Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 130 873
Talk 78 725
Börse 39 120
Hot-Stocks 13 28
Rohstoffe 13 28

Mazda, was wird aus dem Untermehmen?

Seite 3 von 22
neuester Beitrag: 20.08.14 12:04
eröffnet am: 06.04.11 12:34 von: deepdj011 Anzahl Beiträge: 535
neuester Beitrag: 20.08.14 12:04 von: stksat|22875. Leser gesamt: 39382
davon Heute: 15
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 22  Weiter  

1259 Postings, 1501 Tage atlanticQuelle: Auto Bild

 
  
    #51
12.10.12 18:47

9652 Postings, 3796 Tage cumanaInteressanter Wert

 
  
    #52
15.10.12 10:37
die38.Tages-linie  wird bald durchbrochen
und die News sind auch nicht schlecht.
Schon jemand länger drin?  

273 Postings, 930 Tage MFG2Weshalb ich Mazda halte

 
  
    #53
2
16.10.12 08:44

Ich bin seit etwa März 2012 investiert. Mal sehen was sich bis etwa März 2013 entwickelt. Dann erst kann ich sagen ob´s im ersten Jahr gut oder schlecht lief. Da der CX-5 und der 6er aber eine starke Nachfrage wiederspiegeln gehe ich von Long aus. Im weiteren folgen 2013 der neue Mazda 3 sowie der CX-3. Sollte hier das Design und das Preis / Leistungverhältnis stimmen, geht´s weiter bergauf. Die Dieselmotoren finde ich derzeit, das Beste was es am Markt in dieser Leistungsbreite gibt. Hier in diesem Bereich kauft die Masse, daher sehe ich auch hier ein weiteres Kaufsignal. Ebenso, dass der neue 6er ein Weltauto geworden ist. Das spart im Unternehmen Geld und steigert die Gewinne. Genauso das System des Baukasten. Es werden mehrere Komponenten in verschiedene Fzg übernommen. Motoren, Getriebe, Bremsen, Navi, elektr. Helfer usw. Das spart ebenfalls Geld und verbesser die Qualität. Vom Design aus betrachtet baut Mazda derzeit die schönsten Fzg am gesamt japanischen Markt. Weiters kommt dazu, dass Mazda derzeit keine Risken eingeht, wie beispielsweise ein Nischenprodukt mit Wankelmotor. Somit auch hier ein Signal, dass die Finanzen ganz klar strukturiert sind. So und dann kommt dazu, dass die Aktie derzeit am Boden ist. Soweit meine Meinung, meine Einschätzung. Könnte noch vieles dazu schreiben aber ich denke das reicht mal fürs Erste.

 

1259 Postings, 1501 Tage atlanticMFG2

 
  
    #54
16.10.12 12:43

halte die Stücke, ich werde am Freitag weiter nachlegen. An deiner Stelle würde ich aber länger dabeibleiben min. bis Juli 2013, dann sieht man erst richtig wohin es geht. Schöne Fzg am japanischen Markt sind auch die von Infinity, finde ich.

 

1259 Postings, 1501 Tage atlanticdiese

 
  
    #55
1
16.10.12 12:48

sind aber kaum bezahlbar, für die Meisten, technologisch ist Mazda den anderen jetzt weit voraus.

 

9652 Postings, 3796 Tage cumanaDauert also noch a bisserl

 
  
    #56
16.10.12 12:57
so 6-8.Monate eh die Richtung klar ist.
Mir solls recht sein werde bei knapp 1.€ einsteigen.  

1259 Postings, 1501 Tage atlanticIm Februar

 
  
    #57
1
16.10.12 13:35

geht es los mit dem neuen Mazda 6 in Deutschland, bis dahin sind auch die Vorbestellungen bekannt. Ab September werden die Vorbestellungen für den 6er gemacht.

 

1259 Postings, 1501 Tage atlanticich

 
  
    #58
16.10.12 13:40

meine wenn sich das Ding in Deutschland gut verkaufen (sollte). In der hart umkäpften Mittelklasse und ach so tollen deutschen Fahrzeugen.

 

283 Postings, 2691 Tage ohp_plusich warte auch noch mit dem

 
  
    #59
1
16.10.12 14:50
Nachkauf.
Der grüne Pfeil sollte da schon ein paar Wochen anhalten…
-----------
--  a bissla was geht immer  --

273 Postings, 930 Tage MFG2atlantic

 
  
    #60
1
16.10.12 20:06

 Infiniti finde ich auch recht hübsch. Sind aber nur Nischenmodelle von Nissan und wie du schon geschrieben hast recht teuer. Mazda habe ich sowieso vor, länger zu behalten. Ich gehe davon aus, dass mit den neuen Fzg. welche schrittweise bis 2014 eingeführt werden, recht viel Potential vorhanden ist. Beim derzeitigen Kurs sowieso. 2014 wird´s nochmal spannend, wenn der neue Mazda 2 kommt. Mal sehen ob er dann wieder zu teuer ist wie das aktuelle Modell oder er auf Grund der neuen Unternehmenslinie proftiert. Ich gehe vom letzteren aus. Dann hätte der 2er auch das Zeug zum Massenfahrzeug. Das aktuelle Modell läuft global gesehen viel zu schach.

 

1259 Postings, 1501 Tage atlanticPorsche

 
  
    #61
17.10.12 10:51

war auch mal ein Nischenmodell und dann sind die zum Massenhersteller geworden, einen 7 Jahre alten Porsche Cayenne (als Benziner) bekommt man schon ab 12T € (so etwas) würde vor 10-20 Jahren niemand für möglich gehalten. Natürlich kosten die Wagen (Neu) richtig viel Geld und die Unterhaltskosten sind auch nicht ganz günstig.

 

273 Postings, 930 Tage MFG2ja stimmt

 
  
    #62
17.10.12 11:05

aber Porsche hat den Namen und Porsche verdient pro Neuwagen etwa € 8.000.- Davon ist Infiniti derzeit noch so weit weg, wie sonst was. Doch wer weiß was die Zukunft da bringt. Vielleicht geht Nissan mit Infiniti nicht den richtigen Weg. Vielleicht müssen sie lange kämpfen wie es Toyota mit dem Lexus heute noch muss. Vielleicht gelingt Nissan aber auch der Weg zum Gewinnschlager mit Infiniti. Wie gesagt, die Auto sind Top, da gibt´s gar nichts. Ein Freund von mir hat sich seinen 5er BMW verkauft und einen Infiniti zugelegt für ca. € 65.000.-. Dazu muss man erst mal bereit sein. Ich halte Infiniti die Daumen, dass es klappt. Man darf ja auch nicht vergessen, dass z.b. in den USA Image kaum eine Rolle spielt. Hier verkauft sich auch ein Lexus Klasse. Wir dürfen also nicht immer sagen, wenn ein Auto in AUT / BRD / CH schlechte Verkaufszahlen hat, dass es dann Müll ist. Für uns Trader gelten im Fzg Segment die globalen Zahlen.

 

1259 Postings, 1501 Tage atlanticok

 
  
    #63
17.10.12 16:33

genug von Porsche wir haben hier Mazda und sind bei 90Cent und auf Porsche Niveau 46€-48€ wollen wir hin, Ok bei 20€ würde ich ein Teil der Stücke hier abgeben und dann bei 40€ (Ich weiss bei 3 Milliarden Aktien) und Eurokriese kein leichter Weg. (aber machbar). bei Audi hat es ja auch ein bißchen gedauert, jetzt lacht auch Keiner mehr über 560€/Stück.

 

273 Postings, 930 Tage MFG2dein Wort in Gottes Ohr

 
  
    #64
17.10.12 19:51

 wenn das Mazda schafft, flipp ich aus. Ich rechne mit € 3,5 bis € 5.- bis 2014/15. Zum jetzigen Kurs wären das ja schon gut 350% bis 500%! An € 20.- oder gar € 45.- wage ich noch gar nicht zu denken, geschweige denn rund € 550.- wie bei Audi. Das wäre ja Wahnsinn, wahnsinnig toll. Na ja träumen dürfen wir ja. :-) 

 

283 Postings, 2691 Tage ohp_pluswenn am Freitag und Montag weiter grün sind

 
  
    #65
1
18.10.12 11:31
dann wir nachgekauft!

Ich sehe das als eine gute Gelegenheit.
-----------
--  a bissla was geht immer  --

273 Postings, 930 Tage MFG2ohp_plus

 
  
    #66
1
18.10.12 14:23

ich denke auch, dass die Zeit nun reif sein sollte um zu kaufen. Unterstützend kommt dazu, dass der Yen nachgelassen hat und somit der Export steigt.

 

9652 Postings, 3796 Tage cumanaMir juckt es auch schon in den Fingern,

 
  
    #67
18.10.12 15:28

1259 Postings, 1501 Tage atlanticja

 
  
    #68
1
19.10.12 15:56

dann los am Montag wird noch teurer

 

1259 Postings, 1501 Tage atlanticso

 
  
    #69
1
19.10.12 16:19

jetzt habe ich auch nachgelegt siehe (Stuttgart)

 

1259 Postings, 1501 Tage atlanticMazda

 
  
    #70
19.10.12 16:36

lauft viel besser, als der Rest, dies wird sich mit dem Mazda 6, noch beschleunigen.

 

273 Postings, 930 Tage MFG2ich habe bereits bei

 
  
    #71
19.10.12 20:52

 85 Cent nachgelegt. Bin am Überlegen ob ich nochmals dazu legen soll. Doch 75% auf eine Aktie ist vielleicht zu viel. Was meint ihr? Risiko sollte ja nun wirklich gering sein.

 

273 Postings, 930 Tage MFG2ich habe bereits bei

 
  
    #72
19.10.12 20:54

 bei 85 Cent nachgekauft. bin am überlegen ob ich nochmals nachkaufen soll. Doch 75% auf eine Aktie setzen ist vielleicht ein bisschen zu viel. Obwaohl das Risiko nun wirklich gering ist. Was meint ihr?

 

283 Postings, 2691 Tage ohp_plusmeinst du 75% deiner

 
  
    #73
22.10.12 06:52
gesamte Ersparnisse, oder reines Zockergeld?

Der größte Teil sind bei mir Fonds und vereinzelnd Unternehmen.
Aber 75%… das ist schon sehr mutig!  
-----------
--  a bissla was geht immer  --

273 Postings, 930 Tage MFG2ich meine

 
  
    #74
1
22.10.12 08:19

damit folgendes. Also Zockergeld würde ich das nie nennen. Ich will ja das Geld vermehren und nicht verbrennen. Fonds habe ich auch, dies sind aber monatlich laufende. Da eine andere Aktie von mir, welche seit  jahresbeginn sensationell lief, mich im Moment ein bisschen im Stich läßt mit derzeit - € 10.000.- bin ich am Überlegen ob ich diese abstoßen soll und das Kapital hier in Mazda investieren soll. Ich glaube die Zeit ist reif für Mazda und die nächsten Quartalszahlen müßten super ausfallen. Somit könnte ich den noch nicht realisierten Verlust der einen Aktie hier mit gegebener Wahrscheinlichkeit wieder gut machen. Auf der anderen Seite besteht die Möglichkeit, dass die andere Aktie sich ab nächster Woche erholt. Das ist momentan meine nicht ganz einfache Situation.

 

1259 Postings, 1501 Tage atlanticdu

 
  
    #75
22.10.12 14:43

meinst deine Apple-Aktie, die kannst ruhig abstossen, ich verstehe das sowieso nicht, wer bezahlt denn ca.500€ für ein Technologie-Unternehmen. Da sind die Produkte schon nach 3 Monaten veraltet und die Konkurrenz liegt vorne.

 

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 22  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben