Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 88 1204
Talk 57 886
Börse 18 238
Hot-Stocks 13 80
Rohstoffe 1 47

Lotto24 IPO

Seite 1 von 42
neuester Beitrag: 24.11.16 09:43
eröffnet am: 25.06.12 20:52 von: rudykaals Anzahl Beiträge: 1036
neuester Beitrag: 24.11.16 09:43 von: franz22 Leser gesamt: 160535
davon Heute: 49
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  

148 Postings, 1734 Tage rudykaalsLotto24 IPO

 
  
    #1
16
25.06.12 20:52
Ab 3. juli geht die Lotto24 Ag (wkn ltt024) an die Börse. Sie wird im Prime Standard aufgenommen. Tipp24 SE aktionäre, die am HV (22. Juni 2012) die Tipp24 SE Aktie in Besitz hatten, bekommen am 28. Juni für jeweils eine Tipp24 Aktie eine Lotto24 AG Aktie. Zwischen 11. und 21. Juni hatten die Tipp24 Aktionäre außerdem die Möglichkeit die neue Lotto24 AG Aktien zu kaufen. 89% der angebotene Aktien wurden an die Tipp24 Aktionäre verkauft, die übrigen Aktien wurden von der Gunther Holding GmbH gekauft.

Es gibt ein Kursziel von der Berenberg Bank bei 5.40 Euro. Wie Analystin Alexandra Schlegel zu diesem Ziel gekommen ist würde mich sehr interessieren. Links zu dieser Studie sind sehr wilkommen!

Ich kann nicht sagen wo die erste Kurse von der Lotto24 AG hingehen, oder wo sie in einem Jahr stehen werden. Lieber frage ich mich, ob dies der richtige Zeitpunkt ist um Lotto24 AG zu kaufen war? Wir rechnen von 2.50 Euro pro Aktie, marktkapitalisierung wäre bei etwa 14 Mio (8 Mio alte plus 6 Mio neue) Aktien 35 Mio Euro.

Die Lotto24 AG hat in Q1 ein Umsatz in Höhe von 2 TEUR von 240 Registrierte Kunden erworben. Periodenergebnis ist -427 TEUR.. Alles logisch, wenn man realisiert, dass das online lotto nur in einigen Bundesländer gespielt werden darf, und die Lotto24.de webseite erst seit februar 2012 online ist. Der Lotteriegesamtumsatz wird auf jährlich 6.5 Mrd geschätzt. Vor dem Online verbot war das 8 Mrd. Längerfristig wird mit einem Anstieg bis 20 Mrd in 2020 gerechnet. Der online Lottomarkt wird laut Schätzungen von 2012 bis 2020 jährlich mit 41% wachsen. Voraussetzung ist das Inkrafttreten des GlüÄndStv.

Wenn das Gluckspielgesetz in Juli wie antizipiert geändert wird, erwartet die Lotto24 AG erst in 12 Monaten in einer Mehrzal der Bundesländer ein Erlaubnis für die online Lotto Vermittlung haben wird. Für 2012 wird dementsprechend erwartet, dass deie Marketingkosten und Umsatzerlöse nur gering steigen. In 2013 ist eine höhere Steigerung bei Marketingkosten und Umsatzerlöse erwartet, jedoch keine Verbesserung im Ergebnis.

Tipp24 fing in 1999 mit 0 registrierte Kunden an. In 2004 waren es über eine Million. Hier eine Übersicht des Wachstums von Tipp24 in der Anfangszeit. Registrierte kunden (in tausend), Umsatz (in TEUR), und EBIT (TEUR):
1999: 0,  -683
2000: 121, 691, -5366
2001: 323, 3808, -3170
2002: 441, 8116, 1020
2003: 675, 14805, 1000
2004: 1031, 19504, 3207

Ich gehe mal davon aus, dass in der Anfangszeit sowohl im marketing als in der Entwicklung von Software etc. noch viel investiert wurde. Lotto24 AG hat hier sicherlich einen Vorsprung. Dazu kann ich mir vorstellen, dass kunden, die im Moment bei Tipp24 registriert sind, nach Lotto24 übergetragen werden. Denn Tipp24 bietet seit 2009 Deutsches Lotto von der UK aus an. Das würde auch heißen, dass bei Tipp24 die Umsatzerlöse niedriger werden. Es ist alles etwa kompliziert, aber durchaus spannend!

Risikofreudige Anleger, die auf das Inkrafttreten des GlüÄndStv spekulieren, und damit auf nachhaltiges hohes Wachstum der Lotto24 im Deutschen online Lottomarkt spekulieren, kaufen Lotto24 AG. Kirzfristig könnte der konservative Ausblick Marktteilnehmer enttäuschen.. Ich frage mich nämlich wieviele von den das IPO Prospekt inklusive Ausblick gelesen haben.

Wer lieber nicht spekuliert, wartet bis das Gesätz in allen Bundesländern online Lotto Vermittlung wieder erlaubt, und Das Geschäft bei Lotto24 einige Quartalen läuft. Das Risiko wäre damit sicherlich kleiner, die Chancen aber auch. Ich persönlich habe gute Erfahrungen bei Tipp24 gehabt, und wette auf die Änderung im Gesätz. Deshalb will ich vom Anfang an dabei sein.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
1010 Postings ausgeblendet.

1125 Postings, 1405 Tage franz22Falsch

 
  
    #1012
13.09.16 20:15
Gartenbänker deine Aussage ist schlichtweg falsch.

Die letzten Quartale wurde immer gesagt dass man kein oder nur noch einen kleinen Betrag bis zu erreichen des break evens benötigt.
Auf der HV wurde diese Aussage wiederholt und erklärt dass man bei einer längeren Jackpot Serie hier eben noch einmal Mittel benötigen könnte um das Wachstum voll auszuschöpfen.

Genau diese Jackpot Serie gab es nun die letzten Monate und somit holte man sich nochmals und ein letztes mal etwas Wachstumskapital!

 

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerSag ich ja, und letztes Jahr wurde wieder Geld

 
  
    #1013
13.09.16 20:58
Eingesammelt.
Nachricht vom 21.07.2015

Die Zahlen zum zweiten Quartal fallen gemischt aus. Die Prognose wird gleichzeitig bestätigt. Mittels Kapitalerhöhung holt die Gesellschaft rund 7,7 Millionen Euro in die Kasse. Die Ankerinvestoren Günther Group und Jens Schumann haben die neuen Aktien gezeichnet. Sie haben dabei einen Aufschlag von 10 Prozent zum Kurs gezahlt. Nach Ansicht der Experten war dies ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Breakeven....  

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerDie Vorstandswoche bringt es auf den Punkt

 
  
    #1014
1
14.09.16 16:12
Lotto24 AG sei ein Anbieter staatlicher Lotterien im Internet. Die Hamburger würden Spielscheine von Kunden an die staatlichen Landeslotteriegesellschaften vermitteln und dafür eine Vermittlungsprovision erhalten. Im Jahr 2015 habe das Transaktionsvolumen bei über 136 Mio. Euro gelegen. Daraus sei ein Umsatz von 13,5 Mio. Euro erfolgt. Das EBIT sei allerdings ebenfalls mit 13,4 Mio. Euro negativ gewesen.

Für 1 Euro Umsatz gebe Lotto24-Chefin Petra von Strombeck auch 1 Euro aus. Sei das Unternehmen nur eine bessere Geldwechselstube? Das Geld fließe vor allem in den Ausbau der Markposition und die eigene IT. Netto seien fast 11 Mio. Euro durch den Schornstein gejagt worden. Verluste seien für die Firmenchefin aber nichts Neues. 2014 seien rund 16 Mio. Euro plattgemacht worden und 2012 rund 3 Mio. Euro.

Im 1. Halbjahr des laufenden Jahres sei das Transaktionsvolumen um 35% auf 84,5 Mio. Euro geklettert. Der Umsatz um über 50% auf 9,2 Mio. Euro. Das Unternehmen habe inzwischen über 1 Mio. registrierte Kunden. In der 1. Jahreshälfte seien 175.000 neue Kunden hinzugekommen. Die Tendenz sei weiterhin stark steigend. Das EBIT habe im Berichtszeitraum bei minus 3,4 Mio. Euro gelegen und das Nettoergebnis bei negativen 1,4 Mio. Euro. Für das Gesamtjahr 2016 plane von Strombeck mit einem anhaltenden Wachstum des Transaktionsvolumens zwischen 25 und 30%. Das EBIT als auch das Nettoergebnis würden noch negativ ausfallen; aber deutlich geringer als im Vorjahr.


Die anlaufenden Verluste der vergangenen Jahre habe der CEO, die Lotto-Fee von Lotto24, immer mit Kapitalerhöhungen "refinanziert". Seit dem Jahr 2012 habe die Gesellschaft stets frisches Geld benötigt. 2016 habe die Lotto-Fee noch nicht zur Kasse gebeten. Jüngst habe sie sich sogar damit zitieren lassen, dass das Unternehmen bis zur Gewinnschwelle gar kein Geld mehr benötige. Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" würden das bezweifeln und sich nicht wundern, wenn von Strombeck bald wieder durch die Straßen ziehe und den Beutel aufhalte. In jedem Fall scheine bei Lotto24 etwas im Busch zu sein.

Kürzlich habe die Vorstandschefin einen längst vereinbarten Termin in Hamburg mit der "Vorstandswoche.de" ohne Begründung wieder abgesagt. Das sei nicht das 1. Mal, sondern schon das 2. Mal gewesen. Auf Nachfrage bei der Gesellschaft sei eine Neuterminierung "aktuell leider schwierig". In der Vergangenheit sei diese Art der Absage von börsennotierten Unternehmen immer ein ganz hervorragender Indikator gewesen, dass etwas anstehe. Das könnte zum Beispiel eine Kapitalerhöhung sein. Oder sogar eine Übernahme der Gesellschaft. Die Bude mache zwar weiterhin Verluste, aber die Online-Lotto-Plattform sei natürlich ein strategisch bedeutender Player für zahlreiche Unternehmen im Lotto-Geschäft. Die Günther Holding sei bereits mit mehr als 30% an Lotto24 beteiligt. Das Beteiligungsvehikel könnte sich Lotto24 locker komplett einverleiben. Aber auch zahlreiche andere Gesellschaften könnten sich für den Hamburger Spielscheinvermittler durchaus interessieren. Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" seien sehr gespannt, ob Lotto24 bald vom Hofe gehe.

Die erneute Terminabsage mit der "Vorstandswoche.de" dürfte jedenfalls nicht daran liegen, dass die Firmenchefin so schwer beschäftigt sei. Mit der Führung von Lotto24 dürfte sich der CEO nicht wirklich überarbeiten. Sollte dies natürlich doch der Fall sein, dann habe sich von Strombeck ihr fürstliches Jahresgehalt inklusive aller Nebenleistungen von 741.000 Euro im letzten Jahr allemal verdient. Fix verdiene von Strombeck 300.000 Euro pro Jahr. 2014 hätten bei ihr insgesamt 541.000 Euro in der eigenen Kasse und 2013 sogar 756.000 Euro geklingelt. Sollte Lotto24 in der Tat übernommen werden, dann hätten die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" eine Idee Kosten zu sparen. Das gesamte Gehalt inklusive Nebenleistungen der Firmenchefhin erscheine ihnen aufgrund der berichteten Umsätze und der negativen Zahlen doch ein wenig übertrieben. Das Geld könnte viel besser in die Neukundengewinnung investiert werden.

Lotto24 sehe sich als Marktführer der Online-Anbieter staatlicher Lotterien. Der Marktanteil am Online-Lottomarkt betrage nach eigenen Angaben über 26%. Insgesamt beackere das Unternehmen einen Markt, der für Lotto ca. 7 Mrd. Euro groß sei. Insgesamt stagniere dieser Markt. Aber der Anteil an Online-Lotto werde immer größer. Aktuell habe das Unternehmen über 1 Mio. registrierte Kunden. Das Potenzial sehe von Strombeck insgesamt bei ca. 16,5 Mio. potenziellen Kunden, die online Lotto spielen könnten.

An der Börse werde Lotto24 derzeit mit fast 130 Mio. Euro kapitalisiert. Ertragstechnisch sei die Aktie sicherlich bezahlt. Strategisch habe das Unternehmen aber einen hohen Wert. Die Lotto24-Aktie sei bereits gut gelaufen und notiere mit 5,30 Euro auf einem Mehrjahreshoch. Wer an eine Übernahme glaube, der greife noch zu, so die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" in einer aktuellen Aktienanalyse zur Lotto24-Aktie. (Analyse vom 14.09.2016)

 

1125 Postings, 1405 Tage franz22also

 
  
    #1015
17.09.16 19:38
was die Vorstandswoche da teilweise schreibt ist doch ein schlechter Witz,

man spekuliert z.b auf eine Kapitalerhöhung und hat die Kapitalmaßnahme mit diesem Darlehen vor ein paar Tagen völlig übersehen,

Seit dieser Meldung Anfang September ist klar dass Lotto24 keine Kapitalerhöhung mehr braucht bis zum break even.

eine Übernahme kann es bei einer AG natürlich immer geben; in den nächsten Monaten soll es eine Überarbeitung des Glücksspielstaatsvertrags geben; dann dürften online Sportwetten und auch online Casino endlich erlaubt werden; für jeden größeren Sportwetten Anbieter wäre Lotto24 dann sicher interessant dank seiner mittlerweile deutlich über 1. Mio Kunden;

aber auch für Lotto24 selbst könnten diese Änderungen einen großen Schub bedeuten; man stelle sich nur vor Lotto24 kann dann Ihren Kunden auch online Casino Produkte anbieten; (online Casino ist ein leicht skalierbares Cash Cow Produkt)

 

1125 Postings, 1405 Tage franz22überhaupt

 
  
    #1016
17.09.16 19:44
überhaupt läuft es für Lotto24 aktuell ja richtig gut;
aktuell erneut ein großer Jackpot beim Lotto,

das ist eine hervorragende Sonderkonjunktur für Lotto24 in den letzten Wochen und Monaten.
Ich denke das hat noch kaum jemand von den Anlegern auf dem Schirm was das die letzten Wochen für das Neukunden Wachstum bedeuten.
Bei spätestens 1,5 Mio. registrierten Kunden erwarte ich den nachhaltigen break even.
Auch dieser Zeitpunkt dürfte nun nochmals deutlich nach vorne rutschen!

Beste Aussichten jedenfalls für die Lotto24 AG!

 

1125 Postings, 1405 Tage franz22und

 
  
    #1017
24.09.16 22:20
Der Euro Jackpot wächst weiter, nun schon wieder 76 Mio. im Topf!  

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerHier kauft jemand mit den erwarteten 90 Mio

 
  
    #1018
07.10.16 14:45
Jackpot den Kurs hoch. Wehe es kommt noch Volumen dazu, dann ist der Kurs nicht mehr zu halten.  

679 Postings, 1006 Tage Gartenbänker90 Mio-Jackpot bleibt auch diese Woche.....

 
  
    #1019
08.10.16 11:10
das gibt Umsatz (wenn ich mitbekomme wieviele jetzt beginnen Lotto zu spielen) auch fürs OnlineLotto  

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerLotto24 hebt Prognose 2016 nach starkem dritten

 
  
    #1020
10.10.16 17:55
Quartal.
Das nennt man wohl exponentiale Entwicklung.  

1125 Postings, 1405 Tage franz22so ist es!

 
  
    #1021
10.10.16 19:25
Lotto24 hebt Prognose 2016 nach starkem dritten Quartal an

http://www.lotto24-ag.de/cgi-bin/...rman&id=99&newsID=1582199

äußerst starkes Quartal für Lotto24;

Umsatz in Q3 gegenüber dem Vorjahr plus 64%
Die Gesellschaft wird 2016 nun sogar noch stärker als in 2015 wachsen!
bei allen Kennzahlen wurde die Jahres Prognose nun deutlich angehoben;
auch die Bruttomarge steigt weiter auf nun schon über 11% ;  

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerKurs will schon wieder steigen,

 
  
    #1022
17.10.16 15:24
leider ist der Handels Umsatz noch minimal  

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerNach der Telefonkonferenz Heute kommt Leben

 
  
    #1023
10.11.16 11:57
in den Kurs  

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerVielleicht bald auch mit mehr Aktienkäufen

 
  
    #1024
10.11.16 11:59

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerFrau von Strombeck war übrigens

 
  
    #1025
10.11.16 12:33
nicht besonders mitteilungswillig was den momentanen Marktanteil gegenüber der Konkurrenz betrifft, das gleiche geheimnisvolle Nichtinformieren auch beim Kundenverhalten ob diese mehr Eurolotto oder das klassische Lotto spielen, auch keine Antwort über den Anteil der Kunden die von Web.de bzw. GMX generiert werden. Nur das das CPL wegen geringeren Google-Kosten reduziert ist, allerdings keine Aussage ob das so bleiben wird.  

1125 Postings, 1405 Tage franz22conference Call

 
  
    #1026
11.11.16 09:30
Habe mir gestern Abend den Conference Call zu den Q3 Zahlen angehört.
Gab ein paar Interessante Neuigkeiten zu hören.

Man ist mit den Verlauf der ersten 9. Monate sehr zufrieden und es spricht nichts dagegen dass es so weiter läuft. eine Frage kam bezüglich der günstigeren Neukundengewinnung als im Vorjahr: ein wichtiger Grund sind da natürlich hohe Jackpots aber vor allem auch die noch relativ neue Werbe Erlaubnis auf google; auf google kann Lotto24 richtig günstig Neukunden sammeln da praktisch kein Konkurrent auf google wirbt bzw. werben darf; richtig Interessant wurde es dann zum Thema Konkurrenz;

Die Lotto24 Chefin informierte darüber dass man mittlerweile praktisch der einzige Legale Player sei der nennenswert für online Lotto wirbt. Private Konkurrenz gebe es kaum noch, einer der letzten verbliebenen, nämlich einfachlotto.de stellt den Betrieb demnächst ein. praktisch: die Seite wirbt bereits auf ihrer Seite mit einem Umstieg auf Lotto24

dass es nochmals neue Konkurrenten am Markt versuchen ist ebenfalls sehr unwahrscheinlich, da man zu Beginn ja hohe Fixkosten hat, Lotto24 wird bis zu erreichen des Gewinnzone rund 50 Mio. investiert haben, ich denke dass zeigt wie schwierig es für einen neuen Player wäre; wie ich bereits erwähnt hatte gilt auch im online Markt ähnlich wie bei google, the winner takes it all lag der Marktanteil unter den Privaten Anbietern von Lotto24 nach dem ersten Jahr noch bei 70% stieg dieser Anteil im Vorjahr bereits auf 90% und dürfte nun in Richtung 100% gehen; auch im online Lotto Markt bleibt mit Lotto24 also nur ein großer Privater übrig der die nächsten Jahre nun zu einem richtig großen Unternehmen wachsen sollte; (die staatlichen Anbieter in den einzelnen Bundesländern bleiben zwar, machen Lotto24 das Leben jedoch nicht allzu schwer, da die kaum bzw. wenn überhaupt nur in den jeweiligen Bundesländern werben) die Zweitlotterien (in Deutschland Illegal) werben zwar im TV dürfen dafür jedoch nicht auf google und co. werben; durch diese Spots würden Menschen auf online Lotto aufmerksam und dann über google durchaus auch zu Lotto24 gebracht wenn sie dort danach suchen; weiters geht man davon aus dass diese illegalen Anbieter die sich auf eine Lizenz aus Gibraltar berufen es deutlich schwerer haben werden sobald der BREXIT vollzogen ist; auch begrüßt man die Punkte welche auf der Ministerpräsidenten Konferenz beschlossen wurden, nämlich Illegale Zweitlotterien stärker zu bekämpfen und das Anmeldeverfahren für online Kunden zu vereinfachen - beides sollte sich positiv für Lotto24 auswirken; auch wurde nochmals darauf hingewiesen dass keine weiteren Finanzmittel mehr bis zu erreichen des break even benötigt werden;

persönlich gehe ich davon aus dass der break even im laufe des Jahres 2017 erreicht wird und ein Kurs zu diesem Zeitpunkt von rund 10 Euro gerechtfertigt ist;
 

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerKann man so sehen, aber wenn alles so gut läuft,

 
  
    #1027
11.11.16 11:19
warum hatte man in den Q1-3 weniger Neukunden als das Jahr vorher? (286T vs. 306T) trotz riesiger und häufigereren Jackpots.
Ich vermute den Break Even auf Anfang 2018 weil man vorher nochmal die Werbetrommel heftiger schlagen wird, denn wenn man erst mal schwarze Zahlen schreibt wäre ein temporärer Rückfall in die roten QZahlen ein Disaster für den Kurs.
 

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerNur mal so ein Blick ins

 
  
    #1028
14.11.16 12:28
Nachbarland Österreich
http://www.lotterien.at/fileadmin/data/...-Geschaeftsbericht-2015.pdf

Im 2015 er Geschäftsbericht kann man den Anteil der Online-Spiele (win2day) sehr schön sehen.
Umsatz Nur das LOTTO: Klassisches : 615 Mio?, online Lotto: 1,3 Mrd?
 
Angehängte Grafik:
image.png (verkleinert auf 24%) vergrößern
image.png

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerAuch Lotto24 erweitert das Angebot

 
  
    #1029
15.11.16 10:41
15.11.2016 / 10:30 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Lotto24 erweitert Online-Angebot um die Deutsche Fernsehlotterie

Hamburg, 15. November 2016 - Die Lotto24 AG, www.lotto24.de, der führende deutsche Anbieter von staatlich lizenzierten Lotterien im Internet, erweitert erneut sein Produktangebot. Nach den bereits im Januar und Februar 2016 erfolgten Produkteinführungen der Lotterie Keno und Spielgemeinschaften bietet Lotto24 als erster deutscher Lotterievermittler ab sofort sowohl online als auch mobil die Teilnahme an der Deutschen Fernsehlotterie an, Deutschlands traditionsreichster Soziallotterie zugunsten hilfebedürftiger Menschen. Über eine Million Kunden von Lotto24 können nun auch die Lose der Deutschen Fernsehlotterie erwerben und jeweils an Haupt-, Wochen- und Prämienziehungen teilnehmen, bei denen Geldpreise (gestaffelt von zehn Euro bis zu einer Million Euro), Autos, Reisen oder monatliche Sofortrenten ausgespielt werden. Das Angebot ist zunächst auf www.lotto24.de sowie im Rahmen der B2B- und Mandanten-Services (WEB.de und GMX.net) verfügbar, die Integration in die Lotto24-Apps folgt in Kürze.

"Mit der Deutschen Fernsehlotterie haben wir unser Produktportfolio erneut erweitert und bieten unseren Kunden in diesem Jahr bereits das dritte neue Produkt an", so Petra von Strombeck, Vorstandsvorsitzende der Lotto24 AG. "Wir halten damit unser Versprechen als Marktführer, unseren Kunden das beste Spielerlebnis zu bieten."

"Wir freuen uns sehr, dass wir zu unserem 60jährigen Jubiläum mit Lotto24 einen starken Partner gefunden haben, um unsere Vertriebskanäle auszubauen. Wir erhoffen uns dadurch neue Spieler für die Soziallotterie zu gewinnen und somit noch mehr Fördermittel für soziale und karitative Projekte ausschütten zu können", erklärt Christian Kipper, Geschäftsführer der Deutschen Fernsehlotterie und der Stiftung Deutsches Hilfswerk. Die Fernsehlotterie fördert über ihre Stiftung Projekte für Familien, Kinder, Jugendliche und Senioren, für kranke Menschen sowie für Menschen mit Behinderung.  

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerATH in Sicht, wehe es kommt noch Umsatz dazu.....

 
  
    #1030
15.11.16 16:38

1125 Postings, 1405 Tage franz22Lotto24

 
  
    #1031
15.11.16 22:57
die heutige Lotto24 Produkterweiterung bedeutet jedenfalls auch dass man gutes tut wenn man ein paar Tipps auf Lotto24.de  abgibt,

http://www.lotto24.de/webshop/product/fernsehlotterie

Die Fernsehlotterie, früher bekannt als ARD Fernsehlotterie (?Ein Platz an der Sonne?), ist eine Soziallotterie im Auftrag der ARD und der kommunalen Verbände. Die Fernsehlotterie wurde 1956 zugunsten hilfsbedürftiger Menschen gegründet. Bei der Deutschen Fernsehlotterie werden verschiedene Losvarianten angeboten, die jeweils an Wochen-, Haupt- und Prämienverlosungen teilnehmen. Hierbei wird, je nach Los- und Ziehungsart, eine Vielzahl unterschiedlicher Gewinne ausgespielt. Neben klassischen Geldgewinnen (gestaffelt von 10 Euro bis 1.000.000 Euro), kommen diverse Sachpreise wie Reisen, Autos, Häuser und zusätzlich weitere Preise wie Sofortrenten hinzu. Die eingesetzten Spieleinsätze werden zu ca. 40 % als Reinerlös dem Deutschen Hilfswerk für die Förderung sozialer Maßnahmen zur Verfügung gestellt. Ca. 31 % (satzungsgemäß mindestens 30 %) sind Ausschüttungen von Gewinnen und ca. 17 % werden als Lotteriesteuer abgeführt.

 

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerDas ist auch immer mein Trost

 
  
    #1032
16.11.16 08:11
wenn ich im Casino mein Geld verliere. Es ist für einen guten Zweck!  

1125 Postings, 1405 Tage franz22also

 
  
    #1033
16.11.16 23:25
ich habe selten ein derart "defensives uns sicheres" Geschäftsmodell wie das online Lotto gesehen;

Lotto gespielt wird immer, völlig egal ob die Wirtschaft gerade boomt oder sich in einer Rezession befindet;

und da der online Lotto Markt in Deutschland noch sehr jung ist wird er so oder so erstmal über Jahre hinaus stark weiter wachsen;
Lotto24 als größter Privater Anbieter mit annähernd 100% Marktanteil wird dabei der große Profiteur schlechthin sein; die Aktie ist für mich das Langfrist Investment schlechthin,

bis 2016 nun hat man das Geschäft unter Einsatz hoher finanzieller Mittel aufgebaut, klarer Marktfüher und bereits über 1. Mio. Kunden sind die Bestätigung dass der Plan voll aufgeht; laut Conference Call werden die Mitarbeiterzahl und sonstige Kosten nur noch sehr moderat weiter wachsen da die Infrastruktur bereits für mehrere Mio. Kunden ausgelegt ist; ich erwarte mir wie erwähnt bereits im Jahr 2017 den nachhaltigen break even; danach werden die Gewinne von Jahr zu Jahr deutlich ansteigen da die zu erwartenden Umsatzsteigerungen fast 1 zu 1 in Gewinnwachstum münden sollten;

2018 oder dann eher 2019 könnte es auch schon die erste Dividendenausschüttung geben; auch das wurde bereits in einem Conference Call angedeutet, dass man nach dem ersten positiven Geschäftsjahr danach durchaus mit Dividendenausschüttungen beginnen könne, man hatte auch darauf hingewiesen dass es sich bei Lotto24 um ein Cash Cow Geschäftsmodell handelt;

Lotto24 AG Erfolgreicher Börsenstart | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...enstart#neuster_beitrag  

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerIch nenne das den klassischen Kaufmannsladen

 
  
    #1034
17.11.16 17:30
es gibt nur keine Laufkundschaft für diese online Losbude  

679 Postings, 1006 Tage GartenbänkerUnd jetzt kommt auch langsam Leben

 
  
    #1035
17.11.16 19:15
in die Bude  

1125 Postings, 1405 Tage franz22jumbolotto

 
  
    #1036
2
24.11.16 09:43
Update zur Lotto24 AG

the winner takes it all;

seit Monaten predige ich ja dass Lotto24 das google der online Lotto Branche werden dürfte;

vor einigen Tagen hat ja einfachlotto aufgegeben und leitet seine Kunden zukünftig an Lotto24 weiter,

heute nun die Meldung von Jumbolotto dass man das Deutschland Geschäft einstampfen werde und die Kunden ebenfalls zu Lotto24 weitergeleitet werden,

[url]https://www.jumbointeractive.com/uploads/2016/11/1621102.pdf[/url]

A customer referral agreement has been signed with Lotto24, another independent lottery reseller,
whereby Jumbo will receive payment for each of its customers that sign up to that website.

Ich sehe nun keinen ernsthaften privaten Konkurrenten mehr für die Lotto24 AG.
Der Marktanteil dürfte von 90% in 2015 auf nun knapp 100% steigen!

Die aggressive Werbe und Wachstumsstrategie von Lotto24 hat sich also voll ausgezahlt.
Schon sehr frühzeitig konnte man sich die klare Marktführerschaft in diesem noch jungen Markt sichern und nun auch sämtliche Konkurrenten aus dem Markt drücken!

Hier wächst eine große Cash und Dividenden Maschine heran die noch kaum jemand auf dem Radar haben dürfte.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben