Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 201 4991
Börse 69 2455
Talk 90 1571
Hot-Stocks 42 965
Rohstoffe 10 460

FPH - Wer 2-3 Jahre Zeit hat sollte rein

Seite 1 von 94
neuester Beitrag: 27.03.15 17:11
eröffnet am: 01.08.12 17:03 von: AngelaFerke. Anzahl Beiträge: 2329
neuester Beitrag: 27.03.15 17:11 von: Katjuscha Leser gesamt: 239333
davon Heute: 225
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
92 | 93 | 94 | 94  Weiter  

1666 Postings, 2130 Tage AngelaFerkelFPH - Wer 2-3 Jahre Zeit hat sollte rein

 
  
    #1
33
01.08.12 17:03
Ich mache mal einen Thread hier im Börsenforum auf, da ich der Meinung bin die Aktie hat im Hot-Stockbereich nichts verloren. Ist ja schließlich kein Minenwert oder ähnliches.

Hier nochmal mein Senf zur Aktie:

Das ist in allen Bereichen eine zweite Cinemaxx.

Bei Cxx habe ich und einige andere Investierte ca. 2 Jahre gewartet. Da war so manche Durststrecke dabei. Aber nach diesen 2 Jahren stand dann ein Gewinn von ca. 115% an.

In diesen 2 Jahren habe ich oft (gedanklich) geflucht, warum ich nicht diese oder jene Aktie für das Geld gekauft habe. Ich konnte Cinemaxx nur so lange halten ohne die Geduld zu verlieren weil ich mir von vorne herein gesagt habe: Das kann dauern - aber die Chance ist dafür enorm groß in den nächsten 2-4 Jahren einen Verdoppler zu haben.

Jetzt nach dem Übernahmeangebot und meinem Verkauf kann ich über die Durststrecken nur milde lächeln.

115% : 1,5% Festgeldzins pro Jahr = 76,66 Jahre.

Bei dieser Rechnung geht einem das Herz auf.

Fast 75 Jahre Warten erspart.

Warum ich das hier schreibe?

Um den Aktionären die hier auf den schnellen Euro warten, aufzuzeigen daß man eine (gefühlte) Ewigkeit umsonst wartet, aber daß es sich (bei Firmen wie Cxx und m.M. nach auch bei FPH) rentiert einfach mal wie ein sturer Esel auf seine Aktien sitzen zu bleiben.

Und weil ich mir dieses Posting immer anschauen werde, wenn ich merke daß ich die Geduld mit der Aktie zu verlieren drohe. Alles unter dem Aspekt daß FPH den Weg auf dem die Firma ist, auch weiterhin so wie hier im Thread schon beschrieben, beschreitet.

Also, schaut nicht jede Stunde auf den Kurs. Das macht nur kirre.

Haltet die Aktie nach dem Motto: Relax and enjoy (auch wenns dauern sollte).  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
92 | 93 | 94 | 94  Weiter  
2303 Postings ausgeblendet.

26 Postings, 248 Tage carpediemoggi@katjuscha

 
  
    #2305
1
20.03.15 12:53
Wie interpretierst Du das? Kann man daraus evtl. was schließen?  

75126 Postings, 5496 Tage Katjuschanicht zwingend

 
  
    #2306
2
20.03.15 13:20
aber es lässt sich natürlich drüber spekulieren, ob der überhaupt verkaufen will, wenn er immer dann die 10k weiter hoch setzt wenn der Kurs zu nahe kommt.

gestern sah das Ask jedenfalls so aus. Was du daraus schließt, ist dir überlassen. In jedem Fall scheint er durch diese Aktion immer Leute zu nötigen, sich knapp davor ins Ask zu stellen.

Fakt ist, die Stücke die in den letzten Tagen zwischen 4,19 und 4,22 im Ask standen, wurden weggekauft oder einfach rausgenommen. Und heute hat dann scheinbar jemand die 10k gesehen und sich wieder ängstlich davor gestellt. Genau das kann man theoretisch durch solche Blocks erreichen, die man immer so an 5.-6. Stelle ins Ask stellt. Ob genau das beabsichtigt ist, ist aber spekulativ.





 
Angehängte Grafik:
fp1903.png
fp1903.png

26 Postings, 248 Tage carpediemoggidanke

 
  
    #2307
1
20.03.15 13:27

1320 Postings, 5252 Tage Börsenmonsterstehen auch 10000 im Geld bei 4,00 ?

 
  
    #2308
1
20.03.15 17:08
insofern könnt´s auch einfach der Marketmaker sein  

1956 Postings, 2046 Tage Versucher1ich bins nich ... steh kleiner drin :-)

 
  
    #2309
1
20.03.15 17:19

75126 Postings, 5496 Tage KatjuschaBörsenmonster, nein, der MM arbeitet hier mit 2k

 
  
    #2310
2
20.03.15 19:22
10k wären bei FP viel zu viel.

Zudem stehen die 10k im Bid bei 4,00 schon seit einem Monat fest an dieser Stelle und haben sich auch nicht bewegt als der Kurs auf 4,001 ? gefallen war. Das ist also echtes Kaufinteresse.

 

936 Postings, 2470 Tage ScentWOW ...

 
  
    #2311
1
23.03.15 13:16
auf XETRA wurden um 10:28:52 Uhr bei 4,25?
gerade knapp 30´000 STÜCKE gehandelt.
Ein Kleinanleger war das nicht und die Order war (zumindest habe ich das nicht mitbekommen) auch nicht mit Vorlauf sichtbar.

Soviel zum "echten" Kaufinteresse :-)
 

22 Postings, 393 Tage chicks4freeWarum soll dass kein Kleinanleger gewesen sein?

 
  
    #2312
1
23.03.15 14:38
Ich sehe mich auch noch als Kleinanleger.  

75126 Postings, 5496 Tage KatjuschaKleinanleger vs Privatinvestor

 
  
    #2313
2
23.03.15 16:30
Würd ich halt so unterscheiden.

Ein privatinvestor kann sicherlich mal auf einen Schlag für 120.000 ? Aktien eines solchen Nebenwertes erwerben. Als Kleinanleger würd ich das dann aber nicht mehr bezeichnen. Kleinanleger sind für mich Leute, die für Aktienanlage maximal 100.000 ? zur verfügung haben, und die verteilen sie ja normalerweise dann noch über meherer Aktien.

Aber 120.000 ? auf einen Schlag in eine Aktie wie FP zu investieren, da muss auch ein liquider Privatinvestor schon großes Zutrauen haben.

Auf der anderen Seite gabs heute offensichtlich auch einen entsprechenden Verkäufer. Sieht mir ein wenig wie ne Schlacht um die 200TageLinie aus. Der Verkäufer nutzt diesen Widerstand, um dort seine Aktien zu verkaufen, weil er wohl denkt der Widerstand wird nicht durchstoßen. Der Käufer denkt, es ist nur ne Frage der Zeit bis der Widerstand fällt.  

94 Postings, 208 Tage wiknamhat sich jemand

 
  
    #2314
1
24.03.15 11:04
schon mal den Konkurrenten Neopost aus Frankreich angeschaut?  

22 Postings, 393 Tage chicks4freeCharttechnisch sieht es zunehmend besser aus.

 
  
    #2315
24.03.15 16:10

56 Postings, 821 Tage dryslersieht

 
  
    #2316
24.03.15 16:36
ja fast nach einem kleinen Ausbruch bei FP aus. Hoffentlich geht es nachhaltig nach oben und fällt nicht wieder in das Band mit der Grenze bei 4,24 zurück.  

75126 Postings, 5496 Tage Katjuschakönnt was werden mit dem Ausbruch

 
  
    #2317
24.03.15 16:57
Sieht mir ein bißchen danach aus als wartet man noch darauf, ob sich der Ausbruch morgen bestätigt. Wenn ja, dann sollte man in Kürze die nächste Stufe bei 4,6 ? erreichen, und danach das bisherige Mehrjahreshoch bei 4,9 ?.  

94 Postings, 208 Tage wiknamdie Umsätze sind leider

 
  
    #2318
24.03.15 17:03
sehr gering. Wäre schön gewesen mit einem gewissen Schwung durch die 200-Tagelinie zu gehen. Was hingegen positiv ist, dass kaum Stücke ins Geld gegeben werden.  

75126 Postings, 5496 Tage Katjuschaalso sehr gering sind die Umsätze nicht

 
  
    #2319
24.03.15 17:11
Liegen derzeit etwa im Mittel der letzten 6-9 Monate.

Außerdem find ichs immer besser, wenn Ausbrüche mit geringen Umsätzen geschehen, auch wenn ich da oft allein dastehe mit der Meinung. Hab halt die Erfahrung gemacht, dass es wichtiger ist wenn die höheren Umsätze erst später kommen. So ein klammheimlicher Ausbruch ist doch viel schöner, den anfangs kaum jemand mitbekommt bzw. sich dran beteiligt. Umso mehr Käufer gibts dann später.  

94 Postings, 208 Tage wiknamAlso wenn ich mir

 
  
    #2320
24.03.15 17:22
die Umsätze auf Xetra anschaue sind 8100 Stk. eher ein geringer Umsatz und sicher ein gutes Stück entfernt vom Mittel, aber gut.... wäre trotzdem schön, wenn Du mit Deiner geringen Umsatztheorie recht hättest.  

75126 Postings, 5496 Tage Katjuschadas beziehst du asber nur auf heute

 
  
    #2321
24.03.15 17:32
Mit derzeit meinte ich die letzten Tage. der heutige Tag hat sich ja in den letzten tagen schon angedeutet als das 3-4fache gehandelt wurde, meistens aus dem Ask rausgekauft.

Wie gesagt, wo sollen denn die Umsätze herkommen, wenn der Ausbruch die letzten tage mit den Käufen zwischen 4,20-4,25 vorbereitet wurde und heute schlichtweg kaum noch was zwischen 4,25 und 4,35 steht?

Jetzt haben wir noch zwei größere Ask Orders bei 4,35 und 4,39 ?. Aber das würde dir dann ja auch nicht genügen, wenn man sie wegkaufen würde. Das sind ohne den MM gerade mal 11k.

Insofern ... Umsätze sind relativ, denn die ergeben sich ja auch durch die Verkaufsbereitschaft. Wenn die gering ist, wird der Ausbruch unter niedrigen Umsätzen passieren. Völlig normale Geschichte.  

94 Postings, 208 Tage wiknamEs ging mir

 
  
    #2322
1
24.03.15 19:18
um den Ausbruch über die 200 Tagelinie und der fand ja heute statt. Häufig springt der eine oder andere chartorientierte Anleger noch auf den Zug auf. Scheint aber wirklich niemand FP auf dem Schirm zu haben.  

75126 Postings, 5496 Tage Katjuschahatte dich schon verstanden

 
  
    #2323
2
24.03.15 19:23
wollte dich ja nur ergänzen und dir begründen wieso ich die niedrigen Umsätze heute nicht so wichtig finde.

in den Foren zu FP ist ja auch tote Hose. Bei w:o schreibt nur noch ein einziger User.

offensichtlich haben sich viele Anleger längst von FP verabschiedet. Für mich ein gutes Zeichen. Und genauso meinte ich es auch mit den Umsätzen. Die Umsätze kommen dann, wenn FP wieder in aller Munde ist. In den letzten Wochen war's ja eher das Gegenteil. Die meisten Leute haben das Thema abgehakt, also halten die Aktien entweder langfristig oder sind längst ausgestiegen.  

94 Postings, 208 Tage wiknamJa,

 
  
    #2324
24.03.15 19:30
das sehe ich genauso.  

57 Postings, 152 Tage valora14faires kgv

 
  
    #2325
26.03.15 18:22
das faire kgv sollte auf das eps bezogen werden, welches man nimmt bleibt einem selbst überlassen, wodurch man aber ein dynamisches kursziel hat und nicht ein starres wie bei investmentbanken, da man bei Gewinnsteigerungen das Kursziel nicht automatisch anpassen muss, sondern dieses sich ja damit anpasst.

Wie sieht man MAX 21 im Vergleich zu Francotyp hier?  

936 Postings, 2470 Tage ScentNachkauf aus Umschichtung ...

 
  
    #2326
26.03.15 19:37
vom Timing dürfte das in beiden Fällen (Verkauf / Kauf) ziemlich optimal gewesen sein.



 

936 Postings, 2470 Tage Scent@valora14

 
  
    #2327
26.03.15 23:07
Du meinst Max21 in Bezug auf pawisda? Schon "spannend", was hier mit der Post möglich sein kann. Gibt immerhin einige "Bekannte" mit sehr gutem Ruf und analystischen Fähigkeiten die hier investiert sind.
Max21 als Beteiligungsunternehmen ist mit knapp 37Mio Euro bewertet (nach diversen KE), bald "vielleicht" in der Gewinnzone mit einem Umsatz ggfs. 25? Mio ?, hängt natürlich massiv an der Wirtschaftlichkeit ihrer Unternehmen, insb. pawisda die sie mittlerweile zu 100% halten. Schätze die Eckdaten kennst Du alle.

Mit persönlich ist das seit Monaten zu "unsicher" (auch wenn hier natürlich viel Wissen über die Mentana-Claimsoft vorhanden ist). Bei FPH habe ich den möglichen Extremburner in der DE-Mail die mit "0" bewertet wird, erhalte einen günstig bewerteten Dividendenwert und habe ein Konjunkturstabiles Geschäft sowie Einsparpotential auf der Kostenseite. Ich sehe bei pawisda Unsicherheiten, während FPH ausgereifte Produkte, sichere Kunden und wirtschaftliche Stabilität hat.
Schätze Kat kann hier fundierter Stellung beziehen.  

75126 Postings, 5496 Tage Katjuscha4,39 auf Xetra. Die dicken Pakete weggekauft

 
  
    #2328
1
27.03.15 16:00
Naaa, kommt jetzt doch der Ausbruch?

Wird ja langsam Zeit.  

75126 Postings, 5496 Tage Katjuschachart

 
  
    #2329
3
27.03.15 17:11
ariva.de
                              §  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
92 | 93 | 94 | 94  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GegenAnlegerBetrug