesen wäre, wen da nicht die bösen Mächte der Finsternis gewesen wären und alles zunichte gemacht haben
Zu Zeiten als sich SW mit den direkten und indirekten staatlichen Subventionen die Säcke voll gestopft hat, da gabs von Asbeck eh kein Wort bzgl Subventionen
Erst als die üppigen Einspeisevergütungen weg gefallen sind, die SW künstlich schön warm gehalten haben, wurde das Thema dann von Asbeck auf gegriffen.

Die Anleiheverteter sollen die Anleihen fällig stellen, dann sind alle fein raus
Asbeck kann sagen er hat rechtzeitig versucht zu sanieren, der IV kann sagen, durch die Fällig Stellung waren im die Hände gebunden...und die Aneliehenvertreter kann es eh egal sein, was über sie gesagt wird, die können als Abrede ihre Verluste her nehmen.

Zack Ende Schluß...so in etwa wirds kommen

Eines hoffe ich doch noch sehr. Die Chinesen sollten dann den ganzen Krempel aufkaufen und was machen draus, damit Asbeck sieht, wie man ein Unternehmen leiten kann.
-----------
SW hat 99,8%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
Wie lange braucht man für die restlichen 84 M Cash

4925 Postings, 1204 Tage Berliner_meingott

 
  
    #63329
2
28.06.17 11:23
Von Ihnen kommen bereits 7 der letzten 20 (oder weniger) positiven Bewertungen für meingott.
GUT ANALYSIERT

ps.
ich wünschte trotz allem, dass Sirhenry mal die Chance bekommt, sich von der Aktie ohne riesen Verluste zu verabschieden, da er SolarWorld immer so treu war.

Aber ich muss eins noch sagen, Treue wurde / wird bei SolarWorld als Naivität gesehen, und die Aktionäre wurden dann immer wieder verarscht... in meinen Augen ist der Ex-CEO ein Verbrecher, da er immer über sein Unternehmen so berichtet hat, dass keiner die bittere Wahrheit sehen konnte / wollte...  

55510 Postings, 2808 Tage meingottTja Berliner

 
  
    #63330
1
28.06.17 12:19
In Sachen Asbeck ist wahrscheinlich noch nicht das letzte Kapitel geschrieben...ich denke , hier sind einige sehr sauer, nicht nur die Aktionäre
Mal schauen was sich da noch so tut.

Zu Henry..ne du, Leute wie der tun mir nicht im geringsten Leid, die hier durch ihr Pusherhaftes Verhalten vielleicht sogar noch andere mit rein gerissen haben.
-----------
SW hat 99,8%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
Wie lange braucht man für die restlichen 84 M Cash

1618 Postings, 1966 Tage sirhenryzum thema insolvenz zu diesem zeitpunkt

 
  
    #63331
1
28.06.17 16:16
überraschend und kein geld mehr da....  
sowie den m.e. vorgeschobenen gründen für die stellung des inso-antrags....
die bonuszahlungen dürften tatsächlich so einige überrascht haben...
ohne "hemlockproblem" keine inso - nach wie vor natürlich nur meine meinung...
ebenso das es durchaus zielführend ist sich mal anzusehen wie die sw beim neustart
zu bewerten war und zum zeitpunkt der insoanmeldung.
 



https://www.freiepresse.de/WIRTSCHAFT/...onen-Euro-artikel9938916.php  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2532 | 2533 | 2534 | 2534  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben