Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 8 181
Talk 3 131
Hot-Stocks 2 34
Börse 3 16
Rohstoffe 1 5

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 5911
neuester Beitrag: 25.10.14 02:21
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 147771
neuester Beitrag: 25.10.14 02:21 von: nice guy Leser gesamt: 13974378
davon Heute: 1956
bewertet mit 289 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5909 | 5910 | 5911 | 5911  Weiter  

5866 Postings, 2537 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
289
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5909 | 5910 | 5911 | 5911  Weiter  
147745 Postings ausgeblendet.

1990 Postings, 4237 Tage badeschaum007Schüssel verurteilt die Linie der EU

 
  
    #147747
3
24.10.14 21:27
Schüssel verurteilt die Linie der EU

Altkanzler Wolfgang Schüssel hat sich bei einem gemeinsamen Auftritt mit Präsident Wladimir Putin gegen die EU-Sanktionen gegen Russland ausgesprochen. Putin selbst bezeichnet das "Vormachtstreben" der USA als "Gefahr für den Weltfrieden".
-
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/...ilt-linie-eu.story  

1990 Postings, 4237 Tage badeschaum007Klimaziele: NGOs und Wirtschaft unzufrieden

 
  
    #147748
1
24.10.14 21:28
Klimaziele: NGOs und Wirtschaft unzufrieden

Global 2000 spricht im Zusammenhang mit den beschlossenen Klimazielen von einem "Kniefall vor den Interessen der Industrie". Die Wirtschaft hingegen befürchtet die Abwanderung von Investoren. Zufrieden zeigt sich nur die Strombranche.
-
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/...-unzufrieden.story  

1990 Postings, 4237 Tage badeschaum007Nachzahlung empört London -EU-

 
  
    #147749
2
24.10.14 21:29
Nachzahlung empört London
-
Verärgerung in London: Britischen Medienberichten zufolge muss London 2,1 Milliarden Euro an die EU nachzahlen. Die Niederlande müssen mit einer Nachzahlung von 642,7 Millionen Euro rechnen. Österreich spart sich hingegen fast 300 Millionen Euro.
-
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/...poert-london.story  

1990 Postings, 4237 Tage badeschaum007Berlusconi hat Politik noch nicht satt

 
  
    #147750
1
24.10.14 21:32
Berlusconi hat Politik noch nicht satt

Trotz seiner Konflikte mit der italienischen Justiz denkt Italiens Silvio Berlusconi nicht an einen Rückzug aus der Politik. Er könne nicht verantworten, dass Italien einen falschen Kurs einschlage, sagte der Ex-Premier
-
http://www.kleinezeitung.at/nachrichten/politik/...h-nicht-satt.story  

72 Postings, 1374 Tage siddiKeith Barron: I believe we ve seen Peak Gold

 
  
    #147751
2
24.10.14 21:35

1990 Postings, 4237 Tage badeschaum007Strom-Netztarife

 
  
    #147752
24.10.14 21:38
Strom-Netztarife steigen 2015 spürbar

Wegen kräftiger Investitionen der Stromversorger in Wien, der Steiermark und Klagenfurt werden die Netztarife dort Anfang 2015 bei der jährlichen Anpassung spürbar erhöht.
-
http://www.kleinezeitung.at/steiermark/3780319/...2015-spuerbar.story  

1990 Postings, 4237 Tage badeschaum007Gold und Silber:

 
  
    #147753
24.10.14 21:41
Gold und Silber: Auf zum Börsentag nach Hamburg
-
Der Goldpreis hat sich in den vergangenen Tagen über der Marke von 1.240 Dollar etabliert. Damit können die Bullen ein wenig Hoffnung schöpfen. Ein erstes Ziel könnte damit die Marke von 1.280 Dollar sein. Doch war das schon die nachhaltige Trendwende? Oder müssen Anleger mit einem erneuten Abrutschen rechnen? Hält der Dreifach-Boden bei 1.180 Dollar?
-
http://www.deraktionaer.de/aktie/...boersentag-nach-hamburg-99110.htm  

3199 Postings, 1382 Tage farfarawayIrgendwie seltsam

 
  
    #147754
8
24.10.14 21:47
die Merkel will den Ukrainer das Gas finanzieren? Ist sie nun ein Freund der Ukrainer oder liebäugelt sie mit Putin, dem sie die Devisen besorgt? Richtige Freude lassen sich nicht laufend beschenken, auch Poroschenko nicht, dessen Namen aber Omen sein könnte. Aber Poroschenko? Der darf seine Schoko weiter den Russen liefern. Was ist das für eine seltsame Eintracht? Der Westen verzichtet der Ukraine zu Liebe auf Milliarden und die Dussel in der Ukraine kümmern sich selber einen Dreck um die ganze Sanktionierei. Was für ein Spiel läuft da?  

2401 Postings, 1231 Tage SilverhairGleichnisse

 
  
    #147755
6
24.10.14 21:49
zum 100 jährigen.
Kriege, Krisen, Geldschwemmen, Viren - der Brei ist angerührt.  Wie damals.
Gott sei Dank fehlen noch die katastrophalen Auswirkungen - zumindestens hier.
Ukraine-Gas
Was tut man denn überrascht,  dass wir die Zeche zahlen? Das war doch von vorn herein klar. Und wir sollten das tun!!! Putin wartet nicht ewig und lässt sich von Mutti vorführen. Der dreht zur Not den Hahn zu und nimmt die Vorkasse als Sanktionsausgleich. Was träumt man in der EU nur zusammen?
Weltmachtführer - kam heute ein Vergleich.
Danach har China mit allen afrik. Staaten Geschäftsbeziehungen. 1,3 Bill Guthaben in den USA.
Südamerika, Europa und Asien sind STARK abhängig von China. Also die ganze Welt + einem Vorteil auf'm Mond!
Und das ganze geht friedlich und zum gegenseitigen Vorteil über die Bühne. Hierzulande sollen Firmen glücklich sein, chinesisch übernommen worden zu sein, statt von amerik. Heuschrecken...
s.l.
Und die Umwelt bleibt wieder mal bei unseren first Repräsentanten, den Umweltministern aD , aussen vor.  

1990 Postings, 4237 Tage badeschaum007EZB-Stresstest:30 Banken durchgefallen

 
  
    #147756
2
24.10.14 21:51
EZB-Stresstest: Angeblich 25 von 130 Banken durchgefallen
Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 24.10.14, 20:48  |  4 Kommentare

Beim Stresstest der EZB sollen angeblich 25 Banken nicht in der Lage gewesen sein, die Eigenkapitalanforderungen der EZB zu erfüllen. Das ist erstaunlich: Denn der Stresstest ist eher harmlos angelegt gewesen und hat bestimmte Risiken nicht in Betracht gezogen.
-
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...ken-durchgefallen/  

1990 Postings, 4237 Tage badeschaum007Kramp-Karrenbauer will bis zu zehn deutsche Bundes

 
  
    #147757
1
24.10.14 21:53
Kramp-Karrenbauer will bis zu zehn deutsche Bundesländer abschaffen
Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  Veröffentlicht: 24.10.14, 16:37  |  76 Kommentare

Die mögliche Merkel-Nachfolgerin Annegret Kramp-Karrenbauer schlägt die Reduktion der deutschen Bundesländer auf bis zu sechs vor. Sie erwartet sich mehr Effizienz durch größere Einhei
-
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...aender-abschaffen/  

3199 Postings, 1382 Tage farfarawayPolnische Ente

 
  
    #147758
3
24.10.14 22:03
Der polnische Parlamentspräsident Sikorski zieht seine Behauptung zurück, Putin habe Polen die Aufteilung der Ukraine vorgeschlagen. Die Behauptung war von vielen deutschen Medien völlig unkritisch übernommen worden. Nun stellt sich heraus: Es gab nicht einmal das Treffen, bei dem die angebliche Behauptung gefallen ist. Lanciert wurde das Märchen von einem US-Magazin, das zum Dunstkreis der republikanischen Hardliner gehört.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...nie-vorgeschlagen/

Ein weiterer Beweis wie treudoof die Deutschen Medien so gerne alles "Passende" übernehmen.  

967 Postings, 1095 Tage Gold_fass_anHaftstrafe bei Online-Vergehen

 
  
    #147759
10
24.10.14 22:27
Die britische Regierung plant, Online-Vergehen deutlich schärfer zu bestrafen. Wer beispielsweise im Netz die "nationale Sicherheit" gefährde, drohe bald lebenslange Haft. Auch sogenannte "Trolle" könnten für Beleidigungen zwei Jahre lang einfahren.

http://www.n-tv.de/politik/...e-Internet-Strafen-article13835836.html



Die "nationale Sicherheit" gefährden, das kann man nun auslegen, wie man möchte.

Je enger es für das System wird, desto großzügiger dann wohl die Auslegung.

Vielleicht schon für ein "Meinungsverbrechen" lebenslang Knast?

Mein lieber Mann, langsam wird es ernst im Friedensprojekt EU.


 

6767 Postings, 1444 Tage tausend unzenentschuldige silberhaar, aber mit

 
  
    #147760
2
24.10.14 22:49
"Hierzulande sollen Firmen glücklich sein, chinesisch übernommen worden zu sein, statt von amerik. Heuschrecken..."
kann ich mich nicht anfreunden - als wenn chinesen nicht nach einem gewinnorientiertem konsens wirtschaften würden  - jede übernahme stellt arbeitskräfte frei - ob hire & fire oder hui & pfui macht für mich keinen erkennbaren unterschied.  

9405 Postings, 3616 Tage pfeifenlümmelzu #759

 
  
    #147761
24.10.14 22:51
Liberal zu sein bedeutet in Great Britain offenbar im Endeffekt, dass es nur noch "Liberale" gibt!
 

3967 Postings, 1616 Tage Trumanshow*

 
  
    #147762
1
24.10.14 23:13
Die Formel für alle schon damals weitblickenden Wissenschaftler an sich.
Die richtige Richtung, in die große Blase vollkommener Übersätigung und End Digitalsierung.
Aber wann wird der große Reset durchgeführt?

Das kann ja dann auch nur die eigentliche Erlösung dieser ganzen Verrückten sein.
Die ungefähre Bestätigungen ihrer brisanten Schlußfolgerungen.

Das Internet des Geldes: Gold und Silber als Gegenmittel?

http://goldseiten.de/artikel/...-Silber-als-Gegenmittel-.html?seite=2

Dieser Artikel wurde am 23.10.2014 auf www.thedailybell.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten.de übersetzt.

Darum werden schon die kleinen Stückelungen freigeschalten. Was meinen eigentlich hier die Kritiker oder Trolle dazu.

 

4317 Postings, 539 Tage derFrankegekaufte Regierungen

 
  
    #147763
1
24.10.14 23:34
Während des IT-Gipfels wurde ein neuer Aspekt der Totalüberwachung durch Recherchen des ZDF-Magazins "Frontal 21" bekannt. "Aspekt" ist tief gestapelt, es handelt es sich um einen weiteren Beweis, dass die "NSA-Affäre" keine solche ist. Sie ist eine Überwachungskatastrophe, an der die Bundesregierung und deutsche Behörden einen Anteil haben, der nicht wesentlich kleiner ist als der der US-Behörden. Das Außenministerium hat 2011 und 2012 in sogenannten Verbalnoten über 100 Unternehmen rechtlich mit den US-Streitkräften gleichgestellt. Private Unternehmen, die weder theoretisch noch praktisch durch das deutsche Parlament kontrolliert werden können, bekamen die Befugnis, soziale Netzwerke und E-Mails in Deutschland auszuschnüffeln. Das einen Überwachungsblankoscheck zu nennen, ist dramatisch untertrieben.
Besonders absurd wirkt das im Kontext von Vizekanzler Gabriels medialem Oeuvre zum Internet, das schwerpunktmäßig aus Forderungen, Beschwerden und Drohungen gegenüber amerikanischen Netzkonzernen besteht. Nur, dass er Google, Facebook und Google meint und nicht eine digitale Privatdivision der US-Armee, die mit Genehmigung des deutschen Außenministeriums alle möglichen Gesetze bricht
http://m.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/...forum_entry.php?id=326532


 

6934 Postings, 1422 Tage charly503hallo der Franke, wir können hier noch tagelang

 
  
    #147764
24.10.14 23:41
wach bleiben, wenn wir vergessen, woher der ganze Mist stammt!
Gruß ans Board und Freunde, eine schöne ZUsammenfassung gegen das vergessen. Schon bisschen älter, aber sehr aufschlußreich.

http://www.youtube.com/watch?v=rV4RQ-PXIlk  

6934 Postings, 1422 Tage charly503die Karten liegen immer noch nicht offen

 
  
    #147765
24.10.14 23:43

3967 Postings, 1616 Tage Trumanshow*

 
  
    #147766
1
24.10.14 23:53
EU-Parasitenkonstrukt will jetzt Dem Briten-hund an Fell. Jetzt wird überall kräftig abgesaugt.

Großbritannien will nicht zahlenMerkel versteht Camerons Ärger über EU

Die Briten sollen Milliarden Euro an Brüssel überweisen. Das schmeckt Premier Cameron überhaupt nicht: "Wir werden keinen Scheck schreiben", poltert er vor Zorn. Bundeskanzlerin Merkel zeigt sich milde - im Gegensatz zu Frankreich und Finnland.

http://www.n-tv.de/politik/...ns-Aerger-ueber-EU-article13839701.html

 

363 Postings, 42 Tage Tischtennisplattensp@charly #147764

 
  
    #147768
25.10.14 00:07
>>hallo der Franke, wir können hier noch tagelang  
wach bleiben, wenn wir vergessen, woher der ganze Mist stammt!<<

?
hö?
das verstehe ich nicht.

 

363 Postings, 42 Tage Tischtennisplattensp#147763

 
  
    #147769
25.10.14 00:13
Zitat: >>Besonders absurd wirkt das im Kontext von Vizekanzler Gabriels medialem Oeuvre zum Internet, das schwerpunktmäßig aus Forderungen, Beschwerden und Drohungen gegenüber amerikanischen Netzkonzernen besteht. Nur, dass er Google, Facebook und Google meint und nicht eine digitale Privatdivision der US-Armee, die mit Genehmigung des deutschen Außenministeriums alle möglichen Gesetze bricht<<

Wo ist denn da ein mediales Oeuvre und was heißt das überhaupt?

Und Google, Facebook und Google ?  Dann noch zweimal Google und wie oft Facebook?

Und was oder wer ist die "digitale Privatdivision"?

Fragen über Fragen zur Nacht

 

3967 Postings, 1616 Tage Trumanshow*

 
  
    #147770
25.10.14 01:06
Erst waren es rote dann weiße Streichhölzer. Ich verstehe den Wechsel einfach nicht. Ihr etwa?

Der gefährlichste Markt seit 2008
http://www.rottmeyer.de/der-gefaehrlichste-markt-seit-2008/  

1016 Postings, 531 Tage nice guyESM = Raub am Steuerzahler zugunsten der Banken !

 
  
    #147771
25.10.14 02:21

Banken-Rettung in Europa mit deutschem Steuergeld

Von der Öffentlichkeit unbemerkt, schickt sich die Bundesregierung an, den ESM zur direkten Bankenrettung umzuwidmen. Danach stehen dem Finanz-Vehikel 60 Milliarden Euro an europäischen Steuergeldern zur freien Verfügung, um marode Banken zu retten. Das ist ein glatter Wortbruch: Noch vor zwei Jahren hatten Schäuble und die CDU versprochen, der ESM werde niemals zur Banken-Rettung herangezogen.


Durch diese Gewährung von Finanzhilfen des ESM direkt an Finanzinstitute soll ein Beitrag dazu geleistet werden, Krisen im Bankensektor eines Mitgliedstaats stärker von einer Krise der öffentlichen Haushalte zu entkoppeln.


Ursprünglich war der ESM geschaffen worden, um Staatspleiten zu verhindern. Doch seit Mario Draghi mit der umfassenden Manipulation der Zinssätze für Staatsanleihen das Risiko einer Staatspleite auf Kosten der europäischen Sparer faktisch auf Null gesenkt hat, können die ESM-Gelder nun zur Bankenrettung verwendet werden.


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...tschem-steuergeld/


Noch im Dezember 2013 hatte Schäuble gesagt, dass es auch in Zukunft keine Bankenrettung durch den ESM geben werde :

Schäuble brüskiert EU: Kein ESM-Geld zur Banken-Rettung

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/12/18/schaeuble-brueskiert-eu-kein-esm-geld-zur-banken-rettung/









....
and I pray,
oh my god do I pray,
I pray every single day
,
FOR A REVOLUTION !

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5909 | 5910 | 5911 | 5911  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben