Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 174 927
Talk 96 602
Börse 53 234
Hot-Stocks 25 91
Rohstoffe 6 55

Nationalismus stoppen

Seite 1 von 68
neuester Beitrag: 24.11.17 22:43
eröffnet am: 21.01.17 20:16 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 1700
neuester Beitrag: 24.11.17 22:43 von: Sawitzki Leser gesamt: 96278
davon Heute: 280
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  

14064 Postings, 3351 Tage ulm000Nationalismus stoppen

 
  
    #1
28
21.01.17 20:16
Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  
1674 Postings ausgeblendet.

14064 Postings, 3351 Tage ulm000Löschung

 
  
    #1676
21.11.17 20:53

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 22.11.17 10:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diffamierung

 

 

22698 Postings, 2641 Tage Guntram2010Kümmere dich lieber mal um Realpolitik

 
  
    #1677
3
21.11.17 22:08
als um deine dümmlichen Pausenfüller...    

21433 Postings, 1279 Tage Lucky79#1676 macht Dich ganz wuschig...

 
  
    #1678
1
21.11.17 22:32
stimmts...?

Die AfD ist nur der Anfang...
das Gemurksel geht weiter...
und neue noch rechtere Parteien (vgl. Teaparty)
werden auf den Plan gerufen...

Dagegen sind die von der AfD fromme Lämmer!  

11215 Postings, 2628 Tage The_HopeDie Herren mochten

 
  
    #1679
5
22.11.17 07:18
unten Platz nehmen?

Guten Morgen liebe Leut`

und der auch
Der Thüringer AfD-Chef Höcke erwägt, bei Neuwahlen für den Bundestag zu kandidieren. Auch für den Bundesvorstand will er antreten.  Aktuelle Nachrichten aus Innen- und Außenpolitik.
 

14064 Postings, 3351 Tage ulm000Eskalation rechter Gewalt in Halle

 
  
    #1680
4
22.11.17 09:28
Mal wieder die Identitäre, die der eine oder andere höhere AfD Funktionär wie der Tillschneider oder der Biodeutsche Professor Weber politisch salonfähig machen wollen:
Eskalation der Gewalt: Nach Überfall auf ihr Zentrum stürmen Rechte durch Halle und attackieren Beamte mit Pfefferspray. Die müssen ihre Waffen ziehen.
 

11215 Postings, 2628 Tage The_Hopefür sein Bullerbü

 
  
    #1681
7
22.11.17 10:36
Zentrum für politische Schönheit: Björn Höcke und das
Die Künstlergruppe Zentrum für politische Schönheit hat monatelang den Wohnsitz des AfD-Politikers Björn Höcke observiert. Durch einen Kniefall soll er seine Läuterung beweisen.
 

14064 Postings, 3351 Tage ulm000Ist ein hoher AfDler ein Vergewaltiger ?

 
  
    #1682
8
22.11.17 11:00
Offenbar war meine Post mit einer mutmaßlichen Vergewaltigung von einem AfD Landtagsabgeordneten für einen AfD Gutmenschen zu viel des Guten und hat die Post gemeldet.

Wenn schon, dann lasse ich das Wort weg was hier moniert wurde (ein einziges Wort wurde beanstandet !!) und stell die Post doch noch mal rein. Hat ja doch einiges an Wiederhall gefunden wie das an der Löschung wie auch an den "uninteressant" Sternchen zu erkennen war. Also muss diese Post dann doch den Nerv einiger getroffen haben.
Möchte gar nicht wissen was die AfDler veranstalten würden, wenn ein Nicht AfD-Politiker in eine solch richtig üble Geschichte verwickelt wäre. Da würden sich wohl die ganzen AfD Gutmenschen und die "besorgten" Bürger ihre Finger wund schreiben.

Also noch mal die gelöschte Post ohne das monierte Wort:

Hintergrund des Eklats ist eine mutmaßliche Vergewaltigungsgeschichte in der der AfD-Landtagsabgeordnete Matthias Büttner involviert sein soll. So jedenfalls lautet die Anzeige der ehemaligen AfD Mitarbeiterin/Referentin Jelena K. gegen diesen Büttner. Die Staatsanwaltschaft Erfurt ermittelt nun seit fast einem Jahr wegen des Verdachts der Vergewaltigung gegen diesen AfD Mann Büttner.
Ist schon dieser Fakt schlimm genug, aber diese Vergewaltigungskausa hatte noch einen 2. Akt, der aufzeigt wie abstrus und menschenverachtend diese mutmaßliche Vergewaltigungsgeschichte ist. Vor ein paar Monaten wurde via Rettungsleitstelle Magdeburg ein vermeintlicher Suizidversuch gemeldet und die Adresse der mutmaßlich vergewaltigten Jelena K. genannt. Das war offenbar ein Versuch diese Frau in die Psychiatrie einweisen zu lassen, um sie unmittelbar vor einer AfD Pressekonferenz zu ihrem Fall unglaubwürdig zu machen. Nun ist die Tonbandaufnahme dieses mysteriösen Notrufs aufgetaucht, wo ein gewisser Ronny Schmidt schildert, dass sich ?eine Bekannte womöglich was antun möchte." Ist schon eine ganz perfide Geschichte mit diesem fingierten Notruf, denn dieser Ronny Schmidt und der der Vergewaltigung beschuldigten AfD Landtagsabgeordnete Büttner kennen sich gut, denn sie haben gemeinsam Wahlkampf gemacht und sind regelmäßig zusammen auf Terminen zu sehen.

Hier der Artikel mit dem perfiden fingierten Notruf wo Ross und Reiter genannt werden:

https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/...fd-mann-in-hotel-affaere

Da das mutmaßliche Vergewaltigungsopfer in Thüringen ihre Heimat hat kam dieser Skandal nun am letzten Samstag beim AfD Kreisparteitag Ilmkreis-Gotha zur Sprache als die Dame ans Rednerpult getreten ist. Sie konnte kaum reden, denn der Sitzungsleiter hat schnell reagiert und Schluss damit gemacht und es wurde dann auch noch die Öffentlichkeit komplett und dauerhaft aus diesem AfD Kreisparteitag ausgeschlossen. So konnte dann das mutmaßliche Vergewaltigungsopfer mundtot gemacht werden. Nur noch die gewählten Delegierten dürften damit im Saal bleiben. Daraufhin haben dann 20 Delegierte aus Gotha aus Protest ebenfalls den Saal verlassen mit der Bemerkung:

"Wir erzählen den Bürgern immer, dass wir anders sein wollen, und dann beschließen wir komplett den Ausschluss der Öffentlichkeit!? so Gothas AfD-Regionalchef und Bundestagskandidat Carsten Günther und weiter "es mussten sogar verdiente AfD-Mitglieder, die als Gäste eingeladen waren, gehen? und "dass die junge Frau nicht ausreden durfte und da seien seine älteren Parteimitglieder total ausgetickt. Das sind Kavaliere der alten Schule.?

Hier der Link zu dieser AfD Kreisparteitagsveranstaltung:

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/...der-Spaltung-170790447

Der AfD Slogan "Mut zur Wahrheit" scheint bei einigen der AfD Funktionäre nicht angekommen zu sein wie diese mutmaßliche Vergewaltigung aufzeigt. Viel perverser geht ja fast nicht mehr, aber dem völkischen Poggenburg scheint das wohl relativ egal zu sein, denn sonst würde er spätestens nach dem fingierten und perversen Notruf nicht mehr an seinem Landtagsabgeordneten Büttner festhalten.

Der innere Zirkel der AfD bzw. die AfD Eliten wollen wohl ihre beibehalten. Da könnte die Parteibasis eventuell was dagegen haben. Darum gibt es ja wohl Anfang Dezember bei der AfD nur einen Bundesparteitag und kein Mitgliederbundesparteitag wie er eigentlich gefordert wurde von der AfD Parteibasis. Im Prinzip ist das eigentlich schon eine Comedy AfD Veranstaltung, denn die AfD fordert Volksabstimmungen, aber selbst wird genau das Gegenteil praktiziert. Mittlerweile sind aber offensichtlich viele AfD Mitglieder mit ihren AfD Parteibossen unzufrieden was man auch an den vielen Anträge zum AfD Bundesparteitag erkennen kann. Stichworte: Ämterhäufung, intransparente Parteiarbeit, zunehmende Machtkonzentration einiger der AfD Eliten und fehlende Mitbestimmung. So langsam scheint es bei den AfD Mitglieder angekommen zu sein, dass ihre Eliten eigentlich teilweise was ganz anderes tagtäglich zelibrieren als sie immer so sagen:

http://www.handelsblatt.com/my/meinung/kolumnen/...uzLfqb09Kvl4p9-ap1  

5514 Postings, 5875 Tage der boardaufpasserCohn-Bendit? Kennt ihn jemand?

 
  
    #1683
2
22.11.17 11:13
(oder vielleicht was interessantes über Sebastian Edathy??)

zuerst der Cohn-Bendit:


-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

5514 Postings, 5875 Tage der boardaufpasserjetzt werde ich auf die Ausschlussliste

 
  
    #1684
22.11.17 11:14
kommen müssen

:)))
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

1349 Postings, 190 Tage SawitzkiMeinste, @der bap ?

 
  
    #1685
3
22.11.17 11:40

Ein Plätzchen im Keller wär noch frei.

Dass du das mit der ausgelutschten ollen Kamelle da oben erbettelst, wage ich zu bezweifeln.
Mal sehen, ob Ulm dich weiter hier herumschleichen lässt oder ob er kurzen Prozess macht.
Wirklich falsch machen kann er nichts, das ist schön.

Hinweis nur für Ulm000:: Echt zum Schießen, der Mann. Unterhaltungswert beträchtlich, sofern die Eskapaden nicht ausufern. Empfehle, ihn vorerst gewähren zu lassen.

 
Angehängte Grafik:
n090357.jpg
n090357.jpg

14064 Postings, 3351 Tage ulm000Jamaika-Koalition

 
  
    #1686
6
22.11.17 12:01
 
Angehängte Grafik:
afd53.png (verkleinert auf 83%) vergrößern
afd53.png

5514 Postings, 5875 Tage der boardaufpasserDu,

 
  
    #1687
22.11.17 12:02
ulm, hast dir ne löschung gefangen, wg. Diffamierung?
du??
- zt zt zt

du, scheinbar nicht die richtigen berater um dich herum, mit möchtegern fülosofen kommste nie weiter

zt zt zt

:))))
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

1349 Postings, 190 Tage SawitzkiPech gehabt, so wie´s aussieht, Bap.

 
  
    #1688
22.11.17 12:34
Weiterschwa..tztztz..en. Aber ich wollte Ulm nicht vorgreifen, und meine Beratung hat er sicher nicht nötig. Der Schwarze war jedenfalls die gebührende Antwort, nach meinem Verständnis.

Wie auch immer, es gibt Wichtigeres, z.B.Historisches, das auch über #1686 hinausreicht.

Hoppes Beitrag #1681 verdient allemal eine Hervorhebung.
Diese Art künstlerischer Aktion mag zwar wegen eines unangemessen mitschwingenden Spaßfaktors Anstoß erregen, kann aber m.E. durch die Assoziation eines aufschlussreichen historischen Seitenaspekts an Bedeutung gewinnen.
Der alte Fritz und Porsche-Mann Huschke von Hanstein, trotz der braunen Flecken auf seiner weißen Weste hochgeschätzt nicht nur als Rennfahrer in der Restaurationszeit nach dem Krieg, kann sich bei der heutigen Denkmalsenthüllung ruhig im Grab umdrehen. Vielleicht joggt Höcke auch am Fuße der Burg Hanstein vorbei und spotzt und schwitzt ein bisschen mehr als sonst.

 

1349 Postings, 190 Tage SawitzkiNoch ein Stichwort...

 
  
    #1689
22.11.17 12:38
... zur Geschichte der deutschen Reaktion: Burg Hanstein gilt heute wie gestern als beliebtes Wanderziel der Göttinger Studenten (siehe Wikipedia).

Höchste Zeit, dass die - nicht zuletzt Teilen des Lehrpersonals zuzuschreibenden - reaktionären Umtriebe an der Uni Göttingen einmal  in das Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt werden. Der Zusammenhang mit dem Aufstieg des Lehrer Höcke ist mit Händen zu greifen.  

2635 Postings, 976 Tage bozkurt7AfD doch rechtsextrem und neonazistisch ?

 
  
    #1690
3
22.11.17 16:51
AfD-Politiker Björn Höcke wird neuerdings, wann immer er sein Haus verlässt, an den Holocaust erinnert. Dafür hat die Künstlergruppe "Zentrum für politische Schönheit" gesorgt.
 

14064 Postings, 3351 Tage ulm000Gedeon wird wieder in AfD Fraktion eingebunden

 
  
    #1691
8
22.11.17 17:12
Wolfgang Gedeon zurück in der AfD
Nach Informationen der ?Schwäbischen Zeitung? hat die AfD-Landtagsfraktion  beschlossen, Wolfgang Gedeon in den Arbeitskreis Europa aufzunehmen.
Die baden württembergische AfD Fraktion ist ja bekanntermaßen gelinde gesagt ein mehr als bunter Haufen, für mich sind die nichts anderes wie Clowns ohne Kostüme und der Oberclown ist der Räpple, und darum wundert es auch nicht, dass nun der vor einem Jahr aus der AfD Fraktion geflogene Gedeon wegen Antisemitismus wieder in die AfD Fraktion eingebundet werden soll. Den Antrag hat Heiner Merz gestellt und dieser Antrag ging über die Mehrheit der AfD Fraktionsmitglieder durch.
Dem Meuthen, ein erbitterter Gegner vom Gedeon, ist alles andere als amused: ?Das ist nicht in meinem Sinne, die Abstimmung ist auch mit knappster Mehrheit ausgefallen.?

Anders hat aber der neue AfD Fraktionschef Gogel wohl keine Chance die baden württembergische AfD Fraktion wenigstens einigermaßen wieder zu vereinen, denn Gedeon hat halt mal einige "Fans" in der AfD. Außerdem war der Gedeon Rausschmiss vor etwas mehr als einem Jahr und damals hatte man bei der AfD noch alles versucht um einen auf Liberal-Konservativ zu machen, aber seit der völkische/Höcke Flügel bei der AfD zunehmend an Oberhand gewinnt versucht man bei der AfD ganz offensichtlich nichts mehr zu kaschieren. Geht ja wohl auch nicht mehr.

Da schon in der letzten Woche vier baden württembergische AfD Landtagsabgeordneten (Podeswa, Sänze, Stauch, Grimmer) einen Gedeon-Antrag zum AfD Bundesparteitag unter dem Namen ?Resolution zur deutschen Außenpolitik? unterschrieben haben, der den eindeutigen Antiamerikanismus und pro Russland inkl. Verschwörungstheorien Gedeons beinhaltet, war es abzusehen, dass Gedeon nach dem Meuthen-Abgang über kurz oder lang wieder in die AfD Fraktion bei uns im Ländle aufgenommen wird.

Gedeon war in seiner Studentenzeit Marxist und Maoist.Ist ja auch keine so seltene Kombination Kommunist und AfD. Sieht man z.B. am Färle, der ja mal ein ganz hoher DKP Funktionär war, und jetzt für die AfD parlamentarischer Geschäftsführer im Landtag Thüringen ist und damit im Prinzip die Nr. 2 hinter Höcke ist.

Bekannt geworden ist Gedeon aufgrund seiner antisemitischen Aussagen in seinen 2 Bücher "Der grüne Kommunismus und die Diktatur der Minderheiten? und "Christlich-europäische Leitkultur. Die Herausforderung Europas durch Säkularismus, Zionismus und Islam?. In diesen  Büchern steht neben einer "freimaurerisch-zionistischen Weltverschwörung" und weiteren Verschwörungsmythen z.B. folgendes:

"Wie der Islam der äußere Feind, so waren die talmudischen Ghetto-Juden der innere Feind des christlichen Abendlandes? oder

"Juden kanonisieren für sich den Holocaust als Ersatzreligion" und "auch von Nichtjuden und insbesondere von Christen verlangen, eine transzendent-religiöse Dimension des Holocaust anzuerkennen.? oder

"Jeder, der vorgibt, für Demokratie und Frieden einzutreten, muss sich heute gegen den Zionismus stellen: gegen den nationalstaatlichen Zionismus in Israel [...]; und noch mehr gegen den infiltrativen imperialistischen Globalzionismus, weil dieser [...] Frieden, Souveränität und Freiheit aller Völker dieser Welt bedroht." oder

"Institutionen wie der Zentralrat der Juden haben in Deutschland eine parastaatliche Funktion und genießen mit anderen entsprechenden Organisationen, wie dem Jüdischen Weltkongress (WJC) oder dem Simon-Wiesenthal-Zentrum, innerhalb der politischen Klasse Deutschlands eine höhere Autorität als der Bundespräsident ? soviel zur Handschrift des Zionismus in der deutschen Politik.?

Mehr und detailierteres zu Gedeons Bücher:

https://www.ruhrbarone.de/antisemitische-gedeon-afd/129332

Passt irgendwie zum Thema Gedeon, denn der verherrlicht ja irgendwie mit seinen Aussagen auch das 3. Reich: Ex-AfD-Mann wegen ?Sieg Heil?-Ruf zu 1.800 ? Geldstrafe verurteilt:

http://www.maz-online.de/Brandenburg/...egen-Sieg-Heil-Ruf-verurteilt

Noch zum Schluß etwas über Rassismus, Nazis und Hetze in Bezug auf die AfD. Vor 2 Tagen wurde der Heusenstammer AfD-Fraktionschef Carsten Härle von Facebook gesperrt wegen rechtsextremen Posts. Der gute AfDler hat z.B. bei Facebook über "Plausibilität und Effektivität" des Massenmords mit Zyklon B schwadroniert:

http://www.hessenschau.de/gesellschaft/...-haerle,afd-haerle-104.html
 

274 Postings, 102 Tage CoshaCoole Aktion

 
  
    #1692
4
22.11.17 17:41

14064 Postings, 3351 Tage ulm000Coole Aktion - Höcke Mahnmal

 
  
    #1693
3
22.11.17 18:04
Die Thüringener AfD hat dieses tolle Mahnmal neben dem Höckegrundstück als "psychologische Kriegsführung" gegen Höcke und dessen Familie bezeichnet.

Höcke will nun rechtliche Schritte gegen dieses Mahnmal einleiten u.a. auch weil seine blaue Mülltonne samt Papiermüll angeblich gestohlen würde.

Im Internet ist dieses "Mahnmal" im Nachbargrundstück vom Höcke der Hit schlechthin.

Hier ein Video zu diesem Höcke Mahnmal:

 

4755 Postings, 3053 Tage Jack_USAGedeon und BW-Fraktion

 
  
    #1694
5
23.11.17 01:47
Gruselkabinett. Also bischen kann ich den Meuthen da schon verstehen, daß der die Beine in die Hand nimmt. Jeder Fraktionsvorsitzender ist da gestraft. Das sind zuviel unzivilisierte Menschen drinne, jedenfalls alle, die den Antisemiten Gedeon stützen.  

56036 Postings, 2957 Tage meingottDer Gauland

 
  
    #1695
3
23.11.17 11:07
mit seiner Aussage, " Wir werden Merkel jagen" sollte für so eine Aussage gleich mal ab in den Knast...
So eine Ausdrucksweise hat im Politikum nicht im geringsten etwas verloren..und tut damit seiner Partei mit Sicherheit auch keinen gefallen.
Und ja...wenn die AFD bestehen will, dann muss sie mal richtig aussortieren.......denn Nazis denke ich braucht heute keiner mehr....der Nationalsozialismus war ja nicht gerade lustig damals....scheinbar haben das viele schon wieder vergessen....
-----------
SW hat 99,8%  Anlegergelder verbrannt seit 2009
Wie lange braucht man für die restlichen 84 M Cash

1349 Postings, 190 Tage SawitzkiMeine Güte...

 
  
    #1696
1
23.11.17 11:41
Mein Gott, in welcher Welt lebst du denn ?

Nicht Aussortieren, sondern (Wieder-)Einsortieren steht auf der Tagesordnung.
Schon mal was von Integration gehört ? - Die Integration von verstockten Nazisten stand in der Geschichte der BRD schön öfters auf der Tagesordnung. Wer wäre diesmal besser dazu geeignet, das in altbewährter Manier zu managen, als ein erfahrener Fahrensmann wie Gauland ?

Und was das Merkel-Jagen angeht - über alle Parteien hinweg ist jetzt das hohe Wecken ertönt.
Auch wenn die aufgebrochene Jagdgesellschaft die Kanzlerin nicht kriegen wird - jagen wird man sie wohl noch dürfen. Das ist längst opportun in deutschen Gauen, landauf, landab.
Na dann Prust...  
Angehängte Grafik:
hqdefault.jpg
hqdefault.jpg

1349 Postings, 190 Tage SawitzkiGefährder freilich, ...

 
  
    #1697
23.11.17 12:14
...zumal vom Islamismus infizierte - und seien sie auch nur vermeintliche, zu Unrecht verdächtigte, freigelassene - die wollen wir wegen ihrer versuchten Nähe zum Bösen hier nicht haben.

Die haben in unserem Volk mit seiner ganzen Vielfalt und Einfalt nichts zu suchen!

Ihre niedere Gesinnung ist mit unserem gehobenen Nationalbewusstsein unvereinbar!

Denen muss baldmöglichst die Tür gewiesen werden!

Höchstens die Kinder von bereits Ausgereisten vermögen wir aufzunehmen, die sind nach neuesten Erkenntnissen der Pädagogik noch formbar und umerziehbar.
Bundesregierung soll Rückholung von Kindern deutscher IS-Kämpfer planen
Das Auswärtige Amt bemüht sich offenbar darum, mindestens sechs deutsche Minderjährige aus Haftanstalten und Verhörzentren im Irak zu...
 

14064 Postings, 3351 Tage ulm000AfD muss richtig aussortieren

 
  
    #1698
3
23.11.17 13:44
So ganz Unrecht hat aber meingott dabei nicht mit dieser Aussage.

Das Problem ist halt, dass genau das Gegenteil mittlerwele bei der AfD passiert. Dazu braucht man nur nach Mecklenburg Vorpommern schauen, denn dort gab es bei der AfD-Fraktion Wahlen vor ein paar Wochen, weil vier 4 AfD Abgeordnete den Abgang aus der Fraktion gemacht haben. Diese Wahlen zeigen schön auf was in der AfD abgeht. Dort ist der durch sein Biodeutsch bekannt gewordene Professor Weber nun zum parlamentarische Geschäftsführer der AfD Fraktion gewählt worden. Also der zweitmächtigste AfD Mann. Weber nennt nun die AfD Gegner "als die Feinde unseres Vaterland". Damit scheint alles klar zu sein was dieser Biodeutsche Professor von 87% der deutschen Bevölkerung hält. In Worten von AfDler Weber sind das also sehr sehr viele Deutsche wohl Volksverderber und was würde dieser Weber mit den AfD Gegner wohl tun ? Das was dieser Weber von sich gibt ist ganz eindeutig NPD Slang und sonst nichts.

Zudem fordert der Biodeutsche Weber, dass sich die AfD öffnet für die rechtsextreme "Identitäre Bewegung".

https://www.ndr.de/nachrichten/...-Identitaerer-Bewegung,afd1354.html

Viel mehr muss man eigentlich nicht schreiben um eindeutig erkennen zu können in welche Richtung es bei der AfD geht bzw. große Teile der AfD schon sind. Es geht eindeutig in NPD 2.0  und zwar ohne Wenn und Aber. Die gestern ausgetretene Delphine Thiermann, Vizechefin der AfD Jugendorganisation "Junge Alternative" in Hamburg, bringt es so ziemlich auf den Punkt was mittlerweile in der AfD abgeht:

https://www.abendblatt.de/hamburg/...igt-Austritt-aus-der-AfD-an.html

Das sagt diese junge Dame zu ihrem Austritt:

"Anstatt laut und deutlich Abkommen wie CETA zu kritisieren, die genau das darstellen, was wir kritisiert haben, nämlich Intransparenz und undemokratisches Handeln von Oben, hört man nur ständiges Gejammer über den Islam und Flüchtlinge. Anstatt uns sachlich in die Traditionserlass-Debatte der Bundeswehr einzuklinken, schwadroniert ein Björn Höcke von einem 'Mahnmal der Schande' in Berlin".

Ich denke genau an dieser Aussage lässt sich sehr gut festmachen wohin sich diese krude AfD mit dem immer mächtig werdenden völkischen/Höcke Flügel entwickelt hat. Mehr als plumpes Geschreie "Ausländer/Flüchlinge raus" und "Merkel muss weg" gibt es ja so gut wie nichts aus dieser Partei. Nun wird auch an der Weidel kräftig gesägt, denn die ist mittlerweile das einzigste verbliebene AfD Aushängeschild, wobei man eventeull die von Storch auch noch dazu zählen könnte, die übrig geblieben ist vom radikal-liberalen AfD Flügel. Ihr werden von mehreren Landesvorsitzenden r Alleingänge und Missachtung der Mitgliederinteressen vorgeworfen. Der baden-württembergische AfD-Landeschaf  Ralf Özkara sagte zu Weidel: ?Was glaubt sie eigentlich, wer sie ist?:

http://www.focus.de/magazin/kurzfassungen/...ualitaet_id_7863808.html

Auch der Fall des Hamburger AfD Chefs Alexander Wolf deutet doch klar an, dass die AfD Reise Richtung NPD schon sehr  weit fortgeschritten ist. Dieser Wolf gab das Nazi-Liederbuch "Schlachtruf" heraus mit z.B. einem Lied vom Reichsjugendführer von Schirach "Unsere Fahnen":

https://www.welt.de/regionales/hamburg/...Nazi-Liederbuch-heraus.html

Über die AfD Landtagsfraktion bei uns im Ländle habe ich schon vieles geschrieben, aber nicht weil sie irgendwas im Landtag bewegen, sondern weil die AfD Fraktion eigentlich nur eines zustande bringt und das ist NICHTS. Geht ja auch nicht mit Leuten wie einem Räpple, der die Menschen für zu dumm hält für die Demokratie und darum sollte es eine andere Staatsform geben, oder einer Baum, die zu den Liebhaber von Verschwörungstheorien gehört. Alles schon hier von mir geschrieben im Thread. Und, und, und. Viel unfähiger geht fast nimmer meiner Meinung nach. Dazu passt auch ein Artikel von heute mit der Überschrift "Meuthen hinterlässt stramm rechtes Personal":

https://www.zvw.de/...sonal.a9f3eb1a-bc67-48f5-a318-08fc4ce01f63.html

Dazu habe ich auch hier schon einiges geschrieben, dass auf Steuerzahlerkosten für die AfD Fraktion Baden Württemberg rechtsextreme Typen aus Burschenschaften arbeiten wie ein Armin Allmendinger oder ein Marcel Grauf, der sogar noch ein Anhänger des Rechtsterroristen und Massenmörder Breivik ist.  

1349 Postings, 190 Tage SawitzkiJa, so ganz Unrecht hat Meingott nicht.

 
  
    #1699
23.11.17 14:18
Aber der Zeitpunkt für seine Avance ist vielleicht etwas unglücklich gewählt.

Nichtsdestotrotz - höchste Zeit auf die vermeintliche Austrittswelle zurückzukommen, wie in #1698 geschehen. Sonst glauben am Ende noch welche, die sich nicht um die Gezeiten scheren, die Welle hätte sich im Sand verlaufen.

Blick zurück darauf, wie sich das anließ Ende September:
https://hajofunke.wordpress.com/2017/10/11/...g-und-nicht-zu-stoppen/

Und wie sich das hier darstellte, versuche ich bei der Gelegenheit auch noch darzustellen.
Vielleicht haben die Ariva-Techniker den Fehler bei der (erweiterten) Forumsuche inzwischen behoben:
http://www.ariva.de/forum/...ll=Austrittswell+im+vollen+Gang&go=1  

1349 Postings, 190 Tage Sawitzki#1691. Good news

 
  
    #1700
24.11.17 22:43
Die Meldung von #1691 wurde abgewiesen.

Wermutstropfen: Wäre gut zu wissen, wer den Beitrag gemeldet hat und mit welcher Begründung.
Hier liegt noch einiges im Argen.

Auch wenn sich die Lage im Hinblick auf einen Selbstreinigungsprozess der AfD zwischenzeitlich wieder verschlechtert hat, scheint doch mehr dafür als dagegen zu sprechen, dass sie  in der Berliner Republik ankommt. Die Partei ist nicht mit einem sinkenden Schiff vergleichbar, und die Republik schon gar nicht. Vergleichbare Schiffe waren schon über die Jahre hinweg immer wieder  unterwegs und keines ist wirklich gesunken.

Mit den paar Ratten, die unter Deck bzw.auf auf unterer Ebene ihr Unwesen treiben oder häufig nach oben kommen und dort artig Mäuschen spielen, was nicht nur viele Leichtmatrosen putzig finden, lässt sich leben, solange man nicht zulässt, dass sie sich unter Deck heimlich sprunghaft vermehren. Ahoi.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: clever und reich, derdendemann, diplom-oekonom, Bigtwin, Guntram2010, johncash, manchaVerde, Systema, trebrreh