-->-->

Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 453 2392
Talk 413 2087
Börse 31 216
Hot-Stocks 9 89
DAX 2 27

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8199
neuester Beitrag: 27.08.16 06:33
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 204962
neuester Beitrag: 27.08.16 06:33 von: Sternzeichen Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 3363
bewertet mit 323 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8197 | 8198 | 8199 | 8199  Weiter  

5866 Postings, 3209 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
323
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8197 | 8198 | 8199 | 8199  Weiter  
204936 Postings ausgeblendet.

128 Postings, 942 Tage dafiskosok, ich versuch mal flexibel zu sein ...

 
  
    #204938
3
26.08.16 18:41
... also nochmal zum Goldkurs:

Habe gerade mal Goldkurs und DOW für mich alleine übereinandergelegt.

ab Punkt 15.55 Uhr: DOW und GOLD starten GEMEINSAM ihren Fall.
um Punkt 16.01 Uhr: DOW und GOLD erreichen GEMEINSAM ihren Tiefpunkt.
um PUNKT 16.18 Uhr DOW und GOLD erreichen GEMEINSAM erneut ihr vorl. Top.

Ich habe sowas, in den ca 25 Jahren, vor allem zum Anlaß der Äußerung von Notenbankmitgliedern, noch NIE erlebt.
Alles nur simple unwichtige Tradingkursschwankungen, wie normal halt ?

Die 18.5 Mlliard. in 1 Minute auf den Markt geworfenen Anleihen hat ja gestern auch schon mal jemnd erwähnt ...

Mit meinen weiteren Interpretationen halte ich mich erst mal zurück, weil ich Laie bin und sich hier vielleicht kompetentere Leute kompetenter als ich hierzu außern können.

Wie seht Ihr das ? Wie könnte man das interpretieren ?
 

9997 Postings, 2650 Tage DrSheldon CooperYellen

 
  
    #204939
2
26.08.16 18:59
hat wohl am Anfang ihrer Rede so geklungen, bald wieder richtig die Druckerpresse anzuwerfen, scheint aber dann die Kurve gekriegt zu haben und eine Zinserhöhung für dieses Jahr in Aussicht gestellt zu haben. Mission accomplished, der Geist der Zinserhöhung schwirrt weiter im Raum herum  

128 Postings, 942 Tage dafiskos@DrSheldon

 
  
    #204940
1
26.08.16 19:13
hmmm ja aber: dass GOLD UND DOW so identisch zeitgleiche Hochs und Tiefs machen ... hmmmmm.
Suind da nicht ein paar bisher eigentlich als geltend wahrgenommene Abhängigkeits- und Handelsgestze in Frage gestellt worden ?

und @ Boubou:sorry, hab erst jetzt zurückgeblättert. Hab deine Inhalte aus dem Kopf falsch wiedergegeben in meinem letzten Beitrag: muss natürlich NICHT 1.5 Milliard. Anleihen heissen, sondern Futures im Wert von 1.5 Milliard USD. Sorry.  

9997 Postings, 2650 Tage DrSheldon Cooperdie Gesetze sind durch die ZBs

 
  
    #204941
26.08.16 20:08
außer Kraft gesetzt worden. Früher ware Aktien und Staatsanleihen negativ korreliert, heute stehen beide nahe den Allzeithochs  

1814 Postings, 1128 Tage warumistWas in diesem Staat jetzt ab geht

 
  
    #204942
1
26.08.16 20:34
Wegen 4000 Euro Reitschuld durch SEK getötet oder schwerverletzt.
https://youtu.be/6w9RiG0SEoM
Google bitte Adrian Ursache, auf YouTube  gibt's viele live Videos
Das ist nicht mein Land!  

9288 Postings, 714 Tage Tischtennisplattensp..942

 
  
    #204943
2
26.08.16 21:03

13197 Postings, 4190 Tage harcoonBewaffnete "Reichsbürger"? Steinewerfer?

 
  
    #204944
1
26.08.16 21:33
Wurde die deutsche Polizei nicht noch vor einiger Zeit für ihr beherztes, entschlossenes Eingreifen gelobt? Wirklich kurios, was in diesem Land so abgeht, das stimmt. Mit verunsicherten Grüßen

harcoon  

1814 Postings, 1128 Tage warumistDie Bügeleisen Kommando

 
  
    #204945
2
26.08.16 21:48
ist gleich da. Es fehlt mir zumindest noch einer.
"Das war so", TTPLATTE  woher  weiß du das so genau? Warst du dabei, oh nee ,  weil in der Zeitung stand.  Du bist schon ein schlauer.  

12000 Postings, 1677 Tage HMKaczmarekJau, ist echt schon tolles Land geworden, was

 
  
    #204946
2
26.08.16 21:54
...Merkel da für uns gegenwärtig so gestaltet.

Rockergangs, Familenclans, Islamisten, linke und rechte Steine-bzw. Brandsatzschmeißer
und nun noch "Reichsbürger".

Wer scheißt eigentlich nicht mehr auf Recht und Gesetz in Deutschland?

Bravo, das nennt sich also Zukunft...

Vielleicht behält der Dr. ja doch noch recht, mit seiner Polizeistaattheorie...  

13197 Postings, 4190 Tage harcoonEs war bestimmt ganz anders. Ja sicher.

 
  
    #204947
1
26.08.16 22:07
Das Reich Ur, schreibt er, sei ?zu jedem Zeitpunkt bereit, die Freiheit seines Volkes mit Blut und Eisen zu verteidigen?. (mz) ? Quelle: http://www.mz-web.de/24289536 ©2016

Also ein militärisches Problem. Nicht genug Soldaten.

Die eigentliche Frage ist doch, wer hat den armen gestörten König in seinem Wahn bestärkt, ausgenutzt und vor seinen braunen Karren gespannt?
Adrian Ursache: Wie aus Mister Germany ein ?Staatsmann? wurde | Mitteldeutsche Zeitung
Adrian Ursache war früher einmal Deutschlands schönster Mann. 1998 war das, als er ?Mister Germany? wurde. Mittlerweile hat er mit dem Model-Business nichts mehr zu tun. Er ist ?Staatsmann?. Und zwar der seines eigenen Staates.
 

88 Postings, 1296 Tage gibbywestgermanyZinserhöhung USA

 
  
    #204948
3
26.08.16 22:14
Bei den paar Billionen Schulden, die die hinter sich herziehen, lächerlich. Den Staaten gefällt die Nullzinspolitik, ich glaube den Banken weniger, weil zinseinnahmen fehlen, siehe Interview heute mit austauschbarem DB-Chef. Könnte und wird sich irgendwann zuspitzen, da Banken riskantere Geschäfte eingehen müssen, hop oder top, um Gewinne zu erzielen. Also, in geraumer Zeit, nicht in diesem Jahr, wird es tatsächlich, zu einer Schieflage einer Großbank kommen. Och, macht ja nix, das geeinte Europa mit der EZB im Rückraum wird das regeln und die mrd. werden zugeteilt. Die Gelegenheit ist günstig, denkt sich der nächste, wenn die was bekommen, warum wir nicht auch. Glaube war in 2008 auch so. Und was dann kommt, könnt ihr euch ja vorstellen, der nächste meldet sich zu Wort, aber der Staat kann das ja regulieren aus den erhaltenen negativzinsen.  

13197 Postings, 4190 Tage harcoonHMKaczmarek, schön und gut, aber waren Teile

 
  
    #204949
26.08.16 22:14
deiner Auflistung nicht schon vor Merkel vorhanden?
Rocker  ich weiß nicht wann, so irgendwann in den Fuffzigern?
Familienclans?  Siebziger Jahre
linke und rechte Steine-bzw. Brandsatzschmeißer? dito

Islamisten? Reichsbürger?   Teile dieser Informationen könnten die Bevölkerung verunsichern...


 

13197 Postings, 4190 Tage harcoonBügeleisen Kommando

 
  
    #204950
1
26.08.16 22:19
Aber bitte mit Dampf! DBK   (Dampf-Bügeleisen-Kommando)

MEK  (Medien Einsatz Kommando)
LEK   (Lügenpresse-Einsatzkommando)
SEK   (Systemkonformes Einsatzkommando)

 

1814 Postings, 1128 Tage warumistIch war paar Tage an der Ostsee

 
  
    #204951
5
26.08.16 22:30
Habe echt Schwein gehabt, das Wetter war richtig gut.
Zwei Sachen, die mir aufgefallen sind. Die erste, negative,  der Strand ist leider Kostenpflichtig,  was ich sehr befremdlich wahrnahm.
Die zweite, während der Hauptsaison sind Strände fürs Hunde Tabu, in Ordnung.  Was ich aber richtig geil fand und bis jetzt nirgendwo anders gesehen, es gab ein Hundestrand, so zirka 150 Meter Abschnitt,  wo sich die "Kinder" austoben  konnten.
Eine geniale  Erfindung.  Es war Freude pur, sich diesen Teil der Strand anzuschauen, Menschlichkeit,  Freiheit und Liebe konnte jeder, der wollte und fähig war zu empfangen , beliebig lang einzuatmen.
Von den Tieren Lernen!
Was sonst? Wir sind schon ganz schön überfettet,  ich könnte sagen, egal ob jung oder alt, entlang der Strand spaziert Fett.  

459 Postings, 1740 Tage silbermineLöschung

 
  
    #204952
1
26.08.16 22:31

Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 27.08.16 14:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

13197 Postings, 4190 Tage harcoonSchade. Und ich dachte immer,

 
  
    #204953
26.08.16 22:44
ich hätte Humor. Aber ich liebe Steilvorlagen.  

12000 Postings, 1677 Tage HMKaczmarek#949

 
  
    #204954
5
26.08.16 22:47
...nee Harcoon, die Dimensionen der Gewalt sind einfach neu. Wo es früher ein paar

vor die Fresse gab ist heute Messer oder Knarre Programm. Auch eine derartige

Respektlosigkeit vor der Polizei gab nicht schon immer...  

1814 Postings, 1128 Tage warumistSilbermine, ich konnte grade noch lesen,

 
  
    #204955
26.08.16 22:54
dann war Dein Beitrag schon weg. Jetzt sehe ich, dass ER Dir gut analysiert gab. Das ist ein Denunzianten Spiel, täuchen und verstecken. Wie armselig!  Vor paar Wochen hast Du es kurz und trefflich eine schöne Skizze gemacht, die werde ich ,wenn nötig raushollen.
Hast Recht gehabt.  

1814 Postings, 1128 Tage warumistEin ewiges Spiel

 
  
    #204956
26.08.16 23:09
Jede Fratze , um bildlich zu malen , hat eine ständig runter gelassene Jalousie, um den Rest der Persönlichkeit zu bewahren. Auch selbstverständlich meine. Jede Gegenstand unterläuft einer Lebenszyklus, und wenn der deiner Jalousie  grade abgelaufen ist,  stehst du ,nichts zu merken nackt da, total transparent.

Gute Nacht  

13197 Postings, 4190 Tage harcoonsorry, das ist aber schon leicht paranoid

 
  
    #204957
26.08.16 23:27
warum sollte das wohl jemand gemeldet haben?  

1814 Postings, 1128 Tage warumistGanz einfache Antwort

 
  
    #204958
26.08.16 23:30
Weil er paranoid Ist!
 

1814 Postings, 1128 Tage warumistWarum er paranoid Ist?

 
  
    #204959
26.08.16 23:34
Weil er glaubt, dass diese Politik  etwas bringt.  

5049 Postings, 2288 Tage Trumanshow#38

 
  
    #204960
3
26.08.16 23:39
Zahlenmaschinerie scheint perfekt abgestimmt zu sein. Tief und Top sind eins heben sich auf wenn diesen Stab brechen würde. Anders gesagt hätte eine simulierte Voice ohne Mensch auch ausgereicht dies der geldgesteuerten Gesselschaft mitzuteilen. Da es auf die Zeit und Sekunde genau so passiert ist, könnte dies eine 180 Grad Trendumkehr bedeuten. Absolut lautlos, der Joker schlechthin. Keine Ruckartigen PM Bewegungen aus der Altmatrix mehr. Das Wo beim Trendwechsel wäre zu beobachten. Bär erlegt Bulle ,Bulle erlegt Bär, niemand bleibt übrig, dass wird simuliert. Zum Posting Dy Polizeistaat war deshalb interessant, es muss es immer ein paar Tote geben, dann werden die Maschinenpistolen auch grösser. So eine MP treut aber gewaltig, habe ich gehört, darum Obacht liebe Zivilbevölkerung. Ein Security Gefühl wird wurde weiterhin in mir geweckt. Natürlich kommen dann wieder Bücher auf den Markt, weil man es ja schon vorher wusste. Hoffentlich vertippt da jemand sich nicht in der Zeit. Siehe Matrix.G  

12000 Postings, 1677 Tage HMKaczmarekEinen noch vom Katsche zur guten Nacht

 
  
    #204961
4
27.08.16 00:22
...und wer Lust hat und den Artikel (knapp 5 Wochen alt) noch nicht kennt, viel Spaß dabei.

Und bei den Kommentaren darunter natürlich ebenfalls... :


Trump, Brexit, Pegida: Uns droht ein Aufstand der Abgehängten - DIE WELT
Wer nicht mithalten kann in Systemen, die auf Leistung beruhen, wendet sich irgendwann gegen deren Eliten. Donald Trump ist der Anführer einer Revolution gegen die Internationale der Privilegierten.
 

4861 Postings, 1302 Tage SternzeichenDie Fed und Yellen sind langweilig!

 
  
    #204962
3
27.08.16 06:33
seit 7 Jahren stets die gleiche Sprüche und nichts neues. Was soll dieses ganze Affentheater noch. Das bei der Fed oder ERZ versteckte Staatsfinanzierung betrieben wird haben in der Zwischenzeit alle begriffen!

Gelddrucken über Umwegen und dann so eine langweilige Show!

Und wenn da alle mal abwerten durften stehen wir mathematisch wieder ganz genau an dem gleichen Punkt wie vor nicht nur mathematisch!

Wünsche ein angenehmes Wochenende.

Sternzeichen





Die US-Notenbank Fed scheint auf ihre zweite Zinsanhebung nach der Finanzkrise zuzusteuern. Darauf deuten Äußerungen der Fed-Vorsitzenden Janet Yellen hin. Die Argumente für eine Zinsanhebung seien in den vergangenen Monaten stärker geworden, sagte Yellen auf der renommierten Notenbankkonferenz im amerikanischen Jackson Hole. Einen konkreten Termin für eine mögliche Straffung nannte sie jedoch nicht.

Yellen begründete ihre Einschätzung absehbar steigender Zinsen mit der soliden Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt sowie der voraussichtlichen Entwicklung von Wachstum und Inflation. Die Fed rechne für die kommenden Jahre mit einem anhaltend moderaten Wachstum, zusätzlichen Verbesserungen am Arbeitsmarkt und einem Anstieg der Inflation über das Fed-Ziel von zwei Prozent hinaus.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/...oehung-a-1109688.html  
Angehängte Grafik:
ezbfed700.jpg (verkleinert auf 72%) vergrößern
ezbfed700.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8197 | 8198 | 8199 | 8199  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
-->