Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 23 32
Börse 13 20
Talk 7 7
Rohstoffe 4 6
Hot-Stocks 3 5

Natur ist schön

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 23.06.18 20:23
eröffnet am: 29.03.18 08:30 von: Agaphantus Anzahl Beiträge: 474
neuester Beitrag: 23.06.18 20:23 von: Agaphantus Leser gesamt: 10753
davon Heute: 9
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  

970 Postings, 173 Tage AgaphantusNatur ist schön

 
  
    #1
20
29.03.18 08:30
Worum geht es mir?
Im stressigen Alltag übersehen wir manchmal, wie schön die Natur uns oft das Dasein auf der Erde bereitet. Diese Momente sind wichtig und erhellen unsere Seele. Wer hat nicht schon Vögel beim Nestbau, Brüten und später dann Füttern bis die kleinen Flügge sind beobachtet. Auf Wiesen und in Parks ist ebenfalls vieles zu entdecken. Sein es die Schafe mit den Lämmern, die jetzt erstmals auf die Wiese kommen oder Fohlen, die im Winter in den Ställen das Licht der Welt entdeckt haben und jetzt auf der Weide umhertollen. Im Mai dann der erste Nachwuchs bei den Wasservögeln etc.

Durch unsere Ausflüge mit dem Fahrrad oder zu Fuß entdecken wir so das eine oder andere. Oder jemand hat eine Webcam oder Fotofalle. Vielleicht schaffen wir uns hier einen Rückzugsort, um die entdeckten Momente in der Natur gemeinsam zu teilen.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
448 Postings ausgeblendet.

17793 Postings, 3574 Tage Kryptomanetolles Blumenbild RoteZora:-)

 
  
    #450
2
18.06.18 18:46
-----------
Erlaubt sind maximal 100 Zeichen.

970 Postings, 173 Tage AgaphantusMoin roteZora, Kryptomane, Dr Broemme

 
  
    #451
5
19.06.18 08:13
und Naturfreunde.
Mensch, hat da jemand mal auf meine Bitte gehört. Jetzt hat es letzte Nacht wieder geregnet und nun scheint die Sonne bei 16 Grad. So verdunstet auch nicht gleich alles bevor es am Boden ankommt. So kann es noch ein paar Tage weiter gehen. Die Natur hat noch großen Bedarf hier im Norden.

Die Biene ist aber auch toll getroffen Kryptomane. Bei mir wäre sie wahrscheinlich schon wieder abgedüst. Inzwischen blüht immer mehr in den Töpfen. Selbst die Dahlie schmückt sich mit der ersten Blüte. Allerdings sind Bienen und Hummeln nicht mehr so häufig anzutreffen. Vielleicht liegt es an den vielen Linden in der Stadt. Aber die haben auch bald ausgeblüht.

Wünsche euch eine guten Start in den Dienstag. Morgen ist letzter Frühlingstag.  
Angehängte Grafik:
p1080655.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
p1080655.jpg

970 Postings, 173 Tage AgaphantusNest zerstört, Seeadler weg

 
  
    #452
5
19.06.18 11:55
das erstaunt mich jetzt. Neulich noch erst beringt und nun ist er schon Flügge geworden?
Mal schauen, ob heute abend vielleicht wieder einer da ist. Konnte mich gar nicht verabschieden.
 
Angehängte Grafik:
snapshot_19-06-2018.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
snapshot_19-06-2018.jpg

970 Postings, 173 Tage AgaphantusEintrag von gestern

 
  
    #453
3
19.06.18 12:02
"Seit etwa zehn Tagen zerbröckelt der Adlerhorst. Gut, dass es zumindest im Gebiet der Kamera nicht zu Starkregen oder schwerem Sturm gekommen ist.

Im zerfallenden Horst hat der Adler die Gelegenheit zu besseren Turnübungen ? um der wenig guten Situation etwas Gutes abzugewinnen. Die Altvögel haben versucht, das Nest irgendwie zu reparieren; mittlerweile wächst der Adler kräftig, ist gut genährt und sollte in ein paar Wochen fliegen können.

So ist das Leben im Wald, lasst uns die Daumen drücken, was sonst können wir tun "

http://www.looduskalender.ee/n/de/node/2525  

970 Postings, 173 Tage Agaphantusha, gerade wo ich es eingestellt habe

 
  
    #454
5
19.06.18 12:04
hoppst der "Lütte" von hinten ins Bild.
Spielt anscheinend Verstecken und hat keine Lust mehr auf Big Brother ;-)
Schön, alles ok! Hat wohl nur geduscht so wie er aussieht.  
Angehängte Grafik:
snapshot_da_is_er_wieder.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
snapshot_da_is_er_wieder.jpg

6395 Postings, 732 Tage RoteZoraGuten Morgen Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    #455
6
19.06.18 12:12
Das muss ich auch sagen, Krypto
Die Biene am Lavendel ist klasse getroffen, am Lavendel konnte ich sie noch nicht so schön erwischen, es sind nicht sehr viele dieses Jahr hier und mit der Geduld ist das so eine Sache :-)

Ansonsten hat es hier momentan 21 Grad und ist leicht bewölkt
Gestern war es empfindlich kühl und stellenweise recht windig, nicht so schön fürs draußen sitzen

Endlich kann sich der Norden auch etwas erholen, ich hoffe, die lange Trockenheit, hat nicht allzuviele bleibende Schäden angerichtet

Habt ihr auch so viele Blattläuse dieses Jahr?


 
Angehängte Grafik:
ameisen_und_l__use_1.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
ameisen_und_l__use_1.jpg

6395 Postings, 732 Tage RoteZoraJa, der arme kleine Seeadler

 
  
    #456
5
19.06.18 12:28
Die Kamera war schon verrutscht, bevor das Nest zerbröckeln ist, die wurde beim Beringen wieder ausgerichtet, das konnte man auf dem Video vom Beringen gut sehen

Der arme Kerl versucht jetzt im Sitzen zu schlafen und das klappt noch nicht so gut und ihm knickt der Kopf weg ...

Die Schwarzstörche haben mehr Glück, daistdas Nest noch komplett und schwarz werden die auch langsam ;-)

http://www.looduskalender.ee/n/node/2277#cam  
Angehängte Grafik:
schwarzst__rche_.jpg (verkleinert auf 59%) vergrößern
schwarzst__rche_.jpg

970 Postings, 173 Tage AgaphantusMoin roteZora und Naturfreunde

 
  
    #457
4
20.06.18 07:36
Moin Radelfan, Dr. Broemme und Kryptomane.

Ja, Blattläuse hat es dieses Jahr auch wieder massig bei mir an den Pflanzen. Ich frag mich immer, wie die Ameisen es schaffen, die über den Winter zu bekommen. Würde gerne mal so eine "Aufbewahrungshöhle" sehen. Unter den Töpfen ist ja ein Hohlraum, da ich sie für den Wasserablauf leicht aufgeständert habe. Wahrscheinlich ideale, trockene Bedingungen für die Krabbelerim Winter  ;-)

Bei dem Bild heute Morgen habe ich nicht mal gesehen, dass hier auch schon welche von den Ameisen angesetzt wurden.  
Angehängte Grafik:
p1080657.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
p1080657.jpg

970 Postings, 173 Tage AgaphantusAmeise auf Expedition

 
  
    #458
5
20.06.18 07:38
für neue Ernteflächen. Aber die Passionsblume wird eigentlich immer verschont. War wohl mehr nach dem Nektar unterwegs.

Wünsche euch einen schönen Bergfestmittwoch!  
Angehängte Grafik:
p1080659.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
p1080659.jpg

6395 Postings, 732 Tage RoteZoraGuten Morgen Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    #459
5
20.06.18 11:52
Es kommt einem vor, als ob die Läuse wie das Unkraut aus der Erde schießen, ohne Punkt und Komma - ist schlimm!
Bis man sich verschaut, ist der schwarze Ansatz da - wie auf deinem Bild

Und nicht nur die einfachen schwarzen und grünen Läuse hat's, alles ist dabei dieses Jahr Wollläuse, Schildläuse ...
Die Minierfliege ist auch schlimm dieses Jahr

Das war eine interessante Frage mit den Läusen, da ist mir folgendes interessantes über den Google-Weg gelaufen, vor allem der erste Link
http://www.bio-gaertner.de/pflanzenkrankheiten/Blattlaeuse
http://www.gartentechnik.de/News/2005/10/17/...ttlaeuse_ueberwintern/

Ich wünsche dir und allen anderen einen wunderschönen Bergfestmittwoch

Die Sonne kämpft noch etwas mit sich bei aktuell allerdings schon 25 Grad

Die erste Taglilie blüht nun auch  
Angehängte Grafik:
taglilie.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
taglilie.jpg

6395 Postings, 732 Tage RoteZoraDie Taglilien werden auch eigentlich verschont

 
  
    #460
5
20.06.18 11:57
Aber da muss was ganz besonderes ganz innen drinnen sein, das man nicht teilen möchte
:-)))  
Angehängte Grafik:
ameise_in_taglilie.jpg (verkleinert auf 20%) vergrößern
ameise_in_taglilie.jpg

970 Postings, 173 Tage AgaphantusMoin roteZora und Regenbegeisterte

 
  
    #461
2
21.06.18 08:13
Sommeranfang! Auf zwei Sachen ist bei zuviel Trockenheit im Norden Verlass. Kieler Woche und Sommeranfang. Da kommt immer Regen vorbei ;-)
Es schüttet gleichmäßig seit 4 Uhr in der Früh und es ist deutlich kühler. Aber so konnte ich endlich mal meine Regenklamotten beim Radfahren ausprobieren.

Danke für den interessanten Link zum Überwintern roteZora. Bei mir auf der Terrasse haben die Ameisen aber wahrscheinlich ein riesiges Pflegezentrum und erhalten die Zucht ;-)

Wenn meine Terrasse neu gemacht wird, ist wahrscheinlich erst einmal etwas Ruhe für ein Jahr oder so.  Aber das dauert noch und es hält sich in Grenzen mit dem Befall.

Gestern Nachmittag durfte ich noch etwas in der Sonne arbeiten und habe überlegt, ob nicht einfach ein Distelzucht auf der Terrasse der beste Nährboden für Bienen und Hummeln im Sommer ist. Was da so unterwegs war, irre.

Wünsche euch einen guten Start in den Sommer!
 
Angehängte Grafik:
p1050469.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
p1050469.jpg

6395 Postings, 732 Tage RoteZoraGuten Morgen Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    #462
3
21.06.18 12:08
Was ich interessant fand, dass die Läuse-Eier bis -25 Grad überleben - die sind echt fast unkaputtbar
Läuse gehören zur Natur dazu - aber die Menge macht's ! Wie bei fast allem ;-)))

Und bei den Nahaufnahmen konnte man die echt fürsorgliche Pflege der Ameisen gut beobachten, das sieht das bloße Auge ja sonst nicht - da könnte sich so mancher Mensch eine Scheibe abschneiden

Jetzt holt der Norden in der einer Woche aber alles nach was die ganze Zeit an Regen auf der Strecke geblieben ist

Wie war das denn mit den Regenklamotten auf dem Fahrrad - freizeitradeln bei Regen naja, aber zur Arbeit ...

Bei uns war es gestern mega heiß und aktuell hat's auch schon wieder 25 Grad, aber heute soll's Gewittern und morgen recht bescheiden sein

Dir und allen anderen einen schönen Donnerstag  
Angehängte Grafik:
steingartenpfanze.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
steingartenpfanze.jpg

6395 Postings, 732 Tage RoteZoraDisteln

 
  
    #463
4
21.06.18 12:34
Nachdem es gestern so schönes Wetter hatte, musste ich doch mal eine kleine Runde auf dem Fahrrad probieren

Das mit den Disteln kann ich bestätigen, als ein Zug am Radweg vorbei brauste, stieg alles mögliche auf einmal aus einem Busch hoch, dass ich normal gar nicht gesehen hätte

Und das aber nur, weil gnädigerweise die eine Seite des Radwegs noch nicht, wie letzte Woche die andere schon, abgemäht wurde

Gelegenheit anzuhalten und ein paar Fotos zu machen, nachdem sich alles wieder einen Platz gesucht hatte ;-)

 
Angehängte Grafik:
schmetterling.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
schmetterling.jpg

6395 Postings, 732 Tage RoteZoraDa war einiges am Flattern

 
  
    #464
3
21.06.18 12:37
 
Angehängte Grafik:
falter.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
falter.jpg

970 Postings, 173 Tage Agaphantusdie Flatter machen

 
  
    #465
3
21.06.18 14:28
ja, Schmetterlinge hatte es auch viele bei den Disteln.  Aber da ich ja dienstlich unterwegs war und eine Seite Disteln und auf der anderen Seite eine Sandbodenhalde hatte, war es nicht so viel mit Geduld und Zeit für die Schmetterlinge. Vielleicht werfe ich auch zu viel Schatten für die kleinen Insekten ;-)

Da lobe ich mir den kleinen Marienkäfer ohne "Lampenfieber"

Die Regenhose war angenehm bei Radfahren. Allerdings ist es auch ein Exemplar, dass nachher von Innen auch nass macht. Heute war jedenfalls unsere Büroküche mal wieder ein Trocknungsraum.

 
Angehängte Grafik:
p1050476.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
p1050476.jpg

970 Postings, 173 Tage Agaphantussehr heller Körper

 
  
    #466
4
21.06.18 14:30
finde ich bei der Biene am Ansatz oder nicht?  
Angehängte Grafik:
p1050470.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
p1050470.jpg

6395 Postings, 732 Tage RoteZoraJa, das stimmt

 
  
    #467
4
22.06.18 00:00
Solche gibt's bei uns auch, aber sehr selten

Wenn hier momentan mal eine vorbeischaut, dann ist sie meist ganz dunkel oder braun beige gestreift

Marienkäfer sind gechillte Objekte zum Fotografieren
Wir haben dieses Jahr welche Marke Eigenbau im Garten - direkt im Garten bei uns geschlüpfte sozusagen und die haben sich auch gleich über die vielen Läuse hergemacht  
Angehängte Grafik:
biene_dunkel.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
biene_dunkel.jpg

970 Postings, 173 Tage AgaphantusGute Nacht und guten Morgen roteZora

 
  
    #468
2
22.06.18 00:26
Auch noch so spät unterwegs ;-)
In der kürzesten Nacht ist es bei uns so kalt, wie es die letzten fünf Wochen nicht mehr kalt war.
Aber zum Siebenschläfer sieht es in der kommenden Woche wieder gut aus.  

6395 Postings, 732 Tage RoteZoraGuten Morgen ;-)

 
  
    #469
3
22.06.18 01:25
Bei uns ist auch empfindlich kalt geworden, der Wind heute hat eine unangenehmen Kühle gebracht - ganz ungewohnt
In dieser Woche ist das Wetter fast jedes Jahr nicht sehr gut ;-)
Schafskälte !

Jetzt ruft mein Bett aber lautstarkt, war anstrengend heute

Schlaf gut



 

970 Postings, 173 Tage AgaphantusMoin Naturfreunde

 
  
    #470
3
22.06.18 07:58
und schlaf dich erst einmal aus roteZora ;-)

8,6 Grad zeigte das Thermometer heute Morgen brav an. Aber die Sonne hat eine Kraft, dass die Jacke fast schon zu viel war. Wenn man mal wieder mit dem Auto durch die Stadt will merkt man erst, wie bescheuert manche egal ob Autofahrer oder Radfahrer unterwegs sind. Da geht der Puls schon mal hoch... ruhig Blonder ;-)

Durch den vielen Regen sind jetzt die Linden abgeblüht und haben einen herbstlichen Eindruck hinterlassen. Wenn jetzt ein Starrkregen kommt ist das Chaos perfekt. Diese Blütenmasse sammelt sich vor den Abläufen und sorgt für ein Abflusshindernis. Dann kommt der Aufstau, übertreten auf die Nebenflächen etc. Aber es ist ja keiner angekündigt für unsere Breiten.

Wünsche euch einen guten Start in den Freitag!  
Angehängte Grafik:
p1050473.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
p1050473.jpg

6395 Postings, 732 Tage RoteZoraMahlzeit Agaphantus und Naturfreunde

 
  
    #471
2
22.06.18 12:15
Der Wind und die 'Kälte' haben uns heute voll im Griff, das ist nicht so schön
Die Nachttemperaturen lagen bei knapp 10 Grad - da bekommen manche Kübelpflanzen bald schon wieder Schockstarre
Die aktuelle Temperatur liegt so um die 12 Grad bei sparsam Sonne, dafür aber viel Wind
Bei uns waren gestern Gewitter gemeldet, die uns schließlich in Form von kaum erkennbaren Tropfen gestreift hatten

Heute braucht der Arm wieder etwas Ruhe, hab ihn wohl die letzten zwei Tage zu viel bewegt
Aber insgesamt geht das schon wieder recht gut

Ist das Kamille auf deinem Bild? Schaut toll aus

Wünsche einen super Freitag !

Die Lilien wachsen bei mir am Radweg, und durch die Zwangspause hätte ich sie beinahe nicht mehr blühen sehen
Die blühen so herrlich, trotzen den regelmäßigen Mäharbeiten, allerdings hatte ich schon befürchtet, dass sie dieses Jahr nicht mehr da sind
Ein paar hundert Meter weiter ist ein Garten mit den gleichen Lilien, die nicht halb so schön und üppig sind ;-)



 
Angehängte Grafik:
lilie.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
lilie.jpg

6395 Postings, 732 Tage RoteZoraMarienkäfer beim Brunch

 
  
    #472
2
22.06.18 12:21
Da besteht keine Not, wenn's ums Essen geht - Läuse in Hülle und Fülle, allerdings bräuchten unsere 2-3 Marienkäferchen noch etwas Unterstützung ...  
Angehängte Grafik:
marienk__fer_4.jpg (verkleinert auf 44%) vergrößern
marienk__fer_4.jpg

970 Postings, 173 Tage Agaphantusgeiles Bild

 
  
    #473
2
22.06.18 13:28
Hallo roteZora!
Ds Bild mit der "wegsprintenden" Blattlaus ist echt gelungen ;-)

Mag sein, dass es Kamille ist. Sie wächst auf einer Oberbodenhalde in einem Kiesabbau, ebenso wie die Disteln auf den Bildern oben. Sicher ist das immer ein riesiger Eingriff in die Natur, aber was auf den unberührten Bodenhalden dann über Jahre hinweg sich ansiedelt, ist enorm.

Außerdem war es bisher eine landwirtschaftliche Fläche und nach der Auskiesung wird die Fläche aufwendig renaturiert. Die Natur geht m.E. als Gewinner daraus hervor. Ganz zu schweigen von den Schwalben, die jahrelang die steilen Abbaukanten bewohnen können.

Wünsche euch allen einen guten Start ins Wochenende und hoffen wir mal, dass die Finalisten von 2014 nach der Vorrunde nicht nach Hause fahren müssen.

Ich fahr derweil wieder nach Hause um etwas im Garten meiner Elten zu arbeiten ;-)  
Angehängte Grafik:
p1080627.jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
p1080627.jpg

970 Postings, 173 Tage Agaphantusalle im Fußballfieber?

 
  
    #474
1
23.06.18 20:23
kurzes Hallo liebe Naturfreunde am Abend.
Zurück aus der Heimat mit lahmen Armen vom Schneiden der Buchenhecke bei meinen Eltern.
Nicht schön aber selten habe ich dem Schnitt heute gegeben. Anfang August dann der Herbstschnitt.

Inzwischen hat sich auch in der Heide die absolute Trockenheit verabschiedet, aber was kaputt oder nicht gereift ist , wird jetzt auch nichts mehr.
Die Rückfahrt war angenehm ruhig. Überall wohl Vorbereitung auf das vorgezogene Finale für unserer Mannschaft heute Abend. Ich kann derweil etwas arbeiten. Mein ehemaliger Professor hat es auf den Punkt gebracht: "Entscheidend sind die Tore und die werden drei bis fünfmal wiederholt."

Genau. Also habt einen schönen Abend und guten Start in den Sonntag. Morgen ist Marmelade kochen angesagt. Johannisbeeren und Kirschen hmmmmmm.

Die Wildblumen bei meinen Eltern sind gut gekommen  
Angehängte Grafik:
p1080661.jpg (verkleinert auf 50%) vergrößern
p1080661.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ananas, Calibra21, noidea, Nurmalso, rotgrün, short squeeze, tiger.65, waschlappen