-->-->

Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 126 3475
Talk 50 1955
Börse 50 1025
Hot-Stocks 26 495
Rohstoffe 18 158

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 2376
neuester Beitrag: 25.08.16 18:43
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 59379
neuester Beitrag: 25.08.16 18:43 von: ibri Leser gesamt: 4657908
davon Heute: 3356
bewertet mit 92 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2374 | 2375 | 2376 | 2376  Weiter  

20752 Postings, 4659 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage

 
  
    #1
92
04.11.12 14:16

Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2374 | 2375 | 2376 | 2376  Weiter  
59353 Postings ausgeblendet.

42833 Postings, 6146 Tage KickyDIW-Studie zur AFD jung rechts ungebildet ?

 
  
    #59355
3
24.08.16 20:07
Die AfD erhält mit ihrer neuen nationalkonservativen Programmatik viel mehr Zuspruch aus dem rechten Spektrum als in der Anfangszeit. Die DIW-Studie zeigt: Unter denjenigen, die sich selbst politisch ?sehr rechts? verorten, neigen aktuell 22 Prozent der AfD zu. Ein Jahr zuvor waren es erst acht Prozent gewesen.
Die vor allem von AfD-Vize Alexander Gauland propagierte Positionierung der Partei als «Partei des kleinen Mannes», setzt sich durch. Der Studie zufolge stieg die Anziehungskraft der Partei zwischen 2014 und 2016 unter Arbeitern von zwei auf elf Prozent, unter Arbeitslosen sogar von 1 Prozent auf 15 Prozent.
.........
http://www.huffingtonpost.de/2016/08/24/...92.html?utm_hp_ref=germany  

42833 Postings, 6146 Tage KickyBulgaren Sozialhilfe Betrug Offenbach

 
  
    #59356
1
24.08.16 20:13
http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/...prueft-14401475.html#GEPC;s5

...seit es Sozialleistungen gibt, versuchen Menschen, sich das Geld zu erschleichen. In einer wachsenden Zahl von Fällen aber leben ausländische Antragsteller mit mehreren Menschen zusammen in einem Zimmer und zahlen dafür eine ungewöhnlich hohe Miete - und so ist es auch bei Iwet Djankowa. Die Sachbearbeiter vermuten dann ein System, in dem sich Hintermänner an jenen bereichern, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben nach Deutschland gekommen sind.
Seit längerer Zeit beobachtet die Stadt, dass vor allem Bulgaren vermehrt Anträge auf Sozialleistungen stellen. Bei Deutschen, Türken und Polen ist die Quote der Hartz-IV-Empfänger seit 2006 stabil geblieben. Bei anderen, vor allem Afghanen und Pakistanis, aber auch Rumänen, ist sie im selben Zeitraum teilweise drastisch gesunken...

 

42833 Postings, 6146 Tage KickyErfahrungen mit Libanesen Clans in Gelsenkirchen

 
  
    #59357
24.08.16 20:26

78 Postings, 704 Tage ibriErfahrungen mit Libanesen Clans in Gelsenkirchen

 
  
    #59358
4
24.08.16 20:53
Die Libanesen-Clans sind die Flüchtlinge von vor 20-30 Jahren, deren Anzahl war relativ überschaubar. Wenn man sieht was heute für Herrscharen an so genannten "Flüchtlingen" kommen, kann man sich ausmalen, wie es in weiteren 20 Jahren in Deutschland aussieht.

"Die schaffen uns" wenn es nicht bald das "Erwachen" gibt  

7239 Postings, 1098 Tage deuteronomiumihr habt es viel zu lange zugelassen

 
  
    #59359
2
24.08.16 21:10
wir in Ostdeutschland werden diese Dinge nicht hinnehmen. Alles wird zurück gebaut, wenn die Zeit gekommen ist, nach der Wahl 2017.
Keiner hat was gegen Hilfe, ganz im Gegenteil. Es kommt auf das wie an. Nur Lebensmittel schicken, ist
auch nicht die wahre Intelligenz, etwas mehr muss geleistet werden.

Ihr im Westen werdet endlich erwachsen und macht was.  

21082 Postings, 3001 Tage FillorkillVon AL lernen

 
  
    #59360
24.08.16 21:52
Erst wenn sie (mal) weg sind weiss man, was man an ihnen hatte. So gehts mir ja immer wieder mit Daiphong und Zaphod, bis zu seinem Coming Out natürlich auch mit Malko. Mit AL in der Sache weniger, was bei der Goldman-Soros-Draghi Endlosschleife auch nicht verwundert, privat verstehen wir uns dafür glaub ich doch ganz gut. Die in ihrer Schlichtheit bedrückende Unschuld, die bei ihm 'gelernt' haben will, bestätigt zwar die These von der Ahnungslosigkeit als Produktivkraft im Cap, bleibt allerdings ohne jeden Charme und ohne jede Herausforderung.  
-----------
we interface

9158 Postings, 2840 Tage daiphongdie Endlosschleife Fillorkill

 
  
    #59361
24.08.16 22:41
wird ihr aggressives substanzloses Gefasel schon noch 20, 30 Jahre oder so ertragen müssen.

Andere müssen das nicht.

 

42833 Postings, 6146 Tage KickyTürkei mit Bodentruppen in Syrien

 
  
    #59362
1
25.08.16 06:12
Es geht um die Vertreibung der Terrormiliz "Islamischer Staat", aber auch der syrischen Kurden - ....Jarablus, die Grenzstadt, in der im Sommer 2013 die schwarze Fahne des IS hochging, war das erste Ziel. Unablässig feuerten die türkische Artillerie und Kampfjets seit den Morgenstunden auf die Stadt. Mehr als die Hälfte liegt schon in Ruinen, berichten Augenzeugen der kurdischen Nachrichtenagentur Firat. Am späten Vormittag dann rollen die ersten türkischen Panzer über die Grenze nach Syrien.
Den Terrorangriffen gegen die Türkei, die von Syrien ausgingen, müsse ein Ende gesetzt werden, erklärt Erdogan. Er nennt den IS, aber auch die Kurdenmiliz der PYD, der Demokratischen... Und so dreht Ankara nun eigenhändig mit am hochkomplexen Getriebe des syrischen Bürgerkriegs mit seinen Mächten von außen, die alle involviert sind ? die USA, Russland, der Iran, Saudi-Arabien. Salih Müslim, der Chef der PYD, prophezeit den Türken wütend, sie würden im "syrischen Sumpf" versinken.
Nicht die Kurden der PYD, sondern die Ankara-treuen Rebellen sollen die Kontrolle an diesem Grenzabschnitt übernehmen. Als ein kurdischer Milizenführer am Montag die Gründung eines Militärkommandos für Jarablus verkündet, wird er drei Stunden später getötet.Agenten des türkischen Geheimdiensts MIT.......

http://derstandard.at/2000043259848/...r-und-Spezialkraefte-in-Syrien  

42833 Postings, 6146 Tage KickyTürkei Russland und Assad

 
  
    #59363
2
25.08.16 06:19
Seit Erdogans Besuch beim russischen Präsidenten Putin vor zwei Wochen spielt die Türkei in Syrien eine aktivere Rolle ? militärisch mit der laufenden Operation ?Schild Euphrat?, politisch mit einer Annäherung an Moskaus Position zu Assad. So soll der türkische Geheimdienstchef seither Damaskus besucht haben.
Die neue türkische Außenpolitik geht auf einem schmalen Grat: Einerseits sehen Russland, die Türkei und Iran immer mehr gemeinsame Interessen; andererseits geschieht die türkisch-israelische Annäherung in einer Geschwindigkeit, die einen vergessen lässt, dass noch gestern zwischen den beiden Ländern fast ein kalter Krieg geherrscht hatte. Einerseits empfängt Erdogan den amerikanischen Vizepräsidenten Biden; andererseits denkt Ankara laut darüber nach, den Luftwaffenstützpunkt Incirlik, von dem aus amerikanische Flugzeuge gegen den IS fliegen und wo bis vor kurzem amerikanische Atomwaffen gelagert waren, Russland zu öffnen.....

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/...i-gruende-14404353.html  

42833 Postings, 6146 Tage KickyRebellenorganisation Faylaq Al-Sham

 
  
    #59364
25.08.16 06:27
....Dscharabalus soll mittlerweile vom IS befreit worden sein. Die von der Türkei unterstützte Rebellenorganisation Faylaq Al-Sham verkündete, die ganze Stadt inzwischen zu kontrollieren. Gezeigt werden Bilder von leeren Straßen, teilweise noch mit IS-Fahnen.Von türkischer Seite werden die Rebellen als Angehörige der gemäßigten Freien Syrischen Armee bezeichnet. Aber das muss man nicht ernst nehmen. Damit hätten allerdings nur andere islamistische Milizen die Kontrolle über die strategisch wichtige Grenzstadt. Ganz abwegig scheint nicht zu sein, dass sich der IS in einem Deal aus der Stadt zurückgezogen hat. Der Türkei ging es vor allem darum, dass die syrischen Kurden ihr Territorium nicht erweitern konnten..Erstaunlich ist, dass offenbar Washington Ankara weit entgegen gekommen ist und die Offensive, bei der türkische Panzer, Flugzeuge und Soldaten in Syrien eingedrungen ist, unterstützt haben. So sollen einige US-Luftangriffe auf Dscharabalus geflogen worden sein. Der Sprecher des Weißen Hauses Josh Earnest bezeichnete die Offensive als "wichtigen Fortschritt"......

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49224/1.html  

42833 Postings, 6146 Tage KickyDamaskus und Russland protetierten

 
  
    #59365
1
25.08.16 06:28
Damaskus protestierte scharf gegen den Einmarsch türkischer Truppen, auch Moskau kritisierte die Offensive, die die Situation nur noch schwieriger machen könnte. Das russische Außenministerium erklärte, dass nur eine innersyrische Konfliktlösung Erfolg haben könne, die auch die Kurden einschließt. Tatsächlich hätte die türkische Regierung damit Moskau ausrangiert, was nicht gerade zur Konfliktlösung beitragen wird. ...

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49224/1.html  

15842 Postings, 3691 Tage Malko07Tierabwehrspray

 
  
    #59366
1
25.08.16 11:33

15842 Postings, 3691 Tage Malko07Fill ist erbost

 
  
    #59367
1
25.08.16 11:37
Dachte wohl das wäre zur Selbstverteidigung von Frauen? Und Frauen haben kein Recht sich zu verteidigen, meint Fill! Dabei ist das Pfefferspray doch nur zur Abwehr von Hunden und anderen Tieren.
Lieber dm, wegen dieses Produkts habt ihr mich als Kunden verloren | Amelie Graen
Lieber dm, bisher wart ihr einer meiner Lieblings-Drogeriemärkte. Bei euch habe ich immer alles gefunden, was ich brauchte. Ich habe mindestens einmal im Monat bei euch eingekauft. Bis jetzt.
 

21082 Postings, 3001 Tage Fillorkillgute frage: was heisst krieg gegen terror

 
  
    #59368
25.08.16 12:00
beste Antwort: Es handelt sich um eine Erzählung der Geostrategen mit der Absicht, die Gesellschaft kollektiv gegen einen immer im diffusen gehaltenen äusseren Feind auf Vordermann zu bringen und die eigene Unentbehrlichkeit damit noch unentbehrlicher werden zu lassen. Um das dafür notwendige Mindestmass an Glaubwürdigkeit beibringen zu können wird draussen in den Kolonien routinemässig Terror gesäht und möglichst frisch geerntet. Und wann immer dort sich so etwas wie Terrormüdigkeit, eine militärische oder gar eine politische Konfliktlösung abzeichnet, wird postwendend das nächste Fass aufgemacht.

...zugleich verriet Biden die Kurden, die von Moskau in aller Stille fallen gelassen wurden, möglichst öffentlichkeitswirksam in einer fast schon infantilen Geste - offensichtlich, um Erdogan zufriedenstellen. Der US-Vizepräsident forderte in Ankara die kurdischen Selbstverteidigungseinheiten YPG auf, sich sofort östlich des Euphrats zurückzuziehen, das vor kurzem vom IS unter großen Opfern befreite Manbij aufzugeben und alle Hoffnungen auf Selbstverwaltung und Autonomie in Syrien fallen zu lassen. Tiefer kann ein medienwirksam inszenierter Verrat an den Kräften, die maßgeblich den IS in Syrien bekämpften, kaum gehen...

http://www.heise.de/tp/artikel/49/49227/1.html
-----------
we interface

21082 Postings, 3001 Tage FillorkillSelbstverteidigung von Frauen

 
  
    #59369
25.08.16 12:08
interessiert die braunen Frauenrechtler erst, seitdem sie gelernt haben, damit Ausländer und Ausländerfreunde anschmieren zu können. Deshalb interessiert sie es auch nicht die Bohne, dass in Deutschland Jahr für Jahr unzählige Kinder und Frauen missbraucht werden, in der Regel von einem kaputten Typen aus ihrer familiären Umgebung. Ist ja nur ein Inländer, ein Bio und das taugt schon mal grundsätzlich nicht für die Skandalisierung.  
-----------
we interface

15842 Postings, 3691 Tage Malko07Kleidung dient dem Schutz

 
  
    #59370
2
25.08.16 13:07
und stellt auch immer ein Statement gegenüber den anderen dar. Entweder man will provozieren, sich zugehörig zu einer bestimmten Gruppe ausgeben, sich abgrenzen, andere ausgrenzen, nicht auffallen ...

Der Islam gebietet seinen Gläubigen sich einzubringen, sich nicht abzugrenzen, andere nicht auszugrenzen, kurz sich in die jeweilige Gesellschaft einzubringen - so die Schriften. Dem stehen allerdings die angeblichen Kleidungsvorschriften gegenüber, welche gerade die Abgrenzung provozieren. Ein sittsame Frau soll angeblich ihr Haar vor fremden Männern verhüllen. Damit werden automatisch in unseren Breiten anders gekleidete Frauen als nicht sittsam ausgewiesen. Andere islamische Kulturkreise gehen noch weiter und verlangen die Verhüllung des gesamten Frauenkörpers bis zu einem Gitter vor den Augen. Diese Bekleidung soll auch vor einer unsittsamen Annäherung von Männern schützen. In manchen islamischen Kulturkreisen geht das so weit, dass Frauen ohne familiären männlichen Schutz das Haus nicht verlassen dürfen. Fill findet das sicherlich in Ordnung und relativiert deshalb auch die Übergriffe auf einheimische Frauen die in derartigen Situationen quasi als Freiwild behandelt wurden und werden. Ob er auch davon träumt?

Es sind auf fast immer die Männer die auf die Einhaltung der Bekleidungsvorschriften achten und auch die entsprechenden Strafen ausführen. Mit diesen Männern gehen unsere Maoisten absolut konform. Sie hatten es mit der Gleichberechtigung nie so ernst gemeint. Überraschend ist jedoch dass auch Frauen der Grünen diesen Faschingszirkus verteidigen. Sie träumen wohl auch von dunklen "starken" Männern  trotzdem  sie täglich mit Sandalen tragenden Weicheier zusammen leben.
Burka-Streit: Wer glaubt, Verschleierung sei Ausdruck religiöser Zugehörigkeit und habe nichts mit Unterdrückung zu tun, ist schiefgewickelt.
 

15842 Postings, 3691 Tage Malko07Dieser Islam der Unterwerfung gehört

 
  
    #59371
1
25.08.16 13:45
nicht nach Deutschland - so Abdel-Hakim Ourghi. Für Fill sicherlich auch ein brauner Frauenrechtler.
Abdel-Hakim Ourghi im Gespräch: «Dieser Islam gehört nicht zu Deutschland!» - NZZ Zeitgeschehen
Durch seine prononcierte Kritik an deutschen Moscheevereinen hat der Islamwissenschafter Abdel-Hakim Ourghi Staub aufgewirbelt.
 

1182 Postings, 241 Tage PimpernelleWozu nen Brotbackautomat von wem auch immer

 
  
    #59372
1
25.08.16 13:54


Vollkornroggenmehl
Vollkornweizenmehl
Gewürze nach Wunsch (Salz, Kümmel, Koriander z.B.)
Sauerteig
1 Würfel Frischhefe
1 Kaffeelöffel Zucker
und handwarmes Wasser, soviel bis der Teig geschmeidig wird und nicht mehr an der Schüssel klebt

zwei gesunde Arme und Hände

und schon ist der Brotbackautomat (von wem auch immer) überflüssig....
denn elektrische Backöfen sind heutzutage Standart in deutschn Küchen.

Backzeit eine Stunde oder evtl. etwas länger-.....
 

15842 Postings, 3691 Tage Malko07Das Streiten?

 
  
    #59373
1
25.08.16 13:54
Nein es gilt nur noch die absolute Wahrheit. In einem moralischen Anspruch, der über allem steht, gibt es nur noch Ausgrenzung. Kennen wir auch hier. Auch hier gibt es einige die qualifizieren manche Aussage schnell mit "Rechts" und "Rechts" ist schlecht und "Links" ist gut:

Warum? Hat, wie Maxim Biller meint, ein Kollektiv aus 68ern und ihren 70er Nachfolgern hier seinen «totalitären, undemokratischen Idealismus» ausgetobt? Wer sich noch an die siebziger Jahre und die Zeit der kommunistischen Sekten in Deutschland erinnert, der kennt ihn noch, den gnadenlos ausgefochtenen Kampf gegen jede Abweichung von der richtigen Linie. Oberste Priorität: niemals den «Beifall von der falschen Seite» provozieren! Das gilt heute wieder verschärft: Wer etwas sagt, was auch der AfD gefallen könnte, ist schon ein Klassenfeind, egal, ob sein Argument triftig ist.
 

78 Postings, 704 Tage ibriDer Minister vergibt ein "like" gegen Deutschland

 
  
    #59374
2
25.08.16 14:28
Das singt die Band ?Feine Sahne Fischfilet?, Teil der linksextremen Szene in Vorpommern.

Deutschland verrecke, das wäre wunderbar (?) Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck! Gib mir ein ?like? gegen Deutschland / Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck!?.

All das hindert Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) nicht daran, die Punk-Band ?Feine Sahne Fischfilet? jetzt öffentlich als vorbildlich zu loben. Auf Facebook und Twitter bedankte sich Maas am Mittwoch namentlich bei der Band für einen Auftritt im mecklenburgischen Anklam; dieser sei ein ?tolles Zeichen gegen Fremdenhass und Rassismus? gewesen.

....
?Deutschland ist scheiße, Deutschland ist Dreck! Gib mir ein ?like? gegen Deutschland.?

Und Heiko gab ein ?like?. Voll normal unter Linksfaschisten, da wird geliefert wie bestellt.


Es reicht, Herr Bundesjustizminister! Wissen Sie noch, was Sie in ihrem Amtseid geschworen haben?

http://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/es-reicht-herr-maas/

 

277 Postings, 3280 Tage bellmonte" Alles gar nicht so schlimm, sagt die Polizei"

 
  
    #59375
1
25.08.16 15:25

78 Postings, 704 Tage ibriAsylleistung mit Hartz-IV verglichen:

 
  
    #59376
25.08.16 16:39
Asylleistung mit Hartz-IV verglichen: Facebook sperrt Nutzer

....
Das soziale Netzwerk sperrte den Nutzer daraufhin für 24 Stunden wegen eines angeblichen Verstoßes gegen die Gemeinschaftsstandards und drohte mit einer dauerhaften Sperrung.

https://jungefreiheit.de/kultur/medien/2016/...acebook-sperrt-nutzer/  

78 Postings, 704 Tage ibriPassend ...

 
  
    #59377
1
25.08.16 16:44

Manche Asylbewerber holen Geld doppelt ab

Fürstenfeldbruck - Die Fürstenfeldbrucker Polizei geht einer Reihe von Betrugsfällen mit der sogenannten Yellow Card nach. Sie ermöglicht es, dass Asylbewerber ihr Taschengeld doppelt oder sogar dreifach abholen. Mittlerweile sind bereits 27 Anzeigen erstattet ? und die Polizei geht von einer hohen Dunkelziffer aus.

http://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/...oppelt-6690036.html

Der Sprecher des Landratsamts kommentiert die Betrugsfälle und die Registrierungsprobleme so: ?Wir sind immer noch in der Krise.?

Wie lange noch?  

78 Postings, 704 Tage ibriWahrscheinlich länger als uns lieb ist...

 
  
    #59378
25.08.16 17:13
"Was die CDU mit der Amadeu Antonio Stiftung verbindet"

....

Und so ist dann schließlich alles wieder schiedlich-friedlich vereint: Politik, Kapital und Ideologie.

http://www.achgut.com/artikel/...tung_verbindet/P10#section_leserpost  

78 Postings, 704 Tage ibriGroßoffensive Türkei...

 
  
    #59379
25.08.16 18:43
ein Kommentar von Tobi....

Man kann glaube ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass diese Invasion in Syrien, und nichts anderes findet hier statt, sicher nicht dem IS gilt, den Erdogan lange genug unterstützt, mit Waffen beliefert und ihm Erdöl abgekauft hat, sondern den Kurden. Die werden ja schon seit Monaten innerhalb und außerhalb der Türkei von der türkischen Luftwaffe bombardiert und unter Druck gesetzt. Jetzt holt Erdogan wohl zum ersten großen Schlag gegen die kurdischen Autonomiegebiete aus und will sie zumindest teilweise besetzen, um einen eigenständigen Staat der Kurden, der ja im Irak und in Syrien schon fast existiert, zu verhindern. Nun ist folglich der UN Sicherheitsrat gefragt diese türkische Invasion in einem fremden Land aufs Schärfste zu verurteilen und entsprechende Sanktionen über die Türkei zu verhängen, d.h. vollständiges Waffenembargo und Embargo die wichtigsten Import- und Exportgüter betreffend. Dazu ein Abbruch der Verhandlungen mit der EU, die Aussetzung der NATO Mitgliedschaft und vor allem eine Reisewarnung aller westlichen Regierungen für das Land, damit sich kein Tourist mehr in dieses Krisengebiet verirrt. Sprich man muss genau dasselbe machen, was man bei der Invasion der Russen in der Ukraine auch gemacht hat und der nächste Schritt wäre zudem die Unterstützung der Kurden in ihrem Kampf gegen den Agressor, so wie man es bei der Ukraine gegen die Russen getan hat.

http://www.welt.de/politik/ausland/...ontrolle-ueber-Dscharablus.html

Tja,nun denn....  schaumermal ....  ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2374 | 2375 | 2376 | 2376  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
-->