Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 322 1726
Börse 135 733
Talk 93 665
Hot-Stocks 94 328
Rohstoffe 29 130

Kaffee long wird interessant

Seite 1 von 64
neuester Beitrag: 25.07.14 08:50
eröffnet am: 22.06.09 14:02 von: Minespec Anzahl Beiträge: 1593
neuester Beitrag: 25.07.14 08:50 von: Mercy Leser gesamt: 161391
davon Heute: 190
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64  Weiter  

17202 Postings, 2755 Tage MinespecKaffee long wird interessant

 
  
    #1
19
22.06.09 14:02
AA018S  ( keine Kaufempfehlung  nur meine Meinung )  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64  Weiter  
1567 Postings ausgeblendet.

177 Postings, 1135 Tage Zyxahello

 
  
    #1569
2
16.07.14 21:39
nun, bei den Futuremärkten ist es ja so, das jeder Kontrakt einen Gegenkontrakt hat....sprich jeder Käufer macht eine Vereinbahrung mit einen Verkäufer....wer nun schlussendlich den Ball ins rollen bringt (bei dieser Stelle dickes Kompliment an die deutsche Nati :) spielt ja eigentlich keine Rolle.

Bei deinem Chart sieht man ja das das managed Money (also die dicken Brieftaschen der Banken und Fonds) von netto short plötzlich zu fast 50k netto long wechseln....also haben die Large den Anstieg angetrieben....und die Commercials verkaufen wie wenns kein morgen mehr gibt.

Bei der Trendumkehr wenns denn eine ist, muss man etwas genauer hinschauen, da haste recht.

Natürlich gibts auch bei den Commercials Käufer und zwar den Verarbeiter....der wiederum will sich den (zuvor) niedrigen Preis sichern und macht bei der Terminbörse eine Longposition auf....den wenn sein Rohstoff teurer wird gleicht er es mit dem Gewinn an der Börse aus.
Man könnte jetzt sagen je höher der Preis steigt desto größer muss auch die Longposition der Verarbeiter-Commercials sein......und genau das sieht man bei meinem Chart....seit der ersten Welle nimmt das Hedging der VComms ab, von 115k auf nur noch 93k.....er stellt seine Longs glatt.

Das eigentliche Preishoch ende April war denen auch scheinbar vollkommen egal, als ob sie wussten das der Preis sowiso fallen wird.

Der Cot Report sagt uns auch nur die offen Positionen vom Dienstag jeder Woche....wenn also jemand am Mittwoch eine riesige Position öffnet sehen wir das erst am Freitag in einer Woche....auch werden ja logischerweiße alle kurzfristigen Trader nicht erfasst.
Somit kann man nicht jede Bewegung mit dem Report erklären.....wichtig für uns ist nur die Erkenntnis wenn die Markteilnehmer eine extreme Haltung einnehmen passiert immer etwas..:)

Ich habe schon 50% meiner Shortposi glattgestellt, den Rest hab ich noch als Bonus mit engen SL laufen....neu Shorten würd ich jetzt nicht mehr unbedingt.

ich hoffe ich konnte etwas helfen..:)
lg

 
Angehängte Grafik:
caffee_2.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
caffee_2.jpg

1404 Postings, 1885 Tage TostiGuten Morgen

 
  
    #1570
17.07.14 06:39
Also ich warte erst mal ab ob die 160 hält, ich will erst ne bodenbildung sehen, bringt nix wenn der Kurs gleich wieder auf 177 springt u dann wieder absackt, lieber n Boden finden u dann sehen wir weiter. I denk die 155 kommen dann nehmen ich mir n long. Denn jemand hat mal hier geschrieben, Selbstkosten liegen bei etwa 140 also ab den Kurs verdienen die nix mehr u drunter wird es nicht gehen, nicht lang auf jeden Fall.  

371 Postings, 1355 Tage Mercy@ Zyxa

 
  
    #1571
18.07.14 18:24
Warum willst Du nicht mehr shorten. Du warst doch so Short eingestellt. Hast Du evtl. eine Marke wo Du wieder Short gehen würdest? Gehst Du jetzt schon wieder Long?
Ich habe so meine Marke wie schon geschrieben bei 140 - 182  

5403 Postings, 2029 Tage butzerlehübscher Rebound heute...

 
  
    #1572
18.07.14 20:41
Der Abverkauf der Comercials ist offenbar zu Ende ;)  

177 Postings, 1135 Tage Zyxajoa, sehr schöner Rebound

 
  
    #1573
19.07.14 08:13
könnte viel aber auch nichts bedeuten.
Am 1. Chart sieht man sehr schön wie die Large schon mal einen Teil ihrer Longs glattgestellt haben und minimal einige shorts nachgepullert haben
Tatsache ist aber immer noch, daß die Large noch immer eine extreme Schieflage haben

Wenn es nächste Woche noch mal rauf geht, werde ich wieder über ein Shorti nachdenken, ansonsten bin ich mal weg von dem Markt, da bieten sich bei Mais, Weizen oder Baumwolle , sowie alles um die Sojabohne viel bessere Möglichkeiten.

2. ter Chart ist mit Volumen und die Freitage, der Ausbruch gestern ging mit..naja nicht sonderlichen Volumen einher...ein richtig nachhaltiger Ausbruch hat wohl mehr Power...
hab auch die Freitage markiert, bei einem mitelmäßigen Ausbruch war auch der Montag danach meist positv...

lg  
Angehängte Grafik:
coffee.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
coffee.jpg

177 Postings, 1135 Tage Zyxader 2.te

 
  
    #1574
19.07.14 08:14
 
Angehängte Grafik:
coffee_2.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
coffee_2.jpg

1404 Postings, 1885 Tage Tostiwenn es nachhaltig über die 170 geht

 
  
    #1575
19.07.14 09:22
ist es für mich n long Signal, gilt aber abzuwarten.
@zyxa , wie siehst du Weizen, ist ja Freitag wieder ganz schön runtergekommen, wie an vielen freitagen, ist das Zufall ??? Schau mal selber die freitage an oft Druck nach unten. Und wie siehst dein Mais u soja ???  

601 Postings, 1136 Tage Milvus@Zyxa

 
  
    #1576
21.07.14 16:22
Wo gibt es die klasse Chartanalyzer?

Suche schon länger auch nach Cot Daten  

177 Postings, 1135 Tage Zyxadas ist

 
  
    #1577
21.07.14 17:06
der TradeNavigator.
Super Software, kannst auch Aktien mit deinem eigenen Setup screenen
Leider kostet professionelle Software halt etwas Geld.

Ich habe die Grudversion, die ist kostenlos, jedoch brauchst ein Datenpacket, da ich langfristiger am Markt bin reicht für mich das Endoftheday Datenpacket, kost ca 50€ im Monat.

Aber ich sags mal so: Ein Tischler braucht auch ordentliches Werkzeug um prima Sachen zu machen, von daher...
Welcome
Trade Navigator® offers stock, futures, or Forex trading done with ease. Professional  level charting software, precise data feeds,  and live trading all in one.
 

2987 Postings, 235 Tage Galearisnext leg up und wir verdienen wieder Geld

 
  
    #1578
21.07.14 21:46
auf geht`s longs und Butzerles......  

140 Postings, 1506 Tage oheimdoch die richtige Richtung

 
  
    #1579
22.07.14 23:50


http://www.ariva.de/news/...ischer-Markt-drueckt-Kaffeepreise-5108124

dann hab ich mir doch den richtigen Schein  CZ8Z8E   ins Depot gelegt.

Man(n) muss nur warten können.  

5403 Postings, 2029 Tage butzerlenaja....

 
  
    #1580
23.07.14 18:42
offenbar doch nicht. Dreht wieder.

http://www.news24.com/Green/News/...offee-may-be-in-jeopardy-20140723

Es regnet derzeit zu viel, obwohl dies die brasilianische Trockenzeit ist. Noch immer wird geerntet (2/3 der Produktion offenbar eingefahren) - aber der massive Regen lässt die Bohnen vom Geschmack bitter werden - dann sind sie nicht mehr Topqualität.

Kaffee weiter long & strong  

124 Postings, 214 Tage MrMoneymakerbeim

 
  
    #1581
23.07.14 18:48
nächsten taucher unter die 170 würde ich long einsteigen. die 160 halten scheinbar bombenfest.  

5403 Postings, 2029 Tage butzerlewenn der Regen weiter anhält

 
  
    #1582
23.07.14 19:05
droht sogar eine vorzeitige Kaffeeblüte im August. Die würde die Sträucher schwächen und die nächste Ernte weiter reduzieren.  

7 Postings, 156 Tage GoandbuyAllgemeine Frage zu CZ8Z8C (und E)

 
  
    #1583
24.07.14 12:43
Hey,
ich habe mal eine allgemeine Frage zu den Scheinen CZ8Z8C (und CZ8Z8E):
Was spielt da alles in den aktuellen Preis rein? Lediglich der Kaffeepreis, heißt, wenn er steigt, dann steigt auch der Schein und umgekehrt oder auch die der aktuelle EUR/USD Kurs? Und falls ja, ist ein schwacher Euro für CZ8Z8C gut oder eher schlecht?

Und meine zweite Frage: Verfällt der Wert des Scheins ebenfalls nach einiger Zeit wie bei z.B. Knockouts?
Oder Ist bei einem Kaffeepreis von 1,80 der Schein sagen wir 8€ Wert und nach 2 Jahren ebanfalls wieder 8€ sollte der Preis dann noch oder wieder bei 1,80 liegen?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!! Und weiterhin viel Erfolg beim Traden!  

232 Postings, 1404 Tage kangaroopete@goandbuy

 
  
    #1584
24.07.14 13:26
ganz einfache rechnung

nehmen wir nen 10er habel (der schein CZ8Z8C hat nen 6er hebel) und ein startkapital von 1000 euro.

was passiert wenn kaffee an einem tag um 5% steigt?

das entspricht dann dank des hebels von 10 einen 50%igen gewinn. also aus den 1000 waeren dann 1500 geworden.

was passiert wenn kaffee am naechsten tag 5% faellt?

1500 - 50% = 750

trotz gleichen ausgangspreis im kaffee hast du 250 verloren.

machs lieber wie butzerle und nehm ein indextracker 1:1 und dafür ein groesseres startkapital. ansonsten gilt nur produkte auswaehlen die man auch versteht (guter rat only)

 

7 Postings, 156 Tage Goandbuynein

 
  
    #1585
24.07.14 13:53
bei deinem Beispiel bleibt der Ausgangspreis nicht gleich.
Angenommen der Ausgangspreis beträgt 2€,
nach 5% Steigung beträgt er 2,10
danach fallen die 2,10 am nächsten Tag um 5% macht 1,995. So kannst du nicht rechnen, da der Ausgangspreis nicht der selbe wäre.

Meine Frage ist nur, was alles in den Preis mit reinspielt, da er ansonsten bei 1,80 immer den gleichen Kurs haben sollte.  

5403 Postings, 2029 Tage butzerleGoandbuy

 
  
    #1586
24.07.14 19:07
das Problem bei den Indextrackern gehebelt ist, dass wirklich jeden Tag neu berechnet wird. Der Ausgangsindexwert sozusagen immer 1 ist, jeden Tag wieder neu.

Ganz so extrem wie bei kangaroo ist es nicht... aber sagen wir mal: Faktor 5
Preis für ein Pfund Kaffee 1 Dollar - mal angenommen. Der Tracker steht bei 10 Euro.


Index 1 - steigt 10% - dein Schein ist jetzt 15 wert wegen des Hebels. Das Pfund Kaffee kostet nun 1,1$

Danach fällt der Index wieder zurück auf 1 - weil 11% gefallen. Dein Schein ist 15 Euro Wert - das sind dann 0,11 Euro mit den 11% weil jeden Tag neu berechnet wird- dann aber Hebel 5 - macht 5,50 Abzug. Damit ist der Faktor 5 Schein nur noch 9,50 Euro wert - obwohl der Kaffee dasselbe kostet wie zwei Tage zuvor. Daran verdient die Coba Geld.

Kannst du gerne schauen bei allen möglichen Faktorzertis und vergleich zum Index. Es wird immer underperformed - ausser es gibt krasse langanhaltende Entwicklungen. Das Zerti geht nie ko aber es eignet sich nur zum kurzfristigen Zock, wenn du wirklich glaubst, der Index geht in eine bestimmte Richtung bzw. so wie ich es über 2 Dollar beim Kaffee mal gemacht habe, meinen Gewinn gehedgt und dann nach wenigen Tagen einen SL eingebaut, so dass ich bei ca. 1.80 mit schönem Hebel einen Gewinn damit hatte.

 

5403 Postings, 2029 Tage butzerlemeinte übrigens

 
  
    #1587
24.07.14 19:08
"danach fällt der Kaffepreis wieder zurück auf 1$ - um das nicht zu verwirrend zu machen.  

177 Postings, 1135 Tage ZyxaVolumen-Chart

 
  
    #1588
24.07.14 20:38
von Arabica
Also das Volumen ist ja sehr unterirdisch...würd mich wundern wenn das ein nachhaltiger Ausbruch nach oben wird...naja ihr kennt mich mittlerweile ja schon als Short-only..:)

Ich werde morgen bei Unterschreitung des heutigen Tiefs wieder das tun was keiner tut...hehe

gl


 
Angehängte Grafik:
coffe_short.jpg (verkleinert auf 41%) vergrößern
coffe_short.jpg

5403 Postings, 2029 Tage butzerleauf welchen Kontrakt wird denn da gehandelt

 
  
    #1589
24.07.14 20:52
wenn das in der Spitze 100k waren... oder sind das physische Säcke Kaffee?  

177 Postings, 1135 Tage Zyxadas sind Kontrakte

 
  
    #1590
1
24.07.14 21:13
zu je 37.500 Pfund .....also heute nur 8649 Kontrakte

und der Chart?...keine Ahnung, der Continous Chart eben von Arabica, so wie er überall zu sehen ist

Kaffee - Arabica
ICE US | Kontraktgröße: 37.500 Pfund | US-Cent / Pfund
 

140 Postings, 1506 Tage oheimpreiswerter Kaffeebecher

 
  
    #1591
24.07.14 22:21
wie kommen eigentlich Starbucks, Aldi und Co mit diesem Kaffeepreis zurecht,
oder kommen hier noch einige Drückerkollonnen vorbei.
Ich hab zwar bei Starbucks noch keinen Kaffee gekauft (soll es dort auch nicht geben),
aber es gibt sicher eine Schmerzgrenze für den Kaffeebecher und die Marge muss auch noch stimmen.  

5403 Postings, 2029 Tage butzerlealso die retailer wie aldi

 
  
    #1592
1
24.07.14 22:55
haben bislang noch recht wenig gemacht.

Für Aldi ist Kaffee wie Milch und Brot ein Lockreiz für Käufer, den Laden zu besuchen. Damit müssen sie keinen Gewinn machen (das ist dann Nutella und ähnliches, mit höheren Margen). Außerdem hat Aldi eine eigene Rösterei und ist glaube ich in Deutschland nach Tschibo schon Kaffeeproduzent Nr.2

Starbucks & Co haben den Preisanstieg natürlich genutzt, um nach drei Jahren - die bislang schon stolzen Preise - entsprechend zu erhöhen  

371 Postings, 1355 Tage MercyFrage zu Kupfer ETC

 
  
    #1593
25.07.14 08:50
Habe mal bei Kupfer ETC im Vergleich von 2 Jahren recherchiert.
Egal ob man Long oder Short ETC´s kauft man verliert in 2 Jahren ca. 12 - 14 %. bei beiden.
Ausgangspunkt ist der jeweilige Kurs von vor 2 Jahren. Hier Comes Kupfer ca. 328 z.b. am 5.6.2012. Am Contango kann es nicht liegen. Würde sich ja dann auf einer Seite als Plus und auf der anderen Seite als Minus bemerkbar machen. Die ETC`s fressen sich von alleine auf. So ist das fast bei allen Rohstoff ETC´s. Hat jemand eine Begründung die plausieble ist?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
62 | 63 | 64 | 64  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben