Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 156 382
Talk 120 273
Börse 22 68
Hot-Stocks 14 41
Rohstoffe 5 15

Mühlbauer profitiert langfristig von RFID

Seite 1 von 34
neuester Beitrag: 20.11.17 21:25
eröffnet am: 22.06.07 11:25 von: ceus Anzahl Beiträge: 835
neuester Beitrag: 20.11.17 21:25 von: 1Drizzt2 Leser gesamt: 118389
davon Heute: 25
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  

432 Postings, 3967 Tage ceusMühlbauer profitiert langfristig von RFID

 
  
    #1
9
22.06.07 11:25
Momentan bietet sich eine Situation die fast typisch ist für die Börse.

Noch vor einige Quartalen hat Mühlbauer gut verdient, die Margen waren prächtig und die Auftragsbücher wurden immer voller. Vor allem im Bereich der Chipkarten (Ausweise) wurde viel verdient. Aber langsam kam auch der Bereich RFID in Schwung. Hier versthet sich MÜhlbauer als Ausrüster und und Systemlieferant. Das Heißt Unternehmen die RFID Lösungen verkaufen wollen (also die kleinen Plättchen, hat aber sicher jeder schon mal gesehen der in letzter Zeit Elektroartikel gekauft hat) ordern bei Mühlbauer die Geräte zur Herstellung dieser Chips.
Damit steht Mühlbauer mit all seiner Kompetenz und technologischen Reife am Beginn der Lieferkette und kann durch eigenen Forschung die Produktionstiefe weiter erhöhen und damit die Wertschöpfungskette verlängern.
Andererseit ist natürlich der erste Strom an Bestellungen abgeebbt und die kleinen Chipbuden produzieren fleißig die ersten Chips.
Die Technologie wird derzeit schon als Baustein der Logitik 2.0 gesehen und schafft Vorteilen dessen Ausmaß heute noch gar nicht abgeschätzt werden kann.
Aber es ist wie mit jeder Technologie, sie braucht Zeit wächst nicht in den Himmel und muss preiswerter werden. Preiswertere Chips herzustellen bedeutete aber nicht Preiswertere Maschinen zu bauen, sondern effektivere. Und das wird Mühlbause sicher können.
Sollte im zweiten Quartal die Entwicklung nach ober zeigen oder eine Aussage auf die Entwicklung im zweiten Halbjahr gemacht werden, die auf eine Besserung hindeutet, kann man davon ausgehen, dass die Branchenkonjunktur wieder an Fahrt gewinnt.
Langfristig wird Mühlbauer einer der Großen Profiteure sein im Markt von RFID weil sie nicht dem harten Preiskampf der Chiphersteller ausgeliefert sind, nein Sie profitieren dagegen vom Bedarf an immer besseren Herstellungsmethoden.

Das derzeitige Kursniveau ist vielleicht eine historisch günstige Chance. Klar klingt hochtrabend und wenn die Börse bald nachgeben sollte wird es auch Mühlbauer treffen. Aber der Titel ist in relativ festen Händen und der Vorstand wird auch nicht mehr lange zuschauen können ohne die enormen Finanziellen Mittel des Unternehmen einzusetzen um Aktien zurück zu kaufen.
Es wird wohl Mühlbauer selbst gewesen sein, die in den letzten Tagen die großen Mengen an Papieren geklauft haben, die auf den Markt gekommen sind.
Der Abgabedruck hat jedenfalls deutschlich nachgelassen und wenn sich der Trend ersteinmal umkehrt wird der Druck sich auch umkehren. Dann wollen alle wieder rein.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
809 Postings ausgeblendet.

3217 Postings, 3011 Tage Versucher1bin zZ nicht hier investiert. Rein charttechnisch

 
  
    #811
10.04.17 20:32
würde ich sagen, dass der heutige Touch auf die 100-Tage-Linie ein guter Umkehr-Punkt für den Kurs sein könnte, bzw. ein Einstiegssignal, denn diese Linie hat in der jüngeren Vergangenheit öfters den Kurs gestüzt und dieser ist von da nach oben abgeprallt.      

205 Postings, 286 Tage AlexBoerse?

 
  
    #812
11.04.17 18:11
Heute erneut stark gefallen. Woran liegts? Ich finde keine News oder Mitteilungen...  

35 Postings, 1092 Tage ep03Ein solider Wert! Ich bleibe investiert!

 
  
    #813
13.04.17 10:45
Also die Kursschwäche der letzten Tage waren scheinbar die Angsthasen unter den Anlegern...jetzt wird wieder gekauft und ich bleibe stark natürlich investiert! Die Osterhasen hoppeln jetzt nach oben...
Frohe Ostern!  

3217 Postings, 3011 Tage Versucher1... mal wieder rein mit kleiner Posi zu 47,50 EUR;

 
  
    #814
1
24.04.17 09:12
Am 26.4. kommen die Zahlen-2016 ... diese sollten ermutigend und Invest-bestätigend sein.    

35 Postings, 1092 Tage ep03..in Erwartung der Jahreszahlen 2016

 
  
    #815
26.04.17 17:16
..so die Spannung steigt, denn es wird in Kürze das Ergebniss von 2016 veröffentlicht!
Ich bleibe tiefenentspannt...und kann nur empfehlen sich auch mit Mühlbauer Aktien einzudecken...der Geschäftsausblick wird zeigen wohin die Reise geht!
LONG-TERM-BUY !!!  

85 Postings, 732 Tage karstenreussBin jetzt mal eingestiegen....

 
  
    #816
26.04.17 17:34
Kurs konsolidiert jetzt schon einige Wochen, der langfristige Uptrend ist intakt, wir haben einen Bullenmarkt und ich bin recht optimistisch was die Jahreszahlen von Mühlbauer angeht.  

3217 Postings, 3011 Tage Versucher1wo bleiben sie denn, die Zahlen16, sollten doch

 
  
    #817
26.04.17 22:06
heute kommen.  

3217 Postings, 3011 Tage Versucher1ach du meine Güte ... von der Homepage:

 
  
    #818
26.04.17 22:12
Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Geschäftsbericht 2016

Roding, den 26. April 2017. Die Mühlbauer Group blickt auf ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Die selbstgesteckte Prognose, den Umsatz und das operative Ergebnis auf dem hohen Niveau des Vorjahres halten zu können, wurde deutlich übertroffen; zudem erreichten beide Kennzahlen neue Bestmarken in der nunmehr über 35-jährigen Firmengeschichte.

Mit dem im Berichtsjahr erzielten konsolidierten Umsatz von 293,5 Mio. EUR wurde das im vergleichbaren Vorjahr (273,8 Mio. EUR) erzielte Umsatzvolumen um 19,7 Mio. EUR bzw. 7,2 % deutlich gesteigert, während sich die Gesamtleistung des Konzerns im gleichen Zeitraum von 275,6 Mio. EUR um 9,5 Mio. EUR bzw. 3,4 % auf 285,1 Mio. EUR erhöht hat. Von der positiven Geschäftsentwicklung konnte auch das operative Ergebnis profitieren. Dieses fiel mit 48,1 Mio. EUR um 5,4 Mio. EUR höher aus als das im vergleichbaren Vorjahr ausgewiesene Ergebnis von 42,7 Mio. EUR. Insgesamt weist die Mühlbauer Group im Geschäftsjahr einen Konzernjahresüberschuss von 39,5 Mio. EUR aus ? nach 37,0 Mio. EUR im Vorjahr.

Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2016 erneut eine Dividende von 1,50 EUR je nennwertloser Stückaktie auszuschütten.

Aufgrund der gegenwärtigen Zurückhaltung im Industriegeschäft, der Unvorhersehbarkeit hinsichtlich deren Dauer sowie dem mit dem Projektgeschäft im TECURITY®-Markt verbundenen Risiko, eine mögliche negative Entwicklung im Industriegeschäft nicht kompensieren zu können, geht der Mühlbauer Konzern für das Geschäftsjahr 2017 derzeit von einem Rückgang von Umsatz und operativem Ergebnis gegenüber dem hohen Niveau des Vorjahres aus.



Kontakt und weitere Informationen:

Corporate Communications
Tel. +49 (0) 9461- 952-1653
Fax +49 (0) 9461-952-8520
Mühlbauer Holding AG
Josef-Mühlbauer-Platz
93426 Roding,
Deutschland
media@muehlbauer.de
www.muehlbauer.de  

3217 Postings, 3011 Tage Versucher1Der Kurs-Absturz von ca 10% nach 18 Uhr ist

 
  
    #819
26.04.17 22:17
wohl dem Ausblick auf 2017 geschuldet, wo mit sinkendem Umsatz und sinkendem operativen Ergebnis gerechnet wird.  

205 Postings, 286 Tage AlexBoerse:(

 
  
    #820
27.04.17 19:56
Heute noch weiter gefallen..

Schade. Mal sehen, wie es die nächsten Tage aussieht.  

1764 Postings, 3648 Tage Floyd07Bei Mühlbauer

 
  
    #821
2
27.04.17 22:27
kann man an der Gesamtentwicklung des Kurses ablesen, dass es immer mal wieder diese heftigen Ausschläge nach unten gibt. Allerdings geht es dann auch wieder steil bergauf.  

6602 Postings, 2486 Tage halbgotttheute dazu gekauft

 
  
    #822
2
03.05.17 11:31
sind gerade sehr gute Kurse. Heute ein Artikel von Börsengeflüster:

http://boersengefluester.de/...et-security-networks-steico-muhlbauer/  

1 Posting, 201 Tage rudwitzer302Aktienrückkauf vor Bekanntmachung des Forecasts

 
  
    #823
1
04.05.17 17:45
Mich interessiert das aus betriebswirtschaftlicher Sicht.

Wieso gibt Mühlbauer einen Aktienrückkauf bekannt bei eh schon starken Kursen... mit dem Wissen, dass 2017 Umsatzrückgänge zu erwarten sind => Ein Kursverlust bevorsteht.

Mühlbauer sollte doch wohl bewusst sein dass eigene Anteile günstiger nach bekanntgabe der Zahlen zu haben sind.  

6602 Postings, 2486 Tage halbgotttweil

 
  
    #824
04.05.17 18:06
die faktisch bekanntgegebenen Zahlen phantastisch waren und der Ausblick letztlich nicht soo entscheidend ist, ich denke da waren sie nur konservativ, um hinterher wieder mit den faktischen Zahlen glänzen zu können. Remember: Man hatte Zahlen auf Vorjahresniveau prognostiziert und dies wurde haushoch übertroffen. Scheint ein Konzept von denen zu sein.

Der Aktienrückkauf findet zudem noch statt, sinkende Kurse ist für das Unternehmen gar nicht mal so verkehrt.

Langfristig ist das hier für mich eine ausgesprochen günstige Aktie mit einer guten Dividendenrendite, kann man nicht viel falsch machen. Bei anderen Aktien hat man oftmals das Gefühl man sitzt auf einem Kohleofen, heiss gelaufen, überbewertet etc. Das kannst du bei Mühlbauer quasi ausschließen, zudem würden größere Kapriolen durch das Aktienrückkaufprogramm aufgefangen.
 

35 Postings, 1092 Tage ep03Eine gute Gelegenheit sich langfristig...

 
  
    #825
10.05.17 12:21
Ich simme meinem Vorredner zu...
Mühlbauer ist, wie ich finde, wieder auf ein Niveau in der Bewertung zurück gekommen, wo es meiner Meinung nach lohnt zu investieren. Die heutigen bestätigten Unternehmenszahlen sind ein Indikator für die professionelle Arbeit der Holding!
Ich hatte bereits letzte Woche nochmals Aktien zu gekauft, weil ich langfristig von dieser Fima überzeugt bin!  

1764 Postings, 3648 Tage Floyd07+7,2% bei Tradegate

 
  
    #826
1
01.06.17 16:38
kauft Mühlbauer wieder im großen Stil oder was ist jetzt los?  

42 Postings, 5025 Tage 19erIm Aktionär ist ein kleiner Bericht über MB!

 
  
    #827
1
02.06.17 09:34

281 Postings, 451 Tage Michale@19er

 
  
    #828
1
02.06.17 09:36
und was steht drin?  

42 Postings, 5025 Tage 19erSpekulativer Kauf mit KZ 60?

 
  
    #829
1
02.06.17 18:45

1764 Postings, 3648 Tage Floyd07Du meine Güte, -11% bei

 
  
    #830
2
27.07.17 13:15
Tradegate. Das haut heute ja mal richtig rein ins Kontor.  

3217 Postings, 3011 Tage Versucher1tja, liegt an dem schwachen H1-2017 ... ist mir

 
  
    #831
27.07.17 15:17
ehrlich gesagt völlig unverständlich, wie in diesem aktuellen Flüchtlings-/Sicherheits-Umfeld die Produkte von Mühlbauer so schwach nachgefragt sein können. Kapier ich nicht.  

20 Postings, 231 Tage 1Drizzt2Das tat weh

 
  
    #832
27.07.17 18:11
Schade der ganze Gewinn wieder weg....
War jemand auf der Hauptversammlung?  

2 Postings, 198 Tage Fritz1985Sinkender Gewinn

 
  
    #833
15.08.17 09:53
Hallo zusammen,

ich verstehe leider auch nicht, weshalb der Umsatz so eingebrochen ist.
War jemand auf der HV?
Ich lese hier öfter etwas von einem KGV zwischen 13 und 15.
https://www.pressebox.de/inaktiv/...bjahresergebnis-2017/boxid/864577
Wenn ich jetzt eine Marktkapitalisierung von 550 Mio zu Grund lege und den Überschuss des ersten Halbjahres (13,3 Mio) linear hochrechne (auf 26,6 Mio), dann komme ich auf einen KGV von 20,8.
Habe ich hier einen Fehler gemacht?

Viele Grüße

Fritz  

5 Postings, 363 Tage Pfaff277Neuigkeiten?

 
  
    #834
20.11.17 20:01

Hallo zusammen,

ich hab versucht zu rechachieren, doch im Netz find ich momentan nur veraltete Berichte.

Hat jemand von euch aktuelle Informationen, wie das Geschäft mit RFID läuft.

Würde mich interessieren ob die Umsätze weiter rückläufig sind..

 

20 Postings, 231 Tage 1Drizzt2Öffentlichkeitsarbeit

 
  
    #835
20.11.17 21:25
Diese ist bei Mühlbauer sicherlich ausbaufähig! Ich suche auch regelmäßig nach Meldungen (immer recht erfolglos) Von den Geschäftsfeldern und den allgemeinen Informationen auf der Homepage gefällt mir die Firma grundsätzlich gut.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben