Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 3 124
Talk 1 69
Börse 2 34
Hot-Stocks 0 21
Rohstoffe 1 9

Dialog - Performancesieger 2007?

Seite 1 von 1054
neuester Beitrag: 26.08.14 18:22
eröffnet am: 03.03.07 13:35 von: RHJInternatio. Anzahl Beiträge: 26339
neuester Beitrag: 26.08.14 18:22 von: Blöddmann Leser gesamt: 2398830
davon Heute: 106
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1052 | 1053 | 1054 | 1054  Weiter  

554 Postings, 3151 Tage RHJInternationalDialog - Performancesieger 2007?

 
  
    #1
45
03.03.07 13:35
Da der endgültige GB noch ein bißchen auf sich warten läßt, einfach mal eine Stellungnahme zu dem am 28. veröffentlichten Vorabbericht:

1. Die veröffentlichten Zahlen für das GJ 2006 konnten diejenigen, die hier im Thema sind, nicht wirklich überraschen. Mit einem Umsatz von rund 71 Mio. und einem Nettoverlust von rund 33 Mio. musste man infolge der getroffenen Maßnahmen im letzten Jahr und der Ankündigungen rechnen.

2. Positiv zu werten - für DLG Verhältnisse - ist der relativ ausführliche Bestandbericht (hab ich in den letzten 2 Jahren noch nicht erlebt).

3.Die Kooperation mit E-Ink trägt erste Früchte und wird vorausichtlich ab 2008 mit weiteren Kunden zu mehr Umsatz führen (hatte vor einiger Zeit dazu mal einen Bericht reingestellt).

4.Der von DLG entwickelte Produktionsbereich für ICs für die Steuerung für Autoscheibenwischer wird ebenfalls für 2008 in den Umsatz einfliessen, da dann die Auslieferung erfolgt.

5.Sehr positiv zu sehen ist die Entwicklung eines Powermanagement-IC für batteriebetriebene Konsumprodukte - hier wird man im 2. Halbjahr 2007 sehen, wie die Zusammenarbeit mit einem führenden Konsumelektronikhersteller den Umsatz beeinflusst.

6.Ebenfalls sehr positiv zu bewerten, die Partnerschaft (hier allerdings noch im Frühstadium) mit einem japanischen Unternehmen hinsichtlich organischer  LED-Display (OLED) - hierzu habe ich vor kurzem auch einen interessanten Bericht eingestellt.

Die beiden "Wehrmutstropfen" den ich am veröffentlichen Bericht sehe sind:

1. Das das 1. Halbjahr von den Zahlen sicher auch nicht berauschend ausfallen wird (wobei man das auch positiv sehen kann, das es diesmal im Vorfeld schon angekündigt wird und nicht wie in der Vergangenheit bei DLG im nachhinein als Gewinnwarnung).

2. Das das Eigenkapital durch das letzte Jahr schon enorm abgenommen hat (aktuell bei rund 53 Mio.). Trotzdem stellen die Zahlen - 39 Mio. Cash, EK 54 Mio. Marktkapitalisierung 55 Mio. schuldenfrei - immer noch eine solide Basis dar, auf die 2007 aufgebaut werden kann.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Ausgangssituation für DLG jetzt Anf. 2007 mit bereinigter Bilanz und breiter internationaler Kundenbasis so gut ist, wie selten zuvor. Jetzt muss nur umgesetzt werden, was so lange angebahnt worden ist. Von daher werden die nächsten 2 Jahre sicher richtig spannend.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1052 | 1053 | 1054 | 1054  Weiter  
26313 Postings ausgeblendet.

1745 Postings, 2126 Tage kleber1kurse

 
  
    #26315
15.08.14 20:34
Könnte dumm ausgehn für manche hier wenn man dieses woend investiert ist.  

706 Postings, 1258 Tage Blöddmannkleber

 
  
    #26316
15.08.14 22:16
......ist irgendetwas passiert was wir wissen sollten?  

2636 Postings, 1302 Tage Kalle 8politische Börsen

 
  
    #26317
16.08.14 11:33
gestern gab es ein Paradebeispiel für politische Börse. Nachdem ich lange nicht verstanden habe, wie sich der DAX angesichts der Konstellation des in die Ukraine eindringenden russischen Militärkonvois so gut halten konnte (siehe Nachbarthread), gab es nachmittags dann doch den Einbruch. Je nachdem wie das ausgeht, kann es noch tiefer gehen oder sich angesichts der aus meiner Sicht starken Unterstützung beim DAX bei 8900 und keiner weiteren Eskalation wieder in diesem Bereich drehen.
Was hat das mit DLG zu tun? Wie ich in den letzten Tagen mehrfach im Nachbarthread schrieb, ist DLG aus meiner Sicht bei den Ergebnissen von solch einer Krise aufgrund der Abhängigkeit von Apple nicht so stark betroffen. Apple ist in den letzten Jahren Krisen hin oder her mit Ausnahmen von wenigen einzelnen Quartalen immer gewachsen. Trotzdem ist es sehr wahrscheinlich, dass bei einem Niedergang alle Aktien über den Kamm geschoren werden, wie es ja auch seit Anfang August geschieht.
Da werden dann auch sogenannte gute Aktien nicht verschont. Da können sich dann gute Kaufchancen ergeben und auch Aktionäre, die bereits investiert sind, können gelassener bleiben als sie es bei vielen stärker im Russlandmarkt vertretenen Aktien sein könnten, auch wenn es kurzfristig Nerven kosten könnte.

Um mit einem Missverständnis aufzuräumen. Ja, ich liege bei DLG in diesem Jahr, nachdem ich meine Aktien am Jahresanfang verkauft hatte, daneben. Ich hatte nicht erwartet, dass DLG auf der Gewinnseite so voran kommt. Dies ist nun aber erfreulicherweise geschehen und ich muss umdenken. Sollte es zu einer weiteren Eskalation kommen, werde ich bei DLG sicher wieder einsteigen, da hier dann ein sehr gutes Chance/Risikoverhältnis besteht.

Bülow, ich danke Dir nochmals, dass Du mich bei meinem wieder entflammten Interesse für DLG so nett begrüßt hast. Wie Du siehst bin ich aber im Nachbarthread unerwünscht, da ich die damals in meinen Augen als Phantastereien mit Kurszielen von 30 und höheren Kursen kritisiert habe. Ich habe gelernt, dass es besser ist, sich aus einer Aktie zu verabschieden, wenn man von solchen Träumereien, für die ich sie im Frühjahr hielt, liest.

Nun ist es so, dass ich gestern Abend eine BM von Karambol erhielt, in der er mich aufforderte, politische Meldungen zu unterlassen. Ich fand das befremdlich, da die politischen Dinge momentan stark in die Börse reinspielen. Jedoch hätte ich mich daran gehalten. Leider ist es so, dass mir Karambol anscheinend immer noch übel  nimmt, dass ich mich eine Zeitlang aus seinem zensierten Thread ganz zurück gezogen hatte, d es mir nicht gefiel, dass ich auf beinahe jeden meiner Beiträge eine BM von ihm bekam, in der er mich aufforderte Dinge anders zu schreiben. Wer den Thread zurück verfolgt, kann sehen, dass ich mir dort nichts zuschulden habe kommen lassen. Danach bekam ich von ihm mehrere BMs bei W/O, in denen er mich z.T. bat, doch wieder in seinem Thread zu schreiben.  

Zuletzt am 20.02.2014, wo er mich bat meinen an diesem Tag bei W/O verfasste Beitrag auch bei ihm einzusetzen. Mein Interesse an DLG war aber an diesem Tag nicht so hoch, dass ich in mehreren Threads diskutieren wollte. Dies scheint mir Karambol übel genommen zu haben. Mein Interesse an DLG ist zum einen nun wieder aufgeflammt und zum anderen ist aus meiner Sicht der Nachbarthread mit dem Wiederauftauchen vom User dlg sehr in der Qualität auf der wirtschaftlichen Seite gestiegen. Die technische Seite war ja eh immer gut von Jetzetle abgedeckt. Aber User wie dlg und ich scheinen (dlg) oder sind im Nachbarthread unerwünscht. Das ist bedauerlich aber man muss es akzeptieren. So komme ich nun wenigstens nach 3,5 Jahren zu einer Premiere. Ich wurde aus einem Thread verbannt. Fehlt eigentlich nur noch eine Sperre bei Ariva, zu der ich es bislang auch nicht gebracht habe.

Nun haben wir einen Klamaukthread und einen zensierten Thread. Sollte an einem neuen Thread Interesse bestehen, in dem es spamfrei und auch ohne Zensur (außer spamzensur) zugehen könnte, kann man es mir gerne mitteilen. Die jetzigen Threads sind leider in der jetzigen Form nicht für alle User, die sich vernünftig über DLG austauschen wollen, brauchbar.


Um mit Missverständnissen einmal  

706 Postings, 1258 Tage BlöddmannKalle88

 
  
    #26318
1
16.08.14 12:24
Aus dem heutigen Handelsblatt

Dagegen sagte der russische Generalmajor Igor Konaschenkow der Agentur Interfax zufolge: „Eine russische Militärkolonne, die die Grenze zur Ukraine überquert haben soll, existiert nicht.“ Aber es sei immer noch besser, „die ukrainische Artillerie schießt auf ein Phantom und nicht auf Flüchtlinge oder die eigenen Soldaten“.

Die meisten sind von der flächendeckenden Anti Russland Propaganda infiziert und an der Börse werden mit solchen Meldungen Milliarden verdient.

Jedensfalls bin ich nicht so dämlich und lass mich von unseren gleichgeschalteten Mainstream Medien für dumm verkaufen.

Montag DAX 9250
 

2636 Postings, 1302 Tage Kalle 8Blöddmann, du könntest recht haben

 
  
    #26319
16.08.14 12:41
speziell bei den Kommentatoren auf der Seite von Börse Online kommen Stimmen auf, die genau darauf hinweisen, dass es durchaus sein kann, dass die Presse bei uns mit dem Konflikt nicht ehrlich umgeht. Da wird sogar die Theorie genannt, dass das Verkehrsflugzeug gar nicht von den prorussischen Rebellen sondern von der Ukraine selbst durch einen Jagdflieger abgeschossen wurde. Als Begründung wird geliefert, dass damit entweder ein Grund geliefert werden soll, den Rebellen eine immense Schuld in die Schuhe zu schieben und sie und auch Russland zu isolieren. Oder es sollte gar die Präsidentenmaschine von Putin, die sich ebenfalls in der Luft befand abgeschossen werden. Die beiden Maschinen sind sich ein wenig ähnlich im Aussehen. Ich gebe zu, diese Theorien hören sich ein wenig waghalsig an. Aber komisch ist es schon, dass man nun gar nichts mehr über die Ursache des Absturzes hört. Da dürften doch inzwischen Erkenntnisse da sein, die man anscheinend der Öffentlichkeit verschweigen möchte. War im Irakkrieg ja auch nicht viel anders.

Aber so oder so. Wenn es in der Ukraine weiter eskaliert und die EU und die USA weiter gegen Russland vorgehen sollten, dürfte die Börse beeinträchtigt sein und damit auch sehr wahrscheinlich der Kurs von DLG, wo in diesem Moment Leute wie ich, die einiges durch Fehleinschätzung verpasst haben, noch eine 2. Chance bekommen könnten. Viel hängt aus meiner Sicht von den nächsten Tagen ab.  

706 Postings, 1258 Tage BlöddmannKalle88

 
  
    #26320
16.08.14 12:54
Offensichtlich ist den meisten der gesunde Menschenverstand abhanden gekommen.
Ich bin auch erst bei 20,85 wieder eingestiegen, hab allerdings letztes Jahr und Anfang dieses Jahres reichlich an Dialog verdienen dürfen.
Bis Ende des Jahres ist noch reichlich Luft nach oben, vorausgesetzt die NATO marschiert nicht in Russland ein.  

1447 Postings, 2569 Tage karambolMein Text zu politischen Meldungen an Kalle

 
  
    #26321
16.08.14 13:11
ansonsten kein Kommenrtar zu seinem Beitrag.

"Hallo Kalle,  

unterlasse bitte deine politischen Meldungen  zu Ukraine-Russland.  

Ich meine nicht die Einbeziehung von Konflikten in der Welt  bzgl. eine möglichen Börsengeschehens......."


 

1447 Postings, 2569 Tage karambolNachtrag zur Falschdarstellung bzgl. @dlg.

 
  
    #26322
16.08.14 13:57
es stimmt sicherlich nicht, dass @dlg.  nicht erwünscht ist. Bei bilateralen Streitigkeiten kann  von @kalle8 nicht verallgemeinert werden, dass er unerwünscht ist.

@dlg. schreibt inhaltlich sehr gute Beitrage, die bestimmt eine aufwändige Recherche  zur  Voraussetzung haben. @dlg.  schreibt auch immer über Inhalte, die die Sicht bzgl. DLG  erweitern können.  

Dies wurde ihm auch von mehreren  Forumsmitgliedern mitgeteilt.
@trekker, einer der Widerparts,  hat gemeint, dass er nicht  weitere  Auseinandersetzungen  führen wird.  

4016 Postings, 1567 Tage bülowmeine Meinung nach ,

 
  
    #26323
1
16.08.14 15:14
darf jeder seine Meinung offen in jedem Forum sagen ,ohne zu bashen , ob es negativ oder pozitiv für dlg-Börse ist. Kalle und dlg haben bisher ausführlich ihre Meinungen  ganz gut mit fundementalen  Aussagen  mitgeteilt,dass es fast alles für mich sinnvoll waren.Es könnte in der Börse gut oder schlecht gehen ,soll jeder eigene Endscheidung treffen,ohne von jemandem beeinfliessen zu lassen ! Wir sind alle erwachsener Leute ,dass wir uns eigene Endscheidung treffen sollen und ich bin  vorallem ein Pragmatiker  ,dass ich von euch alle etwas lerne und weiter etwas  lernen werde,obwohl ich seit 20 Jahren in der Börse bin !Nur gibt es einige Leute ,die keine Mut haben ,einzusteigen ,das es auch ihre eigene Endscheidung ist,wie die  ihre eigene Wurst essen sollen ! jeder ist seines Glückes Schmied !  nicht wahr !
lassen wir uns alle im 21.Jahr Hundert unsere eigene Meinung frei aeussern ! Es ist halt  dann eine wahre demokratiesche offene  Plattform,dass wir alle  von verschiedenen Blumen einen schönen bunten Garten  haben können ! oder ?
Verzeihung voraus ,wenn ich grammatische  Fehler gemacht habe !  

2636 Postings, 1302 Tage Kalle 8@ Karambol

 
  
    #26324
16.08.14 15:37
und zuzüglich zu der Boardmail, deren Inhalt ich ja akzeptiert hätte, hast Du einen 5 Monate alten Beitrag aus einem ganz anderen Forum gestern wieder herausgekramt und erneut in Deinen Thread gesetzt, als ich bezüglich DLG im Irrtum lag und mich darüber hinaus ohne weitere Begründung bei Dir gesperrt. Aber das ist eben Deine Art, wenn jemand nicht nach Deiner Nase tanzt und sich erlaubt, eben eine Zeitlang nicht in Deinem Thread zu schreiben. Ich finde das kleinkariert und nachtragend. Du bist anscheinend immer noch eingeschnappt, weil ich eine Zeitlang Deinen Thread verschmäht habe und mich anderen Aktien mehr zugewandt habe. Damals habe ich DLG nur am Rand beobachtet, weil ich sie für überbewertet gehalten habe, bis ich bei den Q1 Zahlen hellhörig wurde und mein Falschdenken bezüglich Überbewertung und vor allem dem von mir aus der Vergangenheit  in die Zukunft geschriebenen Jahreskursverlauf von DLG feststellte, worüber ja auch oft diskutiert wurde. Per BM kann man Dir ja auch nicht antworten, da eben seit heute ohne Begründung gesperrt. Und was die Leute anbetrifft, die Streit mit dem User dlg suchen, haben wir in Deinem Thread ja gesehen, wie lange solche Vorsätze halten.  

Für mich besteht aufgrund der Vorkommnisse Bedarf für einen Thread, in dem man sich allgemein über DLG austauschen kann, ohne andauernd solche belehrende und verbietende BMS, wie sie Karambol ja oben hier gerade veröffentlicht hat und von denen ich Ende letzte Jahres und Anfang dieses Jahres einige erhalten habe, bei Themen zu erhalten, die auf den ersten Blick vielleicht nicht direkt etwas mit dem Thema DLG zu tun haben.  Aufgrund dessen, dass sich auch der Kurs von DLG der allgemeinen momentan von der Politik bestimmten Börse nicht entziehen kann, haben sie aber eben doch etwas mit dem Thema zu tun. Diese BMs waren damals auch ein Grund für mein Verschwinden und ich bemerke, dass sich nicht nur nichts geändert hat, sondern in dem Karambolthread nun willkürlich gesperrt wird.
Es sollte einfach ein Thread da sein, in dem man sich vernünftig über DLG und die Themen um DLG herum austauschen kann.  Sollte Interesse daran bestehen, bitte weitere BMs an mich.  

1447 Postings, 2569 Tage karambol@kalle

 
  
    #26325
16.08.14 16:04
Du biegst es eben so hin, wie du es brauchst, du Gutmensch.

Ich streite mich nicht weiter mit dir, werde auch keine Inhalte der BM verwenden, um Falschdarstellungen zu widerlegen.  So etwas ist mir zu primitiv. Das ist es mir nicht wert.

Sense.  

910 Postings, 1212 Tage benhur123karambol

 
  
    #26326
16.08.14 20:31
warum hast Du mich denn gesperrt?
Darf man seine Enttäuschung nicht mitteilen?
Übrigens sollte ich doch meine kurzfristige Meinung zu Dialog ansprechen.
Sollte es keine weiteren Vorkommnisse in Sachen Kriegsführung geben, was ich stark hoffe, könnten Kurse um die 24 Euro bis Anfang Oktober drin sein.
Solange wir die 200 Tage Linie nicht deutlich nach unten durchbrechen sieht es gut aus.
Ich nenne es keine Prognose sondern nur meine Meinung.  

313 Postings, 1407 Tage TrekkerLöschung

 
  
    #26327
18.08.14 01:27

Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 18.08.14 10:12
Aktion: Löschung des Postings
Kommentar: Regelverstoß - Bitte immer die Quelle (Link-URL) angeben.

 

313 Postings, 1407 Tage TrekkerAnmerkung

 
  
    #26328
18.08.14 11:37
Zitat Karambol:@trekker, einer der Widerparts, hat gemeint, dass er nicht weitere Auseinandersetzungen führen wird. So war das nicht gemeint. Bei falschen Unterstellungen, werde ich mich jederzeit rechtfertigen. 
Zitat Karambol: Lass' es gut sein. Meine BM-Aussage: Hast recht, ewiges Gezerre macht keinen Sinn. bezog sich auf die aktuelle Auseinandersetzung mit dlg.
Zitat Kalle: . . . Und sich indirekt über Bülow, der seit vielen Jahren viel zu den Threads von DLG beiträgt, lustig zu machen, ist auch nicht die feine englische Art. Die betreffende Person kann es ja mal versuchen, sich in einem türkischen Forum verständlich zu machen.  Diese Aussage war sicher an mich adressiert. Hier kann ich bülow in aller Aufrichtigkeit versichern, dass ich nicht ihn gemeint habe. Beim Korrekturlesen ignorierte ich sein diesbezügliches Problem bewusst, weil ich annahm, dass kein vernünftiger Leser mir hier etwas unterstellen würde, zumal ich mich - meines Wissens - in einer ähnlichen Angelegenheit für bülow eingesetzt habe.

Vorstehender Text entspricht der ersten Hälfte meines gelöschten Posts und dürfte dem Veranlasser der Löschung auch keine Handhabe zur Löschung bieten.

Der zweite Teil wurde auf Veranlassung von Kalle 8 gelöscht, weil ich ihn mit Aussagen eines Kalle 88 aus dem Forum von Wallstreet online aus den Jahren 2012 und 2013 konfrontiert habe, ohne dass ich dafür eine Genehmigung hätte. Ohne die Genehmigung dafür zu haben, stellt ein solches Veröffentlichen einen Verstoß gegen das Urhebergesetz dar und dient einzig der Diffamierung seiner Person.

Ich ging allerdings bisher davon aus, dass Kalle 88 mit Kalle 8 identisch ist. Zumindest hat er hier im Forum im Beitrag 26318 von Blöddmann auf die Anrede "Kalle 88" reagiert indem er im Folgebeitrag 26319 Antwort gab.  

706 Postings, 1258 Tage BlöddmannSchöne Performance heute

 
  
    #26329
18.08.14 20:01

4105 Postings, 1104 Tage Nightmare 666Blöddann

 
  
    #26330
18.08.14 21:45
... ooch beie Leno-vooo  

4105 Postings, 1104 Tage Nightmare 666... koofe nen " m " :D

 
  
    #26331
18.08.14 21:49

706 Postings, 1258 Tage BlöddmannKleber1

 
  
    #26332
19.08.14 15:07





 

 Auf die Frage, ob er nun unter 20 Euro gekauft habe.


kleber1: blöddmann

 

08.08.14 08:52

#26277  



Das war vor 10 Tagen, du glaubst doch nicht das ich jetzt einsteige, wo die 15-17 zum greifen nahe sind?? Im Gegensatz zu dir finde ich meist den richtigen Einstieg. Ich nehme dann wieder schnelle 20% mit, und dann schnell wieder raus.

Man möchte dich fast in den Arm nehmen um dich zu trösten.


 

1745 Postings, 2126 Tage kleber1blöddmann

 
  
    #26333
19.08.14 16:58
Man kann auch bei fallenden Kursen den richtigen Einstieg finden, solltest du doch eigentlich wissen.. Im Gegensatz zu dir habe ich den Verfall punktgenau vorhergesehen und danach gehandelt.  

706 Postings, 1258 Tage Blöddmannkleber1

 
  
    #26334
1
19.08.14 17:12
Der war gut.
Ich glaub da liegen einige die das Lesen am Boden und Lachen sich kaputt.  

5461 Postings, 2116 Tage flippLaß es gut sein Blöddmann,

 
  
    #26335
1
19.08.14 19:04
da dringst Du nicht mehr durch. Die Brüder drehen und wenden es, wie sie es brauchen und liegen trotzdem immer daneben.

Die stehen seit Monaten und Jahren an der Seitenlinie und nölen, einen Einstieg wagt von den Figuren keiner. Weder long, noch short ist bei denen eingeplant, für alles zu feige, wobei es ja short die ganz große Chance sein müßte. KEINER von ihnen ist bei 24-25 short gegangen, weil sie sich nicht getraut haben. Der politisch begründete Rückgang des Marktes kam dann viel zu schnell um es zu realisieren, also außer Spesen nichts gewesen.

Tapfer wird nun weiter das Ziel 15,- Euro ausgerufen, wo dann der Einstieg erfolgt :) ... . Möglicherweise (ich sage möglicherweise) war die Chance zum Einstieg jedoch schon bei 19,xx da ... . Sollte es so gewesen sein, dann bleibt alles beim Alten, unsere Freunde lagen erneut daneben.

Es ist einfach der Ärger, der an ihnen nagt, der Ärger mit dieser wirklich gut handelbaren Aktie in all der Zeit nichts verdient zu haben :).

flipp  

5461 Postings, 2116 Tage flippNachtrag:

 
  
    #26336
2
19.08.14 19:06
Interessant, wie sich kleber1 inzwischen auf die 15,- Euro als Einstieg einschießt :) ... . Wo wir bei 9,- Euro waren hat er sich nicht getraut und deutlich tiefere Kurse vorausgesagt. Als es dann aufwärts ging, lief dem guten kleber1 der Kurs weg. Nun versucht er die Kröte zu schlucken. Nicht mal das klappt und das Viech bleibt ihm im Hals stecken.  

706 Postings, 1258 Tage BlöddmannDialog

 
  
    #26337
22.08.14 16:37
steigt und steigt und mein OS wächst und wächst.
Seit dem Tief am 07.08. bei 19,80 in kurzer Zeit knapp 15% gestiegen.
Mit steigendem Gesamtmarkt könnte die Aktie schneller als gedacht wieder bei 25 Euro landen.
Diese Aktie bereitet einem viel Freude, und das 2. Halbjahr ist in der Regel Dialog Zeit.
 

313 Postings, 1407 Tage TrekkerGutes Fachwissen kein Garant für gute Prognose?

 
  
    #26338
25.08.14 08:44
Zum Beweis, dass Experten auch nicht immer richtig liegen, habe ich hier im DLG-Thread einen Beitrag mit Fehlanalysen von Kalle 8 eingestellt. Dieser ließ ihn kurzerhand löschen. Die Löschung war insofern berechtigt, weil ich mich - pauschal und ohne Quellenangabe – auf einige unbedeutende Aussagen eines Kalle 88 im w. o. Forum bezogen hatte. Ich habe den gelöschten Beitrag überarbeitet und stelle ihn nun in einen Thread von Asian Bamboo, weil die Zitate hauptsächlich aus Threads von Asian Bamboo stammen.

http://forum.finanzen.net/forum/Asian_Bamboo-t319646  

706 Postings, 1258 Tage BlöddmannTrekker

 
  
    #26339
1
26.08.14 18:22
Kalle 8 und DLG gaben sich letztes Jahr als es kriselte viel Mühe mit ihren Beiträgen.
Der verhaltene Optimismuns (Abhängigkeit von apple) von Kalle 8  führte dazu, dass der Hype an ihm vorüber ging.
Viele andere waren überzeugt von Dialog und machten den dicken Reibach.
Hard luck.

P.S. Ist kleber 1 auf Reha?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1052 | 1053 | 1054 | 1054  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben