Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 730 5254
Talk 563 2504
Börse 142 2236
DAX 23 569
Hot-Stocks 25 514

MANNKIND - 2013 endlich zum Überflieger?

Seite 1 von 56
neuester Beitrag: 08.02.16 21:02
eröffnet am: 14.02.13 23:07 von: Oki-Wan 2.0 Anzahl Beiträge: 1398
neuester Beitrag: 08.02.16 21:02 von: hamletberlin3. Leser gesamt: 110233
davon Heute: 239
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  

617 Postings, 2102 Tage Oki-Wan 2.0MANNKIND - 2013 endlich zum Überflieger?

 
  
    #1
12
14.02.13 23:07
Alle Anzeichen sprechen dafür, dass MannKind 2013 mit den erwarteten Phase III-Ergebnissen für Afrezza den Durchbruch schafft und das langersehnte FDA-Approval bekommt.
Für MannKind wäre es der Meilenstein schlechthin und durch die daraus erwirtschafteten Revenues würden auch die restlichen Pipelines einen riesigen Schub erfahren.
Soviel steht fest: es wird ein heisser Sommer und die kommenden Monate dürfte MannKind stark zulegen, wie es auch bei anderen Biotech-Schmieden kurz vor Phase III-Resultaten oft der Fall ist.
Zur weiteren Lektüre empfehle ich einen Blick hierauf:
1.
http://www.fool.com/investing/general/2013/02/13/...-to-watch-in.aspx
2.
http://finance.yahoo.com/q?s=MNKD
3.
http://www.nasdaq.com/symbol/mnkd/real-time#.UR1fXqVk6-h
und 4.
http://www.mannkindcorp.com

Beste Grüsse,
Oki-Wan 2.0

P.S.: Dies ist nur eine Anregung zur eigenen Recherche und keine Handelsempfehlung!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  
1372 Postings ausgeblendet.

1482 Postings, 1985 Tage roka1falsch

 
  
    #1374
31.01.16 23:07
gedacht ist doch ein altes.  

63 Postings, 747 Tage hamletberlin33:/

 
  
    #1375
01.02.16 14:42
sieht ja aus wie letzte Woche Freitag oder war das Donnerstag..... im Pre-markt schon im minus Stop-Loss ausgelöst und im plus geschlossen. Hoffe das wiederholt sich heute, habe nochmal nachgelegt....  

63 Postings, 747 Tage hamletberlin33als hätte ich es geahnt

 
  
    #1376
01.02.16 16:00
und ab gehter der Peter ;)  

170 Postings, 176 Tage calligulaAus einem blutrotem Meer,

 
  
    #1377
01.02.16 16:36
am heutigen Tage, hebt sich unsere MNKD als scheinbar ?grüner Fels? in der tosenden Brandung empor. Ab ca. 1,08 Dollar müssten wir eine Unterstützung der besonderen Art erfahren, da ab hier die Gier das Hirn fressen müsste. Viel Glück allen Anteilseignern.  

170 Postings, 176 Tage calligulaScheint ein sauberer Handelstag

 
  
    #1378
01.02.16 17:52
heute zu werden bzw. bis jetzt zu sein. Schöner, sauberer Anstieg, mit permanenten, nachhaltigen, gleichmäßigem Druck. Landen wir tatsächlich, in dieser Form, an diesem Handelstag bei ca. 1,19 Dollar, brechen alle Dämme und es durfte kein Halten mehr geben. Alles nur SPEKULATION eben, aber diesmal eine saubere.  

1590 Postings, 1971 Tage pyramidMNKD

 
  
    #1379
01.02.16 19:13
Wünsche ich euch viel Glück! Vor allem denjenigen, die hier in die Miesen gefahren wurden.

Ich schaue mir das mal bis zum 03/02/16 mit an.  

170 Postings, 176 Tage calligulaManchmal sind die wichtigsten Zeichen

 
  
    #1380
1
01.02.16 22:59
keine Zeichen und absolute Stille, will sagen es findet bis jetzt (ca. 50 min nach Börsenschluss) kaum nachbörslicher Handel statt und der Kurs bleibt dabei sehr stabil. Hier sind die ?Big Bad Boys? augenscheinlich am ?Spiel? beteiligt, auch wenn diese mal einfach die Schnute gehalten haben, was ?Kursziele? und ?Bewertungen? etc. betrifft, da sie selber nicht durchblicken, und diesmal der Kreis der Privilegierten (beteiligte Insider), sehr, sehr klein gehalten sein wird, somit schwer etwas nach außen dringen konnte, und schon sind die ?Schätzer?, Goldi/Jepi und Konsorten, genau so schlau wie wir auch, nun wissen sie, dass sie NICHTS wissen, weil sie NICHTS wissen können. Der Schlusskurs (1,10 Dollar) ist absolut genial, und bietet eine hervorragende ?Startrampe? die ab 1,19 Dollar (der Count- Down ist ja schon mit 1 angezählt worden, fehlen noch 9) im Modus zum Abheben Richtung Weltall, nächster Halt ?up to the Moon?, darstellen könnte, wenn, ja wenn Al Mann und seine Truppe diesmal Alles oder auch nur im Ansatz fast Alles richtig gemacht haben, indem sie diesmal selbst tätig waren, und sich nicht auf Andere verlassen haben. Morgen wissen wir mehr, so oder eben so, alles Gute uns, die wir da durch- und mitgehen wollen.  

170 Postings, 176 Tage calligulaKurs heute

 
  
    #1381
02.02.16 21:04
wie festgenagelt, die Big Player zeigen uns heute, wie leicht sie die Dinge ?steuern? können, Respekt was für Helden. Morgen fällt die Entscheidung, und ich hoffe dort wird nicht nur Bla Bla wieder zum Besten gegeben, sondern Dinge, die sowohl das Unternehmen als auch den Aktienkurs vorantreiben. Also, Kopf hoch wird schon klappen, ansonsten gewinnen die Mächte der Finsternis. Schöne Grüße an SNY, GS und JPM.  

1298 Postings, 2016 Tage Tuedi2005Mein Kauffinger juckt schon gewaltig...

 
  
    #1382
03.02.16 07:21
Heute ist beim Kurs scheinbar alles möglich.
Leider...obwohl: sonst wäre es ja auch irgendwie langweilig ;-)  

1590 Postings, 1971 Tage pyramid23:00

 
  
    #1383
03.02.16 13:42
Der Conference Call heute.

Beginn: 5.00PM (Eastern) = 23:00Uhr (GER)

Für Fragen der Aktionäre, falls jemand nachbohren möchte:    ir@mannkindcorp.com.  

170 Postings, 176 Tage calligulaIs it a sign?

 
  
    #1384
03.02.16 18:53
Novo minus ca. 8% am heutigen Handelstag.  

170 Postings, 176 Tage calligulaLive von der Conference Call,

 
  
    #1385
03.02.16 23:25
bla bla bla blabala bla... bla bla bla. Erschreckend. Bis Ende April geht hier vermutlich nichts oder noch viel weniger.  

123 Postings, 280 Tage NomarDann sag doch mal.

 
  
    #1386
03.02.16 23:29
Null Infos?  

170 Postings, 176 Tage calligulaWeniger als Nichts,

 
  
    #1387
03.02.16 23:52
somit gar nichts sinnvolles. Keine Finanzierungsangaben, keine Info zu RLS, keine Infos zu Technosphere Vermarktung, kein Partner, keine wichtigen Infos (Absatzerhöhung) zu Afrezza, nur das SNY die Hände noch bis ca. April darauf hat, eine Vermarktung vorher nur eingeschränkt möglich sein wird, dass es viele Patente gibt die MNKD besitzt, und bla und bla alles kalter Kaffee. MNKD ist und bleibt eine Black-Box ohne Licht und Transparenz. Wie man sich so dämlich anstellen kann ist mir rätselhaft, und scheint fast so, dass es Absicht ist. Ein solches Investment ist mir in meinem ganzen Leben noch nicht untergekommen, einfach nur erschreckend. Wir sind nun nachbörslich bei ca. Minus 14% und die scheinen ausbaufähig zu sein.

 

1590 Postings, 1971 Tage pyramidcalligula

 
  
    #1388
04.02.16 11:02
Wirklich schade. Gab´s denn auch keine Shareholder-Fragen? Eigentlich ist davon auszugehen, daß MNKD in solch einer ungewissen Situation mit Fragen zugeballert würde.

Habe das Ganze gestern verschlafen.  

63 Postings, 747 Tage hamletberlin33ich bleib dabei

 
  
    #1389
04.02.16 14:18
und wiederhin guter Hoffnung, werde weiterhin bis April stücke einsammeln...
denke das immer noch genug druck auf dem kessel ist.....
mußß nur eine gute Meldung kommen und das Teil geht senkrecht nach oben....
good luck all  

63 Postings, 747 Tage hamletberlin33entwickelt sich ja doch besser las gedacht...

 
  
    #1390
04.02.16 17:13
wenn wir heute nochmal den Dollar knacken wäre das nicht verkehrt....  

170 Postings, 176 Tage calligula@pyramid,

 
  
    #1391
1
04.02.16 19:28
alle im Post 1387 beschriebene Darlegungen resultierten aus Fragen der Anwesenden. Es gab noch viel mehr davon, jedoch waren diese aus substanzieller Sicht teilweise zu vernachlässigen. Habe hier nur die Eckpunkte angerissen, woraus schon für jedermann erkennbar sein müsste, man wollte (konnte) nichts sagen. Die einzige Frage die Sinn macht ist folgende, warum hält jemand eine solche Conference in dem Wissen ab, dass er kaum Auskunft geben kann? Die einzig logische Antwort darauf lautet, man will Zeit gewinnen und die Spekulation, wer ist tatsächlich RLS, aufrechterhalten. Der Sinn darin liegt vermutlich in der Darstellung, alles für seine Anteilseigner unternehmen zu wollen, was ein Überleben absichern kann. Will sagen, man hangelt sich von Termin zu Termin, ohne nach Möglichkeit im Aktienkurs kurz und klein geschossen zu werden (unter 1,00$ = De-Listing). Sollte ca. Mitte April, da SNY alle Rechte an MNKD wieder abtreten muss, sich evtl. bewahrheiten dass hinter RLS tatsächlich Google mit seiner Life Science Division stehen sollte, erleben wir ein Wunder, ist dem nicht so, gehen wir unter. Die Chancen stehen 50/50, also keine vernünftige Investition in Form von planbarer Kapitalanlage, als eher ein Griff in eine Lostrommel mit mehr Nieten als Gewinnlosen. Ab jetzt haben die Zocker das Sagen.  

170 Postings, 176 Tage calligulaWer die Vergangenheit kennt,

 
  
    #1392
05.02.16 16:18
dem muss um die Zukunt nicht bange sein.
Die Einführung von Afrezza stellt in etwa die gleiche Historie dar, wie die der Einführung des Automobils. Als die ersten Fahrzeuge auf den Markt kamen hieß es auch, Teufelszeug, die breite Masse der Menschheit fuhr damals mit Pferdedroschken, das war der ehemalige Status Quo. Die Hersteller von Droschken als auch die Pferdezüchter hatten keinerlei Interesse an einer Markteinführung von Selbstfahrzeugen und behaupteten, der Motorwagen könne explodieren und die Abgase würden seine Fahrer umgehend vergiften und somit töten. Nach dem Dafürhalten der damaligen Lobbyisten, sollte die Angst dem Fortschritt überlegen sein, und das natürlich zu ihrem eigenen Wohlwollen bzw. finanziellen Interessen. Wir wissen heute, dass sie sich geirrt hatten, und Modernisierungen unter normalen Marktbedingungen nicht aufzuhalten sind. Der Sachverhalt lässt sich 1:1 auf die Markteinführung von Afrezza übertragen, sogar die ?Angstmacher? sind fast die Gleichen, nur dass die Bedingungen in unserer heutigen Zeit, sich noch extrem durch augenscheinliche Marktmanipulation, im Sinne der Komplexität der Ereignisse und Zahl der involvierten Marktteilnehmer wie z.B., Aufsichtsbehörden, Banken, Presse, Versicherungen, Analysten und Konsumenten , noch wesentlich verschärft haben. Als Fazit bleibt festzustellen, FORTSCHRITT LÄSST SICH TROTZDEM NICHT AUFHALTEN, weder durch französische Pharmakonzerne noch durch US amerikamische Investmentbanken. Die Wahrheit wird der Wirklichkeit letztendlich überlegen sein, es bleibt nur abzuwarten ob diese zum Schluss noch erkennbar sein wird. Die französisch/amerikanische Allianz des Status Quo, muss unter allen Umständen die Spuren ihres ?Treibens? verschleiern, ansonsten wird für Jedermann die wahre gierige Fratze ihres Seins sichtbar, und das wäre die größte Katastrophe für solch ?angesehene Unternehmen?. Ein fast aussichtsloses Unterfangen für MNKD, aber warten wir es ab, auch hier gab es in der Geschichte der Menschheit schon historische Ereignisse, wo der Kleine den Großen niederringen konnte. Hier kann sich einer zum Menschenfreund erster Güte machen, indem er das Produkt, welches nachweislich sehr gut funktioniert, für die gesamte Menschheit zugänglich macht. Er kann dadurch sich selbst zum Ritter schlagen lassen, na wenn das nicht mal eine sehr seltene und historische Chance zur Selbstvermarktung ist, dann weiß ich auch nicht. Irgendjemand wird das schon erkennen, und ich hoffe, er ist groß genug für die anstehende Herausforderung.
 

1826 Postings, 2534 Tage MagnetfeldfredyMnkd und Afrezza

 
  
    #1393
1
05.02.16 18:29
Servus Calligula,

ich befürchte, daß trotz aller positiven Aspekte von Afrezza das Geld ausgeht und Al Mann sein Baby privatisiert, die Dummen sind wieder mal die Atkionäre...., man wird sagen man hätte alles versucht, hat aber nicht gereicht.......

Ich hoffe, daß ich mich irre.........





 

170 Postings, 176 Tage calligula@Magnetfeldfredy,

 
  
    #1394
05.02.16 18:35
schön mal wieder etwas von Dir zu hören. Bezüglich Deiner Einschätzung sehe ich das zu 99% auch so wie Du, aber das eine kleine Prozentlein gönne ich mir, nicht aus Überzeugung, sondern weil ich an das Gute glauben möchte.  

170 Postings, 176 Tage calligulaDas eine Prozentlein meiner Spekulation,

 
  
    #1395
05.02.16 21:25
basiert auf folgender Annahme. Al Mann kann sich nicht so einfach vom Acker machen, da auch er bzw. MNKD der Verpflichtung zum Shareholder Value unterzogen ist. Alle ?Fehltritte? die nachweislich begangen wurden, könnten ihm bzw. seiner Corp. zum Vorwurf gemacht werden. Das wiederum würde ihn evtl. zur zivilrechtlichen Schadensersatzleistung verpflichten, dies wird ihm bewusst sein. Von daher kann er das Unternehmen nicht so ohne weiteres einfach von der Börse nehmen, denn das würde eine Klagewelle sondergleichen nach sich ziehen, welche vermutlich sein gesamtes Vermögen verschlingen würde und sein ?Baby? (Afrezza) wäre aus seiner eigenen Veranlassung gestorben. Nun, gibt es eine Möglichkeit sich all dem entziehen zu können?  Ja die gibt es. Es muss ihm gelingen, einen Käufer für sein Unternehmen zu finden, ein Käufer welcher einen Preis für das Unternehmen bezahlt, das den möglichen Klägern, jede Form zur Geltendmachung ihrer Ansprüche entzieht. Seine Gegner haben in die Trickkiste gegriffen, von daher ist es nur legitim, wenn er ebenso handelt. Was kommt dabei heraus. 1. Für die Aktionäre, ab heutigem Datum, horrende Kapitalerträge. 2. Für Al Mann die Sicherung seines Restvermögens, da keine Zivilrechtsklagen anhängig sein können, da den Aktionären kein übermäßiger Schaden  entstanden ist. 3. Ein Short -Squeeze der Extraklasse, welches seinen Gegenspielern erheblichen Schaden verursachen wird. 4. Den Erhalt seines Medikaments Afrezza zzgl. aller Patent und Technosphere, dadurch die Möglichkeit diese in Eigenregie vermarkten oder verkaufen zu können. 5. Einen gewaltigen steuerlichen Verlustvortrag, den er bei seinen anderen unternehmerischen Tätigkeiten wird hervorragend nutzen können. 6. Freiheit, durch die Umstrukturierung, entfällt jeglicher Zeitdruck und er kann sich von nun an seine Partner selbst aussuchen und stärkt damit seine Verhandlungsposition. Ich sehe dies alles als einzige Option wie Mr. Al Mann aus dieser sehr vertrackten Situation, mit möglichst (im Verhältnis) geringen Schaden, und der Option auf künftigen wirtschaftlichen Erfolg, seinen Gegenspielern zu entkommen bzw. diesen eine Lehrstunde in unternehmerischer Verwegenheit zu erteilen. Wenn dies alles vollzogen sein sollte, wird die Zeit die Wahrheit bezüglich des Schauspiels der Protagonisten, als da wären Sanofi und diverse Investmentbanken, ans Licht bringen. Ab diesem Zeitraum werden auch die unumstößlichen medizinischen Beweise vorliegen, dass es sich hierbei die ganze Zeit um ein Ultra-Fast-Rapid-Acting ?Insulin gehandelt hat, welches den Konkurrenzprodukten um Längen überlegen war und ist, bzw. es schon Leben hätte retten können, wenn es denn gewollt gewesen wäre. Ab diesem Datum werden die ehemaligen Jäger zu Gejagten werden, und die Beweislast, die sich nunmehr umkehrt, wird gewaltig sein. Dies alles braucht einen langen Atem, Geduld und Kraft, aber ich glaube, wenn jemand so übel mitgespielt wurde, seine Existenz bedroht und sein Lebenswerk zerstört werden sollte, dann wird man nachvollziehen können, dass dies Kräfte freisetzen wird die schier unerklärbar sein werden. Von daher, schau´n wir mal.    

1590 Postings, 1971 Tage pyramidMNKD

 
  
    #1396
1
08.02.16 12:52
Nochmal ein Update zu den 13F Filern - wie ich es vermutet habe, und es passt auch ins Gesamtbild, haben zum Quartalsende Q4 die genannten Hedgies und Investmentfirmen ihre Positionen abgebaut. Vertrauen ist weg. Also, vorsichtig sein...  
Angehängte Grafik:
mnkd.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
mnkd.jpg

170 Postings, 176 Tage calligula@pyramid,

 
  
    #1397
1
08.02.16 16:09
wunderbar, an der Börse ist 1 plus 1 niemals 2, sondern evtl. 4 oder 3 oder sonst etwas. Spekulation: Es gibt z.Zt. ca. 431.000.000 frei handelbare MNKD Aktien. Damit jemand in die Lage versetzt wird Hauptanteilseigner zu werden, und den Restanlegern erfolgreich ein Barabfindungsangebot zu unterbreiten, benötigt er ca. 95% aller Aktien, entspricht ca. 409.450.000 Aktien, Freefloat somit ca. 21.000.000 Aktien (5%). Um einen solchen Schachzug zu vollbringen, müssten die meisten institutionellen Investoren bereits ausgestiegen sein. (ist scheinbar geschehen, siehe Info von Pyramid) Mr. Mann oder dessen Beauftragter müsste folgende Kosten aufbringen, bei einem ca. Kurs von 0,90 Dollar entsprechen für 95% der Anteile ca. 368.505.000 Dollar (Mio.) Für die verbleibenden 5%, die er absichtlich nicht erwerben möchte, unterbreitet er einen Abfindungs- bzw. Übernahmepreis von ca. 15,00 Dollar, ergibt bei ca. 22.000.000 (Mio.) Stücke mal 15,00 $ einen Übernahmepreis von ca. 330.000.000 $. Gesamtaufwand 368.505.000 plus 330.000.000 = 698.505.000 (Mio.) Dollar. Sinn dieser ganzen Aktion ist folgende. Punkt 1, er ist alleiniger Eigentümer und kann seine Corp. von der Börse nehmen. Punkt 2, alle evtl. Rechtsansprüche und Zivilklagen lösen sich in Luft auf, da jeder das Angebot hätte abwarten können, somit ist kein Schaden im ursprünglichen Sinne entstanden. Punkt 3, Mr. Mann erwirbt nicht nur alle Patente und Rechte, als auch die steuerlich ansetzbaren Steuerabschreibungen in Höhe von 1 Milliarde US Dollar, die er sicherlich gut nutzen wird können. Punkt 4, Freiheit, das Unternehmen und seine neuen Eigentümer (RLS) können nunmehr ohne Zeitdruck und frei von sonstigen Repressalien, die Angelegenheit, sowohl in finanzieller Hinsicht (Al Mann) als auch in Anwenderhinsicht (Patienten) zu einem guten Ende bringen. Ende der Spekulation, aber Vorsicht, ist nur eine von mehreren Möglichkeiten und Varianten die hier zu 1% denkbar wären.  

63 Postings, 747 Tage hamletberlin33Damit

 
  
    #1398
08.02.16 21:02
könnte ich super leben :) Zack wäre die Wohnung bezahlt, bleibe weiter am Ball und Stock auf bei dem Preis  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
54 | 55 | 56 | 56  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben