Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 332 3841
Börse 134 1845
Talk 131 1304
Hot-Stocks 67 692
DAX 43 459

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 5888
neuester Beitrag: 21.10.14 20:20
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 147193
neuester Beitrag: 21.10.14 20:20 von: charly503 Leser gesamt: 13894444
davon Heute: 20962
bewertet mit 288 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5886 | 5887 | 5888 | 5888  Weiter  

5866 Postings, 2533 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
288
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5886 | 5887 | 5888 | 5888  Weiter  
147167 Postings ausgeblendet.

911 Postings, 1351 Tage SG70Akhenate

 
  
    #147169
3
21.10.14 17:51
Gut, es ist alles sehr schwer zu beurteilen. Faktum ist zunächst einmal, dass eine wirkliche Partnerschaft fast unmöglich ist.

Dann glaube ich, dass es für uns unglaublich schwierig ist Putin/Russland wirklich einzuschätzen. Es war KGB Mann und beherrscht das Prinzip Tarnen, Täuschen, Verschleieren, False Flags ebenso gut wie der CIA und jedes andere Land.

Ich sehe ihn sehr viel kritischer, wobei ich mich natürlich irren kann, aber es ist in der Geschichte Russlands begründet. Die USA haben ihre Außenpolitik nach dem 2. WK geändert. Vorher war die USA nicht die Weltmacht und ihre Politik war nach innen bezogen. Aus der Erfahrung Hitler gewähren zu lassen (Rheinland, Österreich, Sudentendeutschland usw.) hat die USA gelernt, dass Diktatoren Appeasement-Politik das Unheil nur verzögert, aber vergrößert. Seitdem interveniert die USA aktiv und das soll keine Bewertung über einzelne Interventionen sein.

Aber anderes Faktum ist, dass Russland durch die Explosion bei den Rohstoffpreisen wieder erstarkt ist. Ein starkes Russland war immer auch Expansion ausgerichtet, Krieggegen Finnland, Aufteilung Polens mit Hitler, Baltikum, Afghanistan usw. Genau das unterscheidet die USA und Russland. Die USA ist und war niemals auf die Annektierung, Besetzung und direkte Expansion aus, Russland schon.

Russland war von 1990 bis 2001 wirtschaftlich komplett am Ende. Mit den explodierenden Rohstoffpreisen hat sich Russland finanziell erholt. Nur wurde dieser Glücksfall für Russland (Rohstoffe in großen Mengen und hohe Preise) genau nicht in den Aufbau einer diversifizierten Industrie gesteckt sondern zu großen Anteilen ins Militär.

Das in Verbindung mit den "Vorgängen" auf de rKrim und Ostukraine macht mir große Sorgen, dass Russland wieder seinen "alten" Kurs einschlägt und nicht wie z.B. China einen Wegin einen modenen Industriestaat.

Wenn er "nur" russischer Patriot ist, dann ist alles ok. Aber Putins Umgamg und Verständnis zu Medien, Justiz, Demokratie usw. da hat er vieles Richtung "altes" Russland/UDSSR verändert. Aber ich hoffe ich irre mich und er ist nur ein Patriot, wie Du denkst. Ich kann das nicht beurteilen....  

6871 Postings, 1418 Tage charly503wer war das gleich

 
  
    #147170
4
21.10.14 17:58
mit den Nuggets im Einweckglas mit den Sauerkirschen? Hoffentlich backt Muttern eine Schwarzwälder Kirschtorte, wenn der Gerichtsvollzieher Besuch angekündigt hat. Wenn der auf so Ding beisst, hat er gleich die Versicherung für Zahnersatz raus! Aber nicht runterschlucken!

Und mit den Nuggets dürfte das Glas ein wenig größer ausfallen müssen! LOL Selten so einen Stuss gelesen! Einbrecher gehen immer mit ner Taschenlampe in den Keller an die Weckgläser, vor allem wenn die dann goldig funkeln!
Und da wäre noch, die Testamentsfrage zu klären, nicht das die Nachkommen den alten Einweckkram in die Tonne drücken, LOL. Man ist das alles lustich.

http://www.goldreporter.de/...dnuggets-mit-4-kilo-gewicht/gold/45777/  

6871 Postings, 1418 Tage charly503kann man nicht die Sperrzeile

 
  
    #147171
1
21.10.14 17:59
löschen? Die stört nämlich!  

894 Postings, 3890 Tage CPURaucher@SG70

 
  
    #147172
9
21.10.14 18:06
"Genau das unterscheidet die USA und Russland. Die USA ist und war niemals auf die Annektierung, Besetzung und direkte Expansion aus, Russland schon."

da muss ich dir leider sogar Recht geben, das die USA nicht auf Annektierung aus ist.
Denn das macht viel zu viel Arbeit.
Besser ist es einen eigenen Stadthalter einzusetzen und amerikanische Firmen ins Land zu bringen, die die Naturschätze des Landes gegen milit. Obhut abzuliefern hat.
Sollte das nicht fruchten, werden sich genügend wirtschaftliche Repressalien finden lassen wieder die "Demokratie und die Marktwirtschaft" herzustellen.

Du kennst auch nicht die Doku "Economic Hitman" oder.............sehr aufschlussreich wenn man andere Sichtweisen zulässt.

Alles etwas sehr fadenscheinig deine Argumentation, die ist meist so dünn wie Haushaltsfolie, oder haste nur einen schlechten Tag !?

mfg CPU    

1796 Postings, 676 Tage Motzer@badeschaum007: Klimagipfel

 
  
    #147173
5
21.10.14 18:09
Der Klimawandel aufgrund von CO2 ist eine Lüge. Heute morgen kam im Radio die Meldung, dieser September sei der wärmste seit Aufzeichnung der Wetterdaten. Ich halte das für eine absurde Behauptung.

Dieses aggressive Bestehen auf der Klimaerwärmung macht mich misstrauisch.

Ich denke, man will die Menschen verunsichern, um damit vom eigenen Versagen abzulenken.

Außerdem vermute ich, dass man eine Begründung für das Versprühen von Aluminium, Barium und anderen Chemikalien in der Atmosphäre benötigt. Angeblich werden sogar Schimmelpilze versprüht, die das Immunsystem schädigen.

http://www.youtube.com/watch?v=ir72MIHdNGc

 

934 Postings, 158 Tage pcpan147169

 
  
    #147174
21.10.14 18:14
den kann ich mir nicht verkneifen:

Klar sind Partnerschaften immer schwer und so ein Coming out und dann noch hier.

Aber meinen Segen habt ihr.
 

729 Postings, 1902 Tage gilbert10Expansion Russlands

 
  
    #147175
9
21.10.14 18:26
Erst jetzt wird mir klar warum die USA über 700 Militärbasen in mehr als in 130 Länder der Welt errichtet haben .. das ist nur zum Schutz vor den expandierenden Russen die alles annektieren wollen .. na ja klar .. jetzt !!!!  Die einzigen Länder wo die US Boys noch nicht ihre Militär haben sind 1,Disneyland 2, Absurdistan 3,TakaTuka Land  das aber nur deswegen , weil sie die noch nicht gefunden haben .. sollten die Amerikaner mit Hilfe ihrer hochmodernen Aufklärungssatelitten  diese Länder finder werden die den Mickeymouse tapfer gegen die Annekrierungs zu Russland verteidigen :-))))  

128 Postings, 1232 Tage FalkenhorstSG 70

 
  
    #147176
12
21.10.14 18:32
In der BRD gibt es auch keine unabhängige Justiz !
Über GOOGLE brauchst du keine Stunde um zu erfahren was die BRD Justiz ist !
Gib ein gilt die ZPO die StPO  das OWiG gibt es noch Staatliche Richter USW. USW

Ich nenne es mal freie Justiz angewandtes und geltendes Recht aber mit Sicherheit  kein gültiges Recht !
Normale Bürger werden mit Handelsrecht und Seerecht abgeurteilt !
Wer seine Rechte nicht kennt hat keine !
Es werden ständig Gesetze angewendet die zwischen 2005 und 2008 ersatzlos gestrichen wurden !

USA !
Tötet mit Drohnen auf der ganzen Welt ohne Gerichtverhandlung und Kriegserklärung !
Guantanamo da werden Häftlinge gefoltert ohne Haftbefehl oder Gerichtsverhandlung seit 14 Jahren in Haft !
Todesstrafe in den USA der größte Anteil schwarze !
Die Bürger müssen Einkommenssteuer bezahlen ,obwohl in Ihrer Verfassung klar geregelt ist US Bürger zahlen keine Einkommenssteuer!

Offensichtliche Lügen der Mainstream-Medien !Von den Medien im freien Westen gute Nacht !


 

2309 Postings, 2016 Tage AkhenateSG70, muß CPU Raucher nolens volens

 
  
    #147177
8
21.10.14 18:38
beipflichten, was die USA betrifft. Eine eigene Marionette einsetzen und wenn diese das Spiel mit dem Dollar gegen ÖL nicht mitspielen will gegen eine andere ersetzten.

Als Schutzmacht kann man Dollars drucken, Geld ex nihilo schöpfen und das ist genau was USA machen und warum sie keine andere Reservewährung neben sich dulden mag, daher das Störfeuer gegen den Euro. "Destabilisierung" heißt die Methode und nicht nur Rußland und die Ukraine, auch die EU und Eurozone soll destabilisiert und kastriert werden.

Das ist meine Meinung aber ich wäre froh, wenn ich mich täuschen würde.
-----------
Komm lieber Dow und mache die Aktien wi..ie..der grün ;-)

8381 Postings, 3350 Tage IlmenBlöder Welt.de Deflation Bericht ist alles Käse

 
  
    #147178
6
21.10.14 18:40
Jetzt stehen wieder in der großen deutschen Republik viele Tarifverhandlungen an! Um hier einen negativen Einfluss zu nehmen, wie Lohnverzicht oder nur niedrige Lohnabschlüsse und Lohnerhöhungen durchzudrücken, alles im Sinne der deutschen Arbeitgeber, werden irreführende Deflationsdesinformationsberichte unters Leservolk gejubelt.

Sollte es wirklich zu einer Deflation kommen, hat vor allem, Frau K-Merkel schuld, wegen von Ihr erlassenen russischen Exportembargo. Dieser EMBARGO-Missbrauch bringt Milliarden Schäden der Deutschen Wirtschaft und wurden so, billigst in kauf genommen.

Sollte es wirklich zur Deflation kommen, hat Bundesfinanzmister Schäuble schuld, er beraubt die Deutschen Steuerzahler und verschenk dessen Steuergelder - für Waffenkäufe - ins Ausland.

Deflation bedeutet auch, dass dem Verdiener immer weniger vom Brutto übrig bleibt, weil der deutsche räuberische Staat (wie Kalte Progression und zu Hohe Lohnsteuerabzüge) immer mehr Kaufkraft seinen Verbrauchern abholt bzw. vorenthält!  Der Staat holt Erste Sahne beim Steuerzahler ab, der Steuerzahler muss von der abgerahmten Milch "Blauer Heinrich", leben und ernähren - das Milchfett fliest generell an den Deutschen Bundesfinanzminister Schäuble und er verschenkt unser erwirtschaftetes Milchgold munter weiter ins Ausland.

Erste Deflationsmaßnahme: Steuern senken - Steuern runter!

Hohe Steuern senkt automatisch die Kaufkraft der Verbraucher. Die Erste Aktion des Staates wäre Steuern runter! Wenn den Verbrauchern mehr Geld zu Verfügung gestellt, werden die Verbraucher auch mehr Geld in Ihre Hände nehmen und das kommt schlussendlich auch der Wirtschaft zugute.

Wer aber nur den Co2 Anstieg bremsen will, so wie Frau K-Merkel, nimmt billigst in Kauf dass unsere Wirtschaft auf Talfahrt geschickt wird. Wer eine gut gehende Wirtschaft will darf nicht bremsen, sondern, muss Vollgas geben: Steuern runter hilft garantiert!
-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

5597 Postings, 1001 Tage HMKaczmarek#147177

 
  
    #147179
3
21.10.14 18:43
..."leider" ein gut analysiert für dich :-/      Musste ich diesmal einfach klicken, auch

wenn´s nicht leicht fiel...  

911 Postings, 1351 Tage SG70Akhenate

 
  
    #147180
2
21.10.14 19:20
Ich glaube, da müssen wir irgendwann mal weiter diskutieren, das wird sehr viel...

Eurozone: Ja, definitiv hat die USA Interesse daran, dass keine andere Währung die Stellung des Dollars erreicht. Aber die Destabilisierung hat schon sehr viel mit den strukturellen Problemen der Eurozone zu tun, da muss man schon auch ehrlich sein. Die Eurozone destabilisiert sich selbst, indem sie ständig versucht irgendwelche Mittelwege zu gehen. Entweder den Schritt gehen und kompletten Währungs- und Wirtschaftsraum mit Haftung, Steuern usw. oder eben z.B. GRraus aus der Eurozone. Aber dieses ständige Bleiben ja, haften auch so etwas, Brüssel so etwas Kompetenzen abgeben, das destabilisiert und da sind wir leider selber schuld.

Hier wird ja alles der USA zugeschoben. Zustimmung defintiv zum 2. Irakkrieg, das war ein Ölkrieg der USA. Aber warum sollte die USA in Ägypten puschen? Prowestliches Regime, Friedensvertrag mit Israel usw. Da konnte nur schlechteres für die USA nachkommen.

Alles andere Mal die Tage...  

2489 Postings, 1465 Tage blau1234Absprachen bei Zinsderivaten

 
  
    #147181
3
21.10.14 19:24
EU verhängt Millionen-Strafen gegen Banken   http://www.bwinvestment.de/wirtschaf1.html    

8381 Postings, 3350 Tage IlmenWetter: Vier Tote bei Flugzeugunglück in Moskau

 
  
    #147182
2
21.10.14 19:26
Wiesbaden (wetter.net), 21.10.2014 - In Moskau herrschte am Montagabend dichter Nebel nach starken Schneefällen, keine gute Voraussetzung für Flüge. Die Flugzeuge wurden von Moskau umgeleitet. Ein Privatjet hob dennoch ab und kollidierte mit einem Schneepflug. Vier Menschen starben.

http://www.wetter.net/wetternews/...gzeugunglueck-in-moskau-8514.html

eRGo: aLLe Moskauer Wetterberichte berichten seiten einigen Tage: Nebel & Schneefall!!!!

Gold Freunde: Der Winter naht uns aus dem Osten - Brennholz & Schneeschippe bereitgestellt und Winterreifen montiert?
-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

8381 Postings, 3350 Tage IlmenDer Winter bricht ein: Schnee im Süden...

 
  
    #147183
2
21.10.14 19:35
Der goldene Oktober bekommt Besuch vom Winter: An der Nordsee wird eine Sturmflut erwartet, in den höheren Lagen kann es kräftig schneien. Schuld ist der Ex-Hurrikan "Gonzalo". Ungewöhnlich ist ein Wintereinbruch zu dieser Zeit nicht.

http://www.n-tv.de/panorama/Der-Winter-bricht-ein-article13819826.html
-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

8381 Postings, 3350 Tage IlmenHuman Rights Watch: Ukraine setzt in Donezk Streu-

 
  
    #147184
1
21.10.14 19:39
bomben ein.....Das ukrainische Militär kämpft gegen die Separatisten im Osten des Landes offenbar mit Streubomben. Diese gelten als international geächtet, da sie ganze Landstriche verminen. Die Regierungstruppen sollen mit diesen Angriffen auch für den Tod eines Schweizers Rot-Kreuz-Mitarbeiters verantwortlich sein. Das berichtet Human Rights Watch.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...t-streubomben-ein/  
-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

5950 Postings, 1413 Tage 47ProtonsMonroe-Doktrin 1823:

 
  
    #147185
5
21.10.14 19:42
sagte aus, dass sich die europäischen Mächte vom amerikanischen Kontinent fernhalten sollten, bei gleichzeitiger Nicht-Einmischung der Vereinigten Staaten in die Angelegenheiten anderer Staaten.

Vor allem letzteres wird bis auf den heutigen Tag praktiziert (;-)))

Ein Krieg gegen Mexiko (1846?1848) "vergrößerte" die USA um Arizona, Kalifornien, Nevada, Utah sowie Teile von Colorado, New Mexico und Wyoming.

"Natürlich völlig freiwillige Gebietsabtretungen" der unterlegenen Partei.

Annektionen gibt es im Geschichts-Verständnis von SG70 erst seit der Krim-Krise
auch wenn hier eine Sezession vorliegt und keine Annektion.

Wie auch der Beginn aller Geschichte variabel ist, man kann sich alles passend machen.  

8381 Postings, 3350 Tage IlmenUkraine setzt in Donezk Streubomben ein..

 
  
    #147186
4
21.10.14 19:43
Fazit: Damit ist bewiesen, dass die Ukraine massiv gegen die Menschenrechte verstößt und bewusst den Tod unzähliger Zivilisten, Frauen und Kinder, in kauf nimmt.

Ergo: Wer die Ukraine wirtschaftlich und finanziell unterstützt hat ein Rad ab - besonders Deutschland - vermutlich - sind bereits alle Räder abhanden gekommen....


-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

4221 Postings, 1412 Tage SchwarzwälderHi Gilbert ...

 
  
    #147187
4
21.10.14 19:47
"Expansion Russlands"

"Erst jetzt wird mir klar warum die USA über 700 Militärbasen in mehr als in 130 Länder der Welt errichtet haben .. das ist nur zum Schutz vor den expandierenden Russen die alles annektieren wollen .. na ja klar .. jetzt !!!!"

Erst jetzt ... ? Das ist bei dem "geballten Wissen" hier natürlich traurig.
Aber, es ehrt Sie zumindest ungemein, daß Sie sich um Rußland solche großen Sorgen
machen ! Find` ich doch echt toll ! Na, ja, jeder hat eben seine politische Richtung,
welcher er gewogen ist.

Aber diese, Ihre Sorge ist doch vollkommen unbegründet ! Also ich hatte hier doch erst
vor kurzem noch gelernt, daß es dem System Putin rein nichts ausmachen wird, wenn
sich die USA ein gaanz klein wenig ausdehnen, darüber kann der starke Putin doch nur lächeln, denn schließlich kann Rußland der Schwache Westen doch rein nichts anhaben, denn schließlich ist Rußland militärisch U N D  vor allem wirtschaftlich doch weit stärker als der gesamte imperialistische Westen zusammen.  U  N  D  um`s nicht zu vergessen, mir wurde doch hier auch beigebracht, Rußland wird dem Westen den Gashahn  a b d r e h e n  ... :-) Denn, so lernte ich ebenso hier, Putin wird das Gas dann ganz einfach an China verkaufen ! Logo ! Ist doch ganz einfach, Putin hat jetzt eine Alternative, er liefert das dann überschüssige, dem Westen "kpl. gesperrte Gas" (wobei dann Europa völlig abstirbt) anstatt über nicht vorhandene Gasleitungen sondern nutzt als Alternative das Net und schickt denen das Gas ganz einfach per Netstandleitung ... Tja, der klevere Putin hat eben für alles eine Lösung.
N U R , das einzige was in Rußland wirklich klappt ist die Tür ! Durch diese Tür ist
Putin mit der Annektion gegangen und hat mit dieser "klugen Politik" damit den bösen Westen buchstäblich gezwungen, die russische, extra starke Wirtschaft, mit den exclusiven, in aller Welt gefragten Exportgütern wie den ach` so ersehnten Produkten wie tollen Personenwagen, Maschinen, High Tech etc. in extrem kurzer Zeit gegen die berühmt
berüchtigte  W A N D  /  die Kemelmauer zu fahren !
Nicht der kluge Putin war das mit seine intell. Außenpolitik, nein der WESTEN ist natürlich Schuld an dem Riesendilemma, dem Scherbenhaufen vor dem Putin jetzt steht.
Ist aber auch nicht so schlimm, denn diese Scherben wirft man ganz einfach zu
dem anderen Schrott der dort bis heute produziert wird ... :-))) Na, ja, alles nicht
so schlimm, denn diese minimalen Wirtschaftseinbrüche der seehr starken, russ. Industrie
gleicht Putin ganz einfach mit dem Verkauf von Krim-Sekt aus !!

Also daß ich mich hier schon wieder so getäuscht hatte mit meiner Vorhersage,
der Westen wird in seiner Gesamtheit Rußland mit links fertig machen ...
und Ihr Putinisten haben doch schon wieder recht behalten ... Tzz...
Wie sagte der kluge DRSh. .... keine Wirtschaftskenntnisse ... :-)))
Na ja, so ist das eben mit den Einschätzungen von diesem Doktor ... :-)

Hi Putin-Fan`s warum seid Ihr immer noch hier, Rußland bräuchte jetzt ganz dringend
Euere Hilfe. Lasst Euch doch nicht weiter von der unwichtigen Meinungsfreiheit, der Demokratie und dem ganz nebensächlichen Lebensstandard blenden, sondern
kauft Euch ein Ticket und helft bei der Zerstörung des USD mit ! Jede Hand wird gebraucht !
Dann könnt Ihr von Euerem neuen Traumland aus mit beobachten wie Rußland in
Kooperation mit China unter Zuhilfenahme des starken, international so begehrten Rubels eendlich den US-Dollar, der seit 20 Jahren gaaanz kurz vor dem Zusammenbruch steht, eendlich ablösen. Freue mich schon `drauf ! :-)))

Also liebe Freunde, nichts für Ungut !
SW.  

5950 Postings, 1413 Tage 47Protons@Ilmen, #147186

 
  
    #147188
6
21.10.14 19:49
auch hier gilt:
"Der Hehler ist genauso schlimm wie der Stehler!"

Wer die Kiewer Junta unterstützt, gehört vor den ISTGH Den Haag.  

8381 Postings, 3350 Tage IlmenZitronensäure E330

 
  
    #147189
3
21.10.14 19:56

729 Postings, 1902 Tage gilbert10ilmen

 
  
    #147190
6
21.10.14 19:58
Ja.. die Ukraine muss unbedingt "befreit" werden und die Rollen sind klar verteilt ... die USA wird sich dort Schutzschilde gegen wahrscheinlich Nordkorea oder den Iran aufstellen (also nicht gegen Russland .. das ist schon mal ganz sicher)  ;-) aber durchfüttern muss die Ukraine schon die EU .. das ist doch selbstverständlich :-))    

7119 Postings, 1974 Tage DrSheldon Cooperschwarzwaelder

 
  
    #147191
4
21.10.14 20:10
Du bist echt des Wahnsinns . Ein 3. Wk  haette  keine Gewinner.  Auf er bei einem konventionellen  Krieg wuerde ich dich gerne an der Front sehen du Großmaul.  Mal sehen wie viele Windeln  du brauchen wuerdest  

5950 Postings, 1413 Tage 47Protons@ DrSheldon Co., #147191

 
  
    #147192
1
21.10.14 20:19
Ach was, Schwarzwälder würde einfach den "Fünfstern" für sich mustern lassen um sich das Windelwechseln zu ersparen...  

6871 Postings, 1418 Tage charly503der benötigt ne ganze PampersBude

 
  
    #147193
21.10.14 20:20
so wie seine Post zittern!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5886 | 5887 | 5888 | 5888  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben