Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 265 2826
Talk 203 1772
Börse 45 739
Hot-Stocks 17 315
Rohstoffe 23 165

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 6893
neuester Beitrag: 28.02.15 21:48
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 172304
neuester Beitrag: 28.02.15 21:48 von: Schnurrstrac. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 14812
bewertet mit 297 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6891 | 6892 | 6893 | 6893  Weiter  

5866 Postings, 2663 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
297
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6891 | 6892 | 6893 | 6893  Weiter  
172278 Postings ausgeblendet.

165 Postings, 1579 Tage Viva11Apple Watch Gold

 
  
    #172280
2
28.02.15 20:24
Einige rechnen ja hier schon mit 600-750t Gold was Appel jährlich brauchen würde. Das würde den Goldpreis natürlich extrem treiben alleine der physologische Effekt enorm. Ja bei Appel ist viel möglich ,das hat Apple schon gezeigt, schaun wir mal.Ich denke über 100t könnten es jährlich schon werden, Samsung u die anderen werden noch nachziehen dann sind wir vielleicht bei den 750t. schaun wir mal. Gold Aufbruchstimmung könnte schon mit Appel was werden, das kann schneller gehn als man denkt. Silber ,Platin u Diamantuhren alles möglich. Genug Reiche gibt es ja in der Welt Saudis sollen auch schon 7000 Uhren bestellt haben Chinesen wahrscheinlich auch.  

3630 Postings, 2716 Tage Schoko65in letzter Zeit sehr oft

 
  
    #172281
3
28.02.15 20:26
in TV-Filmen, gerade von den öffentlich-rechtlichen, benutzter Begriff ist " Russenmafia " . Die Italienische und die Polnische gehören der Vergangenheit an,
die werden gerade integriert !  

3630 Postings, 2716 Tage Schoko65Solange die grünen Scheine

 
  
    #172282
2
28.02.15 20:40
etwas Wert sind, hat man die Macht sich alles zu kaufen. incl. Mörder ! Es gibt schon
Gründe den Dollar als Leitwährung zu stärken. Es wird Zeit, das die Edelmetalle das Zepter übernehmen, könnte durchaus sein das wir dann in ruhigeres Fahrwasser geraten.
Weniger Geld für unsere Ausspähung, weniger Geld für die Rüstung, weniger Geld für
Kriege, weniger Geld für Spione, weniger Geld für Auftragskiller !
Was hat uns die grenzlosen Geldvermehrung sonst für " Vorteile " gebracht ?  

3630 Postings, 2716 Tage Schoko65Heute früh im Rundfunk,

 
  
    #172283
4
28.02.15 20:44
wie sollten die Anleger ihr Geld investieren ?

Natürlich in Aktienfonds, ehrlich ich fass es einfach nicht und ich mache die
öffentlichen Sender verantwortlich für die größte Blase die je erschaffen wurde und
damit für die Konsequenzen aus deren Platzen !

Alles wie 1999, ich bin echt sprachlos !  

1981 Postings, 168 Tage Tischtennisplattensp#172263

 
  
    #172284
2
28.02.15 20:45
>> Die Russen sagen,....  

"die Spur" führt offenbar in den Kaukasus....  <<

möglichst weit weg vom Kreml, wahrscheinlich geht es vom Kaukasus dann ratzfatz nach New York oder Washington und wieder einmal sind die Verantwortlichen dort

wie immer in diesem Thread.

Über die dem zugrunde liegende "Logik" das folgende Video: http://mediathek.daserste.de/extra-3/...ste/Video?documentId=26031872
 

311 Postings, 800 Tage TreppwitzNemzow

 
  
    #172285
1
28.02.15 20:47
War ja klar, dass man sich hier mal wieder mit False-Flag-Theorien überbietet. Schonmal dran gedacht, dass es noch andere Möglichkeiten gibt ausser "Putin war es" und "Jemand will es so aussehen lassen, als ob es Putin war"? Z.B., dass durch die propagandistisch-patriotisch aufgeheizte Stimmung des letzten Jahres rechte Dumpfbacken so weit getrieben wurden, dass sie irgendwann einfach kurzen Prozess mit Politikern machen, die als Abweichler und damit "Volksverräter" gelten? Das sollten sich gerade diejenigen mal hinter die Ohren schreiben, die hier ähnliche Hassbotschaften über deutsche Politiker absondern (ich erinnere nur mal an den "Laternenorden").  

3630 Postings, 2716 Tage Schoko65wenn TTP

 
  
    #172286
28.02.15 20:50
ein Video aus den öffentlichen verlinkt wird es gefährlich. Ist bestimmt von den
Grünen gefilmt. Ich schaue es mir an.  

1981 Postings, 168 Tage Tischtennisplattensp#172285

 
  
    #172287
28.02.15 20:51
guter Beitrag.  

1981 Postings, 168 Tage Tischtennisplattensp#172286

 
  
    #172288
28.02.15 20:53
>> wenn TTP  
ein Video aus den öffentlichen verlinkt wird es gefährlich. Ist bestimmt von den
Grünen gefilmt. Ich schaue es mir an.   <<

Ja, aus der Lügenpresse. Hier noch mehr: http://www.ariva.de/forum/Luegenpresse-625-516766

Die Idee dazu kam mir, nachdem ich hier einige Beiträge gelesen habe.

 

8356 Postings, 658 Tage Max84hier sind immer noch Leute, die

 
  
    #172289
2
28.02.15 20:55
es einfach nicht wollen selbst nach zu denken, für die ist die offizielle Mainstremmeinung einfach die bessere, bequemere...

Naja  

4247 Postings, 1742 Tage Trumanshow.*.

 
  
    #172290
28.02.15 20:56
Michaels 5 Jahreszeitfenster für RE Goldschub. Ph 2 und 3 WH? Mal schauen wie die Nachrichten sich darum aufbauen sollten unerklärbare Anstiegsphasen kommen. So könnte sie ganze Sache 2015 weitergehen weil ja hier gefragt wurde.Wieder ein Guter Bericht.

Der Zirkus ist in der Stadt
http://www.goldseiten.de/artikel/...kus-ist-in-der-Stadt.html?seite=2



 

3630 Postings, 2716 Tage Schoko65fühle mich zwar durch diesen Beitrag

 
  
    #172291
28.02.15 20:59

""""""Über die dem zugrunde liegende "Logik" das folgende Video"""""





nicht angesprochen, aber immerhin wird parodiert. Um eine Parodie im Mainstraem
erfolgreich werden zu lassen, setzt es eine große Anzahl von Zuschauern voraus, welche sich mit so etwas schon beschäftigt haben !
Warum eigentlich, wenn doch alles so glasklar auf Deiner Hand liegt ????  

3630 Postings, 2716 Tage Schoko65TTP

 
  
    #172292
3
28.02.15 21:09
die Lügenpresse ist die westliche anerzogene transatlantische Presse. Die
Journalisten lügen eher unbewusst, im Sinne ihrer Erziehung.

Sogar bei den Sportreportern ist diese Erziehung fruchtbar. Ich erinnere an die
Vorberichterstattung zu Sotschi oder auch an die Nachberichterstattung heute im
TV.
Da wird eine Mutti aus Sotschi gezeigt, welche kein Gas hat und ärmlich lebt und
nebenbei die Reichen aus Sotschi.

Ich finde das extrem schlimm, nur wünschte ich
mir die gleichen Berichte aus Griechenland !

Das ist für mich Lügenpresse !  

3630 Postings, 2716 Tage Schoko65in Sotschi ist Putin dafür

 
  
    #172293
1
28.02.15 21:11
verantwortlich, das ist "logisch". Wer ist nach Deiner Meinung in Griechenland dafür
verantwortlich ?  

3630 Postings, 2716 Tage Schoko65In der Demokratie

 
  
    #172294
2
28.02.15 21:18
gibt es keinen Verantwortlichen ! Ach wie einfach und trotzdem so einträglich ?


 

1069 Postings, 1639 Tage Brauni86Schoko-Lüge

 
  
    #172295
1
28.02.15 21:19
Wenn jemand Schokolade ist und meint, dass diese nach Bratwurst schmeckt, dann ist dies nur dann eine Lüge, wenn er wider besseres Wissen das behauptet.

Wenn diese Schokolade für denjenigen tatsächlich nach Bratwurst schmeckt, dann mag zwar der Geschmack westlich anerzogen sein, die Aussage an sich ist dann aber keine Lüge.

Du haust mir zu platt die Begriffe durcheinander.  

1069 Postings, 1639 Tage Brauni86Schokolade isst - muß es heißen

 
  
    #172296
28.02.15 21:22

3630 Postings, 2716 Tage Schoko65Brauni

 
  
    #172297
2
28.02.15 21:22
das ist schwer, ich muss nachdenken.  

5397 Postings, 1516 Tage SchnurrstracksCherche le Femme

 
  
    #172298
1
28.02.15 21:25

3614 Postings, 1513 Tage Trencin@Schoko65 - #172293 :)

 
  
    #172299
2
28.02.15 21:29

wink

Hast Du denn noch immer nicht verstanden, daß inzwischen von XXX nachgewiesen wurde, wie Putins Handeln direkt zum Dreißigjährigen Krieg geführt hatte? sealed
(Für "XXX" darfst Du einsetzen, was Dir gefällt!)

wink


 

3630 Postings, 2716 Tage Schoko65ok Brauni

 
  
    #172300
1
28.02.15 21:30
bin bei Dir, es ist nur eine Lüge in meinen Augen !
So aber auch andersherum, wie kann man sich nähern ?  

3614 Postings, 1513 Tage Trencin@Schnurrstracks : Cherche le Femme

 
  
    #172301
1
28.02.15 21:32

5397 Postings, 1516 Tage SchnurrstracksBei jedem Mord empfehle ich...

 
  
    #172302
28.02.15 21:39
.....cherche le Femme  

3630 Postings, 2716 Tage Schoko65übrigens hat Brauni

 
  
    #172303
28.02.15 21:41
recht ! Gelogen wird schon ab und an mal, eher wird sehr einseitig berichtet.
Die Frau in Sotschi lebt nun mal in erbärmlichen Verhältnissen, das war nicht gelogen !

Sie könnte ja auch ein Abfindungsangebot ausgeschlagen haben, ähnlich unserer
Braunkohlenopfer ?

Bezeichnen wir die Presse als oberflächlich und einseitig, das trifft es wohl eher !  

5397 Postings, 1516 Tage SchnurrstracksKommissar Schnurrstracks .....

 
  
    #172304
28.02.15 21:48
.....hat so seine Überlegungen.
Der Mord war genau und auf die Sekunde fast geplant und durchgeführt.
Die mehrspurige Brücke bot dem Täter eine grosse Anzahl von möglichen Fluchtwegen. Der oder die Täter haben genau gewußt , wo er sich zu dieser Minute befinden wird. Die Begleiterin bleibt trotz mehrerer Schüsse unverletzt. Sie ist die
einzige Person , die darüber Auskunft geben kann, wer von seinem minutiösen Tagesablauf informiert war. Wo waren sie zuletzt , wo wollten sie hin. Wenn jemand mit einer frischen Geliebten unterwegs ist , kann niemand "normalerweise" vorhersagen , wo er sich zu welcher Uhrzeit befinden wird. Es sei denn , die Begleiterin bestimmt den Ablauf bewußt mit.
 Cherche le Femme.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6891 | 6892 | 6893 | 6893  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben