Meinungen zu SinnerSchrader

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 15.04.14 08:33
eröffnet am: 26.01.00 16:47 von: megalomania. Anzahl Beiträge: 46
neuester Beitrag: 15.04.14 08:33 von: M.Minninger Leser gesamt: 5321
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

394 Postings, 5235 Tage megalomaniacMeinungen zu SinnerSchrader

 
  
    #1
26.01.00 16:47
Hallo!


Ich beabsichtige in den nächsten Tagen SinnerSchrader bzw. ein paar Aktien von denen ( ;)) zu kaufen.
Eigentlich ja ein Top-Unternehmen, aber ein KGV von über 450...wie sehen denn die Umsatz und Gewinnerwartungen für die kommenden Jahre aus!

Danke

Tschö
Chris



******
geld fürs surfen - jetzt software downloaden!
http://home.t-online.de/home/Christopher.Friese/alladv.htm  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
20 Postings ausgeblendet.

259 Postings, 1836 Tage SimonWHat mich auch gewundert

 
  
    #22
29.11.13 06:40

620 Postings, 3895 Tage kagueSinnerSchrader: Aktionärstreffen im Stadion

 
  
    #23
03.12.13 12:24
Eine Dividende hätte es zur Hauptversammlung am 18. Dezember 2013 eh nicht gegeben – also Schwamm drüber. Aber kurios ist die Verschiebung des Aktionärstreffens von SinnerSchrader auf den 29. Januar 2014 im Ballsaal der Südtribüne des FC St. Pauli schon. Offenbar hatte die Digitalagentur übersehen, dass die Amtszeit ihres Aufsichtsrats endet und ein neues Kontrollgremium gewählt werden muss. Um eben diesen Tagesordnungspunkt haben die Hamburger daher ihre neue Einladung für Ende Januar 2014 erweitert. An der Börse hinterließ der Lapsus keinen Flurschaden. Im Gegenteil: Der Aktienkurs von SinnerSchrader befindet sich nach längerer Seitwärtsphase wieder im Aufwind und hat zuletzt sogar die Marke von 2 Euro zurückerobert.

Weiter unter: http://www.boersengefluester.de/...rader-aktionarstreffen-im-stadion/

Ich bin trotzdem hier bei 2,07 - mit etwas Gewinn - mal vorläufig voll ausgestiegen. Dennoch bleibts auf der Watch-Liste...
 

405 Postings, 2221 Tage Dow_JonesSinnerSchrader rockt!

 
  
    #24
15.01.14 08:36
Das Internet wird erwachsen und Dienstleistungen fürs Apps, Dienstleistungen und Onlinewerbung sind stark gefragt!
Die Bewertung ist nach wie vor ein Witz, zumindest im internationalen Vergleich.

Ich glaube, dass man den ganzen Sektor mittelfristig haben muss. Auch wenn man viele Firmen operativ nicht miteinander vergleichen kann, so sollte man SinnerSchrader, Syzygy, AD Pepper im Depot haben!

dpa-AFX: DGAP-News: SINNERSCHRADER WÄCHST IM Q1 2013/2014 UM KNAPP 18 PROZENT / EBITA BEI 0,6 MIO. EURO / GUTE ERFOLGE BEI DER GEWINNUNG NEUER KUNDEN (deutsch)

   SINNERSCHRADER WÄCHST IM Q1 2013/2014 UM KNAPP 18 PROZENT / EBITA BEI 0,6
MIO. EURO / GUTE ERFOLGE BEI DER GEWINNUNG NEUER KUNDEN

DGAP-News: SinnerSchrader AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis
SINNERSCHRADER WÄCHST IM Q1 2013/2014 UM KNAPP 18 PROZENT / EBITA BEI
0,6 MIO. EURO / GUTE ERFOLGE BEI DER GEWINNUNG NEUER KUNDEN

15.01.2014 / 08:10

--------------------------------------------------

SinnerSchrader bestätigt mit einem erfolgreichen Verlauf des ersten
Geschäftsquartals 2013/2014 (1. September bis 30. November 2013) eine
dynamische Geschäftsbelebung, die sich bereits in den beiden
vorangegangenen Quartalen abgezeichnet hatte. In den ersten drei Monaten
des laufenden Geschäftsjahres erzielte SinnerSchrader einen Nettoumsatz von
10,8 Mio. Euro. Der Vorjahresumsatz wurde damit um 1,6 Mio. Euro oder 17,6
Prozent übertroffen, das Umsatzvolumen des vorangegangenen vierten Quartals
um 1,0 Mio. Euro oder 10,1 Prozent gesteigert.

Die erfolgreiche Neukundengewinnung im zweiten Halbjahr 2012/2013 und der
erhebliche Ausbau des Geschäftes mit großen Bestandskunden haben diesen
deutlichen Wachstumsschritt im ersten Quartal 2013/2014 ermöglicht. Unter
den Neukunden befinden sich unter anderem die führende
Premiumwarenhauskette der Schweiz, Magazine zum Globus AG, die
Drogeriekette Müller und der Weinhändler Vinos. SinnerSchrader hat
insgesamt 16,0 Prozent des Quartalsumsatzes mit Kunden erzielt, zu denen
vor Jahresfrist noch keine Geschäftsbeziehung bestand. In der Entwicklung
wichtiger Bestandskundenbeziehungen konnte sich die SinnerSchrader-Agentur
zum Beispiel beim langjährigen Kunden Unitymedia KabelBW für weitere
Aufgaben durchsetzen. Seit Beginn des Geschäftsjahres betreut die Agentur
die gesamte digitale Schnittstelle des Kabelnetzbetreibers zu seinen Kunden
und entwickelt darüber hinaus eine digitale Plattformstrategie für das
Unternehmen.

Das Umsatzwachstum wurde vollständig organisch durch Beiträge aller drei
Segmente erarbeitet. Nach einigen rückläufigen Quartalen wächst
SinnerSchrader dabei auch im Segment Interactive Commerce wieder.
Wesentlich war hier die Betrauung der Shopmanagement-Einheit von Commerce
Plus mit dem Management des Hardwareshops der Mobilfunkmarke simyo, die
seit 2004 Kunde der SinnerSchrader-Agentur ist.

Die gute Umsatzentwicklung hat sich sowohl auf das operative Ergebnis
(EBITA) wie auch auf das Konzernergebnis positiv ausgewirkt. Das EBITA des
ersten Quartals 2013/2014 belief sich auf 0,6 Mio. Euro, ein Plus von 0,4
Mio. Euro gegenüber dem Vorjahr. Das Konzernergebnis erreicht 0,25 Mio.
Euro bzw. 0,02 Euro je Aktie; im Vorjahr hatte SinnerSchrader im ersten
Quartal noch einen leichten Verlust hinnehmen müssen.

Wie geplant hat SinnerSchrader im Berichtsquartal weiter in den Aufbau des
Audience-Management-Geschäfts der NEXT AUDIENCE GmbH investiert. Der Launch
des ersten Releases der NEXT AUDIENCE Platform ist unverändert für den
laufenden Monat geplant. Die operativen Verluste von NEXT AUDIENCE beliefen
sich im Berichtsquartal auf 0,5 Mio. Euro. Diese Verluste unberücksichtigt
hätte das EBITA der SinnerSchrader-Gruppe bei 1,1 Mio. Euro gelegen, was
einer Marge von rd. 10 Prozent entspricht.

Die hohe Nachfrage nach Dienstleistungen der SinnerSchrader-Gruppe hat sich
in den Monaten des Berichtsquartals fortgesetzt und hält unvermindert an.
So konnte die SinnerSchrader-Agentur drei weitere namhafte Neukunden
gewinnen, für die mit Beginn des Jahres 2014 die Arbeit aufgenommen wurde.
Einer dieser Neukunden ist die Brauerei Beck's aus Bremen. Für das zur
weltweit größten Brauerei-Gruppe Anheuser-Busch InBev gehörende Unternehmen
realisiert SinnerSchrader künftig den digitalen Markenauftritt, betreut
alle digitalen Kanäle und verantwortet die digitale Aktivierung von
Markenkampagnen. Mit der Arbeit für diesen Kunden wird SinnerSchrader sein
Profil auch im Bereich digitale Kommunikation, in dem bereits Kunden wie
TUIfly.com, ÅKODA und Dole betreut werden, stärken.

Wachstumsbedingt und wie in den Vorjahren saisonal begründet war der
betriebliche Cashflow im ersten Quartal mit -1,8 Mio. Euro negativ. Ein
Großteil des Liquiditätsabflusses im Quartal von 2,2 Mio. Euro auf einen
Stand von 3,7 Mio. Euro am 30. November 2013 konnte bis zum 31. Dezember
2013 jedoch bereits wieder aufgeholt werden.

Vor dem Hintergrund der Geschäftsentwicklung im ersten Quartal wird die
Jahresprognose für das gesamte Geschäftsjahr 2013/2014 - ein Nettoumsatz
über 41 Mio. Euro und ein EBITA zwischen 2,5 und 3,0 Mio. Euro - bestätigt.
Sollte sich die bisherige Entwicklung unvermindert fortsetzen, ist ein
Übertreffen dieser Prognosen wahrscheinlich.

Der vollständige Bericht der SinnerSchrader-Gruppe für das erste
Geschäftsquartal 2013/2014 kann heute ab 14:00 Uhr unter
http://www.sinnerschrader.ag/reports abgerufen werden.

ÜBER SINNERSCHRADER

SinnerSchrader gehört zu den führenden Digitalagenturen Europas. Mit Fokus
auf E-Commerce, Strategie und Kommunikation bietet SinnerSchrader die
gesamte Bandbreite digitaler Agenturleistungen: Konzeption, Gestaltung und
Entwicklung von Web-Plattformen, Mobile Apps, Service Design, Kampagnen,
Media, Analytics und Audience Management. SinnerSchrader steht für
technologische Exzellenz. 460 Mitarbeiter - davon allein 190 Entwickler -
realisieren Marketinglösungen für Marken wie Allianz, Beck's, comdirect
bank, Holy Fashion Group, REWE, simyo, KODA, Tchibo und TUI.
SinnerSchrader wurde 1996 gegründet, ist seit 1999 börsennotiert und hat
Büros in Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main, München, Prag und Hannover.
http://sinnerschrader.com

ANSPRECHPARTNER FÜR PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Benjamin Nickel
Leiter Unternehmenskommunikation
presse@sinnerschrader.com

ANSPRECHPARTNER FÜR AKTIONÄRSINFORMATIONEN

Thomas Dyckhoff
Finanzvorstand
ir@sinnerschrader.com


SinnerSchrader Aktiengesellschaft
Völckersstraße 38
22765 Hamburg
T. +49. 40. 39 88 55-0
F. +49. 40. 39 88 55-55


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

15.01.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch
Unternehmen:    SinnerSchrader AG
               Völckersstraße 38
               22765 Hamburg
               Deutschland
Telefon:        +49 (0)40 39 88 55-0
Fax:            +49 (0)40 39 88 55-55
E-Mail:         ir@sinnerschrader.com
Internet:       www.sinnerschrader.com
ISIN:           DE0005141907
WKN:            514190
Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
               Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,
               Stuttgart


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service
--------------------------------------------------
248049 15.01.2014
 

12515 Postings, 1813 Tage M.MinningerChart sieht jetzt dolle aus ;-))

 
  
    #25
15.01.14 08:54

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53Hallo, bin heute mit einer ersten Pos. rein

 
  
    #26
15.01.14 10:20
denke das es dieses Jahr weiter aufwärts gehen wird. Auch die Neukundengewinnung macht Fortschritte. Die lauen Zeiten für Si.Schra. sind wohl verbei. Übrigens Syzygy ist mit seiner Jährl. Div. auch kein schlechtes Investment. Habe ich schon mehrere Jahre.  

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53Interview mit Herr Thomas Dyckhoff (CFO) Si.Schrad

 
  
    #27
15.01.14 17:13

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53Korrektur für DAX und Co. wird kommen

 
  
    #28
27.01.14 17:20

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53Gestern war HV und heute ?

 
  
    #29
30.01.14 18:01
Die Aktionäre verkaufen Ihre Papiere - nur weil S-Schr. keine Dividende heuer zahlt.

Oder gabs keine Schnittchen und Kaffee auf der HV?

Die Aussichten und die Ergebnisse im abgelaufenen Jahr sind doch ok - oder wollen alle unter 1,50 rein - das grenzt ja schon an Habgier. Leute bleibt auf dem Teppich der Tatsachen.  

485 Postings, 1281 Tage TH3R3B3LLBuntspecht

 
  
    #30
30.01.14 23:59
ich glaube momentan herrscht eine gewisse Unsicherheit bei den Kleinanlegern. Alles lief zu gut. Habe daher hier, bei Balda, Billabong, Nordex, Sygnis und Syzygy die Reissleine gezogen. Das waren die Werte, die man nicht so durchschaut, ob politisch oder wirtschaftlich.

mfG nmM

(OT habe in Mastercard nach dem Split umgeschichtet, Geld wird immer ausgegeben. Mal wieder nmM :) )

 

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53@TH3R3B3LL

 
  
    #31
31.01.14 10:31
Mastercard hat ein riesen Problem - siehe hier:

http://www.ariva.de/news/Grosskonzerne-verklagen-Mastercard-4909874

Wie sieht es mit der Dividende aus - letztes Jahr waren es 1,20 - und für 2013 ?

Sicher hast Du damit schon Recht - Geld wird immer ausgegeben - und Bargeldlose Bezahlungen sind im Trend.  

Warum Du aber bei Syzygy raus bist - die Firma ist Kerngesund und zahlt eine gut Dividende und Wachstum ist auch da.

Aber vielen Dank für ein Feedback- dachte schon ich bin hier der Alleinunterhalter im Thread. Viel Erfolg mit Mastercard !!  

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53Website von S.´Schrader

 
  
    #32
06.02.14 17:40

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53Millonenauftrag für Sinner/Schrader v. Skoda

 
  
    #33
11.02.14 17:41

485 Postings, 1281 Tage TH3R3B3LLGuten Morgen Buntspecht

 
  
    #34
12.02.14 08:50
Irgendwie stimmt da mit der Meldung etwas nicht.

Sie haben einen neuen Automobilkunden und ....."Im Zuge dieses Etatgewinns beendet SinnerSchrader einvernehmlich das Engagement für die Marke Skoda."

Also ist Skoda nicht mehr Kunde? Aber wer ist der neue? Hat mich beim lesen irritiert.

mfG  

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53Sorry - hatte mich verlesen

 
  
    #35
12.02.14 09:30
Skoda ist nicht der neue Auftraggeber für den Millionenauftrag - leider kann ich nichts konkretes dazu finden. Fakt ist: es geht weiter aufwärts und die Aufträge sind signifikant.  

485 Postings, 1281 Tage TH3R3B3LLkein sorry nötig

 
  
    #36
12.02.14 09:47
hatte es zuerst auch so gelesen, da kein zweiter Name (ausser Skoda) aufgetaucht ist. Auf der Webseite steht auch noch Skoda. Wir werden es noch erfahren. War nur neugierig. :)

mfG  

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53Neuer Auftrag v. 27.02. für Sinner-Schrader

 
  
    #37
28.02.14 17:25

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53interessiert eh keinen hier

 
  
    #38
03.03.14 10:48
totes Material - verkauft !  

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53da einzig gute an dieser Bude

 
  
    #39
05.03.14 16:47
sie haben einen schönen Web Auftritt - das wars dann aber schon - die Aktie bewegt sich 10 Cent rauf und 10 Cent runter - damit können Aktionäre kein Geld verdienen.

Jetzt habe ich wieder Kapital für Wachstumswerte generiert und das ist es was ein Aktionär will - hätte nie diese Aktie kaufen dürfen - Verlust gering - aber eine Lehre gezogen - kaufe nie, was du nicht genau kennst.  

2104 Postings, 630 Tage toitoiIst es bald soweit?

 
  
    #40
1
25.03.14 13:30
Der Ausbruch ist gelungen sehr gut und am 15.04 ist die Bekanntgabe der Halbjahreszahlen. Wird Sinnerschrader im zuge dessen die Prognose fürs Gesamtjahr anheben??

Angedeutet haben Sie es ja schon in der letzten NEWS.

Die Aktie ist eh viel zu billig im Vergleich zu anderen Softwaretiteln aber man sollte beachten das es Unterschiede zwischen Software und Software gibt.

Dennoch Sinnerschrader schreibt wieder schwarze Zahlen und wird dieses Jahr einen Umsatz jenseits der 40 Millionen generieren.

Bei einer MK von 32,2 Millionen zurzeit gibt es viel Spielraum nach oben.
 

196 Postings, 1411 Tage betzeteufel@ buntspecht53

 
  
    #41
27.03.14 09:24
kein geld verdienen?kurs vor einem jahr 1,70, heute über 3 , nicht schlecht.
was erwartest du??
man muss an der börse geduld mitbringen.
wünsche dir noch viel erfolg.  

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53Tot geglaubte leben länger

 
  
    #42
27.03.14 10:07
das Teil fasse ich nicht mehr an.  Euch auch alles Gute - war mir zu lebhaft hier :)  

2104 Postings, 630 Tage toitoiWie vermutet gabs eine Prognosenerhöhung

 
  
    #43
1
27.03.14 12:41

2104 Postings, 630 Tage toitoicharttechnisch Luft bis 3,80 Euro

 
  
    #44
2
27.03.14 12:45
Gestern höchster Tagesumsatz in der Geschichte von Sinnerschrader.

 

1378 Postings, 1912 Tage Buntspecht53Drecksbude

 
  
    #45
1
07.04.14 16:12

12515 Postings, 1813 Tage M.MinningerRekordhalbjahr

 
  
    #46
15.04.14 08:33
SINNERSCHRADER AG: REKORDHALBJAHR DANK 26 PROZENT WACHSTUM / EBITA VON 1,5 MIO. EURO ÜBERTRIFFT VORJAHRESWERT DEUTLICH / NEXT AUDIENCE PLATFORM IM PILOTBETRIEB

DGAP-News: SinnerSchrader AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Quartalsergebnis SINNERSCHRADER AG: REKORDHALBJAHR DANK 26 PROZENT WACHSTUM / EBITA VON 1,5 MIO. EURO ÜBERTRIFFT VORJAHRESWERT DEUTLICH / NEXT AUDIENCE PLATFORM IM PILOTBETRIEB

15.04.2014 / 08:21

SinnerSchrader ist im zweiten Geschäftsquartal 2013/2014 (1. Dezember 2013 bis 28. Februar 2014) ein ausschließlich organisches Wachstum um 35,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gelungen. Mit 11,3 Mio. Euro netto wurde ein Umsatzrekord erwirtschaftet. Das EBITA erreichte einen Wert von 0,85 Mio. Euro. Ohne die Verluste für den Aufbau des Audience-Management-Geschäfts hätte das operative Ergebnis des Quartals bei über 1,2 Mio. Euro gelegen.

Die endgültigen Zahlen für das zweite Quartal liegen damit noch einmal leicht über den Werten, die SinnerSchrader am 26. März 2014 bereits vorab bekanntgegeben hatte. Sie unterstreichen die sehr dynamische Geschäftsentwicklung der Gruppe im Geschäftsjahr 2013/2014. ...[...]

http://www.finanznachrichten.de/...t-audience-platform-im-pil-016.htm
 

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben