Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 109 612
Talk 64 488
Börse 37 102
Rohstoffe 22 48
Hot-Stocks 8 22

Jetzt kommt die Rally bis 8500

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 18.06.08 19:37
eröffnet am: 07.08.07 18:40 von: semico Anzahl Beiträge: 201
neuester Beitrag: 18.06.08 19:37 von: semico Leser gesamt: 28476
davon Heute: 2
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

7307 Postings, 3755 Tage semicoJetzt kommt die Rally bis 8500

 
  
    #1
19
07.08.07 18:40
...Greats @allSemi ☺    
Angehängte Grafik:
dax_(performanceindex).png (verkleinert auf 51%) vergrößern
dax_(performanceindex).png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
175 Postings ausgeblendet.

14643 Postings, 4865 Tage lackilu#166

 
  
    #177
31.01.08 21:27
kann klappen  

176 Postings, 3155 Tage daxoDOW

 
  
    #178
1
31.01.08 21:42
Was der dow gerade hinlegt ist unglaublich stark.
Ich bin zu 100% in Aktien, und das freut mich auch.  

176 Postings, 3155 Tage daxoDOW

 
  
    #179
31.01.08 21:55
Dow ist eben wie ein Stein 100 Punkte gefallen. Was war das?  

14643 Postings, 4865 Tage lackilunormal sind die nicht

 
  
    #180
1
31.01.08 21:56

7307 Postings, 3755 Tage semicoimmer die gleiche kacke futures Ami im minus

 
  
    #181
01.02.08 07:55

7307 Postings, 3755 Tage semicoRally wurde gezündet 7400-7500

 
  
    #182
2
01.02.08 12:34

14643 Postings, 4865 Tage lackilu7100 sind drin heute

 
  
    #183
01.02.08 12:43

7307 Postings, 3755 Tage semicoWas passiert wenn das alles keine Rezession ist ?

 
  
    #184
1
08.02.08 17:12
Ausnahmezustand!

16:36 08.02.08



Beginnt in diesem Umfeld ein neuer Bärenmarkt?

Der DAX springt weiter wild hin und her. Die Nervosität bleibt hoch. In extrem volatilen Zeiten sollten Sie immer einen Blick auf die wichtigsten Faktoren werfen und vor allem analysieren, wie diese sich im historischen Vergleich darstellen. Ich habe Ihnen heute unseren wichtigsten Indikator aktualisiert.



Bewertungen historisch außerordentlich günstig

In diesen Tagen werden wieder verstärkt Befürchtungen laut, dass wir uns bereits in einem Bärenmarkt befinden. Der Vergleich mit dem Jahr 2000 wird gerne gezogen. Macht das Sinn? Ein klares Nein!



Schauen wir uns die nüchternen Zahlen an. Die Kurs-Gewinn-Verhältnisse haben im DAX mittlerweile Werte von knapp unter 10 erreicht. Die "Gewinnrendite" (oder auch das inverse KGV) beträgt daher rund 10%. Verglichen mit 10-jährigen Bundesanleihen, die aktuell eine Rendite von knapp 4% abwerfen und damit ein KGV von 25 (100:4) aufweisen, ist das historisch außerordentlich günstig. Der Spread beträgt volle sechs Prozentpunkte - mehr als zu jedem anderen Zeitraum im laufenden Bullenmarkt.

Achten Sie auf die Daten im Jahr 2000! Während 10-jährige Anleihen damals ca. 6,5% abwerfen, lag die "Gewinnrendite" im DAX bei einem KGV von rund 34 - und damit unter 3%! Das KGV am Rentenmarkt lag Anfang 2000 nur halb so hoch als das KGV am Aktienmarkt. Um dieses Verhältnis der Überbewertung von Aktien- gegen Rentenmarkt erneut herzustellen, müsste sich der DAX in etwa verfünffachen. Eine Überbewertung sieht sicher völlig anders aus.

Während Anfang 2000 Aktien - trotz der deutlichen Überbewertung - klar bevorzugt worden sind, muss ich Ihnen die aktuelle Situation nicht näher erklären. Die Angst geht um vor einem neuen Bärenmarkt und Anleihen werden bevorzugt. Wir halten das definitiv nicht für ratsam. Aktien sind global extrem günstig. In vielen großen Volkswirtschaften findet man diesen großen Spread zwischen Anleihen und Aktien. Aktien bleiben damit eindeutig die zu bevorzugende Anlageklasse. Auch wenn sich das in der laufenden, heftigen Korrektur emotional schrecklich anfühlt.



Fazit

Die Bewertungen der globalen Aktienmärkte sind im Vergleich zu den Renten- bzw. Anleihemärkten außerordentlich günstig und befinden sich teilweise auf historischen Extremniveaus. In diesem Umfeld ist ein gestarteter Bärenmarkt sehr unwahrscheinlich. Der Vergleich mit dem Jahr 2000 hinkt nicht nur gewaltig - wir halten diesen schlicht für Unfug. Wir gehen für den weiteren Jahresverlauf - und auch noch etwas darüber hinaus - eher vom Gegenteil aus. Auch wenn die kommenden Tage und Wochen noch hektisch und nervenaufreibend bleiben sollten, werden die kommenden Monate eher deutlich positiv überraschen.






Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.
 

7760 Postings, 3115 Tage polo10Volksverdummung !

 
  
    #185
1
08.02.08 17:49
Alle reden von Rezession und niemand hat ´ne Ahnung!

Rezessionen = gering negatives Wirtschaftswachstum während mehr als 2 Quartalen (laut EU)

Dieses Unwort ist im aktuellen Kontext genau so falsch, wie ´Stundenkilometer´.

Ich finde es haarsträubend, wenn ´Experten´ Wörter benutzen, die jedem BWL-Studenten im 1. Semester beigebracht werden.
-----------
2008 wird ein hartes Börsenjahr !

7307 Postings, 3755 Tage semicochart dax

 
  
    #186
1
08.02.08 18:06
 
Angehängte Grafik:
dax_(performanceindex).png (verkleinert auf 51%) vergrößern
dax_(performanceindex).png

5965 Postings, 2701 Tage TommiUlmArtikel von Grüner und Thema Rezession

 
  
    #187
08.02.08 18:17
Hallo,

Grüner muss so argumentieren sonst geht er mit seinem Grüner/Fischer Fond den Bach runter.
Die USA und Japan sind an der Schwelle zur Rezession angelangt deshalb war die ausserordentliche Zinssenkung auch notwendig, eventuell hat die FED die Gefahr einer
Stagflation erkannt in diesem Falle wird die nächste Zinssenkung wieder 50 Basispunkte sein dann wissen wir auch wie es mit der Wirtschaft in USA bestellt ist.
Der Markt hat eine weitere Zinssenkung noch nicht eingepreist sonst wäre der DJ schon
bei 12900 Punkten man verhält sich abwartend somit wird es an der Wallstreet auch keine
grossen Kursschwankungen mehr geben ausser es geht noch eine Bombe der Kreditkarteninstitute oder Leasingbanken hoch womit ich in nächster Zeit rechne.

Man wird abwarten müssen ob die Konjunkturspritze der Regierung in der 2. Jahreshälfte wirkt, das wird dauern und bis dahin sehen wir weder an der Wallstreet noch in Europa
Jahreshöchstände in den Indizies.

Grüner würde ich nicht als Berater nehmen er ist zu positiv und kann eben diese o.g.
Aspekte nicht vom Tisch reden, die sind Fakt.

Weiter Korrekturen sind noch nicht vom Tisch.

Tommi





 

7307 Postings, 3755 Tage semicoda gehen Meinungen weit auseinander ich glaube

 
  
    #188
1
08.02.08 18:26
das alles ist grösste übertreibung wir werden nicht unter 6000 max eine Seitwärtsbewegung

Da hat der Grüner schon recht mit den kgv s. Unternehmen sind billig zur Zeit.

Da können die Amis bald wieder ein paar deutsche Firmen Übernehmen.  

7307 Postings, 3755 Tage semicoDow schließt heute im Plus und Dax nächste Woche

 
  
    #189
08.02.08 18:32
bei mind. 7200  

5965 Postings, 2701 Tage TommiUlmDann müssen dies Amis aber langsam Gas geben

 
  
    #190
3
08.02.08 19:16
Hallo,

da müssen die Amis aber Vollgas geben Stochastik 60 Minuten zeigt klar Short an,
wenn die den Durchschnitt nach oben hebeln wollen haben die nicht mehr viel Zeit,
eher der Close fett im Minus würde ich momentan sagen.

Sieht echt übel aus.

Tommi  

7307 Postings, 3755 Tage semicoTja doch nicht fett im Minus würd ich sagen

 
  
    #191
08.02.08 22:06

7307 Postings, 3755 Tage semicoMan darf nicht allen Indikatoren glauben

 
  
    #192
1
08.02.08 22:07
aber das lernst du auch noch  

5965 Postings, 2701 Tage TommiUlm@semico

 
  
    #193
3
08.02.08 23:38
Hallo,

Irrtum die Indikatoren haben einwandfrei den Shortmodus angezeigt und der ist immer
noch on.
Der DJ wurde bei geringem Volumen nach oben gezogen, eine Falle für die Bulls würde ich mal sagen.
Meine Prognose nächste Woche kurzes Shortsqueezy bis 12350 und dann mit voller Wucht
unter die 12000 bis 11500 zunächst mal.
Da ist nach unten noch eine Menge Platz.

So das wärs mal vorerst von meiner Seite aus

Grüsse

Tommi
 

7307 Postings, 3755 Tage semicoOK mein witzig bekommst du dann nächste woche

 
  
    #194
2
09.02.08 09:20
wenn DOW über 12400 steht.

Wenn alles so einfach wäre wären wir schon alle Millionäre und würden uns hier
nicht im Board rumdrücken.

 

261 Postings, 2388 Tage Toni TornadoFahrplan

 
  
    #195
1
10.02.08 10:56
-----------
Handle niemals danach was Du denkst, sondern nachdem was Du siehst!
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png

7307 Postings, 3755 Tage semicoTommi ULM ich schreibs " WITZIG " für dich

 
  
    #196
12.02.08 18:21

7307 Postings, 3755 Tage semico7400 -7600 wir kommen

 
  
    #197
1
12.02.08 18:22
 
Angehängte Grafik:
dax_(performanceindex).png (verkleinert auf 51%) vergrößern
dax_(performanceindex).png

2629 Postings, 2384 Tage DrShnuggleMacht die Augen auf!

 
  
    #198
17.02.08 16:53
Man sieht immer das, was man sehen will!
Es gibt genügend Szenarien, warum der DAX wieder schnell in die Höhe schnellt. Es gibt aber noch mehr Szenarien, warum er bis Mitte 2008 auch unter 6000 fällt! Viel spricht auch für eine Seitwertsbewegung zwischen 6500 und 7100. Es ist alles möglich, doch was ist wahrscheinlicher?

Das soll jeder für sich ausmachen und ich halte einen Fall für das aktuell plausibelste Szenario. Gerade Chartisten setzen gerne auf den Rebound.  

7307 Postings, 3755 Tage semicoWird wieder Aktuell

 
  
    #199
18.06.08 19:05
 
Angehängte Grafik:
dax_(performanceindex).png (verkleinert auf 63%) vergrößern
dax_(performanceindex).png

7307 Postings, 3755 Tage semicokönnte passen denn das Öl bricht bald ein und

 
  
    #200
18.06.08 19:12
Der dax schnellt hoch.  

7307 Postings, 3755 Tage semicoAlso ich würde ja sagen der Dow schließ heute im

 
  
    #201
18.06.08 19:37
plus das würde ins bild passen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: duftpapst2, deuteronomium