Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 58 685
Talk 33 589
Börse 16 67
Hot-Stocks 9 29
Rohstoffe 5 22

MANZ Automation AG

Seite 1 von 96
neuester Beitrag: 24.06.17 21:21
eröffnet am: 18.09.06 13:58 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2379
neuester Beitrag: 24.06.17 21:21 von: Gonzo14 Leser gesamt: 494048
davon Heute: 127
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
94 | 95 | 96 | 96  Weiter  

23665 Postings, 4497 Tage BackhandSmashMANZ Automation AG

 
  
    #1
46
18.09.06 13:58
Mit bewegender Innovation zu optimalen Systemlösungen

Zukunftsweisende Entwicklung und Kompetenz in der Umsetzung, gepaart mit langjähriger Erfahrung sind Faktoren, welche die Manz Automation AG zu einem der weltweit führenden Anbieter von Systemlösungen in der Automation, Qualitätssicherung und Laserprozesstechnik gemacht haben.

Manz hat sich sehr stark auf Komplettsysteme für die Photovoltaik, die LCD-Industrie, die Hartmetallfertigung und die Laborautomation fokussiert und konnte sich in vielen Anwendungen eine führende Marktposition erarbeiten.

Unter dem Markennamen aico werden darüber hinaus den Integratoren und Endkunden innovative Komponenten angeboten. Alle diese Komponenten werden auch im eigenen Systemgeschäft eingesetzt, so dass der Kunde von der hohen Kompetenz in der Anwendung dieser Komponenten profitiert.

Sämtliche Systemlösungen von Manz beruhen auf den Basistechnologien Robotertechnik, Bildverarbeitung, Lasertechnik und Steuerungstechnik. Auf diesen Fachgebieten verfügt Manz über weit reichende eigene Kompetenzen und einen Stamm an erfahrenen Mitarbeitern.

Als Spezialist für maßgeschneiderte Systemlösungen bietet Ihnen die Manz Automation AG, unter Einsatz wegweisender Technologien, den entscheidenden Wettbewerbsvorsprung für Ihre Produktion.  
---------------------------
Demnächst an der Börse !
---------------------------
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
94 | 95 | 96 | 96  Weiter  
2353 Postings ausgeblendet.

3238 Postings, 4723 Tage naivushast du was anderes erwartet

 
  
    #2355
2
30.05.17 20:11
wenn einem so viel gutes wird beschert :-)  

43 Postings, 2577 Tage Hans-DampfSpeedfactory großes Wachstrumspotenzial für Manz?

 
  
    #2356
08.06.17 17:51
"Nearly 20% of production for Nike Inc. and Adidas AG shoes will move to more automated factories by 2023 due to a ?buy now/wear now? shopping environment forced by the shift to e-commerce, Morgan Stanley forecasted."
http://www.marketwatch.com/story/...-customers-want-faster-2017-06-07

Gemäß Aussagen von Adidas soll die in Deutschland im Ramp-up befindliche Speedfactory pro Jahr rund 500.000 Schuhe produzieren. Aktuell setzt Adidas rund 300 Mio. Schuhe jährlich ab. Schlussfolgernd sind für 20% des Absatzes rund 120 Speedfactories notwendig. Etwas unklar ist wie groß der Anteil von Manz am Produktionsequipment ist. Aus den zuletzt in Deutschland generierten Umsätzen könnten es rund 5-10 Mio Euro sein. Das wäre dann bis 2023 ein Umsatzpotenzial von 600-1200 Mio. Euro für Manz. Scheint auf den ersten Blick unrealistisch hoch. Hoffen wir, dass Morgan Stanley Recht hat....  

3 Postings, 46 Tage Inv. FFM@Hans-Dampf

 
  
    #2357
2
09.06.17 11:04
Am Thema Speedfactory ist ein ziemlich großes Konsortium beteiligt. Wie der Anteil da auf Manz entfällt ist schwer einschätzbar. Mit Blick auf den Bau und die Eröffnung einer zweiten Speedfactory in Atlanta hält man sich sehr bedeckt. In den Medien war nun schon einiges dazu zu lesen und ein zeitnaher Start angekündigt. Kommentare werden dazu allerdings keine abgegeben.

Ein sehr großes Wachstumspotenzial erwarte ich mir am ehesten vom Bereich Energy Storage. Manz hat im Webcast darüber gesprochen, dass mit zwei koreanischen Unternehmen erste Pilot-Fabriken in Osteuropa gebaut werden und man sich für Folgeaufträge positioniert. Zudem ist es sehr aufschlussreich, wenn sich einmal mit deren Batterietechnology auseinandersetzt die wohl gegenüber Panasonic erheblich Vorteile bringen soll. Die Perspektive ist für mich, dass die Kapazitäten für die europäische Automobilindustrie aufgebaut werden. Und das könnte das Wachstum von Manz massiv befeuern.

Manz hat klar gesagt, dass sie sich auf mehreren Standbeinen abstützen wollen. Eine alleinige Abhängigkeit vom Display-, CIGS- oder Batteriegeschäft ist nicht gewünscht. Des Weiteren ist Manz inzwischen sehr zurückhaltend geworden und spricht von einem Jahr des Investments um insbesondere beim Vertrieb und der Marktdurchdringung erfolgreich zu werden. Im letzten Webcast haben die Analysten angedeutet, dass das Jahr 2017 wiederum sehr erfolgreich werden müsste. Manz ließ sich jedoch nicht aus der Reserve locken und hat sehr deutlich darauf verwiesen, dass man mehr Aufträge bräuchte https://www.manz.com/de/investor-relations/...raesentationen-webcast/

Die hohe Volatiliät in der Aktie halte ich für unangebracht. Der Hintergrund ist klar, dass vorallem auch Vertrauen erst wieder aufgebaut werden muss nach den letzten Jahren. Aber die Perspektiven hälte ich für ausgezeichnet.

Das ganze leidet darunter, dass manche Analysten sich nur zäh und spärlich mit der kleinen Manz Aktie befassen und natürlich auch, dass der Newsflow im Moment gering ist.

In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass jemand eine Bodenbildung bei 39 Euro erwartet bevor es aufwärts geht. Ich halte Charttechnik für etwas, was in der Rückschau beschreibt was in der Vorschau nicht geklappt hat...

Die Aktie ist mit dem aktuellen Kurs klar unterbewertet. Bei dem Umsatz Forecast für 2017 - der wohlgemerkt über allem liegt, was die Company in ihrer Firmengeschichte bislang hatte.
 

43 Postings, 2577 Tage Hans-Dampf@ Inv. FFM

 
  
    #2358
1
09.06.17 13:46
Bezüglich dem Umsatzpotenzial der Speedfactory ist die Präsentation der Q1-Zahlen aufschlussreich. Folie 3: "High share of revenues generated in Germany mainly results from adidas Projects." Die Umsätze in Deutschland lagen alleine im Q1 immerhin bei 8,3 Mio Euro. Die Lieferung des Equipments für die US-Speedfactory sollte im Q3 erfolgen, da im Webcast von weiteren Speedfactory-Umsätzen in Q3 gesprochen wird und es in Atlanta mit der Produktion Ende des Jahres losgehen soll.

Im Webcast ist mir auch aufgefallen, dass Dieter Manz im Gegensatz zu früher sehr zurückhaltend war. Er musste sich immer wieder selbst zurückpfeifen (Dieter Manz Aussage:"I don't want to be too bullish"). Dies könnte darauf hindeuten, dass versucht wird den Markt nicht mehr wie in den Jahren zuvor negativ zu überraschen. Vielleicht war es aber auch ein strategischer Schachzug bezüglicher der zu diesem Zeitpunkt noch offenen Kaufoption (gegenüber den Anteilen von Dieter Manz) von Shanghai Electric. Dieter Manz hat im Webcast selbst verlautbart, dass es definitiv nicht in seinem Interesse ist, dass er an Shanghai Electric weitere Anteile verliert, da er nicht die Mehrheit der Anteile verlieren will. Das hat ja zumindest geklappt.

Potenzielle Wachstumstreiber hat Manz derzeit so viele, dass man schon fast den Überblick verlieren kann:
1. CIGS (JV Shanghai Electric und Shenhua)
2. Speedfactory (Adidas)
3. Batterie (Werke von Samsung SDI und LG Chem in Osteuropa)
4. Talus Manufacturing (JV mit LAM Research, geplantes Wachstum bis 2019 auf rund 100 Mio, aktuell aber schon deutlich über Plan, siehe Webcast)

Klar ist aber auch, dass das Management von Manz es in den letzten Jahren nicht geschafft hat, den Laden profitabel zu machen. Vor dem Hintergrund, dass mittlerweile der gesamte Vorstand ausgetauscht wurde (Dieter Manz wechselt Anfang Juli in den Aufsichtsrat), besteht aber die Hoffnung, dass sich daran grundlegend etwas ändern wird. Aufgrund des hohen Wachstumspotenzials könnte es beim Aktienkurs ganz schnell nach oben gehen, sobald die operative Profitabilität (ohne Sondereffekte) wieder erreicht wird.  

3 Postings, 46 Tage Inv. FFM@Hans-Dampf

 
  
    #2359
09.06.17 15:34
Der Display-Auftrag dieses Jahr war schon einmal ein guter Anfang. Ist beinahe in Vergessenheit geraten.

Ich habe auch den Eindruck, dass Manz nun die Ohren anlegt. Die Lektion hat er wohl gelernt. Vielleicht auch mit der Einsicht, dass einem Vorstand ohne ihn die notwendigen Schritte gelingen wird...

Weitere Aufträge braucht es und der vorsichtige Ausblick läßt hoffen.

Zu Dieter Manz Aussage: "I don't want to be too bullish" - Oh doch, ist er und es kitzelt wahnsinnig... :-)))  

299 Postings, 687 Tage CDee...

 
  
    #2360
10.06.17 11:13
Ich denke auch, dass es hier nur aufwärts gehen kann... sobald sich die Großaufträge einigermaßen profitabel in den Ergebnissen widerspiegeln, werden wir hier die 50 EUR hinter uns lassen, vllt sogar die 60 EUR... es geht um Vertrauen, dass man hier in den letzten 2-3 Jahren komplett verspielt hat... wenn dieses wieder da ist, wird auch wieder Fantasie in den Aktienkurs kommen... Ende des Jahres sehe ich Kurse zwischen 50-55 EUR...  

43 Postings, 2577 Tage Hans-DampfAbsatz von Elektrofahrzeugen steigt deutlich an

 
  
    #2361
14.06.17 10:06
"Die Kundennachfrage nach Automobilen mit alternativen Antrieben entwickelt sich weiterhin außerordentlich dynamisch: Der Absatz von BMW i und BMW iPerformance Modellen stieg im Mai um 73,4% auf 7.336 Fahrzeuge. Per Mai wurden 33.221 elektrifizierte Fahrzeuge ausgeliefert, ein Plus von 80,6%."
https://www.press.bmwgroup.com/deutschland/...-setzt-sich-im-mai-fort

E-Autos verlassen langsam ihr Schattendasein. Die Marktanteilsgewinn nehmen an Fahrt auf. Der scheinbar pünktliche Produktionsstart des Model 3 von Tesla dürfte alle anderen Automobilhersteller zu einem beschleunigten Übergang von Diesel und Benz auf Strom drängen.

Mehr neue Elektrofahrzeuge steigert gleichzeitig des Bedarf an Batterie-Produktionsequipment. BMW verbaut bekanntlich Samsung SDI Batterien, für welche Manz Maschinen in die neue Fabrik in Ungarn liefert.  

952 Postings, 2778 Tage GegenAnlegerBetru.kann jmd sagen

 
  
    #2362
14.06.17 17:34
wieviel aktien dieter manz regemäßig in seine sprüchklopferei verkauft ?

meldepfichtig ist er ja erst ab bestimmter schwellen  

43 Postings, 2577 Tage Hans-DampfMeldepflicht Insider

 
  
    #2363
14.06.17 18:30
Jede Transaktion von Insidern ist meldepflichtig.
Bei nicht-Insidern gibt es Schwellenwerte, z.B. 3% aller Aktien, bei deren Über- oder Unterschreitung Meldungen erfolgen müssen.

Bezüglich Sprücheklopferei: Manz hat in den letzten Wochen mehr als 100 Mio. EUR aus China überwiesen bekommen. Die Aufträge sind da und anbezahlt. Abwicklung erfolgt Cash-Flow positiv. Zudem haben die JVs mit einer der größten chinesischen Energieunternehmen (Shenhua und Shanghai Electric) ihre Arbeit aufgenommen.  

952 Postings, 2778 Tage GegenAnlegerBetru.hast wohl recht

 
  
    #2364
14.06.17 18:36
ich dachte der ist nicht mehr im vorstand

schaut mal was die vorstandswoche über d manz gehreiben hat.

 

43 Postings, 2577 Tage Hans-DampfBezüglich Vorstandswoche

 
  
    #2365
14.06.17 18:52
Ich gehe davon aus, dass Du auf den Verfall der Option von Shanghai Electric anspielst. Es wurde von der Manz AG und Dieter Manz schon im Vorfeld öffentlich kommuniziert, dass unklar ist, ob die Option gezogen wird (höre https://www.manz.com/de/investor-relations/...esentationen-webcast/). Dementsprechend war es für alle (außer die Vorstandswoche) nicht verwunderlich, dass die Option nicht gezogen wurde. Der Markt reagierte infolgedessen auch nur kurzzeitig negativ.  

952 Postings, 2778 Tage GegenAnlegerBetru.dieter manz

 
  
    #2366
14.06.17 19:02
ist der ruf erst ruiniert ...  

43 Postings, 2577 Tage Hans-DampfBezüglich zukünftige Meldepflicht Dieter Manz

 
  
    #2367
1
14.06.17 19:05
Dieter Manz wechselt bei der nächsten HV in den Aufsichtsrat und bleibt daher weiter meldepflichtig.

Dies ist aus meiner Sicht eher positiv. Dieter Manz war in den letzten Jahren nicht in der Lage die Manz AG auf Profitabilität zu trimmen. Den Aufbau eines Unternehmens und die Führung eines Großunternehmens mit diversen weltweiten Standorten ist vom Anforderungsprofil schon sehr unterschiedlich.  Die neuen Vorstände haben sich zuvor bei Heidelberger Druck, Homag und Eisenmann bewiesen, wodurch sie umfangreiche Expertise zur Steuerung eines weltweit agierenden Maschinenbauers haben. Zusammen mit den Großaufträgen kann der Turnaround gelingen.  

43 Postings, 2577 Tage Hans-DampfRuf von Dieter Manz

 
  
    #2368
1
14.06.17 19:11
Der Ruf von Dieter Manz ist nach den vergangenen Jahren definitiv ruiniert.  Deshalb ist es auch gut, dass er den operativen Bereich verlässt.

Selten habe ich so viele Fehleinschätzungen und Rückschläge gesehen. Aber man muss ihm zugutehalten, dass er letztendlich doch noch was aus dem Solarbereich gemacht hat und dieser jetzt zusammen mit den Chinesen aufblühen kann. Shenhua und Shanghai Electric pumpen alleine in das R&D JV über 150 Mio EUR rein, dies wird durch offizielle Dokumente von Shanghai Electric belegt.  

952 Postings, 2778 Tage GegenAnlegerBetru.kann man so sehen

 
  
    #2369
14.06.17 19:19
wie sind die chancen dass d manz ganz raus geht inkl komplett aktienverkauf ?
gleich null ? vorher für mich kein thema


 

43 Postings, 2577 Tage Hans-DampfChance gleich Null

 
  
    #2370
1
14.06.17 19:28
Im letzten Conference Call hat Dieter Manz kommuniziert, dass er auf absehbare Zeit keinerlei Anteile verkaufen will. Er will weiter größer Aktionär bleiben und scheinbar auch einiges hinter den Kulissen dafür getan bzw. nicht getan, dass Shanghai Electric nicht die Option zieht und er seine Anteile verliert. Mit den Bereichen Solar, Talus, Speedfactory und Battery geht es ja jetzt erst richtig los....  

17 Postings, 12 Tage Gonzo14erstes Einstieg 36?

 
  
    #2371
14.06.17 19:31
Ich beobachte die Manz auch seit geraumer Zeit . Schon auffällig , dass sie die 43 und nicht wuppen will.

Wie steigt man nun perfekt ein ? 36 - nk 1 bei 30 ? Mein Gefühl sagt mir , dass wir die 36 und testen die Tage .

Manz ist ja nun auch keine Klitsche . Bei den richtigen Meldungen kann es auch mal schnell Richtung 60 marschieren .

Na - mal sehen was uns die Yellen denn gleich wieder für Lügen verkauft und ob alle Hurra schreien .

Derzeit könnte auch ein Atomkrieg ausbrechen und alle würden kaufen ...sehr einseitige Psychologie  

952 Postings, 2778 Tage GegenAnlegerBetru.ist d. manz noch

 
  
    #2372
14.06.17 19:45
im vorstand ?  

43 Postings, 2577 Tage Hans-DampfJa, bis 4. Juli

 
  
    #2373
14.06.17 20:27
https://www.manz.com/de/investor-relations/...chsel-in-den-aufsi-821/

Die Manz AG, weltweit agierender Hightech-Maschinenbauer mit umfassendem Technologieportfolio für die drei strategischen Geschäftsbereiche ?Electronics?, ?Solar? und ?Energy Storage?, gibt bekannt, dass der Vorstandsvorsitzende, Unternehmensgründer und Hauptaktionär Dieter Manz beabsichtigt, sich in der am 4. Juli 2017 stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung in den Aufsichtsrat wählen zu lassen und aus dem Vorstand der Gesellschaft auszuscheiden. Hinsichtlich beider Punkte besteht Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat.

Die Aufgaben von Herrn Manz als Vorstandsvorsitzender soll zukünftig Eckhard Hörner-Marass, aktuell Vorstand Technologie, übernehmen. Herr Hörner-Marass war 2016 in den Vorstand der Manz AG eingetreten und übernahm seither federführend die Verantwortung für die Etablierung und operative Umsetzung der bereits zum Jahresende 2015 initiierten Restrukturierungsmaßnahmen im Konzern. Ziel des Programms ?Manz 2.0?, welches mittlerweile in einen fortlaufenden Verbesserungsprozess überführt wurde, ist neben der Nachjustierung der Unternehmensstrategie die Verbesserung der Unternehmensstrukturen und -prozesse, um auf Basis eines robusteren Geschäftsmodells zukünftig wieder dauerhaft profitabel wachsen zu können.  

43 Postings, 2577 Tage Hans-DampfChina will 2018 doch strenge Quote für E-Autos

 
  
    #2374
19.06.17 19:12
http://www.zeit.de/news/2017-06/19/...uer-e-autos-einfuehren-19081007

Bleibt zu hoffen, dass die deutsche Automobilindustrie nun endlich bei der Entwicklung von E-Autos Tempo macht, sonst ist der Zug irgendwann abgefahren. Alles in allem gute Nachricht für Manz. Der schnelle Aufbau von Batteriefabriken in den nächsten fünf Jahren ist nicht mehr aufzuhalten.  

17 Postings, 12 Tage Gonzo14Guten Abend zusammen

 
  
    #2375
1
19.06.17 20:28
Ja Phantasie ist mehr als vorhanden . Aber wird das nicht auch alles ein wenig sehr hochgekocht ?
BMW ist doch bereits auf den Zug voll aufgesprungen ....Mercedes und VW sind in der Mache .

Scheiss auf Tesla  - Der Deutsche baut die besten Autos der Welt - Wir haben die besten Ings und die höchsten Qualitätsansprüche .
Ich bin Mitglied der Anti- Tesla Bande . In meinen Augen keine 50 Euro wert .

Und dazu kommt meiner Meinung auch , dass es nicht die grosse Käuferschicht für E Autos derzeit gibt . Zum einen zu teuer zum anderen fehlt einfach die Infrastruktur der "neuen " Tanken .

Aber zurück zum Thema Manz .

Die Phantasie  und die Fakten sind eigentlich jedem bekannt und auch definitiv real - aber so richtig trauen tut die Masse dem Braten noch irgendwie gar nicht .

Nun hat die Aktie ja fast lehrbuchmässig gebremst bei der 37 und ist sofort wieder hochgelaufen - aber was geht da derzeit . So ein perfekter Tag und wieder Minus ?

Es reizt verdammt  - aber diesmal arbeite ich den Plan ab wie er geschrieben wurde : First in 36 Ende

Tollen Abend allen Mitstreitern  

3238 Postings, 4723 Tage naivusBatteriefertigung

 
  
    #2376
19.06.17 21:14
...
TerraE plant Produktion von Lithium-Ionen-Zellen in Deutschland
30.05.2017?16:33 Uhr Florian Müssig
https://www.heise.de/newsticker/meldung/...n-Deutschland-3728589.html

oder hier zum Schluß das Interessante, eventuell doch mit BMW?
https://www.pressreader.com/germany/...iegel/20170509/282398399329507

auf jeden Fall wird Manz davon profitieren :-)  

3238 Postings, 4723 Tage naivusGonzo14

 
  
    #2377
19.06.17 21:18
die 36 vor dem Komma hatten wir vor ein paar Tagen kurzfristig.

Da hättest du zuschlagen sollen, heute kaum Volumen bei den - 2% . ob das nochmal was mit der 36 wird ?

Auf jeden Fall scheinst du nicht der einzige zu sein der noch rein will :-)  

17 Postings, 12 Tage Gonzo14ist Manz die Aktie im ..

 
  
    #2378
22.06.17 14:35
kommenden Aktionär ? Solar plus Batterie ?  

17 Postings, 12 Tage Gonzo14wo stehen wir denn derzeit ?

 
  
    #2379
24.06.17 21:21
Guten Abend zusammen !

Nun war die Börse ja durchweg positiv  - aber an der Manz  läuft es vorbei . Ich habe den Kurs sehr intensiv beobachtet  und hatte schon zwei mal den Finger in der Nähe des Kaufknopfes .
Was mich stört ist , dass der Spread immer sehr hoch ist und es schwierig ist eine  " nur " 10K Order bei Flatex und Co bedient zu bekommen .

Wer hat aktive Fakten ? Wann gibt es neue News ?

Schönen Abend und Gruss

Gonzo14  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
94 | 95 | 96 | 96  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben