Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 339 4449
Börse 133 2237
Talk 132 1452
Hot-Stocks 74 760
DAX 22 413

MANNKIND - 2013 endlich zum Überflieger?

Seite 1 von 30
neuester Beitrag: 28.04.15 20:16
eröffnet am: 14.02.13 23:07 von: Oki-Wan 2.0 Anzahl Beiträge: 738
neuester Beitrag: 28.04.15 20:16 von: Magnetfeldfr. Leser gesamt: 46903
davon Heute: 114
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30  Weiter  

617 Postings, 1815 Tage Oki-Wan 2.0MANNKIND - 2013 endlich zum Überflieger?

 
  
    #1
10
14.02.13 23:07
Alle Anzeichen sprechen dafür, dass MannKind 2013 mit den erwarteten Phase III-Ergebnissen für Afrezza den Durchbruch schafft und das langersehnte FDA-Approval bekommt.
Für MannKind wäre es der Meilenstein schlechthin und durch die daraus erwirtschafteten Revenues würden auch die restlichen Pipelines einen riesigen Schub erfahren.
Soviel steht fest: es wird ein heisser Sommer und die kommenden Monate dürfte MannKind stark zulegen, wie es auch bei anderen Biotech-Schmieden kurz vor Phase III-Resultaten oft der Fall ist.
Zur weiteren Lektüre empfehle ich einen Blick hierauf:
1.
http://www.fool.com/investing/general/2013/02/13/...-to-watch-in.aspx
2.
http://finance.yahoo.com/q?s=MNKD
3.
http://www.nasdaq.com/symbol/mnkd/real-time#.UR1fXqVk6-h
und 4.
http://www.mannkindcorp.com

Beste Grüsse,
Oki-Wan 2.0

P.S.: Dies ist nur eine Anregung zur eigenen Recherche und keine Handelsempfehlung!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30  Weiter  
712 Postings ausgeblendet.

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyMnkd und Afrezza

 
  
    #714
21.04.15 16:57
Das ist der Goldmann Sucks- Bash Bericht, paßt, zu Dir!  

729 Postings, 2808 Tage ellogo2Ach Magnetf.

 
  
    #715
21.04.15 17:36
wir sollten es einfach lassen.
Schau´deine super Patientenvideos und träume weiter von deinem Afrezza.
Schlimm ist, wenn man den Markt falsch eingeschätzt hat und es einfach nicht wahrhaben will!

Wie war deine Aussage vor paar Wochen?
"Die Konkurrenz hat Angst vor Afrezza" ???
Glaube mir, hier sind Leute am Werk, die deutlich mehr Ahnung von diesem Bereich habe als Du und hier zittert keiner.

Das ist genau das Gleiche mit deinem super Investment in Amarin.....wo ist der Markt?

Also....träume weiter von Biotech, nicht nur hier hast du bewiesen, dass du vom Arzneimittelmarkt nicht viel Ahnung hast.

Für mich war´s dass.

Cia und trotzdem viel Glück  

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyEllogo

 
  
    #716
21.04.15 17:49
Amarin hat sich immerhin von 0,78 US Dollar auf 2,.. stabilisiert und aktuelle Kursziele von 6 bzw. 10 US Dollar erhalten!
Afrezza ist erst am Anfang,....ich kann auch falschliegen, aber alles schlecht reden, das geht gar nicht.
Servus machs guad!  

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyAfrezza und Mnkd

 
  
    #717
21.04.15 18:36
Überragende Ergebnisse von Afrezza:

http://us.lrd.yahoo.com/...A//afrezzauser.com/week-5-results-in-zone/

Diese Ergebnisse werden meiner Meinung nach in die Marketingphase II einfliesen.  

585 Postings, 819 Tage franz22Streit

 
  
    #718
21.04.15 20:16
Streit bringt hier überhaupt nichts!

erstmal war der Verkauftsstart völlig enttäuschend, da gibt es nichts zu diskutieren,
ich hatte nach 2-3 Monaten z.b schon mit etwa den zehnfachen Verschreibungen als aktuell gerechnet,

für mich heißt das aber noch nicht dass afrezza gescheitert ist, nun heißt es abwarten was die Gründe für den schwachen Start sind,  

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyMnkd und Afrezza

 
  
    #719
21.04.15 21:27
Ellogo2 ist super fachkundig aber von vornherein gegen jede positive Meinung zu Afrezza, ich habe nichts gegen Ihn und will keinen Streit.
Ich sehe das wie Du , Start mißlungen aber Afrezza ist noch lange nicht gescheitert, die vielen positiven Aussagen der Anwender zeigt, daß Afrezza besser wirkt als in den Trials, da wird Sanofi ansetzen und eine Labelerweiterung andenken.

Afrezza hat weltweit gesehen sicher Blockbusterpotential, aber es wird halt dauern, vielleicht war es eine Art Testlauf für Sanofi mit tausenden Mustern und jetzt wird mit den tollen Ergebnissen bei den Ärtzen haussieren gegangen!  

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyAfrezza

 
  
    #720
21.04.15 21:56
Angeblich wurde soeben die 12 Units von Afrezza zugelassen, wieder ein Mosaikstein im Puzzle, die 12 Units sind sehr wichtig!  

585 Postings, 819 Tage franz22ja,

 
  
    #721
21.04.15 23:54
ja die 12er "Einheit" ist sicher wichtig aber keinesfalls entscheidend für einen afrezza Siegeszug, da man ja auch schon bisher recht schnell 12er oder gar 16er Einheiten Inhalieren konnte, (aus mehreren kleineren Einheiten zusammen)

die Frage ist vor allem, warum blieb ein erster Anfangs Sturm auf afrezza aus??
warum wollten nicht zumindest einige tausend Leute gleich auf die Nadel verzichten,

damit hatte ich gerechnet, afrezza ist und bleibt für mich absolut revolutionär!!
seit rund 80 Jahren oder so wird Insulin per Spritze verabreicht, nun kann man es plötzlich auch Inhalieren und pro Woche wechseln zu afrezza nur rund 200 Patienten, nach den ersten Monaten hatte ich mir da in etwa das zehnfache erwartet, Werbung hin oder her,



 

585 Postings, 819 Tage franz2212er

 
  
    #722
22.04.15 00:18
also die 12er Einheit scheint fix zu sein,
habe mal das neue Label mit dem alten gegenüber gestellt,

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/pn1srtzcmd340.png

klar ist das eine Erleichterung aber man muss nun eben teilweise nur 2 mal anstatt 3mal vor einer Mahlzeit eine Einheit Inhalieren, um auf die gesamte Dosis zu kommen,

wie gesagt, für mich jetzt nicht der entscheidende Grund zu wechseln, da hätte ich auch schon vorher gewechselt,

die Frage ist aber ob vielleicht sanofi mit dem Vermarkten und Verkaufen erst so richtig loslegen will wenn alle 3 Dosen verfügbar sind, das könnte ich mir schon eher vorstellen,

ellogo, kannst du einschätzen wieviel Patienten in etwa 12 oder mehr Einheiten brauchen?

 

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyAfrezza

 
  
    #723
22.04.15 07:59
Warum blieb der Anfangsansturm aus, vielleicht tausende free-samples, dann muß jeder zuerst zum Lungentest....., das dauert alles, für mich viel wichtiger Afrezza wirkt besser als viele dachten und das wird der Schlüssel zum Erfolg, Sanofi hat Zeit!  

585 Postings, 819 Tage franz22nein

 
  
    #724
22.04.15 12:45
das ist keine Erklärung, die free samples reichen für 10 Tage, einen Lungentest Termin sollte man auch binnen 2-3 Wochen bekommen, zumindest seit ein paar Wochen hätte also schon ein gewisser Ansturm einsetzen müssen........

afrezza ist immerhin schon knapp 3 Monate auf dem Markt,  

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyAfrezza wirkt schneller und besser als andere!

 
  
    #725
1
22.04.15 16:12
Auch wenn`s ellogo nicht lesen will, Afrezza ist ein Gamechanger und die Masse wird es auch noch merken:

http://us.lrd.yahoo.com/...amazing-afrezza-non-invasive-insulin-works  

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyAfrezza is a bomb

 
  
    #726
22.04.15 16:15
"But sorry Naysayers, Afrezza is the bomb. At least for me. "

Deswegen versucht die Konkurrenz alles um Afrezza zu zerstören und schlecht zu reden bzw. die Ärzte zu manipulieren!
 

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyMnkd und Afrezza

 
  
    #727
23.04.15 14:25
An alle Naysayers, die Biotechlegende sagt, daß 4-6 Monate Zeit gebraucht werden um eine Markteinführung zu beurteilen:

http://us.lrd.yahoo.com/...*http%3A//seekingalpha.com/article/3093476  

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyMnkd und Afrezza

 
  
    #728
23.04.15 16:42
"First off, given how things work when it comes to the diabetes market, I have been telling my subscribers that months four through six of sales are the very earliest we might finally be able to start making guesstimates at what the longer-term prescription trend might look like, and it could take even longer than that."

Also Minimum 4-6 Monate dauert es die Verschreibungen zu beurteilen besonders wenn ein geplanter Soft Launch, aus welchen Gründen auch immer, von Sanofi vorgegeben  wurde!  

3302 Postings, 4100 Tage alpenlandlangweilig, vielleicht kommts doch noch

 
  
    #729
23.04.15 18:32
MannKind Corp. (NASDAQ: MNKD) was maintained as Outperform but the price target was lowered to $10 from $13 (versus a $5.28 close) at RBC Capital Markets.  

729 Postings, 2808 Tage ellogo2@franz22

 
  
    #730
24.04.15 16:40
Ich habe keine Ahnung, wie hoch der Prozentsatz ist.

Die Dosierung ist immer sehr individuell und hängt natürlich auch von der Begleitmedikation ab.

Hier mal etwas zur groben Orientierung:

Typ1: Um sich zu orientieren, kann man für die Einstellung eines Typ1 Diabetikers folgende Rechnung machen.

0,4-0,6E Insulin pro kg Körpergewicht als Gesamtinsulinbedarf.
Also, bei 80kg 32-48 E Insulin insgesamt (Basal+Mahlzeit)

Die Dosis wird 50/50 auf Basal und Mahlzeiteninsulin aufgeteilt.

Also......16-24 E Mahlzeiteninsulin am Tag nötig.

Das Mahlzeiteninsulin wird dann auf die 3 Mahlzeiten verteilt.
ca. 65% vom Mahlzeitenisulin zum Frühstück und Mittag (Verhältnis 2:1) und 35% vom Mahlzeiteninsulin zum Abendessen.

Bedeutet im Beispiel bei 24 E : Frühstück ~10; Mittag~5; Abend~9

Wenn ein Patient ein höheres Körpergewicht hat, wird das natürlich entsprechend mehr.
Die Rechnung ist auch nur eine ganz grobe Orientierung, es gibt noch viele Einflussfaktoren, die den Bedarf beeinflussen.


Bei Typ2: Wird zwar häufit eine BOT gemacht. Man kann aber natürlich auch kurzwirksames Insulin einsetzen

Wenn man als Therapie die sogenannte SIT einsetzt (völlig ohne Basal), dann geht man so vor.

Nüchternblutzucker x 0,2 = Tagesinsulindosis (bei BMI über 30 NüBZ x 0,3)

Beispiel: NüBZ: 150 mg/dl

150 x 0,2 = 30 E Tagesinsulindosis

Die werden im Verhältnis 3:1:2 auf die Mahlzeiten verteilt.

Also 15 morgens; 5 mittags; 10 abends.

Bei Faktor 0,3 (BMI > 30) 22,5 morgens; 7,5 mittags; 15 abends.

Die SIT wird aber sehr selten gemacht!

Am Häufigsten wird eine BOT (Basal + Tablette) gemacht, die man dann individuell mit Mahlzeiteninsulin ausbauen kann.

Hierzu sucht man sich die Hauptmahlzeit aus und gibt ein Mahlzeiteninsulin, nur zu diese Mahlzeit hinzu.
Bei diese unterstützenden Form, bewegt man sich natürlich in geringeren Dosisbereichen.

So, jetzt kannst du die mal ausrechnen, wie viele Patienten mehr als 12 Einheiten pro Mahlzeit brauchen.......ich habe dazu keine Daten gefunden.

 

729 Postings, 2808 Tage ellogo2@franz22

 
  
    #731
24.04.15 16:48
Im Übrigen zeigt die Rechnung auch eines der Handlingprobleme, von dem ich schon geschrieben habe.

Wenn ein Patient nur mit Afrezza behandelt werden würde, dann benötigt er alle Cartridges (4/8/12), die er bei jeder Mahlzeit unterschiedlich kombinieren muss, um die jeweil richtige Dosis zu erhalten.
Nicht sehr Patientenfreundlich und Alltagstauglich.
Und die Patienten machen auch mit einfacheren Medikationen schon genug fehler....sprich mal mit deinem Hausarzt darüber.
 

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyMnkd und Afrezza

 
  
    #732
26.04.15 14:49
....man, muß spritzen geil sein........  

729 Postings, 2808 Tage ellogo2Patientenzufriedenheit trotz Spritze

 
  
    #733
27.04.15 07:31
Es geht nicht darum, dass die Injektion "toll" ist.
Der Punkt ist, dass die Injektion nicht das große Problem ist für die Patienten.
Kaum ein Patient gibt an, dass die Injektion ihn/sie sehr belastet. Viel unangenehmer ist das Messen des Blutzuckers und das muss ich bei Mahlzeiteninsulin viel häufiger als bei Basalinsulin. Da steht dann Insulin inhalieren + häufiges Blutzuckermessen (Fingerstechen) gegen 1x Basalinsulin spritzen + sehr selten Blutzuckermessen.

 

729 Postings, 2808 Tage ellogo2Hier eine Studie

 
  
    #734
27.04.15 07:40
in dieser Studie (The Lancet; 2010; 375:1447-1456) wurde ein DPP-4-Hemmer mit GLP-1 verglichen. Also Tablette gegen Injektion.
Die Patienten gaben nach einer Auswertung (1/2 Jahr Therapie) an, dass sie insgesamt mit der GLP-1-Behandlung zufriedener sind, als mit dem DPP-4-Hemmer (Grafik rechte unten).

Dies bedeutet nicht, dass alle scharf sind auf spritzen. Aber es zeigt, dass die Spritze nicht das Problem ist, sondern viele andere Parameter hineinspielen.

Das war übrigens eine randomiesierte Studie mit 665 Patienten.
Also schon recht Aussagekräftig, besser jedenfalls als Patientenvideos.

"The Lancet" veröffentlicht übrigens nicht alles.....ist keine Bild-Zeitung.
 
Angehängte Grafik:
1860_zufrieden.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
1860_zufrieden.jpg

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyMnd und Afrezza

 
  
    #735
27.04.15 07:58
Fakt ist, der Kurs von Mannkind ist mehr als entäuschend, Afrezza wirkt besser als gedacht und die ersten 1500 Anwender sind begeistert, jetzt liegt`s an Sanofi und Mannkind was daraus zu machen oder eben nicht....

Ich bleib dabei, 50 % der Diabetiker würden  inhalieren als spritzen!  

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyMnkd und Afrezza

 
  
    #736
28.04.15 18:28
Wieder ein begeisterter Afrezza-User, Pilot.....
Wenn Sanofi/Mannkind beginnen diese Berichte richtig mit Marketingtools einzusetzen werden die Verkaufszahlen hochschnellen, 1-2 Jahre dann sind wir da wo wir hinwollen!http://www.healthline.com/diabetesmine/...ife-type-1-diabetic-pilot#5
 

25 Postings, 374 Tage TaxConMankd

 
  
    #737
28.04.15 18:31
Ich denke man sollte Affrezza getrennt von Mannkind betrachten. Affrezza wird nicht so bald Einnahmen für Mannkind generieren. Mannkind hat nichts in der Pipeline. Ich bin ziemlich pessimistisch.  

1605 Postings, 2247 Tage MagnetfeldfredyMnkd und Afrezza

 
  
    #738
28.04.15 20:16
Afrezza keine Einnahmen generieren, schon 200 Millionen Milestones von Sanofi erhalten, 750 Millionen stehen noch aus, 35 % der Einnahmen gehen an Mannkind...
Null Ahnung aber bashen....
Die Technosphere Technologie ist für viele Schmerzmittel einsetzbar, Migräne....  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben