Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 300 2227
Talk 259 1838
Börse 29 270
Hot-Stocks 12 119
Rohstoffe 5 75

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 5309
neuester Beitrag: 26.07.14 14:49
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 132714
neuester Beitrag: 26.07.14 14:49 von: elgreco Leser gesamt: 12030815
davon Heute: 7180
bewertet mit 279 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5307 | 5308 | 5309 | 5309  Weiter  

5866 Postings, 2446 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
279
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5307 | 5308 | 5309 | 5309  Weiter  
132688 Postings ausgeblendet.

1753 Postings, 5631 Tage elgrecoSchon wieder geifert das Handelsblatt

 
  
    #132690
10
26.07.14 10:17

"Die Strafmaßnahmen sollen die Regierung in Moskau dazu bringen, Einfluss auf die prorussischen Separatisten zu nehmen, die im Osten der Ukraine gegen die ukrainische Armee kämpfen. Auch Wirtschaftssanktionen sind in der Vorbereitung."

Schon das Wort STRAFMASSNAHMEN ist eine Beleidigung der Menschenwuerde.
Klingt dann fast schon wie Strafexekution, Strafexpedition...

Wie kann sich der Westen in seiner totalen Verblendung auch nur einen Funken von RECHT herleiten, Russland bestrafen zu duerfen.

 

3257 Postings, 1478 Tage TalentfreieZoneGier - Wirtschaftskrise mit System

 
  
    #132691
2
26.07.14 10:40
2008 erlebte die Welt einen folgenreichen Zusammenbruch der globalen Märkte - selbst Institutionen, die als unzerstörbar galten, kollabierten. Die Regierungen reagierten sofort mit massiven Rettungsschirmen. Doch langsam wachsen Zweifel: Wurden die Probleme wirklich gelöst oder nur verdrängt?....

http://www.servustv.com/at/Medien/Servus-Reportage13

Hervorragnede Reportage die auch das Thema Gold, Währungen ausgiebig behandelt. Sehr empfehlenswrt. 45 min.  

3257 Postings, 1478 Tage TalentfreieZoneMatthias Weik und Marc Friedrich - Ökonomen und

 
  
    #132692
2
26.07.14 10:45
Bestseller-Autoren Folker Hellmeyer - Chefanalyst der Bremer Landesbank

Der finale finanzielle Kollaps wird kommen, prophezeien die Ökonomen Matthias Weik und Marc Friedrich und er wird katastrophaler werden als der letzte. Wer schuld daran ist und wie Sie ihr Geld jetzt noch schützen können, erklärten sie bei 3nach9: "Der Crash ist die Lösung". .....


 

1670 Postings, 589 Tage MotzerZentrierung auf Putin

 
  
    #132693
12
26.07.14 11:00
Ich denke, es ist Teil der US-Strategie, alles Böse der Welt auf Putin zu projizieren. Man hetzt die ganze Welt wie eine Hundemeute auf ihn.

Das wird der Sache in keiner Weise gerecht, denn hinter Putin steht das russische Volk, das ihn gewählt hat. Außerdem ist Putin Teil eines Machtapparates. Viele Entscheidungen werden sicher nicht von ihm allein getroffen.

Die Putin-Hasser sind in gewisser Weise auch Russland-Hasser. Dieser Hass hat etwas fanatisches an sich. Es ist eine neue Art von Rassismus. Der Westen tut zwar so, als ob er gegen Rassismus ist, aber das ist pure Heuchelei.

Es gibt aber noch einen anderen Aspekt: Die Politik der USA ist äußerst raffiniert. Statt Länder militärisch zu erobern (was sehr teuer ist), werden die Länder durch USA-treue Leute infiltriert. Man zieht sich diese US-Lobbyisten heran, indem man sie indoktriniert in Organsationen wie den Bilderbergern und der Atlantik Brücke.

http://de.wikipedia.org/wiki/Atlantik-Br%C3%BCcke

Man wird versuchen, Putin zu ersetzen durch einen US-freundlichen Politiker. Ähnlich wie in der Ukraine, wo man Jazenjuk und Poroschenko installiert hat.

Allerdings dürfte das äußerst schwierig werden, da Russland ein anderes Kaliber ist als Irak, Afghanistan, Ukraine usw.
 

1310 Postings, 4146 Tage badeschaum007Portugiesisches Finanz-Imperium zerfällt:

 
  
    #132694
6
26.07.14 11:18
Portugiesisches Finanz-Imperium zerfällt: Dritte Espirito-Santo-Holding insolvent
Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  25.07.14, 12:23  |  22 Kommentare

Das Finanzimperium der portugiesischen Espirito-Santo-Gruppe bricht zusammen. Am Donnerstag hat auch die dritte Holding, die Espirito Santo Financial Group, Gläubigerschutz beantragt. Die Finanz-Gruppe könne ihre Schuldpapiere nicht mehr bedienen. Sie hält 20 Prozent an der größten Privatbank Portugals.
-
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/...holding-insolvent/  

84 Postings, 38 Tage ShortMaster...

 
  
    #132695
2
26.07.14 11:20
Putin hat uns Deutschen in Verhandlungen monatelang konstant und immer wieder getäuscht und belogen,
nämlich dass er in der Ukraine Einfluss hätte, die grüne Männchen keine Russen wären , etc. etc. blabla. - alles gelogen.
Das hat die ganze Welt mitbekommen.

Wie wäre es eigentlich mit Reparationen an Deutschland für die 50-igjährige Besetzung und Unterjochung Ost-Deutschlands ?
Gas for free, wäre eine Möglichkeit.  

136 Postings, 977 Tage silberminedas sich

 
  
    #132696
7
26.07.14 11:39

eine Finanz-Gruppe überhaupt erdreistet sich "Heiliger Geist" zu nennen, spricht ja schon für sich.

"Espirito Santo". bricht zusammen. kann man mal schön auf sich wirken lassen.

gestern war ich mit Freunden in einer nahen gelegenen Stadt mit so einem richtig großen Konsumtempel.  8 Stockwerke Hochgarage, ganz viele kleine Shops, das komplette Mall-Konzept, wie ich es schon vor 12 Jahren in den USA erleben durfte.

Wir sind da ins Kino gegangen, diese schönen, neuen Erlebniscinemas. Ausnahmesweise kam mal kein 3D-Film, was mittlerweile eher schon zum Standard gehört, wie mir mein Bruder erklärte.
Das Kino war nicht mal ein Drittel gefühlt, aber weit mehr als 2 Drittel der Zuschauer waren eine so perfekte Kopie des gewünschten Konsumenten wie es die TV-Werbung nun schon seit Jahrzehnten in unsere Köpfe einzubrennen versucht.

und ja der Heilige Geist bleibt auf der Strecke.

Klar hat es Spaß gemacht ins Kino zu gehen, aber für mich bleibt ein fader Beigeschmack, wenn man weiss, wie es in anderen Ländern aussieht und abgeht und hier immer noch der "American Way" zelebriert wird, mit 1,5l Coca Cola Bechern und Popcorn-Tüten 100x größer als der Altruismus, der jedem Menschenkind bei seiner Geburt ins Herz gelegt wird, für die Reise durch dieses seine Leben.

verzeiht meinen pseudo-religiösen, casi-philosophischen digitalen Buchstaben-Brei, aber mich lenkt grad kein smartphone ab, die großen Fussball-Ligen Europas haben noch nicht begonnen und das samstägliche Shoppen liegt mir fern.

Outkast sozusagen.




 

6653 Postings, 1014 Tage julian goldMoin zusammen.

 
  
    #132697
26.07.14 11:46
Hatte eben mit wohl 3 hohen Funktionären der Partei (Keine)AfD eine lebhafte Diskusion.
Weiterhin ist man dort der Ansicht das Griechenland besser mit eigener Währung dastünde, KEIN Wort über notwendige Reformen, KEIN Wirt über auch evtl.dort gemachte Fehler bisher und ! in Eigenverantwortung, KEIN Wort über ein den Umständen geschuldetes schlechtes Unternehmens UND Gründungsumfeld, KEIN Wort über eine dort immer noch ( wohl nur Dank der EU nicht mehr so schlimme) Korruption. Eigene Drachmen lösen all diese Probleme...wer's glaubt.
Man befasst sich nicht mit dem Gedanken das Spanien und &. die Schuldenmacherei nach Einführung des Euros geradezu gebraucht haben könnten weil eben auch schon vor dem Beitritt zum Europäischen Währungsgefüge keine vernünftige Perspektive auf eine funktionierende und vor allem leistungsfähige Wirtschaft bestand und der Euro im Grunde ein Zusammenbrechen somit verhindert hat. ( Ehrlicherweise sei erwähnt das auch die EU sträflich die  offensichtliche Notwendigkeit von Reformen auch nach Aufnahme in das Eurogebiet nicht favorisierte, DAS ist ihr vorzuwerfen. Sie nahm in diesem Moment, wohl rechtlich in Ordnung aber trotzdem untragbar, wie man sah, zu viel Rücksicht auf nationale Befindlichkeiten )
Nicht kritisiert man das die EU Reformen also mit den Nationalstaaten gemeinsam verschleppt und die Nationalstaaten diese erst recht nicht allein in Angriff nahmen, Nein, man kritisiert ein Handeln heute der gemeinsamen Akteure überhaupt. Diese Leute wollen nicht anderen helfen, sie beraten und Lösungswege suchen, der Spruch am Deutschen soll die Welt genesen ( und das also nie wieder )wird hier gebracht und in einer skandalösen anderen Sichtweise mit der damaligen verbrecherischen Auffassung des Deutschtums in Verbindung gebracht. So eine Schande wenn es um Hilfe und gemeinsame Lösungssuche geht ! Sprüche wie es kann uns egal sein ob Griechenland und co pleite gehen fielen genauso oft wie betont wurde das diese Länder schon selbst am besten wüssten was gut für sie wäre. Man sah was dabei herauskam.
Systemrisiken im Falle eines Bankrotts gibt es bei den ( Keine )AfD' lern genauso wenig, sogar bei einem Versagen eines Systems und der bisherigen Treue aller bisher dazu und dem dann doch fallenlassen. Wie blind und ignorant kann man sein ? Probleme anderer Lánder gehen uns laut ( Keine )AfD nix an und es gibt deswegen keine Auswirkungen auf uns---- und erst Recht keinen Grund sich einzumischen. Puh. Wahnsinn. So eine Ignoranz scheint mir langsam gefählich. Im übrigen scheinen Gewinner der Globalisierung und Gewinner überhaupt in dieser Partei nicht gerne gesehen

Es tut mir leid, diese Partei ist und bleibt für vernünftige Menschen unwählbar. Interessant sie im Blick zu behalten ist sie aber.  

6653 Postings, 1014 Tage julian goldSo ein Unsinn, Raucher im Nebel.

 
  
    #132698
26.07.14 12:02
Die EU wollte sich die Ukraine nicht " einverleiben " Das wollten sie sogar noch unter ihrem gestürzten Oberhaupt selber noch, sich Richtung EU wenden. Aber die Menschen wollten auch diesen korrupten Politiker nicht mehr, das stimmt nun ebenfalls. Mit Recht.
Und glaub bloß nicht das nur die EU ihre Interessen finanziert dort, die Russen machen das auch. Und Subventionieren jetzt die Krim durch. Wer hat da tatsächlich und im wahrsten Sinne des Wortes zugegriffen ?
Rauch mal weniger Raucher, dann werden auch die Gedanken klarer.  

5651 Postings, 646 Tage JobelAgWelche IST denn dann

 
  
    #132699
1
26.07.14 12:28
"wählbar"?

 

5651 Postings, 646 Tage JobelAgKonkret - für Dich.

 
  
    #132700
26.07.14 12:28
Der Name reicht.  

1753 Postings, 5631 Tage elgrecoEine deutsche Entwicklungsgeschichte

 
  
    #132701
7
26.07.14 12:37
Julian, zuerst muss ich eine rauchen!

Vor 45 Jahren kamen in unsere Kleinstadt zwei Dutzend Tuerken, um in der nahegelegenen Auspufffabrik am Fliessband Blechteile zu stanzen und formen. Sie sind immer in kleinen Gruppen aufgetreten, PHILIPS Kofferradio mit Frequenzband fuer Radio Ankara war deren oberstes Ziel.
Damals wurden sie noch Fremdarbeiter genannt, dann wurden daraus Gastarbeiter, aus den Gastarbeitern wurden Gaeste, aus den Gaesten wurden Herren.

Kurz danach kamen die ersten Frauen, dann kamen die ersten Kinder und aus den Kindern sind jetzt Erwachsene geworden, die 40 Jahre alt sind. Sehr viel von denen sind sehr reich geworden, unerklaerlich reich! Wenn man etwas nachkratzt, kommen so Geschichten durch, dass falls da ein Buergermeister  oder ein Beamter nicht so spurt, wie sie es gerne haetten, dann wird der als "Nazi" angebruellt und der Wagen ist wieder auf Spur.

Da wird mit Autos gehandelt, mit Immos und weiss der T. was sonst noch. Der neueste Stand der Entwicklung ist jetzt, dass einer ein ganzes Quadrat in der naechsten mittleren Stadt gekauft hat, mitsamt dem historischen Postamt in bester Lage und allem Inventar.

Man koennte das leicht auch als tuerkisches Maerchen, oder deutschen Albtraum bezeichnen - kommt auf den Standpunkt an.  

1753 Postings, 5631 Tage elgrecoJobel, es geht doch nur um eines

 
  
    #132702
26.07.14 12:40
Es geht um das Erhalten des jetzigen Zustandes der totalen Verwirrung der Massen, da koennen eben die duesteren Gestalten am besten ihren duesteren Geschaeften nachgehen.  

6653 Postings, 1014 Tage julian goldEs ist schwer in dieser Situation, Jobel.

 
  
    #132703
26.07.14 12:42
Ich wähle aber keine Partei die spaltet statt gemeinsam bei ähnlichen Problemen Lösungen zu suchen. Das verspricht nix. Ich will nicht umgeben sein von fallenden Ländern. Wenn dies nicht zu verhindern ist weil auch unser Entwurf nicht zu halten ist und es scheinbar keine Neuen gibt dann fallen wir eben gemeinsam. Aber nicht wild und jeder gegen den anderen und am besten noch im Hass. Um Gottes Willen. Und wie gesagt, fallen die anderen, egal ob selbst schuld oder nicht, fallen wir auch. Und mit fallen meine ich nicht nur Gr.  

1753 Postings, 5631 Tage elgrecoLoesungssuche von Julian

 
  
    #132704
26.07.14 12:42
Das erinnert mich fatal an unsere Kanzlerin:

Da muessen wir eine gemeinsame Loesung finden!

Bestens erklaert wieder von dem genialen Piespers, die gemeinsame Loesung...  

1753 Postings, 5631 Tage elgrecoZeitgleich, Julian

 
  
    #132705
26.07.14 12:45
bist voll in meine Spitze gelaufen... die so oft beschworene gemeinsame Loesung.

Und auch auf Kanzlerinkorrekt, immer nicht vergessen auch kurz mal die GR zu erwaehnen, das bringt Punkte!  

822 Postings, 3803 Tage CPURaucher@ShortMaster

 
  
    #132706
8
26.07.14 12:55
Wer Einfluß genommen hat ist die EU und die USA und nun sollen sie ihre Suppe auch auslöffeln und nicht Russland umhängen.
Sie haben die Leute doch ermuntert den Präsi zu putschen !

"Putin hat uns Deutschen in Verhandlungen monatelang konstant und immer wieder getäuscht und belogen,
nämlich dass er in der Ukraine Einfluss hätte"

Hat er nun Einfluß oder nicht ? Wenn nein, dann ist das gebahren der EU ein Verbrechen !
Einfluß hat er bestimmt, aber die Frage ist wieviel !

Hat Merkel Einfluß auf die "deutschen" Gotteskrieger die gegen Syrien ziehen ?
Haben wir deutsche Einfluß auf die Verwendung der Israelischen U-Boote ?

Nur die Krimregierung selber hat Einfluß genug die Sache zu beenden, aber ich vermute das die Lösung den US Puppenspielern nicht genehm ist !!!!!!!!!

mfg CPU
 

8001 Postings, 3263 Tage IlmenUnglaublichem Glück entging die Welt dem Untergang

 
  
    #132707
2
26.07.14 13:46

„Wir wären immer noch am Aufräumen“

Zwei Jahre nach einem historischen Sonnensturm räumt die US-Weltraumbehörde NASA ein, dass die Erde am 23. Juli 2012 in größter Gefahr war. Nur mit „unglaublichem Glück“ entging die Welt damals einer Serie von gewaltigen Sonneneruptionen, rechnen Astrophysiker vor. Nur eine Woche früher hätten sie direkt getroffen. Dann „wären wir jetzt immer noch am Aufräumen“, so einer der Wissenschaftler. Alles, was an einer Stromleitung hängt, wäre demnach zerstört - von jedem Gerät daheim bis zu den Transformatoren der Energieversorger. Dass dieses Szenario in den nächsten zehn Jahren doch noch Realität wird, ist laut der NASA nicht unwahrscheinlich.

Lesen Sie mehr …

-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

8001 Postings, 3263 Tage IlmenUnbemerkte Beinahe-Katastrophe.....

 
  
    #132708
2
26.07.14 13:48
Schon seit zwei Jahren beschäftigen die Sonnenstürme vom Sommer 2012 die Wissenschaft. Noch nie zuvor war ein derartiges astronomisches Ereignis so genau dokumentiert worden. Erst jetzt ist aber klar: Die Erde entging vor zwei Jahren am 23. Juli einer Katastrophe, wie die US-Weltraumbehörde NASA nun in einem wissenschaftlichen Artikel darlegt.....Die damaligen Sonnenstürme waren die mächtigsten in über 150 Jahren. Der Höhepunkt waren zwei direkt aufeinanderfolgende Eruptionen (koronale Massenauswürfe, CMEs) innerhalb weniger Minuten am besagten 23. Juli. Der Physiker Daniel Baker, der das Ereignis weiterhin gemeinsam mit anderen US-Spezialisten auswertet, ist nach „jüngsten Studien überzeugter denn je, dass die Erde und ihre Bewohner unglaubliches Glück hatten“: „Wäre die Eruption eine Woche früher passiert, wäre die Erde direkt in der Schusslinie gewesen“.....Zuerst würde das GPS „spinnen“.....

http://orf.at/stories/2239319/2239323/
-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

8001 Postings, 3263 Tage IlmenStromversorgung auf der Erde zusammengebrochen

 
  
    #132709
26.07.14 13:51
Eine Auswertung der damals gemessenen elektromagnetischen Intensität ergab, dass die Stromversorgung auf der Erde zusammengebrochen wäre. „Alles, was man in eine Steckdose steckt, wäre außer Gefecht gesetzt gewesen“, so die NASA plakativ. Die meisten Leute rund um die Welt hätten nicht einmal „die Toilette spülen können“, da urbane Wasserversorgung großteils auf elektrischen Pumpen beruhe, nennt die Behörde ein weiteres Beispiel, um die Konsequenzen fassbar machen zu können.......1859 brannten die Telegrafenstationen......Als weiteres Argument für die Stichhaltigkeit ihres Szenarios verweisen die Wissenschaftler auf den „Carrington-Vorfall“ im September 1859. Die damals vom gleichnamigen Astronomen beobachteten und dokumentierten Sonnenstürme hatten wohl dasselbe Ausmaß wie jene vor zwei Jahren. Die Bedeutung von Elektrizität war damals freilich weit geringer, die Auswirkungen dennoch gewaltig: Telegrafenleitungen schmorten durch, Relaisstationen gingen in Flammen auf, und „das ‚Viktorianische Internet‘ war lahmgelegt“, wie die NASA schreibt......

http://orf.at/stories/2239319/2239323/
-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

273 Postings, 1773 Tage Heinz1968Wiedermal...

 
  
    #132710
2
26.07.14 13:56

... ein grosses "DANKE" an allen Posts, Kommentare, Links, Meinungen und diskussionen.
Leider komm ich nicht nach mit dem Lesen und bewerten, nachdem ich aus dem Hamsterrad steige und nach Hause komme.

Nochmal: Was Gold.-& Silberbugs sagen wollen und x10 mal geschrieben wurde

hier nochmal:erwähnt

Tipp: Ladet diese Sendung eventuell via RealPlayer herunter, brennt die als mp3 Datei auf ne CD und gebt oder verschenkt sie. Während einer Autofahrt anhören, usw. ...


 

1295 Postings, 381 Tage flk1973:) !! hoffen aufs Scheitern !!

 
  
    #132711
3
26.07.14 13:59

84 Postings, 38 Tage ShortMasterCPURaucher:

 
  
    #132712
1
26.07.14 14:02
... es ist anders herum:
Putin hat uns Deutschen in den Genfer Verhandlungen vorgetäuscht, dass er und Russland in der Ost-Ukraine dort Einfluss hätte und hat so erfolgreich um Verständnis  für den russischen Einmarsch auf die Krim geworben.
Das war aber alles komplett gelogen, stellt sich jetzt heraus, inklusive seiner Lüge über die grünen vermummten Männchen, welche für ihn auf die Krim einmarschierten.
Er hat gar nichts in der Ukraine, noch nicht mal Einfluss darauf, wer oder was aus seinem Russland Waffen in die Ukraine liefert.

Genauso hat uns Schröder 2004 getäuscht:
von dem angeblichen Papier aus 1990, die eine weitere Osterweiterung nach der Wiedervereinigung nicht vorsah, war zu Zeiten Schröders Osterweiterung 2004ff nie die Rede.
Erst jetzt rückten die beiden Freunde auf ein Mal plötzlich mit diesem angeblichen Papier heraus. Völlig bekloppt.
Unseriöse Verhandlungspartner.  

1295 Postings, 381 Tage flk1973so so so :) plopppp! schaumama

 
  
    #132713
1
26.07.14 14:10

1753 Postings, 5631 Tage elgrecoHeinz, das ist ja viel besser als es aussieht

 
  
    #132714
1
26.07.14 14:49
Wirklich ausgezeichnet!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5307 | 5308 | 5309 | 5309  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben