Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 186 2681
Börse 85 1300
Talk 41 889
Hot-Stocks 60 492
DAX 15 249

MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 1 von 109
neuester Beitrag: 23.03.17 18:32
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 2718
neuester Beitrag: 23.03.17 18:32 von: Waleshark Leser gesamt: 584532
davon Heute: 1071
bewertet mit 36 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
107 | 108 | 109 | 109  Weiter  

51316 Postings, 6119 Tage eckiMOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

 
  
    #1
36
02.01.13 02:57

Allen Morphosys-Fans wünsche ich ein schönes neues Jahr, Gesundheit und natürlich weiterhin viel Spaß und Erfolg.
Mögen sich die Projekte der Pipeline entfalten, so wie aus Raupen die faszinierenden blue Morphos werden:

Ein kurzer Rückblick auf die Überschriften der Threadgeschichte:
2003/2004 Morphosys: Technologieführer mit break even in 2004 oder früher
2005/2006 Morphosys: Outperfomer im TecDax
2007/2008 Morphosys: Substanz beginnt sich durchzusetzen
2009/2010 Morphosys: Sichere Gewinne und Milliardenpotential in der Pipeline
2011/2012 Morphosys: Die breite Pipeline lässt sich nicht länger ignorieren
Seit nunmehr 10 Jahren habe ich mit immer wieder neuen Threads die Entwicklung Morphosys begleitet. Auch wenn manches länger dauert als früher erhofft, stimmte die Einschätzung der Chancen des Geschäftsmodells, basierend auf der finanziellen Solidität durch Auftragsforschung, seit einigen Jahren ergänzt auch um eine mit Augenmaß finanzierte eigene Pipeline.

Der neue Threadtitel
<b>Morphosys: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen</b>
ist vielleicht etwas nüchtern, aber gigantische Umsätze und Zulassungen stehen halt die nächsten 2 Jahre noch nicht an. Aber die Pipeline bietet die Chance auf weitere Neubewertungen.

Was also ist die letzten 2 Jahre passiert, wo könnten die Schwerpunkte in den nächsten 2 Jahre liegen?
Wie der Threadtitel ausdrücken soll: Primär dürften die Pipelinefortschritte sein. Vor 2 Jahren bestand die Pipelinespitze noch vor allem aus einigen jungen P2-Projekten. Mittlerweile kamen einige dazu und auch die Bestandsprojekte wurden auf weitere Indikationen ausgeweitet und sind teilweise abgeschlossen und könnten in der nächsten Zeit in P3-Studien überführt werden. Weit über 3000 Patienten sind aktuell in MOR-Studien involviert, und laufend werden es mehr. Der Übergang von P2 zu P3-Studien ist für die Bewertung sehr entscheidend: Die Frist bis zu einer möglichen Markteinführung wird immer kürzer. Pharmas nehmen die hohen Kosten nur auf sich, wenn sie sich wenigstens im Bereich um 50% oder mehr eine Zulassungschance versprechen. Und für Fundamentalanalysten und ihre Bewertungsmodelle verschwindet spätestens mit dem P3-Start die Option ein Projekt „der Einfachheit halber“ pauschal mit 0 einzustufen, wie das bei Morphosys bis vor kurzem vielfach noch üblich war.

Was steht nun zu erwarten?
Ein führendes Partnerprojekt ist Gantenerumab von Roche gegen Alzheimer. Bei positiver Zwischenauswertung kann alleine dieses Programm weitere satte Kurssprünge auslösen. Weitere fortgeschrittene Projekte mit Chancen auf P3-Studien in den nächsten 2 Jahren sind vor allem BPS804, BYM338 und LFG316 von Novartis sowie CNTO1959 von Johnson&Johnson. Die Chancen hier einzeln zu besprechen würde den Rahmen bei weitem sprengen, aber klar ist eines: Aus diesen und vielen weiteren Programmen ist in den nächsten 2 Jahren eine Menge an klinischen Daten und Entscheidungen zu erwarten, mit entsprechendem Einfluss auf den Morphosys-Kurs.

Die Bewertung der eigenen Pipeline hängt aktuell natürlich extrem ab von MOR103, das nach einer abgeschlossenen P2a-Studie in rheumatoider Arthritis verpartnert werden soll. Weitere Indikationen werden vermutlich per Option mit verhandelt. Ein erfolgreicher und attraktiver Deal mit satt zweistelligem Millionen-Upfront und potentiell dreistelligen Meilensteinen würde auch die zweite Säule des aktuellen Geschäftsmodells validieren und wäre der Beweis der Qualität der eigenen Entwicklungsabteilung. Dies würde auch auf die anderen eigenen Pipelineprojekte ausstraheln, zu denen sich der Schwerpunkt zwangsläufig verschieben wird.

MOR202 ist in einer lang angelegten P2a-Studie bei multiplem Myelom  mit mehreren Armen aktiv. Bei MOR208 werden aktuell gerade 2 P2-Studien gestartet, nachdem kürzlich in einer anderen Indikation eine P2a-Zwischenauswertung sehr interessante Daten lieferte.

Im Bereich eigener Pipeline dürfte es zusammen mit Absynth und Galapagos Meldungen zu frühen Programmen geben und Morphosys zeigte sich auch offen beim hohen cashbestand bei Gelegenheit auch wieder eine aussichtsreiche Einlizenzierung zu tätigen.

Für alles obige ist eine führende Technologie die Basis und Partner, denen diese Programme auch das entsprechende Geld wert ist. Mit HuCal und dem Hauptpartner Novartis ging es in den letzten 2 Jahren in der frühen Entwicklung anscheinend nicht mehr so reibungslos und enthusiastisch voran wie 2017 beim großen Deal erhofft. Die Neuentwicklung Ylanthia soll der Erfolgsgeschichte HuCAL nun nachfolgen. Dem Partner Novartis wurde der upgrade zu Ylanthia verkauft und im Gegenzug ist Morphosys nun wieder frei weitere Partnerschaften mit Dritten einzugehen. Auch in diesem Bereich soll es fortgschrittene Gespräche geben, so das Morphosys in Zukunft auch wieder ab und an einen neuen Partnerschaftsvertrag mit laufenden Grundumsätzen und neuen Projekten melden könnte.  Dies wäre sehr wichtig, denn Tantiemen aus zugelassenen Medikamenten gibt es in den nächsten Jahren noch nicht, somit sind möglichst steigende Gewinne im operativen Partner-Geschäft die Voraussetzung um wieder mehr in die eigenen Pipelineprojekte zu investieren und gleichzeitig laufende Gewinne zu schreiben.

Rückblickend bemerkenswert und wichtig ist natürlich noch der Verkauf der Foschungs- und Diagnostikantikörpersparte ABD Serotec. Hier konnte in all den Jahren kein dynamisches Umsatzwachstum erzielt werden, wobei die Aussichten auf Tantiemen in der Diagnostiksparte offensichtlich doch ganz gut sind, denn sonst hätte sich der realisierte Verkaufspreis nicht erzielen lassen. Jedenfalls hat Morphosys den Cashbestand erhöht, seine unabhängigkeit von Kapitalspritzen untermauert und kann sich konzentriert ums Kerngeschäft kümmern: Eine technologische Führungsrolle bei  Antikörpern und angrenzden Märkten, sowie eine breite und wachsende Pipeline. Hier ist noch enormes und dynamisches Wachstum für Morphosys drin.

Und jetzt noch zum Kurs und seiner Entwicklung:
Jahresendkurs 2004 war 12,70€, 2006 dann 18,1233, 2008 endete mit 18,75, 2010 dann 18,53, 2012 endlich wieder satt aufwärts mit Endkurs 29,30!

Was hat der Kurs aus dieser Fundamentalentwicklung gemacht?
Jahresendkurs 2008 war 18,75, Endkurs 2010 jetzt 18,53. Im Rückblick kann man also feststellen, das Morphosys heute extrem viel billiger zu haben ist als vor 2 Jahren, denn der komplette fundamentale Fortschritt wurde im Kurs ausgeblendet.

Nun noch eine kurze Nachbetrachtung im chart. Der chart von Anfang 2012 mit 2 optionalen Szenarien:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76
Es ging im Juni herunter bis 16,05. Der blaue Trendkanal wurde damit nicht nach unten ausgereizt. Der Rückgang reichte nur bis knapp an die lila Aufwärtsline heran, die damit Bestätigung erfahren hat.
Im 2. Halbjahr und bis Jahresende ging es dafür bis an die Oberkante des blauen Kanals, ja sogar leicht darüber hinaus.

Und was könnte 2013 passieren?
Der komplette Überblick:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Mit dem Blick auf die Details:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Im negativen, roten Szenario schliesst sich an die hervorragenden Kursgewinne des letzten Halbjahres eine ausgedehnte Konsolidierung an, die durchaus das ganze Jahr dauern könnte.

Im positiven Fall kann die Neubewertungsrallye natürlich noch weitergehen. Damit ein Kurs bis 50 zum Jahresende erreicht wird, müssten aber sicher eine ganze Reihe von positiven News gemeldet werden.
Aus der Welt ist das aber sicher nicht. Erst letzte Woche meinte Chef Moroney im Unternehmenswert auf 2 bis 3 Milliarden wachsen zu können, was einem Kurs von 80 bis 120 Euro entsprechen würde.

Und wenn Moroney das sagt, dann stehen uns sicher spannende Jahre voraus. :-)

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
107 | 108 | 109 | 109  Weiter  
2692 Postings ausgeblendet.

26 Postings, 281 Tage Chipka69Katjuscha...

 
  
    #2694
21.03.17 13:59
wissen wir doch... wir vertreiben uns nur die langweilige Konsolidierungszeit
mit etwas anspruchsloserem Geposte :-)

Vermutlich dümpelt die Aktie tatsächlich die nächsten Wochen vor sich hin.

Grüße an alle.  

302 Postings, 191 Tage 2much4uAktie der Woche

 
  
    #2695
21.03.17 14:29
Capital hat Morphosys zur Aktie der Woche gekürt.

Neues gab's zwar nicht zu lesen, aber Capital meint, dass in diesem Jahr etliche Zulassungsschritte anstehen und das Highlight dieses Jahres die Zulassung von Guselkumab werden könnte.

Dann - so Capital - würde es zu einer kompletten Neubewertung von Morphosys kommen müssen und das garantiert zu anderen als den aktuellen Kursen.

Meine persönliche Meinung: Neubewertung klingt für mich nach niedrigen dreistelligen Eurokursen. ;-)  

26 Postings, 281 Tage Chipka69und an alle....

 
  
    #2696
21.03.17 14:33
die auch von der Konsolidierung gelangweilt sind:

CANDLESTICK HAMMER BEI MORPHOSYS AG
Am 21.03.2017 13:00:00 ist bei MorphoSys AG das Chartsignal Candlestick Hammer aufgetreten. Das Chartsignal Candlestick Hammer ist ein long Signal.

Bedeutet:

ES GEHT WIEDER AUFWÄRTS  :-)  

7457 Postings, 4813 Tage Waleshark@2much4mu, diese Journalisten ...

 
  
    #2697
1
21.03.17 15:18
babbeln doch nur nach, was schon mehr oder weniger bekannt ist. Sie spekulieren nur.
Wenn das wirklich Neuigkeiten vom Management wären und sie mit ihnen gesprochen hätten, hätten sie es erwähnt. Also, alter Wein in neuen Schläuchen.  

7457 Postings, 4813 Tage WalesharkWar wohl nix mit meinem Gefühl...

 
  
    #2698
1
21.03.17 16:44
alles wieder flöten und wie gehabt. !!  

26 Postings, 281 Tage Chipka69Richtig Waleshark...

 
  
    #2699
21.03.17 16:50
und diese Candlestick kann man sich sonst wohin stecken, weil schon wieder alles in ROT.

Deswegen kann ich diese Chartdeuterei auch nicht leiden. Wehe dem, der diese punktuellen
Signale für bare Münze nimmt ;-)  

26 Postings, 281 Tage Chipka69Puh...

 
  
    #2700
21.03.17 18:30
das wird heute wieder traurig enden.

Also... "seitwärts" kann man das nicht bezeichnen, oder?

Wollen wir mal hoffen, das der Boden bald gefunden ist.

Ich verstehe es auch nicht,  weil MOR ja überall für gut und kaufenswert befunden wird.
Aber naja, wer bin ich schon :-)

Grüße an alle !  

42 Postings, 60 Tage nutella28Tja, das sie für

 
  
    #2701
21.03.17 18:38
kaufenswert gehalten wird zählt nur derzeit nicht. Wenn Leerverkäufer den Kurs zum richtigen Zeitpunkt drücken und den Markt mit Aktien fluten und keiner bereit ist, die großen Stückzahlen abzunehmen, dann geht es solange bergab, wie das Angebot größer als die Nachfrage ist.

Anschnallen würde ich mal sagen! Auch wenn ich gerne etwas anderes schreiben würde. Ich sehe im Moment keinen Boden.  

461 Postings, 4411 Tage ramjamGeduld

 
  
    #2702
21.03.17 18:46
Der Newsflow stimmt, Konsolidierung ist angebracht, Fantasie vorhanden. Augen zu und durch!  

42 Postings, 60 Tage nutella28stimme Dir zu ramjam

 
  
    #2703
21.03.17 18:58
was anderes bleibt uns im Moment auch nicht übrig. Außer man will sich von seinen Aktien scheiden.....
Nur Scheidungen sind am Ende immer teuer :-)  

993 Postings, 533 Tage Petrus-99Wenn man nicht

 
  
    #2704
21.03.17 19:34
kurzfristig auf die Kohle angewiesen ist spielt es ja keine Rolle. Sobald ich das Geld aus der Actelion Übernahme habe und der Kurs attraktiv ist nutze ich das zum Nachlegen :-). Fundamental wird ja gerade nix schlechter.  

42 Postings, 60 Tage nutella28seh ich auch

 
  
    #2705
21.03.17 19:52

42 Postings, 60 Tage nutella28jeden Tag

 
  
    #2706
1
22.03.17 13:58
ein Euro tiefer und kein Ende in Sicht!  

42 Postings, 60 Tage nutella28sehr hoher umsatz

 
  
    #2707
22.03.17 16:13
ohne news. vermutlich werden jetzt viele s/l ausgelöst, gepaart mit weiteren leerverkäufen. wir werden letzteres morgen erfahren, wenn meine vermutung richtig ist  

993 Postings, 533 Tage Petrus-99Tja

 
  
    #2708
22.03.17 16:36
und wie immer in so einer Phase die Frage: wo genau ist das Minimum? 15% von de 61? sind bereits verloren. Der Gesamtmarkt unterstützt den kurzfristigen Abwärtstrend.Der tägliche Blick ins Depot hat vor 2 Wochen mehr Spaß gemacht ;-). Hoffe Ende des Jahres haben wir ein Grinsen im Gesicht, wenn wir an Ende März denken :-).  

391 Postings, 1535 Tage MH207Ich habe ja die 2te Rallye seit Jahresanfang

 
  
    #2709
22.03.17 16:47
verpasst (zuletzt bei 40komma nachgekauft). Von daher darf die Konsolidierung ruhig noch weiter Richtung 200T gehen. Und lieber eine charttechnisch ausgereifte Konsolidierung als ein ewiges Auf-und-ab ...  

1140 Postings, 346 Tage Baerenstark@Mh207

 
  
    #2710
1
22.03.17 17:35
Hoffe du hast die Gelegenheit heute genutzt und bist eingestiegen oder hast nachgekauft.....
Denke das dies heute der Wendepunkt war/ist bei Morphosys. Vielleicht hast Du ja nochmal Glück und siehst morgen nochmals Kurse unter 53 Euro aber die würde ich nutzen....

 
Angehängte Grafik:
20170322_173330.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
20170322_173330.png

7457 Postings, 4813 Tage WalesharkDie "Trump Rally" ist vorbei !

 
  
    #2711
1
22.03.17 18:12
Es bestehen mitlerweile Zweifel ob Trump die Wahlversprechen einhalten kann. Jetzt merken die Amis langsam was für einen Bock sie zum Präsidenten gemacht haben. Und wenn der Markt die Vorschußlorberen  zurücknimmt gib es eine kräftige Korrektur und es geht zurück auf Los. Das wird dann auch Morphosys spüren. Ich hoffe zwar Bärenstark hat recht. aber ich bin da nicht so optimistisch. !  

1369 Postings, 3721 Tage micjagger...

 
  
    #2712
1
22.03.17 18:29

Tump hin ..Trump her..bis zur Zulassung dauert es nicht mehr lange...und das wird vorher schon eingepreist...Morphosys geht freilich schon immer stark mit den Indizes..geht es noch weiter runter, dann wird der Anstieg umso heftiger sein...
wie sagte Kostolany...kaufe nie eine Aktie, wenn du nicht damit leben kannst, dass sich der Kurs halbiert..das gehört zu dem Spiel dazu

 

74 Postings, 1242 Tage Edmouse84Es ist vollkommen...

 
  
    #2713
23.03.17 10:58
normal, dass es nach großen Bewegungen auch immer wieder Konsolidierungen gibt.

Das jetzt mit irgendwelchen Wahlversprechen zu begründen, halte ich für mindestens fragwürdig. Hier wurde ja bereits bei der Trumpwahl der Untergang aller Märkte prophezeit. Seltsamerweise gabs stattdessen eine Trump-Rallye. Vielleicht stellt sich ja am Ende heraus, dass die Nicht-Einhaltung von Wahlversprechen einen weiteren Schub nach Oben auslöst.

Mal davon abgesehen: Welcher Politiker hält schon seine Wahlversprechen? ;)  

7457 Postings, 4813 Tage WalesharkDas Schweigen im Walde (Thread)

 
  
    #2714
23.03.17 15:00
Das ist heute mal wieder kein Fisch und kein Fleisch. Ich möchte wetten, wir enden heute wieder mal im Minus. Und morgen ist Freitag an dem  sowieso  meistens verkauft wird. Halejuja, da brauchst Du gute Nerven.  

967 Postings, 4280 Tage Nebelland2005Sieht nach Trendwende aus

 
  
    #2715
23.03.17 16:47

993 Postings, 533 Tage Petrus-99Jo

 
  
    #2716
23.03.17 17:25

1369 Postings, 3721 Tage micjagger..

 
  
    #2717
23.03.17 17:58
bei Morphosys gibt es mittelfristig nur positive Sachen einzupreisen..vielleicht ja sogar kurzfristig...hinsichtlich der angekündigten Verpartnerung...wennste hierzu noch Nerven brauchst, dann leg dein Geld einem Fonds an....  

7457 Postings, 4813 Tage WalesharkWenn da mal plötzlich eine positive Meldung kommt.

 
  
    #2718
23.03.17 18:32
wie heute bei Medigene ,  und sich  alle schnell wieder eindecken müssen, geht's aber richtig rund mit dem Kurs.

MorphoSys-Aktie: Shortseller AHL Partners bleibt im Attacke-Modus - Aktiennews
20.03.17 22:22
aktiencheck.de
Martinsried (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer AHL Partners LLP erhöht Netto-Leerverkaufsposition in MorphoSys-Aktien weiter deutlich:

Die Leerverkäufer von AHL Partners LLP bleiben im Attacke-Modus und haben ihr Short-Engagement in den Aktien des Biotech-Unternehmens MorphoSys AG (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, Nasdaq OTC-Symbol: MPSYF) stark ausgebaut.

Die Finanzprofis der zur Man Group plc gehörenden AHL Partners LLP mit Sitz in London haben am 17.03.2017 ihre Shortposition von 0,51% auf 0,61% der Aktien der MorphoSys AG angehoben.

Aktuell halten die Leerverkäufer der Hegdefonds folgende Netto-Leerverkaufspositionen in den MorphoSys AG-Aktien:

0,66% Adage Capital Management L.P. (03.03.2017)
0,61% Numeric Investors LLC (08.03.2017)
0,61% Oxford Asset Management (16.03.2017)
0,61% AHL Partners LLP (17.03.2017)
0,50% Capital Fund Management SA (09.03.2017)
0,49% BlueCrest Capital Management Limited (23.10.2015)
0,47% Marshall Wace LLP (20.09.2016)

Damit summieren sich die Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds in den MorphoSys-Aktien auf mindestens 3,95%.

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
107 | 108 | 109 | 109  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Apple Inc.865985
Nordex AGA0D655
SAP SE716460
E.ON SEENAG99
Deutsche Telekom AG555750
MediGene AGA1X3W0
BASFBASF11
BMW AG519000
Deutsche Lufthansa AG823212
Volkswagen St. (VW)766400