LS telcom- Softwareperle mit Rekordauftragsbestand

Seite 1 von 49
neuester Beitrag: 14.04.14 22:51
eröffnet am: 08.08.12 12:07 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 1221
neuester Beitrag: 14.04.14 22:51 von: simplify Leser gesamt: 101354
davon Heute: 29
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49  Weiter  

67674 Postings, 5147 Tage KatjuschaLS telcom- Softwareperle mit Rekordauftragsbestand

 
  
    #1
26
08.08.12 12:07
Die LS telcom AG ist einer der international führenden Softwarehersteller und Dienstleistungspartner im Bereich der Planung und des Managements von Funknetzen. Das Geschäftsjahr endet hier immer Ende September. Am 17.August kommen die Q3-Zahlen des Geschäftsjahres 2011/12.

Beeindruckend sind bei dem Unternehmen vor allem drei Dinge

         -§Hohes Wachstum von durchschnittlich 30% p.a. in den letzten drei Jahren
         -§Rekordauftragsbestand von 56 Mio € -> sehr positives book to bill
         -§Hoher Cashflow

Diese Sachverhalte werden im nächsten Geschäftsjahr, welches bereits Anfang Oktober 2012 beginnt, zu einem Umsatz von über 30 Mio €, einem KGV von unter 8 und einem Nettocashbestand von fast 2 € pro Aktie führen, so dass das cashbereinigte KGV im Grunde sogar bei etwa 5 liegt.
Beim Auftragsbestand sollte man zudem noch bedenken, dass LS telcom bei den Wartungserlösen nur die Erlöse in den aktuellen AB einrechnet, die innerhalb der nächsten 12 Monate sicher zu Umsatz führen.

Ich habe, wie ihr unten seht, wieder eine Tabelle mit den entsprechenden Daten erstellt. Dort ist das sehr starke Wachstum leicht erkennbar, vor allem die CashflowStärke, die selbst im Rezessionsjahr 2008/09 bestand hatte. Man muss natürlich dazu sagen, dass gerade zukünftige Schätzungen zum Cashflow und damit zur Liquidität auch immer von saisonalen Effekten im working capital und Investitions/Finanzierungstätigkeit abhängen, die man als Nicht Insider schwer vorher beurteilen kann. Die Ertragsstärke, der Auftragsbestand und die Historie lassen allerdings die in der Tabelle genannten Prognosen als realistisch erscheinen.

Erwähnen sollte man noch, dass die Charttechnik auch bullish aussieht, sowohl in kurz- wie in langfristiger Hinsicht. Mit dem Überwinden der 4,6 € vor einigen Wochen wurde eine fast zweijährige Seitwärtskonsolidierung nach oben aufgelöst. Dazu aber in späteren Postings mehr.

Diskussionen zu Margenentwicklung und ähnliches oder natürlich Anmerkungen eurerseits zu meinen Prognosen sind natürlich erwünscht. Ich würd mir wünschen, persönliche Animositäten hier rauszuhalten. Ich hoffe alle User beziehen sich nur auf die Geschäftszahlen und Perspektiven von LS telcom.  
Angehängte Grafik:
ls_telcom_ag.png (verkleinert auf 90%) vergrößern
ls_telcom_ag.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49  Weiter  
1195 Postings ausgeblendet.

9361 Postings, 1671 Tage Astragalaxiaok, ich loes das raetsel

 
  
    #1197
09.04.14 21:52
damit hier endlich ruhe is...ich hab heute meine divi in den wert reinvestiert...hatte die kohle kurzzeitig geparkt und hab mich dann heute dazu entschieden, diese wieder sinnvoll anzulegen...-)
 

67674 Postings, 5147 Tage KatjuschaNetfox, das waren niemals nur ein paar

 
  
    #1198
1
09.04.14 21:58
Kleinanleger, die da auf den Ausbruch warteten.

Guck mal in die Times & Sales! Die hohen Umsätze gabs ja schon vor dem Ausbruch und vor allem in wenigen Minuten.

Es scheint schon zu stimmen was Scansoft schreibt. Times & Sales sprechen für eine Empfehlung eines Analysten oder Börsenbriefs, in diesem Fall BoerseOnline.

Find ich in diesem Fall mal positiv. Etwas mehr Aufmerksamkeit tut LST gut. Aufgrund der fundamentalen Absicherung dürfte das kein Strohfeuer bleiben, sondern die aufmerksam gewordenen Anleger bleiben dann vielleicht auich länger am Ball oder falls sie wieder aussteigen, steigen sie später vielleicht wieder ein.  

174 Postings, 5246 Tage Netfox@ Astra - sag bloß, Du hattest die Divi

 
  
    #1199
09.04.14 22:04
zwischenzeitlich beim BVB geparkt und jetzt wieder sinnvoll angelegt...?

Bye Netfox

Kleiner Scherz - BVB wartet auch in meinem Depot auf den Ausbruch
 

174 Postings, 5246 Tage Netfox@katjuscha

 
  
    #1200
09.04.14 22:30
gerade das spricht ja für Kleinanleger, die nach den anfänglichen Käufen aufgesprungen sind. Gegen 10:35 wurde ja der Brief weggekauft- allein Xetra über 3500 Stück. Allerdings ist das zwar für LS mal ne Menge Umsatz auf einen Schlag, trotzdem aber von einem einzigen Kleinanleger durchaus zu wuppen.
Egal - vielleicht die Initialzündung auf die ich gewartet habe.
Wenn jetzt LS nächste Woche bei Börse Online im DepotchampDepot auftaucht, dann muß man davon ausgehen, dass die bei Dir abkupfern!;-)

Bye Netfox  

311 Postings, 2039 Tage pinktrainerVolle Zustimmung, Kat

 
  
    #1201
09.04.14 22:44
Es kann die nächsten Tage locker bis zum Zwischenhoch von Mitte Januar gehen. Hoffentlich mit besserem Verlauf danach! Die Meldung eines Großauftrags wäre mir als substanzielle Nachricht zwar lieber, aber so eine Aktienempfehlung (letzte Analyse ist ja schon von 12/08) bringt immerhin mal Aufmerksamkeit.  

513 Postings, 3330 Tage langen1Hi, durch Zufall gefunden...

 
  
    #1202
3
09.04.14 23:30

67674 Postings, 5147 Tage Katjuschaklar waren es Kleinanleger Netfox, aber die haben

 
  
    #1203
09.04.14 23:33
nicht schon länger auf den Ausbruch gewartet, denn der war bei den Käufen ja noch gar nicht da, sondern die haben wegen BO gekauft.

Als ich heute zu 10,6 € gekauft habe, waren 80% der TagesUmsätze ja bereits getätigt.

Das hat also nichts mit Folgekäufen von Kleinanlegern zu tun, die LST schon länger auf der Watchlist hatten, sondern es waren kleinanleger, die die Empfehlung von BO kannten.  

67674 Postings, 5147 Tage Katjuscha#1202, interessante Empfehlung

 
  
    #1204
09.04.14 23:38
gut recherchiert von boerse-online.

allerdings seh ich die Kursunterstützung nicht bei 9,8 sondern bei 9,6 € und 9,3 €. Dieser Zusatz mit den 9,8 € stammt ja scheinbar von mastertraders. Kann ich wie gesagt nicht nachvollziehen. Ansonsten aber ganz vernünftige Analyse von BO.  

513 Postings, 3330 Tage langen1Jo, so sieht es aus.

 
  
    #1205
09.04.14 23:43
Bis morgen dann..

- ach, nach Deinen Wikifolio-Sachen wollte ich noch sehen... :-)



Gruß
Langen1  

209 Postings, 285 Tage al_stingDigitale Aktie

 
  
    #1206
10.04.14 17:13
LS Telcom entwickelt sich in letzter Zeit immer mehr zu einer digitalen Aktie, die nur zwei Zustände kennt:
On: Starker Kursanstieg oder Kursabsturz
Off: Nix, keine relevante Kursbewegung

Der sanfte, aber stetige Anstieg ist seit letztem Herbst nicht mehr populär. ;-D  

38273 Postings, 2948 Tage biergottdas wars wohl schon wieder?!?

 
  
    #1207
11.04.14 11:39
kurzer Hype....  

1829 Postings, 3075 Tage derQuerdenkerohne news ist halt Essig

 
  
    #1208
11.04.14 11:41
hat mich bei Daldrup und Söhne schon immer angekotzt.
-----------
Wenn Sie wollen, daß Ihre Aktien steigen, brauchen Sie sie nur zu verkaufen.

67674 Postings, 5147 Tage Katjuschawartets doch mal ab!

 
  
    #1209
11.04.14 11:45
der Dax hat in den letzten drei tagen mal locker 4% verloren.

da ist es auch klar, dass man bei LST nicht gleich im ersten Anlauf den Widerstand bei 11,5 knackt. Und weil das einige Anleger sicherlich wissen, verkaufen sie halt lieber um die 11 € Marke.

Technisch und fundamental ist es aber optimal jetzt im Bereich 10,5-10,7 € ein paar Stücke aufzunehmen bzw. zuzukaufen.

Die News werden schon kommen. Kann man bei keinem Unternehmen wissen, wann sie genau kommen, mal von den regelmäßigen Quartalsterminen abgesehen.  

9361 Postings, 1671 Tage Astragalaxiabin zufrieden

 
  
    #1210
11.04.14 11:56
dax meint korrigieren zu müssen, lst hält sich insofern passabel...wichtig ist die .60 zu halten, dann sind die 11 euro sehr bald passe...  

5 Postings, 888 Tage PoorStandardWochenendlektüre

 
  
    #1211
4
12.04.14 09:49

Ich bin beim googlen auf ein, frei verfügbares und für alle einsehbares, Dokument eines russischen Vergabeverfahrens gestoßen. Dieser sieht einen Wartungvertrag für LS telcom vor.

Neben vertraglichen Details, auch von technischer Seite, steht dort zur Größenordnung des Vertrags: "For end users, the annual cost of maintenance of the software is: 377 816, 00 euro" (per Google Übersetzer)


Damit sich jeder ein Bild machen kann, hier der Link, welcher bereits per Google Translate ins Englische übersetzt is:

http://translate.google.com/translate?depth=1&hl=de&rurl=translate.google.de&sl=ru&tl=en&u=http://www.grfc.ru/idc/groups/public/documents/grhc_native_files/017312.doc


Für russische Muttersprachler oder jene, die nicht auf Google Translate bauen, ist der ursprüngliche Link der letzte Teil der URL.

Gestoßen bin ich darauf via google (Suchbegriff: LS telcom, Suchzeitraum: Letzte Woche) über die Seite http://www.grfc.ru/grfc/zakupki/index.htm (dort mal LS telcom suchen per STRG+F (wurde am 04.02.2014 verfasst))


Schönes Wochenende!



 

33 Postings, 4992 Tage IQ200@poorstandard: Interessant

 
  
    #1212
12.04.14 11:18
Vertrag ist aber in den wichtigen Teilen sowieso zweisprachig verfasst - siehe word-Dokument:

http://www.grfc.ru/idc/groups/public/documents/...ve_files/017312.doc

Auf jeden Fall jährlich knapp 380 t€....

 

67674 Postings, 5147 Tage Katjuschaist schon ne nette Größenordnung für einen

 
  
    #1213
12.04.14 13:37
einzigen Wartungsvertrag aus meiner rudimentären Sicht.

Kann dau jemand was sagen, der sich mit der Art des Wartungsvertrags und der Technik halbwegs auskennt? Also ob das ne übliche Größe ist etc.?!  

513 Postings, 3330 Tage langen1Wenn man es mal nachrechnet..

 
  
    #1214
13.04.14 13:26
Es geht doch um insgesamt 71 Lizenzen, deren Gesamtsupport mit diesen knapp 378tsd EUR per Anno abgegolten wird.
Das wären also 5321 EUR pro Lizenz.
Klingt jetzt nicht nach so "Viel".

Da der Erwerb der Lizenzen offensichtlich Anfang 2010 stattfand, kann man davon ausgehen dass das Softwarepaket seitdem nicht gewartet wurde. Ich gehe deshalb  also davon aus, dass neue Frequenzen dazu kamen, und ein Update erforderlich wurde, welches LS wohl mit einem Wartungsvertrag verknüpft.

Aber die eigentliche Frage für mich ist: Was kann man mit diesen 71 Lizenzen tun?
Man hat 20 Lizenzen für CHIRplus BC.
Genügen diese 20 Lizenzen zur Berechnung  von einem neuen Mobilfunknetz für die Vororte von Murmansk, oder ist das Tool in der Lage jeweils eine Großstadt zu bedienen. Das wären dann 20 Großstädte.

Im ersten Fall wäre noch viel Potential für neue Lizenzen, im zweiten Fall wäre kaum Luft für neue Lizenzen (respektive Wartungsverträge).

Kann jemand was dazu sagen?
Ich konnte nichts über das Lizenzmodell von LS-Software finden.
(Frequenzkapazitäten für eine Lizenz, bzw. Berechnungsmodell pro Lizenz)

Gruß
Langen1
   

5838 Postings, 3158 Tage Scansoft10,6

 
  
    #1215
14.04.14 14:51
wurde wieder nicht gehalten, dass Dümpeln geht weiter:-) (Hiermit meine ich natürlich den Kurs und nicht die operative Entwicklung des Unternehmens)
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

273 Postings, 2226 Tage share999Scansoft

 
  
    #1216
14.04.14 14:56
dein kleiner Zusatz in der Klammer ist historisch betrachtet sehr sehr bedeutsam :-)
Bitte auch zusätzlich nie nie mehr auf sowas verzichten ;-)  

67674 Postings, 5147 Tage Katjuschabißchen nervend ist das schon. Geb ich zu

 
  
    #1217
14.04.14 15:27
Wobei LST nicht meine größte Position ist und ich ja eh immer davon ausging, dass man bis in den Sommer hinein noch seitwärts geht, es sei denn es kommt ne überraschende Auftragsmeldung.
Aber das man hier mit 2300 Stück den Kurs so runtertreiben kann, ist natürlich unschön. Letzten Freitag schon ganz ähnlich.


okay, dann poste ich halt wieder das heutige Foto von LS telcom bei facebook und Scansoft darf uns wieder sagen, wen wir da sehen. :))

diesmal aus Kuala Lumpur

https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/...6_3414566632862714995_n.jpg



 

5838 Postings, 3158 Tage ScansoftKrass, ich glaube der zweite

 
  
    #1218
1
14.04.14 15:32
von links ist Larry Page! Gibt es hier etwa eine Übernahme durch Google?
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

38273 Postings, 2948 Tage biergottkann man wahrscheinlich knapp unter 10 wieder

 
  
    #1219
14.04.14 15:33
zukaufen.....  

5838 Postings, 3158 Tage Scansoft@biergott

 
  
    #1220
2
14.04.14 15:39
erfahrungsgemäß kann ma dies bei LST mindestens einmal im Monat:-)
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

186 Postings, 2199 Tage simplifyRichtig

 
  
    #1221
14.04.14 22:51
LS Telcom wurde zuletzt eben durch einen Artikel in der Börse Online gepuscht. In der aktuellen Börse Online wohlgemerkt, die momentan noch ausliegt. Der Kurs beruhigt sich auch schnell wieder.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
47 | 48 | 49 | 49  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben