Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 2 76
Talk 1 44
Börse 1 26
Hot-Stocks 0 6
Rohstoffe 1 3

JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 17.12.14 19:06
eröffnet am: 31.01.08 12:15 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 145
neuester Beitrag: 17.12.14 19:06 von: mrnutz Leser gesamt: 41748
davon Heute: 4
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

17100 Postings, 3445 Tage Peddy78JETZT aber (Royal Dutch) S(c)H(n)ELL.

 
  
    #1
5
31.01.08 12:15
News - 31.01.08 12:03
Shell verbucht Rekordgewinn

Der Ölgigant Royal Dutch Shell hat im vergangenen Jahr kräftig von den hohen Rohölpreisen profitiert. Shell verbuchte allein im vergangenen Quartal einen Gewinn von mehr als 8 Milliarden Dollar. Da die Benzinpreise gleichzeit ständig gestiegen sind, steht der Ölriese jetzt wegen seiner enormen Gewinne in der Kritik.



HB DEN HAAG. Das niederländisch-britische Unternehmen Royal Dutch Shell steigerte den Überschuss im Vergleich zum Vorjahresquartal um 60 Prozent auf 8,5 Milliarden Dollar (5,9 Milliarden Euro). "Das ist angesichts sinkender Raffinerie-Margen und steigender Kosten ein zufriedenstellendes Ergebnis", sagte Finanzchef Peter Voser am Donnerstag bei der Vorlage der Zahlen. Damit schließt der Konzern das gesamte Jahr 2007 mit einem Überschuss von 31,3 Milliarden Dollar ab.

Vorstandschef Jeroen van der Veer wies Kritik an derartigen Gewinnen bei gleichzeitig steigenden Benzinpreisen zurück. Shell verdiene vor allem bei der Förderung und nicht an den Zapfsäulen, wo auch hohe Steuern abgezweigt würden, betonte er. Außerdem investiere sein Unternehmen allein in diesem Jahr rund 33,3 Milliarden Dollar unter anderem in neue Technologie.

Die Öl- und Gasproduktion ging im Vergleich zum Vorjahr leicht zurück. Im Durchschnitt produzierte Shell im vergangenen Jahr täglich umgerechnet 3,44 Millionen Barrel Öl (1 Barrel = 159 Liter), 2006 waren es 3,65 Millionen Barrel. Finanzvorstand Voser sagte für 2008 einen weiteren leichten Rückgang voraus.

Bemerkbar machen sich vor allem Sicherheitsprobleme im Niger-Delta, die Shell dort an der Ölförderung hindern. Im Gegensatz zu früheren Jahren will Shell die wichtige Angabe über seine Ölreserven erst im März bei der Vorlage des Jahresberichts geben. Dies sei eine Anpassung an die Praxis der anderen Ölkonzerne, sagte van der Veer. Shell zahlt seinen Aktionären für das vierte Quartal eine Dividende von 0,36 Dollar, damit ergibt sich eine Jahresdividende von 1,44 Dollar je Anteil. Für das erste Quartal 2008 kündigte Voser eine Dividende von 0,40 Dollar an.





Quelle: Handelsblatt.com



News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
RDS 'A' 'A' ORD EUR0.07 1.767,00 -1,28% London Dom Quotes
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
119 Postings ausgeblendet.

1409 Postings, 2583 Tage Floyd07Da kommt Freude auf

 
  
    #121
30.04.14 10:09
Die Dividende für das 1. Quartal soll auf 0,47 USD steigen, und der Kurs ist aktuell mit über 4% im Plus.  

1078 Postings, 2312 Tage Mehr WissenReisen bildet

 
  
    #122
01.06.14 20:17
Die Analysten von Goldman Sachs waren auf Reisen. Sie besuchten zwei Dutzend Unternehmen der Öl-Förder- und -Dienstleistung-Branche. Die generelle Haupterkenntnis war, dass "Restrukturierungen" in dieser Branche zu wesentlichen Verkäufen von Geschäftsaktivitäten bei den sog. Öl-Multis führen werden. Konkret gehen die Analysten davon aus, das Shell sein Solargeschäft in den USA loswerden will. Für Shell verfestigt sich zudem mein Eindruck, dass eine starke Zurückhaltung bei Investitionen und Explorationen weiter "angesagt" ist. Der neue Shell-Chef will Cash sehen. Gut so (!).  

1078 Postings, 2312 Tage Mehr WissenShell: klasse Kasse gemacht

 
  
    #123
20.06.14 20:44
Die ersten 5 Milliarden Dollar sind bereits in der Kasse von Shell gelandet: Shell hat den überwiegenden Teil bisher gehaltene Woodside Petroleum verkauft. Weitere 750 Millionen soll ein IPO von Shell Midstream Pipelines im 2. Halbjahr bringen. Insgesamt will Shell in diesem und nächsten Jahr rund 15 Milliarden durch Verkäufe von Beteiligungen erlösen. Daraus könnten kräftig erhöhte Dividenden erwachsen. Ein Indikator dafür scheint mir der Kursanstieg der letzten Wochen sein.  

1409 Postings, 2583 Tage Floyd07Quartalsdividende bleibt stabil,

 
  
    #124
1
31.07.14 10:34
der Gewinn stieg um ein Drittel auf 6,13 Mrd. US-Dollar. (Quelle: dpa-AFX) Schön, wie der Kurs anzieht.  

180 Postings, 295 Tage Holzbretthey

 
  
    #125
04.08.14 09:04
Ich hätte mal eine Frage. Wenn ich A-Klasse Aktien kaufe bekomme ich die komplette quellsteuer erstattet oder wäre es besser die B-Aktien zu kaufen?  

12 Postings, 543 Tage Value4YouDas Thema

 
  
    #126
1
04.08.14 10:34
Wurde schon öfters angesprochen.

Zusammengefasst:
A Aktie. Zuerst zahlst du 15% NL Quellensteuer und dann 10% dt. Quellensteuer. Auf die 10 zahlst du noch 5,5% Soli

B Aktie. Du zahlst 25% dt. Quellensteuer und darauf 5,5% Soli

Für die Pfennigfuchser. Bei der A Aktie gibt es marginal mehr  Dividende

Ach ja, zurück bekommst Du nichts. Macht auch keinen Sinn, da die 25% nicht überschritten werden.  

1078 Postings, 2312 Tage Mehr Wissen"Never sell Shell"

 
  
    #127
31.08.14 19:39
Diese englische Boersenweisheit scheint sich erneut zu bestaetigen: Shell trennt sich zielgerichtet von Aergernissen im Geschaeftsportfolio. Es scheint sich zu bestaetigen, was Mittwoch gemeldet wurde; dass Shell sich von nigerianischen Feldern (teilweise) zurueckziehen werde. Hier die Originalmeldung der Quelle:
Wednesday 27 Aug 2014

LONDON (ShareCast) - Royal Dutch Shell has agreed to sell some of its Nigerian oil fields in order to reduce costs and boost profits, it said on Wednesday.

The deal, for the group's 30% share of four licences in Nigeria, is expected to be completed in the next few weeks, in a move to reduce its presence in the country as it continue to be plagued by theft and sabotage of natural resources.

"We have signed sales and purchase agreements for some of the oil mining leases, but not all that we are seeking to divest," a Shell spokesperson wrote in an email on Wednesday.

The sale could reach $5.2bn, the Financial Times reported, contributing to its $15bn asset-sales plan through 2015. So far the group has completed close to $8bn of asset sales in 2014.

 

1579 Postings, 1334 Tage lifeguardshell-nigeria- da drohen riesige klagen

 
  
    #128
31.08.14 19:44
shell will raus aus nigeria. kein wunder. nicht gerade ein ruhmesblatt.

Ausverkauf in der Ölhölle - News Wirtschaft: Unternehmen - tagesanzeiger.ch
Shell verkauft Anlagen über 5 Milliarden Dollar in Nigeria. Die Transaktion wirft ein Schlaglicht auf eines der grössten Umweltdesaster der Geschichte. NGOs befürchten, dass sich die Firma aus der Verantwortung stiehlt.
 

1078 Postings, 2312 Tage Mehr WissenShell zieht sich aus Nigeria (teilweise) zurück

 
  
    #129
2
01.09.14 14:50
@lifeguard #128
Da hat der Tagesanzeiger das noch einmal zusammengefasst, was die sogenannten NGOs lautstark beklagen - und dabei die hoechstkorrupten sowie verbrecherischen Verhaeltnisse in Nigeria geflissentlich uebersehen: so z.B., dass "Kriminelle Banden zapfen Oel-Pipelines an und verkaufen das abgezapfte Öl auf dem Schwarzmarkt. Da dies sehr oft unter Billigung der Bevoelkerung geschieht..." (Quelle Wikipedia Deutschland). Da laeuft natuerlich viel aus, nicht wahr?

Die staatliche Ordnung -nein Unordnung- besser: staatliche Nicht-Existenz im suedlichen Flussdelta Nigerias macht(e) es Shell etc unmoeglich, fuer saubere Verhaeltnisse zu sorgen.

Klar, dass die nigerianischen Clan-Chefs jetzt Shell nochmals kraeftig zur Kasse beten und ihre eigenen Taschen fuellen wollen.
Glaubt jemand ernsthaft, dass die neuen nigerianischen Besitzer der von Shell verkauften Foerdergebiete fuer "saubere" Verhaeltnisse sorgen werden? Ich tue es nicht (!)  

1409 Postings, 2583 Tage Floyd07Auf jeden Fall

 
  
    #130
01.09.14 18:10
zieht der Kurs sehr schön an -mögliche Klagen hin oder her.  

63 Postings, 837 Tage alezobsuper

 
  
    #131
2
26.11.14 12:13
Eine meiner absoluten Lieblingsaktien :D
Einfach liegen lassen, niemals verkaufen und ständig fette Dividenden kassieren !  

1409 Postings, 2583 Tage Floyd07Stimmt

 
  
    #132
1
26.11.14 16:57
ich habe sie 2011 für 24,67 (kumuliert) gekauft, die Dividenden mitgenommen und darf mich auch noch am gestiegenen Kurs erfreuen.  

63 Postings, 837 Tage alezobÖl

 
  
    #133
01.12.14 12:02
Der fallende Ölpreis wirkt sich gerade schlecht aus auf die Aktie, vielleicht kann man bald günstig dazu kaufen.
Aber " Never sell Shell " !
An Weihnachten gibts wieder Dividende :-)  

116 Postings, 592 Tage mrnutzLangsam

 
  
    #134
10.12.14 18:52
wird es hier interessant, ab 25 Euro bin ich dabei .....  

2338 Postings, 2527 Tage dolphin69ich warte noch ein bisschen

 
  
    #135
1
11.12.14 14:27
hab mir schon bei Transocean böse die Finger verbrannt.

solange beim Öl kein Boden gefunden wurde, fasse ich vorerst keine Öl-Aktien an...
und bis dahin genieße ich die Benzinpreise an der Tanke :-))

 

63 Postings, 837 Tage alezob!

 
  
    #136
11.12.14 17:22
der tiefere Ölpreis ist jetzt schon eingepreist.
Ich kaufe aber auch erst wieder, sobald sich alles stabilisiert hat.  

33 Postings, 650 Tage kutankJahrestief?

 
  
    #137
12.12.14 12:20
wird das Jahrestief von 24,24? noch erreicht  

1409 Postings, 2583 Tage Floyd07Bei dem Marktumfeld

 
  
    #138
12.12.14 12:52
ist alles möglich. Man kommt schon wieder in Versuchung, sofort zuzukaufen.  

33 Postings, 650 Tage kutankNachkauf

 
  
    #139
12.12.14 13:12
ist auch nicht ohne weil man immer denkt jetzt ist das Tief erreicht und anschliessend gehts nochmals 20% runter und das Depot implodiert.  

1409 Postings, 2583 Tage Floyd07Und wenn man nicht nachkauft

 
  
    #140
3
12.12.14 16:27
und der Kurs steigt um 20%, explodiert man selbst vor Wut :)  

2338 Postings, 2527 Tage dolphin69#all

 
  
    #141
13.12.14 11:18
in den letzten Tagen hatte ich schon häufiger den Gedanken, na, dass müsste jetzt aber der Boden sein und dann....rummmssss....wieder 2, 3 % runter....siehe auch gestern...also, ich äußere keine Vermutung, doch solange hier nicht nachhaltig eine Wende erfolgt (steigender Ölpreis über mehrere Tage), lasse ich die Finger von Öl-Aktien.

aber ich habe mich schon für die Zeit danach gewappnet, direkt in Aktien....Royal oder Total finde ich interessant. Oder:

DBX1SG

A0H08M  

19 Postings, 215 Tage stksat|228737610Öl-Aktien

 
  
    #142
15.12.14 17:01
man kann immer noch schön nachstocken. Auf lange Sicht macht man damit sicher nichts falsch. Irgendwann geht der Ölpreis wieder rauf dann ist alles wieder wunderbar. BP und Shell sind zudem richtige Dividendenbringer  

153 Postings, 655 Tage MoneyplusIch kaufe im Moment

 
  
    #143
15.12.14 17:57
Breitburn. (Hauptsächlich wegen der Dividende).

Was haltet Ihr von der ?  

63 Postings, 837 Tage alezob...

 
  
    #144
17.12.14 17:40
Breitburn kenne ich leider nicht gut genung.

Öl scheint sich jetzt zu stabilisieren  

116 Postings, 592 Tage mrnutzJa leider.....

 
  
    #145
17.12.14 19:06
Wollte noch günstig rein, aber denke es geht in den nächsten Tagen wieder runter.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben