Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 207 1838
Börse 117 843
Talk 45 702
Hot-Stocks 45 293
DAX 19 146

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 1045
neuester Beitrag: 23.03.17 14:58
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 26116
neuester Beitrag: 23.03.17 14:58 von: Otternase Leser gesamt: 2100271
davon Heute: 1951
bewertet mit 41 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1043 | 1044 | 1045 | 1045  Weiter  

2305 Postings, 2893 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
41
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1043 | 1044 | 1045 | 1045  Weiter  
26090 Postings ausgeblendet.

12984 Postings, 1849 Tage Otternase@b1

 
  
    #26092
23.03.17 11:39
Oh, ja, knapp unter 5% ... in der Tat. :-)  

12984 Postings, 1849 Tage OtternaseWarum keine Quote?

 
  
    #26093
23.03.17 11:47
BMW wäre fein raus, Daimler und VW hätten ein Problem ...

http://www.zeit.de/mobilitaet/2017-03/...krautzberger/komplettansicht

Und ich würde mir vielleicht ein nettes E-Bike kaufen, weil ich das zu Hause laden kann. Dann fahre ich noch seltener mein aktuelles Auto. :-)  

347 Postings, 4486 Tage mora77Tesla

 
  
    #26094
1
23.03.17 11:57
Daimler-Chef Dieter Zetsche: Tesla hat das Elektroauto vom ?Müsli-Image? befreit ;)))

http://t3n.de/news/daimler-zetsche-tesla-807699/  

347 Postings, 4486 Tage mora77VW-Chef: Tesla muss man ernst nehmen

 
  
    #26095
1
23.03.17 12:00
Was soll mann da noch sagen?

Volkswagens Markenvorstand Herbert Diess sprach mit den Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) über die Opel-Übernahme durch PSA, den Elektroauto-Branchenprimus Tesla und die eigenen Anstrengungen von VW in Sachen Elektromobilität.

https://ecomento.tv/2017/03/23/vw-chef-tesla-muss-man-ernst-nehmen/  

787 Postings, 469 Tage blackwoodBitte auch die Kommentare zum "Zeit"-Artikel lesen

 
  
    #26096
23.03.17 12:02
Dann wird das Bild etwas schärfer...  

1 Posting, 0 Tage Werner M2Löschung

 
  
    #26097
23.03.17 12:07

Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 23.03.17 12:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

162 Postings, 113 Tage CheckpointCharlie@flapp

 
  
    #26098
23.03.17 12:09
Ich kann nicht erkennen, dass hier jeder mit seiner Qualifikation hausieren geht. Kann Dir aber garantieren: "Du irrst :-)"
Und selbst wenn es so wäre (wie es nicht ist), so kann der beste Techniker ein lausiger Controller und noch ein schlechterer Anleger sein.  

3 Postings, 42 Tage FaktencheckLöschung

 
  
    #26099
23.03.17 12:09

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 23.03.17 12:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

270 Postings, 240 Tage SchöneZukunftTesten aus Sicht des VW-Makenvorstandes Diess

 
  
    #26100
4
23.03.17 12:19
Müssen die Vier-Jahres-Zyklen bei Modellerneuerungen nicht verkürzt werden?

Vom ersten Entwurf bis zum Prototyp dauert?s zwei Jahre. Dann kommt durch die Verbrennungsmotoren eine lange Erprobung. Der muss in die Hitze, in die Kälte, in die Höhe, in den Stadtverkehr, zum Crash-Test. Da gilt es, Tausende Parameter zu beachten. Fazit: Wenn wir den Verbrennungsmotor mitschleppen, haben wir keine Chance gegen Mitbewerber. Das heißt, wir müssen ihn konsequent rausdenken.

Wenn man das mal mit dem vergleicht was unsere "Experten" hier so von sich geben.

Ich muss zugegen, dass zu lesen geht runter wie Öl :-)

http://www.nachrichten.at/anzeigen/motormarkt/...edigt;art111,2511032

 

162 Postings, 113 Tage CheckpointCharlieAnsonsten ist es echt schade

 
  
    #26101
1
23.03.17 12:23
dass der Thread so im Zwischenmenschlichen zerrissen wird.  

270 Postings, 240 Tage SchöneZukunftKommentare zum Zeit-Artikel

 
  
    #26102
1
23.03.17 12:32
Meinst du sowas
Kürzlich wurde laut überlegt, dass jeder Neubau mit einer Ladeeinrichtung für ein Elektroauto zwangsbeglückt werden sollte: Kosten rund 75000?.
Das ist alles nur noch verrückt!
Ist das jetzt lustig oder traurig?

Ich bin auch gegen eine Quote. Die sollten lieber für vernünftige Gesetzte sorgen wie in Holland und Norwegen, damit auch Mieter Zugang zu Steckdosen bekommen. Und das die Städte bei der Ladeinfrastruktur nachlegen.

Und bei der Stromversorgung müssen die Rahmenbedingungen für verteilte Erzeugung und Speicherung geschaffen werden.

Die Autos selbst brauchen keinen Subventionen oder Quoten wenn die Rahmenbedingungen endlich angepasst würden.  

12984 Postings, 1849 Tage Otternase@SchöneZukunft

 
  
    #26103
23.03.17 12:45
Und das Schöne daran ist: mit normalem menschlichem Verstand kann man selber darauf kommen, dass man Äpfel und Birnen nicht vergleichen sollte. ;-)

Zu: "Fazit: Wenn wir den Verbrennungsmotor mitschleppen, haben wir keine Chance gegen Mitbewerber. Das heißt, wir müssen ihn konsequent rausdenken."

Aber wenn jemand erst einmal nicht kapieren will, kann man sich den Mund fusselig reden - er will eben nicht. Am Ende hat er eben nie etwas Anderes gesagt. ;-)  

12984 Postings, 1849 Tage Otternase@blackwood

 
  
    #26104
23.03.17 12:48
Warum sollten die Kommentare der Nörgler bei der Zeit qualitativ wertvoller sein, als die hier im Thread?

Siehe Diskussion Dauer und Umfang Tests - ein Trauerspiel.

Einfach selbee denken, weniger Kommentaren von Sockenpuppen trauen.  

889 Postings, 1163 Tage flappadap@Checkpoint

 
  
    #26105
23.03.17 12:48
Ja, muß dir bei den letzten 2 Posts absolut recht geben. Leider ist der Thread hier nicht mehr so prickelnd. Schade eigentlich.  

12984 Postings, 1849 Tage Otternase@Checkpoint - richtig

 
  
    #26106
23.03.17 12:52
Und wir alle wissen: nicht jeder, der sich hier selber als "Experte" in Automobilfragen daratellt IST am Ende auch ein Experte.

Siehe das Beispiel "Betriebsstunde", ein Mysterium der Technik.
 

12984 Postings, 1849 Tage Otternase@SchöneZukunft

 
  
    #26107
23.03.17 13:00

Weil der Abschnitt aus dem Interview der nachrichten.at so schön einige der hier vertretenen Pro-Tesla Argumente bestätigt:

"VW möchte bei der E-Mobilität bis 2025 die Führungsrolle übernehmen. Welches sind die größten Hürden?

Das E-Auto muss dem Kunden eine wirkliche Alternative bieten. Mit geringen Reichweiten und hohen Preisen wird?s schwierig sein. Ab 2020 werden wir Autos mit 400 bis 600 Kilometer Reichweite haben, mit viel Platz innen, mit Internet. Wir werden schaffen, ein E-Auto zum Preis eines Diesels anzubieten. Der Kunde wird lautlos und emissionsfrei unterwegs sein, wird weniger Betriebskosten haben und darf in die Städte hineinfahren. 90 Prozent der E-Autos werden daheim, vorm Supermarkt oder bei der Arbeit laden. Also viel öffentliche Ladeinfrastruktur brauchen wir nicht."

Auch das liest sich wie aus einer Werbebroschüre für E-Mobilität. ;-)

Volkswagen ist sich der Vorteile bewusst, vermutlich nicht erst seit gestern, und sie wollte  dennoch ihre Dieselkuh erst noch bis in die Kriminalität hinein melken, anstatt umzudenken.

Nun: das kann man schon als ordentliche gemeinschaftliche Dummheit des Managements bezeichnen. Eine sehr große Dummheit, für die sie sehr viel Geld und Ansehen eingebüßt haben.

 

12984 Postings, 1849 Tage Otternase@WernerGg und @Melon

 
  
    #26108
3
23.03.17 13:08
Lest den Artikel sehr genau durch, das Interview ist sehr ausagekräftig.

@WernerGg: Dann kannst Du auch sehen, warum sogar VW Tesla schätzt: wir lernen - auch Diess vergleicht ein E-Auto mit einem Smartphone. ;-)

"Der nächste Punkt: Es ist künftig wie beim Smartphone. Da kommt eine neue Software-Version heraus, die hat noch ein paar Fehler drin. Es dauert nicht lange und das Update verbessert die Software. Wir kennen das von Tesla-Kunden. Die finden gut, dass sich das Auto selbst mit Softwareupdates verändert, dass eine neue Oberfläche kommt, neue Funktionen freigegeben werden."

@Melon: und damit dürfte auch klar sein, dass feste Verdrahtungen' ins Museum gehören. :-)  

1300 Postings, 3347 Tage didiiiotty

 
  
    #26109
2
23.03.17 13:28
Werner wird es nicht lernen.
mit den zahlen hat er es nicht soo.
aber deutsch ist im wichtig, lach ))))  

12984 Postings, 1849 Tage Otternase@didiii - ich lerne was über Derivate

 
  
    #26110
23.03.17 14:03
Wenn seine gestrige Aussage über certeras Derivat (sinngemäß: mutig, gefällt mir) einen Kauf bedeutet haben sollte, dann hätte er genau den richtigen Zeitpunkt erwischt. Der Kurs begann sich sofort in die Gegenrichtung zu entwickeln ... ;-)

Entwickelt sich nun zur wichtigen Frage über das richtige setzen eine SL. Aktuell steht das Wertpapier bei -21,5% - vor einigen Minuten waren es noch -29%. An einem Tag.

Interessante Welt, diese Derivate.



 

12984 Postings, 1849 Tage Otternase@didiii Nix für mich

 
  
    #26111
23.03.17 14:10

Derivate: 9% weniger Minus innerhalb von Minuten, zwischen -15 und -29% an einem Tag - das macht entweder nur weiße Haare, oder auf Dauer einen Herzinfarkt.

Auf diesen Adrenalin Kick kann ich verzichten. ;-)  

12984 Postings, 1849 Tage OtternaseSchon faszinierend ...

 
  
    #26112
23.03.17 14:31

...wie die Algos den Kurs exakt zu Handelsbeginn auf +/- Null gedrückt haben - Punktlandung auf $250. ;-)  

9294 Postings, 1538 Tage börsianer1Otti schwächelt

 
  
    #26113
23.03.17 14:38

mit normalem menschlichem Verstand kann man selber darauf kommen, dass man Äpfel und Birnen nicht vergleichen sollte

Das ist doch totaler Unfug, was du da schreibst. Warum soll man Äpfel und Birnen nicht vergleichen dürfen? Die einen sind rund, die anderen birnenförmig, der Geschmack ist unterschiedlich etc..

Das gibt einen fetten Punktabzug, lieber Otti. Von 10 (Höchstzahl :-) ) auf jetzt nur noch 9.


 

62 Postings, 20 Tage certara@ Otternase

 
  
    #26114
23.03.17 14:42
Das ist nämlich so: Unsereins erwischt ganz selten den Optimalkurs - bloß die Teslafans kaufen immer, wenn' s am billigsten ist. Gratulation!  ;-)  

62 Postings, 20 Tage certaraWahnsinn!!

 
  
    #26115
23.03.17 14:56
Wenn der Moment günstig ist, erhöhe ich die Summe
und bin dann fünfstellig unterwegs.
Sachen gibt's, was ?  :-))  

12984 Postings, 1849 Tage Otternase@certara

 
  
    #26116
23.03.17 14:58
Na, mein Einstieg war ja ebenfalls nicht optimal, steht doch oben, aber 30% Schwankung innerhalb von Minuten, das ist doch Stress pur. Nicht mehr als das habe ich geschrieben.

Da bleibe ich lieber bei Aktien. Geringerer Hebel, niedrigerer Stressfaktor. Jeder, wie er es haben will.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1043 | 1044 | 1045 | 1045  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Apple Inc.865985
Allianz840400
E.ON SEENAG99
SAP SE716460
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
MediGene AGA1X3W0
BMW AG519000
Siemens AG723610
Deutsche Lufthansa AG823212