Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 279 1490
Börse 134 701
Talk 74 494
Hot-Stocks 71 295
DAX 20 116

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 7371
neuester Beitrag: 26.05.15 13:36
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 184256
neuester Beitrag: 26.05.15 13:36 von: NullCoupon Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 7980
bewertet mit 309 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7369 | 7370 | 7371 | 7371  Weiter  

5866 Postings, 2750 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
309
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7369 | 7370 | 7371 | 7371  Weiter  
184230 Postings ausgeblendet.

8225 Postings, 1318 Tage julian goldAlle Sekunden ändert sich der Silberpreis und

 
  
    #184232
26.05.15 07:42
damit auch der Schmelzpreis wenn man mitunter mit 0,001rechnet. Nur macht das ein normaler Aufkäufer nicht. Der dreht ja nicht das Silber Tonnenweise im Normalfall. Und anders bringen solche Bewegungen nix. Erst bei größeren Bewegungen. Suchst du Streit oder nur Kontakt, Protons?  

8225 Postings, 1318 Tage julian goldIs recht Protons. Nur das du mit kleinen Kriegen

 
  
    #184233
26.05.15 07:49
und dem ausschließlichen Geschrei darüber nicht ablenken kannst von globalen Entwicklungen die Kleingeister in ihren Auswirkungen überhaupt nicht erfassen können und schon gar nicht wollen, das akzeptiere. Den Blick aufs ganze, auf die Millimeter sich stetig verschiebenen Verhältnisse kann der einfache Mensch eigentlich nur im kompakten in den aufgelaufenen Schulden und deren Verteilung bzw. Gewichtung sehen. Hier keinen Zusammenhang zwischen dem eigenen Leben und Wirken zu erkennen ist halt der Masse vorbehalten. Leb mal schön weiter in deiner Traumwelt. Gute Nacht.  

7275 Postings, 1630 Tage 47Protons@julian gold, Streit? Mit Dir? Bewahre!

 
  
    #184234
26.05.15 07:51
Ich bekomme doch keine Prozente von Deinem Apotheker!  

2899 Postings, 1444 Tage SilverhairJulian, dann lies doch mal, was Du schreibst

 
  
    #184235
11
26.05.15 08:00
#...216 unten ist -naja...bitte erspare uns "Erklärungen".

Ich besitze wirklich keine Werte, die ich gegen die Russen verteidigen müsste.
Ich verteidige gegen die ?- Abwertung, gegen die vom Westen ausgehende Kriegsgefahr, gegen Blasen des Börsenwahns, gegen die Umweltzerstörung wegen hirnloser Wachstumsorgien, gegen die Unsinnszuwanderungspolitik, gegen den Bankglauben, gegen Bargeldverbot, gegen Merkel&Co, gegen -  und da fallen mir auf einmal 100 Gründe "vor Ort" ein.

Wenn Du Deinen Text von # ...225 durchliest, dann verrate mir mal, was Du eigentlich gegen wen verteidigen willst?
Wenn der "aggressive Russe" das Einzige ist was Dir Albträume bringt,  dann wärst Du im Amerika der 50er Jahre bestens aufgehoben. Wo ist denn der aggr. Russe? WO?

Du glaubst auch noch an die "langlebigen Konsumgüter" : Wegwerfmöbel, Elektronik und Autos.
Statistiken, die so belanglos sind, wie Blumenduft.

Du verteidigtst trotz gegenteiliger Schriften die, unsere, Schuldenstaaten und verurteilst Besitzende als Aggressoren.
Was, um alles in der Welt, will Russland von Europa oder Amerika?
Wenn Du mir DIESE FRAGE beantwortest, können wir weiterreden.
Und komme mir nicht mit dem Unsinn der " Weltherrschaft" - das ist einzig eine westliche Erfindung/Einstellung, zu der die Russen noch NIE in der Lage waren. Die haben mit ihrem Riesenland genug zu tun.
 

671 Postings, 179 Tage 18KaratIch schreibe hier eigentlich

 
  
    #184236
6
26.05.15 08:42
nicht mehr......
Aber ein Tipp noch von mir, vergesst das mit Julian, das ist sinnlos.........
Das ist genau so, wie wenn der Söder im Fernsehen erzählt, er ist sicher, das die Griechen ihre Schulden zurückzahlen können, so eine Diskussionsrunde würde ich umgehend verlassen.......  

671 Postings, 179 Tage 18Karatdas ist kein Witz

 
  
    #184237
3
26.05.15 08:50
das hat der Markus Söder wirklich gemacht, der Hans Olaf Henkel war auch da, wenn man den beobachtet hat, dachte man der bekommt jetzt gleich nen Herzkasper........  

581 Postings, 5313 Tage uiuiuiÄndert bitte den Namen des Beitrages

 
  
    #184238
2
26.05.15 08:55
Ein Vorschlag wäre: Wenn der J.Gold schreibt dann ist schweigt der Geist .....

Könnte ja sein daß mal jemand Infos über echtes Gold sucht das hier findet und sich schreckt.

 

464 Postings, 335 Tage Fu HuDer Rest unsere Häufchen wird einmal mehr

 
  
    #184239
3
26.05.15 09:08
aufgeteilt und nach Hause geholt. Zunächst mal Gratulation an Nowotny und Konsorten für so eine Entscheidung, welche im übrigen ja Mitverantwortlich für das Hypodesaster waren. Hätte ich Ihnen nicht zugetraut, aber warscheinlich sehen sie es nun selber ein, dass es heutzutage egal ist wo das Gold lagert, den überall kann und wird auch gehandelt werden. Die Ausrede, dass London ein guter Platz sei, ist wohl schon seit den 90ern wenn nicht schon 80ern mehr als an den Haaren herbeigezogen, wo praktisch jedes Land beste Vernetzungen in andere Länder hegt und pflegt.

Verstehe auch nicht, warum davon auch etwas in der Schweiz lagernd sein muss, praktisch 300-400km vom eigentlichen Besitzer. Risikobehafteter geht es wohl nur noch außerhalb Europas in meinen Augen.

Mit 280t (Danke nochmal KHG für dein fähiges geleit als Finanzminister in den boomenden Jahren) haben wir ja über 50% seit den 90ern ''aufgebraucht''
Positionsaufbau war meines Wissens nach noch nie eine Debatte, was durchaus Schade ist bei den aktuellen Kursen. Hauptsache die Damen & Herren der ÖNB bekommen weiterhin über 100% Beihilfen für Kinderbetreuung und zusätzliche Boni auf Familiengelder. Aber mit rund 300.000 (Dreihunderttausend) Brutto im Jahr versteht es sich von selbst, dass man auf solche Hilfen angewiesen ist.

Zurück zum Gold. 50% in Österreich, 20% in der Schweiz und 30% weiterhin in London. Die Splittung schaut mir ein bisschen wie ein Zockerdepot aus.
Gedrittelt in, Gegen EU, mit EU und in EU. Wir dürfen gespannt sein, wer die beste Performance die nächsten Jahre aufs Bankett zaubert.
_______________________________________________

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/...ck-nach-wien/11817396.html
 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 78%) vergrößern
unbenannt.png

10245 Postings, 1635 Tage charly503na das ist doch mal was

 
  
    #184240
1
26.05.15 09:18

10245 Postings, 1635 Tage charly503hoffentlich geht das vorwärts,

 
  
    #184241
2
26.05.15 09:23

2922 Postings, 1682 Tage blau1234Fed-Vizechef sieht Zins bei bis zu 4 Prozent

 
  
    #184242
2
26.05.15 09:39

4603 Postings, 4450 Tage badeschaum007Streikdrohung bei der Deutschen Bahn

 
  
    #184243
1
26.05.15 10:20
Nächste Gewerkschaft spielt mit dem Feuer

Nicht die Lokführergewerkschaft GDL, sondern die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) kündigt die Arbeitsniederlegung an, falls ihre Forderungen nicht erfüllt werden.
-
(Reuters)
Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) droht mit einem Streik, sollte die Tarifrunde mit der Deutschen Bahn am Mittwoch kein Ergebnis bringen. Dann gäbe es für die EVG nur noch eine Option, und die laute Arbeitskampf, sagte die Verhandlungsführerin der EVG, Regina Rusch-Ziemba, am Dienstag. «Unser Ziel ist ein Tarifabschluss zum 1. Juni 2015. Entweder kriegen wir den am Mittwoch hin, oder es ist Ende am Verhandlungstisch.» Am Mittwoch starten auch die kürzlich vereinbarten Schlichtungsgespräche zwischen der Lokführergewerkschaft GDL und der Bahn.
-
http://www.nzz.ch/wirtschaft/...chaft-spielt-mit-dem-feuer-1.18548902  

4603 Postings, 4450 Tage badeschaum007EU-Referendum fairen Deal für Briten

 
  
    #184244
1
26.05.15 10:22
Juncker will vor EU-Referendum 'fairen Deal' für Briten finden
-
LONDON (dpa-AFX) - Zu Beginn der Verhandlungen über die Bedingungen der britischen EU-Mitgliedschaft hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker Hilfe bei der Suche nach einer Lösung zugesagt. Juncker wolle vor dem geplanten EU-Referendum einen "fairen Deal" finden und sei sich mit dem britischen Premierminister David Cameron einig, dass mehr Gespräche nötig seien, teilte die Regierung in London nach dem Treffen den beiden am Montagabend auf dem Landsitz des Premiers mit. Cameron habe Juncker deutlich gemacht, dass das britische Volk nicht glücklich mit dem Status quo sei und die EU sich ändern müsse.
-
http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...uer-Briten-finden-4355463  

4603 Postings, 4450 Tage badeschaum007Iran und Russland

 
  
    #184245
1
26.05.15 10:24
Iran und Russland einig zu Raketenlieferungen
-
Die Gespräche über die lange auf Eis gelegte Lieferung der S-300-Raketen seien abgeschlossen, sagte der iranische Vize-Außenminister Hossein Amir Abdollahian. Die Waffenlieferung könne nun "in ziemlich kurzer Zeit" erfolgen.
-
http://www.kleinezeitung.at/s/politik/...-einig-zu-Raketenlieferungen  

4603 Postings, 4450 Tage badeschaum007Japan droht erneut Butter-Knappheit

 
  
    #184246
1
26.05.15 10:57
Japan droht erneut Butter-Knappheit

Japanische Bauern produzieren weniger, weil die Bevölkerung schrumpft und Futterimporte teurer werden

Tokio - In Japan wird wieder die Butter knapp. Der Molkereiverband des Landes warnte am Dienstag, die Nachfrage übersteige das Angebot um mehr als 7.000 Tonnen. Landwirtschaftsminister Yoshimasa Hayashi kündigte an, die Regierung plane Importe, um eine stabile Versorgung gewährleisten zu können. Einzelheiten würden im Laufe der Woche bekanntgegeben.

Bereits im Mai und im November vergangenen Jahres war die Butter in Japan knapp geworden - in vielen Geschäften wurde nur noch ein Päckchen pro Kunden abgegeben.
-
http://derstandard.at/2000016376055/...rneut-Butter-Knappheit?ref=rss  

143 Postings, 13 Tage Vanille65Japan droht erneut Butter-Knappheit,

 
  
    #184247
1
26.05.15 11:11
die sollen sich auf den Verzehr von Waffen umstellen, die werden niemals knapp !  

9423 Postings, 4302 Tage harry74nrw184245

 
  
    #184248
3
26.05.15 11:16
COOL,

schon komisch, das es in "deutschen" Medien keine Headline wert sein soll....

Die Amis sind schon lange in den Arsch gekniffen und können keine Kontrolgewalt mehr
im Nahen Osten ausüben, wie noch vor Jahren. Jetzt kämpfen auch die Saudis schon
alleine gegen Nachbarn wenn sie denken es sei nötig....

2015 hat dem Goldpreis bisher nichts positives in US$ gebracht, im ? umso mehr...

Die Weltlage bleibt spannend  

4603 Postings, 4450 Tage badeschaum007Barrick Gold verkauft Cowal

 
  
    #184249
2
26.05.15 11:28
Barrick Gold verkauft Cowal-Mine für 550 Mio. USD

Der nach Ausstoß größte Goldproduzent der Welt Barrick Gold (WKN 870450) hat noch einen langen Weg vor sich, wenn er das Ziel erreichen will, seine Verbindlichkeiten 2015 um 3 Mrd. USD zu reduzieren. Aber einen ersten Schritt hat der Konzern gemacht.
-
http://www.goldinvest.de/?p=32512  

2922 Postings, 1682 Tage blau1234Griechenland-Krise schüttelt Dax durch

 
  
    #184250
2
26.05.15 11:49
Trotz Euro-Absturz unter Druck    http://www.bwinvestment.de  

6720 Postings, 540 Tage GalearisGrex...teurer als Dauerkoma so wie jetzt

 
  
    #184251
1
26.05.15 11:55

4603 Postings, 4450 Tage badeschaum007Warenterminbörsen:

 
  
    #184252
26.05.15 12:34
Warenterminbörsen: Weizen knapp unter Null
Chicago/Paris - Dünne Handelsaktivitäten bestimmten die Umsätze an den Warenterminbörsen. Die CboT hatte gestern ganz geschlossen. An der Matif schloss der Weizen knapp unter Null.

Wa?hrend die CBoT am gestrigen Montag aufgrund des Labour-Day geschlossen hatte, startete die Matif bereits gestern trotz Feiertag in die neue Bo?rsenwoche. Dementsprechend du?nn war die Handelsaktivita?t und so sind die Vera?nderungen vo?llig irrelevant. Die CBoT verabschiedete sich am Freitag mit deutlichen Abschla?gen ins Wochenende. Mais verlor 5 US-Cent auf 360,00 US-Cent je Bushel. Weizen gab 6,75 US-Cent ab auf 515,25 US-Cent je Bushel und die Bohne verlor sogar 14,25 US-Cent auf 924,25 US-Cent je Bushel. Die große Ernte in Su?damerika und die nachlassende Nachfrage nach US-Soja ha?lt den Druck hoch und so sanken die Notierungen auf den niedrigsten Wert eines Fronttermins seit Oktober letzten Jahres.
-
http://www.agrarheute.com/warenterminboersen-weizen-knapp-unter-null  

4603 Postings, 4450 Tage badeschaum007Rohstoffkommentar: Steigender US-Dollar setzt Rohs

 
  
    #184253
26.05.15 12:36
Rohstoffkommentar: Steigender US-Dollar setzt Rohstoffe unter Druck - See more at: http://www.4investors.de/php_fe/...&ID=92706#sthash.zsbPXF2a.dpuf  

4603 Postings, 4450 Tage badeschaum007Der Safe des kleinen Mannes

 
  
    #184254
26.05.15 12:43
Der Safe des kleinen Mannes: Eine kleine Kulturgeschichte des Geldbeutels

26.05.2015 - Geldgeschichten:

Das Portemonnaie tragen wir jederzeit bei uns. Das ist seit uralten Zeiten so: Der älteste Geldbeutel der Geschichte gehörte einem Steinzeitjäger namens Ötzi und ist 5300 Jahre alt.

Der Pfeil kam aus dem Nichts. Der entkräftete Mann, der sich verletzt ins Ötztaler Hochgebirge geschleppt hatte, spürte einen schweren Schlag in den Rücken, dann einen bohrenden Schmerz. Ötzi, wie der Steinzeitjäger heute genannt wird, verblutete innert Minuten. Der Angreifer liess sein Opfer liegen. Kleidung, Waffen, Ausrüstung ? alles blieb unberührt. So kommt es, dass neben Ötzi auch sein zwei Meter langer Kalbsledergürtel erhalten geblieben ist, den er zweimal um den Leib geschlungen und verknotet hatte und dessen schmale Innentasche die kostbaren Feuersteinklingen verbarg. Dieses älteste Portemonnaie der Geschichte ist 5300 Jahre alt.
-
http://finanzblog.lgt.com/...kleine-kulturgeschichte-des-geldbeutels/  

7220 Postings, 823 Tage NikeJoe@Fu Hu: Wo die Dummen zu Hause sind?

 
  
    #184255
2
26.05.15 12:53
Während weltweit fast alle Staaten in den letzten Jahrzehnten ihre Goldbestände ausgeweitet haben, wurden sie in Österreich, der Schweiz, in Belgien und Niederlande stark reduziert...

Selbst DE hat seit 2000 fast nichts vom Gold verkauft.


Aber das spielt absolut keine Rolle. Als Machthaber in einem Land kann man eigentlich tun und lassen was man will. Man kann endlos Schulden anhäufen, das Volk dafür bluten lassen, man kann das Gold des Volkes billigst verscherbeln... was kommt demnächst?
Die Einschränkung der Freiheit durch z.B. die Abschaffung des Bargeldes und der totalen Überwachung über Google & Friends.


 

675 Postings, 60 Tage NullCoupon@NieJoe ... 254

 
  
    #184256
26.05.15 13:36
total richtiges Posting.
Man sollte den goldpreis immer umrechnen in die eigene Landeswährung.
;)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7369 | 7370 | 7371 | 7371  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben