Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 93 2394
Talk 51 1619
Börse 29 547
Hot-Stocks 13 228
Rohstoffe 13 182

Intershop Communications - Investment-Chance 2.0

Seite 1 von 15
neuester Beitrag: 18.07.13 13:33
eröffnet am: 19.02.12 00:19 von: TRADINGSU. Anzahl Beiträge: 353
neuester Beitrag: 18.07.13 13:33 von: TheProducer Leser gesamt: 45919
davon Heute: 13
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  

32 Postings, 981 Tage TRADINGSUPPORT.Intershop Communications - Investment-Chance 2.0

 
  
    #1
3
19.02.12 00:19
Wer kennt ihn nicht mehr, den NEUEN MARKT der Jahre 1997 bis ca. 2001.

Und doch scheint es nach dem Verschwinden des Neuen Marktes für alle die, die ihn und seine Chancen verpasst haben eine 2.te Chance auf ein Top Investment zu geben.

Die 100 Eur oder gar 110 Euro in dieser Aktie werden wir wahrscheinlich so schnell nicht wieder sehen, auch wird der Anstieg dahin nicht wie damals in der Zeit des Neuen Marktes mit seinen fulminanten Kursexplosionen innerhalb von 6 oder 12 Monaten.

Der Turnaround scheint geschafft, man ist wieder wer, auch wenn eher derzeit noch unspektakulär im Hintergrund ohne großes Medieninteresse.

Große Marktplayer haben sich strategisch positioniert und es ist anhand des Charts zu erkennen, das nachwievor strategisches Interesse an diesem Wert besteht.

Die Ergebnisse der letzten Quartale und Jahresabschlüsse weisen positive Zhalen aus bei einem Stabilen Wachstum um die 20%.

Bei genauer Betrachtung und Recherche sieht es nach der grössten Turnaround und Strategischen Wachstums Story der nächsten 5-10 Jahre aus.

Ein Aufwärtstrend ist etabliert, bei Kursrückgängen scheinen strategische Investoren zuzugreifen.

Betrachtet man bei genauer Recherche die Details, kommt man zu folgender feststellung:

Intershop ist mittlerweile ein TOP Unternehmen, das definitiv der Player in und bei Web 2.0 und Web 3.0 sein wird.  Es ist definitiv eine Konzentration der Großkunden auf "Qualität" und "Standardisierung" erkennbar - und das ist mit den Lösungen von Intershop gegeben.

So wie SAP ein "Standard" im betriebswirtschaftlichen Umfeld darstellt, können die Lösungen von Intershop Communication zum "Standard" der Internet-Onlineshop-Welt gerade bei den Großkunden avancieren und befindet sich auf dem besten Weg dahin.


Aufgrund der Entwicklung sind Zielkurse auf Sicht von 1 Jahr bei ca. 3,60-4,30 EUR ohne Probleme denkbar. bei höhrem Wachstum als 20% sind Kurse oberhalb der 5 EUR schon auf Sicht von 1-2 Jahren durchaus möglich, da die Börse die Zukunft bewertet.

Auf Sicht von 5-10 Jahren kann bei stabilen Wachstum auch ein Kursbereich um die 15 EUR oder mehr als realistisch eingeschätzt werden.

Kursrückgänge , auch kurzfristiger Natur, sind damit als Chance zu betrachten und eher ein Glücksfall.

Das derzeitige Wachstum beträgt ca. 20% p.a.  - man kann hierbei nur hoffen, das aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt wurde, denn Wachstum muss integriert werden und zu schnelles Wachstum führt zu Situationen, wie wir sie bei Neuer Markt und Web 1.0 gesehen haben. Das "managen" des Wachstums ist somit die neue Herausforderung bei der zuunft von Intershop Communications.

Anhand der zuletzt vorgelegten Geschäftszahlen kann man sagen: Der "Turnaround" ist definitiv geschafft.

Weitere Gründe:
Intershop stellt wegen Auftragsvolumen Mitarbeiter ein.  

GSI Commerce hat in 21.06.2011 Intershop Communication Aktien gekauft und besitzt laut Web-Recherche jetzt ca. 26% der Aktien

EBAY wiederum hat GSI Commerce am 21.07.2011 für 2,4 Mrd. USD gekauft.
Somit ist EBAY mittlerweile grösster Einzelaktionär von Intershop Communication.

GSI Commerce hat nach eigenen Aussagen wiederum mindestens 180 bekannte Großkunden und max. ca. 500 große Kunden (z.B. Levi Strauss, Adidas u.a. mehr findet man bei entsprechender Internetrecherche) , die derzeit mit den unterschiedlichsten  Software-Systemen arbeiten.
Es liegt nahe, das GSI Commerce versuchen wird, diese 500 Big Player des Online Business schrittweise auf Intershop Communication Lösungen umzustellen - so daß am Ende nur noch eine Softwarelösung existiert.  

Links dazu:

eBay kauft GSI Commerce  
http://www.computerwoche.de/netzwerke/web/2368583/  


eBay wird grösster Intershop-Aktionär
http://www.golem.de/1106/84374.html  

eBay kauft sich bei Software-Spezialisten Intershop ein
http://diepresse.com/home/wirtschaft/...i-SoftwareFirma-Intershop-ein

eBay erhöht die Beteiligung an Intershop
http://www.finanzwirtschafter.de/...hoht-die-beteiligung-an-intershop

Übernahme von GSI Commerce durch eBay kommt diese Woche zum Abschluss
Gepostet am 15 Jun 2011 in News bei eBay
http://www.onlinemarktplatz.de/21505/...zum-abschluss/comment-page-1/

GSI Commerce:
http://de.wikipedia.org/wiki/GSI_Commerce


Mehr durch Recherche bei GOOGLE ... und auf einschlägigen Seiten zum Thema

Investoren sollten auf Jahre hinaus immer wieder mit positiven Überraschungen rechnen können.




Hinweis: Dies ist keine Anlageberatung und keine Kaufempfehlung, sondern stellt die persönliche Meinung dar.  
Angehängte Grafik:
ish20120219.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
ish20120219.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
327 Postings ausgeblendet.

29 Postings, 557 Tage anlagegeniewie kriminell ist das denn?

 
  
    #329
1
17.04.13 17:50
was beim Intershop Kurs seit Jahren passiert,
kann man am besten mit dem Wort KRIMINELL beschreiben !

Hochgepusht "wir greifen IBM an" -
Marktanteil von 2% auf 10% weltweit ist möglich...

Hochgekauft auf 3,80 Euro -
dann wurden riesige Pakete "gekauft" (im Grunde leer verkauft!!!)

Genau einen Tage später sagte der Finanzchef von Intershop
"die Aktie hat schon zu viel vorweggenommen..." (wie kriminell geht's
denn in Deutschland noch?)

Dann wurde Kurs wieder künstlich hinuntergeführt.

Jetzt kann man den Kurs gar nicht tief genug bekommen!!!

Warum wohl?

Um sich kriminell die Taschen zu füllen,
um das leerverkaufte Material wieder so billig wie möglich zurückzukaufen
und natürlich noch mehr Anteile von den naiven Kleinanlegern zu bekommen,
da ja Intershop langfristig tatsächlich eine Aktie mit enormen Potential ist.

KRIMINELLES DEUTSCHLAND -
alles ganz legal - das Volk muß diese Parasiten mit ehrlicher Arbeit bezahlen !!!

WEHRET EUCH - Banken verachten oder mehr!  

3460 Postings, 1756 Tage paioneermach doch dieses scheiss spiel mit...

 
  
    #330
1
17.04.13 19:05
...das ist das einzige, was einem übrig bleibt. solange diese praktiken legalisiert werden, ist jeder vollkommen bescheuert, der noch aktien kauft. hier zählt nur der schnelle euro und für das unternehmen hat keiner mehr nur die bohne übrig. es ist eine schande, aber börse, wie man sie einst kannte, war einmal und jeder muss die lehren aus dieser situation ziehen. ich habe es bereits getan und bin erfolgreicher, als je zuvor. es ist nur noch pervers, aber wenn die kohle stimmt, ist es mir egal!!!  

29 Postings, 557 Tage anlagegenieBörse ist eigentlich KRIMINELL !

 
  
    #331
17.04.13 19:56
das kriminelle daran ist,
das ja die Insider gepaart mit den Banken
es ganz leicht haben enorme Summen permanent ohne Arbeit
vom Volk abzuschöpfen !
DAS IST DAS KRIMINELLE DARAN !

Gewisse aussagen bringen bei noch ganz guten Zahlen,
hochkaufen, Millionen leer verkaufen,
zu einem Kurs bei dem eigentlich keiner mehr kauft,
aber verleihen geht halt immer (DAS IST DER PUNKT,
dEN SCHÄUBLE SOFORT ÄNDERN MUSS!)
danach kommt dann das negative ans Licht,
ODER WIRD VOM FINANZCHEF VERBAL EINGELEITET (Aktie zu viel vorweggenommen!)!

EIN ABSOLUTER SKANDAL - absolute Kriminalität (legale Kriminalität)!

Fazit:
Wenn kein Gesetz mehr hilft,
dann muß man eigentlich Gew.... anwenden.  

29 Postings, 557 Tage anlagegeniewie kriminell ist das denn?

 
  
    #332
1
17.04.13 20:10
Den Finanzvorstand von Intershop müßte man eigentlich
vor Gericht zerren und ihm das Leben zur Hölle machen.

Wie kriminell ist denn das.

Wir greifen IBM an - auf 3,80 hochlaufen - Millionen abladen -
einen Tag später - Aktie viel zu viel vorweggenommen und Kurs
auf 1,75 führen !


WIE KRIMINELL DARF MAN IN DEUTSCHLAND MANIPULIEREN !
Wie lange läßt sich das Volk kriminell von diesen überbezahlten Versagern melken?

Wenn ich mir die Vergangenheit von Intershop anschaue -
Der Turm in Jena ist eigentlich mit Blut gebaut,
viele haben damals (als die Banken das Gegenteil von heute spielten -
extreme Bewertungen - Banken haben damals diese extreme Bewertungen
noch als moderat eingestuft - weil sie diese Aktien schon viele Jahre vorher billigst im Depot
hatten!) Haus und Hof verloren.

Heute wird das Gegenteil gespielt.
Weil sämtlich Aktien extrem tief bewertet sind und langfristig von diesem
Niveau aus horrende Gewinne versprechen,
manipulieren Sie diese Aktien im tiefen Keller,
um so viele als möglich einzusammeln,
bevor die goldene Zeit kommt.

Keine Aktie wird seit einigen Jahren kaum mehr in den Fair Value gelassen,
selbst wenn die Geschäfte so gut wie noch nie laufen.
Z.B. DEAG macht Geschäfte wie noch nie, ist aber nur mit Cash bewertet.
DEAG war früher 10 mal so hoch, bei schlechteren Geschäften!!!

DEAG ist nur ein Beispiel von Unmengen an Aktien,
die obwohl die Geschäfte und Gewinne sprudeln,
trotzdem im Keller liegen im Allzeitchart !

Adva, Intershop, DEAG, SAF, HPI uvam.
liegen historisch immer noch im tiefen Keller,
obwohl es so gut wie schon lange nicht mehr läuft!!!

Vor allem DEUTSCHE AKTIEN dürfen aus irgendeinem Grund nicht steigen,
haben einen sehr hohen Peer Group Abschlag !
Anscheinend ist Deutschland nur der Zahlmeister des weltweiten Betrugssystem's!!!
Obwohl Deutschland auf einer Erfolgswelle schwimmt,
werden deutsche Aktien mit hohem Abschlag bewertet !

Amerika hat die Finanzkrise verursacht und daraus die höchsten Gewinne seit
über hundert Jahren eingefahren (FED, amerikanisch Banken machen Milliarden-Gewinne)
DIE DEUTSCHEN HABEN DIE RECHNUNG BEZAHLT. (Steuerzahler)  

5 Postings, 625 Tage Garfielder@anlagenie & @painoeer

 
  
    #333
1
17.04.13 20:14
...was für ein Sachverstand - respekt!
Ich entnehme eurer Aussage, ihr seit wohl gut bei Intershop investiert.
Na dann - prost :-)  

3460 Postings, 1756 Tage paioneergarfielder...

 
  
    #334
18.04.13 13:26
hast ja auch schon 2 post fertig gebracht. ganz toll, weiter so. nur der gehalt derer, ist durchaus steigerungsbedürftig. woraus du schlussfolgerst, dass ich und auch anlagegenie dick in ish2 investiert sind, ist mir schleierhaft. wir diskutieren nur über die praktiken an der börse, aber den kontext unserer beiträge, erkläre ich dir gern. üb mal noch ein bisschen, dann klappt das auch mit intellektuellen posts.  

5 Postings, 625 Tage Garfielder...klar!

 
  
    #335
1
19.04.13 14:00
...darauf braucht man (ich) eigentlich nicht antworten.
Aber wenn es dich beruhigt, diese (Intershop-) "posts..." sind eh' nicht mein niveau.
Mansche habe halt die Weisheit mit "..." gefressen.  

1276 Postings, 2229 Tage clever_handelnBeschäftigungsaufbau

 
  
    #336
1
23.04.13 11:38
Personal am Ende des Jahres

2007 2008 2009 2010 2011 2012

235   264    291   333   438   530

Demnach muss es ja immer wieder mehr zu tun geben ...

Nun muss nur noch der Output wieder positiv werden, oder liege ich damit falsch?  

3460 Postings, 1756 Tage paioneersonst geht's aber...

 
  
    #337
26.04.13 15:38
Times & Sales:
XetraZeit   Kurs Stück
14:43:51  1,653  3  
14:39:55  1,653  5  
14:22:27  1,653  1  
13:23:22  1,651  3  
13:17:21  1,651  89  
11:16:27  1,671  13  
11:07:12  1,671  3  
10:32:42  1,671  90  
09:16:05  1,689  20  
09:02:21  1,671  4


was soll das denn?  

1276 Postings, 2229 Tage clever_handelngeschäftsführendes organ kauft jetzt

 
  
    #338
1
14.05.13 22:25
guter zeitpunkt die günstigen kurse zu nutzen.  

3460 Postings, 1756 Tage paioneer@clever...

 
  
    #339
1
15.05.13 07:29
die stückzahlen sind aber schon lächerlich und zeugen nicht gerade von vertrauen. da musst du mal die herren von daimler anschauen. die kauften zuletzt ihre aktien und legten dafür millionen auf den tisch. das nenne ich überzeugung.

was sagt eigentlich die ct? wir sind voll im abwärtstrend, oder. ich denke erst über 1,70 wird sich die lage etwas entspannen, sonst geht es richtung 1,10.  

1276 Postings, 2229 Tage clever_handeln@paioneer

 
  
    #340
1
15.05.13 13:46
naja kann man intershop mit daimler vergleichen, wohl eher nicht.

ich wollte nur zu denken geben, da e commerce eher ein wachstumsmarkt ist und besser laufen wird, wenn man sich hier früh in eine software perle einkauft und investiert.

bei auto & co aktien sehe ich langfrisitg eher probleme denn chancen .. das werden bald dunkle wolken aufziehen .. hier in europa ist ja der absatzschwund schon erkennbar und die preisentwicklung bei den markenherstellern sollte zumindest grund zum anlass sein .. sich besser nach dienstleister und software firmen umzuschauen .. nur meine stratgie hierzu.  

3460 Postings, 1756 Tage paioneer@clever...

 
  
    #341
15.05.13 22:59
ich wollte ganz sicher nicht einen autowert mit einem wert aus der softwarebranche vergleichen. ich meinte nur, dass die obersten bei dai, aufgrund ihres hohen invests in eigene aktien, überzeugter von ihrem unternehmen zu sein scheinen, als die obrigkeit von ish2. die stückzahlen investiert doch jeder durchschnittsaktionär als erste tranche. da sollte schon ein wenig mehr kommen, um glaubhaft zu erscheinen. ich denke auch, dass intershop eine gute zukunft vor sich hat. wenn man bedenkt, dass sie vor ein paar jahren schlechter als heute dastanden und sich der kurs bei 4 ? befand. mittelfristig wird es sicher wieder in diese regionen gehen, aber da muss ish2 endlich mal vollzug melden. investitionen und feinschliff der software, müssen sich in den nächsten quartalen unbedingt im zahlenwerk positiv widerspiegeln, sonst wird aus der perle lediglich eine glaskugel.

meine frage zur ct bist du bewusst umgangen?  

1276 Postings, 2229 Tage clever_handelnok die chart technik

 
  
    #342
1
16.05.13 22:57
die zeigt das zu deinem geschriebenen. ish2 hat nun stark diese woche nochmal ein tief gezeigt das sehr weit unten im 3 Jahres Chart anzutrefen ist. das ist m.M. nach jetzt der Zeitpunkt für eine langfristige Kursumkehr und sicher auch noch ein idealer Zp. neben dem GForgan einzusteigen. denke auf 12-monats sicht bei sich abzeichnenden e commerce umsätzen und mit ebay als befreier/unterstützer könnte der kus auf 2,7euro - 3,0 euro laufen. langfristig und beim greifen der intershop suite mit namhafter kunschaft dann auch auf 4euro +x .  
Angehängte Grafik:
chart_3years_intershopcommunications.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
chart_3years_intershopcommunications.png

3460 Postings, 1756 Tage paioneerschon ein lustiges duo moll & lutter...

 
  
    #343
24.05.13 14:53
da haben die 2 aber wieder ihr vertrauen in ihr eigenes unternehmen unter beweis gestellt. für jeweils satte 14'000 euronen wurden da aktien geordert. komisch das der kurs daraufhin nicht freudensprünge veranstaltet, sondern fällt wie ein stein. na ja, ein vertrauensbeweis sieht in meinen augen anders aus, bei dem salär der beiden herren...  

27 Postings, 1388 Tage BossmanWohl wahr, wohl wahr

 
  
    #344
24.05.13 16:42
Überzeugungsarbeit sieht anders aus. Würde sagen der Abwertstrend ist noch intakt.  

37 Postings, 859 Tage DerMysteriöse..

 
  
    #345
03.06.13 13:16

würde sagen sie läuft den norden wieder an :)

 

4997 Postings, 1006 Tage DonacieBis August

 
  
    #346
15.07.13 00:48
sollte man dabei sein um wirklich günstig den Einstieg nicht zu verpassen!  

3460 Postings, 1756 Tage paioneergeht noch unter 1...donacie

 
  
    #347
15.07.13 14:41

4997 Postings, 1006 Tage Donaciepaioneer #347

 
  
    #348
15.07.13 16:28
Glaube nicht an einem Test der 1?  

3460 Postings, 1756 Tage paioneerglauben ist nicht wissen, donacie...

 
  
    #349
15.07.13 17:48
die aktie befindet sich im sturzflug und nichts hält sie derzeit auf. die zahlen sind immer noch unterirdisch und die neue software scheint kein schwein zu interessieren. mit ebay hat man einen grossen player an bord, aber wie das in zukunft aussehen soll, weiss auch kein mensch...emotions- und fantasielos fristet die aktie ihr dasein und fällt schon bei den kleinsten verkäufen ins leere.

woraus schöpfst du die hoffnung, dass es zeitnah wieder aufwärts gehen soll? da bin ich mal gespannt, denn so leere worthülsen, wie: "billig eindecken, bevor es zu spät ist" und "an einen test der 1 euro glaube ich nicht", kann jeder mal schnell ins forum stellen.  

4997 Postings, 1006 Tage DonacieZur Zeit gibt es keine Fantasie bei Intershop,

 
  
    #350
15.07.13 19:24
dass ist schon richtig. Habe nur meine Meinung geäußert und hoffe nicht!
Von uns weiß hier sowie so niemand mehr, also warten wir ab wie sich der Kurs entwickeln wird.
Allerdings die Meldeschwellenüberschreitungen lassen ein doch ein wenig positiver in die Zukunft blicken.  

48 Postings, 589 Tage TheProducerTrade Centre vom 13.07.2013

 
  
    #351
16.07.13 10:58

 Es gibt einen interessanten Artikel über Intershop in Trade Centre vom 13.07.2013. Einfach mal einen Blick werfen. 

 

3460 Postings, 1756 Tage paioneerProducer...

 
  
    #352
16.07.13 12:27
bitte link einstellen. merci.  

48 Postings, 589 Tage TheProducerähnliche infos auch in wallstreet online zu lesen

 
  
    #353
18.07.13 13:33

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
13 | 14 | 15 | 15  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben