Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 381 2066
Talk 325 1649
Börse 35 318
Hot-Stocks 21 99
Rohstoffe 10 51

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 9028
neuester Beitrag: 20.08.17 15:07
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 225692
neuester Beitrag: 20.08.17 15:07 von: farfaraway Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 15484
bewertet mit 335 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9026 | 9027 | 9028 | 9028  Weiter  

5866 Postings, 3567 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
335
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9026 | 9027 | 9028 | 9028  Weiter  
225666 Postings ausgeblendet.

4019 Postings, 2354 Tage toni1111Gier, Geschäft und Politik Verkommt unsere Elite?

 
  
    #225668
3
20.08.17 10:35

2568 Postings, 2385 Tage SG70pat

 
  
    #225669
1
20.08.17 11:14
Wer will für sich in Anspruch nehmen zu beurteilen, ob sie das dt. Volk verraten hat? Du? Findest du das nicht etwas anmaßend? Ich glaube, dass 2015 ein Fehler von Merkel war, aber nicht dass ihre ausschließliche und einzige Absicht war dem dt. Volk bewußt zu schaden und ich kenne eigentlich niemanden, der das Merkel unterstellt. Somit bin ich und mein Bekanntenkreis also kein Teil des dt. Volkes oder wie soll ich das verstehen?

Es mag sein, dass in den ostdeutschen Bundesländern solche Bevormundungen üblich sind, vielleicht sind sie daran auch aus der DDR Vergangenheit gewöhnt, kann ich nicht beurteilen. Aber hier im Westen haben das die Grünen schon öfters versucht mit Veggieday usw. und es hat niemals funktioniert. Irgendwie wurden wir scheinbar so erzogen, dass wir eine eigene Meinung haben und Dinge selbst beurteilen dürfen... und reagieren sehr "allergisch" darauf, wenn andere das für uns tun.

Deshalb heißt es bei uns in Bayern: Mia san mia. Auf diesen Fall übersetzt bedeutet das: Es gibt kein Saarländer, Hamburger oder Sachsen, der entscheidet, ob wir Bayern als Teil des dt. Volkes verraten wurden. Meintwegen könnt ihr "Verräterin der Sachsen" schreien, eure Sache. Alles andere bewirkt das Gegenteil von dem, was ihr eigentlich wollt.

Man könnte fast denken, dass die AfD in der heutigen Form von der Union "installiert" wurde und "gesteuert" wird. Einfacher kann man es Merkel wirklich kaum machen...  

3045 Postings, 1486 Tage warumist@patsmelv

 
  
    #225670
20.08.17 11:15
"Verräter der Menschen",  bin mir aber nicht sicher.

Wir haben hier aber einen Spezialisten,  der einfach alles weiß . Komisch,  dass er sich noch nicht gemeldet hat.
Akhe, wo bist Du heute? In Moskau?
Liebe Grüße an den Wladi und Küsschen an die Bobonne.
 

3045 Postings, 1486 Tage warumistSG

 
  
    #225671
20.08.17 11:18
Dich habe ich nicht gemeint!  

3045 Postings, 1486 Tage warumistLöschung

 
  
    #225672
2
20.08.17 11:36

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 20.08.17 15:21
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

4472 Postings, 3050 Tage Akhenateund nun zum Sonntag, ein Gedicht für charly

 
  
    #225673
1
20.08.17 12:17
Lirum, Larum Löffelstiel,
wer nichts lernt, der kann nicht viel.
Reiche Leute essen Speck,
arme Leute hab'n Dreck.
Lirum, Larum Leier,
die Butter, die ist teuer.

Lirum, Larum, Löffestiel
den lieben charly sperrt man viel
wer immer noch die Flugzeug' sieht
dem gewidmet ist kein Lied
Lirum, Larum Leier
die Zigarren, die sind teuer

Lirum, Larum, Löffestiel
in Hollywood da dreht man viel
da wird auf dem Mond gelandet
obwohl man nichts dort fandet
Lirum, Larum, Leier
teuer sind auch die Eier

Lirum, Larum, Löffestiel
der st sperrt den charly viel
sperrt auch den Akhenate
als sei er charlys Pate
Lirum, Larum, Leier
die letzten frißt der Geier



-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

3045 Postings, 1486 Tage warumistEine

 
  
    #225674
1
20.08.17 12:19
"repräsentative" Umfrage.

Welche Partei wählen Sie zur Bundestagswahl am 24.09.2017

https://strawpoll.de/ggsdeaw  

4472 Postings, 3050 Tage AkhenateAuch wenn es eine verlorene Stimme ist

 
  
    #225675
20.08.17 12:29
aber ich wähle die "Sonstige", warumist.

Etwas anderes kann ich mit meinem Gewissen nicht verantworten, SG.
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

3045 Postings, 1486 Tage warumistAkhe

 
  
    #225676
20.08.17 12:32
immerhin die zweitgrößte Partei.  

3045 Postings, 1486 Tage warumistSo, der warumist nimmt jetzt

 
  
    #225677
20.08.17 12:38
eine Mistgabel und geht trotz Regen in den Garten. Mal sehen ob ich heute einen
Maulwurf finde.

Bis denne.  

1521 Postings, 1569 Tage Timmy906Politiker in D.

 
  
    #225678
2
20.08.17 12:48
Grundsätzlich kenne ich keinen Politiker in D dem unterstellt werden kann:

Zitat:
ausschließliche und einzige Absicht war dem dt. Volk bewußt zu schaden.

Ein Politiker handelt fast ausschließlich zur Machterhaltung oder Machtgelangung.
Nur in den Methoden ihres Handeln unterscheiden sich die Politiker.
Frau Merkel ist z.B. dafür bekannt, dass sie in der Lage ist, ihre Ansicht sehr schnell zu ändern.
Z.B.
Heute Atomkraftlaufzeit verlängern, wenig später Abschaltung von Atomkraftwerken.
Sie lässt sich davon leiten, was bei den Leuten besonders als Thema wichtig ist.
Immer die bessere Erkenntnis, soweit würde ich nicht gehen.
Unter Kohl hat Merkel sehr viel gelernt und mit ihrem Vorbild Obama für ihre Zeit übernommen. Dafür ist sie bekannt.  

481 Postings, 294 Tage QasarOfiiziell bestätigt

 
  
    #225679
2
20.08.17 12:51
die Dieselaffäre ist nichts weiter als eine Schmutzkampagne gegen die dt. Autohersteller. Man darf nicht tricksen und nicht schummeln, ist klar, aber alle tun es!!! Alle Dieselhersteller tun es. Das Problem ist der Diesel selbst!

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...tziger-als-bmw-15159763.html
ADAC: Renault fünfmal schmutziger als BMW
In der Diesel-Affäre stehen in Deutschland vor allem die Autokonzerne VW und Daimler am Pranger. Nun aber berichtet der ADAC: Ausländische Hersteller stoßen noch viel mehr Stickoxid aus.  

4472 Postings, 3050 Tage AkhenateBis zu ihrer Fehlentscheidung betr. Flüchtlinge

 
  
    #225680
2
20.08.17 13:41
hatte ich Merkel gar nicht auf meinem Radar, hielt sie für einen Politroboter und eine Schwarze Witwe, eine Spinne, die nach der Paarung das Männchen auffrißt und am Ende allein herrscht.
Erst ihre Fehlentscheidung zwang mich sie mit anderen Augen zu sehen und zu beurteilen und ich fing an sie zu respektieren. Sie hatte eine Entscheidung mit dem Herzen getroffen, ohne lange über die Konsequenzen nachzudenken, um Menschen in Not zu helfen. Ein Drittel dieser Flüchtlinge waren sicher in Not, die anderen reine Wirtschaftsflüchtlinge. Nein, sie ist keine Volksverräterin.
Sie ist ein Mensch mit Herz und wissenschaftlichem Verstand und in diesem Falle siegte das Herz.

Die allermeisten Attentate gehen nicht auf das Konto dieser "Merkelflüchtlinge", da gibt es keinen Zweifel. Mittlerweile weiß sie, daß sie vorschnell und unüberlegt gehandelt hat aber gab es dazu eine Alternative vor den Grenzzäunen der Ungarn, als man die Menschen wie Tiere behandelte?

Wenn sich der Martin in den letzten vier Wochen auf der Zielgrade nicht doch noch besinnt und eine Koalition mit den Linken und Grünen ernsthaft anvisiert und anspricht, um eine echte Opposition als Alternative aufzuzeigen, so unappetitlich die Partner auch sein mögen, dann werde ich wohl eine der Sonstigen wählen müssen oder gar nicht wählen gehen.


-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

4472 Postings, 3050 Tage Akhenate+n, Merker :))

 
  
    #225681
20.08.17 13:46
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

502 Postings, 3073 Tage patsmelvEs gibt wohl in der deutschen Geschichte

 
  
    #225682
5
20.08.17 14:01
keinen einzigen deutschen Politiker der D. bewusst schaden wollte. Das Resultat konnte man sich da immer viele Jahre später ansehen. Genauso wie in den dreissiger Jahren sich viele Menschen in und ausserhalb D. sich ihre Meinung bildeten, genauso geschieht es jetzt, genauso geschah es früher und wird es in Zukunft auch geschehen.

Manche können auch Geschichte besser einschätzen als andere. Persönlich stimme ich einem m. M. nach weitsichtigen Mann aus Barcelona zu  

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/...opa-ist-verloren/

 

3045 Postings, 1486 Tage warumistDas predige ich schon seit Jahren

 
  
    #225683
3
20.08.17 14:01
"Die alte europäische Seligkeit ist endgültig dahin, ?Europa?, wie wir es wollten, ist nicht mehr. Es ist heute das Europa der Kanzlerin ? ein entnationalisierter und nahezu islamisierter Erdteil, der einmal die Kernzelle des Christentums war.

Ich war stets einer der ?glühenden Europäer?, habe in den 1950er und Anfang ´60er Jahren an den (naheliegenden) Grenzen zu Belgien, Luxemburg, Frankreich und der Schweiz gegen die Grenzen protestiert und für eine Öffnung demonstriert. Kurz, ich wollte reisen ? frei reisen, frei reden, à travers l´Europe. Mein Traum wurde wahr ? dank Konrad Adenauer, Alcide de Gasperi, Robert Schumann und anderen europäischen Staatsmännern, die ein abendländisches Europa bewahren wollten.Mein Glück währte nicht lange.

Heute ?gehört der Islam zu Europa?, hat bereits Besitz ergriffen von vielen Ländern ? Schweden, Frankreich, Deutschland usw. Die islamische Machtergreifung Europas ist eine Kriegserklärung gegen unsere mehr als tausendjährige Kultur und Tradition. In vielen Städten Europas ? z. B. in Großbritannien ? herrscht bereits die Scharia. ?Der Islam gehört zu Deutschland!?, bekundet trotzig die deutsche Bundeskanzlerin Merkel ? ein Verrat am deutschen Volk, verbrämt und ?liebevoll? verpackt in den Begriff ?Multikulturalismus? (Multikulti). Dabei nimmt sie die Zerstörung der Zivilisation in Europa billigend in Kauf.

Zerstörung der Meinungsfreiheit

Wenn ich Solches wie das Obige schreibe, muß ich damit rechnen, von maaslosen Gesinnungskontrolleuren an den Pranger gestellt zu werden. Meinungsfreiheit war gestern, gleichgeschaltetes, ?politisch korrektes? Denken ist heute ? so wahr uns Kahane helfe! Flächendeckend über die Bundesrepublik verteilt, verfolgen Justizminister, Innenminister & Genossen deutsche Bürger, die sich auf der Basis ihres Grundgesetzes versammeln oder äußern wollen.

Die Kanzlerin und mit ihr die Regierung schweben über dem christlichen Abendland, um es ihrer Weltanschauung, einem fremden Gott, zu opfern."

http://www.mmnews.de/index.php/politik/122828-europa-krieg  

2725 Postings, 1222 Tage Robbi11Wieviel Geld

 
  
    #225684
5
20.08.17 14:16
Geben die Regierungen für Agenten in der ganzen Welt aus ?  Das Flüchtlingsproblem ist ja nicht von heute auf morgen entstanden. Hier an ein weiches Herz zu glauben anstatt an Planung kann naiver nicht betrachtet werden. Daß dieser Plan teuflisch, nicht nur D betreffend,  ist und geopolitischen Interessen dient , kann man mit einer Betrachtung auf die Landkarte nachvollziehen.
 Die Bevölkerung Syriens hat sich seit 1950  bis heute verfünffacht. Nigeria ?
Das sind zusätzliche Betrachtungen. Angesichts dieser Explosionen kann einem schlecht werden. Da nützen auch die weichsten Herzen nichts. Und eine Frau,
Welche mit sanften Händen in D eine Diktatur einzurichten scheint ? Hat in meinen Augen ein fremdes Herz eingepflanzt bekommen. Weich ist dieses sicherlich nicht.
(Das von Ulbricht war vielleicht weicher ? Das ist jetzt bös gewesen )
 Muß auch mal gesagt  und nicht nur drumherumgelabert werden.
 
   

10544 Postings, 2447 Tage 47Protons@warumist, Dir ist aber schon bekannt...

 
  
    #225685
1
20.08.17 14:20
dass Maulwürfe streng geschützt sind?  

481 Postings, 294 Tage QasarLeider gibt es keine Tabletten gegen Naivitis

 
  
    #225686
3
20.08.17 14:20
einer Krankheit, die in Europa grassiert, bis zur Selbstaufgabe und Selbstzerstörung.  

14165 Postings, 4548 Tage harcoonicht sauber, sondern rein (gewaschen)

 
  
    #225687
1
20.08.17 14:40
Ist ein BMW-Diesel nun sauber, nur weil andere noch schmutziger sind?

"die Dieselaffäre ist nichts weiter als eine Schmutzkampagne gegen die dt. Autohersteller. Man darf nicht tricksen und nicht schummeln, ist klar, aber alle tun es!!! Alle Dieselhersteller tun es. Das Problem ist der Diesel selbst!"

Diese Logik verstehe ich nicht. Wenn der Diesel das Problem ist, warum ist es dann eine "Schmutzkampagne", dieses Problem aufzudecken? Dabei fällt mir ein, das Flüchtlingsproblem konnte man doch auch schon lange vorher kommen sehen, und dann taten plötzlich alle so, als sei es aus heiterem Himmel über uns herein gebrochen. Plötzlich sind die ausländischen Autohersteller ebenfalls betroffen, und sogar noch fünfmal schlimmer als die Deutschen? Und keiner hat es vorher gewusst? Keinem Motorspezialisten, Sachverständigen, Entwicklungsingenieur für Abgasreduzierungsanlagen, Softwareentwickler für Motorsteuerungen, keiner technischen Überwachungseinrichtung  soll das jemals aufgefallen sein? Wenn das nicht lächerlich ist, was dann? Da staunt doch der Fachmann, und der Laie wundert sich.
Dahinter steckt die gleiche Strategie des  Verheimlichens und Vertuschens, der grauen Eminenzen in allen intransparenten Organisationen, die eine bestimmte Größe überschreiten, wie z.B. auch die Großbanken, die zu groß sind, um einfach geschlachtet zu werden.
 

4472 Postings, 3050 Tage Akhenate"maaslos"?

 
  
    #225688
20.08.17 14:47
Wäre ich der Merker würde ich sagen: traue nie einem Mann, der unserer schönen Sprache nicht mächtig ist!
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

14165 Postings, 4548 Tage harcoonKlar ist der Diesel ein Problem,

 
  
    #225689
20.08.17 14:55
aber durch Tricksen und Schummeln ist es nicht zu beseitigen, auch wenn es alle tun.

Das Problem sind die hohen Verbrennungstemperaturen, bei denen Stickoxide entstehen. Also ist der Vorteil gleichzeitig ein Nachteil des Diesels. Es ist unbestreitbar, dass man diese Stickoxide mit geeigneten technischen Verfahren weitestgehend entfernen kann. Das aber würde die Kosten um ca 1000 Euro erhöhen, was bei kleinen, niedrigpreisigen Fahrzeugen ein entscheidender Wettbewerbsnachteil wäre. Im Grunde kein Problem, das man durch geeignete Fördermaßnahmen nicht hätte lösen können.  

4472 Postings, 3050 Tage AkhenateDas gleiche gilt für Trumpl,

 
  
    #225690
20.08.17 15:01
der in einem seiner letzten Tweets das Wort "heal" für heilen als "heel" für Fußferse buchstabierte.

Ein POTUS der seine Muttersprache nicht beherrscht herrscht über das mächtigste Land der Welt und trägt überall wo er hinfliegt einen Koffer mit den Nuklearcodes, die er braucht, um auf einen Angriff auf die USA nuklear reagieren zu können. Mir ist angst und bange.
-----------
Analysen zum Goldpreis sind Zeitverschwendung, weil er gesetzwidrig fixiert wird.

2 Postings, 27 Tage CICR@688

 
  
    #225691
1
20.08.17 15:02
Dir fehlt es leider an der nötigen Intelligenz, um die Allusion in dem bewusst so geschriebenen "maaslos" zu verstehen!  

5488 Postings, 2412 Tage farfarawayO gottogott

 
  
    #225692
1
20.08.17 15:07
was für Tröpfchen hat denn die Bobonne ihrem Pharao ins Rotweinglas gemischt. Oder steht er auf Koks, wie viele im BT, ist ja der Trendsetter.

Wie kann man sonst auf so abstruse Ideen kommen die Kanzlerin hätte Sachverstand, wie kann man glauben sie hätte aus reiner Naivität aus Empathie gehandelt? Weder bei den Flüchtlingen noch bei Fukoshima. Beides mal hat sie aus Dummheit gehandelt oder folgte einer Blaupause. Oder einer Kombination daraus.

Hätte sie die Flüchtlinge registrieren lassen, hätte man sie auch auf Falschgeld untersuchen lassen, dann wäre wenigstens etwas Kontrolle da gewesen; aber die Direktiven an die Polizei und die Landratsämter waren total anders geartet. Oder entartet...auch wieder so ein Wort, welches beleidigend ist ja SG?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9026 | 9027 | 9028 | 9028  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben