Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 231 2959
Börse 122 1272
Talk 54 1061
Hot-Stocks 55 626
DAX 20 225

Lotto24 IPO

Seite 1 von 43
neuester Beitrag: 20.01.17 16:48
eröffnet am: 25.06.12 20:52 von: rudykaals Anzahl Beiträge: 1068
neuester Beitrag: 20.01.17 16:48 von: Michi123 Leser gesamt: 166334
davon Heute: 260
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  

148 Postings, 1781 Tage rudykaalsLotto24 IPO

 
  
    #1
16
25.06.12 20:52
Ab 3. juli geht die Lotto24 Ag (wkn ltt024) an die Börse. Sie wird im Prime Standard aufgenommen. Tipp24 SE aktionäre, die am HV (22. Juni 2012) die Tipp24 SE Aktie in Besitz hatten, bekommen am 28. Juni für jeweils eine Tipp24 Aktie eine Lotto24 AG Aktie. Zwischen 11. und 21. Juni hatten die Tipp24 Aktionäre außerdem die Möglichkeit die neue Lotto24 AG Aktien zu kaufen. 89% der angebotene Aktien wurden an die Tipp24 Aktionäre verkauft, die übrigen Aktien wurden von der Gunther Holding GmbH gekauft.

Es gibt ein Kursziel von der Berenberg Bank bei 5.40 Euro. Wie Analystin Alexandra Schlegel zu diesem Ziel gekommen ist würde mich sehr interessieren. Links zu dieser Studie sind sehr wilkommen!

Ich kann nicht sagen wo die erste Kurse von der Lotto24 AG hingehen, oder wo sie in einem Jahr stehen werden. Lieber frage ich mich, ob dies der richtige Zeitpunkt ist um Lotto24 AG zu kaufen war? Wir rechnen von 2.50 Euro pro Aktie, marktkapitalisierung wäre bei etwa 14 Mio (8 Mio alte plus 6 Mio neue) Aktien 35 Mio Euro.

Die Lotto24 AG hat in Q1 ein Umsatz in Höhe von 2 TEUR von 240 Registrierte Kunden erworben. Periodenergebnis ist -427 TEUR.. Alles logisch, wenn man realisiert, dass das online lotto nur in einigen Bundesländer gespielt werden darf, und die Lotto24.de webseite erst seit februar 2012 online ist. Der Lotteriegesamtumsatz wird auf jährlich 6.5 Mrd geschätzt. Vor dem Online verbot war das 8 Mrd. Längerfristig wird mit einem Anstieg bis 20 Mrd in 2020 gerechnet. Der online Lottomarkt wird laut Schätzungen von 2012 bis 2020 jährlich mit 41% wachsen. Voraussetzung ist das Inkrafttreten des GlüÄndStv.

Wenn das Gluckspielgesetz in Juli wie antizipiert geändert wird, erwartet die Lotto24 AG erst in 12 Monaten in einer Mehrzal der Bundesländer ein Erlaubnis für die online Lotto Vermittlung haben wird. Für 2012 wird dementsprechend erwartet, dass deie Marketingkosten und Umsatzerlöse nur gering steigen. In 2013 ist eine höhere Steigerung bei Marketingkosten und Umsatzerlöse erwartet, jedoch keine Verbesserung im Ergebnis.

Tipp24 fing in 1999 mit 0 registrierte Kunden an. In 2004 waren es über eine Million. Hier eine Übersicht des Wachstums von Tipp24 in der Anfangszeit. Registrierte kunden (in tausend), Umsatz (in TEUR), und EBIT (TEUR):
1999: 0,  -683
2000: 121, 691, -5366
2001: 323, 3808, -3170
2002: 441, 8116, 1020
2003: 675, 14805, 1000
2004: 1031, 19504, 3207

Ich gehe mal davon aus, dass in der Anfangszeit sowohl im marketing als in der Entwicklung von Software etc. noch viel investiert wurde. Lotto24 AG hat hier sicherlich einen Vorsprung. Dazu kann ich mir vorstellen, dass kunden, die im Moment bei Tipp24 registriert sind, nach Lotto24 übergetragen werden. Denn Tipp24 bietet seit 2009 Deutsches Lotto von der UK aus an. Das würde auch heißen, dass bei Tipp24 die Umsatzerlöse niedriger werden. Es ist alles etwa kompliziert, aber durchaus spannend!

Risikofreudige Anleger, die auf das Inkrafttreten des GlüÄndStv spekulieren, und damit auf nachhaltiges hohes Wachstum der Lotto24 im Deutschen online Lottomarkt spekulieren, kaufen Lotto24 AG. Kirzfristig könnte der konservative Ausblick Marktteilnehmer enttäuschen.. Ich frage mich nämlich wieviele von den das IPO Prospekt inklusive Ausblick gelesen haben.

Wer lieber nicht spekuliert, wartet bis das Gesätz in allen Bundesländern online Lotto Vermittlung wieder erlaubt, und Das Geschäft bei Lotto24 einige Quartalen läuft. Das Risiko wäre damit sicherlich kleiner, die Chancen aber auch. Ich persönlich habe gute Erfahrungen bei Tipp24 gehabt, und wette auf die Änderung im Gesätz. Deshalb will ich vom Anfang an dabei sein.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  
1042 Postings ausgeblendet.

741 Postings, 1053 Tage Gartenbänkerohne Gewinne

 
  
    #1044
03.01.17 08:44
ist die Bewertung schon atemberaubend  

1142 Postings, 1452 Tage franz22wie erwähnt

 
  
    #1045
03.01.17 12:57
Lotto24 wird womöglich schon für das abgelaufene Q4/2016 den ersten Netto Gewinn ausweisen,

in 2017 wird man dann bereits nachhaltig schwarze Zahlen schreiben,
 

741 Postings, 1053 Tage Gartenbänkerdas kommt auf die Werbemaßnahmen an

 
  
    #1046
03.01.17 14:56
welche man in Q4 geschaltet hat, ich glaube auch an ein schwarzes  Q4 allerdings erst in 2017  

1142 Postings, 1452 Tage franz22also

 
  
    #1047
03.01.17 16:10
in Q3/2016 machte man auch richtig Fett Werbung und trotzdem war man schon sehr nah am break even dran,

im Q4/2016 dürften die Spieler dann nochmals deutlich mehr gespielt haben, so dass bei gleichen Werbeausgaben wie in Q3 durchaus ein Gewinn raus schauen könnte;

ohne Werbung wäre bzw. ist Lotto24 ja bereits hoch profitabel;  

1142 Postings, 1452 Tage franz22gerechnet

 
  
    #1048
03.01.17 21:12
habe jetzt nochmals etwas gerechnet und komme zum Schluss dass uns richtige Hammer 2106er Zahlen in den nächsten Tagen erwarten;

in den ersten 9. Monaten ist man ja mit 56% beim Umsatz gewachsen,
nach dem nun sehr sehr starken Q4 rechne ich für das Gesamtjahr 2016 mit einem Umsatzwachstum von über 60%

bei der Neukundengewinnung rechne ich ebenfalls mit dem größten Jahreszuwachs seit Gründung;
 

741 Postings, 1053 Tage GartenbänkerIn der 3. KW wird meistens

 
  
    #1049
04.01.17 16:33
ein Statusbericht herausgegeben... wir werden sehen.  

1142 Postings, 1452 Tage franz22ja

 
  
    #1050
05.01.17 18:32
ja, in den nächsten 1-2 Wochen wird es die vorab Zahlen für das Jahr 2016 geben;

Q4/2016 dürfte jedenfalls das mit Abstand stärkste Quartal der Unternehmensgeschichte werden;

auch die Zugriffe auf die webseite waren die letzten Wochen dank des laufenden Rekord Jackpots  so hoch wie noch nie,

für den Ausblick erwarte ich mir durchaus die Ankündigung dass das Jahr 2017 das erste mal auch auf Jahressicht Gewinne geschrieben werden was dann endlich auch die breite Masse auf den Wert aufmerksam machen könnte;

 

1142 Postings, 1452 Tage franz22aktuell

 
  
    #1051
05.01.17 23:42
aktuell auch
außerordentliche Sonderkonjunktur schon die letzten paar Wochen für Lotto24,

egal auf welche größere webseite man heute klickt, fast überall wird auch Werbung für oder über diesen 90 Mio. Rekord Jackpot berichtet,
auf t-online, web.de, focus usw. auf Bild.de heute sogar ein großer Artikel auf der Titelseite samt Tipps Verlosung zum Jackpot;

das dürfte die Bestandskunden deutlich zum spielen animieren und natürlich wie schon bei den letzten großen Jackpots massenhaft Neukunden anlocken; läuft aktuell einfach für die AG,

 

741 Postings, 1053 Tage Gartenbänkerje höher der Jackpot desto

 
  
    #1052
06.01.17 09:00
geringer die Gewinnwahrscheinlichkeit desto mehr spielen.......Logik der Zocker
mir solls recht sein
 

741 Postings, 1053 Tage Gartenbänkerimmerhin Buisiness Journal beschäftigt sich

 
  
    #1053
06.01.17 12:50
mit der Lotto24.
zwischen 0 und 100 (unter Wert und total überbewertet) liegt sie auf Rang 82.
Immerhin steigerungsfähig

https://belmontbusinessjournal.com/...us-for-lotto24-ag-dblo24/62629/  

741 Postings, 1053 Tage Gartenbänkerschöne Zahlen aber noch nicht schwarze

 
  
    #1054
10.01.17 16:13
GAP-Ad-hoc: LOTTO24 AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
LOTTO24 AG: Sehr starkes Geschäftsjahr 2016 mit 399 Tsd. Neukunden

10.01.2017 / 15:44 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt
durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


--------------------------------------------------


Lotto24 AG: Sehr starkes Geschäftsjahr 2016 mit 399 Tsd. Neukunden

(Hamburg, 10. Januar 2017) Nach vorläufigen Berechnungen hat die Lotto24 AG
ihre bereits im Oktober vergangenen Jahres erhöhte Prognose aufgrund der
weiterhin sehr vorteilhaften Jackpot-Entwicklung - insbesondere bei der
Lotterie EuroJackpot - nochmals übertroffen: Im vierten Quartal 2016
erreichte das Transaktionsvolumen nach vorläufiger Einschätzung rund 59,0
Mio. Euro (Vorjahr: 35,3 Mio. Euro) und legte damit gegenüber dem Vorjahr
um etwa 67 % zu. Mit vorläufigen 6,9 Mio. Euro (Vorjahr: 3,6 Mio. Euro)
stieg der Umsatz im vierten Quartal 2016 sogar um rund 95 %. Insgesamt
legten Transaktionsvolumen und Umsatz damit im Geschäftsjahr 2016 nach
vorläufigen Berechnungen mit 200,5 Mio. Euro (Vorjahr: 136,3 Mio. Euro) und
22,6 Mio. Euro (Vorjahr: 13,5 Mio. Euro) um etwa 47 % und rund 67 %  zu.
Die Bruttomarge stieg unter anderem aufgrund der 2016 erfolgreich
eingeführten Spielgemeinschaften im vierten Quartal 2016 auf 11,8 %
(Vorjahr: 10,1 %) und lag damit 2016 insgesamt bei 11,3 % (Vorjahr: 9,9 %).
Mit vorläufigen 113 Tsd. Neukunden allein im vierten Quartal 2016 (Vorjahr:
56 Tsd.) - das entspricht einer Steigerung um etwa 102 % - konnte Lotto24
die Anzahl der Neukunden im Geschäftsjahr 2016 nach vorläufigen
Berechnungen um rund 10 % auf 399 Tsd. (Vorjahr: 361 Tsd.) noch einmal
erhöhen. Zum 31. Dezember 2016 betrug die Anzahl der registrierten Kunden
damit insgesamt 1.282 Tsd. (Vorjahr: 883 Tsd.).
Die Akquisitionskosten je Neukunde (»Cost per Lead«, CPL) lagen dabei 2016
mit 27,13 Euro deutlich unter dem Vorjahreswert von 32,99 Euro. Hierzu hat
das vierte Quartal mit 26,85 Euro (Vorjahr: 37,19 Euro) beigetragen.
Insbesondere die starke Umsatzentwicklung sowie die auf 10,8 Mio. Euro
reduzierten Marketingkosten (Vorjahr: 11,9 Mio. Euro) führten auf
vorläufiger Basis zu einer deutlichen Verbesserung beim EBIT auf -3,9 Mio.
Euro (Vorjahr: -13,4 Mio. Euro) und beim Periodenergebnis auf -2,3 Mio.
Euro (Vorjahr: -10,8 Mio. Euro).

2017 plant die Lotto24 AG, ihre Marktführerschaft als Online-Anbieter
staatlicher Lotterien weiter auszubauen und die nachhaltige
Wachstumsstrategie fortzusetzen. In der Erwartung geringerer Jackpot-
Effekte als im Vorjahr rechnet das Unternehmen mit signifikant reduzierten
Marketinginvestitionen, einer maßgeblich niedrigeren Anzahl an Neukunden
und einem höheren CPL. Lotto24 erwartet zudem eine Steigerung des
Transaktionsvolumens von 15 % bis 20 % sowie eine gegenüber dem Vorjahr
stabile Bruttomarge. In Abhängigkeit von den Rahmenbedingungen -
insbesondere der Jackpot-Entwicklung - und den Marketinginvestitionen zur
Neukundengewinnung wird das EBIT die Gewinnschwelle (Break-Even)
voraussichtlich leicht überschreiten; das Periodenergebnis wird klar über
der Gewinnschwelle liegen.

Der Geschäftsbericht 2016 wird am 30. März 2017 veröffentlicht.
 

84354 Postings, 6156 Tage Katjuscha190 Mio börsenwert? Seh ich das richtig?

 
  
    #1055
11.01.17 07:34
-----------
the harder we fight the higher the wall

56 Postings, 2620 Tage Deliberately10 Jahre

 
  
    #1056
11.01.17 08:19
Wenn man den Mut hat 10 Jahre nach vorn zu schauen,
welches Unternehmen hat dann bessere Chancen?

(Wer das Risiko nicht sucht, den sucht das Risiko)
 

3051 Postings, 3490 Tage ObeliskDer Kurs ist mir

 
  
    #1057
11.01.17 11:37
ein Rätsel. Vielleicht verwechseln hier manche Transaktionsvolumen mit Umsatz.  

741 Postings, 1053 Tage Gartenbänkerist ein wenig wie 1999 Neuer Markt Feeling

 
  
    #1058
11.01.17 13:59
Online Klitsche wird Marktführer und haut das Geld für Marketing mit vollen Händen raus. Die schwarze Zahl immer kurz vor Augen, diesmal für 2017 angekündigt mit knapp über der schwarzen NULL.
Wahrscheinlich wirds besser ausfallen (garantiert wenn die Jackpötte wieder anschwellen sollten).
Also, vielleicht wird der Gewinn für 2017 bei 10 ct liegen, was bei einem Kurs von 10? ein KGV von 100 wäre. MK liegt dann bei 240 Mio bei einem geschätzten Trans-Volumen von 270 Mio und Umsatz von 30 Mio.
Wahrscheinlich wird es aber besser laufen und ganz schnell hat man bei Umsätze von 40 Mio (in 2018?) einen Gewinn von 30 ct, und dann hat man Gewinnsteigerungen von 100-200% was wiederum ein KGV von 50 akzeptabel erscheinen lässt, und das bedeutet Kurse weit über 15? werden bezahlt werden müssen.
Reine Fantasien weil es mit der zukunft zutun hat.
Es könnte natürlich auch so enden wie 2001.  

741 Postings, 1053 Tage GartenbänkerSobald die Bäckerinnung die Aktie auf 12? puschen

 
  
    #1059
1
12.01.17 18:30
will, Steig ich aus.  

1142 Postings, 1452 Tage franz22Katjuscha,

 
  
    #1060
13.01.17 19:04
mittlerweile liegt der Börsenwert bei über 200 Mio.

 

741 Postings, 1053 Tage Gartenbänker2017 geht weiter, 25Mio+18 Mio Jackpot momentan

 
  
    #1061
16.01.17 13:17

741 Postings, 1053 Tage GartenbänkerPrior ist da. Alte Zeiten

 
  
    #1062
19.01.17 07:10
Egbert Prior
Beste Gewinnchancen mit Lotto24 Gastautor: Egbert Prior | 18.01.2017, 11:11
Eine Aktie wie ein Lottogewinn!
Am 17.4.2015 tippten wir auf Lotto24. Seither hat sich der Kurs auf 8,49 Euro verdreifacht. Grund: Das Start up nähert sich mit Siebenmeilenstiefeln der Gewinnschwelle. Die Hamburger bieten Lotto im Internet an. Nach vorläufigen Zahlen für 2016 gelang es, den Nettoverlust drastisch einzudämmen. Es gingen im zu Ende gegangenen Geschäftsjahr nur noch gut 2 Millionen verloren, während 2015 noch 11 Millionen verbrannt wurden. Kräftiges Wachstum macht den sich abzeichnenden turnaround möglich. 2016 stieg der Umsatz um 67% auf 22,6 Millionen. Die Zahl der registrierten Kunden kletterte um 45% auf 1,3 Millionen. Für 2017 stellt Vorstandschefin Petra Strombeck erstmals einen Nettogewinn in Aussicht. Die Erfolgsbilanz kann sich sehen lassen, schließlich ist das Jungunternehmen erst seit 2012 am Markt. Lotto24 vermittelt Spielscheine von Kunden an die Staatlichen Landeslotteriegesellschaften und erhält dafür eine Vermittlungsprovision. Mit schätzungsweise 28% Anteil sieht man sich hierzulande als klarer Marktführer unter den virtuellen Anbietern. Das Wachstumspotential bleibt gewaltig. Ein Viertel aller erwachsenen Deutschen (rund 17 Millionen) spielen regelmäßig Lotto. Das jährliche Marktvolumen ca. 8 Milliarden Euro. Dabei laufen hierzulande erst ungefähr 8% der Umsätze über das Internet. Obwohl der Prozeß komplett und bequem virtuell abgewickelt werden kann. In anderen Ländern liegt die Quote daher bereits viel höher. Der Börsenwert hat sich inzwischen auf rund 200 Millionen gemausert. 32% der Anteile hält die Hamburger Kaufmannsfamilie Günther. 47% liegen im Streubesitz.
Fazit: Investieren Sie Ihre Lottoeinsätze besser in diese Aktie.
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
sag ich ja!  

741 Postings, 1053 Tage Gartenbänker31% Marktanteil, ein guter Start für den Breakeven

 
  
    #1063
19.01.17 18:09
Klare Nummer 1 für Online-Lotto, Lotto24 baut Online-Marktanteil 2016 auf 31 Prozent aus

(Hamburg, 19. Januar 2017) Die Lotto24 AG, Hamburg, hat im Geschäftsjahr 2016 ihren Marktanteil im Online-Lotteriemarkt deutlich ausgebaut und erstmals die 30-Prozent-Marke überschritten. Damit ist Lotto24 der mit Abstand führende Online-Anbieter staatlicher Lotterien in Deutschland.

Nach Informationen des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB) und des Deutschen Lottoverbands wuchs der Gesamtumsatz des DLTB (unter anderem Lotto 6aus49 und EuroJackpot) 2016 um etwa 0,4 Prozent auf rund 7,3 Mrd. Euro. Die online generierten Spieleinsätze der staatlichen Gesellschaften und der erlaubten privaten Lotterievermittler stiegen um 25 Prozent auf rund 650 Mio. Euro (2015: 520 Mio. Euro). Das entspricht einem Online-Anteil von nunmehr rund 9 Prozent (Vorjahr 7 Prozent).

Lotto24 alleine hat etwa die Hälfte zu diesem Wachstum beigetragen: Mit einem um 47 Prozent gestiegenen, vorläufigen Transaktionsvolumen von 201 Mio. Euro (Vorjahr: 136 Mio. Euro) hatdie Lotto24 AG ihre Markführerschaft als Anbieter staatlicher Lotterien im Internet erneut deutlich ausgebaut und ihren Marktanteil auf 31 Prozent gesteigert (Vorjahr: 26 Prozent). Damit konnte die Lotto24 AG als offizieller Partner des DLTB in den letzten vier Jahren fast ein Drittel des Online-Lotteriemarktes für sich gewinnen.

"Seit unserem Start zählte es zu unseren strategischen Zielen - neben der Qualitätsführerschaft sowie der höchsten Kundenzufriedenheit - die Marktführerschaft zu erreichen und auszubauen. Dies ist uns auch 2016 eindrucksvoll gelungen", so Petra von Strombeck, Vorstandsvorsitzende der Lotto24 AG. "Der Online-Lotteriemarkt hat inzwischen die Phase der Konsolidierung erreicht. Lotto24 ist dabei hervorragend positioniert, um das nächste unternehmerische Ziel - das Erreichen des Break-Even - mit deutlichem Rückenwind anzugehen."

Der Trend zum Lottospiel ist sowohl online als auch mobil ungebrochen, das Potential nach wie vor enorm groß: Gemäß einer repräsentativen Online-Umfrage im Auftrag von Lotto24 im Dezember 2016 planen rund 70 Prozent der Befragten konkret, Lotto zukünftig online zu spielen.  

56 Postings, 2620 Tage DeliberatelyMarktpotenzial

 
  
    #1064
20.01.17 10:40
Was spricht denn gegen folgende Rechnung:
Umsatz des gesamten Lotteriegeschäfts in Deutschland in 10 Jahren
8 Milliarden. Online davon 4. Lotto24 davon 30% gleich 1,2 Miarden.
Bruttogewinn 400 Millionen, Nettogewinn 250 Millionen. Dieser ist voll
ausschüttungsfähig. Bewertung daher 5 Milliarden. Bewertung zur Zeit
200 Millionen. Wo ist der Haken?

Deliberately  

295 Postings, 5588 Tage vettiDu hast 10 Jahresumsatz

 
  
    #1065
20.01.17 10:44
Genommen  

56 Postings, 2620 Tage DeliberatelyHab' den Fehler gesehen.

 
  
    #1066
20.01.17 10:55

741 Postings, 1053 Tage Gartenbänkerso viel Fehler ist da nicht

 
  
    #1067
20.01.17 14:04

In 5 bis 8 Jahren:

8 Mrd Lotto insgesamt

30% (konservativ) spielen online = 2,4 Mrd online

50% (konservativ) Marktanteil für Lotto24= 1,2 Mrd. Transaktionsvolumen

12% davon sind Umsatz= ca.144 Mio

abzüglich Marketingkosten 15 Mio und 10 Mio Gehälter Sofware etc. bleiben ca 120 Mio Gewinn
bedeutet EPS 5?/ Aktie
bei KGV 10 (konservativ)
Kurs 50? abzüglich der üppigen Dividendenzahlungen

Da sind sehr grosse Unsicherheiten dabei, Potenzial aber auch.  

2 Postings, 0 Tage Michi123Lotto24 wird fallen

 
  
    #1068
20.01.17 16:48
Moin zusammen,

kennt jemand eine gute Möglichkeit auf fallende Kurse von Lotto24 zu setzen außer Leerverkäufe? Also am besten etwas das man übers Online Banking selber machen kann? Am liebsten wäre mir ein langfristiger Put oder ähnliches, habe so etwas aber nicht gefunden. Meiner Meinung nach ist die Aktie zur Zeit drastisch überbewertet.

Danke  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
41 | 42 | 43 | 43  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Commerzbank CBK100
Deutsche Bank AG 514000
Volkswagen AG Vz. (VW AG) 766403
Daimler AG 710000
BASF BASF11
Bayer BAY001
E.ON SE ENAG99
Apple Inc. 865985
Nordex AG A0D655
Deutsche Telekom AG 555750
Deutsche Lufthansa AG 823212
Allianz 840400
Siemens AG 723610
Tesla A1CX3T
K+S AG KSAG88