Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 351 3601
Börse 170 1498
Talk 104 1399
Hot-Stocks 77 704
DAX 53 351

KWG Kommunale Wohnen AG,in der akt.?aS empfohlen.

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 16.02.15 21:09
eröffnet am: 03.06.07 17:46 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 64
neuester Beitrag: 16.02.15 21:09 von: Interessiert8. Leser gesamt: 8739
davon Heute: 9
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

17100 Postings, 3516 Tage Peddy78KWG Kommunale Wohnen AG,in der akt.?aS empfohlen.

 
  
    #1
4
03.06.07 17:46
Schnäppchenjäger aufgepaßt:
KWG

Hier  K önnte W as G ehen, anschauen und mit nach oben.

DGAP-News: KWG Kommunale Wohnen AG

15:32 09.05.07  

KWG Kommunale Wohnen AG kauft 1.200 Wohnungen; Erfolgreiche Kapitalerhöhung schafft weiteres Finanzierungspotential; Jahresabschluss 2006 festgestellt

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Bremerhaven - 9. Mai 2007 - Die KWG Kommunale Wohnen hat ihre bislang
größte Transaktion abgeschlossen und über eine Tochtergesellschaft ein
Portfolio von knapp 950 Wohnungen mit einer Gesamtfläche von rd. 50.000 qm
im Umkreis von Erfurt und Dresden erworben. Über den Kaufpreis wurde
Stillschweigen vereinbart.

Durch die Transaktion erhöht sich der Wohnungsbestand der KWG Kommunale
Wohnen AG auf nunmehr über 1.200 Wohnungen mit einer Gesamtfläche von rd.
63.000 qm. Die Objekte befinden sich in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen,
Sachsen, Schleswig-Holstein und Thüringen. Die Wohnungen wurden von
kommunalen, gewerblichen und privaten Verkäufern zu einem
durchschnittlichen Kaufpreis von rd. 570 Euro pro qm erworben. Der
Wohnungsbestand soll im laufenden Jahr deutlich weiter ausgebaut und der
Wert des vorhandenen Bestandes soll durch aktives Asset Management
gesteigert werden.

Um den Erwerb der Objekte in Sachsen und Thüringen zu finanzieren und um
den Finanzierungsspielraum für künftige Akquisitionen zu erhalten, hat der
Vorstand, das Grundkapital der Gesellschaft Anfang April um EUR 300.000
durch Ausgabe von 300.000 neuer auf den Inhaber lautender Stückaktien gegen
Bareinlage aus genehmigtem Kapital, mit Zustimmung des Aufsichtsrats,
erhöht. Das Bezugsrecht der Aktionäre wurde gem. § 186 Abs. 3 Satz 4 AktG
mit Zustimmung des Aufsichtsrats ausgeschlossen. Die neuen Aktien wurden
von dem Bankhaus Neelmeyer AG zum Ausgabebetrag von 9,00 Euro übernommen
und an Investoren prospektfrei weitergeleitet. Durch die Kapitalerhöhung
sind der Gesellschaft 2,7 Mio. Euro zugeflossen. Das Grundkapital der KWG
Kommunale Wohnen AG beläuft sich nunmehr auf 3,3 Mio. Euro, das
Eigenkapital ? vor dem Ergebnis des laufenden Geschäftsjahres ? auf 13,2
Mio. Euro.

Der Aufsichtsrat der KWG Kommunale Wohnen AG hat heute den testierten und
mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers
versehenen Jahresabschluss für das abgelaufene Geschäftsjahr 2006
festgestellt. Das Eigenkapital der Gesellschaft konnte durch eine
Kapitalerhöhung auf 10,5 Mio. Euro (Vorjahr: 1,9 Mio. Euro) erhöht werden.
Auf Grund der Neuausrichtung der Gesellschaft ist ein Jahresfehlbetrag von
429 TSD Euro entstanden; Umsätze wurden noch nicht erzielt. Der
Geschäftsbericht 2006 steht ab Anfang Juni 2007 unter www.kwg-ag.de zum
Download bereit. Die ordentliche Hauptversammlung 2006 soll am 3. Juli 2007
stattfinden.

Kontakt:
edicto GmbH
Axel Mühlhaus/ Frank Regensburger
Zeißelstraße 19
60318 Frankfurt a. M.
Tel.: 069/ 9055055-2
eMail: amuehlhaus@edicto.de


(c)DGAP 09.05.2007
--------------------------------------------------
Sprache: Deutsch
Emittent: KWG Kommunale Wohnen AG
ABC Strasse 19
20354 Hamburg Deutschland
Telefon: 040 22 63 088 100
Fax: 040 22 63 088 200
E-mail: ir@kwg-ag.de
www: www.kwg-ag.de
ISIN: DE0005227342
WKN: 522734
Indizes:
Börsen: Freiverkehr in Berlin-Bremen, Stuttgart, München; Open Market
in Frankfurt
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------



 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
38 Postings ausgeblendet.

729 Postings, 3202 Tage hui456#38

 
  
    #40
21.12.12 18:08

10907 Postings, 3647 Tage harcoonStühlerücken im Vorstand

 
  
    #41
27.02.13 12:27
"Herr Efremidis wird - wie bereits
angekündigt - in das Geschäftsführende Direktorium der conwert Immobilien
Invest SE wechseln und dort künftig das operative Geschäft in Deutschland
verantworten. conwert hat Ende 2012 ca. 60% der Anteile an der KWG
erworben."
 

10907 Postings, 3647 Tage harcoonAuch Immobilienaktien

 
  
    #42
27.02.13 12:32

machen in der Krise nicht wirklich Freude...

 

 

10907 Postings, 3647 Tage harcoonDiese Meldung ist etwas detaillierter

 
  
    #43
27.02.13 12:36

10907 Postings, 3647 Tage harcoonUnd hier zum Vergleich die KWG

 
  
    #44
27.02.13 12:41

 

ohne Gewähr, dafür aber auch ohne Gewehr, Irrtum vorbehalten!
 

10907 Postings, 3647 Tage harcoonKWG verkauft 160 Wohnungen in Wolfsburg

 
  
    #45
07.05.13 10:07
"Die KWG hat die Immobilie im November 2007 für ca. EUR 4,7 Mio. (Kaufpreis
zzgl. Erwerbsnebenkosten) erworben. Im Rahmen von gezielten
Modernisierungs- und Sanierungsmaßnahmen wurden insgesamt ca. EUR 2,1 Mio.
in die Immobilie investiert. Allein aus dem erfolgreichen Verkauf ergibt
sich für die KWG bezogen auf den Bruttokaufpreis ein Return on Equity von
143,1% und ein Return on Invest von 34,3%."  

10907 Postings, 3647 Tage harcoonChart

 
  
    #46
07.05.13 10:11
weiter beobachten  
Angehängte Grafik:
chart_free_kwgkommunalewohnen_1_.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_free_kwgkommunalewohnen_1_.png

10907 Postings, 3647 Tage harcoonWiener Zocker über conwert

 
  
    #47
05.06.13 21:56
Wiener Zocker | Wiener Zocker
Posts about Wiener Zocker written by charlenelens and itfconsult
"Das Geschäftsmodell der KWG entspricht der damaligen WCM in weiten Bereichen. Die KWG wirkt fast wie ein Epigone der WCM: diese entstand 1984 aus dem Börsenmantel der Würtembergischen Catunmanufaktur, kurz WCM. Ähnlich entstand die KWG 2006 aus dem Börsemantel der Carhago Biotech. "

(Der Artikel steht unter dem über Wanovits)

"Mit Übernahme von 70% der Anteile an der börsenotierten  Kommunalen Wohnung AG (KWG) gegen Aktien und Bares wurde der frühere Haupteigentümer der KWG, die Familie des in Deutschland als Spekulant und Finanzjongleur bekannten Karl Ehlerding der drittgrößte Aktionär an der Conwert. Die Ehlerdings halten derzeit knapp unter 5% an der conwert."  

10907 Postings, 3647 Tage harcoonZur Historie

 
  
    #48
05.06.13 22:03
"Die Gründung der KWG erfolgte im Jahr 2005 durch einen Zusammenschluss aus Investoren, die den börsennotierten Mantel der Carthago Biotech AG erwarben. Mit der ersten Hauptversammlung vom März 2006 wurden die Änderung des Geschäftsmodells sowie die Umfirmierung des Unternehmens beschlossen. Nachdem der Handelsregistereintrag zunächst in der Stadt Bremerhaven, liegt der Unternehmenssitz seit dem 17. August 2009 in Hamburg. Nach dem Start des operativen Geschäfts erwarb die KWG Ende 2006 ihre erste Immobilie. [4]

Aktivitäten [Bearbeiten]

Die KWG erwirbt und modernisiert Bestände mit objektbezogenem Leerstand in Deutschlands B-Lagen. Als Bestandshalter von Wohnimmobilien verfolgt die KWG die Strategie, den Wert der Immobilien durch geeignete Maßnahmen fortlaufend zu steigern. Dazu tragen das eigene Asset und Bau-Management mit Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen bei. [5]"
 

10907 Postings, 3647 Tage harcoonPrognose bestätigt

 
  
    #49
09.08.13 10:03

Clubmitglied, 173 Postings, 641 Tage TimewaitsfornooneSollte man jetzt in Wohnimmobilien investieren?

 
  
    #50
23.01.14 10:47
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/immobilien/...ten-12762156.html

Bei Gewerbeimmobilen wäre ich etwas vorsichtig, aber Wohnimmobilien sollten weiter performen (m. M.)

 

19 Postings, 2632 Tage ewunachAusbruch?

 
  
    #52
06.03.14 19:35
Leider ist hier wenig los. Gibt es so wenige, die hier investiert sind? Geschieht nach der Konsolidierung gerade ein Ausbruch? Wohin kann er führen? Suche Gleichgesinnte  

665 Postings, 623 Tage Qantas_FlugIch bin auch noch "drin"...

 
  
    #53
07.03.14 07:47
... aber schon seit August 2012 / für mich eine lange Zeitspanne. Hatte mir aber schon mehr von der Aktie versprochen - bei > 7,-- habe ich leider nicht verkauft und bin anschließend beim letzten Rückgang mit 50% des Bestandes bei 5,25 ausgestoppt worden. Die restlichen 50% werde ich aber denke ich behalten, denn der Abschlag zum NAV ist schon gewaltig. Außerdem denke ich, dass Conwert früher oder später den ganzen Laden übernehmen wird und ein Angebot macht. Mein Kursziel: 8,75 EUR.

Auf jeden Fall werde ich die Reaktion des Markes auf die nächsten Zahlen abwarten - die werden voraussichtlich sehr solide bis positiv ausfallen. Ein "Knaller" wäre ein Dividendenvorschlag :-)  

665 Postings, 623 Tage Qantas_FlugKorrektur zu #53

 
  
    #54
07.03.14 07:52
Ups, Tippfehler: Ausgestoppt worden durch SL bin ich natürlich bei 6,25 Euro!
Ist wohl noch zu früh für mich, muss mir erst mal einen Kaffee holen :-)  

18 Postings, 339 Tage Interessiert83ist investiert

 
  
    #55
29.05.14 20:28
Bin durch die Euro-Empfehlung aufmerksam geworden und bin dann eingestiegen. Ich sehe auch noch ordentlich Potenzial nach oben, sei es durch eine eventuelle Conwert-Übernahme und/oder der Leerstandsquote von 10%. Auch der NAV-Wert (= der gutachterlich ermittelte Immobilenwert) liegt rund 35% über dem aktuellen Kurs.
Ich erhoffe mir viel von der KWG, auch wenn es länger dauern sollte  

19 Postings, 2632 Tage ewunachist investiert

 
  
    #56
30.05.14 05:33
Ich sehe das auch so, allerdings bewegt sich kwg sehr langsam. Ich hoffe, dass wir gerade einen Ausbruch erleben. 7,5 Euro sollten zügig überschritten werden.  

18 Postings, 339 Tage Interessiert83bleibt investiert

 
  
    #57
30.05.14 11:05
Ich habe für mich einen Investitionszeitraum von 3 Jahren festgelegt, bin also eher für langjährige Investments. Mein Kursziel ist der NAV-Wert.
Deswegen ist für mich ein zügiger Ausbruch nicht zwingend erforderlich, wäre dem aber auch nicht abgeneigt ;)  

19 Postings, 2632 Tage ewunachAusbruch

 
  
    #58
06.06.14 18:33
Es scheint hier nur sehr wenig Investierte zu geben, eben ein langweiliger Wert mit einem extremen Spread. Dennoch meine Frage, was meint Ihr, wo ist der erste ernstzunehmende Widerstand?
 

665 Postings, 623 Tage Qantas_FlugWiderstand ist Zwecklos...

 
  
    #59
06.06.14 19:57
Tja, also wenn ich mir auf die Schnelle den Chart mal so ansehe: Erst mal sicher über die EUR 7,-- drüber, dann müsste m.M.n. das Jahreshoch von runden 7,21 überwunden werden. Und dann natürlich das Hoch von 2008 bei runden 7,50 Euro. Kursziel dann evtl so um EUR 8,45. Das Unternehmen ist ja heute auch ein ganz anderes als noch 2008, sowohl was die Bestände als auch die Eigentümerstruktur angeht. Die nächste Zeit muss erst mal viel Geld in die Bestandssanierung investiert werden. Wer Zeit und Lust dazu hat, kann sich ja mal die ein- oder andere Wohnanlage in Google Maps anschauen... Da gibt`s einiges zu tun...  

19 Postings, 2632 Tage ewunachAussteigen?

 
  
    #60
11.06.14 21:05
Was meint ihr, die starke Steigerung der Aktien geht wohl nur bis zur HV und anschließend gibt es einen Rückschlag? Oder ist hier irgendetwas im Busch?  

18 Postings, 339 Tage Interessiert83Passiert was?

 
  
    #61
29.10.14 19:30
Guten Abend,
hat hier jemand eine Idee, warum der Kurs so abgeschmiert ist? Mit einem Mal war das Kaufinteresse an der Aktie weg und seitdem kennt diese nur noch den Weg nach unten.  

18 Postings, 339 Tage Interessiert839-M-Zahlen

 
  
    #62
16.11.14 09:57
Die 9-Monats-Zahlen haben scheinbar überzeugt. Das Interesse an der Aktie ist leicht zurück und auch mit dem Kurs geht es wieder nach oben. Bin gespannt wie es weitergeht.  

Clubmitglied, 173 Postings, 641 Tage TimewaitsfornooneÜbernahme der Conwert durch Deutsche Wohnen

 
  
    #63
16.02.15 18:30
macht es wahrscheinlich, daß die KWG auch ganz übernommen wird. Was meint Ihr?
Habe heute nochmal nachgelegt.  

18 Postings, 339 Tage Interessiert83Übernahme Conwert

 
  
    #64
16.02.15 21:09
Ich bin da kein Experte, aber meiner Meinung nach dürfte die mögliche Übernahme von Conwert durch Deutsche Wohnen lediglich Auswirkungen auf die Bilanzen der beiden Gesellschaften haben. Das Aktienpaket, dass Conwert an KWG hält (ca. 80%), wird als Aktivvermögen der Conwert bilanziert sein. Durch die Übernahme wandert diese Finanzbeteiligung lediglich in das Aktivvermögen der Deutschen Wohnen.
Weitere Konsequenzen sehe ich bisher nicht, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren :) Deutsche Wohnen wird sich durch die dann 80%-ige Beteiligung eine Gewinnbeteiligung sichern, aber sie wird nicht das unmittelbare Eigentum am Grundbesitz von KWG ausweisen können.
Spannend wäre es erst dann, wenn sich die Deutsche Wohnen dazu entschließen sollte, die verbleibenden 20% an der KWG zu erwerben.



Es ist halt die Frage, wie sich eine mögliche Übernahme von Conwert durch Deutsche Wohnen auf den Kurs von KWG auswirkt. An sich würde ja eine Übernahme von Conwert (bilanztechnisch) keine Auswirkungen haben. Meiner Meinung würde die Finanzbeteiligung, die durch das Halten der KWG-Aktien in der Conwert-Bilanz) einfach in die Bilanz der Deutschen Wohnen übergehen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben