Inside: THYSSEN

Seite 97 von 217
neuester Beitrag: 23.04.14 18:17
eröffnet am: 05.10.08 12:18 von: cv80 Anzahl Beiträge: 5413
neuester Beitrag: 23.04.14 18:17 von: Fiiipsi Leser gesamt: 501740
davon Heute: 556
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 94 | 95 | 96 |
| 98 | 99 | 100 | ... | 217  Weiter  

188 Postings, 1288 Tage Draufgaengercv80

 
  
    #2401
1
05.11.12 10:36

Wen hab ich denn beleidigt ??

Fühlst du dich auch beleidigt, wenn man zu dir guten morgen sagt, obwohl es schon halb elf ist ??

Manche sind echt witzig hier^^ .... Konstruktiv sind deine Ausführungen jedenfalls auch nicht, also bist du auch nur ein Dauerbasher!!

 

13396 Postings, 2617 Tage cv80Wurde

 
  
    #2402
05.11.12 10:41
irgendwo Dein Name erwähnt??

Ich bashe hier nicht, ich gebe keine Empfehlungen sondern verbreite News ...! Nicht weniger, nicht mehr!

Also mach mal halblang!



-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

388 Postings, 607 Tage Camaron1Diese News,

 
  
    #2403
05.11.12 12:54
die hier immer verbreitet werden: "Stahlindustrie hofft auf Besserung in 2013", im Artikel liest man dann, dass die erhoffte Besserung in 2012 ausgeblieben ist.  

13396 Postings, 2617 Tage cv80...

 
  
    #2404
05.11.12 15:35
ThyssenKrupp-Aktie: Stahldivision wird anderes Gesicht haben

05.11.12 14:54

J.P. Morgan Cazenove

London (www.aktiencheck.de) - Alessandro Abate, Analyst von J.P. Morgan Cazenove, stuft die Aktie von ThyssenKrupp unverändert mit "overweight" ein.

ThyssenKrupp Uhde habe von CF Industries einen Großauftrag über die Planung und Lieferung von Düngemittelanlagen an den Standorten Port Neal (Iowa) und Donaldsonville (Louisiana) in den USA erhalten.

Nach einem Verkauf von Steel Americas werde die Stahldivision ein anderes Gesicht haben. 50% des Verkaufserlöses dürften für den Schuldenabbau verwendet werden und die anderen 50% zur Unterstützung des Wachstum der Technology-Sparte. Material Services dürfte als nächstes auf der Verkaufsliste stehen, sobald sich Gelegenheiten bieten würden.

Eine Aufspaltung des Unternehmens in zwei verschiedene Asset-Klassen dürfte zu höheren Bewertungsmultiplen führen (Kapitalgüter vs. Stahl).

Das Votum der Analysten von J.P. Morgan Cazenove für die ThyssenKrupp-Aktie bleibt bei "overweight". (Analyse vom 05.11.12) (05.11.2012/ac/a/d)

http://www.aktiencheck.de/analysen/...d_anderes_Gesicht_haben-4678116
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

13396 Postings, 2617 Tage cv80Morgen könnte

 
  
    #2405
05.11.12 17:35
Druck auf die Aktie aufkommen! :-((

Mitbewerber Salzgitter passt Prognose an ...

Siehe: http://www.ariva.de/forum/...Einstiegspreise-444949?page=9#jumppos236
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

1986 Postings, 3301 Tage DahinterschauerAnderes Gesicht auch mit Geld schwierig

 
  
    #2406
05.11.12 18:17
Auch wenn man spekuliert, daß 50% aus den Verkaufserlösen in die Sparten Uhde und Polysius gesteckt werden sollten, so wird das nicht sofort zu neuen Geschäften führen. Auch diese Märkte sind bereits gut verteilt (wobei beide recht gut beteiligt sind) und Umsatzausweitungen hängen weitestgehend von der Konjunktur und nicht von Investitionen bei einzelnen Lieferanten ab.  

5037 Postings, 650 Tage AktiengeierGewinnwahrnung! So ein Sch...! :(

 
  
    #2407
1
06.11.12 07:32
Heute werden wir gute 2€ abgeben, m. M. n. :(  

188 Postings, 1288 Tage DraufgaengerWo hast du die

 
  
    #2408
1
06.11.12 07:51

denn her??

Ich würde die bei flatex jetzt noch für 17,83 losbekommen... kann ich schnell ne Antwort haben??

 

13396 Postings, 2617 Tage cv80Aktiengeier

 
  
    #2409
1
06.11.12 09:44
meint den konkurrenten Salzgitter - da gabs gestern kurz vor Börsenschluß eine Gewinnwarnung! Wie oben bereits geschrieben (lest Ihr eigentlich immer nur das letzte Posting????!!!!)

Umso erstaunlicher, dass sich TK mittlerweile ins Plus vorgearbeitet hat!

Wird nix mehr mit Deinen 2-Euro-Minus-Voraussagen .....
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

388 Postings, 607 Tage Camaron1Erstes kommt es anders

 
  
    #2410
1
06.11.12 09:48
und zweitens als man denkt. TK mit neuem 10 tages hoch. Zeit zum Einstieg!  

13396 Postings, 2617 Tage cv80Genau

 
  
    #2411
06.11.12 10:16
darum ist TK nun der Spitzenwert im Dax ...... Schaut gut aus!

18,34 Euro aktuell ....
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

257 Postings, 881 Tage TBarthBärenfalle

 
  
    #2412
06.11.12 10:53

Hoffentlich wird die Bärenfalle mit dem heutigen Schlusskurs bestätigt.

 

5037 Postings, 650 Tage AktiengeierAlles noch doch gut gegangen ;)

 
  
    #2413
06.11.12 11:02
Sorry, habe bestimmt was verwechselt, sorry...  

341 Postings, 1196 Tage break_even@aktiengeiger

 
  
    #2414
06.11.12 18:32

ja ja ja immer die selben kompetenten meinungsvertreter hier, schade dass rund 95 % von dem hier geschrieben reiner müll ist.. als geübter froenleser pickt man sich halt die sinnvollen und guten beiträge raus auch wenn sie nur sehr sehr rahr gesäht sind.. An die neulinge: Lasst euch nicht von amateur und spinner vorhersgaen zu irgendetwas verleiten aufs bauchgefühl hören!

 

388 Postings, 607 Tage Camaron1Aufs bauchgefuehl hoeren?

 
  
    #2415
06.11.12 18:41
Weiss nicht, ob das son guter Rahtschlahg ist.  

341 Postings, 1196 Tage break_even-

 
  
    #2416
06.11.12 19:15

auf jeden fall  um einiges besser wie so mancher ratschlag hier...

 

341 Postings, 1196 Tage break_even@cameron

 
  
    #2417
06.11.12 19:17

beispiel: siehe aktiengeiger "minus 2 euro"... und am ende plus 3 %...

 

388 Postings, 607 Tage Camaron1der aktienvergeiger

 
  
    #2418
06.11.12 20:32
hat halt was verwechselt  

341 Postings, 1196 Tage break_even-

 
  
    #2419
06.11.12 22:17

haha panama passieren :D

 

13396 Postings, 2617 Tage cv80...

 
  
    #2420
07.11.12 10:26
07.11.2012 | 09:17
dpa-AFX · Mehr Nachrichten von dpa-AFX

ROUNDUP: ThyssenKrupp sieht Vorstand Eichler bei Schienenkartell entlastet

ThyssenKrupp sieht seinen im Zusammenhang mit den Kartellverstößen im Schienengeschäft unter Druck geratenen Stahlvorstand Edwin Eichler entlastet. Zwei Gutachten kämen zu dem Ergebnis, dass der Manager keine Pflichtverletzung begangen habe, teilte der Stahl- und Industriegüterkonzern am Mittwoch in Essen mit. Sowohl die Anwaltskanzlei Freshfields als auch der Münchener Strafrechtsexperte Professor Klaus Volk sähen keine Anhaltspunkte für ein Fehlverhalten Eichlers.

Der Aufsichtsrat des Dax-Konzerns hatte die Gutachten im Oktober in Auftrag gegeben, nachdem der Vorwurf aufgekommen war, Eichler sei Hinweisen auf das Schienenkartell 2006 nicht ausreichend nachgegangen. Kurz zuvor war erst ein Kartell von Aufzugsherstellern aufgeflogen, in das ThyssenKrupp ebenfalls verstrickt war. Vor diesem Hintergrund hätte Eichler damals härter durchgreifen müssen, hieß es von Kritikern. Die damals eingeleiteten Untersuchungen waren folgenlos geblieben, das Kartell "Schienenfreunde" flog erst im vergangenen Jahr auf.

Strafrechtler Volk kommt laut Konzern in seinem Gutachten zu dem Schluss, dass "keine tatsächlichen Anhaltspunkte" für ein strafbares Verhalten von Eichler vorliegen. Es sei zudem nicht ersichtlich, dass es der Manager versäumt habe, den Angaben einer nach den Hinweisen eingeleiteten, aber ergebnislosen Prüfung zu misstrauen. Freshfields urteilte, dass die Erkenntnisse keine personellen Konsequenzen rechtfertigten.

ThyssenKrupp betonte, dass die Vorwürfe gegen Eichler aus dem Kreis der Kartelltäter stammten. "Diese Vorwürfe beruhten ausschließlich auf angeblichen Kenntnissen vom Hörensagen und haben sich mit den vorliegenden Gutachten in keiner Weise bestätigt", erklärte der Konzern in der Mitteilung. Dass die Verstöße bei der ThyssenKrupp-Tochter GfT Gleistechnik erst im vergangenen Jahr festgestellt wurden, begründet das Unternehmen mit "der hohen kriminellen Energie" der Kartelltäter. Diese hätten durch "bewusstes Verschweigen" und "systematisches Lügen" eine frühere Aufklärung verhindert.

Beteiligt waren zahlreiche Hersteller - neben ThyssenKrupp etwa auch Vossloh und die österreichische Voestalpine . Sie sollen über Jahre Preise zum Schaden der Deutschen Bahn abgesprochen haben. Deshalb verhängte das Bundeskartellamt im Juli dieses Jahres Bußgelder in Höhe von insgesamt 124,5 Millionen Euro, von denen ThyssenKrupp mit 103 Millionen den größten Teil aufgebrummt bekam. In einem weiteren Verfahren prüft die Behörde Strafen wegen Absprachen zulasten von Nahverkehrsbetrieben. Bekannt ist, dass die Kartellbrüder mehrfach zusammen in Bordellen gefeiert haben.

Der seit Anfang 2011 amtierende ThyssenKrupp-Vorstandschef Heinrich Hiesinger will einen Teil der Strafe von den in die Absprachen involvierten Mitarbeitern zurückbekommen. Der Manager hatte nach Bekanntwerden der illegalen Preisabsprachen durchgegriffen und zwölf Mitarbeiter sofort entlassen. Dazu zählen mehrere Vertriebsverantwortliche, ein Geschäftsführer und der zuständige Bereichsvorstand. Alle anderen erhielten verschärfte Regeln an die Hand./enl/stb/fbr

ISIN DE0007500001 AT0000937503 DE0007667107

AXC0129 2012-11-07/09:17

© 2012 dpa-AFX

http://www.finanznachrichten.de/...-schienenkartell-entlastet-016.htm
-----------
Mit den Menschen ist es wie mit den Autos...
Laster sind schwer zu bremsen...

Heinz Erhardt

www.hre-squeeze-in.de

257 Postings, 881 Tage TBarthInoxum Deal wurde genehmigt

 
  
    #2421
07.11.12 17:24

da muss der DAX verrückt spielen! Ärgerlich! Mein Bauchgefühl sagt mir: noch bis morgen warten! :-)

 

388 Postings, 607 Tage Camaron1TK nimmt nochmal Anlauf

 
  
    #2422
07.11.12 18:02
dann kommt die Kursexplosion  

257 Postings, 881 Tage TBarthNee, nee

 
  
    #2423
08.11.12 09:14

Der DAX will noch mal die 7000 von unten sehen und da muss die TK-Aktie mithelfen :)

 

571 Postings, 1624 Tage Footballerjetzt noch EInsteigen?

 
  
    #2424
08.11.12 19:36

Hallo zusammen.

Beobachte die Aktie schon etwas länger und habe nun ein wenig Cash übrig.

Die beachtliche Kursperformance, Glückwunsch an alle die seite 12-13 € investiert sind, lässt mich allerdings im Moment etwas skeptisch über ein Investment blicken.

Gibt es jemanden im Forum der helfen würde, bzw. eine solide pro Argumentation liefern könnte?

Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen und bitte diejenige, oder denjenigen per PN mir eine Nachricht zu schreiben für eine etwige Diskussion.

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg,

MK

 

 

157 Postings, 767 Tage Kapo99Vom Verkauf der US Stahlsparte hört man nichts

 
  
    #2425
08.11.12 23:01
Die Weltweite Stahlkonjunktur verschlechtert sich immer mehr, und TK hat seine US Stahlwerke immer noch nicht verkauft. Glaube das wird nichts mehr auf kurzer Sicht. Wer will die auch gegen Cash kaufen. Den Konkurrenten Acelor haben die Rating Agenturen schon auf Ramsch abgewertet. Die Konkurrenz braucht wohl das Bargeld schon zum eigenen überleben.  

Seite: Zurück 1 | ... | 94 | 95 | 96 |
| 98 | 99 | 100 | ... | 217  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben