Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 30 4
Hot-Stocks 8 2
Börse 11 1
Talk 11 1
Schweiz 0 0

Magforce die neue/alte Nano-Perle

Seite 1 von 55
neuester Beitrag: 23.02.18 18:16
eröffnet am: 11.11.13 11:58 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 1354
neuester Beitrag: 23.02.18 18:16 von: Minusrendite Leser gesamt: 257181
davon Heute: 10
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  

1192 Postings, 4381 Tage BozkaschiMagforce die neue/alte Nano-Perle

 
  
    #1
4
11.11.13 11:58
Mit dem 5 Jahresziel von 100-150 Mil. Jahresumsatz und der hervorragenden Therapie (NanoTherm®) und dem fähigen Management sollte es Magforce gelingen nachhaltige Wertsteigerungen im Aktienkurs zu erreichen !
Ich schätze den Shareholder-Value als sehr hoch ein.

"MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief
08:35 08.11.13

MagForce AG / MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief . Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre der MagForce AG,

sehr gerne informiere ich Sie darüber, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Ziele für 2013 zu erreichen:

Gehirntumortherapie: Unser Hauptziel für 2013 ist der Beginn unserer neuen Glioblastom-Studie bei Patienten mit rezidivem Glioblastom durch die Installierung von NanoAktivatoren in drei weltweit anerkannten Kliniken in Deutschland. Während der Monate September und Oktober haben wir unseren zweiten NanoActivator® im Universitätsklinikum Münster installiert. Wir rechnen damit, den dritten NanoActivator® bis Jahresende und den vierten Anfang 2014 in Betrieb zu nehmen. Die Initiierung der neuen klinischen Glioblastom-Studie wird 2013 planmäßig erfolgen. Darüber hinaus bereiten wir die Registrierung in den USA vor. In der nahen Zukunft wollen wir uns auf rezidive Glioblastoma Multiforme (GBM) in Deutschland, in der EU und in den USA konzentrieren, auf die ca. 30% der jährlich diagnostizierten rund 133.000 neuen GBM-Fälle entfallen. Parallel zur Durchführung der Studie erwarten wir zudem bereits 2014 Patienten auch kommerziell behandeln zu können, da nicht jeder Patient mit GBM die Einschlusskriterien der Studie erfüllt, aber dennoch schon heute von unserem Ansatz profitieren kann. Die Gesundheitsausgaben weltweit für GBM-Behandlungen werden auf über 2 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

Prostatakrebstherapie: Mit Blick auf die Anwendung der NanoTherm® Therapie (NTT) der MagForce AG zur Behandlung von Prostatakrebs wird unsere einzigartige Technologie als sehr vielversprechende Ergänzung zu den derzeitigen Prostatakrebsbehandlungen gesehen. Kurzfristig besteht unsere Aufgabe darin, die optimale Behandlung mit unserer NanoTherm® Therapie sowie den Kommerzialisierungsweg zu definieren. Wie bereits in meinem Brief im Juli erwähnt, planen wir, die Definition dieser Aspekte bis Ende des 4. Quartals 2013 abgeschlossen zu haben, um dann mit der Umsetzung zu beginnen. Wir sind auf dem besten Weg, auch dieses Ziel für 2013 zu erreichen. Von den jährlich 900.000 neu mit Prostatakrebs diagnostizierten Fällen werden ca. 57% allein in den Regionen USA, Deutschland und der EU diagnostiziert. Die Gesundheitsausgaben zur Behandlung von Prostatakrebs in diesen Regionen werden zusemmengenommen auf über 10 Milliarden Euro geschätzt.

Finanzen: Unsere Ausgaben verlaufen nach Plan. Wie ich bereits in meinem Brief an Sie im Rahmen der Halbjahresergebnisse angedeutet hatte, rechnen wir jedoch damit, dass der Nettoverlust aus laufender Geschäftstätigkeit höher ausfallen wird als im Jahr 2012. Dies ist insbesondere auf den Beginn der neuen klinischen Glioblastom-Studie und die Vorbereitungen für den Markteintritt in anderen Ländern zurückzuführen.

Investor Relations: Während wir unsere Unternehmensziele sowie den Fahrplan zu deren Erreichung festlegen, möchte ich darauf hinweisen, dass wir, wie bereits in der Vergangenheit, aktiv auf Konferenzen präsent sein werden. Unsere erste Präsentation findet am Dienstag, den 12. November, auf dem Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt statt. Investoren, die an dieser Veranstaltung teilnehmen, sind herzlich dazu eingeladen sich meine Präsentation anzusehen. Auf das persönliche Gespräch mit Ihnen freue ich mich sehr.

Personal: Gern wiederhole ich an dieser Stelle, dass wir ein Management-Team und Mitarbeiter haben, die hochmotiviert und sehr talentiert sind. Daher bin ich besonders erfreut, dass der Aufsichtsrat der MagForce AG die Ausgabe von MagForce-Aktienoptionen an jeden Mitarbeiter genehmigt hat! Im Einzelnen haben wir 1.790.499 Optionen im Rahmen des Plans 2013 ausgegeben. Die Laufzeit beträgt 6 Jahre, wobei die Option frühestens nach 4 Jahren ausgeübt werden kann. Damit sorgen wir dafür, dass alle Mitarbeiter vollständig im Einklang mit den Interessen unserer Aktionäre handeln und sich auf eine nachhaltige Wertschöpfung konzentrieren.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir einen anspruchsvollen Weg vor uns haben, um unsere NanoTherm® Therapie zu einer angesehenen Therapie für die Behandlung von GBM und Prostatakrebs weiter zu entwickeln und unser 5-Jahres-Finanzziel von 100-150 Millionen Euro Jahresumsatz zu erreichen. Mit großem Enthusiasmus nähern wir uns Schritt für Schritt unserem Ziel. Ich möchte Ihnen noch einmal für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung der MagForce AG danken."
-----------
Carpe diem
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
1328 Postings ausgeblendet.

78 Postings, 404 Tage MikzenZeitplan

 
  
    #1330
20.02.18 08:21
allerdings ist dieser Verzug beim Zeitplan schon lange bekannt und sollte daher grundsätzlich niemanden mehr schockieren, außer man hat sich natürlich davor nicht richtig informiert  

130 Postings, 207 Tage StephanPBIch bin froh um jeden, der hier raus ist,

 
  
    #1331
2
20.02.18 10:46
wenn es sich bei ihm nur um einen kurzfristig orientierten "Anleger" handelt. Wer diese Firma nicht nur charttechnisch sondern anhand der fundamentalen Daten begleitet, der wird sich nicht mit 8,05 Euro zufriedengeben wollen und außerdem hat er neben dem Geld auch etwas Zeit mitgebracht. BTW: Die längste Strecke hinsichtlich der Entwicklung von MagForce liegt hinter uns. Insofern halte ich den jetzigen Zeitpunkt für einen Ausstieg als geradezu unsinnig.  

481 Postings, 5386 Tage SARASOTA@Steph: genau, die brauchen wir aber

 
  
    #1332
2
20.02.18 19:06
später noch, wenn sie unsere für 45? das Stück abkaufen.  

1386 Postings, 1516 Tage Volker2014Heute geht schon mal nichts

 
  
    #1333
21.02.18 14:53
Und der Rest läuft nach Norden weg. Schade  

254 Postings, 297 Tage ScratchiWie

 
  
    #1334
21.02.18 16:15
hier schon gesagt wurde ,  dran glauben oder raus.
Meine 8.05 kamen nicht mehr jetzt gehts wie davor auch zwischen 5-7? in 12-18 Monaten wissen wir mehr.  

1066 Postings, 1894 Tage Kasa.dammDann wird ein Nachkauf platziert,

 
  
    #1335
21.02.18 18:24
sollte es wieder unter 6? gehen. Auf und ab stört mich nicht. Die Kohle ist für die nächsten 10-15 investiert.  

254 Postings, 297 Tage Scratchicheers

 
  
    #1336
22.02.18 06:50
ich bleib jetzt auch drin mit meinen 1000stk.  

254 Postings, 297 Tage Scratchiwie ich sagte zurück

 
  
    #1337
22.02.18 13:56
auf 5 ? für die nächsten 18 bis 24 Monate  

91 Postings, 1338 Tage KorvusKommt drauf an,

 
  
    #1338
1
22.02.18 14:31
was uns Magforce in der Zwischenzeit für News präsentiert. Ich gehe davon aus wir werden die nächsten Wochen und Monate nichts hören und der Kurs wird kontinunierlich fallen.
Ab 6,50€ werde ich dann wieder Stück für Stück nachkaufen.  

39 Postings, 822 Tage ichzocknedMagforce..

 
  
    #1339
22.02.18 17:07
...die Aktie ist nichts für schwache Nerven...  

1066 Postings, 1894 Tage Kasa.dammBörse ist

 
  
    #1340
22.02.18 17:24
eh nichts für schwache Nerven. Hier brauchts eine dicke Haut und festes Sitzfleisch - à la H. Kohl, der auch alles ausgesessen hat.
 

665 Postings, 531 Tage 2much4uHätte mir eine Warnung sein müssen

 
  
    #1341
1
22.02.18 17:29
Als ich die Aktionärsempfehlung mit Kursziel ? 17,- gelesen hab, hätte ich eigentlich gewarnt sein müssen, NICHT in Magforce einzusteigen.

Grund: Eine Notiz in winziger Schrift, dass Bernd Förtsch in Magforce investiert ist und beabsichtigt, in Kürze seine Aktien zu verkaufen. Da wird schnell mal eine Kaufempfehlung ausgesprochen, damit der Chef zu guten Kursen (wahrscheinlich knapp unter 8 Euro) aussteigen kann.

Sch..ß-Blatt dieser Aktionär! Das ist mir mit Aktionär-Empfehlungen schon öfters passiert.  

130 Postings, 207 Tage StephanPBWas wir in 2018 hören können:

 
  
    #1342
1
22.02.18 17:31
(Reihenfolge willkürlich)
1. Niederlassung in Polen
2. Niederlassung in Italien
3. automatische Erstattung durch die GKV in Deutschland
4. Ergebnisse der Studie in den USA
5. Markteintritt in China
6. Listing in New York

.....

Vor diesem Hintergrund halte ich das Gejammere einiger Zocker, denen es nicht schnell genug gehen kann, für geradezu lächerlich.
Noch ist Gelegenheit einzusteigen, der Zug wird aber meines Erachtens nicht mehr stoppen.  

254 Postings, 297 Tage Scratchischnell genug ???

 
  
    #1343
22.02.18 18:55
5 Jahre ??? Shit das meine 8.05Eur. Order nicht ausgelöst wurde , wenn dem 85 jährigen Ben Lipps (was ich nicht hoffe) auch noch was zustösst sind wir bei 1-2?  

130 Postings, 207 Tage StephanPBScratchi, dann verkauf doch Deine Aktien und Du

 
  
    #1344
22.02.18 19:09
bist Deine Sorgen los.
Nachdem hier lange Ruhe war tauchen auf einmal Namen auf, die in diversen Evotec-Foren Unruhe stiften.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt?

Ich wünsche Herrn Lips noch ein langes Leben und hoffe, dass er sich noch manches Jahr für Magforce engagieren kann. Dem jüngsten Aktionärsbrief ist zu entnehmen, "dass wir mit Dr. Lutz Helmke einen erfahrenen Manager der Medizintechnikbranche für unser Führungsteam gewinnen konnten: Dr. Helmke wird für MagForce als ‚Executive Vice President and Managing Director Europe‘ tätig werden und verfügt über fundiertes Fachwissen im Bereich der Kostenerstattung."

Mit anderen Worten: Offenbar hat man erkannt, dass das Management ergänzt werden muss, will man die Geschäfte ausweiten.  

474 Postings, 2550 Tage KleinerInvestor@1343

 
  
    #1345
1
22.02.18 20:21
Mach den Herrn Lipps bitte nicht älter als er ist. Laut Wiki ist er 1940 geboren, wie kommst du da  auf 85 Jahre?! Buffett wird dieses Jahr 88 Jahre alt, verkaufe ich deswegen meine Berkshire Aktien???? Ich habe heute übrigends aufgestockt. Sitzfleisch ist zu genügend vorhanden :)  

575 Postings, 831 Tage MinusrenditeEs gibt immer wieder

 
  
    #1346
1
22.02.18 21:02
Leute, die den Erfolg oder Misserfolg eines Unternehmens an nur einer Person festmachen. Das ist Humbug. Mit dem Tod von Steve Jobs ist Apple nicht untergegangen und auch mit dem Abgang von Bill Gates ist Microsoft nicht abgesoffen. Es gibt unzählige Beispiele. Es wird eine Nachfolgelösung geben und die Übergabe erfolgt mit ziemlicher Gewissheit absolut geräuschlos. Glaube das, oder glaube das nicht, und ziehe die Konsequenzen, indem du verkaufst. Aber jammere hier nicht wie ein Kleinkind rum @Scratchi.  

254 Postings, 297 Tage ScratchiIch verkaufe

 
  
    #1347
1
23.02.18 06:12
nicht , bin aber realistisch eingestellt das wir noch ein paar Jahre warten müssen auf nennenswerte Umsätze und Gewinne.  

575 Postings, 831 Tage MinusrenditeWarten - ja und?

 
  
    #1348
1
23.02.18 09:06
Mit der Aussicht auf einen Kursverdoppeler in naher Zukunft lohnt es sich doch zu warten. Wir werden in diesem Jahr sicherlich noch zweistellig werden. Allein schon die noch folgende Bekanntgabe des Starts der Patientenrekrutierung dürfte die Aktie beflügeln.  

91 Postings, 1338 Tage KorvusPatientenrekrutierung?

 
  
    #1349
23.02.18 10:05
Für die US Studie? Oder was meinst Du damit?  Warum sollte das den Kurs beflügeln?  

128 Postings, 269 Tage Tzulan444Gibt's News?

 
  
    #1350
23.02.18 10:22
Geht ja ordentlich hoch heute.  

8 Postings, 201 Tage filiwilliVielleicht

 
  
    #1351
23.02.18 10:26
War ich ja ein bisschen  voreilig ,konnte aber gestern einfach nicht  widerstehen
und habe nachgekauft. Kann  doch  eigentlich  nicht  sein  das die Kurse  schlechter  sind
sind wie letztes Jahr .Die stündlichen Wasserstandsmeldungen sind mir völlig  egal.
Ob jetzt 6.x ,7.x macht später keinen  Unterschied  mehr ,ausser bei der Steuer.  

130 Postings, 207 Tage StephanPBDer Kurs war nach den letzten News

 
  
    #1352
1
23.02.18 10:44
um rund 30% nach oben geschnellt. Mich wundert es nicht, dass sich nun zunächst einmal eine neue Basis bilden muss. Wenn diese bei ca. 7,00 Euro liegt ist aus meiner Sicht alles gut. Hier kann Kraft gesammelt werden für einen weiteren Anstieg, der kommen wird, wenn weitere News veröffentlicht werden. Für mich sieht das alles ganz gesund aus. Wer möchte, kann die 30% der letzen Wochen mitnehmen, wer möchte kann noch zu moderatem Preis nachkaufen.  

575 Postings, 831 Tage Minusrendite@Korvus

 
  
    #1353
23.02.18 11:06
Ja, den Beginn der Rekrutierung in den USA meine ich. Beflügeln deshalb, weil man weiß, jetzt geht es richtig los.
Bei ca. 120 Patienten stellt sich dann noch die Frage, wie lange das wohl dauern wird. Es gibt ja nur 2 Einrichtungen in den USA mit Nanoaktivatoren. Schaffen die 10 Patienten im Monat oder 20 oder nur 5? Das wird spannend.  

575 Postings, 831 Tage MinusrenditeEdison stellt 11,50 ? in Aussicht ...

 
  
    #1354
23.02.18 18:16
... auf Basis der gegenwärtigen Datenlage.
So sehe ich das auch: Finanzierung für Expansion in Europa (Polen und Italien) und Finanzierung der finalen US-Studie ist gesichert.
Daraus kann Großes erwachsen.
Gespannt sein darf man auf zukünftige Kapitalmarktkonferenzen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
53 | 54 | 55 | 55  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben