Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 76 223
Talk 38 118
Börse 27 65
Hot-Stocks 11 40
DAX 8 12

Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 670
neuester Beitrag: 29.04.16 19:24
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 16740
neuester Beitrag: 29.04.16 19:24 von: Hansalufti Leser gesamt: 1612233
davon Heute: 581
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
668 | 669 | 670 | 670  Weiter  

1183 Postings, 2010 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

 
  
    #1
34
18.04.12 19:02
Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
668 | 669 | 670 | 670  Weiter  
16714 Postings ausgeblendet.

4744 Postings, 5307 Tage bullybaerKurse von 15 EUR

 
  
    #16716
1
29.04.16 11:43
und mehr halte ich erst einmal für nicht realistisch.
Die Dividende ist quasi eine Mini Kapitalerhöhung, steigender Ölpreis, weiterhin keine Lösung im Tarifkonflikt und geplante Übernahmen...

Alles nicht förderlich für eine positive Kursentwicklung.

Die Gespräche laufen nun schon seit Januar mit einem Schlichter. Ich fürchte die LH erzielt auch in 2016/2017 keine Einigung mit den Piloten.  

1127 Postings, 948 Tage seitzmann#16716

 
  
    #16717
29.04.16 12:08
Wieviel haben sich denn für die Aktie entschieden ?

Wer bitte schlichtet  bei den Verhandlungen mit den Piloten ?  

767 Postings, 1354 Tage Horst1974Dividende

 
  
    #16718
2
29.04.16 12:25
Wer war das noch, der vor einigen Wochen hier vehement ein Aktienrückkaufsprogramm gefordert hatte? Weiß ich grad echt nicht mehr, aber das war schon Thema hier im Forum. Die Auszahlung der Dividende ist aus meiner Sicht keine Mini-Kapitalerhöhung, sondern ein Mini-Aktienrückkaufsprogramm. Die Anzahl der Aktien wird sich dadurch ja nicht verändern, sondern die Dividende wird zum Aufkauf von Aktien am Markt verwendet und diese statt der direkten Dividendenzahlung dem Aktionär zugebucht. Alles andere wäre tatsächlich eine HV-zustimmungspflichtige KE.

Der Hauptunterschied (auch das wurde hier hin und her diskutiert) ist tatsächlich steuerlicher Natur. Im deutschen Steuerrecht kann man Dividenden nicht mit Kursverlusten verrechnen. Daher ist es bei gleichbleibendem Kurs besser die Dividende als Aktien zu beziehen. Ansonsten müsste man auf die Dividende Abschlagssteuer zahlen und kann die Kursverluste in Höhe der Dividende wenn überhaupt nur begrenzt als Verlustvortrag ins nächste Jahr mitnehmen. Wer das nicht will: Keine ausgezahlte Dividende = keine Abschlagssteuer auf Dividende.

---
Nur meine Meinung, keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung.  

1127 Postings, 948 Tage seitzmann@Horst

 
  
    #16719
1
29.04.16 12:30
Das stimmt nicht, es handelt sich um neue Aktien die ausgegeben werden.
Also es findet schon eine Verwässerung statt, nur muß man erst mal schaun wieviele
sich für die Aktie entschieden haben.  

1127 Postings, 948 Tage seitzmannHier zum Nachlesen !

 
  
    #16720
1
29.04.16 12:32

864 Postings, 250 Tage Turbo27Sehe kein BuyBack

 
  
    #16721
1
29.04.16 12:42
das müsste LH offiziell ankündigen und selber kontrollieren, da wird sich offensichtlich nix tun

Inzwischen habe ich mit den Hegdies angefreundet, das gibt tägliche Wellen auf denen ich mitsurfen kann

Die LH Wellen werden tendenziell nach oben gehen, über 15 sehe ich -derzeit- auch keine Chance sich zu halten

Hab mir die Calls wieder günstiger zurückgekauft, Gelddrucken funktioniert einwandfrei  

767 Postings, 1354 Tage Horst1974@seitzmann

 
  
    #16722
1
29.04.16 12:51
OK, danke für den Link. Es scheint aber so zu sein, dass man nur einen Teil als Aktien- und einen weiteren Teil als Bardividende erhält.

Nachteile: Man muss die Aktien nehmen um keine Verwässerung zu erfahren. Für kleine Depots könnten die Verwaltungsgebühren den Rabattvorteil auffressen.

Vorteile: Wie oben genannt ggf. steuerlicher Natur. Es gibt einen Rabatt auf den Marktpreis für Bestandsaktionäre. Aus Sicht des Unternehmens: Es bleibt Liquidität im Unternehmen.

Ich bin noch unschlüssig und würde meine Entscheidung von der aktuellen steuerlichen Situation abhängig machen.

---
Nur meine Meinung, keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung  

1127 Postings, 948 Tage seitzmann#16722

 
  
    #16723
1
29.04.16 13:00
Jeder Aktionär kann selber entscheiden in welcher Form er die Dividende will.
Je mehr sich für die Aktie entscheiden, desto größer ist die Verwässerung.
Steuerlich hat es für den Aktionär keine Auswirkungen.
Im Endeffekt profitiert LH, weil wie du richtig schreibst Liquidität im Unternehmen
bleibt.  

1127 Postings, 948 Tage seitzmannFür Aktionäre

 
  
    #16724
1
29.04.16 13:18
die ihre Dividende reinvestieren hat es den Vorteil ohne Transaktionskosten an weitere Aktien zu kommen. Ich persönlich habe mich für die Bardividende entschieden, da ich keine Verwässerung wünsche.
Es gibt ja im Dax mit der T-Aktie das gute Beispiel, wo man von einer Verwässerung
von etwa 3 Prozent ausgehen muss.  

851 Postings, 1481 Tage Ben-Optimisthi, könnt ihr bei euren Brokern schon Weisungen

 
  
    #16725
1
29.04.16 13:31
bzgl. dem Wahlrecht Divi vs. Aktie erteilen, bei mir ist es schon angelegt, kann aber noch nichts machen  

4744 Postings, 5307 Tage bullybaer#16717

 
  
    #16726
2
29.04.16 13:32
Soweit ich informiert bin schlichtet Herr Platzeck bei den Flugbegleitern.
Meines Wissens gibt es auch noch keine Einigung.
Aber ich lasse mich gerne eines aufklären sollte es anders sein.

Unter der Annahme, dass sich gut die Hälfte der Aktionäre für die Dividende in Aktien entscheidet wäre das meiner Meinung nach einer KE von ca. 1 - 1,5 % der gegenwärtigen Marktkapitalisierung gleichzusetzen.  

1127 Postings, 948 Tage seitzmann#16725

 
  
    #16727
1
29.04.16 13:35
wenn du die Bardividende nimmst, brauchst du nichts machen.....geht automatisch
 

1127 Postings, 948 Tage seitzmann16726

 
  
    #16728
2
29.04.16 13:43
Unter der Annahme das man um an die Aktien zu kommen etwas machen muß,
gehe ich von höchstens 20% der Aktionäre aus..............  

335 Postings, 5917 Tage buckweiserauf welcher Basis wird denn die Dividende in Form

 
  
    #16729
1
29.04.16 13:50
von Aktien berechnet, zum gestrigen  Schlusskurs?Dann wärs ja blöd wenn man die Aktien nimmt - da ich dieses Jahr schon gute Gewinne habe könnte ich mir höchstens vorstellen aus dem  Grund die Aktien zu nehmen, damit ich die Dividende nicht gleich versteuern muss  

335 Postings, 5917 Tage buckweiserok

 
  
    #16730
1
29.04.16 14:01
der Referenzpreis wird am 12.5. festgelegt, jetzt nur noch herausfinden wieviel gebühren consors für den spass verlangt  

335 Postings, 5917 Tage buckweisersind die hedgefonds deshalb so aktiv hier?

 
  
    #16731
1
29.04.16 14:03
weil sie sich mit neuen aktien eindecken können um die shorts dann glattzustellen, wie es genau funktioniert keine ahnung, ist nur ein verdacht  

335 Postings, 5917 Tage buckweiserbis zum 12.5. wird der kurs noch gedrückt

 
  
    #16732
2
29.04.16 14:07
um möglichst viele neue aktien zubekommen

wenn z.b. blackrock 3% der aktien hat und noch aufstocken will, beauftragen sie hedgefonds den kurs zu drücken und liefern ihnen nachher die neuen aktien zum eindecken  

335 Postings, 5917 Tage buckweiserähnliche spielchen

 
  
    #16733
1
29.04.16 14:13
konnte man bei der kapitalerhöhung bei arcelor sehen, nach der kapitalerhöhung ist der kurs dann stark gestiegen,möchte garnicht wissen was da sonst noch so abläuft,das ist das tgl. Geschäft hinter den Kulissen  

335 Postings, 5917 Tage buckweiserauszug aus der stimmrechtsmitteilung von heute

 
  
    #16734
1
29.04.16 14:16

Unternehmen Stimmrechte Instrumente Summe in %,

in %, wenn 3% in %, wenn 5% wenn 5%

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.ariva.de/news/...Ziel-der-europaweiten-Verbreitung-5733755
Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 29.04.16 15:52
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.ariva.de/news/...uropaweiten-Verbreitung-5733755

 

1127 Postings, 948 Tage seitzmannIch habe 3 Titel im Depot

 
  
    #16735
2
29.04.16 14:20
bei denen es dieses Jahr ebenfalls eine Wahl gab und alles ging reibungslos und
ohne größere Verwerfungen über die Bühne. Das scheint immer mehr in Mode zu
kommen..............  

335 Postings, 5917 Tage buckweiserlha besser als der dax

 
  
    #16736
29.04.16 16:27
in den letzten 6 monaten: 10 % besser als der dax
in den letzten 12 monaten: 30% besser als der Dax  

96 Postings, 39 Tage HansaluftiBuck

 
  
    #16737
29.04.16 17:34
Ist lh nicht sogar 58 % besser gelaufen als der dax?  

96 Postings, 39 Tage HansaluftiMontag starten wir

 
  
    #16738
29.04.16 17:43
Wieder deutlich unter 10000 Punkte.  Die Marke ist einfach zu hoch für den dax. Lh wird die 13 auch nicht halten können  

15486 Postings, 3687 Tage minicooperhansi..

 
  
    #16739
1
29.04.16 18:34
drei mal darfste raten warum lh 50 ct abschlag hat....aber da du eh nicht drauf kommst geb ich dir mal einen kleinen hinweis...


9.04.2016 (www.4investors.de) - Für die Lufthansa Aktie steht im Börsenhandel am Freitag ein deutliches Minus auf der Kurstafel. Aktuell notiert das Papier im XETRA-Handel bei 13,615 Euro mit 5,22 Prozent in der Verlustzone. Allerdings hat der Kursrückgang einen Grund: Nach der gestrigen Hauptversammlung der Fluggesellschaft wird am Freitag der Dividendenabschlag vorgenommen. Dieser macht mit 0,50 Euro große Teile der aktuellen Kursabgaben im Vergleich zum gestrigen Schlusskurs aus. - See more at: http://www.4investors.de/php_fe/...amp;ID=102764#sthash.w5R6kvnM.dpuf  
-----------
schaun mer mal

96 Postings, 39 Tage HansaluftiMini mein reden

 
  
    #16740
1
29.04.16 19:24
Nächste Woche unter 13  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
668 | 669 | 670 | 670  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben