Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 120 2721
Talk 58 1929
Börse 44 525
Hot-Stocks 18 267
Rohstoffe 20 221

Metro, rein in den fahrenden Zug

Seite 1 von 139
neuester Beitrag: 30.01.15 13:57
eröffnet am: 11.04.06 09:59 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 3463
neuester Beitrag: 30.01.15 13:57 von: Roecki Leser gesamt: 448067
davon Heute: 126
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  

17100 Postings, 3485 Tage Peddy78Metro, rein in den fahrenden Zug

 
  
    #1
21
11.04.06 09:59
Metro trennt sich von Praktiker
Metro Aktienanteil ist noch mit 14,50 ? (Ausgabepreis in den Büchern)
Beim Verkauf von 40,5% der Praktiker Aktien zu über 20 ? bleibt somit ein hübscher Gewinn hängen,
und die Gewinnschätzungen und das aktuell noch relativ hohe KGV müßten auch angepaßt werden,
und dann sollten die 50 ? locker drin sein.

Mutige sollten Callen,
nur die Frage ob vor oder nach Ostern,
mutige vorher,
Leute denen das zu heiß ist warten bis nach Ostern,
aber dann könnte es zu spät sein.
Schließlich müssen sich dann noch viele nach ihrem Urlaub eindecken.

METRO trennt sich von verbliebenem Praktiker-Anteil  

08:20 11.04.06  

Der Einzelhandelskonzern METRO AG (ISIN DE0007257503/ WKN 725750) meldete am späten Montag, dass er sich von dem verbliebenem Praktiker-Anteil trennt.

Vor dem Hintergrund der guten Entwicklung der Praktiker-Aktie seit dem Börsengang im November 2005 und angesichts der anhaltend hohen Nachfrage von internationalen Investoren hat sich der Konzern demnach entschlossen, seinen verbliebenen Anteil von rund 40,5 Prozent der Aktien an der Praktiker Bau- und Heimwerkermärkte Holding AG (ISIN DE000A0F6MD5/ WKN A0F6MD) zu veräußern.

Die Aktie von METRO schloss gestern bei 43,74 Euro (+0,60 Prozent), die von Praktiker bei 22,10 Euro (-2,81 Prozent).


Quelle: aktiencheck.de


Moderation
Moderator: Shortkiller
Zeitpunkt: 28.07.06 08:52
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Metro gehört doch eher ins Börsenforum :-)

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  
3437 Postings ausgeblendet.

9613 Postings, 2222 Tage RoeckiDas ...

 
  
    #3439
1
15.12.14 13:52
riecht danach ...

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=87864

... als ob nochmal Gelegenheit zum Nachkauf knapp bei 20? kommen wird!  

3760 Postings, 744 Tage BÜRSCHENTick Tack hier gehts mächtig Berg ab !

 
  
    #3440
15.12.14 17:50

3760 Postings, 744 Tage BÜRSCHENWas für eine Computergesteuerte Scheiße!

 
  
    #3441
16.12.14 08:09
Jeden Tag das gleiche System was für Bescheuerte Anstiege Finger weg !  

37184 Postings, 3279 Tage Radelfan90 Cent Dividende - darum heute nordwärts, vorerst

 
  
    #3442
2
16.12.14 08:27
Metro schüttet nach einem Jahr Pause wieder Dividende aus
Der Handelskonzern Metro zahlt nach der Rückkehr in die Gewinnzone wieder eine Dividende. Für das Ende September ausgelaufene Geschäftsjahr 2013/14 sollen die Aktionäre eine Gewinnbeteiligung von
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

3760 Postings, 744 Tage BÜRSCHENWas für eine Tollhaus-Aktie Man Man

 
  
    #3443
16.12.14 09:20

3760 Postings, 744 Tage BÜRSCHENMein lieber Mann ich bin erschüttert !

 
  
    #3444
16.12.14 09:34

9613 Postings, 2222 Tage RoeckiWer ...

 
  
    #3445
16.12.14 11:30
hätte damit gerechnet, daß wir nochmal die 20 oder 19,xx? sehen!

Neue Einstiegsgelegenheiten!  

3760 Postings, 744 Tage BÜRSCHENAlles Lustlos hier sogar der Kurs ist eingeschafen

 
  
    #3446
17.12.14 11:40

784 Postings, 571 Tage bayern88Metro

 
  
    #3447
1
18.12.14 00:32
Um einen Kurs nach unten zu prügeln benötigt man nicht sehr viel. Natürlich ist die Metro AG stark in Rußland engagiert. Allerdings sollte man auch die Kirche im Dorf lassen. Sollten die Umsätze dort tatsächlich um dramatische 30 % einbrechen, dann ist der Kurssturz von 33 auf 22 € innerhalb weniger Monate total übertrieben, da der große Hauptteil des Umsatzes immer noch in Deutschland stattfindet. Heute hat mich meine Mutter besucht und mir mitgeteilt, dass die Russen wegen der exorbitanten Rubelabwertung ihr Erspartes sofort in Käufen einsetzen. Das ist eine völlig andere monetäre Kultur als bei uns. Die Metrofilialen in Rußland werden also keine drastischen Einbrüche erleiden. Aber Panik an den Börsen führt nunmal zu Übertreibungen. Gut für den, der Cash in der Täsch hat. Ich habe Stunden zu früh nach Veröffentlichung der  guten Zahlen für das Geschäftsjahr 2013/2014 bei 23,8 € nachgekauft. Auf Sicht von 12 Monaten werden die Notierungen so schnell nicht mehr von unten gesehen. Der DAX wird in 2015 Richtung 11.000 Pkt. laufen. Bei der Metro ist das Potential ein sehr viel höheres. Das die Dividende über den Erwartungen auf 90 ct. für 2014 vorgeschlagen wird, nachdem es in 2013 noch bei 0,00 € lag, wird die Metro-Aktie auf vielen Radaren erscheinen lassen. Rendite von etwa 4 % ohne Potential des Kursgewinns wird in den nächsten Wochen zu Käufen in Metro führen. Trotz Rußland/Ukraine-Krise liefen die Geschäfte für Metro zufriedenstellend, da man global breit aufgestellt ist!  

784 Postings, 571 Tage bayern88Russen kaufen Läden leer!

 
  
    #3448
1
18.12.14 03:10
http://www.bild.de/geld/wirtschaft/rubel/...boerse-39017232.bild.html

Da kann man nur hoffen, dass auch Metro noch genügend Lagervorräte im Elektrohandel hat.  

784 Postings, 571 Tage bayern88Leerverkäufer/Metro zieht sich zurück

 
  
    #3449
1
19.12.14 09:32

784 Postings, 571 Tage bayern88Metro sieht mal richtig gut aus!

 
  
    #3450
22.12.14 12:19
Sieht nach breitem V aus! Wären dann die alte erste Hürde bei 28 €. Boden bei unter 24 wurde gefunden. Mit Rußland und Ukraine lockt man keine Verkäufer aus Metro hinter dem Ofen hervor. Dazu läuft es auch in den anderen und letztendlich sehr viel wichtigeren anderen Märkten besser als erwartet.  

784 Postings, 571 Tage bayern88Metro + Rußland

 
  
    #3451
23.12.14 10:13
In einem schwachen Gesamtmarkt sticht Metro heraus. Anstieg von 24 auf 24,95 €. Das der russische Aktienmarkt gestern über 6 % und heute aktuell 1,5 % zulegen kann, dürfte mit dazu beigetragen haben - Ölanstieg!.  Apple hatte vorgestern eine größere Marktkapitalisierung als alle russischen Aktien addiert. Da stand die Kirche mitten auf dem Acker!  

3760 Postings, 744 Tage BÜRSCHENAlso was geht hier ab.

 
  
    #3452
07.01.15 15:47
Man weiss gar nicht was man von dieser Aktie halten soll mal Hü mal Hott echt zum davonlaufen.  

9255 Postings, 3538 Tage Terminator100zu 21 Euro kann man sicher rein

 
  
    #3453
07.01.15 22:36
-----------
DAX 10.000 wird bald enden.
Weiter (ein)steigen auf eigene Gefahr !

784 Postings, 571 Tage bayern88Wende im operativen Geschäft und Kurs!

 
  
    #3454
1
13.01.15 13:13
STARKER UMSATZANSTIEG        Media-Saturn bereitet Metro wieder Freude

Kauffreudige Saturn-Kunden: Die Elektroniktochter des Metro-Konzerns kann auf eine ausgesprochen gutes Weihnachtsgeschäft zurückblicken

REUTERS
Kauffreudige Saturn-Kunden: Die Elektroniktochter des Metro-Konzerns kann auf eine ausgesprochen gutes Weihnachtsgeschäft zurückblicken
Das einstige Sorgenkind Media-Saturn versöhnt den Handelsriesen und Mutterkonzern Metro - dank eines starken Weihnachtsgeschäfts. Konzernweit fielen die Umsätze aber leicht. Die Aktien-Anleger greifen gleichwohl beherzt zu.

Düsseldorf - Europas größte Elektronikhandelskette MediaSaturn konnte von Oktober bis Dezember den Umsatz um gut vier Prozent auf 6,9 Milliarden Euro steigern. "Das Weihnachtsgeschäft verlief positiv", bilanzierte Metro-Chef Olaf Koch am Dienstag.

Zwar verbuchte der Konzern insgesamt einen Umsatzrückgang, doch resultierte dieser vor allem aus dem Verkauf von Unternehmensteilen und dem schwachen russischen Rubel. Das Minus fiel geringer aus als vom Markt erwartet. Ohne diese Effekte - auf vergleichbarer Fläche - verzeichnete Metro sogar ein Umsatzplus von 2,1 Prozent.
"Media-Saturn erreichte eine sehr gute Umsatzentwicklung", bescheinigte Metro der Tochter. Ein erbitterter Machtkampf zwischen Metro und Minderheitseigner Erich Kellerhals hatte Media-Saturn in der Vergangenheit belastet, die Konkurrenz durch Online-Händler wie Amazon  Chart zeigen setzte der Kette zu. Media-Saturn reagierte mit einer Offensive im Online-Handel, zwischen Kellerhals und Metro gab es zuletzt keine neuen Grabenkämpfe.

Metro-Aktien führen mit Abstand den MDax an

Der Metro-Konzern, zu dem neben Media-Saturn auch Großmärkte, die Real-Supermärkte und die Kaufhof-Warenhäuser gehören, verbuchte im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2014/15 insgesamt einen Umsatzrückgang von 2,2 Prozent auf 18,3 Milliarden Euro. Analysten hatten mit einem Minus auf rund 18,19 Milliarden Euro gerechnet.

An der Börse kamen die Nachrichten gut an. Papiere von Metro verteuerten sich am Dienstagvormittag um 3,70 Prozent auf 26,50 Euro. Damit zählten die in den vergangenen Monaten wegen der Turbulenzen im wichtigen Absatzmarkt Russland gebeutelten Aktien zu den Favoriten im MDax .

"Ich bin mit dem aktuellen Verlauf des Weihnachtsgeschäfts zufrieden", hatte Koch noch im Dezember gesagt. Die laue Witterung hatte dem Konzern im deutschen Heimatmarkt zunächst nur schleppende Geschäfte beschert - vor allem bei Textilien. In den ersten beiden Dezemberwochen kam das Weihnachtsgeschäft dann aber in Fahrt. Das flaue Textilgeschäft sorgte bei Kaufhof jedoch für ein leichtes Umsatzminus. Eine Milliarde Euro stand nach dem Quartal in den Büchern, flächenbereinigt entspricht dies einem Rückgang von 1,4 Prozent. Kaufhof kam damit aber besser davon als Konkurrent Karstadt - dieser hatte im November und Dezember einen Umsatzschwund von rund sechs Prozent verzeichnet. Das Geschäft zum Jahresende ist für Händler von zentraler Bedeutung, sie fahren in dieser Zeit den Löwenanteil ihrer Gewinne ein.
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/handel/...2721.html#ref=rss



 

149 Postings, 1110 Tage Michael0811Wohin geht die Reise nach den Nachrichten?

 
  
    #3455
13.01.15 14:32

784 Postings, 571 Tage bayern88Hier ist die Antwort!

 
  
    #3456
13.01.15 14:45
http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-aktien/metro-ag.htm

Die Aktie steht kurz vor der 27 € - Marke. Vor ein paar Handelstagen stand die noch bei knapp 22 €. Das nennt man dann ein Kursfeuerwerk! Für mich ein Traum! Ich hatte immer auf das Unternehmen gesetzt und das Problem mit Rußland und Ukraine für untergeordnet gehalten.  Sollte Cash und Carry allerdings tatsächlich an die Börse kommen, dann sich auch Kurse über 40 € wieder möglich! Dann habe ich aber längst verkauft. Meine Zielmarke sind 35 €. Das halte ich auch ohne den Börsengang für machbar! Aktuell 26,92 €.  

149 Postings, 1110 Tage Michael0811Kurs

 
  
    #3457
13.01.15 15:05
Ich bin bei 22,50€ rein und hab die Hälfte letzte Woche schon bei 25,50€ verkauft und überlege momentan ganz auszusteigen. Wie sagt man so schön "sell on good News" :-)  

784 Postings, 571 Tage bayern88@michael

 
  
    #3458
13.01.15 16:09
Guter Gewinn! An deiner Stelle würde ich warscheinlich verkaufen oder ein SL bei 26,5 € setzen und den Kursverlauf in den nächsten Tagen abwarten. Gibt ja 1000 Börsenweisheiten. Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen. Aktuell 27,15 €. Kommt aber auch darauf an, ob Du demnächst Cash benötigst. Dann auf jeden Fall sofort verkaufen! Der nächsten größere Widerstand sind die 28 €. Geht es hier problemlos durch, dürfte das letzte Hoch bei 32 € nächste Anlaufstelle sein. Dort bin ich dann erst wieder im Geld. Du hast momentan also ein echtes Luxusproblem in Metro. Glückwunsch!  

149 Postings, 1110 Tage Michael0811@bayern 88

 
  
    #3459
13.01.15 16:18
Bin bei 27,20€ komplett raus. 20% Gewinn in 4 Wochen waren dann doch zu verlockend. Jetzt erst mal Seitenlinie. Der Dax erscheint mir momentan etwas zu hoch und die Metro läuft irgendwie doch zu oft parallel zum Dax.....  

784 Postings, 571 Tage bayern8827,71 Euro

 
  
    #3460
20.01.15 13:00
In den letzten Monaten scheiterte die Metroaktie zwei mal am Widerstand von 28 €. Mal schauen ob alle guten Dinge drei sind. Unterschied ist aktuell gegenüber den letzten starken Abprallern, dass Metro im letzten Quartal sein operatives Geschäft über den Erwartungen steigern konnte. Krise im russischen Markt konnte von den anderen Märkten nicht nur abgedeckt werden.  

9613 Postings, 2222 Tage Roecki28 ...

 
  
    #3461
26.01.15 12:23
wird wohl für ne Weile ne harte Nuss bleiben, aber Metro könnte dieses Jahr gerne mal wieder durchstarten.  

9613 Postings, 2222 Tage RoeckiWas erlaube Kaeser ...

 
  
    #3462
27.01.15 10:28

9613 Postings, 2222 Tage RoeckiHaben die Experten ...

 
  
    #3463
30.01.15 13:57
von der Commerzbank eigentlich nix Anderes zu tun?

So was ist einfach nur dämlich ...
 
Angehängte Grafik:
metro.png
metro.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
137 | 138 | 139 | 139  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben