Top-Foren

Forum Stunde Tag
Hot-Stocks 10 0
Devisen 1 0
Gesamt 47 0
Börse 16 0
Rohstoffe 2 0

JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 1 von 42
neuester Beitrag: 19.02.18 21:23
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1034
neuester Beitrag: 19.02.18 21:23 von: Robert5 Leser gesamt: 360125
davon Heute: 4
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  

17100 Postings, 4607 Tage Peddy78JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

 
  
    #1
15
31.01.08 12:15
News - 31.01.08 12:03
Shell verbucht Rekordgewinn

Der Ölgigant Royal Dutch Shell hat im vergangenen Jahr kräftig von den hohen Rohölpreisen profitiert. Shell verbuchte allein im vergangenen Quartal einen Gewinn von mehr als 8 Milliarden Dollar. Da die Benzinpreise gleichzeit ständig gestiegen sind, steht der Ölriese jetzt wegen seiner enormen Gewinne in der Kritik.



HB DEN HAAG. Das niederländisch-britische Unternehmen Royal Dutch Shell steigerte den Überschuss im Vergleich zum Vorjahresquartal um 60 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar (5,9 Milliarden Euro). "Das ist angesichts sinkender Raffinerie-Margen und steigender Kosten ein zufriedenstellendes Ergebnis", sagte Finanzchef Peter Voser am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen. Damit schließt der Konzern das gesamte Jahr 2007 mit einem Überschuss von 31,3 Milliarden Dollar ab.

Vorstandschef Jeroen van der Veer wies Kritik an derartigen Gewinnen bei gleichzeitig steigenden Benzinpreisen zurück. Shell verdiene vor allem bei der Förderung und nicht an den Zapfsäulen, wo auch hohe Steuern abgezweigt würden, betonte er. Außerdem investiere sein Unternehmen allein in diesem Jahr rund 33,3 Milliarden Dollar unter anderem in neue Technologie.

Die Öl- und Gasproduktion ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Im Durchschnitt produzierte Shell im vergangenen Jahr täglich umgerechnet 3,44 Millionen Barrel Öl (1 Barrel = 159 Liter), 2006 waren es 3,65 Millionen Barrel. Finanzvorstand Voser sagte für 2008 einen weiteren leichten Rückgang voraus.

Bemerkbar machen sich vor allem Sicherheitsprobleme im Niger-Delta, die Shell dort an der Ölförderung hindern. Im Gegensatz zu früheren Jahren will Shell die wichtige Angabe über seine Ölreserven erst im März bei der Vorlage des Jahresberichts geben. Dies sei eine Anpassung an die Praxis der anderen Ölkonzerne, sagte van der Veer. Shell zahlt seinen Aktionären für das vierte Quartal eine Dividende von 0,36 Dollar, damit ergibt sich eine Jahresdividende von 1,44 Dollar je Anteil. Für das erste Quartal 2008 kündigte Voser eine Dividende von 0,40 Dollar an.





Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
RDS 'A' 'A' ORD EUR0.07 1.767,00 -1,28% London Dom Quotes
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
1008 Postings ausgeblendet.

47330 Postings, 4401 Tage Radelfan... und verkauft Anteile an Irak-Öl

 
  
    #1010
3
17.01.18 11:47
Öl: Shell verkauft weitere Anteile!
Liebe Leser, die irakische Regierung bestätigte den Verkauf von Shells Anteilen am West Qurna 1 Ölfeld an das japanische Unternehmen Itochu Corp. Shell besaß 20% der Anteile am Ölfeld. Wie kommt es zu
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

6 Postings, 243 Tage DjangokillerHeiss gelaufen

 
  
    #1011
19.01.18 09:26
Aktie ist seit monaten in seitwärtsphase mit dem großen Risiko zu fallen, ist Heiss gelaufen hier geht nichts mehr,
Es sei den nach Süden !  

535 Postings, 3023 Tage thowe@django

 
  
    #1012
1
19.01.18 18:29
seitwärts? hast Dich im thread vertan?  

307 Postings, 5382 Tage BlaumeiseWahldividende

 
  
    #1013
24.01.18 16:34
Ich besitze Royal Dutch Shell A und bekomme zu jedem Dividendentermin die Anfrage, ob ich die Dividende in Aktien erneut anlegen will oder die Auszahlung will. Beim Depot berechnet mir die Sparkasse zusätzlich zu GB00B03MLX29 ("Aktienwerte") Depotgebühren für NL0012661888 ("Sonstige Werte"). Es ist nicht viel, aber trotzdem würde mich interessieren:
Kann ich die Wahlmöglichkeit ausschalten, so dass ich immer die direkte Auszahlung der Dividende erhalte und diese verwirrende Position NL0012661888 aus meinem Depotauszug verschwindet?
Siehe auch: https://www.securitiesinfo.com/post/492854/...Dividend-Scrip-Dividend
 

144 Postings, 2485 Tage TrimalchioBank wechseln!

 
  
    #1014
1
24.01.18 20:53
Dein Problem erübrigt sich, da Shell seine Dividende ab sofort nur noch in bar zahlt.
Es gibt keine Scripdividende mehr.

Hohe Gebühren bei den Sparkassen bleiben aber. Bei mir hat die Comdirect immer gebührenfrei Shell A eingebucht.  

47330 Postings, 4401 Tage RadelfanQ4 mit unverändert 0,47 $

 
  
    #1015
3
01.02.18 09:54
Royal Dutch Shell zahlt nach Gewinnsprung unveränderte Dividende
Der britisch-niederländische Ölkonzern Royal Dutch Shell (ISIN: GB00B03MLX29) wird für das vierte Quartal 2017 eine im Vergleich zum Vorquartal unveränderte Dividende von 0,47 US-Dollar (ca. 0,38 Euro)
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

241 Postings, 718 Tage medi81Tolle

 
  
    #1016
01.02.18 09:57
Zahlen und der Kurs sinkt. So ist Börse.  

249 Postings, 461 Tage LiefeckenrandoDas ist jetzt

 
  
    #1017
3
01.02.18 11:13
auch kein Drama. Kurs sprang ja schon im Vorfeld der Zahlen an und nun geht es halt leicht runter.
Also weiterhin alles im grünen Bereich bei Shell und für langfristig orientierte Anleger sicher auch noch eine gute Möglichkeit weiter günstig aufzustocken.
Solange alle 3 Monate die Dividende dazukommt ist dieses Investment eines der Besten und auch nervenschonendsten.
Zukaufen und liegenlassen. Und natürlich immer bei Shell tanken. Auch wenn es ein bisschen mehr kostet.   ;-))  

86 Postings, 1157 Tage Robert5jo

 
  
    #1018
01.02.18 20:37
kurzfristig würd ich mir bei shell keine aussage zutrauen. Wenn Ölpreis sich so entwickelt wie GS es sagt, dann sollte shell eigentlich die 30 locker knacken.

kurzfristig kann der kurs auch mal deutlicher sinken, fracking sei dank.#

Langfristig, also das eher planbare, sollte es hochgehen.
unplanbare: Crash aller firmen, egal ob basf daim, shell, dann juckts ned aber dann kann bargeld au wert verlieren, dad weis dann nur n prophet  

125 Postings, 573 Tage 787DreamlinerAbwärts

 
  
    #1019
05.02.18 21:49
Jetzt geht es aber richtig rund. Ich warte schon etwas länger auf eine Gelegenheit bei Shell etwas die Position zu vergrößern, langsam scheint sie zu kommen, zu Recht gutem Preis.  

535 Postings, 3023 Tage thoweRohöl auch gesunken

 
  
    #1020
08.02.18 11:04
Dechte gestern, dass es evtl. jetzt dreht, aber sieht danach aus, dass es noch weiter abwärts geht. Brent könnte charttechnisch auch noch in den 60-er Bereich kommen...  

353 Postings, 3389 Tage ShakenJahreszahlen 2017

 
  
    #1021
3
12.02.18 20:02
Finde die Zahlen insgesamt gut. Der Cash Flow hat unter Sonderfaktoren gelitten in Q4, was aber das Gesamtjahr nicht trüben soll. Ich denke nach den ganzen Desinvestitionen, Effizienzsteigerungen, Steuerreform in USA etc. in 2017 wird man in 2018 schon eher die neue Ertragsstärke von Shell sehen.

Einziger Negativaspekt für mich ist die Reserve/Production-Ratio zum Ende 2017: diese steht bei 8,9 Jahren. Das ist weniger als bei den anderen großen Ölkonzernen. Allerdings sind hier soweit ich weiß (hat hier jemand mehr Info) nicht die hinzugewonnen Felder aus Anfang 2018 sowie der Großfund im Golf von Mexiko berücksichtigt.

Es wird spannend zu sehen sein wie das Management das Spannungsfeld zwischen weiterer Schuldenreduktion und dem angekündigten Aktienrückkaufprogramm in 2018 ausbalanciert. Setze hier weiterhin auf eine konservative Strategie, die Dividendenerhöhungen für 2018 und 2019 ausschließt und die absolute Dividendensumme durch Aktienrückkäufe reduziert wird.

Präsentation zu Q4 2017 Zahlen:
https://www.shell.com/investors/...7-shell-results-webcast-slides.pdf

Transcript zu Telefonkonferenz:
https://www.shell.com/investors/...ell-results-webcast-transcript.pdf  

47330 Postings, 4401 Tage RadelfanZur Erinnerung: Morgen letzter Tag

 
  
    #1022
2
13.02.18 18:28
für die Q4-Dividende!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

125 Postings, 573 Tage 787DreamlinerDividende

 
  
    #1023
13.02.18 19:11
Den Tag habe ich mir auch im Kalender notiert, da ich länger schon auf eine Gelegenheit zum nachlegen warte. Wenn der Titel danach aber noch weiter korrigiert, oder gar unter die GD200 rutscht, hat man die höhere Dividende am Ende aber teuer erkauft.  

254 Postings, 155 Tage Andrej IsyFrage an die Runde

 
  
    #1024
1
14.02.18 18:10
Wie sieht es aus, wenn ich morgen die Aktien halte und kurz vor Börsenschluss die verkaufe.

Erhalten der Käufer und Verkäufer diese Dividende?
Oder nur der, der am Börsenende diese hält?
 

86 Postings, 1157 Tage Robert5oh

 
  
    #1025
1
14.02.18 21:20
also es gibt einen Zeitpunkt X an dem man die Aktie haben muss, müsste jetzt googeln ob von heut auf morgen oder von morgen auf übermorgen, wenn die aktie exdiv gehandelt wird, kannst du sie verkaufen ohne divi zu verpassen. der kurs ist dann aber auch um diese gesunken.

aber ich rate dir, nicht wegen 1,5 prozent divi den kopf zu zerbrechen.
wenn du in dem bereich erfolgreich sein willst, also eig dann daytrader, dann solltest du etwas mehr wissen, als diese simple sache, wo allem anschein nach dir wenig wissen bescheinigt. das mein ich nur als tipp. ich trade nicht daymässig aber finde diese frage schon recht fast na ja wie soll man das nennen, da fehlt es fast an allem. lg  

47330 Postings, 4401 Tage Radelfan#1024 Um die Dividende für Q4 zu erhalten

 
  
    #1026
15.02.18 11:56
hättest du bis gestern Börsenschluss kaufen müssen.

Heute hättest du dann schon wieder verkaufen können, aber die Dividende wäre dir sicher gewesen.
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

86 Postings, 1157 Tage Robert5jo

 
  
    #1027
15.02.18 20:33
es steht ja auch ein paar post s weiteroben....
dennoch, sinn der ganzen aktion verstehe ich nicht, wesswegen ich finde, du hast schon fast zu viel verraten....
der scheint einen fehler zu begehen. aber ja na ja jeder ist seines eigenen glückes schmid  

171 Postings, 1754 Tage mrnutzGuten Tag zusammen,

 
  
    #1028
17.02.18 17:02
heute hatte ich einen Brief meiner Doptbank im Briefkasten, mit der Möglichkeit der Reinvestition meine Dividende ( Royal Dutch Shell A)
Ich dachte Shell hätte die Möglichkeit einer STockdividen abgeschafft ???

Weiß jemand mehr bzw hat auch die Möglichkeit erhalten ?  

86 Postings, 1157 Tage Robert5jo

 
  
    #1029
17.02.18 23:38
also bis jetzt hab ich weder nen brief noch den posten im depot.
glaube offiziell hieß es auch ab Q4 2017, also die aktuelle div nur in barform. welches quartal haben die den bei dir angegeben? kannst ja mit der offiziellen seite von shell abgleichen und wenn in paar tage hier keiner auch einen bekommen hat, bank nachfragen, meistens liegt es dann an nem dokumentationsfehler... aber eig. komisch.  

171 Postings, 1754 Tage mrnutzes ist die

 
  
    #1030
1
18.02.18 09:36
Dividende für das 4 Quartal 2017.
ich warte mal ab was dabei rauskommt.
Musste sowieso meinen broker anschreiben, da nicht alle shares berücksichtigt wurden.  

86 Postings, 1157 Tage Robert5ok

 
  
    #1031
18.02.18 13:42
klingt doch sehr erfreulich.
ich arbeite nicht bei der bank, aber einmal war es bei mir bei BP auch so, dass die die dividende ausgezahlt hatten und eine woche später nochmals und dann wieder einkassiert und ich mich damals auch sehr gewundert hatte, weil ich keine person kannte wo das damals auch passiert ist.

von dem her klingt das mit der falschen anzahl an shares doch erst mal beruhigend.  

1780 Postings, 3745 Tage Floyd07#1031

 
  
    #1032
1
19.02.18 09:34
Die Nachberechnung im April 2017 war nötig, weil in der ersten Abrechnung eine anrechenbare ausländische Quellensteuer im Verhältnis 100/25 fälschlicherweise berücksichtigt worden war. Insofern gab es bei der Nachberechnung eine geringere Nettodividendenauszahlung.  

86 Postings, 1157 Tage Robert5ja

 
  
    #1033
19.02.18 21:21
ich meinte aber dass mir zweimal die div gezahlt wurde und einmal wieder einkassiert....
gut möglich, dass ich zu unkonkret war, bei mir gab es aber zwei identische summen und keine fehler bei der berechnung an sich.
ich weiß auch nicht mehr ob ich über dem sparerpauschbetrag damals war oder nicht. So oder so kann man sich ja alles selber ausrechnen ob es passt. und ich sah damals keinen grund.

einzigste was ich nicht erwähnt hab, war dass die dividende von meiner bank das erste mal zu spät ausgezahlt wurde(also nicht ein zwei drei tage), also später wie eigentlich üblich und dann eine woche später nochmals.

aber jo nur zu meiner verteidigung hehe  

86 Postings, 1157 Tage Robert5jo

 
  
    #1034
19.02.18 21:23
vor allem wäre es dann bei anderen ja auch passiert wenn ich die Q vom april 17 meinte, aber ich war komischerweise damals solo auf dem feld,

lg  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
40 | 41 | 42 | 42  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben