Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 205 2835
Börse 89 1542
Talk 66 837
Hot-Stocks 50 456
DAX 9 267

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8030
neuester Beitrag: 03.05.16 19:30
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 200738
neuester Beitrag: 03.05.16 19:30 von: farfaraway Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 7339
bewertet mit 321 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8028 | 8029 | 8030 | 8030  Weiter  

5866 Postings, 3093 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
321
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8028 | 8029 | 8030 | 8030  Weiter  
200712 Postings ausgeblendet.

8192 Postings, 1095 Tage derFrankeGoldverkäufe Eagle

 
  
    #200714
4
02.05.16 08:51
Die Gesamtverkäufe der beliebten Anlagemünze American Gold Eagle haben sich im April 2016 sowohl im Vergleich mit dem vorangegangenen März als auch gegenüber dem Vorjahresmonat erhöht, dies geht aus den aktuellen Verkaufszahlen der US-amerikanischen Prägeanstalt United States Mint hervor.
Diesen zufolge wurden während des gerade geendeten Monats 93.500 Münzen zu einer Unze, 6.000 Stück zu 1/2 Unze, 14.000 zu 1/4 Unze sowie 55.000 zu 1/10 Unze abgesetzt. Insgesamt ergeben sich daraus 168.500 verkaufte American Gold Eagles bzw. 105.500 Unzen.
Im März hatten dagegen 109.000 Stück der Anlagemünze (38.000 Unzen) den Besitzer gewechselt.

http://www.goldseiten.de/artikel/...American-Gold-Eagle-im-April.html
 

4452 Postings, 982 Tage shriekback@shriekback...#200697

 
  
    #200715
1
02.05.16 09:57
Huch, na sowas, was nutzt einem der Feiertagskalender auf'm Bildschirm, wenn man ihn dann doch nicht auf'm Schirm hat.....?!
Shanghai heute also geschlossen, dort feiert man die Feste offenbar nicht so, wie sie fallen.....und der Goldkurs muss somit heute so ganz ohne Orientierungshilfe auskommen.....
Die 1.300 USD/Unze stehen im Raum, wackeln aber noch nicht, und der Süden ruft.....Hängepartie, oder nur 'nen Zwischenhalt des bereits abgefahrenen Zuges.....?
Den Goldjüngern ist's egal, die haben die Taschen voll.....und bezahlen für's erste auch weiterhin mit Euros, und die Versicherung bleibt trotz USD-Jahreshoch dort, wo sie ist.....
Freitag war der zweite Streich, und der dritte folgt sogleich.....?
Geduld ist eine Tugend, sein Leben zu leben und die Zeit zu nutzen jedoch ein Muss.....!
In diesem Sinne.......
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

4611 Postings, 1938 Tage farfarawayHi Shriek

 
  
    #200716
1
02.05.16 12:07
die 1300 ist gerade geknackt worden, auch ohne Shanghai. Eine meiner Prognosen war insofern schon mal richtig. Jetzt kommt es auf das Nachhaltige an. Und da wird der Osten helfen, ab morgen wieder.

Schönen Tag
fari  

4611 Postings, 1938 Tage farfarawayUnd Bluten müssen

 
  
    #200717
2
02.05.16 12:11
nun die Shorties, denen rennt der Preis weg und müssen wegen Verlustreduzierung kaufen und treiben den Kurs so ungewollt weiter in die Höh! Merci.  

4452 Postings, 982 Tage shriekback#200717

 
  
    #200718
1
02.05.16 13:54
Ja, fari, die "Commercials" müssen seit einigen Tagen tatsächlich ihre Siebenmeilenstiefen anhaben, laufen sie doch mittlerweile erheblichen Verlusten hinterher......andererseits kann, sollte und muss man wohl davon ausgehen, dass eben bei diesen die Kohle keine wirklich begenzte Ressource darstellt....letztendlich, also früher oder später, wird sich die Spreu vom Weizen trennen und Angebot & Nachfrage bzgl. physischer Unzen wird das Maß der Dinge werden, wobei Zeitschienen lang sein können......"Generation Golf", mal abwarten, ob's diesbezüglich reichen wird..... ;-)
Bin aber guter Dinge, vorausgesetzt, mein Leben kann auch dann weiterhin so stattfinden, wie ich es möchte.....denn wer will schon Zusatzgewicht im Handgepäck haben....?!
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

4611 Postings, 1938 Tage farfarawayRun auf Gold, selbst in Deutschland

 
  
    #200719
4
02.05.16 17:44
Die Deutschen haben im ersten Quartal 2016 für über 1 Milliarde Euro Gold als Investment gekauft, teilt der süddeutsche Edelmetallversender CDN Freiburg mit. Dabei stützt sich Geschäftsführer Schneider auf die Zahlen, die das World Gold Council, eine Produzentenvereinigung und GFMS, ein Statistikservice für Edelmetalle ermittelt haben.

http://www.finanzen.net/nachricht/rohstoffe/...Milliarde-Euro-4858841

 

440 Postings, 4453 Tage abi.1was verrät

 
  
    #200720
1
02.05.16 17:59
AfD-Chefin Petry's Nase ?  

199 Postings, 1650 Tage Kennedy1keine Ahnung

 
  
    #200721
02.05.16 18:32
was denn?  

4611 Postings, 1938 Tage farfarawayFekl fordert Stopp

 
  
    #200722
1
03.05.16 11:02
Scheitert das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP noch vor Beginn der 13. Verhandlungsrunde? Mitten in den Vorbereitungen droht Frankreich mit dem Aus. "Europa hat viele Vorschläge gemacht, und es gibt auf der amerikanischen Seite sehr wenige seriöse Gegenvorschläge", sagte der französische Staatssekretär für Außenhandel, Matthias Fekl, dem "Handelsblatt".

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...sabkommen-a-1081745.html

Und Fekl redet auch im Klartext:
Die 12. Verhandlungsrunde, die am 26. Februar endete, brachte bei den umstrittenen Punkten keine Einigung. Fekl zeigte sich unnachgiebig: "Frankreich wird kein Freihandelsabkommen akzeptieren, in dem nicht ein Investitionsgerichtshof, wie jetzt bei Ceta beschlossen, implementiert ist. Wenn es bei diesem Punkt kein Entgegenkommen der Amerikaner gibt, wird es kein TTIP geben." Ein "TTIP light", bei dem kritische Punkte ausgespart würden, lehnte er ab.

Ja was macht dann die Mutti? Alleingang, Drohen, Toben!  

4452 Postings, 982 Tage shriekbackHeute ein Tag.....

 
  
    #200723
03.05.16 11:24
der "Psychologen".....

Nachdem der Sturm und das Überrennen der magischen 1.300-USD-Marke gestern nicht so ganz geklappt hat, heute 'nen neuer, zweiter Versuch, Psychologie geht an den Start, und noch halten die "Grillanzünder" nicht das, was sie versprochen hatten....und dann wartet so kurz unterhalb der 1.310 USD/Unze schon der nächste Widerstand.....mal sehen, ob's klappen wird, aktuell zumindest ist mit dem steigenden Euro -welcher mir persönlich sehr gut gefällt- zu viel Salz in der Suppe der auf einen steigenden Goldpreis spekulierenden Euroländer.....Countdown....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

2382 Postings, 2144 Tage spezi2Gold startet gleich durch die 1300-Dax geht unter

 
  
    #200724
03.05.16 11:37
9900 erstmal...  

4452 Postings, 982 Tage shriekbackMan sollte.....

 
  
    #200725
03.05.16 11:52
seine Gegner niemals unterschätzen.....!

Und man sollte immer 'nen Plan haben, Hoffnung jedoch ist kein Plan.....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

2382 Postings, 2144 Tage spezi2ich sage heute packen wir die 1300 und

 
  
    #200726
03.05.16 12:02
kommen bis 1350...sehr gutes Gefühl...  

3409 Postings, 4066 Tage martin30smKorrektur bis in den Bereich 1260 -

 
  
    #200727
03.05.16 13:12
1275 wäre super, dann rauf auf 1300+  

2382 Postings, 2144 Tage spezi2gleich geht es los dann startet Gold....

 
  
    #200728
03.05.16 13:27

3409 Postings, 4066 Tage martin30smwarum soll Gold gleich starten?

 
  
    #200729
03.05.16 13:52

2382 Postings, 2144 Tage spezi2der Ami wird richtig reinhauen...

 
  
    #200730
03.05.16 14:01

2382 Postings, 2144 Tage spezi21300 werden heute stehen...

 
  
    #200731
03.05.16 14:13

8769 Postings, 1973 Tage 47ProtonsViagra vermag zwar viel, aber 1300 ?

 
  
    #200732
03.05.16 16:58

2382 Postings, 2144 Tage spezi2abwarten der Tag ist noch lang...

 
  
    #200733
03.05.16 16:59

4452 Postings, 982 Tage shriekbackNa ja,....

 
  
    #200734
03.05.16 17:14
der SK an der SGE lag bei 270,5 Yuan.....der aktuelle Kurs USD-Yuan ist 6,4848.....der Gold-SK aus Shanghai entspräche also ca. 1.297 USD.
So weit, so gut.
Wie man also sehen kann, liegt der aktuelle (Papier-)Goldkurs etwa 12 USD/Unze tiefer....muss nix bedeuten, kann aber.......hui....
Aber wie auch immer, m.E. wird der Kampf um den zukünftigen Goldkurs auf der Währungsseite entschieden werden.....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

9360 Postings, 1298 Tage silverfreakyNaja regelrechter Minenabsturz heute.

 
  
    #200735
1
03.05.16 17:24
Glaub nicht das es da aufwärts geht.  

369 Postings, 152 Tage arrivaarriva#200735

 
  
    #200736
1
03.05.16 18:21

Eine Zwischenkorrektur wird ja wohl noch erlaubt sein. Die Minen haben in den letzten Wochen ja insgesamt super performt.

Gemeinsam Spartipps sammeln - macht mit!: http://www.ariva.de/forum/...aarriva-s-Guenstiger-Leben-Thread-534079

 

2569 Postings, 4042 Tage DahinterschauerSchwache Leistung unseres Landwirtschaftsministers

 
  
    #200737
3
03.05.16 18:24
Bei der Abendschau 2 x direkt gefragt, ob er die Bedingungen aus dem Verhandlungs-
stand für TTIB kennen würde, hat er 2 x Ausflüchte gebraucht.
Die Befragung war nämlich ein paar Tage zu früh erfolgt; er muß sich erst auf dem STand von Greenpeace vor dem Brandenburger Tor informieren.  

4611 Postings, 1938 Tage farfarawaySell in May

 
  
    #200738
1
03.05.16 19:30
das haut schon rein, bei Gold selber hoffentlich nicht. Irgendwo hin will ja die Kohle immer...in Immos? Da ist die Blase schon da, nur EM sind noch preiswert. Relativ. Nur meine Meinung  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8028 | 8029 | 8030 | 8030  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben