Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 209 1968
Börse 89 815
Talk 88 750
Hot-Stocks 32 403
Rohstoffe 14 123

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 10924
neuester Beitrag: 19.10.17 13:31
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 273099
neuester Beitrag: 19.10.17 13:31 von: DrEhrlichInve. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 5485
bewertet mit 305 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10922 | 10923 | 10924 | 10924  Weiter  

7871 Postings, 4929 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 
  
    #1
305
18.08.06 12:01

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10922 | 10923 | 10924 | 10924  Weiter  
273073 Postings ausgeblendet.

15535 Postings, 3956 Tage RPM1974Und im Moment kommt einfach alles gut an, was am

 
  
    #273075
17.10.17 15:05
Markt passiert.

Erinnert ein wenig an
Ich lass einen mächtigen krachenden  und stinkenden Furz in einem Kino und der ganze Saal steht auf und antwortet mit Standing Ovations auf meinen Beitrag.
 

1503 Postings, 506 Tage Der AbwartendeLöschung

 
  
    #273076
17.10.17 15:11

Moderation
Moderator: ncl
Zeitpunkt: 18.10.17 13:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - unangemessene Verallgemeinerung.

 

 

15535 Postings, 3956 Tage RPM1974Der Abwartend

 
  
    #273077
17.10.17 15:33
Das ist richtig.
aber der Crash war Fundamental (und ich meine nicht Fundamentalist) hinterlegt.

Bei 4000 Punkten im TecDax und über 6000 Punkten im Dax hast Du Dir jedes mal die Augen gerieben, was gerade an der Börse abging. Superhausee!!

Die beiden Flieger haben nur die Korrektur ausgelöst, die überfällig war.
Aber die 13 000 Punkte im Dax sind nicht Ansatzmäßig die 8000 Punkte aus März 2000.
Das wäre respective ein Dax von 24 700 Punkten.
die 13000 sind Dax 2000 gut 4200 Punkte.
Also zu erwartender Einbruch von 43% auf knapp unter 7 500Punkten resp 2400 in September 2001.
Wr haben derzeit keine Übertreibung. Also brauchst für den Einstieg schon eine deutlichste Übertreibung in die andere Richtung. Wie wir sie 2003 durch Afghanistan erlebten.

Wenn du sagst der BitCoin bricht auf 500 Punkte ein, dann sage ich. Ist sicher möglich.
Eher als Dax unter 10 000 oder Dow unter 16 000.
Meine Meinung  

15535 Postings, 3956 Tage RPM1974Sorry September 2003 nicht 2001

 
  
    #273078
17.10.17 15:38

15535 Postings, 3956 Tage RPM1974Aus dem Nachbartread

 
  
    #273079
1
17.10.17 15:55
Deutsche Bank verkauft Spanien Geschäft nicht.

Konkurrenz nicht annähernd bereit den geforderten Preis zu bezahlen.
Und der war deutlich unter Buchwert, da ja mit Verkaufsverlust bereits geplant war.
Nach PoBa usw.. die vierte Bank(enbeteiligung) in diesem Jahr, für die deutlich unter Buchwert geboten wurde.

http://www.ariva.de/news/...he-bank-behaelt-spanien-geschaeft-6539103

 

5372 Postings, 2331 Tage DrEhrlichInvestores ist völlig unlogisch rpm

 
  
    #273080
17.10.17 16:22
anzunehmen wenn der Markt konsolidierte würde Coba wieder runterfallen.

Das ist so kausal nicht.

Der Markt kann auch anderweitig korrigieren und damit neue Werte hochziehen.
-----------
Grüße
Ehrlich

1503 Postings, 506 Tage Der Abwartendebitcoin

 
  
    #273081
1
17.10.17 16:24
was ist das ?  so etwas kaufe ich nicht
durch nichts gedeckt.
Geldsicherheit zuerst

Markt-Stabilität: ja, im moment kein Störenfried auf dem Radar
die crashs 1974 + 2001 wurden vom markt selbst ausgelöst
(Cohens comments zum Nasdaq)

Wenn sich jetzt der DOW ganz langsam zum nächsten Rekord quält
und immer mehr eine Sättigung erreicht wird, dann verdient doch keiner
mehr Geld, die Marktprofis leben vom auf und ab. Also werden
demnächst Markt-Gerüchte kommen

Allein schon deshalb warte ich ab.  dieser Markt-zustand auf dem Zenit
ist nichst für mich
 

1503 Postings, 506 Tage Der Abwartendeden crash

 
  
    #273082
1
17.10.17 16:27
zeigst du mir, wo Banken stabil waren.
..wenn angenommen wird, das die wirtschaftskraft zurück geht
dann geht auch das kredit-Volumen runter.
..und bestehnde Kredite werden faul.
 

5372 Postings, 2331 Tage DrEhrlichInvestorEs kann aber nichts runtergehen

 
  
    #273083
17.10.17 18:09
Blasen platzen nicht bei niedrigen Zinsen....Grundregel...


Alle Korrekturen die es während der Niedrigzinsphase gibt sind aus Angst entstanden.
-----------
Grüße
Ehrlich

400 Postings, 125 Tage iramostos@ xo, rpm, abwartender und döc

 
  
    #273084
3
18.10.17 08:37
habe heute früh mal in einer ruhigen minute das von euch getippelte gelesen und möchte auch da mal was zu sagen
a) xo  deine bis dato abgelieferte flugroute cbk ist richtig aber trotzdem meine anmerkung
sicher kannst du alles versuchen zu berechnen und einkalkulieren.
nur nicht den joker, der da vielleicht völlig unverhoft eine dumme sache macht.
ich erinnere hier mal an den spruch von einstein bezüglich der unendlichkeit ;-)
und wenn das geschieht sind deine berechnungen fürn ?......
du selber hattest doch die tulpenbörse ins spiel gebracht.....schon einmal drüber nachgedacht warum diese zusammen gebrochen ist ?
konnten die alle nicht rechnen oder waren früher alle blöde ?
gut die hatten keine computer ...aber blöde waren die seinerzeit nicht oder ?

b) rpm deine zahlen sind richtig, nachvollziehbar und iimmer höchst interessant.
deiner aussage # 3074 bezüglich der bändigung der crashzenarien kann ich aber nicht folgen.
es wird immer wieder crash's geben die nicht vorhersehbar sind und alle getroffenen vorsichtsmassnahmen durchbrechen.
lediglich die globale information schwächt das überraschungsmoment etwas ab, sofern diese quelle überhaupt neutral und nicht gesteuert ist.
der menschliche glaube alles im griff zu haben ist nur ein wunschgedanke.
warten wir mal auf die chinesische immoblase etc. ;-)

c) abwartender, ich habe es bis zur rente noch ?etwas länger?, aber wenn du doch in der vergangenheit lt. d. äußerung mit deiner handlungsweise klar gekommen bist,
warum rechtfertigst du dich dann hier ?
mach so weiter wie gewohnt und gut.
es gibt 1000'de die genauso handeln wie du.
warten bist man selber der meinung ist das sich jetzt der einstieg lohnt.
getreu dem alten handelsmotto ?im ek liegt der segen?

d) un nü zum döc.
es ist vieles richtig was du schreibst und aus meiner sicht bist u. wirst du immer ein hardcorcobaner sein.
ganz gleich was für fakten auf den tisch gelegt werden.
du erinnerst mich schwer an meinen nachbarn der einen touareg fährt.
sein schwiegersohn kommt stolz mit einem japaner suv auf den hof.
auto wird bestaunt, begutachtet und natürlich die übliche fachsimpelei.
fakt ist der japse kann mehr, hat mehr und ist 20 mille billiger.
mein nachbar hört sich alles an und geht mit den worten ins haus ?doför es et ävver kei vw ?.
gut damit hatte er natürlich vollkommen recht und die vorführung war beendet.
auf dem u. dich passt der hochdeutsche satz wie faust aufs auge
do kanns de ener kuh en d'r arsch blose un hoffen dat der hörner grade weede
(keine beleidigung sondern nur ein alter spruch, nicht das lämpchen hier wieder löscht ) lol
nun, seine/deine meinung mus man akzeptieren und irgendwie habe ich das gefühl das diesbezüglich hier einige damit sehr viel schwierigkeiten haben.
und deine äußerung ?das aktien nur steigen? war doch nur ein scherz.  
du wolltest uns nur veräppeln ? ;-)  
ich gehe mal davon aus das du mit deiner praxis bestens klar kommst und ein tierischen spaß
hast den ?jungspunden? zu zeigen wo der hammer hängt lol
2 büros wigger setz mi tl d'r denkt och su.  
et säht.... jeiht ehr dahin wo isch allt wor un lernt. dernoh sprechen m'r widder
auch das sei dir gegönnt. ;-)
aber zu behaupten
?verzicht von alkohol u. karneval und der kölner hat keine lebensgrundlage mehr?
war eindeutig falsch ....... man döc mir han doch noch de sonn ,d'r rhing un lecker mädcher
maach su wigger met d'r grundsätz un isch gläuved mit d'r genen :-))
aber sonst ist alles gut  

15535 Postings, 3956 Tage RPM1974@ iramostos

 
  
    #273085
1
18.10.17 09:28
Definiere Crash.

Der Abwartende definiert Crash mit -30%.
Und die sehe ich nicht am jetzigen Markt.
max 20% Abschlag wäre ich dabei. Dann stehen wir bei 10 400 Punkten
30% = 9100 und kleiner. Sehe ich echt nicht.

Wenn der Dax dieses oder nächstes Jahr die 15 000 reißt, hat er wieder Crashqualitäten auf 10 400 Punkt = -31%.

Meine Meinung
Stand heute nicht.
Nicht einmal bei Rückkehr der Staatsschuldenkrise.
Ausser wir fangen an mit Atombomben rumzuschmeißen.
Dann kann es gerne wieder Crashen, aber momentan sind Aktien (zumindest die in den großen Indizes)  nicht in einer Übertreibung. Bei Techmärkten schon eher.
Übertreibung hat Häusermarkt Großstädte und Cryptowährung errreicht.
Meine Meinung  

3987 Postings, 2548 Tage X0192837465#273084

 
  
    #273086
1
18.10.17 10:15

nur nicht den joker, der da vielleicht völlig unverhoft eine dumme sache macht. ...
und wenn das geschieht sind deine berechnungen fürn ?....
..

Eben nicht, da meine Berechungen nicht nur in eine Richtung gehen, sondern auch die unteren Trendmarken einschließt. Das ist Teil der Risikobegrenzung.

... du selber hattest doch die tulpenbörse ins spiel gebracht.....schon einmal drüber nachgedacht warum diese zusammen gebrochen ist ? 

Die Masse reagiert träge, wenn der Zug schon längst die Richtung gewechselt hat, werden immer noch Leute ein und aussteigen, nur um keine Gelegenheit zu verpassen oder nicht der Letzte zu sein, den die Hunde beißen. Dann ist es umso wichtiger einen Plan mit konkreten Zahlen zu haben, statt nur auf das Bauchgefühl zu lauschen oder sich einfach fallen zu lassen, weil man sich ganz sicher ist, dass nach Regen wieder Sonnenschein kommt. Manchmal regnet es aber einfach nur weiter, dann verlasse ich mich lieber auf ein Termometer, Hydrometer und Barometer, als auf Bauernweisheiten oder Gerüchte.

Irgendjemand gibt immer als erstes die Richtung vor, man muss nur demjenigen bzw. dem Trend folgen.

?Cowabunga ... DE000LS9K0D6

 

377 Postings, 120 Tage R2D2R2D2Coba short bei 11,80 Euro

 
  
    #273087
3
18.10.17 21:35
DE000DD1MVS2  

5372 Postings, 2331 Tage DrEhrlichInvestorR2d2r2d2

 
  
    #273088
18.10.17 22:33
Ich kenne Deinen Bruder der heißt R2D2-Heydu-gehstno !?

Short ? bist Du von allen guten Schutz-Coba-Geistern verlassen?

Short würde ich nichtmal mit der Zange anfassen - aber interessant,dass Du Short als Option siehst.

Sollte eigentlich ein interessant werden - aber bin aus versehen auf witzig gekommen.

-----------
Grüße
Ehrlich

400 Postings, 125 Tage iramostos@ rpm & xo

 
  
    #273089
3
19.10.17 09:19
sorry aber seit ich auf der c(e/f)o transferliste stehe bin ich etwas ?eingespannt?
a) crash bedeutet für mich genau die bedeutung des wortes absturz
z.b cbk fällt von 11,70 auf 0,30 (was sie nicht wird) da würde ich vom crashen sprechen
kurschwankungen -30 %  sehe ich als starke konsolidierung
darüber hinaus spreche ich von starken kurseinbrüchen
deiner 20 % verbilligung kann ich folgen und hoffe stark das diese auch wirklich kommt.
aber wie schon gesagt wurde? momentan frist der markt alles?
die säue werden durchs dorf getrieben koste es was es wolle.
b) xo wir reden aneinander vorbei.
das du mit deiner analysentechnik chancen u. risiken bewerten bzw. eingrenzen kannst ist klar und auch sinn der übung.
wie man ja sehen kann liegst du ja voll im grünen bereich.
deine aussage bezüglich der massenträgheit ist richtig.
ich selber habe mal die taktik des aussitzens praktiziert und diese sehr teuer bezahlt.
es gibt nur 1 aktie die ich halte seitdem man mir die auf's auge gedrückt hat.  
was ich meinte ist die tatsache das du den ?joker? ( falsche begriff richtig wäre unvorhersehbare ereignisse ) nicht berechnen kannst.
bsp. der kim wirft heute um 14 uhr eine bombe auf big apple. (macht er nicht)  
um 14.30 haste aktienwerte, so schnell kannste die kommastelle gar nicht nachrücken.
das meinte ich damit.
sorry da hatte ich mich etwas missverständlich ausgedrückt.  
bekanntlich ist es immer schon der wunsch der menschen gewesen alles 100% ig zu kontrollieren.
ganz doll sind ing's & it'ler von diesem virus betroffen.
aber es steht fest ...es gibt keine 100 % sicherheit bzw. kontrolle.
restrisiko bleibt immer.
clevererweise bin ich ja bei siemens mit 18,3 raus :-(  (ima)
also mom wieder cash und am überlegen ob ich nicht wieder in siemens reingehen soll
januar lockt ja auch die dividende.
bei coba bin ich voll auf rpm's linie. sie ist zu teuer und lebt vom hype der ü fantasie.
und wird es ein ü ei dann rasseln die kurse.
dann gehe ich shoppen :-))
wie gesagt ich bin kein daytrader sondern ?selbstverantwortlicher? surfer only realshares.  

15535 Postings, 3956 Tage RPM1974R2D2

 
  
    #273090
1
19.10.17 09:22
mMn Fall würde dein Short zumindest kein Totalverlust in den nächsten 6 Monaten.
Bei 12,10 ist noch immer ein Deckel drauf. Der verschobene Deckel von der 11,70 nach Ergebniserhöhung der Einmaleffekte.
Und gute Chancen hast meine Meinung, nach Bekanntgabe der Q3 Zahlen am 09.11.
Aber das warte ich sicher lieber ab, ob der Markt bei nicht Erreichen der Erwartungen, die noch immer verdammt niedrig sind, konsolidiert.

Vorher Short? Halte mich an X01. Nicht unter 11,45, oder Stand heute 11,30.  

3987 Postings, 2548 Tage X0192837465#273083

 
  
    #273091
1
19.10.17 10:53

Es kann aber nichts runtergehen Blasen platzen nicht bei niedrigen Zinsen....Grundregel...

Würde die Börse mit simplen Grundregeln funktionieren, würden sich irgendwann die Volatilität an der Börse neutralisieren und alle wären Gewinner und Verlierer in einer Person.
So funktioniert Traden nicht.

Wer nach sturen Grundregeln handelt, ist leicht vorhersehbar und wird von anderen Tradern oder Banken gnadenlos ausgenommen.

 

15535 Postings, 3956 Tage RPM1974Catalonien unterstützt momentan

 
  
    #273092
19.10.17 11:06
alle  Shorts im Dax.
Somit Gratulation R2D2.  

1503 Postings, 506 Tage Der AbwartendeDr. Housse

 
  
    #273093
1
19.10.17 11:37
Thema: niedrigzins-niveau,  das sieht aber verdammt nach ende aus

so wie es aussieht, werden die zinsen nochmal in den USA im Dezember angehoben,
und im nächsten Jahr folgen 3 weitere Zinsschritte
damit sind wir dann ende 2018 in den USA bei 3% Leitzins
und bei 3% Leitzins kann der DOW in Probleme kommen,
dann existieren im Realmarkt auf wieder Angebote für 4% auf Geldanlagen.

dann kann ich mir nicht vorstellen, das super-Mario nicht auch beginnt
anzuheben, sonst wandert das Anleger-Kapital gen Westen 7000 km.
-----------------
http://www.finanzen.net/nachricht/zinsen/...hwacher-inflation-5745197

Die US-Notenbank hatte bei ihrer Ratssitzung im September eine Leitzinsanhebung für Dezember und drei weitere Erhöhungen im kommenden Jahr signalisiert.




 

1503 Postings, 506 Tage Der Abwartendehmm

 
  
    #273094
1
19.10.17 11:49
...Die Masse reagiert träge, wenn der Zug schon längst die Richtung gewechselt hat,

Ich gehe noch einen Schritt weiter, und behaupte:
wenn etwas eskaliert nach ober oder unten, wird die Gegenbewegung
immer kommen, selbst wenn im jetzt, das noch nicht sichtbar wird

Steht also in der Bild-Zeitung : Neue Rekorde im Dax
dann setze ich zumindest auf fallende Kurse.

Zukunfts-Indikatoren
Da nehm ich immer den kupfer-preis, das muss ja 3 monate vorher bestellt werden,
wenn man was baut, kupfer ist überall drin.
Das sieht dort noch gut aus, jedenfalls finde ich den besser als den EK-Manager-index,
der von privaten Institutionen  erstellt wird,  ich traue den Brüdern nicht



 

15535 Postings, 3956 Tage RPM1974Der Abwartende

 
  
    #273095
1
19.10.17 11:58
Warum setzt ihr Marktzins und EZB Zins immer gleich.
Amis zahlen 7% Marktzins bei 1,25% Leitzins. = 5,75% Spread Ami Banken verdienen gut, Dumme Amis gehen für Kreditkartengebühr und Zins noch immer pleite. 2% SGA am Zins = 3,75% reine Zins Sahne
In Deutschland 2% bei 0,00% in Europa. = 2% Spread - 1,75% SG&A = 0,25% Sahne.
Deutsche Banken verdienen so schlecht wie nie an Zinsen und Deutscher Häuselebauer lacht sich scheckig.

eurobondrate liegt bei 162,20 Punkten.
Du bist noch immer unter 0,5% was ein AAA als Zins zahlen muss um 10 Jahre Geld aufzunehmen.
Bei 3% Leitzins wird der Marktzins nicht mehr deutlich steigen.
Und in Deutschland noch extremer.
Trotz Leitzinssteigerung USA und Zinsschritte USA ist der Marktzins in Europa seit März gefallen.
Die 10 jährigen Baufinanzierungen werden in Europa sogar wieder unter 1% verschachert, weil alle Banken zuviel liquid Mittel mit sich mitschleppen.

Und die US Regeierung torpediert alle Bemühungen europäischer Banken in der USA Geld am freien Markt zu verleihen.
Meine Meinung
 

1503 Postings, 506 Tage Der AbwartendeRPM

 
  
    #273096
19.10.17 12:05
ich hab gewusst, das eine Antwort von dir wegen dem Realzins kommt

aber eines vorweg , wenn du mir antwortest: ich bin kein "ihr"

Ganz einfach, weil die Banken auch mehr Geld bekommen
fürs "zwischenparken" , jetzt zahlen sie sogar bei neg. Leihzinsen
Bei 4% leitzins gab es bei meiner konservativen BB-Bank
Festgeld-Angebote von 5%
jetzt musst froh sein, wenn du 1% bekommst

Wenn aber nach deiner theorie der leitzins entkoppelt ist vom realzins,
dann nenne mir eine GUTE Bank wo ich jetzt 3% kriege
...also wohl doch nicht..


 

1503 Postings, 506 Tage Der Abwartendesolche Enwicklungen

 
  
    #273097
19.10.17 12:13
sind immer schlecht vorhersehbar, was der realzins wohl in 2 jahren macht.
die weltverschuldung hat ein unvorstellbares Ausmass erreicht

Nehmen wir mal an, die liebe Janet stellt den zins auf 2,5
dann wird die börse nervös werden, dann reicht nur 1 schlechter
zukunfts-indikator, und das vorher billig gedruckte Geld ist wieder weg.

Das ist ja auch die aufgabe eines Crashs, die geldvernichtung,
aus der niedrig.zinsphase, wo kämen wir hin, wenn jeder
seine Aktien verkaufen könnte zum Höchstpreis
und das geld dann hochverzinst fest anlegt.--> Deflation ohne Ende

Nein, das wird durch den Crash vernichtet, damit das spiel von vorn anfängt  

1503 Postings, 506 Tage Der Abwartendedas ist ein Ko-Schein

 
  
    #273098
1
19.10.17 12:25
12,669
was machst du, wenn nachher Maddin eine sondermeldung raus gibt,
da 10% aller filialen geschlossen werden ?
dann ist das ding in 2 Minuten auf 13, Dr. Hausse holt ne Sektflasche
und du bist dein Geld los, auch wens wieder zur ück fällt

Ich kaufe lieber OS, der hebel ist dort mind genau so hoch,
hat keinen KO,  und wird, wie ein zertifikat auch direkt mit dem
Emitent gehandelt

 

5372 Postings, 2331 Tage DrEhrlichInvestorDer Awartende

 
  
    #273099
19.10.17 13:31
Sieht nach Ende aus ? - hat jemand was gesagt ? haben sich Bedingungen geändert ?

Profitieren Banken von steigenden Zinsen?

Verdient Coba trotz niedriger Zinsen Geld ?

Man muss nur die richtigen Fragen stellen -

es bleibt ein eindeutiges Jain.

Das reicht für Niedrigzinsen.
-----------
Grüße
Ehrlich

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10922 | 10923 | 10924 | 10924  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben