Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 111 423
Talk 78 342
Börse 24 55
Hot-Stocks 9 26
DAX 1 8

E.ON AG NA

Seite 1 von 1678
neuester Beitrag: 22.02.18 20:36
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 41935
neuester Beitrag: 22.02.18 20:36 von: Fridhelmbusc. Leser gesamt: 4970107
davon Heute: 1063
bewertet mit 82 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1676 | 1677 | 1678 | 1678  Weiter  

445 Postings, 3906 Tage DerBergRuftE.ON AG NA

 
  
    #1
82
05.08.08 14:42
Nach dem 1:3 Aktiensplit ist E.on nun mit neuem Kursniveau und neuer Kennzeichnung (ENAG99) wieder im Dax gelistet!  
-----------
friss meine shorts, ich geh long
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1676 | 1677 | 1678 | 1678  Weiter  
41909 Postings ausgeblendet.

261 Postings, 78 Tage mino69MyDax

 
  
    #41911
21.02.18 16:36
exakt
das kann man sich selber in Excel auch errechnen mit nem kleinen DCF-Modell. Paar Jahre scharf angeben (~10-20) und am Ende eine ewige Rente...
Da sieht man dann zB was es dem Barwert bringt wenn man entsprechende Parameter um 5-15% erhöht...also natürlich die Marge in diesen Bereichen... -> also Steigerung rohertrag
dass die nicht groß ist wissen wir ja alle...
netzbetrieb reguliert (EK-Rendite der BNetzA und LRegB)
EEG kapitalintensiv und indirekt auch reguliert
energieverkauf an Endkunden; na ja, über die marge brauchen wir nicht reden :-)
rest (smart etc) vernachlässigbar

wenn man dann noch am zins spielt wird's noch interessanter...

Aber wie du schreibst mydax....das an der Börse ist alles mit viel phantasie behaftet :-)  

1034 Postings, 406 Tage KäptenJa

 
  
    #41912
21.02.18 17:52
mag alles richtig sein
Der Markt schaut aber genau hin auf die Entwicklung uns sollte die Kurve nach oben zeigen wird hier die Zukunft gehandelt
Deshalb kann ich mir schon vorstellen das Eon dieses Jahr wenn das Umfeld stimmt 20,30 oder 50% Kursgewinn hat
Wir brauchen endlich eine Regierung und klare Linie damit die Unsicherheit weg ist
 

1034 Postings, 406 Tage KäptenCharttechnisch

 
  
    #41913
21.02.18 18:01
hingeschaut sind wir jeweils zwei Handelstage um 8? gependelt danach zwei Tage bei 8,10? gestern und Heute bei 8,20? mal sehen ob morgen die 8,30? kommen
Und an die Aufsicht hier ich finde nicht das ich auch nur ein halben Cent den Kursverlauf Manipulieren kann !
Für die anderen hie Hintergrund man hat mich deshalb gesperrt einfach nur lächerlich  

350 Postings, 604 Tage MyDAX@Käpten

 
  
    #41914
21.02.18 18:07
"Wir brauchen endlich eine Regierung und klare Linie damit die Unsicherheit weg ist"

Und die Kurse sind bis in den Januar hinein deutlich gestiegen, weil wir eine Regierung hatten und keine Unsicherheit herrschte. Oh je.  

4534 Postings, 1769 Tage FridhelmbuschMay Dax

 
  
    #41915
21.02.18 19:16
recht haste.....der Käpten  schiebts nun auf die Regierung ??    Mensch Käpten...wir hatten vorher bei Kurs 10,80  keine Regierung.....und nun haben wir eine.....


also bitte  schreibe doch etwas  was Sinn macht....  

1034 Postings, 406 Tage KäptenMyDax

 
  
    #41916
21.02.18 20:46
Die Regierung ist speziell für die Versorger wichtig
Hat ja auch in Vergangenheit es geschafft die Versorger am Rande einer Pleite zu bringen
Ich setze jetzt darauf das es besser für die Versorger die speziell auf die CO2 freie Zukunft setzen
So war meine Aussage zur Politik gemeint  

1034 Postings, 406 Tage KäptenConte

 
  
    #41917
21.02.18 20:52
sehr treffend formuliert
Es kommt natürlich jetzt darauf an was der Gesamtmarkt macht
Trotzdem kann ich mir gut vorstellen das wir bis zur HV das 52 Wochen Hoch wieder erreichen
 

1034 Postings, 406 Tage KäptenPasst

 
  
    #41918
21.02.18 23:02
Zur momentanen Situation bei Eon

Zitat André Kostolany

   Eine Hausse wird geboren im Pessimismus. Sie wächst in der Skepsis. Sie altert im Optimismus und stirbt in der Euphorie

Euphorie hatten wir bei 10,8? bei Eon
Pessimistisch aufgrund des Kursverlauf und den Letzten Jahren wo der Kurs immer wieder gefallen ist hier jetzt wo sich der Wert stabilisiert weiter Skepsis das der Kurs weiter fällt
ebenfalls auch beim DAX überwiegend Skepsis alle haben Angst vor einem Absturz heißt im Umkehrschluss das schon viele raus sind und warten
Ich glaube das wir langsam nach oben laufen
Für den DOW bin ich nicht so positiv gestimmt denke nicht das er abstürzt sondern er sich seitwärts entwickelt
Und ja noch mal zur politischen Situation das lässt viele Ausländische Investoren warten ob es Neuwahlen oder zur Groko kommt
Ich tippe nach der Abstimmung bei positiven Votum geht's rauf
Nur meine Meinung  

6725 Postings, 1863 Tage BÜRSCHENSo siehts Aus bei E-on

 
  
    #41919
22.02.18 08:38
Technische Analyse Aktie ganz klar im Baisse-Modus

Alle Trendsignale Klar auf   ROT und weißen nach unten

Klares Verkaufssignal 6,77 sind möglich !  

15253 Postings, 2776 Tage duftpapst2hab nur wenige Aktien

 
  
    #41920
1
22.02.18 10:04
aber in aktueller Situation ist jeder Zukauf ein Fehler aus meiner Sicht.
Bei 7 würde ich allerdings sofort zukaufen :- ))  

350 Postings, 604 Tage MyDAXEine charttechnische Analyse von EON

 
  
    #41921
1
22.02.18 11:13
Von Ende März 2003 bis zum Ausbruch der Finanzkrise wies EON einen eng begrenzten Aufwärtstrendkanal auf, der bei Kursen >40 endete. Im großen Bild begann dann ein Abwärtstrend der bis zum heutigen Tage im Langfristchart ungebrochen ist. Einige Erholungsversuche in diesem Abwärtstrend waren immer zeitlich begrenzt und neue Tiefs folgten, d.h. der Trend wurde immer wieder bestätigt.
Die zeitlich ausreichend auseinanderliegenden Tiefpunkte in 2015 und Ende 2016 lassen den vorläufigen Schluss zu, dass es sich um einen triple bottom handelt. Ein erneuter Erholungsversuch wurde bei Kursen etwas über 10 ? wieder beendet. Die erneute Abwärtsbewegung radierte in zuvor gesehenen Kursgewinne zur Hälfte wieder aus.
Aktuell notiert EON unter der GD200, unter der GD100, unterder GD50 und unter der GD20.
Allein die GD200 ist noch ansteigend, alle anderen sind fallend.
Der 20-Tages-RSI (Wilder) zeigt aktuell eine extreme Überverkauftsituation an wie seit Oktober 2016 nicht mehr. In der Vergangenheit war dies überdurchschnittlich häufig ein Kaufsignal.
Und was schließen wir daraus? Dass der Abwärtstrend, den wir sowohl langfristig als auch kurzfristig vorliegen haben, sind weiter fortsetzt? Dann würden die Pessimisten recht bekommen.
Dass die eher seltene Überverkauftsituation ein Kaufsignal generiert? Dann würden zumindest im kurzfristigen Zeitfenster die Optimisten recht bekommen.
Also, irgendwie ist die ganze Charttechnik ziemlich blöde, nicht wahr?  

148 Postings, 81 Tage KlabusterbeereCharttechnik

 
  
    #41922
22.02.18 11:21
Ich denke im Nachgang lässt sich sicher jeder x-beliebiger Kurvenverlauf mit irgendeiner Charttechnik verplausibilisieren ;-)
Daher ist mir der fundamentale Ansatz dem Grunde nach lieber. Ist halt immer der langfristigere Ansatz.  

350 Postings, 604 Tage MyDAXEON fundamental

 
  
    #41923
22.02.18 11:29
KGV: etwas unter dem Marktdurchschnitt
KUV: sehr niedrig
KBV: ordentlich hoch
Aber: EON hat sich neu aufgestellt, sich neu aufstellen müssen. Die Finanzverschuldung konnte zuletzt deutlich abgebaut werden. Die Dividendenrendite ist o.k., sie wird, wie hier schon mal vorgerrechnet, sich in 2018 weiter verbessern. Die Geschäftsfelder lassen stetige Erträge in der Zukunft erwarten. Ertragssteigerungen dürfen als wahrscheinich angesehen werden.
Aber die Bäume werden nicht in der Himmel wachsen.
Bei anderen Aktien sehen die Zahlen besser aus. Beispiele? Nokia, Ströer, Covestro, Bechtle, um nur vier zu nennen. Die lohnen alle einen näheren Blick.  

350 Postings, 604 Tage MyDAX@Klabuster

 
  
    #41924
1
22.02.18 11:54
Diese Meinung teile ich. Die Charttechnik zeigt uns graphisch exakt wie die Vergangenheit war und wie die Gegenwart aussieht. Und hat wenig Aussagekraft über die Zukunft.
Häufig werden Interpretationen geliefert, die aber alle aus verschiedenen Zeitfenstern stammen.
Chartlinien werden oftmals willkürlich, frei aus dem Bauch heraus, gezeichnet.
Der Nutzen für Investitionentscheidungen ist eher gering einzuschätzen.  

1034 Postings, 406 Tage KäptenChart Kostolany

 
  
    #41925
1
22.02.18 16:14
Chartlesen ist eine Wissenschaft, die vergebens sucht, was Wissen schafft

Ebenso wenig halte ich von Formationen wie Kopf-Schulter, Triangel, Untertasse und Wimpel, mit denen die Chartanbeter von heute operieren. Und inwieweit das Durchbrechen einer - oder -Tage-Durchschnittlslinie eine Bedeutung hat, will mir auch nicht in den SinnIch antworte mit Hamlet: ?Totaler Unsinn, aber mit Methode.

Das die Worte vom Altmeister  

1034 Postings, 406 Tage Käpten8,30?

 
  
    #41926
22.02.18 16:17
Wie ich gestern schon geschrieben habe müssten heute kommen
Es bleibt spannend
Nur meine Meinung  

1063 Postings, 1891 Tage Kasa.dammBürschen

 
  
    #41927
22.02.18 17:10
deine Trendsignale in allen Ehren, der Kurs hält sich nicht an deine Vorgaben zeigt einen anderen Trend - nach oben.  

6725 Postings, 1863 Tage BÜRSCHENWarum auch immer ?

 
  
    #41928
22.02.18 17:18

34 Postings, 793 Tage ExxprofiIst Friedrich irritiert?

 
  
    #41929
1
22.02.18 17:22
Unser Oberlehrer hält sich nun raus? Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln Puts kaufen, na ja ist ja auch ganz schön stressig. Die anderen Profibasher sind auch ziemlich still geworden. Ist jedesmal das Gleiche.
Der Verkaufsdruck scheint zunächst einmal weg zu sein, warum auch immer. Kurs könnte bis morgen vormittag mit 8,42 die Oberkante des mittelfristigen Abwärtstrends erreichen.  

1034 Postings, 406 Tage KäptenSieht

 
  
    #41930
22.02.18 17:37
gut aus weiter so
Endlich stehen wir Eon Aktionärs mal auf der Sonnenseite könnten ja tatsächlich mit 8,5? ins Wochenende gehen
Nur meine Meinung
Freue mich über jeden Anstieg  

261 Postings, 78 Tage mino69Sauber

 
  
    #41931
22.02.18 18:02
heute E.on.
Hast Du guten Riecher gehabt Käpten :-)  

2146 Postings, 737 Tage poolbayWau

 
  
    #41932
22.02.18 18:27
Berta steigt ... unglaublich  

1034 Postings, 406 Tage KäptenMino69

 
  
    #41933
22.02.18 19:25
Danke aber ich lag in letzter Zeit so oft daneben das es längst überfällig war ;)
War heute auch etwas unerwartet das so plötzlich der Kurs angezogen hat
Und das ganze ohne Meldungen hat evtl ein großer gekauft oder ein HF
Was uns vor zwei Wochen noch zu schaffen gemacht hat nämlich die Charttechnische Situation könnte morgen unser Freund sein und für Anschlusskäufe sorgen
Interessant wird es wenn jetzt gute Meldungen folgen dann könnte es schneller nach oben gehen
Übrigens freue ich mich über jeden Handelstag an dem Eon besser läuft als der DAX und das haben wir die letzten Tage sehen können weiter so
Alles meine Meinung  

148 Postings, 81 Tage KlabusterbeereIm Moment keine HF-Aktivitäten ersichtlich

 
  
    #41934
22.02.18 19:57
Im Moment sind noch keine HF-Aktivitäten ersichtlich.
Bridgewater hat seine Leerverkaufspositionen zu E.ON seit einer Woche unverändert bei 0,78% gelassen.
Infolge der verzögerten Meldepflichten sehen wir aber erst in den nächsten 1-2 Tage, ob Bridgewater diese Position etwas reduziert hat.

Es wäre schön, wenn nicht, denn dann hätte die Aktie heute aus eigener Kraft diesen Anstieg geschafft und das Potential zwecks Glattstellung käme dann ja irgendwann auch noch mal on top oben drauf. Auch wenn das den Hahn nicht fett macht, aber immerhin.

Für den Fall, dass der HF heute doch seine Leerverkaufsposition reduziert haben sollte, dann wäre dies aber auch als ein positives Zeichen zu werten, denn das würde darauf schließen, dass er weniger von fallenden Kursen ausgeht.

Mein Bauchgefühl sagt mir aber irgendwie, dass es jetzt allmählich wieder nach oben geht. Zwar werden immer wieder Tage dabei sein die andersrum laufen, weil der Dow kippt, oder sonstige äußere Einflüsse und Panikattacken reinhauen, aber das gehört dazu.

Vor allem bin ich auf die Zahlen Anfang März gespannt.
Und noch viel mehr auf den Ausblick!

Denn gute Zahlen und Dividenenerhöhung für das abgelaufene Jahr allein reichen nicht für steigende Kurse aus.
Diese hängen vor allem von einem entsprechend positiven Ausblick ab.

Passenden Beispiel dafür, ist die Telekom-Aktie heute ... tolle Zahlen, Ausblick verhalten....Kurs klatscht nach unten.
Ein Gegenbeispiel wäre Henkel.
 

4534 Postings, 1769 Tage FridhelmbuschMist, dat Dingens steicht ?

 
  
    #41935
22.02.18 20:36
aber ned lange Jungens...morje jeht wieda nunna.....

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1676 | 1677 | 1678 | 1678  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben