Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 259 956
Talk 73 492
Börse 128 318
Hot-Stocks 58 146
Rohstoffe 18 69

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 849
neuester Beitrag: 23.07.14 09:51
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 21206
neuester Beitrag: 23.07.14 09:51 von: Sternzeichen Leser gesamt: 829296
davon Heute: 1223
bewertet mit 80 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
847 | 848 | 849 | 849  Weiter  

20752 Postings, 3895 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
80
04.11.12 14:16
Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.06.14 08:56
Aktion: Kürzung des Postings
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
847 | 848 | 849 | 849  Weiter  
21180 Postings ausgeblendet.

31924 Postings, 5382 Tage KickyLink zu Artiekl von Robert Parry funktioniert

 
  
    #21182
2
22.07.14 20:00
http://consortiumnews.com/2014/07/20/...py-satellites-see-in-ukraine/
s.AL #173
Ich erinnere mich gut an seine kritischen Berichte über die Bombenangriffe im Irak,die er im Indendent veröffentlichte und die ich schon damals öfter hier übersetzt habe

sein Artikel über die einseitige Medienberichterstattung im Westen und der Hinweis auf früheres Vorgehen im Irak und Lybien sollte wirklich zum Nachdenken anregen,insbesondere der Hinweis auf US-Satellitenbilder ,die es mit Sicherheit gibt!
Und es erstaunt umsomehr dass es keine Warnungen vor dem Überfliegen der Ukraine gab.Da fragt man sich in der Tat, wozu Geheimdienste nützlich sind ,wenn sie sowas nicht zeitgleich auswerten können.

Und diejenigen die das nur als Propaganda der Russen abtun und den Kalten Krieg herbeisehen,die können mir wirklich leid tun auch wenn es in der Bibel heisst:Beati pauperes spiritu, quia ipsorum est regnum coelorum
(Matth. 5, 3)  

36555 Postings, 3730 Tage Anti LemmingDas US-Wirtschaftswunder seit 2008

 
  
    #21183
2
22.07.14 20:18

7508 Postings, 1265 Tage zaphod42Separatisten verplappern sich

 
  
    #21184
2
22.07.14 21:17
Ostukraine: Separatisten am Abschussort sollten Piloten festnehmen - Europa - FAZ
Prorussische Kämpfer sind unmittelbar nach dem Abschuss des malaysischen Passagierflugzeugs zum Absturzort in der Ostukraine... jetzt lesen
 

1320 Postings, 463 Tage narbonneSeparatisten am Abschussort sollten Piloten fest

 
  
    #21185
2
22.07.14 21:18
Separatisten am Abschussort sollten Piloten festnehmen  

Prorussische Kämpfer sind unmittelbar nach dem Abschuss des malaysischen Passagierflugzeugs zum Absturzort in der Ostukraine gefahren. Das bestätigten Separatisten der F.A.Z.. Damit verdichten sich die Hinweise auf die Schuldigen der Katastrophe.....................
......................Der Kämpfer hatte darin bestätigt, dass er am Tag des Unglücks wenige Minuten nach dem Knall der Explosion von seinem Vorgesetzten den Befehl erhalten habe, mit seiner Einheit sofort zur Unglücksstelle zu fahren, um „die Piloten“ festzunehmen. So ein Befehl würde bestätigen, dass die Aufständischen unmittelbar nach dem Absturz glaubten, nicht ein Zivilflugzeug sei explodiert, sondern ein feindliches, also ukrainisches Kampfflugzeug...................................................
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/...en-13059009.html


Das Ende von Putins Großmachtsplan?

Der russische Präsident wollte sein Land vergrößern, stärken und an die Weltspitze zurückführen. Der Abschuss des Passagierjets MH17 kommt ihm dabei in die Quere. Von Christoph Herwartz
http://www.n-tv.de/politik/...ns-Grossmachtsplan-article13274296.html

Das sind natürlich nur dt. Mainstremmedien. diese werden von den Putin Getreuen Kämpfern hier ja kaum als seriös anerkannt. Mir reichen die Informationen da ich der russischen Propagandamaschine keinen Glauben schenke.

ave
 

1320 Postings, 463 Tage narbonne#183 AL du wirst immer besser

 
  
    #21186
6
22.07.14 21:23
Nun werden Menschen entlassen weil die Produktivität steigt? Ist das deine Herleitung? Im ersten Semester der Ökonomie hätte man bereits erfahren, Produktivitätsfortschritte sind der gesellschaftliche Verteilungsspielraum.
Dieser wird zweifelsohne heute oft Zweifelhaft verteilt wobei wir in Deutschland ja noch recht moderat sind.

Gute Unterhaltung mit AL.

ave  

8017 Postings, 2237 Tage FillorkillDas sind natürlich nur dt. Mainstremmedien

 
  
    #21187
3
22.07.14 21:29
diese werden von Leuten, die selbst denken können, hier ja kaum als seriös anerkannt.

So ist es...  
-----------
"History that repeats itself turns to farce. Farce that repeats itself turns to history."

3013 Postings, 931 Tage Zanoni1Diese Stilblüte muss man sich mal

 
  
    #21188
2
22.07.14 21:39
genüßlich auf der Zunge zergehen lassen:

"Das US-Wirtschaftswunder seit 2008 ruht auf den Knochen der Langzeitarbeitslosen"

Hält es dort ein Nickerchen? Wann gedenkt es wieder aufzustehen, und warum liegt es gerade jenen auf den Knochen, die es doch gar nicht erarbeitet haben?

Aber mal im ernst. Man ahnt natürlich schon ,was er mit diesem unglücklichen Bild gerne zum Ausdruck bringen möchte.

Aber warum sollten die Langzeitarbeitslosen unter einem Wirtschaftswachstum besonders leiden, ginge es ihnen etwa besser in der Rezession?


 

1320 Postings, 463 Tage narbonne#187 fill Das könnte ich ja noch

 
  
    #21189
4
22.07.14 21:41
verstehen wenn man dieses generelle Haltung auffassen würde und die gleiche Skepsis der russischen Staatspropaganda entgegen bringen würde.
Diese wird von vielen jedoch als glaubwürdiger angesehen als die freie westliche Presse mit zum Teil noch immer recht gutem investigativem Journalismus und da beginnt dann mein Problem dieses nicht mehr verstehen zu können.
Das Russland nur Falschmeldungen bringt ist doch seit Jahrzehnten ein offenes Geheimnis. Es gibt eine gute Alternativpresse, betrieben von oppositionellen Russen aber die werden ja hier kaum ernst genommen somit die Opposition in Russland von hier willentlich unterminiert das ist für mich eine relativ traurige Erkenntnis.
Nun ist es ja beruhigend für mich zu wissen, dass es sich hier nicht um den Querschnitt der Bevölkerung handelt.

ave    

1799 Postings, 1880 Tage Rockitdie mainstream medien träumen immer noch

 
  
    #21190
4
22.07.14 21:42
sie wären mainstream - schuss noch nicht gehört, würde ich sagen ;-)  

8017 Postings, 2237 Tage FillorkillNarbonne,

 
  
    #21191
3
22.07.14 22:21
Deine Meldung bringt die Story eines wirklichen oder angeblichen 'Kämpfers', derzufolge er und andere zur Absturzstelle beordert wurden, um mögliche feindliche Piloten festzunehmen. Was soll das denn über den Verursacher des Abschusses beweisen ? Genommen und ausgeschlachtet wird dies jedoch als wasserdichtes Indiz für die Verantwortung der Separatisten, was wirklich nur eine sehr blöde VT ist. Ein neuer intellektueller Tiefpunkt auch für die FaZ..

Entweder Du denkst kritisch oder eben nicht. Das kann man nicht partitionieren, indem man der Feindpropaganda nun gar nichts mehr durchgehen lässt, sich zuhause aber als Schaf aufführt. Die von Dir bewunderte 'Alternativpresse' im Osten, die sich gegen Nationalismus, Militarismus und autoritäre Massregelung stemmt, folgt exakt demselben Impuls wie der Dissens im Westen:

Beide kämpfen gegen die Konterrevolution, also gegen den Versuch, die ideologische und culturelle Uhr restaurativ zurückzudrehen. Sie tun dies jedoch in unerschiedlichen politischen Bedingungen, die einen unterschiedlichen historischen Entwicklungsstand der Gesellschaften reflektieren. Beide tendieren aufgrund der Selbstdiskreditierung der Propaganda dazu, der Gegenpropaganda eher Glauben zu schenken, was zwar verständlich, aber natürlich ein Fehler ist. Macht aber nicht wirklich was, weil der Dissens an sich den therapeutischen Effekt setzt...

-----------
"History that repeats itself turns to farce. Farce that repeats itself turns to history."

7508 Postings, 1265 Tage zaphod42Es ist wohl ziemlich klar

 
  
    #21192
1
22.07.14 23:22
dass die Separatisten den Flieger vom Himmel schossen und 300-fachen Mord verübten. Wer das leugnet muss sich intellektuell sehr strecken, um die Indizen anders hinzubiegen. Wer dies weiter begründet wie die FaZ betreibt keine Propaganda, sondern Ursachenforschung.

Und die Ursache ist das einzige Fenster, in dem VT betrieben werden kann. Laut AL - der die Tatsachen inzwischen akzeptiert - sind die Separatisten sozusagen Opfer eines Ami-Komplotts. Nunja, bestenfalls unterhaltsam, um es höflich auszudrücken. Laut Russen gab es keinen Mord sondern einen Flieger voller Leichen - es gab da mal einen SciFi-Film wo das der Fall war, daher gehört die Russenversion in die fiktionale oder tragikomische Sparte.

Wie dem auch sei, es ist recht unerhaltsam die Russenfreunde wie fill dabei zu beobachten, wie sie eine Tragödie unvorstellbaren Ausmaßes zer- und kleinreden. Und das ganze dann als sophisticated anti-mainstrem zu verpacken, und versuchen immer schön neutral zu bleiben. Dabei stecken sie schon bis zum Hals im Sumpf mit drin.

Frohes Schaffen noch fill für Mütterchen Russland. Es wird vermutlich dein Schaden nicht sein.



 

2931 Postings, 1230 Tage toni1111ticker!

 
  
    #21193
2
22.07.14 23:36
AP: Laut hochrangigen Regierungsvertretern der USA gibt es keine Beweise, dass Russland hinter dem Abschuss von Flug MH17 steckt. Wahrscheinlich wurde das Flugzeug aus Versehen abgeschossen.
vor 1 Min (23:33) - Echtzeitnachricht

lächerlich!!  

4042 Postings, 2076 Tage daiphongZanoni. #61 verbuche ich mal unter Ulk,

 
  
    #21194
22.07.14 23:38
so missratenen wie FilluBillys 40 Jahre ML oder deine Marxkenntnisse.
Ansonsten müsste ich ein paar ernste Worte an dich richten.  

3013 Postings, 931 Tage Zanoni1Als Ulk kannst Du gerne die 81 verbuchen

 
  
    #21195
22.07.14 23:50
Die 61 hatte ich als aufgeklärter Jesuitenschüler aber schon ernst gemeint.

Auf Deine ernsten Worte bin ich gespannt und vor allem auch darauf, wo Du bei mir etwas -äh- zentralistisches erblickt haben möchtest.

Dass ich bei Marx nicht besonders Bibelfest bin ist übrigens durchaus richtig.  

3013 Postings, 931 Tage Zanoni1...und ich habe es ehrlich gesagt auch nicht vor

 
  
    #21196
23.07.14 00:01
...zu werden  

83 Postings, 1707 Tage kamikazeschneiderund fill

 
  
    #21197
23.07.14 00:16
wer hat denn dann die maschine abgeschossen? meinst du poroschenko holt ein passagierflugzeug vom himmel oder die cia? also ich würde mich schon sehr wundern, wenn es nicht rebellen im osten waren, versehentlich, natürlich... und wahrscheinlich tatsächlich mit raketen aus russischem bestand... die entscheidende frage ist doch, wie sehr die russische führung selbst und bewusst in die lage eingreift...

man kann ja über stil und unterkomplexität und vorschnelle urteile der westlichen medien lamentieren... mit der tendenz derer bin ich durchaus einverstanden, nach wie vor...





 

4042 Postings, 2076 Tage daiphongwie kommst du darauf in #61,

 
  
    #21198
1
23.07.14 00:29
dass ich  Deine philosophischen Anwandlungen zuvor kritisierte, weil du keine bessere Welt herbei bomben willst?

Was bildest du dir ein, mich wie einen Terroristen anzusprechen?

Hat dir die systematische Hetze des FillKill von Nato-Lakai bis Konterrevolutionär und sonstwas die Birne bereits vernebelt?
 

8017 Postings, 2237 Tage FillorkillKami,

 
  
    #21199
1
23.07.14 00:33
ich beantworte VT nicht mit Gegen-VT. Das einzige was mir zum Abschuss einfällt sind die unzähligen Zivilisten, die tagtäglich in der Ostukraine, im Irak oder jetzt in Gaza draufgehen müssen, nach denen aber kein Hahn kräht. Worauf Malko und ich jedoch immer wieder hingewiesen haben ist: Wer aus geostrategischen Gründen einen Bürgerkrieg bestellt, bekommt diesen auch - mit allem, was dafür typisch ist wie unkontrollierbare Eskalation am Boden und eben 'Kollateralschäden'. Sich - als Kriegspartei - über diese Folgen zu empören ist so zynisch wie lächerlich...
-----------
"History that repeats itself turns to farce. Farce that repeats itself turns to history."

3013 Postings, 931 Tage Zanoni1Ah Ok, das war natürlich sinnbildlich gemeint

 
  
    #21200
23.07.14 00:40
und überspitzt formuliert. Dachte das ist klar. Aber das Bild dahinter trifft doch wie ich vermute ganz gut.

Oder besteht dieses zentralistische, was Du in meinen Beiträgen meinst zu erblicken, in Deinen Augen denn nicht darin, dass ich einen Kurs, der auf eine weitere oder bzw. erneute Eskalation mit Russland hinausliefe nicht befürworte, und vorschlage nicht gegen sondern  mit Russland eine Lösung zu finden?

Du hast Dich da im übrigen auch immer noch nicht recht erklärt, wenn Da ein Missverständnis vorliegen sollte, dann kläre es gerne auf.  

4042 Postings, 2076 Tage daiphong# 95. ich haber auch nicht vorgeworfen,

 
  
    #21201
23.07.14 01:09
dass du bei Marx nicht "bibelfest' bist oder das werden solltest - eine dämliche und fiese Unterstellung.

Es hat mMn allerdings wenig philosphischen Ertrag, mit der Bibel gegen den Stalinismus anzutreten, oder mit dem Stalinismus gegen die Bibel. Aus diesem Zeitalter sind wir zum Glück raus. Darfst aber natuerlich mit AL gern weiter PingPomg spielen.  

3013 Postings, 931 Tage Zanoni1ich hätte auch schreiben können

 
  
    #21202
23.07.14 01:14
bist Du der Auffassung, dass ich.....
...., weil ich unsere Werte und Rechtsvorstellungen nicht in jedem Krisengebiet, wo ich diese Dinge verletzt sehe, um jeden Preis und zur Not eben auch gewaltsam durchsetzen möchte - ohne Rücksicht auf jegliche Konsequenzen, Sinn und Zweck etc, etc.

Dass wir die Konsequenzen, Sinn und Zweck u.Ä. da u.U. anders beurteilen mögen steht natürlich auf einem anderen Blatt, aber ich hätte ansonsten wirklich keine Idee, was Du mit Deinem Vorwurf des Zentralismus im Kopf haben könntest.

Du bist übrigens auch gut, übst eine freche und flapsige Kritik (aufgeklärter Jesuit) noch dazu hingerotzt und nebulös, beschwerst Dich dann aber, dass man Dir hinterher gleichsam etwas flaspsig und drastisch überspitzt antwortet.

Die richtige Ansprache müsstest Du ggf. auch noch etwas üben. Da wäre manchmal definitiv noch etwas Luft nach oben.

Fands aber ok. Lustige Sprüche sind eben lustige Sprüche ;)  

3013 Postings, 931 Tage Zanoni1Du hattest oben doch gerade geschrieben:

 
  
    #21203
23.07.14 01:26
so misraten wie ..... oder Deine Marxkenntnisse. Das hatte ich dann schon als Kritik an meinen Marx-Kenntnissen aufgefasst.

Mit der Bibel gegen den Stalinismus? Huch. Mit dem Vorwurf kann ich nun auch nicht viel anfangen. Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern, in irgendeiner Weise religiös argumentiert zu haben. Das läge mir im übrigen auch ziemlich fern.

Dass wir aus dem Zeitalter draussen sind, den Stalinismus und seine theorethischen Grundlagen ernsthaft diskutieren zu müssen, hoffe ich übrigens auch.

Wo Du bei mir nun eine Nähe zum "Universalitätsprinzip des Sowjetsozialismus" siehst, ist mir indessen immer noch unklar.  

4042 Postings, 2076 Tage daiphong#02. wer mich als jemanden anspricht,

 
  
    #21204
23.07.14 02:39
der eine bessere Welt herbei bomben will - der hat keine Luft mehr nach unten,  Zanoni.

Der Rest ist geschenkt. Entweder kannst du was damit anfangen, oder eben nicht.  

8017 Postings, 2237 Tage FillorkillZan, das wird nichts

 
  
    #21205
23.07.14 08:48
-----------
"History that repeats itself turns to farce. Farce that repeats itself turns to history."

1678 Postings, 536 Tage Sternzeichen#21189 Wer folgenden Satz schreibt...

 
  
    #21206
23.07.14 09:51
"Das Russland nur Falschmeldungen bringt ist doch seit Jahrzehnten ein offenes Geheimnis. "

Ich würde mal darüber nachdenken was dieser Satz sagt! Wer 100% aussagen macht der denkt in meinen Augen entweder schwarz oder weiß.

Sorry....

Das Leben hat zuviel Graustufen und es gibt nur bei den Naturgesetzen eine 100% aussagen.

Und #21190 hat vollkommen recht der Mainstream hat ein Problem mit selbstdenkenden Menschen die eigene Recherchen machen und auch bei Leute einkaufen die gerade vom Mainstream ausgegrenzt werden.

Sternzeichen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
847 | 848 | 849 | 849  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben