Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 205 1674
Börse 124 749
Talk 18 626
Hot-Stocks 63 299
DAX 15 87

E.ON AG NA

Seite 1 von 1728
neuester Beitrag: 24.05.18 08:42
eröffnet am: 05.08.08 14:42 von: DerBergRuft Anzahl Beiträge: 43187
neuester Beitrag: 24.05.18 08:42 von: silferman Leser gesamt: 5352561
davon Heute: 1064
bewertet mit 86 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1726 | 1727 | 1728 | 1728  Weiter  

445 Postings, 3997 Tage DerBergRuftE.ON AG NA

 
  
    #1
86
05.08.08 14:42
Nach dem 1:3 Aktiensplit ist E.on nun mit neuem Kursniveau und neuer Kennzeichnung (ENAG99) wieder im Dax gelistet!  
-----------
friss meine shorts, ich geh long
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1726 | 1727 | 1728 | 1728  Weiter  
43161 Postings ausgeblendet.

426 Postings, 169 Tage mino69Mögen

 
  
    #43163
17.05.18 22:06
Deine Wünsche in Erfüllung gehen:-)  

426 Postings, 169 Tage mino69So,

 
  
    #43164
17.05.18 22:07
Feierabend:-)  

1908 Postings, 2451 Tage realist11EON

 
  
    #43165
2
18.05.18 11:52
DGAP-Media / 18.05.2018 / 11:45 

E.ON und Google vertiefen Solarpartnerschaft rund um Sunroof

- E.ON strebt Photovoltaik-Marktführerschaft in Deutschland an

- Sunroof startet in Kürze in Großbritannien, Italien in Vorbereitung

- Google-Kooperation in Deutschland bis Ende 2018 verlängert

Die Photovoltaik-Partnerschaft von E.ON und Google entwickelt sich zu einer europäischen Erfolgsstory. Seit Mai 2017 bringt die gemeinsame Plattform Sunroof, die das Solarpotenzial von Millionen Gebäuden ermittelt, neue Solaranlagen auf deutsche Dächer. Hausbesitzer können sich freuen: Das auf ein Jahr angelegte Programm wird bis Ende 2018 verlängert.

Darüber hinaus wird der Erfolg im europäischen Pionier-Markt Deutschland nun exportiert: In Kürze startet Sunroof in Großbritannien. Parallel bereiten E.ON und Google den Markstart in Italien vor. Wie bereits in Deutschland wird E.ON in Großbritannien und Italien das erste Energieunternehmen sein, das seinen Kunden digital das PV-Potenzial des Eigenheims berechnet - einfach, kostenlos und persönlich zugeschnitten

In Deutschland hat sich die Internetseite www.eon-solar.de als erste Adresse für Interessenten etabliert, die ihre Stromversorgung selbst in die Hand nehmen wollen. Deutlich mehr als 10.000 Kunden haben dort eine detaillierte Erstanalyse des Solarpotentials ihres Dachs abgefragt. Die Plattform leistet einen wesentlichen Beitrag für das starke Umsatzwachstum von E.ON im Solargeschäft von zuletzt 150 Prozent jährlich. Ziel von E.ON ist es, spätestens im Jahr 2019 Marktführer in Deutschland zu werden.

Auf den Sunroof-Internetseiten genügt es, die eigene Adresse online einzugeben. Anhand weniger weiterer Parameter kann der Bau einer Solaranlage geplant werden. Möglich machen das Technologien wie Google Earth und Google Maps, 3D-Modelle sowie Machine Learning, also die automatisierte Software-Verbesserung. Sunroof berechnet für jedes erfasste Dach, wieviel Sonnenlicht im Laufe des Jahres darauf fällt. Es berücksichtigt Wetterdaten, die Position der Sonne zu unterschiedlichen Jahreszeiten, Fläche und Neigung des Daches sowie den Schatten umliegender Gebäude oder Bäume. Am Ende "übersetzt" Sunroof die ermittelte Licht- in Energiemenge sowie die potenzielle Kostenersparnis. Berechnet werden die Daten vom Softwareunternehmen tetraeder, das ein weiterer Partner der Kooperation von E.ON und Google ist.

Auf Basis dieser Daten können Kunden in Deutschland ein Komplettpaket anfordern, bestehend aus Photovoltaik-Modul und E.ON SolarCloud, wahlweise mit Aura-Batteriespeicher. Darüber hinaus sorgt E.ON mit einer "Sonnenscheingarantie" dafür, dass die Solaranlage die errechneten Erträge auch erzielt. Niedrigere Werte gleicht das Unternehmen finanziell aus.

Über E.ON

E.ON ist ein internationales privates Energieunternehmen mit Sitz in Essen, das sich auf die Geschäftsfelder Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien konzentriert. Als eines der größten Energieunternehmen Europas übernimmt E.ON eine führende Rolle bei der Gestaltung einer sauberen, digitalen und dezentralen Welt der Energie. Dazu entwickelt und vertreibt das Unternehmen Produkte für Privat-, Gewerbe- und Industriekunden. Im Geschäftsjahr 2017 haben 40.000 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von 38 Milliarden Euro erwirtschaftet. Rund 32 Millionen Kunden beziehen Strom, Gas, digitale Produkte oder Lösungen für Elektromobilität von E.ON.

Über Alphabet / Google

Larry Page und Sergey Brin gründeten Google im September 1998. Seitdem ist das Unternehmen auf über 50.000 Mitarbeiter weltweit gewachsen und bietet eine große Auswahl an Produkten und Plattformen wie die Suche, Maps, Ads, Gmail, Android, Chrome und YouTube. Im Oktober 2015 wurde Alphabet die Muttergesellschaft von Google. Vor über zehn Jahren installierte Google in Mountain View eine firmeneigene Solaranlage. Seitdem setzt das Unternehmen auf Nachhaltigkeit und hat im Jahr 2017 erstmals seinen gesamten Strombedarf durch erneuerbare Energien abgedeckt. Mehr über Alphabets Mission finden Sie hier.

Über tetraeder

tetraeder.solar ist ein international tätiges Ingenieurbüro mit Sitz in Dortmund. Die Tätigkeitsschwerpunkte der tetraeder.solar GmbH liegen in der Entwicklung und Anwendung neuer Technologien zur Erhebung und Prognose erneuerbarer Energiepotenziale sowie in der Entwicklung von Planungs- und Auslegungssoftware. Die Gesellschaft entwickelt ihre Software selbst und engagiert sich in Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Neben der führenden Position im Bereich der Analyse- und Prognosetechnologie für Solarpotenziale ist das Unternehmen auf die hocheffiziente Verarbeitung großer Datenmengen mit Raumbezug spezialisiert. Die Analyseergebnisse und Ausbauprognosen finden sowohl in Marketing und Vertrieb als auch in der Netzplanung Anwendung.

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des E.ON-Konzerns und anderen derzeit verfügbaren Informationen beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung der Gesellschaft wesentlich von den hier abgegebenen Einschätzungen abweichen. Die E.ON SE beabsichtigt nicht und übernimmt keinerlei Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.


Ende der Pressemitteilung

Emittent/Herausgeber: E.ON SE
Schlagwort(e): Energie

18.05.2018 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
 

1908 Postings, 2451 Tage realist11hier

 
  
    #43166
1
18.05.18 11:58
tut sich was in Richtung Zukunft !
Also schön abwarten und die niedrigen Kurse zum Kauf nutzen so meine Meinung !
Schönes Wochenende und ein schönes Pfingstfest !  

272 Postings, 928 Tage Pyramid of PainBin dabei

 
  
    #43167
1
18.05.18 15:17
Im Februar hat sich gezeigt, dass die aktuellen Kurse auch in schwierigem Gesamtmarktumfeld stabil sind bzw. sogar antizyklisch bei Indexmacken reagieren.

Charttechnik sieht gut aus bis auf leichtes MACD short im Tageschart, was aber recht schnell vom Tisch sein sollte. 1-Wochen-Chart und 1-Monats-Chart MACD long mit Bock auf mehr.

Kürzlich Insiderkäufe mit hohem Volumen.

Durch den Innogy-Deal glaub ich hat man hier so 'ne Art Alleinstellungsmerkmal und nahezu Monopolstellung in manchen Bereichen. Könnte Burggrabenaktie werden mit Fantasie.

Fundamental sexy ( https://www.finanzen.net/fundamentalanalyse/eon), Energiepreise sprechen für sich.

Dividende im soliden Bereich.

Versuche also über die nächsten Monate auf der Elliotwelle nach oben zu turtletraden/pyramidisieren.
 

4745 Postings, 1860 Tage FridhelmbuschEON baut mit Google zusammen

 
  
    #43168
18.05.18 18:01
ich denke EON wird bald explodieren.
Nun auch noch Insider Käufe...

Die Vorstände wissen etwas.........aber wir werdens bald erfahren.

Kurse um die 20 Euro  sehen wir

 

22 Postings, 57 Tage MariolinoFb

 
  
    #43169
18.05.18 18:48
Ich möchte dein Optimismus teilen können,aber bis ? 20 ist ein sehr sehr langer Weg schließ es aber nicht aus  

4745 Postings, 1860 Tage FridhelmbuschEON die Sonnenscheingarantie

 
  
    #43170
19.05.18 09:03
echt super wie die das machen, jetzt wir die Liebe zu Google noch intensiver.......
EON ist schon fast mit Innogy verheiratet.......jedoch wenn sie Google noch
hinzunimmt ist das noch lange keine Bigamie.


EON wird sich zu einem wahren Weltgiganten etablieren.

Jeder 2. Verbraucher bei EON , das ist die Zukunft Jungens !  

4745 Postings, 1860 Tage FridhelmbuschMario...

 
  
    #43171
19.05.18 09:06
20 natürlich nicht jetzt.......die 3 " G "   Geld, Glück und Geduld.

Aber in nur wenigen jahren wird das so sein, dabei muss der Dax nichtmal
weiter steigen.
Man sieht es ja, es ist kein Vertrauen z.B. zu den Banken , der Anleger
schichtet um...........langsam kehrt Vernunft in die Anleger ein.  

4745 Postings, 1860 Tage FridhelmbuschWeicheier verkaufen heute

 
  
    #43172
19.05.18 12:15
nicht zu glauben,  hängts mit dem evtl vattenfall Urteil zusammen.

EON der absolute blue chip  !!  

22 Postings, 57 Tage MariolinoFb

 
  
    #43173
1
19.05.18 16:55
Auf L&S das hat nicht zu bedeuten da sind nur Tax Kursen da würde ich mir kein Kopf machen,die Eon Aktie wird auch nächste Woche steigen  

1908 Postings, 2451 Tage realist11wer

 
  
    #43174
19.05.18 19:10
daran glaubt und dazu zähle auch ich mich wird es nicht bereuen zu diesen Kursen gekauft zu haben so mein Sichtweise der Dinge !
Nun muss aber auch mal geschrieben werden es kann einige Zeit in Anspruch nehmen und mit einiger Zeit meine ich nicht Tage,Wochen oder Monate sondern wirklich sehr sehr langfristig.
Und ich sehe bei 20 € noch lange nicht das Ziel erreicht.
Und wenn wir mal ehrlich sind die 20 € könnten wir schneller sehen als manch einer hier zu glauben vermag.
Alles was ich bis jetzt von Unternehmensseite her sehe bestärkt mich in meiner Auffassung den die Weichen werden in die richtige Richtung gestellt.
Die zusammenarbeit mit Google, die Umstellung auf erneuerbare der Zusammenschluß mit RWE und und und alles positive Dinge die den Kurs zu gebener Zeit in die von uns gewünschte Richtung steuern wird.
Sollte es noch mal preiswerter werden in der Eon Aktien sehe ich nichts anderes als zu zukaufen denn die Divi stimmt und die Aussichten sind nach meiner Meinung sehr sehr gut. Macht was daraus oder auch nicht liegt an jedem selbst.
Nun wünsche ich allen ein schönes Pfingstfest !!  

1908 Postings, 2451 Tage realist11Chart Wochenkerzen

 
  
    #43175
1
19.05.18 19:18
 
Angehängte Grafik:
eon_wochenkerzen.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
eon_wochenkerzen.png

1908 Postings, 2451 Tage realist11Monatskerzenchart

 
  
    #43176
1
19.05.18 19:19
 
Angehängte Grafik:
eon_monatskerzen.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
eon_monatskerzen.png

1908 Postings, 2451 Tage realist11Eon arbeitet

 
  
    #43177
19.05.18 19:21
im Monatskerzenchart am Ausbruch nach oben aus dem Abwärtstrend mal sehen ob dies im Monat Mai gelingt wäre ein erstes Ausrufezeichen in der Aktie !  

1908 Postings, 2451 Tage realist11im Monatschart

 
  
    #43178
19.05.18 19:39
befindet sich die 200 Tagelinie um die 21,90  und aktueller Kurs der Aktien um die 9,40
es gibt da so eine Faustformel wenn sich der Kurs mehr als 25% von der 200 Tagelinie enfernt befindet ist dies eine starke Übertreibung entweder nach unten oder nach oben in den meisten Fällen nähert sich der Wert wieder dieser 200 Tagelinie an zumindest bis in den Bereich 25- 20 %.
Im Falle von Eon wäre dies ein Kursbereich um die 16,40 € schauen wir mal !!  

1168 Postings, 114 Tage SatoshiNakamotoIch bin zwar auch investiert

 
  
    #43179
19.05.18 22:11
aber so optimistisch wäre ich jetzt nicht. Wenn die Klage scheitert entgehen E.ON Milliarden ... dann schmiert der Kurs erstmal ab.  

197 Postings, 172 Tage KlabusterbeereVattenfall-Urteil

 
  
    #43180
19.05.18 22:43
Ich glaube nicht, dass ein Scheitern der Vattenfall-Klage sich nachhaltig negativ auf den Kurs auswirken wird.
Kurzfristig vielleicht schon ein klein wenig, weil ein paar wieder eine gewisse Panik bekommen und jetzt verkaufen.

Aber wenn man sich den Sachverhalt mal genauer ansieht, dann ist die Lage wie folgt:
E.ON ist an dem einen Kraftwerk um das es bei der Klage geht zu 50% beteiligt, beim anderen um 33%.
Die Klage wurde vor einigen Jahren schon angestrengt und wird jetzt halt mal zu einem Ergebnis führen.
Etwaige Einnahmen hieraus aber warten nicht eingeplant, auch das aktuelle und künftige Geschäft hängt nicht davon ab.
Klar, es wäre fürs Unternehmen eine tolle Sache gewesen, wenn es hier einen unerwartete Geldregen gegeben hätte (ähnlich wie bei der Brennelemente-Steuer vor einem Jahr).
Wenn dieser nicht eingeplante Geldregen aber nicht nochmal kommt, dann hat dies keine wirklich nachhaltigen Auswirkungen.

Das ändert nichts an der Ausrichtung und an den langfristig positver Geschäftsentwicklung.
 

4745 Postings, 1860 Tage FridhelmbuschRauf und runter bei Lang und schwarz

 
  
    #43181
21.05.18 23:26
unglaublich was es für Schichten bei den Anlegern gibt.
Da kommt die Nachricht,  das Urteil Vattenfall kann schlecht ausgehen,
und schon verkaufen manche, und gleich noch bei L und S .
Da fehlts ja Meilenweit bei solchen Anlegern.....
 

15616 Postings, 2867 Tage duftpapst2liegt aktuell doch gut

 
  
    #43182
1
22.05.18 09:28
und sogar über meinen Erwartungen.
Absacker bis in den Bereich um  9 halte ich ebenso fuer möglich wie Ausbruch über die  10,60 ?  

426 Postings, 169 Tage mino69@Käpten

 
  
    #43183
22.05.18 19:31
Wie geht es Dir? Was macht Dein Invest Daimler?

Lass mal hören von Dir !  

426 Postings, 169 Tage mino69Kurse

 
  
    #43184
22.05.18 19:45
um die 9,00 EUR werde ich je nach Marktlage zum Wiedereinstieg nutzen...habe meine Scheine heute verkauft, Gewinn ja, aber klein bei kleinem Volumen...stehe wieder am Spielfeldrand...mache gerade noch eine kleine Exkursion bei der Deutschen Bank...

Meine Meinung,
GoodLuck  

1168 Postings, 114 Tage SatoshiNakamotoHin und her ... bei E.ON Never ever

 
  
    #43185
1
23.05.18 18:02
Kaufe wenn überhaupt nach. E-Mobilität wird hier die Goldgrube überhaupt ...  

2191 Postings, 6094 Tage 011178Edas sieht alles sehr gut mit der E.onentwicklung

 
  
    #43186
23.05.18 21:21
aus...die haben die Hausaufgaben gemacht. jetzt geht's in die digitalgegenwart..hoffe, hier kommt die angesprochene Kooperation mit der telekom zustande?

neues Kursziel 25 EUR  

1117 Postings, 1051 Tage silfermanKursziel 25?

 
  
    #43187
24.05.18 08:42
Ein schöner Traum der in den nächsten 20 Jahren hoffentlich mal in Erfüllung geht. Bis 2020 sehe ich einen Kurs von 10? möglich, aber auch einen für 7?. Wird die 9? nochmal getestet kommt es zum Abverkauf, dies sollte in jedem Fall vermieden werden. E- Mobilität wird Goldgrube??? Ein Märchen an das unsere ?Grünen? glauben, wer kann sich denn heute schon einen e - car leisten ? Den Traum vom eigenen Solardach und den Tesla in der Garage erfüllen sich nur wenige.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1726 | 1727 | 1728 | 1728  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben