Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 195 3379
Talk 56 1820
Börse 78 1051
Hot-Stocks 61 508
Rohstoffe 14 151

Adva ein Diamant am Investoren Himmel

Seite 1 von 143
neuester Beitrag: 31.05.16 12:52
eröffnet am: 27.09.10 19:09 von: Gandalf2707. Anzahl Beiträge: 3567
neuester Beitrag: 31.05.16 12:52 von: silferman Leser gesamt: 528848
davon Heute: 1147
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  

5337 Postings, 3115 Tage Gandalf270760Adva ein Diamant am Investoren Himmel

 
  
    #1
18
27.09.10 19:09
ein schlafender riese
eine perle
das invest des jahres
der aufsteiger des jahres

für und wieder von adva optical

ein herzliches willkommen allen die sich über adva austauschen möchten  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  
3541 Postings ausgeblendet.

340 Postings, 1140 Tage Neuling_007Ich hab den Eindruck...

 
  
    #3543
23.05.16 19:17
Ich hab den Eindruck es geht langsam rauf oder zumindest nicht mehr abwärts....

Ich habe auf jedem Fall schon mein Beitrag für geliefert und ordentlich aufgestockt.  

Anbei die aktuelle LV Positionen (können mich NICHT  abschräken.... sind ja vergleichen zu Wirecard und Stöer ein Kindergeburtstag)    
Angehängte Grafik:
adva_short.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
adva_short.jpg

1662 Postings, 2958 Tage XL10@all

 
  
    #3544
1
23.05.16 19:44
Morgen gibt es einen Schub nach oben!  

70 Postings, 257 Tage basta1887Immer diese Binsenweisheiten...

 
  
    #3545
24.05.16 09:20
Wieso sollte es heute nach oben gehen? Gutes Bauchgefühl?

Nach der veröffentlichen der letzten Zahlen machte sich aufgrund der schlechten Margen Ernüchterung breit. Bis zu den nächsten Zahlen wird hier wenig Fantasie reinkommen. Hoffen wir, dass die Overture Übernahme dann verdaut wurde.  

368 Postings, 327 Tage silfermanwarum sollte es nach oben gehen?

 
  
    #3546
1
24.05.16 09:33
vom Unternehmen kommen weder positive noch negative Nachrichten. Es steckt sehr viel Phantasie im weiteren Kursverlauf. Die charttechnik deutet jedoch auf eine Trendwende hin, welche beim Bruch der GDs mehrere Kaufsignale auslöst. Ein kleiner Funke würde hier für eine Zündung ausreichen. Das Ganze bleibt spannend und den LVs wünsche ich steigende Kurse bei wenig Umsatz um Rückkäufe zu erschweren.  

1662 Postings, 2958 Tage XL10@basta

 
  
    #3547
1
24.05.16 10:05
Weil ich recht habe...basta! Der Chart gestern sah schon nicht so verkehrt aus und der Trend scheint sich heute zu bestätigen!  

8786 Postings, 1888 Tage crunch timeXL10

 
  
    #3548
4
24.05.16 10:22
Vom technischen Standpunkt her hast du Recht. MACD und Stochi haben kürzlich nach oben gekreuzt, man steht nahe am seit Anfang April fallenden Abw.trend und könnte einen kleinen Doppelboden ausbilden, wenn man sich nachhaltig über der Region 8.74/75 halten könnte. Aber bislang nur "könnte". Da muß man mal schauen, ob es vielleicht auch noch Hände auf der anderen Seite gibt (Leerverkäufer?) die nicht möchten das zuviele Kaufsignale entstehen und daher versuchen im Bereich um die 8,74/75 Bremsklötze den Bullen vor die Füße werfen. Warten wir es ab....  
Angehängte Grafik:
chart_free_advaopticalnetwork--.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
chart_free_advaopticalnetwork--.png

1662 Postings, 2958 Tage XL10@crunch

 
  
    #3549
1
24.05.16 10:49
Ich liebe deine Chartbilder. ☺

Vieles hängt natürlich davon ab, wie der Dax sich entwickelt. Wenn dieser wieder einbrechen wird, dann zieht er die anderen Werte mit nach unten. Ich sehne eine Rally und einen nachhaltigen Bruch der 10.000er Marke herbei.  

368 Postings, 327 Tage silfermancrunch time

 
  
    #3550
1
24.05.16 11:21
das sehe ich genauso und hoffe dass die Bremsklötze der LVs bald abgeschliffen sind. Deine Chartanalyse finde ich super und der Hinweis auf den Schnitt bei MACD und Stochi ist sehr hilfreich.  

368 Postings, 327 Tage silfermanDAX wieder über 10.000

 
  
    #3551
24.05.16 15:48
die Börsenampel steht wieder auf grün. Bin nun gespannt ob sich dies auch beim ADVA Kurs auswirkt. Die Aktie ist schließlich "Company of the Year"  

6 Postings, 173 Tage Harry35LV Das Spiel geht weiter..

 
  
    #3552
25.05.16 17:11
WQ: 24.05.  0,57%  

368 Postings, 327 Tage silfermanBei weiter steigenden Kursen

 
  
    #3553
25.05.16 19:59
Wird auch MC Rückkäufe machen, verstehe sowieso nicht warum die noch Leerverkäufe aufgestockt haben wo WQ schon am reduzieren ist.  

340 Postings, 1140 Tage Neuling_007The trend is your friend :-)

 
  
    #3554
26.05.16 10:48
Also sieht doch schon ordentlich aus....klar kann es Rücksetzer geben aber die 10 wird bis zu den Quartalszahlen fallen :-)  

8786 Postings, 1888 Tage crunch timeTja, scheint am Feiertag,

 
  
    #3555
5
26.05.16 11:54
wo die Profis bekanntlich im Handel nur  wenig mitmischen, zumindest bei den Hobby-Börsianern weiter Kauflaune vorzuherrschen bzgl ADVA.Darf auch gerne noch anhalten, wenn die großen Jungs wieder alle mitspielen. Aber nach dem großen Schluck aus der Kurspulle im Gesamtmarkt in den letzten 2-3- Tagen könnte auch kurz luftholen zwischendurch noch mal kommen (Pullback). DAX hätte da z.B. auch noch ein Gap zu stopfen.  Bei ADVA hat der MACD dieser Tage nach oben gekreuzt und der kurzfristige Abw.trend wurde gebrochen. Das ist erstmal positiv. Also wenn man jetzt in diesem Dreieck/Wimpel weiterlaufen möchte, dann dürfte man gerne nun weiter Richtung der Oberseite pendeln ( http://www.bullchart.de/ta/formationen/index3.php,  http://www.goldunze.de/rohstoffe/boerse/...rungsformationen-im-chart/ ) . Nach unten rauslaufen wäre hingehen unschön. Auf der Unterseite habe ich präventiv ein SL im Bereich 8,45 gesetzt. Schauen wir also mal wie es weitergeht und wie lange Dinge wie z.B. FED/Zins, Brexit oder andere Dauerthemen als potenzielle Juni-Störfaktoren von den Bullen ausgeblendet oder von anderen Themen überlagert werden. Bin schon leicht überrascht gewesen, daß man es jetzt die letzten Tage so sehr eilig hatte. Dachte eher es würde doch noch etwas zäher weitergehen und dann eher im späten Juni wieder etwas dynamischer werden. Aber Börse wäre ja langweilig, wenn alles immer so käme wie man es erwartet ;)  Solange man positiv überrascht wird umso angenehmer.  
Angehängte Grafik:
chart_free_advaopticalnetwork.png (verkleinert auf 48%) vergrößern
chart_free_advaopticalnetwork.png

368 Postings, 327 Tage silfermanCrunch time

 
  
    #3556
27.05.16 10:21
Bei 8,45 rausgestoppt zu werden und in der anschließenden Gegenreaktionen nicht mehr im Boot zu sitzen wäre schmerzhaft, bei meinem letzten Stop 8,20 bin ich um Haaresbreite nicht rausgestoppt worden  (Glück gehabt) setze nun keinen Stop mehr, da ich an eine Trendwende mit Kursziel 10? glaube . Kursverlauf im gelben Bereich des Charts .  

8786 Postings, 1888 Tage crunch time#3556

 
  
    #3557
1
30.05.16 16:36
silferman: #3556 Crunch time . Bei 8,45 rausgestoppt zu werden und in der anschließenden Gegenreaktionen nicht mehr im Boot zu sitzen wäre schmerzhaft,
==================
Und es wäre z.B. nicht schmerzhafter, wenn es nach unterschreiten der Region von z.B.   8,45 immer weiter abwärts ginge bis unter 8? , 7? oder noch tiefer und das für lange Zeit? Muß jeder selber entscheiden wieweit man mit Money & Risc Management arbeitet oder nicht und in welchen Zeithorizonten man auch eine Aktie halten will. Ich bin da relativ emotionslos und flexibel. Entweder der ursprüngliche Investionsgedanke geht auf und der Kurs nimmt den gewünschten Kurs oder ich gehe eben wieder raus bis die Signale wieder vielversprechender werden. Wenn man in eine Aktie rein will, dann sollte man nicht nur einen Plan für den Entry haben, sondern auch für den Exit. Und der SL ist eben eine Art den Exit umzusetzen, wenn das Erwartete nicht so kommt wie gewünscht. In einer "Schön-Wetter-Welt" vergißt mancher über die Jahre, daß es auch für längere Zeit  gegen einen laufen kann. Aber es kann schnell unerwartet Wetterumschwünge geben und nicht immer sitzt man 5 Tage die Woche permanent am Desktop um händisch sofort zu reagieren. ( http://www.aktien-lernen.de/absicherung/money-management/ ). In wievielen Threads gibt es denn immer wieder diese Leute mit unausgewogenen Depotmischungen die weit aufgelaufene große Verluste bei einer Aktie haben und rumjammern warum sie damals nicht rechtzeitig raus sind als es nur wenig wehgetan hätte? Jeder sollte sich vor einem Kauf überlegen wieviele Verlust man toleriert oder welche charttechnisch relevanten Marken einem wichtig sind die verteidigt werden. Kommt auch noch auf die Größe an mit der man an der Börse agiert. Wer tendenziell eher mit Spielgeld unterwegs ist und mehr den Thrill als die nachhaltige Rendite sucht, der läßt eher mal Dinge aus dem Ruder laufen als z.B. Leute die mit hohen unverzichtbaren Summen agieren oder mit starkem Tradingansatz unterwegs sind. Will das Thema hier nicht ausweiten, da sich jeder selber da einarbeiten kann. Willl da auch nicht missionarisch erscheinen. Kann jeder halten wie er will, wenn er mit seiner Methode glücklich ist. Ich habe eben meinen Ansatz. Also ich werde im Zweifel lieber einmal zuviel ausgestoppt als in einen längeren Sog zu geraten aus dem man lange nicht mehr rauskommt ohne größere blaue Flecke. Meine Credo ist Kapitalerhaltung geht vor Kapitalvermehrung und dabei habe ich eben einen sehr stark charttechnisch geprägten Entscheidungsunterbau. Im Gesamtmarkt kann schnell etwas negativ schockartiges passieren oder bei der Aktie selber. Ich würde mal sagen in 90% der Fälle wo ich ausgestoppt wurde war es rückblickend richtig an der Stelle rausgegangen zu sein. Und es laufen einem auch die Kurse ja für gewöhnlich anschießend nicht im Turboschritt davon, falls es ein False Break wäre. Da könnte man auch leicht wieder einsteigen. Und wer aus reinen Tradinggründen jüngst rein ist bei ADVA, der hat eben nur Interesse an einer möglichen temporären Aufwärtsbewegung und sichert sich dem entsprechend ab, falls die angedachte Trendbewegung verhungert, Unterstützungen etc.  brechen, etc. Und wer will kann auch den SL dynamisch nachziehen. Aber wie gesagt, ist halt alles sehr individuelles Vorgehen und an der Börse sind eben massig verschiedene Anlegertypen unterwegs.

 
Angehängte Grafik:
chart_free_advaopticalnetwork.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
chart_free_advaopticalnetwork.png

422 Postings, 660 Tage ZGrahamTag zusammen!

 
  
    #3558
30.05.16 16:38
Die US Börse ist heute geschlossen und prompt machen wir 3% und halten diese auch. Was das für den Adva Aktionär bedeutet dürfte auf der Hand liegen und sämtliche Basher im Bezug auf Leerverkäufe und Performance zeigen, wie der Wind weht! ;-)  

422 Postings, 660 Tage ZGrahamDanke, Crunch.

 
  
    #3559
30.05.16 16:42
Du siehst charttechnisch also noch keinen nachhaltigen Schub?  

757 Postings, 3008 Tage dreherthCharttechnik

 
  
    #3560
30.05.16 16:49
der MACD dreht gut nach oben und überquert die Durchschnittslinie. Der RSI hat schon länger nach oben gedreht und geht heute noch steiler. Nur der Stochastic slow ist bereits am oberen Anschlag, was aber nichts zu bedeuten hat.
Also meiner Meinung nach gibts keine besseren Anzeichen für einen Ausbruch. Ich bin rein.
Keine Empfehlung, jeder entscheidet selbst
 

125 Postings, 168 Tage chefwebUmsätze

 
  
    #3561
30.05.16 17:19
Bei Xetra wurden den Tag über gerade mal 300.000 Stück gehandelt, das ist sehr wenig. Morgen spielen die Großen wieder richtig mit ;)  

368 Postings, 327 Tage silfermanNach der letzten Trendwende

 
  
    #3562
31.05.16 09:00
Springen jetzt noch viele auf den fahrenden Zug auf. Die 38 GD wurde gestern sehr schnell durchbrochen, so kann es auch sehr schnell durch die 100 und 200GD gehen. Darüber werden wohl wieder Gewinne mitgenommen werden.  

1543 Postings, 1314 Tage derbestezockerKurze Rallye !

 
  
    #3563
31.05.16 09:33

125 Postings, 168 Tage chefwebTrend

 
  
    #3564
31.05.16 09:45
der gestrige Tag war aufgrund der Feiertage in USA und GB nicht zu werten..  

422 Postings, 660 Tage ZGrahamNatürlich nicht...

 
  
    #3565
31.05.16 11:41

12714 Postings, 2808 Tage ulm000Trendwende

 
  
    #3566
31.05.16 12:03
Meiner Ansicht nach wird die Q3 EBIT-Margenguidance der entscheidende Punkt sein wo es letztendlich mit der Aktie hingehen wird bis Ende des Jahres und bis die kommt dauert es noch gut 6, 7 Wochen.

Was wir derzeit hier sehen ist meines Erachtens reine Charttechnik in Kombination mit dem guten DAX. Vor 2 Wochen hat die Adva-Aktie ganz genau an ihrem 61,8% Fibo bei 8,23 ? nach oben gedreht und das war dann auch der charttechnische Startschuss.

 

368 Postings, 327 Tage silfermanOk

 
  
    #3567
31.05.16 12:52
die Trader nehmen ihre Gewinne mit, am Trend hat sich noch nichts verändert. Beim nächsten Anlauf sollte die 100 GD (9,23) nachhaltig fallen und die 200 GD ins Visier genommen werden. Sicher werden wir am 21.07. mehr wissen und die Q3 Zahlen werden entscheidend sein wo der Kurs bis Jahresende hingeht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
141 | 142 | 143 | 143  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben