Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 8 172
Talk 4 128
Börse 2 31
Hot-Stocks 2 13
DAX 0 8

Marionetta Slomka

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 23.12.17 01:17
eröffnet am: 20.11.17 21:58 von: BigSpender Anzahl Beiträge: 24
neuester Beitrag: 23.12.17 01:17 von: Frida Gundo. Leser gesamt: 1678
davon Heute: 2
bewertet mit 20 Sternen

47961 Postings, 3396 Tage BigSpenderMarionetta Slomka

 
  
    #1
20
20.11.17 21:58
Halt doch mal deinen Mund wenn der Lindner spricht. Furchtbar dieses Weib!
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

6235 Postings, 6025 Tage der boardaufpasserBig, es sind bei den ÖR leider fast alle gleich.

 
  
    #2
8
20.11.17 22:03
Alle in ein Beutel (Sack) dann mal drauf - und immer schreit ein richtiger.

;)
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

3309 Postings, 585 Tage 007_BondJa, tolle Politiker sind das, die wir haben ...

 
  
    #3
2
20.11.17 22:19
da spricht man so locker flockig über ein einheitliches Europa mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Ländern und Kulturen und schaffen es am Ende dann noch nicht einmal in Deutschland binnen Monaten einen Konsens für eine gemeinsame Koalition mit drei demokratischen Parteien auf die Reihe zu bekommen.

Wozu bekommen die eigentlich ihr Geld vom Bürger?  

35953 Postings, 6215 Tage Dr.UdoBroemmeBinnen Monaten = 4 Wochen

 
  
    #4
2
20.11.17 22:28
3 Parteien = 4 Parteien

Und was können "die Politiker" dafür, wenn eine Partei partout nicht mitspielen will?

Im Endeffekt wird leider Parteiinteresse vor Staatsinteresse gestellt, bei der FDP genauso wie bei der SPD.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

14658 Postings, 3483 Tage Karlchen_VWas ist Staatsinteresse? Das gabs bei den Nazis

 
  
    #5
7
20.11.17 22:32
und den Kommunisten. Hier gehts um Wählerinteressen - und die können eben durchaus unterschiedlich sein. Man hat halt Demokratie - und das ist gut so.  

3309 Postings, 585 Tage 007_BondWochen oder Monate - ist doch egal!

 
  
    #6
2
20.11.17 22:41
Ausreichend Zeit dafür hatten sie doch! Die Wahlen fanden am 24. September statt und nächste Woche Freitag ist schon Dezember.  

23750 Postings, 1429 Tage Lucky79Marionetta...

 
  
    #7
4
20.11.17 22:42
der ist gut...

wer ist denn der Puppenmeister....?  

23750 Postings, 1429 Tage Lucky79#6 Die spielen auf Zeit...!

 
  
    #8
7
20.11.17 22:49
Neuwahlen würden nicht viel bringen...
die Gesamtsituation würde sich nicht stark verändern....!
+/- paar Prozent...

CDU - 2%
SPD + 2%
FDP - 1,5%
Grüne - 2%
AfD + 4%
Linke + 3%

Somit dürfte ein rotes Schreckensbündnis mit grünem Wurmfortsatz nicht
stattfinden...
CDU FDP geht auch nicht....
AfD steht am Rand, schaut zu und lacht sich einen..... ;)

FAZIT:

Will Merkel weitermurksen als Kanzlerin, dann geht nur die GROKO III
da führt kein Weg dran vorbei....
Außer es würde eine Rechtsliberales Bündnis mit der CDU geschlossen....
CDU FDP AfD.... aber davon gehe ich nicht auch, dass der Teufel Weihwasser trinkt... ;)  

3478 Postings, 2763 Tage wonghoLindner soll weiterhin Unterhosen modelln

 
  
    #9
1
20.11.17 23:06

47961 Postings, 3396 Tage BigSpenderwas bringen Neuwahlen, wenn

 
  
    #10
9
21.11.17 00:09
die Politiker in den Parteien dieselben bleiben?

Diesen ganzen Mumpitz könnte man sich sparen, wenn man über eine Koalition mit der AfD nachdenken würde...*ironieoff*
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

3659 Postings, 932 Tage bigfreddy#10 In 4 Jahren, Big

 
  
    #11
4
21.11.17 08:38
Ist die AfD salonfähig geworden.
Aber auch heute schon, kann man doch 6 Mio AfD-Wähler nicht einfach ignorieren.
Mit den Grünen wollte doch in den Anfängen auch keine Volkspartei etwas zu tun haben.
Na ja, ein Herr Trittin mit seiner Göttinger Vergangenheit, hatte es ja auch nicht leichter gemacht. Und später die Auftritte der Grünen  im hl. Bundestag, ich glaube so etwas wird die AfD nicht bringen.

Nebenbei, erfreulich wie die Börse gestern reagierte, 0,5 % im Plus.
War das die Freude darüber, dass die Grünen evtl. nicht mitregieren werden.
Zumindest wäre es ein großer Segen fürs Land.
 

23750 Postings, 1429 Tage Lucky79Das war ein Gezeder...

 
  
    #12
6
21.11.17 09:00
wo man die Grünen im Bundestag hinsetzen sollte...
die einen wollten sie ganz links haben unter der Empore,
damit die Fernsehkameras diese "verwilderten bärtigen Wollpulliträger"
nicht zeigen hätten sollen, man schämte sich...
Und nun... sind sie in der Mitte angekommen...
die Kiffenden, Kindersexfordernden, Genderifizierenden neokommunistischen Grünen....
Ein "glänzendes" Aushängeschilde des Bundestags...!
Immerhin wurde durch die Grünen die Prostitution in Deutschland legalisiert...
unfassbar... und damit dem Verbrechen, Zwangsprostitution, Prostitutionskriminalität
und dem Menschenhandel Tür u. Tor geöffnet....
Und die Deutschen wählen diese Vollspacken auch noch...  UNFASSBAR!

 

13227 Postings, 3707 Tage objekt tief# 12, Asyl-Optimierer

 
  
    #13
5
21.11.17 09:20
und Deutschland-Schädiger hast du noch vergessen, Lucky.

In der Tat - und es nicht zu fassen - wählen immerhin noch ca. 10% diese "Partei".

In einer Demokratie muß man eben auch so ne "Partei" ertragen.  

23750 Postings, 1429 Tage Lucky79War eine interessante Doku auf dem ZDF Info

 
  
    #14
2
21.11.17 09:26
wer hats erlaubt...?
SPD + Grüne... und einer von den "Erlaubern" ist heute Bundespräsident... ;)
Diese Gesellschaft ist verdorben bis ins Mark...


Seit 2002 herrscht in unserem Land eine der liberalsten Prostitutionsgesetzgebungen Europas ? seitdem sind immer mehr Bordelle entstanden. Das Geschäft boomt, mit bizarren Auswüchsen.
 

6235 Postings, 6025 Tage der boardaufpasserMenschen, welche ihr eigenes Land

 
  
    #15
9
21.11.17 09:27
nicht ausstehen, da reicht mir sogar die größte Portion an Demokratie-Verständnis nicht aus um es zu ertragen. Ich kann an dieser Stelle auch nicht frei verkünden, was ich für solche übrig habe.
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

3659 Postings, 932 Tage bigfreddy#13 ja, objek tiv

 
  
    #16
3
21.11.17 09:59
Bei den von dir angesprochen 10 Prozent passt wieder mal der alte Spruch:
"Nur die dümmsten Kälber wählen ihren Metzger selber"

 

23750 Postings, 1429 Tage Lucky79#16...

 
  
    #17
1
21.11.17 10:02
ich schlussfolgere.. die Deutschen sind Kälber...
und 10% von denen sind dumm.... :D  

6235 Postings, 6025 Tage der boardaufpasser#17 - das ergibt Sinn :)

 
  
    #18
1
21.11.17 10:06
-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

3659 Postings, 932 Tage bigfreddyBring nicht die leckeren

 
  
    #19
1
21.11.17 10:07
Kalbshaxn in Misskredit.
 

659 Postings, 309 Tage Shitovernokhead#15 Polen?

 
  
    #20
1
21.11.17 11:26

47961 Postings, 3396 Tage BigSpendernur 10 Prozent lucky?

 
  
    #21
2
21.11.17 12:30
ich glaube, dass sind ein paar Prozent mehr...
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

47961 Postings, 3396 Tage BigSpendermal sehen, ob Frau Slomka heute

 
  
    #22
2
21.11.17 20:04
wieder einen Politiker interviewt. Und ob der zu Wort kommt.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

461 Postings, 209 Tage gototrumblZDF Frau jetzt hier auch dabei

 
  
    #23
1
21.11.17 20:17

47961 Postings, 3396 Tage BigSpenderlange nicht gesehen die Tante

 
  
    #24
1
23.12.17 00:03
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, Val Venis