Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 100 2090
Talk 58 1233
Börse 29 558
Hot-Stocks 13 299
Rohstoffe 6 67

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 9449
neuester Beitrag: 17.02.18 20:21
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 236225
neuester Beitrag: 17.02.18 20:21 von: pfeifenlümme. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 40042
bewertet mit 338 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9447 | 9448 | 9449 | 9449  Weiter  

5866 Postings, 3748 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
338
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9447 | 9448 | 9449 | 9449  Weiter  
236199 Postings ausgeblendet.

3746 Postings, 1667 Tage warumistHallo liebe Liebenden

 
  
    #236201
8
16.02.18 22:18
So einfach kann ich heute nicht einschlafen.

Der Junge ist wieder frei, toll. Die Nation (welche Nation, gibt es noch Nationen, ist so ein
QUATSCH noch erlaubt?)
Alle jubeln! Was bedeutet Alle?

Ich nicht. Als Person wünsche ich dem Herrn alles gute, beste Erholung und so weiter.
Als Journalist ist er aber bei mir mehr als unter durch. Wer so etwas schreibt ist nicht ernst zu nehmen:

"Über den Buchautor Thilo Sarrazin (?Deutschland schafft sich ab?), dessen Gesicht von einer schweren Krankheit gezeichnet ist, ließ Yücel verlauten (ebenfalls in der regierungsnahen taz): ?Thilo Sarrazin, eine lispelnde, stotternde, zuckende Menschenkarrikatur, dem man nur wünschen kann, der nächste Schlaganfall möge seine Arbeit gründlicher verrichten.?

Die Wahrheit ist immer nicht leicht zu akzeptieren,  
die Korrektheit erlaubt es mir keine andere Sichtweise.
.........  ..
Der linke Wahnsinn!  

3746 Postings, 1667 Tage warumistLöschung

 
  
    #236202
16.02.18 22:38

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 17.02.18 13:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

96 Postings, 25 Tage yurx@pfeiffenlümmel

 
  
    #236203
1
16.02.18 22:57
Zitat..... bezieht Siegert jährlich von der SNB knapp 100'000 Franken an Dividenden."

Deine Hartnäckigkeit zu diesem Thema, will ich doch nicht ignorieren.

Die SNB machte 2017 einen Gewinn von 54 Milliarden. Ist doch schön wenn 100'000.- nach Deutschland fliessen, die Ausschüttung ist limitiert an private Aktionäre auf 15.-SFr. Also bei einem Kurs von über 5500.-, nicht berauschend.
Buchgewinne sind nicht zu verwechseln mit Gewinnen. Diese Aktie ist in letzter Zeit mAn zu einer "Spekulation" geworden, die keine Grundlage hat.
Weshalb also der Kurs derart gestiegen ist, bleibt mir ein Rätsel.

Ein Drittel der Ausschüttungen fliesst dem Bund und zwei Drittel den Kantonen zu, der Rest den Reserven, .....wenn man die Peanuts abzählt, die an die privaten Halter von relativ "wertlosen" Aktien gehen. Die Kodierung (seit 1907) beinhaltet, dass die SNB verpflichtet ist, über ihre Tätigkeiten zu informieren. Wäre also die EZB kotiert......
Die Politik der SNB kan mMn auch böse in eine andere Richtung gehen (Verluste) und der Herr in D sich ärgern, dass er keine Gewinne realisiert hat. Da der Titel sehr illiquid ist, könnte es schwierig werden bei so grossem Bestand.

Nun mir fällt hier schon auf, dass Halbwahrheiten bei einigen hoch im Kurs stehen.

Wer sich versucht an Fakten zu orientieren, ohne sie ständig mit persönlicher Moral beurteilen und überschütten zu wollen, kommt vielleicht zur Ansicht, die Welt ist nicht ein Wunschkonzert individueller Vorstellungen, sondern ein Resultat vieler Faktoren, die alle zu bewerten mit gut und schlecht, ist genau das, was die so verpönten Politiker versuchen zu tun, wenn sie eure Stimmen wollen...... unglaubwürdig
Ist nicht an dich, pfeiffenlümmel, gerichtet, du fragst ja nach, eher allgemeine Bemerkung...


 

4163 Postings, 2535 Tage toni1111Löschung

 
  
    #236204
16.02.18 23:09

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 17.02.18 13:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

96 Postings, 25 Tage yurxIgit

 
  
    #236205
2
17.02.18 07:53
Zitat:Meine aller liebste Münze, 5 Reichsmark Hindenburg, mit einem schönem Hakenkreuz,  fast prägefrisch, 1939 E, also die teuerste , könnte sein , dass der Adolf sie mal kurz in der Hand gehalten hat, per einfachen Brief (Sparmaßnahmen ) eingeliefert.
Ist das nicht toll? 21,30 hatte die mich gekostet, Porte inbegriffen.  Ein Schnäppchen par excellence.
Bald 100 Jahre auf dem Buckel,  trotzdem der Zeit entflohen,  wie neugeboren, ein blankes Popo!
So muss Geschichte !
Sie kommt schön in Folie verpackt,  zwischen die  Zwiebeln und Kartoffeln,  für meine Enkeln, als Erinnerung an den verrückten Opa, der Tiere liebte und Angeber hasste.

Diesen Post muss ich noch aufgreifen, bevor ich mich wieder vom Acker mache.
Solche Sachen bleiben hier umkommentiert. Wird dafür mit 5 Sternen bewertet.
Der verrückte Opa hasste Menschen und Deutschland, sonst hätte er sich die Kugel früher gegeben.
Wie dumm und abartig, sich so in Szene zu setzen. Würg.
 

5059 Postings, 3231 Tage AkhenateAlexa, warumist, hat charly auch

 
  
    #236206
2
17.02.18 08:07
in ihr Herz geschlossen und hat von den Moderatoren keine hohe Meinung. Insbesondere verstehen sie wenig von Unterhaltungswert, was viel wichtiger ist die intellektuelle Gewichtung von Beiträgen hier. Wenn es danach ginge, dann müßten die Beiträge von SG70, unserem Forum Cicero, mit Sternen übersät werden, statt dessen erzeugen sie Häme.

Was die Freilassung des Journalisten betrifft, dann hat er hoffentlich seine Lektion gelernt und wird es bedauern die Hand des Landes, in dem er sein Auskommen hatte und die Freiheit, es zu beleidigen und welches sich trotzdem unermüdlich um seine Freilassung bemühte, gebissen zu haben.

Trumpl verdient unseren Respekt, warumist. Heute wird berichtet, daß er gleichzeitige Affären mit einem Playboy Modell und einem Pornostar hatte, während seine Frau sich noch von der Geburt seines Sohnes erholte. Er hat Rücksicht genommen auf ihre Gesundheit und das verdient unseren Respekt, nicht wahr, warumist ;)
-----------
Signaturen über Manipulationen des Goldpreises sind nicht erwünscht :)))

3746 Postings, 1667 Tage warumistIch schaue auf den Himmel

 
  
    #236207
2
17.02.18 08:33
Die Wildgänse sind zurück.
Hurra, Frühling ist wieder da!  

3746 Postings, 1667 Tage warumistAkhe, von Dir hätte ich das nicht erwartet

 
  
    #236208
3
17.02.18 08:47
Was Herr Trump privat macht ist mir mehr als egal.
Was über ihn berichtet wird,  noch weniger.
Als Mann kann ich nur sagen, dass jeder .chwanz zu Schwäche neigt.

Schmutzige Propaganda, sonst nichts.  

3746 Postings, 1667 Tage warumist#205 ,igit

 
  
    #236209
2
17.02.18 08:51
-Stöckchen hollen- braves yurx!

Gut erzogen, sitz, gib die Hand. Platz.  

3746 Postings, 1667 Tage warumistLöschung

 
  
    #236210
4
17.02.18 09:15

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 17.02.18 13:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

96 Postings, 25 Tage yurxwarum.mist

 
  
    #236211
17.02.18 10:03
Zitat:Holl den Ball, gut gemacht yurx. Hier ein Leckerli !  

Du meinst so ein Leckerli, welches " der Adolf mal selber kurz in der Hand gehalten hat"?
Nein danke, danach scheinst ja du zu springen und zu lechzen und dich daran zu freuen wie Blondi ab dem Endleckerli.
 

3746 Postings, 1667 Tage warumistYurx, Du verstehst Bahnhof

 
  
    #236212
1
17.02.18 10:20
Vor ein paar Tagen habe ich gelesen, dass Hitchcock angeblich auch was Sex betrifft nicht so ohne war.
Sollte man seine Kunst deshalb jetzt anders bewerten?

Was kann ich dafür, dass du Mist schreibst?

Platz!  

96 Postings, 25 Tage yurxWarumkeinmist

 
  
    #236213
1
17.02.18 10:37
Zitat:Vor ein paar Tagen habe ich gelesen, dass Hitchcock angeblich auch was Sex betrifft nicht so ohne war.
Sollte man seine Kunst deshalb jetzt anders bewerten?

Ach so!!. Du willst, dass man die gemalten Ansichtskarten nicht so ungerecht bewertet.
Eher in die künstlerische Kategorie von einem Hitch rückt.
Hmmmm.....
Kicher.

 

1433 Postings, 498 Tage agronauterix;-)

 
  
    #236214
17.02.18 10:37
Das lief dann ja gestern noch wie am Schnürchen. Die 1.350 USD/Oz. locker unterboten, das Scheinchen lief schön mit, und die Physik hat dank des Euro dennoch keinen Schaden genommen.
Manchmal kann Börse also auch ganz einfach sein, nicht jede Frage ist so schwierig zu beantworten wie die nach den Erbauern der Pyramiden oder die nach der Hasselblad auf'm Mond.....  ;-)
Nächste Woche dann ein neues Spielchen. Montag & Dienstag dann u.a. Feiertag in China, könnte den Goldkurs noch etwas weiter unter Druck bringen.....Faites vos jeux...!?

Gold, Devisen, Aktien: Nach oben herrscht die Angst vor den Zinsen, nach unten die vor der scheinbaren Alternativlosigkeit. Lift Off, Glide or Crash.....und wenn ja, dann wann und wo...? Theorien helfen da imo nicht weiter, denn die Krieger an der Devisenfront beherrschen derzeit das börsliche Geschehen.....

Also ran an die Waffen des manipulativen Gegners. Eine Einladung wird's nicht geben.....im kameradschaftlichen Beifall untergehen oder aber die schrägen Zeichen der Zeit auch mal als Chance begreifen...?!
 

3746 Postings, 1667 Tage warumistDie Schere in deiner Birne ist fest implantiert

 
  
    #236215
1
17.02.18 10:51
Gehe in die Bucht, 321 meins.
5 Reichsmark Hindenburg , dann ein Klick.
Wenn du Glück hast, findest dort Fotos mit Münzen, wo der Hakenkreuz unkenntlich gemacht ist.
So funktioniert deine Denke.
Gut antrainiert .

Hebst du ein Bein bei pinkeln?

So, das war's mit dir.  

3746 Postings, 1667 Tage warumistGestern hat die Moderation mir geschrieben,

 
  
    #236216
2
17.02.18 11:07
dass ich zukünftig nicht mehr "achgut" verlinken soll.
Eine neue heile Welt, ausgedacht von solchen Typen wie Du, yurx.

Jetze aber Schluss.  

477 Postings, 2577 Tage julius555Mal was lustiges aus Cottbus

 
  
    #236217
3
17.02.18 12:16

3746 Postings, 1667 Tage warumistJulius555

 
  
    #236218
1
17.02.18 12:34
Danke für diesen Link.
So schön entlarvend und erschreckend zugleich.
Hoffentlich wachen jetzt viele auf.
Wenn nicht, dann gute Nacht Europa.
Wo sind die freien Menschen von "Gestern"?
Wenn das so weiter läuft, muss ich wieder auswandern, aber wohin?
Echt krank!  

11925 Postings, 4827 Tage pfeifenlümmelzu #203 yurx

 
  
    #236219
17.02.18 13:07
Buchgewinne sind natürlich nicht Gewinne. Buchgewinne können zum Beispiel entstehen durch Auflösung von Rückstellungen, Herabsetzung des Nominalkapitals und anderes.
Mir ist aber derartiges von der SNB nicht belannt.
Vereinfacht mal zur Erklärung des Gewinns der SNB:
Die SNB "druckt" sich Geld, kauft beispielsweise für 10 Millionen Franken US Dollar auf und verkauft sie ein paar Monate später für 11 MIllionen. Die 1 Millionen Franken sind der Gewinn, auch wenn die usprünglich aus dem Nichts geschaffenen 10 Millionen wieder "eingestampft" werden. Dass die Dividendenzahlung für Privatanleger bescheiden ist, war mir bekannt. Mich wundert nur, dass Du Dich über den hohen Kurs der Aktie wunderst. Auch Substanz hat ihren Wert, nicht nur die Dividende zählt. Es gibt auch "normale" AGs, die keine Dividende zahlen, sondern den Gewinn sofort wieder anlegen und deren Kurse stark steigen.  

250 Postings, 69 Tage Bauernbuaa@warumist

 
  
    #236220
2
17.02.18 13:09
Eigentlich wollte ich nicht posten.

Aber komm zu uns.
Wir haben die roten Brüder vom Thron gestürzt.
Die Grünen gleich aus dem Parlament befördert.

Jetzt werden gerade die rot - grünen Gehirnwaschmaschinen (öffentl. Sender) attackiert.    

An die Moderation:  Bitte kontrolliert die linken Poster.  
                            Mir kommt vor als würde die gleiche Person unter verschiedenen
                            Namen posten.
     
                 
 

1433 Postings, 498 Tage agronauterix#236220 - @Bauernbuaa

 
  
    #236221
17.02.18 13:36
Zitat: "An die Moderation:  Bitte kontrolliert die linken Poster.  
                           Mir kommt vor als würde die gleiche Person unter verschiedenen
                           Namen posten."

Wäre es dann nicht gut und besser, diesen deinen "Verdacht" an die Moderation zu senden (und dabei dann auch gleich diese "linken Poster" zu benennen), anstatt ihn hier im Thread unterzubringen:::!?
Fishing for compliments from Alt Right, also nur ein durchsichtigen Manöver from out of the dark...?
 

3746 Postings, 1667 Tage warumistFreiheit.....

 
  
    #236222
1
17.02.18 14:55
"Frau Ogilvie schreibt auf Facebook, dass für sie die Antifanten die eigentlichen Faschisten sind, denn es sind deren Methoden, die sie anwenden. Diese Einschätzung ist verständlich, denn es sind universelle und unveräußerliche Menschenrechte, deren Ausübung mit Gewalt unterbunden wird. Einen Aufschrei gibt es nicht, kein Hashtag wie metoo, nichts. Die Presse berichtet darüber nicht einmal oder verfälscht. Wir halten Sonntagsreden über die aus der Geschichte erwachsene Verantwortung und machen denselben Fehler wieder: Wir meinen, der Zweck heilige die Mittel. Wirklich gar nichts dazu gelernt?
Methoden wie in Diktaturen, ebenso in der DDR angewandt, werden zunehmend Alltag. Wir alle schauen zu, wie das Sozialexperiment der ?DDR light? in die Tat umgesetzt wird. Beide deutsche Diktaturen, die nach der Kaiserzeit kamen, zeichneten sich dadurch aus, dass sie den ?betreuten Bürger all inclusive? als Stimmvieh heranzogen und mit Unterdrückung lenkten. Es wurde oft behauptet, dass der sozialistische Traum des betreuten Bürgers in der DDR funktioniert hätte, wenn es Reise-Freiheit und wirtschaftlichen Wohlstand gegeben hätte. Das alte Prinzip des ?panem et circensis?, gebt dem Volk Brot und Spiele und es frisst dir aus der Hand. Es ist sogar willens, auch allergrößtes Unheil anzurichten, Mord inklusive ? oder zu dulden. Derzeit wird anscheinend der Versuch unternommen, empirisch nachzuweisen, dass das ?Brot und Spiele?-Prinzip tatsächlich funktioniert, ein sattes Volk lässt sich umformen, man kann ihm alles erzählen, es macht alles mit. Sogar seine Auflösung, die auf zwei Wegen betrieben wird. Zum Einen auf dem Weg des Zuzugs kulturfremder Migranten, die ? anders als die Deutschen ? viele Kinder bekommen. Wer auch nur ansatzweise die Grundsätze des exponentiellen Wachstums kennt, wird die Folgen ahnen. Insoweit ist es gut für die Politik, dass die meisten Deutschen nicht einmal elementare Mathe-Kenntnisse haben"
https://www.tichyseinblick.de/meinungen/...iheit-des-andersdenkenden/  

3746 Postings, 1667 Tage warumistYurx,

 
  
    #236223
1
17.02.18 15:24
auch eine schweizerische Tischtennisplatte,
ist nur eine platte Platte.

Hier ein Film Vorschlag für dich:
https://m.youtube.com/watch?v=J3DsLPq884M

Fuß !  

330 Postings, 1948 Tage Pedro36Eine 5 RM Münze mit der Post

 
  
    #236224
2
17.02.18 17:38
Lohnt es sich eigentlich zu diesem Beitrag noch einen Kommentar nachzuschieben?
Ja:  Jede Münze -  sei es Gold oder Silber -  steht für ein Stück Geschichte. Sei sie gut oder schlecht.
Im Internet oder im Fachhandel kann am heute alle gängigen Münzen dieser Welt kaufen oder verkaufen  -  ein Paradies für Numismatiker.
Dazu gehören selbstverständlich auch die Münzen des 3. Reiches, wobei das öffentliche Zeigen der Symbole dieser Periode verboten ist und repektiert werden muß.  Einverstanden.
Den Beitrag von "Warumist"  fand ich nett und nicht politisch.
Man konnte man die Freude über den günstigen Kauf dieser Münze,  die im Jäger- Katalog #23  mit 48 bis 100 ? bewertet wird heraushören. Der doppelte Whisky und die  geplante Ablage zusammen mit Zwiebeln rundeten die Geschichte ab. Und wer denkt schon 50 Jahre im voraus.

Selbstverständlich habe ich eine Goldwaage,  aber nicht jeder Beitrag und jedes Wort im Goldforum muß ernst genommen und abgewogen werden.

 

11925 Postings, 4827 Tage pfeifenlümmelWer hat das denn geschrieben?

 
  
    #236225
17.02.18 20:21
BERLIN taz | Endlich! Super! Wunderbar! Was im vergangenen Jahr noch als Gerücht die Runde machte, ist nun wissenschaftlich (so mit Zahlen und Daten) und amtlich (so mit Stempel und Siegel) erwiesen: Deutschland schafft sich ab!

Nur 16,5 Prozent der 81 Millionen Deutschen, so hat das Statistische Bundesamt ermittelt, sind unter 18 Jahre alt, nirgends in Europa ist der Anteil der Minderjährigen derart niedrig. Auf je 1.000 Einwohner kommen nur noch 8,3 Geburten ? auch das der geringste Wert in Europa.

Besonders erfreulich: Die Einwanderer, die jahrelang die Geburtenziffern künstlich hochgehalten haben, verweigern sich nicht länger der Integration und leisten ihren (freilich noch steigerungsfähigen) Beitrag zum Deutschensterben.
http://www.taz.de/!5114887/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
9447 | 9448 | 9449 | 9449  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben