Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 83 1596
Talk 33 1082
Börse 38 386
Hot-Stocks 12 128
DAX 3 29

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8670
neuester Beitrag: 26.02.17 17:58
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 216733
neuester Beitrag: 26.02.17 17:58 von: farfaraway Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 4997
bewertet mit 333 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8668 | 8669 | 8670 | 8670  Weiter  

5866 Postings, 3392 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
333
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8668 | 8669 | 8670 | 8670  Weiter  
216707 Postings ausgeblendet.

734 Postings, 78 Tage H123sj. gold

 
  
    #216709
5
25.02.17 20:46
der prozentsatz von kriminellen flüchlingen ist viel zu hoch, und weil diese nicht rot leuchten, wenn sie die grenze überqueren, wäre es das beste gewesen, sie dort zu unterstützen, wo sie herkamen, das aber war ja nicht merkels politik.

ob jetzt atommächte noch aufrüsten, oder nicht, das spielt doch überhaubt gar keine rolle.  solange die schon vorher genug atomwaffen bereit hatten, um die welt ein mehrfaches auszulöschen, bleibt mal der bedrohungs-effekt derselbe. natürlich bin ich auch nicht dafür. was dieser unsinn mal wieder soll, von trump, muskelspiele? arbeitsplatzbeschaffung?? ich weiss es nicht.
 

3006 Postings, 655 Tage Vanille65farfar,

 
  
    #216710
4
25.02.17 21:00
an Merkels Stuhl wird jetzt hochoffiziell gesägt, vermutlich am meisten von CDU-Mitgliedern.
Sie sehen, dass sie keine Chance gegen Schulz hat.
Heute ein halbherzige Aussage von Ihr zum Erfolg der Agenda 2010. Null Chance gegen Schulz und Null Chance gegen Statistiken der vergangenen Jahre.

Ich kenne berufsbedingt eine Vielzahl von Handwerksfirmen, bei denen es extrem gut läuft.
Die Firmeninhaber streichen sich satt Gewinn ein, trotzdem bekommen deren Mitarbeiter
Mindestlohn. Da läuft doch etwas falsch ! Früher hieß es, geht es mir gut, soll es auch meinen
Mitarbeitern gut gehen. Lang ist es her.

Ich wäre dafür das gutgehende Unternehmen, die gezahlten Löhne steuermindernd ( mehr als bisher ) absetzen dürfen. Irgendeine Regelung muss jedenfalls gefunden werden, um endlich wieder den Spruch der sozialen Marktwirtschaft " Leben und Leben lassen " aufleben zu lassen.

Der Spruch der Neoliberalen " Geiz ist Geil " sollte der Vergangenheit angehören !
 

5951 Postings, 2471 Tage TrumanshowSie wissen nicht was gestern war

 
  
    #216711
25.02.17 21:00
Obwohl sie es ganz genau vorher wussten und vielleicht von dunklen Kräften gesteuert wurde. Da gibt es schlaue Sprüche wie " was juckt mich das Geschwätz von gestern " sehr vertrauenswürdig. Daher zaubert euch selbst etwas, oder wie kommen einige auf die Idee das der Apparat Macht darstellt und eine Pyramide sei? Falls der Himmel einmal herunterkommt der besitzt Macht.  

3006 Postings, 655 Tage Vanille65Das lustige bei Julian Gold ist,

 
  
    #216712
4
25.02.17 21:07
die geplante Erneuerung der Atomwaffen in Deutschland wurde schon lange vor Trump diskutiert.
Da fand er das absolut ok. Jetzt unter Trump geht das natürlich gar nicht, zumal er auch noch die
Genderklos schließen lassen will. Hoffe mal, die kommen nun nicht übern Teich zu uns geschwommen. Zumal bei den Grünen gerade die Lichter ausgehen, genauso wie bei einem Vegetarierrestaurant in meiner Nähe.  

3006 Postings, 655 Tage Vanille65H123s

 
  
    #216713
2
25.02.17 21:18
Könnte sein das Trump doch noch gefährlich werden kann. Es sind die "Einflüsterer"
der Republikaner. Typen wie Mcain sind durchaus in der Lage, Herrn Trump zu missbrauchen.
Da er keinen gefestigten Standpunkt hat, ist das sehr gefährlich!  

13892 Postings, 1860 Tage HMKaczmarekDas Aberwitzige bei Julian ist

 
  
    #216714
4
25.02.17 21:21
...einfach, dass er eine m.E. zutiefst inhumane Ideologie absolut kritiklos zu verteidigen
versucht, indem eine andere (definieren kann ich sie eigentlich auch noch nicht ganz, human
ist sie sicherlich auch nicht) als inhuman verteufelt.

Einfach nur schräg... :///  
Es gibt i.d.R. halt einfach keinen eigenen Reibach ohne das Defizit eines anderen.  

3006 Postings, 655 Tage Vanille65Das ist übrigens der Unterschied

 
  
    #216715
2
25.02.17 21:24
zu Putin. Putin ist intelligent genug um selbst einzuflüstern. Ein wahnsinniger Unterschied.
 

5951 Postings, 2471 Tage TrumanshowVerstehe das auch nicht

 
  
    #216716
25.02.17 21:25
warum die flüstern, da wird doch eh alles durchleuchtet was sich bewegt, warum lassen die nicht einen ordentlichen Brüller raus?  

3006 Postings, 655 Tage Vanille65HMK,

 
  
    #216717
25.02.17 21:27
zumal Julian in der Goldschmuckindustrie tätig ist !  

3006 Postings, 655 Tage Vanille65Truman,

 
  
    #216718
25.02.17 21:30
Brüllen tun die Amis, die Russen benutzen wieder Schreibmaschinen.  

13892 Postings, 1860 Tage HMKaczmarekIch glaube Julian sogar das meiste

 
  
    #216719
3
25.02.17 21:40
...was er hier tippt. Zumindest dass er daran glaubt (;
Und dass er mit dem Zeug handelt, das glaube ich auch. Wenn auch nicht als Schmuckhändler.

Damals war er, wie ich mich erinnere, sogar "Hannixh-Jünger", gelle Julian.  

Aber ich achte ihn irgendwie dennoch.
 

3006 Postings, 655 Tage Vanille65HMK

 
  
    #216720
2
25.02.17 21:45
ich achte ihn auch und lese seine Texte natürlich komplett. Egal ob mit Absatz oder ohne.
Sie sind durchaus einseitig, dennoch aussagekräftiger als viele Texte der Musketiere.
 

5951 Postings, 2471 Tage TrumanshowJa natürlich Vanille in die Tasten hauen

 
  
    #216721
25.02.17 21:45
mit ein paar Anschläge in der Minute, etwas veraltet aber genial. Heutzutage kommuniziert man schon über Gedanken. Bei EM mache ich das beim Tafelgeschäft auch so, knalle das nach Jahren absolut anonym auf die Theke, dieses dumpfharte Geräusch dieses dabei entsteht ist wie ein Sound der durch den Raum hallt. Was willst denn mehr?  

3006 Postings, 655 Tage Vanille65Truman,

 
  
    #216722
1
25.02.17 21:56
nicht mehr lange ! Warum haust Du den Sack auf den Tisch und verkaufst z.B. nicht  bei Ebay ?  

13892 Postings, 1860 Tage HMKaczmarek4K Ultra-HD ?

 
  
    #216723
25.02.17 21:56

5951 Postings, 2471 Tage TrumanshowVermutlich bin ich blond Vanille

 
  
    #216724
25.02.17 22:17

5951 Postings, 2471 Tage TrumanshowDie nächste tickende Zeitbombe

 
  
    #216725
5
25.02.17 22:58
S&P 500 vs Silber, geniale Gegenüberstellung. Da sich einige schon hier aufgeregt haben das die Quellenangabe fehlte. www.goldseiten.de  
Angehängte Grafik:
image.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
image.jpg

344 Postings, 1949 Tage Kennedy1Die Grafik versteh ich nicht

 
  
    #216726
1
26.02.17 00:11
Silber auf 140$ und Gold auf 10000$ und dann?  

14011 Postings, 4373 Tage harcoonDazu möchte ich folgendes bemerken:

 
  
    #216727
26.02.17 00:21
Ich habe Julian nie so verstanden, dass er die eine Seite kritiklos verteidigt. Es ist doch so, dass dieser Eindruck nur scheinbar entsteht, wenn jemand die andere Seite kritisiert. Letztlich sehe ich mich in dieser Annahme bestätigt durch #-705   "Dann könnte ich dir evtl.wohlwollender folgen."
Einer Kritik wohlwollend zu folgen bedeutet nicht, kritiklos zu sein.  

14011 Postings, 4373 Tage harcoonS&P 500 vs Silber, steht oben

 
  
    #216728
26.02.17 00:23

50000 Postings, 970 Tage youmake222COT-Report: Gold - Starkes Kaufinteresse unter Gro

 
  
    #216729
3
26.02.17 09:17
Goldpreis im Fokus: COT-Report: Gold - Starkes Kaufinteresse unter Großspekulanten | Nachricht | finanzen.net
Gold ist wieder gefragt, zumindest unter großen Terminspekulanten. Dies förderte der am Freitagabend veröffentlichte Commitments of Traders-Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC eindrucksvoll zu Tage. 25.02.2017
 

107 Postings, 119 Tage QasarEs gibt ein Buch von Dostojewski

 
  
    #216730
4
26.02.17 13:14
das den Geisteszustand vieler Menschen, auch solcher, die hier schreiben, sehr gut wiedergibt: Der Idiot. Bitte diesen Titel nicht als das missverstehen, was man heute mit diesem Schimpfwort ausdrücken will. Bevor man meinen Beitrag meldet, bitte ich darum, im Netz nach einer Kritik dieses Buches zu suchen, zum besseren Verständnis dieses Unterschiedes.
Dostojewski beschreibt darin einen Charakter, den man heute als 'Gutmensch' kennt.

Es geht um einen verarmten Adeligen, den Fürst Myschkin, der völllig mittellos von einen Kuraufenthalt in der Schweiz nach Russland zurückkehrt. Bis auf gelegentliche Schwächeanfälle, hat er eigentlich nur positive Eigenschaften: Immer freundlich, tolerant, selbstlos, dabei sprachgewandt und feinfühlig. Wer nun meinen würde, dass so ein Mensch sich problemlos in der damalgen wie heutigen Gesellschaft bewegen könnte, hat leider weit gefehlt: Das Gegenteil ist der Fall: Durch seine Unentschiedenheit und Unschscheinbarkeit macht er sich die ganze Welt zum Feind, weil er es nicht Allen gleichzeitig Recht machen kann. Man kann nicht Jedermann's Freund sein. Wer zwei Streithammeln im Bekanntenkreis hat, und dann noch Frauen dazwischenfunken, kann sich leicht vorstellen, dass eine Kompromisshaltung nicht besonders lange Erfolg haben kann.

Es macht leider meist auch keinen Sinn, die Toleranzgläubigen bekehren zu wollen, da sie meist ihren Glauben schon zu einer felsenfesten Ideologie gemacht haben,. Und dass Ideologien in den Abgrund führen, hatte ich bereits gesagt, denke ich, also muss man sie ziehen lassen.

p.s. da das Papiergold die 200-Tagelinie nicht geschafft hat, ist mit einem Rücksetzer zu rechnen - keine Handelsempfehlung

 

9339 Postings, 3579 Tage 1ALPHA#216704 Für 1 Billion US$

 
  
    #216731
5
26.02.17 15:30
hat Obama Atombomben bestellt, julian gold, nicht US Präsident Trump.
Als Anleger weiß man das eigentlich - und verdiente auch gut daran.

Trump spricht bisher nur davon. Wie ich ihn einschätze, basierend auf mehr als 20 Jahre Beobachtung, wird er aber tatsächlich massiv solche, ähnliche und gefährlichere Waffen ordern.

Nur - wo ist das Problem? Es war immer das Geschäftsmodell der USA, Waffen zu produzieren und weltweit für den Absatz zu sorgen. Die Welt der Wölfe halt.
Erzähl mir bitte nicht, du weißt das nicht.

Andererseits gilt: was will die USA denn sonst exportieren? Orangen, Walnüsse oder Chrysler?
Ach nein, die gehören jetzt ja z.T. FIAT.

Wieviele US Produkte hast du denn in deiner Wohnung, durch deren Export die USA 30% der Weltkonsum-Produktion importieren kann?
Nur mit Defiziten und Quantitive Easing gehts doch auf Dauer nicht.

Und dann schau dir 'mal an, wie klein die USA ist - ca.4% der Weltbevölkerung -
zig Billionen US-$ Verschuldung bei der Privat-Fed - miese Bildung - armselige Infrastruktur - erbärmliche Krankenversicherung - tote Rentenversorgung - ausufernde Kriminalität - fremdbestimmtes Hollywood - rd. 3.000.000 im Gefängnis - verarmende Mittelschicht -
zig Millionen Essensmarken Empfänger - zunehmende Feindschaft zur Urbevölkerung, den jetzt wieder Millionen Indianern, die wegen ihrer sehr vielen Kinder schon kalkulieren, wann sie die Eindringlinge endich rausschmeißen können.
Dir wird bestimmt noch mehr einfallen - nicht wahr?

Also: was sollen die verschiedenen Gruppen in so einem Land denn machen? Die Milliardäre? die rechte weiße Mittelschicht? die vermögenden Bankiers-Familien? Sie verbündeten sich.
Und da sind wir jetzt.
Wie es weiter geht, ist für mich ziemlich klar: Der Bund aus Reichen, Israel + alt-right wird eine sehr erfolgreiche Periode für die USA einläuten - zum Schaden der bisherigen Profiteure - weshalb sie ja auch so viel rumschreien.




 

5108 Postings, 2237 Tage farfarawayDas spricht der Julian

 
  
    #216732
26.02.17 17:52
von einer Schandtat, wenn man die derzeitige Abschiebepraxis kritisiert. Die Schandtat ist doch die, dass man die Menschen erst einlädt, durch die Zivilgesellschaft erwartet, dass diese sie integriert, wenn dann dies gemeistert ist, schiebt man fähige Ehemänner wieder ab. Die Ehefrau und Kinder nicht, weil es für die zu gefährlich wäre? So baut man sich Sozialfälle auf. Und beweist, dass man eine unrealistische Asylpolitik betreibt, anstatt diese endlich mal mit neuen längst überfälligen Einwanderungsgesetze kombiniert. Aber die GroKo ist unfähig, zu lange gewartet, jetzt schlägt die Stimmung um. (Bezug zu QUER aus dem Bayerischen Rundfunk).

Ich bin aber dafür, dass man Menschen wie in Sigmaringen, die alle paar Tage durch Krawalle, Trunkenheit, Pöbeleien, Rauschgift auffallen und den anderen aus Kriegsgebieten stammenden Asylanten das Leben im Auffanglager erschweren. Es sind immer die gleichen paar Dutzend Marokkaner, die auffallen und nun deswegen Konsequenzen gezogen werden:

Die knapp 90 in der Einrichtung untergebrachten Marokkaner sollen in einigen Tagen in einem separaten Gebäude leben, sagt Steffen Fink, Sprecher des Regierungspräsidiums Tübingen. Außerdem werden die Sicherheitsmaßnahmen rund um die Marokkaner erhöht. Das Polizeipräsidium Konstanz hat ebenfalls reagiert und eine Ermittlungsgruppe gebildet, die sich ausschließlich um die in Zusammenhang mit Flüchtlingen stehende Kriminalität kümmert.

http://www.schwaebische.de/...eude-leben-_arid,10599806_toid,623.html

Wer Randale macht, sollte auch die Konsequenzen tragen. Übrigens: in der Schweiz haben sie einen deutschen ausgewiesen. Der war über 6 Monate wegen krimineller Taten im Knast, und hat nun sein Bleiberecht verspielt. Als Gast hat man in der Schweiz nicht nur Rechte, sondern muss sich auch als Gast benehmen, wenn nicht, Tschüss.  

5108 Postings, 2237 Tage farfarawayWieviele sind denn eigentlich

 
  
    #216733
26.02.17 17:58
gesperrt? Protone, Warumist, Staubkörnchen, Charly, Alraune....

Und nun hat mir doch der/die ein Posting vom 14.1. gelöscht, nur weil ich eine Frage beantwortet habe ob der Bendit-Cohn noch im EU Parlament tätig sei. Ist er nicht mehr, macht aber irgendwelche Kindersendungen, was sonst?

Was sind das für Irrlichter, die in den Postings der vergangenen Monate und Jahre rumstöbern, um einem irgend ein Verstoß nachzuweisen? Blockwarte! Ärmlich.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8668 | 8669 | 8670 | 8670  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
BASFBASF11
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
Daimler AG710000
BMW AG519000
BayerBAY001
Nordex AGA0D655
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
adidas AGA1EWWW