Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 57 185
Talk 56 96
Börse 0 77
Hot-Stocks 1 12
Devisen 0 10

Apple Aktie - Verkauf Nachbörslich möglich?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.07.15 17:21
eröffnet am: 22.07.15 00:15 von: Robin116 Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 22.07.15 17:21 von: fxxx Leser gesamt: 6667
davon Heute: 6
bewertet mit 0 Sternen

2 Postings, 878 Tage Robin116Apple Aktie - Verkauf Nachbörslich möglich?

 
  
    #1
22.07.15 00:15
Hallo zusammen,

ich bin noch ein Neuling an der Börse. Ich habe mich in den letzten Monaten mit vielen verschiedenen Anlegemöglichkeiten auseinandergesetzt und mich dazu entschieden in einige Tech-Unternehmen zu investieren.
Die Bilanz bis jetzt sieht sehr gut aus - mit Netflix in der Vergangenheit ein Plus von fast 25% erreicht.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage. Ich habe auch in Apple investiert.

Apple hat heute (Dienstag 23:00 Uhr) die Quartalszahlen vorgelegt und danach ist die Aktie nachbörslich um (zurzeit) 7% gefallen.

Ist es möglich die Aktien zu verkaufen, bevor der Aktienmarkt von Apple morgen früh um 8:00 beginnt?
Ich habe mein Depot bei der DKB.

Und ist es überhaupt klug zu verkaufen? Besteht die Chance, dass am Anfang die Aktie noch ihren normalen Preis hat und erst z.B. eine halbe Stunde später um die z.B. 7% fällt? Kann ich so meine Verluste minimieren?

Danke für die kurzfristigen Antworten!
Beste Grüße,
Robin  

10 Postings, 948 Tage LD Trade.

 
  
    #2
22.07.15 00:48
Wie viel hast du den in apple investiert ?
Und nach 22 uhr dürfte das sowieso schwierig werden in DEU  

98 Postings, 1146 Tage deepdownMal nicht die Nerven weg schmeißen

 
  
    #3
22.07.15 11:47
Ich würde an deiner Stelle drin bleiben und nicht die Nerven weg schmeißen. Geht halt nicht immer nur aufwärts. Apple hat super Zahlen geliefert und in 2-3 wochen hat sich das Kursniveau wieder erholt. Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung.  

3924 Postings, 2677 Tage fxxxDafür machst du ...

 
  
    #4
1
22.07.15 17:21
... einen eigenen Thread auf?

Mit dem Depot der DKB kannst Du nicht einmal am gleichen Tag wieder verkaufen? Wenn Du nachbörslich handeln willst, wohlgemerkt wir reden von den USA, brauchst Du einen Broker, der für Dich die Aktie in USD kauft und auch nach 22 Uhr den Handel anbietet. Viel Spaß mit den Gebühren.

Ähm, man sollte an der Börse die Finger von Dingen lassen, die man nicht versteht  

   Antwort einfügen - nach oben