Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 115 2913
Talk 50 2073
Börse 45 565
Hot-Stocks 20 275
Rohstoffe 15 168

Medigene, Meinungen, daily talk, charts and news

Seite 1 von 474
neuester Beitrag: 19.09.14 16:40
eröffnet am: 19.06.10 22:38 von: starwarrior03 Anzahl Beiträge: 11845
neuester Beitrag: 19.09.14 16:40 von: iTechDachs Leser gesamt: 959871
davon Heute: 456
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
472 | 473 | 474 | 474  Weiter  

60216 Postings, 2381 Tage starwarrior03Medigene, Meinungen, daily talk, charts and news

 
  
    #1
54
19.06.10 22:38
Dieser Thread ist für MDG Aktionäre gedacht, die nicht unbedingt mit mir Konform gehen müssen, sondern auch offen ihre Meinung sagen dürfen.. Allerdings möchte ich keine diskriminierenden und direkte Beleidigungen gg einzelne Personen in diesem Thread gg MDG Personal lesen, genauso wenig gg die Schreiberlinge in diesem Thread.. Der fliegt naus, wer gg diese "Auflage" verstößt.. Für Talk unter den MDG Aktionären bzw. andere Dinge als eben MDG, sei es Fußball, Reisen, Hobbies, etc. - dafür gibts den Aktionärschat als separaten Talkthread..

Grüße in die Runde und welcome..  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
472 | 473 | 474 | 474  Weiter  
11819 Postings ausgeblendet.

1511 Postings, 1515 Tage Murmeltierchenguten abend zusammen,

 
  
    #11821
3
17.09.14 20:55
der harte kern ist immernoch an bord wies scheint und träumt weiter. nachdem der KE push durch war blieben weitere käufer aus, was hachvollziehbar ist... diente ja nur als gehaltsabsicherung. frage mich nachwievor was die den tag so machen bei mdg. am bournout werden die nicht erkranken eher am boreout...  

1300 Postings, 688 Tage iTechDachsGuten Morgen, Murmeltierchen - Dein Name

 
  
    #11822
1
18.09.14 09:19
ist Omen bei Medigene: Da alle Investierten hier wissen, dass es ein Wunder wäre, wenn Medigene in den nächsten 10 Jahren Erträge bringen sollte, die eine nennenswerte Dividende für die Anleger abwerfen, ist auch allen klar, dass sie selbst nur Gewinne durch Verkauf der Anteile an andere erzielen werden.
Passend einkaufen, aufmerksam und geduldig abwarten, um passend teuerer zu verkaufen. Bleibt nur die Frage, wann ist passend?
Wie die Murmeltierchen, muss jeder selbst entscheiden, wann er aufwacht oder sich schlafen legt. Einziger Unterschied: Murmeltierchen haben einen Sinn dafür und alles läuft geordnet ab. Hier muss man die Lage und das (Börsen-)wetter ständig selbst beobachten und beurteilen - und: der richtige Zeitpunkt kann sehr überraschend kommen.
Wenn man den Zeitpunkt zum Einstieg verpasst, hat man schon verloren und ist aussen vor, wenn man den Zeitpunkt zum Ausstieg verpasst, kann man immer noch auf den nächsten Zeitpunkt warten, anstatt andere glücklich zu machen.

P.S. "Wundern" darf man sich bei Medigene und anderen Biotechs häufiger als sonst im Leben. Andererseits wundert mich hier nichts mehr, selbst die immer wieder plötzlich auftauchenden Unheilspropheten, die auch nur ihr Schnäppchen machen wollen - einschliesslich der Analysten und anderen Schreiberlinge (s.u.).

Meine Meinung - KEINE Empfehlung.
Medigene-Aktie: Bremst der Kursverfall jetzt? | 4investors
Der Kursverlauf der Medigene-Aktie im Jahr 2014 hat den Börsianern nur im ersten Quartal Laune gemacht. Seitdem die Biotechaktie im März bei knapp 7...
 

1511 Postings, 1515 Tage Murmeltierchen@harter kern mgd

 
  
    #11823
1
18.09.14 09:36
ich wünsche euch wirklich das ihr positiv überrascht werdet, hege aber persönlich zweifel!
wie auch immer IHR hättet es verdient! ich zolle charakterlichen respekt für so einen langen atem. vielleicht gibts ja mal eine nachhaltige trendumkehr und ihr seid auf der sonnenseite.
good luck!  

1300 Postings, 688 Tage iTechDachsDanke!

 
  
    #11824
18.09.14 09:41

786 Postings, 411 Tage LillelouEs ist und bleibt sehr frustrierend

 
  
    #11825
1
18.09.14 10:29
Aber Kostolany sagte einmal das die gewinn aus einer Aktiespekulation in gewissem Maße auch Schmerzensgeld sind. Erst kommen die Schmerzen und dann das Geld. Allein das mit der Geduld ist hier eine schwierige Sache.

Gerade habe ich einmal eine Anfrag gestartet an Laboratoirs expanscience was mit Veregen ist.
Von Medigene ist ja nichts zu erfahren und so langsam stickt mir dieses Thema.
Richy kann aus seiner Übersicht so langsam eine Hall of shame machen. Wenn man sich die Monate anschaut, die es braucht bis nach der Zulassung eine Markteintritt erfolgt, bzw. bis überhaupt mal eine Makrtzulassung erfolgt. Siehe Mexiko!  

1300 Postings, 688 Tage iTechDachsOder so: mehr als die 7% gibt es bei keiner

 
  
    #11826
18.09.14 10:40
Sparkasse, die KO's oberhalb 3,60€ sind weg und der Mini-Eröffnungssprung heute morgen ist mit 110 Aktien zugemacht worden - das nächste Loch ist immer noch bei 4,657€ und wäre doch OK für heute - ohne News und so - oder?

Meine Meinung - KEINE Empfehlung.  

1300 Postings, 688 Tage iTechDachsKommt EndoTAG-1 doch noch zum Zuge?

 
  
    #11827
18.09.14 10:54
MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.-- Daten werden auf dem European Society ...
Keine signifikanten Vorteile bei Simtuzumab gegenüber Placebo - damit ist wieder ein potentieller Konkurrent für EndoTAG-1 bei Bauchspeicheldrüsenkrebs ausgefallen.
So langsam sollte FM (oder SynCore) doch mal einen Entwicklungspartner für diese vielversprechende Indikation finden können.

Meine Meinung.  

786 Postings, 411 Tage LillelouBSDK

 
  
    #11828
1
18.09.14 11:29
ICh kann auch nicht verstehen warum in dieser Indikation kein Partner gefunden wird. Die Ergebnisse damals waren ja gar nicht schlecht, wie ich als Unwissender finde.
Aber scheinbar ist es nicht möglich gewesen damit eine weitere Klinische Phase zu bestreiten. Ich glaube auch nicht wirklich das es nun möglich ist. Außer einer der großen kauft sich bei Medigene ein. Auch Rhudex in RA wäre ja so ein Fall, den man noch verpartnern kann.

P.S. Die Stelle im legal Counsel ist immer noch nicht besetzt. Also findet sich keine Jurist der die richtigen Verträge für Medigene schließen möchte.  

786 Postings, 411 Tage LillelouBest Case Newsflow for 2015

 
  
    #11829
2
18.09.14 12:50
Ich stelle das einfach mal in den Raum!

Partnerschaft DC für Prostatakrebs.
Partnerschaft in TCR Target to be defined
Partnerschaft in AAVLP XYZ übernimmt alle Entwicklungskosten der Klinischen Phasen Medigene bekommt ne Mini Provision für die späteren Marktverkäufe und vielleicht kleine Meilensteinzahlungen.
Falk startet mit Rhudex in der klinisch Entwicklung.
Medigene startet in DC die 2. selbst initierte kommerzielle Studie in AML nach der1. in 2014
Immu geht an die Börse für 850MioPfund
Catherex gewinnt 2 weitere Investoren und führt eine KE im Umfang von 15 Mio durch! Medigenes Anteil sinkt dadurch auf 25%
Umsätze steigen wieder deutlich über 10Mio. Umsätze aus Veregen deutlich über 6Mio.
FM verlässt das Unternehmen DS übernimmt!  

262 Postings, 484 Tage verstehnixLillelou

 
  
    #11830
2
18.09.14 13:15
du hast etwas vergessen:

Medigene knackt den Euromillion Jackpot.

AdHoC.  MDG gibt bekannt dass mit dem seit 3 Jahren gespielten systemschein (enthalten in F&E Kosten) der Euromillionjackpot in Höhe von 64 mio € geknackt wurde.
Der Aufsichtsrat stimmt damit einem Sonderbonus von 5 mio. € an Hr. Dr. Frank Matthias zu.
Frank Matthias: "Unsere Strategie der Focussierung auf gewinnträchtige Felder in F&E hat sich ausgezahlt.
Wie der AR beschliesst wird 1 mio € als Sonderdividende an die Aktionäöre ausgeschüttet, der rest des gewinnes wird für allgemeine Unternehmenszwecke sowie eine Erhöhung der F&E Investitionen (3 Systemscheine) verwendet  

1300 Postings, 688 Tage iTechDachsNOPE nicht DS - sondern Bayer übernimmt!

 
  
    #11831
2
18.09.14 13:15
nachdem die ihren Plastik an die Börse gebracht haben und Algeta nicht die erhofften Ergebnisse in der zielgerichteten Krebstherapie liefern kann. Spätestens aber mit dem Ausscheiden von Prof. Winnacker am 29. April 2016.

Ansonsten finde ich das Szenario schon ganz nett, zumal wenn noch
- SynCore die EndoTAG TNBC Phase III in 2014 startet
- Medigene die erste eigne Phase I/II in AML Krebsimmunetherapie in 2014 startet
- Medigene die Ergebnisse der Auswertung der AAVLP-Langzeitendaten veröffentlicht
- Medigene die Zulassung für die letzten 8 EU-Staaten erhält
- Trianta das GMPC Protokoll für TCR Anfang 2015 abschliessen kann

Meine Spekulationen - KEINE Handelsempfehlung!  

786 Postings, 411 Tage LillelouDie könnte es nötig haben

 
  
    #11832
18.09.14 13:48
Ich rechne allerdings nicht damit das Bayer seine MS an die Börse bringt, obwohl es wohl nach Symrise und Lanxess die nächste vernünftige Lösung wäre. Die erlöse könnte man in den Ausbau der Pipelien stecken. Ich glaube allerdings, dass Bayer, wenn überhaupt Umsatz zukaufen möchte. Andererseits ist der im Biotechbereich sehr teuer und schwer zu haben.  4SC wäre aber ein Kandidat für Bayer. Medigene ist eher im Fokus eines anderen Biotechunternehmens. Merck hat hier erfahrung mit Serono oder vielleicht doch noch Amgen oder die Syncore. Wenn die genügen Kohle zusammen bekommen wird es vielleicht irgendwann mal was. Sie müssten nur Gas geben bei EndoTAG dann ab an den Markt und den Cash Flow beleihen. Für 250Mio dürfen sie den Laden haben. Das wäre aus meienr Sicht auch das realistschste Szenario. Syncore kommt am asiatischen Kapitalmarkt leicht an Geld und kennt Medigene gut.  

697 Postings, 800 Tage borsaliniTD

 
  
    #11833
18.09.14 13:52
das ergäbe dann in Summe die Meldung alle 10 Tage,als Fata Morgana eine grüne Allee und den Hundertmeterläufer mit einem Schuss Adrenalin für den letzten Meter!
 

1300 Postings, 688 Tage iTechDachs@Lillelou: Hier schonmal die erste Bayer Meldung

 
  
    #11834
1
18.09.14 14:07
Bayer-Aktie: Gewinne und deutliches Kaufsignal durch IPO-Phantasie | 4investors
Die Bayer-Aktie gehört an einem freundlichen DAX-Handelstag zu den großen Gewinnern des Tages am Frankfurter Aktienmarkt. Der Aktienkurs der Leverku...
für die zweite müssen wir uns wohl oder übel noch etwas gedulden.
 

1300 Postings, 688 Tage iTechDachs@Lillelou Merck als Interessent?

 
  
    #11835
18.09.14 19:46
wäre ja nett mit dem Anti-PD-L1 von Merck Kombinationstherapien zu machen - aber ich lese die heutige Pressemitteilung eher so, dass sie selbst Unterstützung benötigen:
„Während wir mit unseren internen Programmen zügig voranschreiten, haben wir gleichzeitig einen Wettbewerbsprozess gestartet, um den besten Partner für die globale Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Vermarktung unseres Anti-PD-L1-Antikörpers zu finden“
und
„Wir befinden uns derzeit in fortgeschrittenen Gesprächen mit wichtigen Akteuren aus dem Bereich Onkologie und wollen bis Jahresende eine Einigung erzielt haben."

Aber gegen eine Partnerschaft als Franchise-Nehmer von Trianta für solide Tumore hätte ich nichts oder RhuDex RA vielleicht?

Meine Meinung - KEINE Empfehlung.  

3200 Postings, 2356 Tage RichyBerlinVeregen BCC

 
  
    #11836
2
19.09.14 09:54
Die geplante Veregen-Studie mit Will-Pharma ist (am 15.09.2014), wie überraschend, verschoben worden;

Start war bisher 03/14 --> jetzt 09/14
Complet.bisher 01/15 --> jetzt 08/15
Primarys bisher 12/14 --> jetzt 03/15
 

1300 Postings, 688 Tage iTechDachsDa geht doch auch in Deutschland was

 
  
    #11837
1
19.09.14 10:02

786 Postings, 411 Tage Lillelou@itech

 
  
    #11838
19.09.14 10:08
Da habe ich was Bayers kunststoffsparte angeht etwas auf dem Schlauch gestanden. Schame on me. Our biggest competitor in isocyanates by the Way ;-)
Ich glaube aber weiterhin das Bayer mit dem erlös deutlich Umsatz zukaufen wird. Die wollen wohl vor allem wirkstoffkandidaten wo man später alles in einer Hand hat.

Wie ist denn eigentlich diese klinische Studie mit verlegen einzuschätzen. Könnte es sein, dass verlegen wirkt und medigene ohne größeres eigenes Zutun eine neue Indikation dafür quasi einfach bekommt. Oder wie ist der deal ausgelegt  

697 Postings, 800 Tage borsalinbodenlos(e)

 
  
    #11839
3
19.09.14 11:05
Frechheit
auf eine kontinuirlichen Newsflow hinzuweisen (siehe Präsentation..im Durschnitt alle 10 Tage)und danach ganze 40 Tage zu schweigen!
Ich verweigere ab sofort jedes verfassen eines Kommentars bis zur nächsten Meldung  und hoffen wir zumindest dass sie  positiv wird!  

1300 Postings, 688 Tage iTechDachs@Lillelou Veregen Studie bei äusserm Hautkrebs

 
  
    #11840
19.09.14 11:34
wäre meines Erachtens eine bislang nicht angegangene, neue Indikation. Inwieweit es darüber Vereinbarungen in den Veregen-Verträgen mit dem Lieferanten oder Partnern gibt, müsste man bei Medigene erfragen (wenn sie es denn sagen).

Dass der Bedarf in der Behandlung des Basal cell carcinoma (BCC) insbesondere bei Männern (jeder 5-te erkrankt einmal im Laufe seines Lebens) vorhanden ist und steigt, kann man dem Protokoll entnehmen. Ebenso die ausführende Universitätsklinik Maastricht und Nicole WJ Kelleners-Smeets als wissenschaftliche Leiterin. In welcher Beziehung diese zu Will Pharma oder Medigene steht, wird man vielleicht auch über Medigene erfahren können.

Meine Meinung - KEINE Empfehlung.  

3200 Postings, 2356 Tage RichyBerlinChart

 
  
    #11841
3
19.09.14 12:08
durchaus eine kleine Umkehrmöglichkeit.
Volumenmäßig aber eigentlich nicht genug gehandelt..
Die Septemberkerze könnte in einem Monatskerzenchart mal als Tief zu einem eventuellen Aufwärtstrend dienen. ..räusper..*
 
Angehängte Grafik:
mdg_19.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
mdg_19.jpg

1300 Postings, 688 Tage iTechDachsSyncore machts schon vor: +7% bei gutem Volumen

 
  
    #11842
1
19.09.14 14:16
Stock analysis for 4192:TT. Get stock price, historical stock charts & news for Syncore Biotechnology Co Ltd, in the Biotech & Pharma industry.
zumindest scheint der Kursverlauf bei Medigene der Aktie von SynCore Biotech nicht viel anzuhaben, obwohl ja jeder weiss, dass SynCore für 5 Euro das Stück die Kapitalerhöhung voll mitgegangen ist - warum nur ... so dicke haben sie es nun doch auch nicht - kurz vor der PIII  ;-)

Schönes Wochenende - falls nix aufregendes mehr passiert.

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.  

1300 Postings, 688 Tage iTechDachsGestern nicht gemeldet: Dolores on Tour

 
  
    #11843
3
19.09.14 16:05
Welcome Note
Welcome Note of the 44th Annual Meeting of German Society for Immunology (DGfI) 2014 in Bonn, Germany.
44th Annual Meeting of German Society for Immunology (DGfI) 2014 in Bonn, Germany.
Do, 18.09.2014 1300–1440, Alter Bundestag

Main Symposium: Cancer and Inflammation
Chairs Dolores Schendel (Martinsried), Peter Brossart (Bonn)

- Hallmarks of cancer – immune dichotomies Douglas Hanahan
(Lausanne/CH)
- Inflammation triggered all plasticity in intestinal tumorigenesis
Florian Greten (Frankfurt a. M.)
- Neutrophilic inflammation and melanoma metastasis IS 5
Thomas Tüting (Bonn)
- Reprogramming the tumor microenvironment for efficient tumor IS 6 rejection
Günther Hämmerling (Heidelberg)

Soviel zur Langeweile ... vermutlich nur zu busy für die alte Medigene PR ...

Meine Meinung - KEINE Handelsempfehlung.  

230 Postings, 554 Tage believer09Der

 
  
    #11844
19.09.14 16:16
Kursverfall und das geringe Volumen, sagen mehr als alles andere.  

1300 Postings, 688 Tage iTechDachsWie es believed ... ansonsten

 
  
    #11845
19.09.14 16:40

die Website des Sonderforschungsbereichs tr36 ist jetzt für die 3-te Förderrunde aktualisiert und listet neben dem Medigene / Trianta Projekt

- T01 Selection of allo-restricted peptide-specific T cells for adoptive therapy of acute leukemia

auch die anderen im Verbund geförderten Projekte.

Besonders spannend finde ich die Projekte

A11 "Versatile memory T cells" for adoptive T cell therapy - identification, characterization and strategies for clinical applications

A12  RNAi-based replacement of endogenous by a therapeutic T cell receptor

- Z03 Platform for clinical application of TCR- and CAR-engineered T cells with defined specificity

Da könnte die ein oder andere neue Perle aus der Zusammenarbeit heranwachsen!

Meine Meinung  - KEINE Handelsempfehlung.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
472 | 473 | 474 | 474  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Happy End