Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 222 2768
Börse 98 1127
Hot-Stocks 81 882
Talk 43 759
DAX 12 256

** News zu Nordex ** (SPAM-FREE)

Seite 1 von 1004
neuester Beitrag: 01.03.17 13:11
eröffnet am: 29.04.10 14:16 von: Roecki Anzahl Beiträge: 25076
neuester Beitrag: 01.03.17 13:11 von: trebrreh Leser gesamt: 1354925
davon Heute: 191
bewertet mit 61 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1002 | 1003 | 1004 | 1004  Weiter  

11133 Postings, 3011 Tage Roecki** News zu Nordex ** (SPAM-FREE)

 
  
    #1
61
29.04.10 14:16
*** An die Mods ***

Dieser Thread wird von mir gemoddet! Ich denke, hier werden Viele posten wollen, also bitte nicht löschen oder sperren!

Kurs zu Beginn des Threads z.Zt. bei 7,70 Euronen

Mal sehen, wie sich das hier weiter entwickelt!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1002 | 1003 | 1004 | 1004  Weiter  
25050 Postings ausgeblendet.

2742 Postings, 792 Tage BigtwinSchade nordex nun ins bearenlager

 
  
    #25052
31.01.17 18:41
Gerutscht..parralell mit den dax...

Bis 19,57 und 11.645  im dax waren beide noch im technischen bullen lager...

Da beide  kerzen um 16 uhr drunter waren musste ich mich von meinen ek mit 19,59 verabschieden und habe bittere 8 cent verlust hinnehmen  müssen....

Nun kann es bei nordex und dax bis tief in den 18 er bereich gehen und der dax die 11.430 ansteuern...

Technisch ist beides angeschlagen...

Evo wird auch weiter fallen...das freut mein short auf evo ....seit meinen  geposteten aktien  verk im 7,8x bereich.... und short kauf bei 7,7x..

Bigtwin..technische erholung sofort abverkaufen wäre meine devise  

1074 Postings, 1316 Tage Andi. HSchon wieder

 
  
    #25053
31.01.17 19:50
tiefer 18er Bereich, Mist habe ich das letzte mal schon keine bekommen. Sage deine Jungs mal die sollen richtig was abtreten, sonst wird des wieder nix.

 

2742 Postings, 792 Tage Bigtwinmahlzeit

 
  
    #25054
01.02.17 11:34
nordex und dax wie heute morgen um 07.45 laufen wie erwartet..muss ziele 11.650 und 19.8x erreicht..nun bitte wieder technische Erholung ungm Überhitzung abbauen...

wenn der ammi mit spielt ...heute wieder rot im tagesschluss gap bei nordex riesen gross  

2742 Postings, 792 Tage Bigtwinkurse von 18,xx und 11.4xx

 
  
    #25055
01.02.17 11:37
sthen immer noch auf der Agenda..solange der SK heute nicht im bullen lager endet...und dieser Bereich ist klar definier und den Tradern bekannt  

318 Postings, 144 Tage boersenclownwarum

 
  
    #25056
01.02.17 12:44
8 cent verlust wenn du heute mit 30cent gewinn hättest verkaufen können ??
jaja....da traderleben ist nicht so einfach.....und ct funktioniet auch nicht immer !!!  

2742 Postings, 792 Tage Bigtwinbörsen clown

 
  
    #25057
01.02.17 12:48
ich habe mit 30 Cent gewinn verk...

ist gerne beweisbar...und das war heute morgen der bm gruppe schon um 7.45 Uhr bekannt..

nachbörslich zu19,50 und 19,43 Rückkauf  verkauf zu den erwqartten 19,8x  

318 Postings, 144 Tage boersenclowndu

 
  
    #25058
01.02.17 12:56
hast gestern zu 19,51 verkauft und zu 19,50 und 19,43 zurückgekauft ???
 

75 Postings, 184 Tage Prospectalternative Fakten

 
  
    #25059
1
01.02.17 14:08
Wie war das Bigtwin mit 18xxx Bereich :) ?

Tja Bigtwin, das nennt man wohl alternative Fakten was Du wieder mal sagst, gestern mit - 8 cent "schmerzlichen Verlust" verkauft und heute schon wieder 30 cent gewinn.


Glaubt Dir kein Mensch!
 

2742 Postings, 792 Tage BigtwinNordex heute technische erholung

 
  
    #25060
01.02.17 14:28
Meine heutigen trades mit gestrigen ek 19,50 und 19,45 sind bei 19,82 und 20,14 raus geflogen..zzt stehe flat an der seiten linie...ein gewin in 24 std von 60 und 32 cent sind völlig ausreichend. ...

Bigtwin...

Der mit 20,3x nicht gerechnet hat im intrady verlauf

Nun mal schauen wie nordex überhitzt...hrute haben sich die fonds mit den frischen geld eindecken müssen
Ich mache writere investitionen vom dsx und nordsx sk abhängig. .

Die bm gruppe wusste schon um 7.45 vom kurs verlauf  bis max 20.17bescheid  

75 Postings, 184 Tage Prospecttechnische Erholung :)))))

 
  
    #25061
1
01.02.17 14:43
Haha Bigtwin Du bist so witzig, technische Erholung bei 5% Anstieg heute :))))

So nennt man das also, technische Erholung, warum nicht gleich eine "kleine Korrektur"?

Deine Posts bringen mich oft zum lachen, wieviel Arbeit Du in dieses faktlose  chatten von Dir steckst ist bewundernswert.  

318 Postings, 144 Tage boersenclownvielleicht

 
  
    #25062
01.02.17 16:07
kann das jemand hier aus der bm gruppe bestätigen ????  

128 Postings, 358 Tage Camaris1606@boersenclown

 
  
    #25063
01.02.17 16:59
ich bin zwar nicht in der bm gruppe von bigtwin, aber ich habe gestern und heute morgen mit ihm per bm geschrieben und in der tat um 7:42 kam die antwort von ihm mit exakt 20,17 ? also das war ein voltreffer von ihm  

128 Postings, 358 Tage Camaris1606eine mail von damals wo er auch recht hatte

 
  
    #25064
01.02.17 17:02
Bigtwin Zeit: 11.11.16 10:38
Aw: wie bl?d bin bei 18,80 raus
Löschen ] [ Sperren |
kurse von 19,10 sind auf jeden fall kurzfristig möglich....
denke aber wie gesagt das der 17 er Bereich kommt...und da dann hoffentlich der 17,55 und 17,2x Bereich...aber noch ist alles offen...der Bereich oben ist ca bei 19,8x bis 20,00 begrenzt intrady...sollte die bullen mal gas geben...aber zzt indifferent....

ich halte zzt...aber Analyse passt noch fast ....ert hoch ..Liedern nicht 18,45....und dann runter zum sk xetra..bei 19,08 werden ich wohl die 18,82 er posi verk...die andere ek 18,6x mal sehen hoffe auf 19,6x Bereich..

welche Richtung jetzt kommt weiss ich nicht...dax evtheute nochmal die 1055x testen
 

2742 Postings, 792 Tage BigtwinAbend...

 
  
    #25065
01.02.17 17:29
ein kleiner trader rückblick...

der gestrige einkauf bei 19,59 war aus meiner sich im meinem erwarteten bullen tief nach dem anstieg bis 20.40...

der einkauf mit einer recht hohen posi passte zu den zeitpunk gut mit denm dax tief überein....und war meiner eigenen ct geschuldet nachdem ich im bereich 20.x und 20.3x flat gegangen bin...die damaligen trader EK waren damals 19,4x und 19,5x


mit zwischen trades bei 19,8x...


da aber gestern die 11.645 inder 16 uhr std kerze unterboten wurde und nordex unter meinen bullen tief fiel..musste ich mit 8 cent verlust verkaufen...den nun war mein nächstes ziel deutlich im bereich 18,8x und 18,2x angesiedelt.

gut die nachbörse hat es gut gemeint und dax stieg um 79 pkt an und zeigte mir das der markt am heutigen tag zur technischen erholung ansetzt .

und damit waren die ziele im dax bei 11.650 und bei nordex das muss ziel 19,72 -82 und das max max ziel bei 20.17 lag...nun konnte jeder der informiert war selber entscheiden welchen weg er wählt....

ich für mich habe deswegen gestern meine verk posi von 19,51x zu 19,50 und 19,4x in der nachbörse  zurückgeholt...und mich heute entschieden meine strategie ab zu arbeiten verk im bereich 19,8x und 20,1x und somit einen zufrieden stellenden gewinn eingefahren.....

die aussagen sind alle anhand ..kassen bons und e mail an anderen user beweisbar...


und nachvollziebar...

das nordex bis 20.40 gelaufen ist ...ist allerdings auch für mich überraschend und zeigte aber auch am ende das diese eine übertreibung nach oben in einen technische gegenbewegung ist....


die 20.17 von mir sind ansich der wert gem meiner ct analyse gewesen und zeigt sich ja nun auch nahe dem sk...

gruss bigtwin...

und meine damaligen EK wie von camaries gepostet sind tatsachlich bei 17,4x und 17,3 vollzogen worden und mit einem abstauber zusätzlich im 16,8x bereich gesichert worden------


@ camaries ..vielen dank für deine ehrlichen worte  

128 Postings, 358 Tage Camaris1606noch etwas in eigener Sache

 
  
    #25066
01.02.17 18:16
ich bin nicht mit bigtwin verwandt oder bekannt (leider), dann würde ich Ihn nicht per bm anschreiben und könnte meiner Meinung nach etwas von ihm in der Realität lernen.

Euch allen noch einen schönen Abend und auf weiter steigende Kurse von Nordex  

11133 Postings, 3011 Tage RoeckiEt is dünner ...

 
  
    #25067
4
27.02.17 09:37
geworden das Plus ...

Nordex 13,02 ? -3,13% Perf. seit Threadbeginn:   +69,31%

Nichtsdestotrotz ist die Abstrafung von Nordex bei der jetzt prognostizierten Umsatzerwartung und der Marge völlig überzogen. Der Kurs gehört ganz sicher nicht hier unten hin.

Solange der Markt sich aber weiter bei Nordex auskotzt, ist hier Alles möglich, der Rebound wird dann aber auch um so Gewaltiger, wenn mal wieder Vernunft einzieht. Kann natürlich dauern.

Mit Acciona hat Nordex leider keinen Blumentopf bisher gewonnen. Seitdem geht es nur bergabwärts und genau der Zweig ist Derjenige, der die meisten Probleme verursacht. Ist also gründlich in die Hose gegangen.

Jetzt heißt es für mich tranchenweise weiter einkaufen, wenn es weiterhin so starke Abstürze gibt. Ich bin mir sicher, daß sich mit Nordex wieder richtig gut Geld verdienen lässt.
 

11133 Postings, 3011 Tage RoeckiMich erinnert Nordex ein bißchen an Leoni ...

 
  
    #25068
1
27.02.17 11:04
Eine Gewinnwsrnung nach der Anderen, Vertrauen der Aktionäre futsch. Es ging von über 60? runter auf unter 25?, also weit mehr als 50% !!!

Hinzu kam dann noch der Betrugsskandal bei Leoni, wo mehrere Millionen plötzlich futsch waren und was das Ergebnis zusätzlich erheblich belastete.

Leoni macht mehr als 4 Milliarden Umsatz und hat ne MK, welche vielleicht ein Viertel vom Umsatz damals am Tiefpunkt ausmachte. Es folgte eine längere Bodenbildung und ein zweiter Test der Tiefs bei um die 23?.

Leoni hat mittlerweile das Vertrauen der Märkte mehr und mehr zurückgewonnen und wir standen die Tage schon über 40?.

Ok, zugegeben, andere Branche, aber die Bewertung bei dem Umsatz und der Marge ist geradezu lächerlich, selbst wenn es bei Nordex einen weiteren Dämpfer gibt.

Persönlich halte ich Nordex für besser aufgestellt, als Leoni und die Wogen werden sich auch wieder glätten.

Ich kaufe konsequent bei weiteren Dips nach, ein Fall auf unter 10? halte ich für unwarscheinlich, aber nicht unmöglich, da es eine psychologische Marke ist, die auch bei der Deutschen Bank unterschritten werden mußte, bevor es zum Mega-Turnaround kam.

So schnell erwarte ich das bei Nordex nicht, aber die Kaufgelegenheit werde ich mir nicht entgehen lassen.

Bei Leoni hab ich es nicht bereut.
 

447 Postings, 899 Tage Quovadis777Ich glaube man sollte sich schon klar machen,

 
  
    #25069
1
27.02.17 11:24
dass ein Teil der Hersteller in den nächsten Jahren verschwinden wird.
Bei Vestas und Gamesa floriert im Gegensatz zu Nordex das Geschäft und Nordex scheint mit seinen Produkten für diesen Wettbewerb momentan nicht gut aufgestellt.
Über 50% der Nordex-Mühlen werden in Deutschland abgesetzt und hier erwartet man 2018 heftigen Preisdruck. Bei den Acciona-Mühlen ist der Preisdruck jetzt schon da und er wird sich nach Aussage von Krogsgaard auch 2018 fortsetzen.
Interessant ist, dass z.B. bei Vestas von Preisdruck keine Rede ist. Im vierten Quartal war der durchschnittliche Verkaufspreis pro MW mit 0,95 Mio so hoch wie seit 5 Quartalen nicht mehr. Runevad hat sich auch explizit dazu geäußert - er sieht stabile Priese!
Was kann man daraus jetzt schließen? Für mich verlieren die aktuellen Produkte von Nordex zunehmend an Wettbewerbsfähigkeit. Mit Einführung der neuen Schwachwindturbinen der Konkurrenz kommt Nordex massiv unter Druck und scheint im Moment keine Lösungen zu haben.
Es macht schon einen leicht panischen Eindruck, dass man die bisherigen Planungen komplett über den Haufen schmeißt und für 2019 jetzt plötzlich eine komplett neue Turbine, einen "Game-Changer" auf den Markt bringen will.
Ob das gelingt steht in den Sternen, klar ist aber, dass die Entwicklungskosten daurch stark ansteigen werden.
Außerdem besteht aufgrund der aktuellen Entwicklung vermutlich weiterer, bisher nicht einkalkulierter Abshreibungsbedarf für Acciona.
In Summe kann das Nordex ganz schnell in die Verlustzone treiben.

 

647 Postings, 2256 Tage trebrrehSpäte Bescherung!

 
  
    #25070
2
27.02.17 14:10
Nun ja, das war wohl sehr überraschend, was sich in den letzten beiden Handelstagen bezüglich Nordex abgespielt hat.
Niemand konnte so etwas in dieser Form voraussagen. Und Börse ist nun mal nicht kausal, das wollen aber viele nicht wahr haben.
Für alles eine Erklärung finden, jede Baustelle täglich durchnummerieren und heute jubelhochjauchzend und morgen wieder alles ganz anders, dass sind eher Verhaltensweisen von manisch-depressiven Patienten und leider gehen solchen Typen viele vertrauensvolle Blogger auf den Leim.
Die Folge sieht man ja an den vielen Beiträgen der letzten Tage. Sorry, die muss man eigentlich nicht lesen, da sie nur ein Ventil der Angst und Unsicherheit darstellen.
Auch ist der Vorstandsvorsitzende mit Sicherheit nicht der ?Buhmann?.
Es ist völlig seriös wenn man nach der Fusion (die ja noch gar nicht abgeschlossen ist) der beiden Unternehmen, Prognosen immer wieder anpasst.
Das machen alle Wirtschaftsinstitute auf der ganzen Welt. Und das ist auch ganz klar, denn in der Wirtschaft gibt es bestenfalls den Wunsch nach Gesetzmäßigkeit. Doch es ist eher wie mit dem Wetter, je weiter die Zukunft betrachtet, desto unsicherer die Prognosen.
Mich wundert es ja ohnedies, dass man Wirtschaftsprognosen kaum mit Wahrscheinlichkeiten unterlegt, denn das würde vielen auch bewusst machen, dass es sich um Möglichkeiten und nicht um Tatsachen handelt.
Auch sind die Windmühlen von Nordex nicht unbedingt schlechter als jene der Konkurrenz.
Die Schwierigkeit die Nordex hat ist einfach die Synergieeffekte der Fusion umzusetzen. Dieses Kostensenkungspotential muss gemeistert werden.
Wenn weiters einzelne Projekte in Schwellenländern dann doch nicht so verlaufen wie es im forecast eingetragen steht, ist das zwar recht unangenehm, aber gefeit ist davor niemand.
Vor einigen Jahren (2012, 2013) als in N-Amerika die Förderungen für die Windenergie zurückgenommen wurden, ging es Vestas wie Nordex und auch anderen Herstellern ganz schlecht. Die Produktionen in N-Amerika wurden drastisch zurückgefahren und die Kurse vielen wie die Steine. Aber es änderte sich auch rasch wieder und Vestas stellte sich sofort wieder am amerikanischen Markt auf, wovon sie im Gegensatz zu Nordex (die erst durch AWP wieder am NA Markt sind) bis heute noch profitieren. Damals wurde auch der China-Ausflug von Nordex eingestellt.

Was die Aktie betrifft, kann man jetzt natürlich klar sagen, dass solche Kurse extrem verlockende Einstiegskurse sind.
Alle die in letzter Zeit short gegangen sind, wissen aber auch dass es bereits satte Gewinne gibt und welche Erwartungen kann man hier noch haben? Ich denke das es auf jeden Fall sukzessive zu Glattstellungen kommen wird, und mit Sicherheit eine Trendumkehr zu erwarten ist (keine Kaufempfehlung nur meine bescheidene Meinung!).
So wie Quovadis777 schon geschrieben hat, einige dürften das nicht überleben. Für Nordex könnte nach wie vor die Spezialisierung im Schwachwindbereich ein Vorteil sein. Der Offshorebereich ist teuer und anteilsmäßig ja nur ca. ein Zehntel des weiter wachsenden Onshorebereich.
Auf jeden Fall wird die Zukunft spannend!

 

75 Postings, 184 Tage ProspectGrossauftrag USA 285 KW

 
  
    #25071
27.02.17 16:00

601 Postings, 304 Tage Absahner16Hi, Prospect

 
  
    #25072
1
27.02.17 16:19
Grossauftrag USA 285 KW ist doch ein Schreibfehler, oder? Ich verbrate in meinem privatem Haushalt 500 KWh. pro Monat.  
   

601 Postings, 304 Tage Absahner16Hi, Prospect

 
  
    #25073
27.02.17 16:24
OK, habe es nachgelesen, meintest MW.  

3261 Postings, 5229 Tage ciskaLink dazu

 
  
    #25074
27.02.17 16:38

75 Postings, 184 Tage Prospect@ Absahner16

 
  
    #25075
27.02.17 17:11
ja sorry, verschrieben, ging um den link  

647 Postings, 2256 Tage trebrrehAlles fake oder wie?

 
  
    #25076
3
01.03.17 13:11
Also man kann ja eine Meinung haben. Bei Bedarf auch ändern. Aber was einige Blogger die sich selbst immer wieder als die Kompetenz in Person betrachtet sehen wollen, sich an ?Windigkeit? erlauben ist dann wohl die Erklärung für die ?Postfaktische Ära?.
Ist doch wirklich nicht lange her, dass man von den Nordex Turbinen (egal ob Gama oder Delta Serie) gesprochen hat, als gäbe es nichts besseres. Nun soll alles ganz anders sein, ja vielleicht nicht mehr Konkurrenzfähig. Das zeigt was selbsternannte Kenner wirklich am Hut haben.
Nach wie vor wird immer noch Nordex und AWP von einigen getrennt betrachtet. Das zeigt nur wie wenig Ahnung einige von einer Fusionierung zweier Unternehmen wie es in dem Fall von Nordex und AWP ist, haben.
Ja einer meiner speziellen Ahnungslosen hat ja eine Zeit lang nicht aufgehört zu schreiben, dass das prognostizierte EBITDA ein fake sei. Nun ist es Realität, dass es eben kein fake war, sondern genau der Prognose entspricht.

Zu Nordex kann man mit Sicherheit sagen, dass nach wie vor die Fusion zu überwinden die Hauptaufgabe sein muss, um zukünftig effizient zu bestehen. Es nützt nicht, parallel eine Anzahl fast gleicher Windmühlen zu produzieren und weiter praktisch eine Doppelgleisigkeit zu fahren.
Wenn man berücksichtigt, dass ja nur 3 von 10 Fusionen statistisch erfolgreich waren, obwohl oftmals genug beste Voraussetzungen bestanden, weiß man auch dass es an diesen Schrauben zu drehen gilt.

Das Unternehmen Nordex hält momentan mit Informationen zu recht zurück, denn es ist einfach zuviel in Veränderung um präzise genug zu sein, sodass nicht andauernd jede Menge unqualifizierte Meldungen über Vorstand und Management von diesen vielen Besserwiesern aufkommen.

So wie es aussieht wird, es in Zukunft wohl sehr volatil werden, und sicher auch jede Menge Blödsinn von einigen Dummköpfen über das Unternehmen geschrieben werden!

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1002 | 1003 | 1004 | 1004  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
AURELIUS Equity Opp. SE & Co. KGaAA0JK2A
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
BMW AG519000
Siemens AG723610
SAP SE716460