Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 182 645
Talk 50 378
Börse 110 224
DAX 31 68
Hot-Stocks 22 43

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8421
neuester Beitrag: 05.12.16 09:28
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 210514
neuester Beitrag: 05.12.16 09:28 von: dafiskos Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 3062
bewertet mit 326 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8419 | 8420 | 8421 | 8421  Weiter  

5866 Postings, 3309 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
326
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8419 | 8420 | 8421 | 8421  Weiter  
210488 Postings ausgeblendet.

13514 Postings, 4290 Tage harcoonna, lieber Quasar, dann zeig mir doch mal

 
  
    #210490
1
04.12.16 21:38
ein Beispiel für den funktionierenden  "bedingungslosen" freien Markt, in dem "die Nachfrage den Preis deckelt". Außer unter idealen Laborbedingungen scheitert das genauso an der Unzulänglichkeit der Menschen wie der real existierende Sozialismus, nur mit anderen Vorzeichen. Solange die Menschen, die in Führungspositionen streben, gierig, machthungrig und egoistisch sind und quasi automatisch eine negative Auslese erfolgt, wird sich Ausbeutung und Profitgier nicht vermeiden lassen. Die jeweils existierenden Alphatiere meinen nun mal, dass sie besser sind als andere und leiten daraus das Recht auf Privilegien und die Ausbeutung der Unterlegenen ab.

Wieso erfolgt die Deckelung nach oben immer durch die Nachfrage? Die steigende Bevölkerungszahl sorgt doch automatisch für steigende Nachfrage, trotz durch reine Geldgier exorbitant steigender Mieten u. Immobilienpreise.  

10531 Postings, 1311 Tage derFrankeso stehts im Gelben - Renzi No

 
  
    #210491
3
04.12.16 22:00
http://www.corriere.it/

soeben Telefonat aus Venedig : Renzi No. 

un bella notta amigi!

 

17 Postings, 5 Tage NeLevJungPolitiker...

 
  
    #210492
04.12.16 22:30
Da wird in Italien über die eirtschaftliche Zukunft eines Landes abgestimmt,...
... Und der Ausgang der Abstimmung die Zukunft einer ganzen Wirtschaftsunion beeinflusst,...
..., und dann verteilen die Wahllokale Bleistifte zum Abstimmen.😳

http://mobil.n-tv.de/politik/...Renzis-Reform-ab-article19249231.html

Das ist langsam echt nicht mehr zum Aushalten. Passt aber doch gut zu diesem Diletantenhaufen in Brüssel...
Und in Berlin geht die Linke mit zwei Hühnern ins Rennen denen es selber nir um den eigenen Machterhalt geht.
Was sich heutzutage in der Politik rumtreibt und über die Zukunft von ganzen Nationen entscheiden kann macht mir echt Angst.
 

2176 Postings, 1228 Tage warumistNO

 
  
    #210493
2
04.12.16 23:25

2176 Postings, 1228 Tage warumistEs lebe Konfetti!

 
  
    #210494
5
05.12.16 00:51
Das ist jetzt ein "Si", zur noch viel mehr Geld drücken. Die Eurokratten und die EZB werden alles versuchen um der  Medclub zu retten. Sparen war gestern, heute wird richtig gelebt und gefeiert. Wir machen eine Sause und die Kosten tragen die dämlich-tüchtiegen .

So wird unter der heißen Sonne gelebt, im Grunde nicht verkehrt. Man lebt, so empfindet die Mehrheit,  nur ein mal.

Umsonst ist nur der Tod, alles andere muss beglichen werden. Wer kann diese Rechnung noch Bezahlen?

DU!

Raus aus der Schulden ,das heißt,  je weniger Baumwolle , in welcher Form auch immer, desto besser. Sachwerte und EM sind die Rettung. Eine Empfehlung,  kein Rat.

Die Inflation spielt schon jetzt ein Lied vom Tod.  

2176 Postings, 1228 Tage warumistEs ist mir jetzt grade eingefallen

 
  
    #210495
3
05.12.16 01:08
Wir haben keine Chance mehr zu gewinnen.  
Die beherrschen das Spiel mehr als PERFEKT. Egal , wie die Wahlen ausgehen, die gewinnen immer.

Wenn die Gegner gewinnen ,machen die ein Reset  und die Schäden gehen auf das Konto der Gegenseite.

Wenn die gewinnen, geht das Spiel einfach weiter ,bis wir um die Ohren versklavt sind.

Nur meine Meinung,  muss nicht stimmen.

Hoffe ich.

 

2176 Postings, 1228 Tage warumistHarcoon #210490

 
  
    #210496
4
05.12.16 01:24
Du bist befangen in deiner Weltbild. Auch ich liebe es , wenn das Gute das Böse besiegt.
Cool!
Die Welt ist aber anders , man findet immer Wege um die Gutgläubigen  richtig zu verarschen. Und wir werden alle gemeinsam verarscht.

Es gibt keine Opposition,

es schalt nur Sozialismus und Verderben aus der Lautsprecher.

Die Muse hat sich verabschiedet .

Ich will mich meine Hände auch nicht unbedingt schmutzig machen.  

3 Postings, 4 Tage Jugendstil-2016Goldpreis. Weitere Entwicklung mit Regierung Trump

 
  
    #210497
05.12.16 07:03
Guten Morgen zusammen.

Alte Schulden die fällig werden, werden mit neuen Schulden bezahlt. Debt-Rollover heisst die Praxis, die bei Staatsschulden praktiziert wird. Ich wundere mich, wie lässig diese Problematik vom Markt gehandelt wird.

Scheinbar interessiert niemanden, dass ein Grossteil der Schulden in den USA und der Eurozone "künstlich" auf megabilligem Niveau finanziert werden. Seht mal folgende Seite des US-Schatzamtes an:

https://www.treasurydirect.gov/govt/reports/ir/ir_expense.htm

Es werden aktuell nur unwesentlich mehr Zinsen gezahlt, als in den Jahren mit viel höheren Zinsen (4-5 %) bei wesentlich geringerer Verschuldung (heute fast 20 Billionen = 20.000 Milliarden $).

So komme ich zum persönlichen Ergebnis, dass -will man den US-Haushalt nicht mit weiteren Zinsbelastungen an den Rand des Kollaps führen- entweder das Haushaltsdefizit flexibel ausgeweitet werden darf (!) oder die US-Leitzinsen weiterhin dauerhaft auf dem niedrigen Niveau bleiben, um den USA die billige Finanzierung der Staatsschulden zu ermöglichen.

Meines Erachtens sind beide Varianten gut für Gold, da beide in absehbarer Zeit schlecht für den Geldwert sein werden. Wir können doch rechnen. Spielen wir die Szenarien einmal vor dem geistigen Auge durch.

Leitzinsen von 4 % ? 800 Milliarden $ jährliche Zinsbelastung ? Bei gleichzeitiger Steuersenkung und Schuldenfinanzierte Konjunkturprogramme durch die Trump-Regierung ?

Beim besten Willen kann ich hier keine negativen Auswirkungen auf den Goldpreis sehen, eher meines Erachtens eine gute Gelegenheit um klug einzusteigen. Schaun wir mal....

Noch einen erfolgreichen Tag und eine gute Zeit.

Viele Grüsse
 

10290 Postings, 1877 Tage julian gold(K)AfD instrumentalisiert in Freiburg

 
  
    #210498
3
05.12.16 07:49
den Mord an der Studentin dort pauschal gegen Flüchtlinge. So etwas ist absolut ungerecht und unpassend gegenüber geflohen Menschen und unterstellt ihnen eine Kollektivschuld. Schuld aber ist immer nur der Täter selbst, natürlich müssen Fakten die zu dieser Tat evtl. mit geführt haben könnten wie immer strafstellend gewürdigt werden. Auch verurteilt diese Partei den Verdächtigen, einen Jugendlichen, schon vor der Feststellung der Schuld durch die Justiz bzw. das Gericht. Das ist schmutzig und besonders einer Partei unwürdig. Wegen eines Mordes schon vor der Feststellung oder auch Widerlegung der Tat durch gerichtliche Instanz verurteilt zu werden ruiniert ja quasi ein Leben. So etwas und das auch noch als Partei zu befördern ist eine unbeschreiblich Schandtat. Dies zeigt einmal mehr das sich dort eindeutig mehr reaktionäre als bedachte Kräfte gesammelt haben und welche von Anstand und dem Sinn von bedachter Gesetzesformulierung weiterhin nichts halten.  

3098 Postings, 1976 Tage herrscher2Gold, du bist einfach nur widerlich .. ..

 
  
    #210499
3
05.12.16 07:55

5240 Postings, 1402 Tage SternzeichenHeute ist Goldabverkaufstag!

 
  
    #210500
7
05.12.16 08:16
Siehe Tageskurse bei Donald Trump zur Ürsidentwahlen in der USA und nun die Verfassungswahlen in Italien mit der EU. Das Establishment wird weltweit alle Papiergoldoptionen verkaufen nur damit das Gold auf keinen Fall steigt. Den Eliten ist es egal, ob das Volk sich mit 60% für die Demokratie entschieden haben. Das Establishment will was ganz anders, sie wollen nicht nur kostenlose Arbeiter haben, sondern sie wollen wie die Nazis entscheiden was gut und schlecht ist!

Das Establishment sind die wahren Populisten und werden alles tun das heute Gold fällt und Aktien aufkaufen mit den Zentralbanken um ihrer heilige Welt zu retten!

Sternzeichen  

10220 Postings, 1099 Tage GalearisFür Renzi wir`d`s jetzt

 
  
    #210501
3
05.12.16 08:19
brenzli....
 

4204 Postings, 717 Tage MM41kriesenwährung

 
  
    #210502
1
05.12.16 08:44
krieselt gerade :( hier wird gedrückt aber wie. zentralbanken unterstützen pleitestaaten, pleitewährung, gold dagegen steht weiterhin auf der abschußliste.  

4204 Postings, 717 Tage MM41na ja

 
  
    #210503
3
05.12.16 08:46
dort wo die masse der anleger investiert, sogar gold hat kein wert :( wir haben alle investiert in gold, weil es muss normalerweise angesichts riesenprobleme steigen, es passiert aber umgekehrt, gold fehlt, dollar steigt, euro wird unterstützt um panik zu verhindern. ist das ein freier Markt????????????????  

78 Postings, 77 Tage HerrKoerperMoin Moin

 
  
    #210504
1
05.12.16 08:53
Die EU bleibt dann also weiterhin im Stillstand. Alles beim Alten und kein zwingender Handlungsbedarf.  

8276 Postings, 1382 Tage NikeJoeSchon interessant

 
  
    #210505
3
05.12.16 08:54
...wie die von den Herrschenden beherrschten Medien vor all diesen Wahlen/Abstimmungen (Brexit, Trump, Renzi) erklären, dass die Welt untergehen wird, wenn ihr nicht das tut, was wir euch sagen.

Die Märkte sehen all diese Zeichen der Veränderung positiv. Welches Wunder?
Der Status Quo ist eben schlecht, nicht die Veränderung.

Die Elite samt den Massen-Medien möchten keine Veränderung, Wen wundert das?

 

287 Postings, 1042 Tage dafiskos@Sternzeichen und alle Goldigen

 
  
    #210506
3
05.12.16 08:55
Man kann derzeit nicht oft genug darauf hinweisen:

Das, was ihr nun in euren Gold "Charts" in der Abwärtsbewegung seht ist der globale PAPIER-Gold- Chart.
Er bildet NICHT den Wert des physischen GOLDES ab sondern den PAPIER-GOLD-WERT !

(Im Moment wird deutlich mehr Papiergold verkauft - als phys. Gold und dann fallen natürlich die Kurse, da - noch-  deutlich mehr - der Multiplikationsfaktor ist unklar aber sehr hoch - Papiergold als phys. Gold am Markt ist.
Der Bedarf an physischen Gold nimmt jedoch global zu und EM-Minenpreise steigen auch gerade , weil sie gekauft werden ... siehe auch Handelsplatz Shanghai. Und dass hier Staaten bereits Restriktionen zu phys. Gold einführen ist ein BEWEIS für den Bedarf)

Ziemlich simple Gedanken, aber m.E. viel zu wenig beachtet.

Kein vernünftig denkender Mensch würde sich in der aufkeimenden globalen Konfliktsituation der Währungen (ich mag das Wort Krieg nicht, aber man sieht doch deutlich, dass hier nicht nur eine Währung und ein Finanzsystem weltweit inzwischen um die Existenz kämpft .... und nicht nur der Euro ....) von beständigen Werten trennen, auch wenn der zukünftige Wert in seiner Höhe derzeit nicht benannt werden kann.

Dass hier (gerade schon) eine Bereinigung des Marktes stattfindet und sich fortsetzen wird., ist für mich so klar wie Kloßbrühe.

(Nur meine Meinung, aber denken muss jeder selber)


 

78 Postings, 77 Tage HerrKoerperSehr kluger Satz vom Kollegen Dafi:

 
  
    #210507
1
05.12.16 08:59
Und dass hier Staaten bereits Restriktionen zu phys. Gold einführen ist ein BEWEIS für den Bedarf)  

8276 Postings, 1382 Tage NikeJoeGold hat generell keinen Wert

 
  
    #210508
2
05.12.16 09:00
Er wird erst von allen Goldhaltern dem Gold beigemessen.
Die Meisten machen sich gar keine Gedanken über den Wert, sie besitzen das Gold einfach. Die Gründe sind mannigfaltig.

Einige handeln mit dem Gold. SIE alleine bestimmen den aktuellen Kurs (= aktueller Wert in FIATos gemessen).

 

721 Postings, 59 Tage Zoppo TrumpGuten Morgen

 
  
    #210509
05.12.16 09:04
Goldpreis 1.173,21 $ -0,34%

angenehme Woche.  

78 Postings, 77 Tage HerrKoerperSollte übrigens Trump "an der Natur vorbei"

 
  
    #210510
2
05.12.16 09:05
Amerika "groß" machen wollen, könnte ein Hauptprofiteur evtl die Northern Dynasty werden. Denn die sitzen ja nun tatsächlich auf riesigen Beständen an Gold nur durften sie bisher nicht weiter machen mit dem Projekt wegen Umweltgeschichten. Unter Trump könnte das nun aber was werden.

Man sollte da ganz klar auf Finanzierungsrunden warten die zu Top Bedingungen durchgezogen werden oder einen neuen großen Partner. Das wären deutliche Indizien für ein mögliches Gelingen...  

1334 Postings, 1311 Tage Timmy906Dax und Gold

 
  
    #210511
2
05.12.16 09:12
nach dem Referentum:

Dax macht zur Eröffnung spielend 100 Punkte und Gold fällt um 0,8 %

Nach der USA Wahl war es fast zu erwarten. Verrückte und manipulierte Welt.
Solange Notenbanken und Regierungen ein Ziel verfolgen, ist es nicht sinnvoll sich dagegeben zu stellen.
Die Zeit wird zeigen, wer richtig oder falsch lag.  

2658 Postings, 572 Tage Vanille65Julian,

 
  
    #210512
05.12.16 09:24
Deine Heuchelei geht mir gewaltig auf den Senkel. Würdest Du das auch schreiben, wenn der Täter ein Russe wäre ?
Der Stern hat angeprangert, das die Verhaftung nicht in der Tagesschau bekannt gegeben wurde. Kann den link aus techn. Gründen nicht einstellen.  

1334 Postings, 1311 Tage Timmy906@Vanille65

 
  
    #210513
1
05.12.16 09:28
und hier auf der Seite wurden alle Beiträge mit diesem Bezug gelöscht.
 

287 Postings, 1042 Tage dafiskos@HerrKoerper #....510

 
  
    #210514
1
05.12.16 09:28
ja, das ist m.E. ein sehr wichtiger Gedankengang. Denn:

- Donald pflegt hervorragende Beziehungen (quasi freundschaftliche) zu z.B. Kanadas Regierung ...
- nur vor diesem Gold-Potential Hintergrund würde es für die USA tatsächlich Sinn machen einen Währungskrieg mit den BRICS- Staaten (hat Trump hier nicht bereits deutliche Zeichen gesetzt ? ) vom Zaun zu brechen ....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8419 | 8420 | 8421 | 8421  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben