Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 100 101
Talk 55 56
Börse 29 29
Hot-Stocks 16 16
Rohstoffe 8 8

Etwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

Seite 1 von 67
neuester Beitrag: 22.10.14 22:47
eröffnet am: 16.08.10 08:15 von: dddidi Anzahl Beiträge: 1657
neuester Beitrag: 22.10.14 22:47 von: TBH1414 Leser gesamt: 206583
davon Heute: 12
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67  Weiter  

7031 Postings, 2171 Tage dddidiEtwas Wasser in den Wein.... 540811 Aareal bank

 
  
    #1
7
16.08.10 08:15
Kursziel  Anfang bis Mitte September mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 % ... ? 13,70 ...
http://www.charttec.de/html/formation_schulter_kopf_schulter.php
-----------
"Regel eins lautet: Nie Geld verlieren. Regel zwei lautet: Vergesse nie die Regel Nummer eins." (Warren Buffett)
Angehängte Grafik:
chart_month_aarealbank.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
chart_month_aarealbank.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67  Weiter  
1631 Postings ausgeblendet.

553 Postings, 647 Tage adi968@ crunch

 
  
    #1633
1
27.07.14 16:38
Wenn jetzt kein Boden gefunden wird, sehen wir uns leider unter 30 wieder.

Wer hätte das bei den 36er Kursen für möglich gehalten ?

Die Zahlen am 12.8. werden auch eine gewichtige Rolle spielen .....  

73 Postings, 3488 Tage southcolIM INTERVIEW: HERMANN MERKENS: "Ich erwarte erneut

 
  
    #1634
1
28.07.14 09:24
IM INTERVIEW: HERMANN MERKENS: "Ich erwarte erneut ein gutes Quartal"

Der Finanzvorstand der Aareal Bank spricht über den Geschäftsverlauf von April bis Juni und erklärt, warum sich die Rückzahlung der Staatshilfe verzögert

Börsen-Zeitung, 26.7.2014
- Herr Merkens, Ende März kündigten Sie eine Emission zusätzlichen Kernkapitals an, die Aareal helfen sollte, die verbliebenen Einlagen des Soffin zu tilgen. Bislang hat sich nichts getan. Woran liegt es?

Die Aareal Bank hat alle Voraussetzungen für eine solche Additional-Tier-1-Emission im ersten Halbjahr geschaffen: Ende Mai haben wir den notwendigen Beschluss der Hauptversammlung herbeigeführt, danach haben wir die technischen Details der Emission mit den uns begleitenden Banken geklärt. Wir haben aber immer gesagt, dass wir nur dann emittieren werden, wenn für uns die Marktbedingungen dafür gegeben sind. Und aus unserer Perspektive ist dies nach den jüngsten Ereignissen derzeit nicht der Fall.

- Sie spielen auf den Konflikt in der Ukraine an.

Da sind mehrere Dinge zusammengekommen.

- Bank Run in Bulgarien, die Schieflage von Espírito Santo ...

Rund um südeuropäische Länder hat es eine erhöhte Marktvolatilität gegeben, zudem beeinflussen geopolitische Entwicklungen wie die Unklarheit in der Ukraine-Krise mit ihrer erschreckenden Verschärfung in der vergangenen Woche sowie der Konflikt zwischen Israel und Gaza den Markt. Auch haben wir inzwischen Sommer, da ist die allgemeine Liquidität mangels Marktteilnehmern ohnehin etwas niedriger.

- Dass der Vorlauf dauern und die Liquidität im Sommer dann geringer sein würde, war doch schon im März absehbar.

Das war es auch. Wir waren auch zum Ende des ersten Halbjahrs ready to go. Aber wenn dann Volatilität einsetzt, wenn sich in dem für uns relevanten Markt eine nachlassende Liquidität abzeichnet und wir zugleich keinerlei Zeitdruck haben, wäre es nicht ratsam, auf Biegen und Brechen rauszukommen und dem Markt damit sozusagen ein falsches Signal zu geben ...

- ... dass man es eilig und damit besonders nötig hat ...

... was bei uns natürlich angesichts unserer starken Kapitalquoten absolut nicht der Fall ist und was deswegen niemand verstanden hätte. Bedenken Sie auch: Wir können nicht einfach auf einen Knopf drücken und dann läuft die Emission. Man sollte die Investoren auch vorbereiten. Das heißt, man kündigt die Transaktion an, geht auf Roadshow, und auch die Emission selbst dauert mehrere Tage. Natürlich sucht man sich als Emittent dann eine Marktphase aus, die relativ stabil scheint und mit niedriger Volatilität gute Voraussetzungen für eine Emission bietet. Wie gesagt: Diese Voraussetzung ist zurzeit nicht gegeben. Wir halten aber an unserer Absicht, das AT1 zu emittieren, unverändert fest. Wir müssen jetzt einfach ein Marktfenster dafür abwarten - was nichts Schlimmes ist. Wir haben sehr, sehr starke Kapitalquoten und können deshalb entspannt abwarten. Und wenn sich der Markt wieder einpegelt, wovon wir fest überzeugt sind, können wir dann entsprechend agieren.

- Einen neuen Termin nennen Sie nicht. Heißt das, die Emission ist auf unbestimmte Zeit verschoben?

Wenn wir jetzt jahrelang den Markt beobachten wollten, wäre das auf Dauer natürlich ermüdend.

- Sie stellen sich also darauf ein, dass es in diesem Jahr noch etwas wird?

Davon gehen wir aus- obwohl wir den Markt natürlich nicht beeinflussen können.

- Um welches Volumen wird es bei der Transaktion gehen?

Wir haben ja gesagt, dass wir mit der Emission die Einlagen des Soffin ersetzen wollen. Deshalb kann man davon ausgehen, dass es sich um eine ähnliche Größenordnung handeln wird.

- Das wären rund 300 Mill. Euro. Haben Sie eigentlich Sorge, dass Sie den von Ihnen angestrebten Kupon von unter 9 % für die Papiere nicht mehr erreichen können? Manche Marktbeobachter warnen ja, Additional-Tier-1-Anleihen seien am Sekundärmarkt überteuert, und wenn der Markt jetzt noch volatil wird ...

Wir sind eine sehr gute Adresse. Wenn Sie sehen, dass unsere Tier-2-Nachranganleihe ihre gute Performance gehalten hat, dann bin ich durchaus zuversichtlich, dass wir unser Ziel erreichen werden und sogar mehr als einen Schnaps unter 9 % emittieren können. Wir haben aber auch immer gesagt, dass wir nicht auf den Markt kommen werden, wenn es für uns ökonomisch keinen Sinn hat. Unsere Erwartung ist, dass wir deutlich unter 9 % liegen werden.

- Wer sind denn die Konsortialbanken?

Das würden wir gerne erst dann offenlegen, wenn wir die Transaktion tatsächlich machen.

- Sie haben sich gegen eine Wandlung in Aktien entschieden und für die Variante der Ab- und Zuschreibungsmöglichkeit für den Fall, dass die Kapitalquote eine bestimmte Schwelle unterschreitet?

Im Moment gehen wir davon aus, ja. Wenn sich an der Markterwartung nichts ändern sollte, werden wir auch dabei bleiben.

- Haben Sie inzwischen geklärt, wie es mit der Dividendenberechtigung des Soffin für 2014 aussieht, wenn Sie im Jahresverlauf emittieren?

Technisch betrachtet ist die geplante Emission des AT1-Kapitals unabhängig von der Rückführung der Soffin-Einlagen, die wir unverändert so rasch wie möglich anstreben. Was die Dividende betrifft, so haben wir uns mit dem Soffin bereits dahingehend verständigt, dass wir pro rata temporis zahlen, das bedeutet: Bis zu dem Zeitpunkt der Rückzahlung läuft die Kuponberechnung, und falls wir zu einem späteren Zeitpunkt eine Dividende beschließen sollten, würden wir den Soffin zeitanteilig bedienen. Den Antrag zur Rückführung der Soffin-Einlagen haben wir im Übrigen nach Klärung der technischen Details mit dem Soffin schon gestellt. Da es sich aber um eine Kapitalrückzahlung handelt, muss die BaFin den Antrag zur Rückführung technisch prüfen. Sie wissen, was Aufsicht und Banken derzeit alles zu tun haben. Wann dieser Prüfungsprozess genau abgeschlossen sein wird, wissen wir daher noch nicht.

- Sie könnten vorher aber schon emittieren?

Korrekt.

- Wie schreitet denn die Integration der Corealcredit voran?

Die liegt voll im Plan. Wir sind operativ so aufgestellt, dass nur noch wenige technische Integrationsprojekte laufen. Sie sollen im September abgeschlossen sein.

- Dann können Sie doch bestimmt schon etwas sagen zu geplanten Synergien und auch zu Folgen der Übernahme für die Arbeitsplätze.

Der Vorstand der Corealcredit hat inzwischen einen Sozialplan mit den entsprechenden Gremien abgeschlossen. Diese Maßnahmen betreffen aber gar nicht so sehr die Integration in die Aareal Bank, sondern waren ohnehin geplant. Die damit verbundenen Rückstellungen werden sich nicht im zweiten, sondern im dritten Quartal im Ergebnis der Aareal Bank niederschlagen, wie wir dies im Zuge unseres Ausblicks schon deutlich gemacht hatten.

- Können Sie den Umfang der Rückstellungen schon eingrenzen?

Ich bitte um Verständnis, dass wir auf solche Details erst bei Publikation unserer Zahlen für das zweite Quartal am 12. August eingehen möchten.

- Ihnen wird ja schon Interesse an einem weiteren Zukauf nachgesagt: der Übernahme der WestImmo. Was ist da dran?

Zu Marktgerüchten nehmen wir grundsätzlich keine Stellung. Hinsichtlich unserer Kapitalquoten und möglicher Verwendung von Überschusskapital wissen Sie auch, dass wir den Markt natürlich immer sondieren.

- Ein Zukauf wäre eine schöne Alternative zu einer Sonderausschüttung.

Da verweise ich antworttechnisch auf oben.

- Wie lief denn das zweite Quartal?

Ich erwarte erneut ein gutes Quartal, das sich nahtlos anschließt an das erste Quartal.

- Spielen Sie damit auf die Wachstumsraten an?

Noch einmal 150 Mill. Euro negativen Goodwill aus dem Erwerb der Corealcredit Bank wie im Startquartal können wir nicht präsentieren, aber das Konzernbetriebsergebnis sollte schon in der Größenordnung dessen liegen können, was man aus dem bereinigten Ergebnis des ersten Quartals kennt.

- Um den negativen Goodwill bereinigt wies die Aareal-Bank-Gruppe fürs Startquartal ein operatives Ergebnis von 65 Mill. Euro aus. Fürs zweite Quartal rechnet die Deutsche Bank mit einem operativen Ergebnis von 63 Mill. Euro vor Einmalposten.

Das kann ich jetzt nicht kommentieren, aber ich würde einer solchen Schätzung auch nicht heftig widersprechen.

----

Das Interview führte Bernd Neubacher.  

553 Postings, 647 Tage adi968Danke für den Link !

 
  
    #1635
28.07.14 09:41
Ändert leider alles nix an der Tatsache, dass Aareal Titel weiter abgeladen werden.

Heut früh locker unter 32 ....

 

5516 Postings, 1302 Tage crunch timeadi968 #1633

 
  
    #1636
1
28.07.14 13:19
also ich könnte mit vorstellen, daß man nach dem heutigen Break jetzt auch nochmal die SMA200 antesten wird in der kommenden Zeit. Läge z.Z. bei ca. 30,50 mit leicht steigender Tendenz. Sollte diese Linie nicht nachhaltig verteidigt werden, dann länge darunter halt die horizontale Unterstützung vom Frühjahr14 im Bereich 29/30. Denke da müßte schon irgendwas drastisches im Gesamtmarkt passieren damit man darunter fällt. Dem obigen Interview nach ist ja der Vorstand weiter sehr optimistisch und zufrieden mit dem Geschäftsverlauf der letzten Monate und die Integration der Corealcredit liegt auch voll im Plan nach dessen Aussagen. Von daher sollte mit Hj.1 Zahlen wohl keine negative Überraschung kommen die deutliche Abschläge rechtfertigen. Na, warten wir mal ab, ob es bei Gewinnmitnahmen im Vorfeld der Zahlen bleiben wird oder ob danach weiter Druck auf dem Wert bleibt.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_aarealbank.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
chart_3years_aarealbank.png

553 Postings, 647 Tage adi968@ crunch time

 
  
    #1637
28.07.14 14:40
Erst mal vielen Dank für den Chart und deine Einschätzung !

Als worst case sehe ich die unter 30 --- bin aber froh, wenn sie nicht kommen.

Zum Fundamentalen :

Die Anleger sind einfach sauer, weil ewig (wie längst angekündigt) die 300 Mio Staatsknete nicht zurückgezahlt werden.

Dann sind, die vom Aktionär angekündigten 3 Euro Sonderdividende, alles andere als sicher und fraglich, ob die je kommen.

Dann die Offerte für West Immo usw.

So sind wir nun locker 5 Euro vom Jahreshoch nach unten und die Nerven der Anleger werden getestet.

Bevor ichs vergesse : J P Morgen hat sicher nicht ohne Grund ordentlich bei Aareal abgeladen.

Ich hab meine eigene Meinung zu dem Wert und warte ab, was kommt.

vg  

126 Postings, 105 Tage TBH1414Sollte jetzt rasch bis zum Toppeltop

 
  
    #1638
08.09.14 15:28
bei 36,50? weiter gehen. Der Sprung darüber dürfte dann spätestens mit der Ankündigung einer Sonderdividende gelingen. Der langfristige Trendkanal ist intakt und sollte auch noch lange halten. THE TREND IS YOUR FRIEND :-)  
Angehängte Grafik:
chart-08092014-1525-aareal_bank_ag.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
chart-08092014-1525-aareal_bank_ag.png

578 Postings, 2422 Tage dreherthaber jeder Trend geht mal zu End, aber wann?

 
  
    #1639
08.09.14 16:37

126 Postings, 105 Tage TBH1414Da hast du Recht.

 
  
    #1640
08.09.14 17:49
Wann kann keiner sagen. Aber solange ein Trend besteht ist es immer wahrscheinlicher, dass er bestehen bleibt als dass er bricht. Und da es fundamental wirklich gut läuft und die Aktie günstig bewertet ist und sehr wahrscheinlich eine Sonderdividende kommen wird (Experten rechnen mit bis zu 4Euro), sollte es noch lange nicht zu Ende sein mit dem Trend.  

553 Postings, 647 Tage adi968zum Thema Trend

 
  
    #1641
11.09.14 17:11
sieht eher nach Test der unteren Begrenzung des Aufwärtskanals aus !

Und die Sonderdividende ist längst nicht sicher .... abwarten ....  

722 Postings, 2178 Tage Flocke77...mal ein bisl aktuelles zum Lesen

 
  
    #1642
17.09.14 09:46
https://www.konii.de/news/...ciedad-general-inmobiliaria-201409162935

sehr interessant auch...Zitat: "Die Präsentationen der Hybrid-Anleihe sollen am Freitag beginnen.".....also in 2 Tagen. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass wenn die Coco-Bonds zu niedrigen Zinsen platziert werden können, der Kurs der Aareal wieder in richtige Richtung dreht :-)

http://www.tt.com/home/8980678-91/...en-mit-coco-bond-platzierung.csp  

578 Postings, 2422 Tage dreherthneuer Anlauf zu neuen Höhen

 
  
    #1643
25.09.14 11:48
nach einer kleinen Konsolidierung und Abverkauf nimmt sie erneut Anlauf und schafft diesmal die Hürde, vorausgesetzt der Gesamtmarkt driftet nicht ab.
Viel Glück allen  

727 Postings, 2158 Tage zwiebelfroschDie Jahresendralley beim Aareälsche startet bald!

 
  
    #1644
2
29.09.14 00:32
Warum? Coco-Bonds, vorzeitige Rückzahlung an den SoFFin, Zinsersparnis in 2015, SonderDivi 2015/16, wahrscheinlich bestes Ergebnis aller Zeiten, solideste Bankpolitik von allen deutschen Instituten seit Jahren, trotz Krise in 2008/09 immer Gewinne.

Was will der Anleger denn noch mehr?
Spricht doch alles für sich!

Ich seh' et Aareälsche bei 40+ bis Ende Jahr, wer wettet mit?
-----------
Ich pushe weder nach Himmelsrichtung noch nach Stimmung !
Alles wird gut        und wenn's erst in 5 Jahren ist

12 Postings, 27 Tage crash14am ende wird alles gut

 
  
    #1645
30.09.14 23:29
und wenn nicht, war es nicht das ende  

578 Postings, 2422 Tage dreherthes geht langsam los, die Areal' sche Rallye

 
  
    #1646
06.10.14 15:07
falls der Dax nun doch noch aus dem Tief käme, dann startet sie durch und kommt endlich über die lang ersehnte 36,xx.  Ich warte auf jeden Fall ab.  

1064 Postings, 224 Tage Berliner_drehert

 
  
    #1647
07.10.14 13:39
ich glaube, du hast dich vertippt... 36,xx???  

578 Postings, 2422 Tage dreherth@Berliner, ja . . .

 
  
    #1648
07.10.14 15:15
stimmt, man braucht in der momentanen Situation echt einen langen Atem. Die Aareal kommt nicht aus diesem Seitwärtskanal raus. Aber wenn, dann . . . .   vielleicht in ein paar Wochen. Schade, wär mir auch lieber wenns mal flotter von statten ginge.  

1064 Postings, 224 Tage Berliner_dreherth

 
  
    #1649
08.10.14 17:43
guck dir mal die deutsche bank an, oder noch schlimmer, die Coba...
Wahnsinn, was zurzeit auf der Börse passiert! ich hoffe, wir haben den allertiefsten boden erreicht, und nicht dass das ganze noch viel schlimmer wird  

434 Postings, 2175 Tage Marco2512???????????

 
  
    #1650
15.10.14 18:49
????? Die Aareal kommt nicht aus diesem Seitwärtskanal raus ????????

Falls es einer noch nicht bekommen hat??
der gesamte Markt korrigiert seit Wochen?.Rezessive Tendenzen?..

Es wird noch tiefer gehen??aber warum regt man sich hier eigentlich auf????????
Was Besseres kann uns hier doch gar nicht passieren??..ARL ist eine Perle?.
Pulver trocken halten??..und dann mit Aktien und OS massiv einsteigen??..
Leichter und einfacher kann man sein Geld doch gar nicht verdienen?..
In der Finanzkriese war ich zu feige bei 3,00 ? nachzukaufen?..aus heutiger Sicht absolutes
fehlverhalten?? mein Durschnitt war damals 6,00 ? ?die ich heute noch habe?.
Bin mal gespannt wie tief es runtergeht??unter die 20,00 ? auf jeden Fall??
Es tut mir leid zwiebelfrosch (alte Garde) ? dass ich Deine Meinung diesmal nicht teile
Mit 40 + bis Ende diesen Jahres ? wird es wohl nichts?obwohl ich Deine Meinung immer sehr schätze !
Warum schreibt keiner mehr von der alten Garde ???
@ zwiebelfrosch
Bin bei CAT erstmal raus??1) Stark fallender Ölpreis 2) Und Neuaufträge sollen jetzt schwieriger werden für CAT ? Habe ich auf der Watchlist möchte auch wieder rein ? jetzt aber noch nicht.
Hatte damals 2,00 ? dafür bezahlt :)

Bei der Aareälsche ist alles im Lot?ich werde Massiv aufstocken?..

Auf fallende Kurse :)

 

434 Postings, 2175 Tage Marco2512Wach werden - us-boersen-ausverkauf

 
  
    #1651
15.10.14 23:30
Und wenn die Märkte in den USA jetzt auch zusammen fallen, dann geht es in Deutschland
richtig abwärts. ----------




US-Börsen finden keinen Boden

An der Wall Street zeichnen sich am Mittwoch weitere heftige Kursverluste ab, nachdem sich die Stimmung in der Industrie des US-Bundesstaats New York im Oktober überraschend deutlich verschlechtert hatte. Zudem haben sich die Einzelhandelsumsätze im September schlechter als erwartet entwickelt.

Im frühen Handel lässt der US-Leitindex Dow Jones kräftig Federn und gibt zur Stunde 0,86 % auf 16.175 Punkte ab. Der marktbreite S&P500 notiert zugleich mit -0,81 % bei 1.862 Punkten, während die Tech-Börse Nasdaq 0,75 % verliert. Am Abend steht das Beige Book der Fed im Mittelpunkt des Interesses.

http://www.boerse-go.de/nachricht/...en-konjunkturdaten,a3918333.html

 

434 Postings, 2175 Tage Marco2512Kurse brechen ein - Schwarzes Börsenjahr droht

 
  
    #1652
15.10.14 23:51

http://www.boerse-go.de/nachricht/...oersenjahr-droht-2,a3918520.html

Ich bin aus allen Aktien raus ? außer ARL als langfristiges Investment.

Habe in den letzten Tagen einige Short Positionen eröffnet (PUTS) die schon alle deutlich im Plus sind. Heute auch auf HeidelbergCement ? Morgen werde ich weitere eröffnen.

Es ist meine persönliche Meinung und es ist keine Aufforderung zum Handeln.

Wollte nur zum Ausdruck bringen, dass hier manche immer noch meinen das die Kurse steigen
und wurden wahrscheinlich schon auf dem falschen Fuß erwischt.


 

434 Postings, 2175 Tage Marco2512Jetzt kommen einige Gewinnwarnungen

 
  
    #1653
16.10.14 08:55
Jenoptik :(  Gestern nachbörslich



Die Rezession ist da?.

Ich stelle mir die Frage wie tief es gehen wird...  

578 Postings, 2422 Tage dreherthTal durchschritten, jetzt ist es . . .

 
  
    #1654
21.10.14 10:02
Zeit für den turnaround. In 1 Monat stehen wir wieder oben, denn schliesslich wollen die Grossen noch ihr Portfolio "verschönern" und versüssen. Da bietet die Aareal eine optimale Grundlage. Der November wird ein Aareal November da bin ich mir sicher. Nur m.E. keine Empfehlung, bloss nicht falsch verstehen.  

434 Postings, 2175 Tage Marco2512Hätte es nicht für möglich gehalten

 
  
    #1655
1
22.10.14 08:35
das der Markt wieder so schnell dreht.......

ABER VORSICHT !  

1949 Postings, 1877 Tage Raymond_Jamesbombiges jahr

 
  
    #1656
22.10.14 19:52

"Gut möglich, dass wir unsere Prognose für das Gesamtjahr wie auch für das vierte Quartal noch einmal anheben werden", http://www.aktiencheck.de/news/...hresprognose_erneut_anheben-6075177
 Es wäre die zweite Anpassung der Geschäftsprognose innerhalb kurzer Zeit. Erst im August hatte die Aareal Bank ihre Erwartung für das Konzernbetriebsergebnis angehoben und ein Ergebnis am „oberen Ende von 380 bis 400 Millionen Euro“ anvisiert, http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken/...dacht/10876440.html

 

126 Postings, 105 Tage TBH1414Die Aareal Bank ist für mich ganz klar

 
  
    #1657
22.10.14 22:47
die beste Bank weit und breit.
Fundamental läuft es so gut wie nie. Die Bilanz ist solide und der Vorstand macht einen guten Job. Ich rechne fest mit einer Sonderdividende und wenn die erst mal angekündigt wird, werden wir mit Sicherheit eine schön Sonderdividendenrally sehen :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
65 | 66 | 67 | 67  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben