Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 123 5386
Talk 55 2518
Börse 41 2045
Hot-Stocks 27 823
Rohstoffe 3 247

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 1 von 1760
neuester Beitrag: 20.11.17 23:30
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 43979
neuester Beitrag: 20.11.17 23:30 von: börsianer1 Leser gesamt: 3761121
davon Heute: 9521
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1758 | 1759 | 1760 | 1760  Weiter  

2697 Postings, 3135 Tage UliTsTesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

 
  
    #1
45
24.05.12 10:29
Am 22-Jun-2012 wird Tesla Motors mit der Auslieferung des Model S beginnen!
-
Ich glaube, es besteht noch eine Riesenchance, günstig Aktien zu erwerben. Das Potential des Wagens und vor allem der Entwicklungsvorsprung gegenüber den alteingesessenen Autofirmen verspricht hohe Kurssprünge.
Dabei scheint zur Zeit das Risiko eines Totalverlusts relativ gering, vor allem seit Toyota neben Daimler als Partner gewonnen werden konnte!

Uli  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1758 | 1759 | 1760 | 1760  Weiter  
43953 Postings ausgeblendet.

2697 Postings, 3135 Tage UliTs@börsianer1

 
  
    #43955
20.11.17 16:33
hast du Dich mit der Nr vertan?  

18336 Postings, 2091 Tage Otternase@WernerGg Sie erzählen viel Mist? Besser?

 
  
    #43956
20.11.17 16:38

Diese Copy & Paste Phrasen, die sie hier ständig reinhauen, die bringen doch niemandem etwas. Nicht mal ihnen selber, denn soweit ich das übersehen kann, handeln sie ja nicht mal nach ihren eigenen Aussagen.

Und der richtige Smiley ist genau da, wo er hingehört. ;-)
 

11080 Postings, 1698 Tage WernerGgTSLA-Kurs

 
  
    #43957
1
20.11.17 16:43
Eine gute Stunde nach Börsenstart: $306, -3% bei erneut riesigen Umsätzen.

Irgendwie war das nix mit dem 800km-Truck, der in 5s von 0 auf 60mph kommt und dem 1,9s-Roadster, der wahrscheinlich bald fliegen kann. Jetzt ist wieder die M-3-Produktionshölle angesagt.

Auch die angeblichen Bestellungen für den Semi (Wall-Mart etc.) sind natürlich Quatsch. Es gibt nichts zu bestellen, sondern nur eine ungesicherte, zinslose Kreditvergabe an Tesla. Für die paar Spediteure ist das kostenloses (abgesehen vom Ausfallrisiko) Greenwashing, was jede Menge Klicks und Werbung einbringt. Die parken halt vorübergehend ein bisschen Geld bei Tesla zwecks Werbung. Das sie jederzeit zurück fordern können.

BTW: Auch einen M-3 kann noch niemand bestellen. Geschweige denn einen für $35T.

@O: Sieht schlecht aus für deinen Montag nach dem angeblich wegen Options runtergebremsten Kursanstieg am Freitag. Du hast dir wieder mal was zusammengereimt.  

11630 Postings, 1780 Tage börsianer1@UliT

 
  
    #43958
20.11.17 16:44
Was war an dem Posting denn witzig?  

11630 Postings, 1780 Tage börsianer1@Otti

 
  
    #43959
1
20.11.17 16:49
"Realitäts­verlust wäre ja schlimm genug, aber absolut immer nix kapieren und mit seinen Kommentare­n ständig daneben liegen, das ist doch nun wirklich erheblich schlimmer.­ "


Selbsterkenntnis oder Einsicht?  

11080 Postings, 1698 Tage WernerGg@Otternase ;-)

 
  
    #43960
2
20.11.17 16:49

"Und der richtige Smiley ist genau da, wo er hingehört. ;-)"


Echt? Dieses Zwinkern bedeutet: Bitte meinen Beitrag nicht ernst nehmen.



Falls man das ernst nähme, sagst du uns in den meisten deiner Beiträge, dass man sie nicht ernst nehmen solle. Was zum Glück ja auch niemand tut. Auch ohne Zwinker-Smiley.

 

2697 Postings, 3135 Tage UliTs@börsianer1

 
  
    #43961
20.11.17 17:46
Bitte beantworte doch erstmal meine Frage.
Und nun zu deiner bezüglich witzig: welchen Beitrag meinst du?  

11080 Postings, 1698 Tage WernerGgBankrott

 
  
    #43962
1
20.11.17 18:26

Ich sehe es im Prinzip auch so wie Montana Skeptic, dass Tesla strukturell bankrott ist. Allerdings glaube ich nicht, dass der Insolvenz-Fall eintreten wird. Weil jemand vorher Tesla kaufen wird. Zwar nicht Buffalo und GF1, aber wenigstens Fremont und Hawthorne. Dort geschieht ja schließlich was bzgl. S & X. Und wahrscheinlich in ein paar Monaten auch mal was bzgl. M-3. Und natürlich die Supercharger und ein gewisses KnowHow bzgl. OTA und Service. Nichts nennenswertes bzgl. autonomem Fahren aus meiner Sicht.


Vor allem aber die sagenhafte Marke Tesla und die enorme Begeisterung der Fans. Schwer zu sagen, was die wert sind. Ganz bestimmt keine $51Mrd MK. Und ohne Musk nur noch einen kleinen Teil davon. Aber jedenfalls nicht nichts.


Realistisch scheint mir eine Halbierung oder Viertelung des TSLA-Kurs' bis das Elend ein Ende hat.

Even With Model 3 Success, Tesla Is Structurally Bankrupt
https://seekingalpha.com/article/...ccess-tesla-structurally-bankrupt

 

11630 Postings, 1780 Tage börsianer1@UliT

 
  
    #43963
20.11.17 18:27
Hä?  Habe ich doch beantwortet... Weiter oben, die Nummer vom Posting ist doch lesbar, oder nicht ?  

322 Postings, 209 Tage Ad-hocAls Aktionär würde ich mir langsam Gedanken machen

 
  
    #43964
20.11.17 18:39
Tesla: Ex-GM-Chef Bob Lutz hält Tesla für
left         Mit der Präsentation des    Elektro-Trucks "Semi" und eines neuen "Roadster 2"      mit geplanten 1000 Kilometer Reichweiter hat Tesla-Chef Elon Musk in der vergangenen Woche noch einmal die Aufmerksamkeit auf sich ge...
Mal gucken was dazu wieder für Kommentare von ON & Co. kommen. Ist ja vom Wettbewerb, hat keine Ahnung ..... ;-)  

1089 Postings, 438 Tage Melon Usk@Werner: Insolvenz

 
  
    #43965
2
20.11.17 18:47
Ausser der Marke gibt es da doch nichts, was es nicht anderswo billiger gäbe. Die fähigen Leute werden sowieso gehen (wenn sie es nicht schon getan haben) sobald das Konkursverfahren eröffnet wird.

Wer sollte sich denn bitte Fremont ans Bein binden? Eine Automobilfabrik in einer der teuersten Gegenden der USA. Entweder man zahlt anständige Löhne, von denen die Leute dort auch leben können oder man lässt es lieber. Silicon Valley hat das Preisgefüge in der Region dermaßen kaputt gemacht, dass sich eine arbeitsintensive Produktion dort schlichtweg nicht lohnt. Es hatte schon seinen Grund, dass Musk das Teil billig schiessen konnte.

Tesla ist strukturell kaputt, da gibt es nichts zu sanieren. Deswegen denke ich auch nicht, dass eine Insolvenz nach Chapter 11 eröffnet wird, sondern nach Chapter 7.  

414 Postings, 392 Tage summerrainsOtternase auf dem Holzweg?

 
  
    #43966
20.11.17 18:52
Otternase : @WernerGg Sie erzählen viel Mist? Besser?
Artikel    #43956
20.11.17 16:38

.............Diese Copy & Paste Phrasen, die sie hier ständig reinhauen, die bringen doch niemandem etwas.
Nicht mal ihnen selber, denn soweit ich das übersehen kann, handeln sie ja nicht mal nach ihren eigenen Aussagen........

Otternase, dir fehlt jegliche Selbstreflexion.
Sei doch mal ehrlich zu dir. Seit deinem Einstieg beim ATH sieht es nicht gut für dich aus.

Viele Dinge, die Tesla-Kritiker hier äußerten sind eingetroffen. Zum Teil noch schlimmer als erwartet.
Q-Zahlen lügen nun mal nicht und wer Bilanzen lesen und verstehen kann, dem müsste klar sein,
dass Teslas Situation alles andere als rosig ausschaut.

Ist ja nicht schlimm, wenn du zugibst, keine Ahnung von Bilanzen und Charttechnik zu haben.
DAs habe ich aktzeptiert. Nun, und die 200 Tage-Linie die kann man auch schon mal übersehen. Kein Problem.  
Langsam müsstest du doch zweifeln, was Tesla da macht. Aber ich befürchte, dass du mit Tesla den Weg in die
Niederungen antreten wirst. Angetrieben von Hoffnungen.

Schau, vorausgesetzt es ist mit ihm nichts anderes passiert.
Dein Mitstreiter Didii war da wohl kleverer als du.
Der hat klamm heimlich das sinkende Schiff verlassen und feigst sich eins ins Hemd.

Wenn ich sehe, dass Tesla weit entfernt von 400usd steht und alle Bilanzahlen sich von
Q3 auf Q4 dramatisch verschlechtert haben, die Produktion des M3 nicht mal ansatzweise gut läuft,
dann müsste doch wieder bei dir die Hosen schlottern, wenn du weiterhin in Tesla investiert bist.

Klar kann  bei Tesla besser alles werden. Aber bis dato hat sich die Situation immer weiter verschlechtert.
Von Quartal zu Quartal. Hoffnung und positves Denken ist ja ok, aber wenn die Realität nicht von dir
akzeptiert wird und du dich nur von  Zweckoptimismus leiten lässt, dann ist das der Anfang vom Ende.

Du solltes einfach deine Tesla-Brille absetzen, der Realität eine Chance geben, dich von der
Tesla-Vergangenheit trennen und deine ewiges Gerede über shorties sein lassen.
Ist immer das gleiche substanzlose Gerede über die bösen shorties.

Dabei ist bei Tesla genau das eingetreten, und es ist sogar noch schlimmer gekommen,
was shorties bzw. Tesla-Kritiker immer wieder hier im Thread anmerkten.
Du hast alles ignoriert und niedergeredet/geschrieben.
Aber das alles sind real keine Copy & Paste Phrasen, so wie du es immer darstellst,
sondern die knallharte Tesla-Realität, die du nicht akzeptieren willst.

Genau deshalb habe ich mit dir auch kein Mitleid, wenn du weiterhin investiert bist und Tesla abstürzen sollte.

Deine Verluste sind meine Gewinne.

In diesem Sinne Tesla weiter short






 

11080 Postings, 1698 Tage WernerGg@Melon Usk: Ja

 
  
    #43967
20.11.17 19:02
Im Prinzip alles Ja.

Die Marke und Musks Geschick, sich zu verkaufen, darf man aber nicht unterschätzen. Das ist schließlich alles, was den sagenhaften Kursanstieg der TSLA in den letzten fünf Jahren ausmacht.

Klar hat Musk sehr viel mehr als den exorbitanten TSLA-Kurs erreicht. Nämlich ein tatsächliches Umdenken bzgl. Verbrennern in der Politik, den klassischen Hersteller und bei vielen (potentiellen) Kunden. Hut ab! Dafür wird er in die Geschichtsbücher eingehen.

Allerdings kommt ihm das jetzt alles ins Kreuz. Er kann einerseits nicht liefern, und die "Dinos" wappnen sich mit haushoch überlegenen Mitteln für eine eventuelle Wende.  

11080 Postings, 1698 Tage WernerGg@summerrains- Otternase auf dem Holzweg?

 
  
    #43968
20.11.17 19:15
Ich würde sowohl Otternase als auch dir und anderen raten, mit diesen rein persönlichen, oft ellenlangen Beiträgen aufzuhören.

Wer hat wann was gesagt, ist zwar manchmal ein lustiges Spiel, allerdings ein eher albernes und nutzloses Spiel, aus dem man nichts lernen kann. Du erwartest doch nicht, dass O dir jemals auch nur in einem einzigen Nebensatz recht geben wird? Was soll das dann also?

Ja, ich weiß: Ich lasse mich manchmal auch zu diesem Spiel hinreißen. Allerdings in knappen Sätzen und selten. Auch das ist ein Fehler.

Ich würde raten, wir sollten uns auf die Kursaussichten von TSLA auf Grund von Fakten, Aussichten und Emotionen konzentrieren. Ja, vor allem letzteres. Fakten spielen keine wesentliche Rolle für den Kurs.  

1089 Postings, 438 Tage Melon Usk@Werner: Hat Musk ein Umdenken erreicht?

 
  
    #43969
1
20.11.17 20:15
Oder nur das Thema gehypt und nun springen die Populisten auf den Zug auf. Es macht sich einfach gerade so gut. Und ausgerechnet der Umdenker hat eine CO2-Bilanz, die zum Heulen ist.  

2697 Postings, 3135 Tage UliTs@börsianer1

 
  
    #43970
20.11.17 20:28
Ich meine #43955  

11630 Postings, 1780 Tage börsianer1Musk in die Geschichtsbücher?

 
  
    #43971
20.11.17 20:48
Weshalb denn? Dafür, dass er teure E-Autos an reiche Salongrüne verkauft?

Salongrüne, von denen jeder wahrscheinlich mehr Umweltdreck produziert als 10 Normalverdiener ?


Ein Heuchler, der per Privatjet nach Brasilien zu seiner aktuellen Mätresse jettet?

Never. Und wenn ja, dann sind die Geschichtsbücher eben Märchenbücher...




 

11630 Postings, 1780 Tage börsianer1@UliT

 
  
    #43972
20.11.17 20:52
Sorry, bin nicht am Heimcomputer, und die Webseite im Mobilmodus zeigt mir nicht die Posting-#.

Melde mich später....

 

2697 Postings, 3135 Tage UliTsKein Problem

 
  
    #43973
20.11.17 22:18
ich bin ja auch oft viele Stunden nicht auf ariva.  

2697 Postings, 3135 Tage UliTs@börsianer1

 
  
    #43974
20.11.17 22:24
?Weshalb denn? Dafür, dass er teure E-Autos an reiche Salongrüne verkauft?
Salongrüne, von denen jeder wahrscheinlich mehr Umweltdreck produziert als 10 Normalverdiener??

So habe ich auch mal geglaubt. Die Erfahrung der letzten 5 Jahre lehrt mich aber, dass das nur höchstens 10% der Käufer sind. Ein großer Teil ist schlicht von den Fahrleistungen im Alltag fasziniert und fähr lieber leise Tesla als prollig laut AMG.  

2523 Postings, 2672 Tage Murmeltierchendiese woche

 
  
    #43975
20.11.17 22:42
...,so vermute ich, sollte es erste signale einer neuen kapitalmaßnahme geben.

bin gespannt wie es das schlitzohr musk es wieder schaffen wird frische kohle zu besorgen und wie viel und zu welchen bedingungen.

ich schätze mit 10% abschlag auf den aktuellen kurs ( wenigsten) ....  

11630 Postings, 1780 Tage börsianer1@UliT

 
  
    #43976
20.11.17 22:53
Ein Model S oder X ist auch prollig. Prollig im Sinne von "Ich bin Vorreiter". Das sind die selben Angeber wie dämliche SUV Tanten oder hippe AMG Machos.


 

858 Postings, 4665 Tage dupideiund dann die prolligen Supercharger-Center

 
  
    #43977
20.11.17 23:22
wo man nur mit Tesla Card reinkommt, da bleiben die Promis unter sich....
Nice shopping, playing with the kids, speaking with other mums, very very nice day.

Die werden ja auch deshalb im sonnigen Kalifornien aufgestellt, weil da immer die Sonne scheint.
Mach mal so ein Center in Hannover auf, da kommt jetzt kein Strom aus der Säule, weil? Keine Sonne seit Anfang November, geht bis Ende Februar so weiter.
Außerdem, wo günstig das Land herbekommen, und eine Baugenehmigung, wahrscheinlich quakt irgendein Grüner Frosch laut dagegen.  

11630 Postings, 1780 Tage börsianer1Volvo statt Tesla

 
  
    #43978
20.11.17 23:25
Uber ordert 24.000 Robo-Taxis bei Volvo

Und ich dachte, Tesla sei führend mit dem AP.    

11630 Postings, 1780 Tage börsianer1Damit Otti icht meckert, hier der Link

 
  
    #43979
20.11.17 23:30

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1758 | 1759 | 1760 | 1760  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben