Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 52 788
Talk 36 736
Börse 11 41
Hot-Stocks 5 11
Rohstoffe 5 7

E.ON AG NA

Seite 1 von 1452
neuester Beitrag: 09.12.16 17:13
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 36278
neuester Beitrag: 09.12.16 17:13 von: Foreverlong Leser gesamt: 3719885
davon Heute: 198
bewertet mit 78 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1450 | 1451 | 1452 | 1452  Weiter  

445 Postings, 3467 Tage DerBergRuftE.ON AG NA

 
  
    #1
78
05.08.08 14:42
Nach dem 1:3 Aktiensplit ist E.on nun mit neuem Kursniveau und neuer Kennzeichnung (ENAG99) wieder im Dax gelistet!  
-----------
friss meine shorts, ich geh long
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1450 | 1451 | 1452 | 1452  Weiter  
36252 Postings ausgeblendet.

265 Postings, 1368 Tage hasenzahn22irre wie der dax abgeht...

 
  
    #36254
08.12.16 14:40
was passiert mit den Versagern ... äh ich meine Versorgern, wenn der Dax schön zurückkommt... ;-)

ich freue mich, weil es schön ist recht zu haben, ganz einfach!! habe seid 12 (eon) klare signale gesetzt, nur mal so...  

10940 Postings, 2902 Tage RoeckiDie grüne E.ON ...

 
  
    #36255
3
08.12.16 15:16
lässt sich von Nordex die Turbinen hinstellen. Was für ein Brüller!

Theyssen = Versager ?
 

1461 Postings, 1251 Tage bayern886,342 Euro

 
  
    #36256
1
08.12.16 15:52
Dax: 11.160
Das sollte heute morgen ein Witz von mir mit Dax 12.000 und e.on überwindet die 6,5 € sein. Inzwischen ist 6,4 das neue 6,5 € und jeder der bei 6 € bis 6,1 € gekauft hat, dürfte inzwischen entnervt die magere Taube in der Hand dem fetten Truthahn auf dem Dach vorgezogen haben. Die Trauben hängen bei e.on sehr hoch. Im DAX gibt es für e.on nur ein Trost. 28 Werte stehen mal wieder höher. RWE hält das Schlußlicht mit über 4 % Verlust in der Hand. Da sind die 1,4 % Verlust von e.on geradezu komfortabler Versorgerstatus. Schaut man sich e.on im Vergleich mit K+S an, dann fällt im Tageschart eines sofort auf. Bei einem geht es nach oben als müssten sich die HF auf Teufel komm raus eindecken und nach unten geht es recht zäh, bei e.on ist es genau umgekehrt. Morgen bzw. Montag wird man im Bundesanzeiger erkennen können, ob hier tatsächlich die VERSORGER nach unten gedrückt werden sollen. Für die Anleger von e.on - ich gehöre momentan nicht mehr dazu - könnte es die nächsten Tage eine Überraschung geben, falls der DAX konsolidiert. Häufig sieht man dann, dass ausgerechnet die SCHWER WIE BLEI im INDEX liegenden Werte im Gegensatz zu den anderen Werten steigen. Warum? Teilweise werden Gewinne mitgenommen und in die Aktien der zurückgebliebenen gesetzt. Zwei Unsicherheiten, wann gibt es Rücksetzer im Dax, wo steht dann e.on? Bei unter 6 € werde ich erste Position wieder aufnehmen bzw über 6,6 €, die stehen momentan außer Position.  

5480 Postings, 1424 Tage BÜRSCHENBayern88

 
  
    #36257
1
08.12.16 15:56
Ja Ja Du bist der Held hier und plötzlich gehörst Du nicht mehr Dazu. Bist schon eine Merkwürdige Type !Wie das Fähnchen im Wind !  

5480 Postings, 1424 Tage BÜRSCHENDas Gap von 5,78 im November 1993 muss

 
  
    #36258
1
08.12.16 16:03
geschlossen werden. Ha Ha  Ha. Was für eine Murks-Aktie  

5480 Postings, 1424 Tage BÜRSCHENHasenzahn22

 
  
    #36259
08.12.16 16:09
Husch Husch zurück in den Bau und Ruhe ist !  

7099 Postings, 2038 Tage uljanowBayern 88

 
  
    #36260
2
08.12.16 16:11
Kaufe dir mal was Gutes.lach
Mit EON ist kein Geld zu machen,die wird dieses Jahr auch wieder unter den Top Performern sein.  

1461 Postings, 1251 Tage bayern88bürschen

 
  
    #36261
1
08.12.16 16:16
Du hast doch auch wieder verkauft? Das schlimmste was einen passieren kann ist, sich in eine Aktie zu verlieben. Nicht erkennen können, wann man investiert bleibt und wann es besser wäre mit Verlust auszusteigen. Ich bin hier mit deutlichen Verlust raus. An der Börse ist es ganz wichtig zu erkennen, ob man die Strategie gut oder schlecht ist. Das sollte man immer, IMMER abwägen. Ich bin zu lange an der Börse, um diesen Fehler nach langer Erkenntnisresistenz endlich einhalten zu können. Der Thread ist nicht eröffnet worden, um neue Freunde zu bekommen. Ich habe hier immer ehrlich geschrieben, was mich zu bestimmten Aktionen bewegt. Da bin ich mir bei jedem nicht immer sicher gewesen. Wenn ich wieder einsteigen werde ? melde ich mich hier wieder. Ich will hier nur nicht wieder wie in LH über Monate untätig mein Kapital brach liegen sehen.  

5480 Postings, 1424 Tage BÜRSCHENBayern 88 Lies diese Beiträge noch mal Gut Durch

 
  
    #36262
08.12.16 16:26
36205 - 36207 bis 36210 - und 36225.Dann weißte Bescheid was ich meine !  

4312 Postings, 723 Tage MM41ich bleibe investiert

 
  
    #36263
1
08.12.16 17:33
heute habe noch eine tranche gekauft. Morgen schlage ich nochmal zu. Charttechnisch ist alles immer noch im grünen bereich. Tasse - Henkel Formation ist traumhaft. Damit ist alles gesagt. Wer entnervt seine anteile wirft, der ist in meinem augen nur zocker - kurzfristig an gewinnen interessiert. sie schmeissen weg, weil die aktie nicht wild und künstlich hochsteigt. Ich finde der kurs bei e.on super und sehr sehr gesund. So verhält sich eine value-aktie. Wer versteht was eine value-aktie ist, der hat schon gewonnen. E.ON und RWE sind für mich value-aktien und jeder der so was sucht, hat schon gefunden. natürlich value investment geht eigene wege!  

645 Postings, 1486 Tage MosiasSo

 
  
    #36264
1
08.12.16 17:34
habe bei 6,32 wieder eingekauft es läuft. Danke EON.
Schönes Wochenende an alle EON Aktienbesitzer. :-))  

4312 Postings, 723 Tage MM41trump ist in

 
  
    #36265
08.12.16 17:40
meinem augen ein witzfigut, sowie die kurse die wild und künstlich hochlaufen. Das verdanken wir nicht investoren sondern die wett-derivaten, morgigen hexensabbat und hochfrequenzhandel...Auf aktuellem Niveau kauft niemand. Die Investoren die längst im markt sind, lassen die kurse laufen um eigenen Kunden gute gewinnen präsentieren zu können. Strommarkt ist gleich wichtig wie Lebensmittelmarkt. Ohne strom gibts kein wirtschaft, kein handel :) strom ist leben...und beide versorger werden besser laufen als rest des marktes, nun erst dann wenn die künstlich aufgeblähte kurse langsam langsam luft rauslassen :)

Alles was hochfliegt früher oder später fällt wie ein stein. Wenn Trumpy im amt kommt, wird böse überraschung erleben. Der Staat ist längst pleite, FED alles pulver verschossen und Schulden, na ja für schulden muss man einen zuerst erpressen damit er schulden brav weiter kauft.

lassen wir uns überraschen. Ich kann hier mit jedem wetten, wenn die Börsen beginnen wie ein stein zu fallen, dann kommen wahre werte im einsatz. Ofensive werte laufen nur deshalb gut weil die konsumenten ihre kreditwürdigkeit erschöügfen. Sogar ein verschuldezter Konsument braucht strom, pleite staaten brauchen strom, ............................  

164 Postings, 358 Tage Zumba666So ähnlich

 
  
    #36266
1
08.12.16 17:47
wurde auch schon bei Kursen um die 40 Euronen geschrieben  

4312 Postings, 723 Tage MM41habe

 
  
    #36267
09.12.16 10:27
nochmal nachgekauft  

645 Postings, 1486 Tage MosiasAlso

 
  
    #36268
2
09.12.16 11:12
ich habe meine Aktien zum Verkauf gestellt bei 6,48 die ich gestern bei 6,32 gekauft habe schauen wir mal ob es heute oder Montag einen Käufer gibt.

 

4312 Postings, 723 Tage MM41so wie

 
  
    #36269
09.12.16 11:15
es ausschaut, befindet sich aktie in eine pat-position. niemand traut sich die aktie auf aktuell niedrigem niveau zu shorten. ein wenig aktien hält ein heuschrecke fond und das ist alles. kleine order von kleine anleger erwürgen der kurs. darum wird es schwer die aktie wieder hoch zu kriegen.

da ich nicht viel aktie besitze, kann 5 - 10 jahre warten und weiter anderen investments schauen...

wer nicht so lange warten kann, muss für sich eine andere strategie ausarbeiten. Der kurs könnte viele jahre auf so niedrigem niveau bleiben...

In diesem sinne schönen tag noch  

50 Postings, 1429 Tage Nachtschläfereon

 
  
    #36270
09.12.16 11:27
Bei diesen kleinen schwankungen müste man 100000 stck kaufen das man mit 2 oder 3 cent wieder zu verkaufen  

1461 Postings, 1251 Tage bayern88e.on interessanter Tages-Chart

 
  
    #36271
3
09.12.16 13:09
Im besonderen für einen Freitag! Heute noch kein deutlichen Rücksetzer gehabt. Sollte 6,40 € tatsächlich das neue 6,50 € gewesen sein, dann wird es in 7 ct. interessant!  
Angehängte Grafik:
chart_intraday_eon_(8).png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_intraday_eon_(8).png

4312 Postings, 723 Tage MM41bayern

 
  
    #36272
09.12.16 14:38
hast du nicht gesagt, dass du verkauft hast??

Unterschied zwischen e.on und rwe ist enorm.

Das sieht man bei dem tochtergesellschaft-bewertung ganz deutlich!!!!!

RWE stammaktien sind auf aktuellem niveau sehr teuer, zumal ist e.on sehr sehr billig...  

4312 Postings, 723 Tage MM41wenn sich

 
  
    #36273
09.12.16 14:41
e.on von tochergesellschaft trennt, dann ist sky limit. bei rwe steht das ganze noch im wolken. aus diesem guten grund aheb ich hier drei tranche gekauft. Wenn die aktie nochmal runterfällt, werde ich noch eine tranche kaufen, weil ich weiß wo potenzial liegt. Wie öfter geschrieben E.On ist eine value-aktie!  

4312 Postings, 723 Tage MM41klarstellung

 
  
    #36274
09.12.16 15:47
zentralbanken kauften aktienpakete, insbesondere angeschlagene finanzaktien, die im wahrste sinne des wortes real pleite sind. Das ist meine interpretation von plötzlichen anstieg von bankaktien.  Versorger wurde nicht gekauft, weil jeder weiß, das nur die versorger egal ob krise, krieg, oder egal was ihre produkte verkaufen können und die produkte werden immer gebraucht. Darum bin froh hier investiert zu sein. Hier fühlt man sich sicher während bankaktien und andere werte jederzeit fallen können weil sie produkte haben die im krisenzeiten schwer an bürger bringen kann. Verschuldung ist enorm, darum versorger und lebensmittelaktien eine sicherheit bieten, alles andere ist eine riesenblase  

1461 Postings, 1251 Tage bayern88tja, mm41

 
  
    #36275
09.12.16 16:11
dass ist der Unterschied zwischen uns beiden! Für Dich natürlich bescheuert, positives zu schreiben, wenn man nicht investiert ist! Ich habe geschrieben, wann ich wieder investiert bin und dabei bleibe ich! Unter 6 € werde ich einsteigen oder wenn es zwischen 6,5-6,6 € steht. Allerdings mit kleinerer Position!  

4312 Postings, 723 Tage MM41jetzt weiß du

 
  
    #36276
1
09.12.16 16:49
weshalb ich auf e.on gesetzt habe. Ich spekuliere auf trennung von uniper.

Infineon ist ein guter beispiel dafür. aus vergangenheit kann man sehr viel lernen :)

grüße  

4312 Postings, 723 Tage MM41die mutige

 
  
    #36277
09.12.16 17:04
können jetzt auf short setzen.

 

1449 Postings, 1181 Tage ForeverlongDie sehr mutigen

 
  
    #36278
09.12.16 17:13

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1450 | 1451 | 1452 | 1452  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben