Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 230 4068
Börse 80 1679
Talk 99 1488
Hot-Stocks 51 901
Rohstoffe 14 319

MOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

Seite 1 von 68
neuester Beitrag: 27.08.14 15:27
eröffnet am: 02.01.13 02:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 1678
neuester Beitrag: 27.08.14 15:27 von: ecki Leser gesamt: 268347
davon Heute: 343
bewertet mit 29 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  

49807 Postings, 5182 Tage eckiMOR: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen

 
  
    #1
29
02.01.13 02:57

Allen Morphosys-Fans wünsche ich ein schönes neues Jahr, Gesundheit und natürlich weiterhin viel Spaß und Erfolg.
Mögen sich die Projekte der Pipeline entfalten, so wie aus Raupen die faszinierenden blue Morphos werden:

Ein kurzer Rückblick auf die Überschriften der Threadgeschichte:
2003/2004 Morphosys: Technologieführer mit break even in 2004 oder früher
2005/2006 Morphosys: Outperfomer im TecDax
2007/2008 Morphosys: Substanz beginnt sich durchzusetzen
2009/2010 Morphosys: Sichere Gewinne und Milliardenpotential in der Pipeline
2011/2012 Morphosys: Die breite Pipeline lässt sich nicht länger ignorieren
Seit nunmehr 10 Jahren habe ich mit immer wieder neuen Threads die Entwicklung Morphosys begleitet. Auch wenn manches länger dauert als früher erhofft, stimmte die Einschätzung der Chancen des Geschäftsmodells, basierend auf der finanziellen Solidität durch Auftragsforschung, seit einigen Jahren ergänzt auch um eine mit Augenmaß finanzierte eigene Pipeline.

Der neue Threadtitel
<b>Morphosys: Pipelinefortschritte führen zu Neubewertungen</b>
ist vielleicht etwas nüchtern, aber gigantische Umsätze und Zulassungen stehen halt die nächsten 2 Jahre noch nicht an. Aber die Pipeline bietet die Chance auf weitere Neubewertungen.

Was also ist die letzten 2 Jahre passiert, wo könnten die Schwerpunkte in den nächsten 2 Jahre liegen?
Wie der Threadtitel ausdrücken soll: Primär dürften die Pipelinefortschritte sein. Vor 2 Jahren bestand die Pipelinespitze noch vor allem aus einigen jungen P2-Projekten. Mittlerweile kamen einige dazu und auch die Bestandsprojekte wurden auf weitere Indikationen ausgeweitet und sind teilweise abgeschlossen und könnten in der nächsten Zeit in P3-Studien überführt werden. Weit über 3000 Patienten sind aktuell in MOR-Studien involviert, und laufend werden es mehr. Der Übergang von P2 zu P3-Studien ist für die Bewertung sehr entscheidend: Die Frist bis zu einer möglichen Markteinführung wird immer kürzer. Pharmas nehmen die hohen Kosten nur auf sich, wenn sie sich wenigstens im Bereich um 50% oder mehr eine Zulassungschance versprechen. Und für Fundamentalanalysten und ihre Bewertungsmodelle verschwindet spätestens mit dem P3-Start die Option ein Projekt „der Einfachheit halber“ pauschal mit 0 einzustufen, wie das bei Morphosys bis vor kurzem vielfach noch üblich war.

Was steht nun zu erwarten?
Ein führendes Partnerprojekt ist Gantenerumab von Roche gegen Alzheimer. Bei positiver Zwischenauswertung kann alleine dieses Programm weitere satte Kurssprünge auslösen. Weitere fortgeschrittene Projekte mit Chancen auf P3-Studien in den nächsten 2 Jahren sind vor allem BPS804, BYM338 und LFG316 von Novartis sowie CNTO1959 von Johnson&Johnson. Die Chancen hier einzeln zu besprechen würde den Rahmen bei weitem sprengen, aber klar ist eines: Aus diesen und vielen weiteren Programmen ist in den nächsten 2 Jahren eine Menge an klinischen Daten und Entscheidungen zu erwarten, mit entsprechendem Einfluss auf den Morphosys-Kurs.

Die Bewertung der eigenen Pipeline hängt aktuell natürlich extrem ab von MOR103, das nach einer abgeschlossenen P2a-Studie in rheumatoider Arthritis verpartnert werden soll. Weitere Indikationen werden vermutlich per Option mit verhandelt. Ein erfolgreicher und attraktiver Deal mit satt zweistelligem Millionen-Upfront und potentiell dreistelligen Meilensteinen würde auch die zweite Säule des aktuellen Geschäftsmodells validieren und wäre der Beweis der Qualität der eigenen Entwicklungsabteilung. Dies würde auch auf die anderen eigenen Pipelineprojekte ausstraheln, zu denen sich der Schwerpunkt zwangsläufig verschieben wird.

MOR202 ist in einer lang angelegten P2a-Studie bei multiplem Myelom  mit mehreren Armen aktiv. Bei MOR208 werden aktuell gerade 2 P2-Studien gestartet, nachdem kürzlich in einer anderen Indikation eine P2a-Zwischenauswertung sehr interessante Daten lieferte.

Im Bereich eigener Pipeline dürfte es zusammen mit Absynth und Galapagos Meldungen zu frühen Programmen geben und Morphosys zeigte sich auch offen beim hohen cashbestand bei Gelegenheit auch wieder eine aussichtsreiche Einlizenzierung zu tätigen.

Für alles obige ist eine führende Technologie die Basis und Partner, denen diese Programme auch das entsprechende Geld wert ist. Mit HuCal und dem Hauptpartner Novartis ging es in den letzten 2 Jahren in der frühen Entwicklung anscheinend nicht mehr so reibungslos und enthusiastisch voran wie 2017 beim großen Deal erhofft. Die Neuentwicklung Ylanthia soll der Erfolgsgeschichte HuCAL nun nachfolgen. Dem Partner Novartis wurde der upgrade zu Ylanthia verkauft und im Gegenzug ist Morphosys nun wieder frei weitere Partnerschaften mit Dritten einzugehen. Auch in diesem Bereich soll es fortgschrittene Gespräche geben, so das Morphosys in Zukunft auch wieder ab und an einen neuen Partnerschaftsvertrag mit laufenden Grundumsätzen und neuen Projekten melden könnte.  Dies wäre sehr wichtig, denn Tantiemen aus zugelassenen Medikamenten gibt es in den nächsten Jahren noch nicht, somit sind möglichst steigende Gewinne im operativen Partner-Geschäft die Voraussetzung um wieder mehr in die eigenen Pipelineprojekte zu investieren und gleichzeitig laufende Gewinne zu schreiben.

Rückblickend bemerkenswert und wichtig ist natürlich noch der Verkauf der Foschungs- und Diagnostikantikörpersparte ABD Serotec. Hier konnte in all den Jahren kein dynamisches Umsatzwachstum erzielt werden, wobei die Aussichten auf Tantiemen in der Diagnostiksparte offensichtlich doch ganz gut sind, denn sonst hätte sich der realisierte Verkaufspreis nicht erzielen lassen. Jedenfalls hat Morphosys den Cashbestand erhöht, seine unabhängigkeit von Kapitalspritzen untermauert und kann sich konzentriert ums Kerngeschäft kümmern: Eine technologische Führungsrolle bei  Antikörpern und angrenzden Märkten, sowie eine breite und wachsende Pipeline. Hier ist noch enormes und dynamisches Wachstum für Morphosys drin.

Und jetzt noch zum Kurs und seiner Entwicklung:
Jahresendkurs 2004 war 12,70€, 2006 dann 18,1233, 2008 endete mit 18,75, 2010 dann 18,53, 2012 endlich wieder satt aufwärts mit Endkurs 29,30!

Was hat der Kurs aus dieser Fundamentalentwicklung gemacht?
Jahresendkurs 2008 war 18,75, Endkurs 2010 jetzt 18,53. Im Rückblick kann man also feststellen, das Morphosys heute extrem viel billiger zu haben ist als vor 2 Jahren, denn der komplette fundamentale Fortschritt wurde im Kurs ausgeblendet.

Nun noch eine kurze Nachbetrachtung im chart. Der chart von Anfang 2012 mit 2 optionalen Szenarien:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76
Es ging im Juni herunter bis 16,05. Der blaue Trendkanal wurde damit nicht nach unten ausgereizt. Der Rückgang reichte nur bis knapp an die lila Aufwärtsline heran, die damit Bestätigung erfahren hat.
Im 2. Halbjahr und bis Jahresende ging es dafür bis an die Oberkante des blauen Kanals, ja sogar leicht darüber hinaus.

Und was könnte 2013 passieren?
Der komplette Überblick:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Mit dem Blick auf die Details:

http://www.tradesignalonline.com/ext/edt.ashx/wo/...b054-0469ab84af76

Im negativen, roten Szenario schliesst sich an die hervorragenden Kursgewinne des letzten Halbjahres eine ausgedehnte Konsolidierung an, die durchaus das ganze Jahr dauern könnte.

Im positiven Fall kann die Neubewertungsrallye natürlich noch weitergehen. Damit ein Kurs bis 50 zum Jahresende erreicht wird, müssten aber sicher eine ganze Reihe von positiven News gemeldet werden.
Aus der Welt ist das aber sicher nicht. Erst letzte Woche meinte Chef Moroney im Unternehmenswert auf 2 bis 3 Milliarden wachsen zu können, was einem Kurs von 80 bis 120 Euro entsprechen würde.

Und wenn Moroney das sagt, dann stehen uns sicher spannende Jahre voraus. :-)

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  
1652 Postings ausgeblendet.

1649 Postings, 414 Tage Bullenjagd31gut

 
  
    #1654
28.07.14 22:45
ist heute eigentlich nicht viel passiert, aber finde es immer wieder erstaunlich wie ein wert von 1-2 Analysten wieder in eine schieflache kommt, wobei morph auf daher mein top pick ist und bleibt....  

3822 Postings, 1760 Tage silverfishJPM overweight - KZ 80€

 
  
    #1655
4
29.07.14 11:09
JPMorgan hebt Ziel für Morphosys auf 80 Euro - 'Overweight'
10:17 29.07.14

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Morphosys von 77 auf 80 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Sie sehe weiterhin ein erhebliches langfristiges Wertpotenzial in der Pipeline des Biotechnologie-Unternehmens, schrieb Analystin Diana Na in einer Studie vom Dienstag. Die Notwendigkeit weiterer klinischer Studien mit dem Krebs-Wirkstoff MOR202 mache ihr keine Sorgen. Sie gehe nun für die Jahre 2014 bis 2020 von einem geringeren Nettoverlust bei Morphosys als bisher aus./gl/tav  

3822 Postings, 1760 Tage silverfishIch glaub jetzt haben wir bald alle durch ;)

 
  
    #1656
3
29.07.14 12:47
Deutsche Bank hebt Ziel für Morphosys auf 87 Euro - 'Buy'
10:55 29.07.14

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Morphosys nach Zahlen für das zweite Quartal von 82 auf 87 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das Biotech-Unternehmen habe ermutigende Kennziffern vorgelegt, schrieb Analyst Gunnar Romer in einer Studie vom Dienstag. Gleichermaßen zuversichtlich stimmten die neuesten Informationen zur Produkt-Pipeline und die etwas optimistischere Jahresprognose des Managements./ajx/tav  

44 Postings, 2401 Tage holgericJetzt sollte nur noch der Kurs mitmachen

 
  
    #1657
29.07.14 14:48
das ist heute vielleicht ein Rumgedümpel  

49807 Postings, 5182 Tage eckiWichtiger ist die Pipeline. Der Kurs dackelt dann

 
  
    #1658
2
30.07.14 15:05
schon nach. ;-)

P3-Meldung mit Meilensteinzahlung voraus:
A Study of Guselkumab in Participants With Moderate to Severe Plaque-type Psoriasis and an Inadequate Response to Ustekinumab - Full Text View - ClinicalTrials.gov
 

1649 Postings, 414 Tage Bullenjagd31Was passiert hier?

 
  
    #1659
06.08.14 10:44
Beste Aussichten und genug in der Pipeline....  

3822 Postings, 1760 Tage silverfishSchau auf die

 
  
    #1660
06.08.14 10:48
Indizes und du weißt Bescheid.
Ansonsten Putin, der geht immer! ;)  

1649 Postings, 414 Tage Bullenjagd31Ja der geht mir mal richtig

 
  
    #1661
06.08.14 11:02
Auf die Nerven :-)

Morph ist für mich eh das größte Long Invest in meinem Depot !!!  

1649 Postings, 414 Tage Bullenjagd31Aber dennoch.

 
  
    #1662
06.08.14 14:48
Von 74 auf 66 trotz guter Arbeit ist heftig.  

3822 Postings, 1760 Tage silverfishSchau dir den Chart an,

 
  
    #1663
1
06.08.14 16:07
das hatten wir die letzten Jahre des Öfteren. Teilweise mit wesentlich höheren Abschlägen. Freu dich einfach und kauf noch ein paar Aktien dazu.

ariva.de  

259 Postings, 1625 Tage Petrus99Übernahme

 
  
    #1664
07.08.14 17:46
Sorry, dass ich hier frage, aber ich weiß, dass in diesem Forum einige Aktien-Experten sind. Gerne könnt ihr mir auch sagen welches das passende Forum ist.
Ich bin im Besitz von Idenix-Aktien. Diese sind vor kurzem, nach einem Übernahme-Angebot von Merck um 235% gestiegen. Das Übernahmeangebot lief gestern ab. Merck hat mehr als 50% der Aktien gekauft. Nun wird die Idenix-Aktie nicht mehr gehandelt. In meinem Depot wird kein Wert mehr angezeigt. Scheinbar wird die Aktie auch nicht mehr über Nasdaq gehandelt. Xetra geht auch nicht mehr. Ich hoffe meine 1.450 Aktien sind nicht über Nacht wertlos geworden. Nochmals Entschuldigung, dass ich meine Frage in diesem Forum stelle. Kann mir jemand weiterhelfen?  

16056 Postings, 5166 Tage Robinnächste Unterstützung

 
  
    #1665
08.08.14 08:44
Euro 62 - da heute morgen die EUro 65 fällt  

5989 Postings, 3876 Tage Waleshark@Petrus99, erkundige Dich...

 
  
    #1666
08.08.14 09:49
einfach bei Deiner Depotbank, die müssen es doch wissen !  

49807 Postings, 5182 Tage eckiNix wertlos, Petrus.

 
  
    #1667
08.08.14 10:07
Viele nehmen die Angebote an, bzw. verkaufen noch vorher mit geringem Abschlag an der Börse, damit das Kapital eben nicht bis zur Abwicklung des Vorganges gebunden ist.
Klär es mit der Depotbank wie es läuft, du wirst jetzt einige Wochen aufs Geld warten müssen.  

259 Postings, 1625 Tage Petrus99Vielen Dank Ecki für Deine Antwort

 
  
    #1668
08.08.14 10:36
Hätte ich das Geld jetzt wäre das nochmal ein guter Zeitpunkt um in Morphosys zu investieren ;-)  

49807 Postings, 5182 Tage eckiMorphosys für US-Anleger

 
  
    #1669
1
12.08.14 22:26

5989 Postings, 3876 Tage Walesharkad Hoc !!

 
  
    #1670
4
20.08.14 00:05
Informer > News ........GNW Ad Hoc: Ad hoc: MorphoSys und Emergent BioSolutions unterzeichnen Lizenzvereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung und Vermarktung des Medikamentenkandidaten ES414 gegen Prostatakrebs
zurück ..Di, 19.08.14 23:19

Ad hoc: MorphoSys und Emergent BioSolutions unterzeichnen Lizenzvereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung und Vermarktung des Medikamentenkandidaten ES414 gegen Prostatakrebs


MorphoSys AG /
Schlagwort(e): Vertrag /Ad hoc: MorphoSys und Emergent BioSolutions unterzeichnen Lizenzvereinbarung zur

gemeinsamen Entwicklung und Vermarktung des Medikamentenkandidaten ES414 gegen
Prostatakrebs. Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG. Verarbeitet und übermittelt durch NASDAQ OMX Corporate Solutions.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
Source: Globenewswire

Die  MorphoSys AG (Frankfurt:  MOR; Prime Standard  Segment, TecDAX, OTC: MPSYY)
und  Emergent BioSolutions  Inc. (NYSE:  EBS) gaben  heute eine Vereinbarung zur
gemeinsamen  Entwicklung und Vermarktung  des Wirkstoffs ES414  bekannt. Bei dem
Wirkstoff,  der in MOR209/ES414 umbenannt werden  wird, handelt es sich um einen
bi-spezifischen   anti-PSMA/anti-CD3-Antikörper  gegen  Prostatakrebs,  der  von
Emergent  mit Hilfe ihrer firmeneigenen ADAPTIR(TM)-Plattform (modulare Protein-
Technologie)  entwickelt wurde. Wie  präklinische in vitro-  und in vivo-Studien
gezeigt     haben,    lenkt    MOR209/ES414    zytotoxische    T-Zellen    gegen
Prostatakrebszellen,   die   das  Prostata-spezifische  Membran  Antigen  (PSMA)
exprimieren.  PSMA ist ein  Antigen, das häufig  auf diesen Krebszellen gefunden
wird.

Im  Rahmen der Vereinbarung erhält  MorphoSys die weltweiten Vermarktungsrechte,
mit  Ausnahme der USA  und Kanada. Dort  behält Emergent die Vermarktungsrechte.
Emergent  erhält  eine  Vorauszahlung  in  Höhe von 20 Millionen US-Dollar sowie
potenzielle   Meilensteinzahlungen  von  bis  zu  163 Millionen  US-Dollar.  Die
Meilensteinzahlungen  sind  an  bestimmte  Ereignisse  gekoppelt,  darunter  die
Entwicklung  von MOR209/ES414  in mehreren  Indikationen sowie  die Zulassung in
verschiedenen  Märkten.  MorphoSys  und  Emergent  werden MOR209/ES414 gemeinsam
weiterentwickeln,   wobei   MorphoSys  64 % der  anfallenden  Entwicklungskosten
übernimmt  und  Emergent  36 %. Emergent  wird  das klinische Material in seinen
Produktionsstätten  in  Baltimore,  Maryland/USA  produzieren und bereitstellen.
Emergent erhält niedrige einstellige Tantiemen auf Produktverkäufe in MorphoSys'
Verkaufsregionen   und   MorphoSys   wird  gestaffelte  Tantiemen  im  mittleren
einstelligen  Prozentbereich bis  hin zu  20 % auf Produktverkäufe  in Emergents
Verkaufsregionen erhalten. Weitere finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt
gegeben.

MorphoSys  und  Emergent  planen  den  Start einer klinischen Phase-1-Studie für
MOR209/ES414   mit   Patienten   mit   metastasierendem,  kastrationsresistentem
Prostatakrebs  (mCRPC) innerhalb der nächsten sechs  Monate. Die erste Phase der
Studie  wird in  den USA  und Australien  durchgeführt werden. Emergent wird der
Sponsor der Studie sein.

ENDE DER AD HOC-MITTEILUNG

 

49807 Postings, 5182 Tage eckiMorphoSys und Emergent BioSolutions unterzeichnen

 
  
    #1671
3
20.08.14 00:17
MorphoSys und Emergent BioSolutions unterzeichnen Lizenzvereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung und Vermarktung des Medikamentenkandidaten ES414 gegen Prostatakrebs
19.08.2014 / 23:20, CET
.....
MorphoSys und Emergent planen den Start einer klinischen Phase-1-Studie für MOR209/ES414 mit Patienten mit metastasierendem, kastrationsresistentem Prostatakrebs (mCRPC) innerhalb der nächsten sechs Monate. Die erste Phase der Studie wird in den USA und Australien durchgeführt werden. Emergent wird der Sponsor der Studie sein.

Kurz vor Klinikstart. Liest sich interessant.
Das sollte eigentlich auch die Jahresprognose beeinflussen durch gesteigerte Investitionen in die eigene Pipeline.  

5989 Postings, 3876 Tage WalesharkLöschung

 
  
    #1672
20.08.14 12:16

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 21.08.14 14:55
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt - Bitte Quellen anhand von Links belegen.

 

3822 Postings, 1760 Tage silverfishTja, bei Emergent scheint

 
  
    #1673
2
20.08.14 13:01
man die möglichen zukünftigen Meilensteine adhoc einzupreisen. Bißchen arg euphorisch für meinen Geschmack. Mal sehen, ob das anhält sobald die Amis loslegen.

ariva.de  

5989 Postings, 3876 Tage WalesharkLöschung

 
  
    #1674
20.08.14 13:40

Moderation
Moderator: ly
Zeitpunkt: 21.08.14 14:56
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt - Bitte Quellen anhand von Links belegen.

 

49807 Postings, 5182 Tage eckiWas bedeutet "Freigabe erforderlich"?

 
  
    #1675
20.08.14 14:57
Wer muss da was machen? Ich weiß von nix.

@Silverfish,
Auf Frankfurter Kurs gebe ich wenig. Mal sehen, was Amis draus machen.
5€ hoch bei 30 mio Aktien sind 150 mio€ Marktkap zuwachs für 20 mio Dollar upfrontzahlung. Das sind eher Kursereaktionen zum shorten.....  

3822 Postings, 1760 Tage silverfishJa ecki,

 
  
    #1676
20.08.14 15:11
seh ich genauso. Deshalb meinte ich ja auch, dass die alle Meilensteinzahlungen schon einpreisen. Ich bin auch gespannt, was die Amis machen. Ist für mich total überzogen. Aber die Überseeindianer haben ja einen Hang zu Unter- und Übertreibungen an der Börse.  

38396 Postings, 3082 Tage biergottder Short hätte sich aber mal sowas von gelohnt!

 
  
    #1677
21.08.14 11:45

49807 Postings, 5182 Tage eckiMorphosys-Aktie steigt in Stoxx600 auf!

 
  
    #1678
2
27.08.14 15:27

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
66 | 67 | 68 | 68  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben