Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 149 3836
Talk 58 1706
Börse 67 1330
Hot-Stocks 24 800
Rohstoffe 17 281

Inside: THYSSEN

Seite 4 von 221
neuester Beitrag: 24.08.14 13:01
eröffnet am: 05.10.08 12:18 von: cv80 Anzahl Beiträge: 5510
neuester Beitrag: 24.08.14 13:01 von: Panda123 Leser gesamt: 549027
davon Heute: 339
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 221  Weiter  

13396 Postings, 2748 Tage cv80...

 
  
    #76
05.01.10 20:16
05.01.2010 16:11

Credit Suisse hebt Ziel für ThyssenKrupp auf 35 Euro

Die Credit Suisse hat das Kursziel für ThyssenKrupp von 30,00 auf 35,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Analyst Michael Shillaker empfiehlt in einer Studie vom Dienstag den Kauf der Aktie des Stahl-Produzenten mit dem langfristigen Blick auf das Wachstum, den Unternehmswert und das vorhandene Restrukturierungspotenzial. Die Kurszielerhöhung reflektiere den neuen normalisierten Wert inklusive des Brasiliengeschäfts, aber ohne Minderheitsanteile.

AFA0050 2010-01-05/16:10


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser

-----------
Gruss
C H R I S

13396 Postings, 2748 Tage cv80...

 
  
    #77
1
09.01.10 18:33
08.01.2010 17:14
M.M.Warburg belässt ThyssenKrupp auf 'Buy' - Ziel 30 Euro

M.M.Warburg hat die Einstufung für ThyssenKrupp auf "Buy" und das Kursziel auf 30,00 Euro belassen. Angesichts der von Konkurrent Salzgitter geplanten Preiserhöhungen für schwere Stahlbleche dürfte auch der Marktführer ThyssenKrupp Gelegenheiten zu Preisanhebungen nicht auslassen, schrieb Analyst Björn Voss in einer Studie vom Freitag. Höhere Preise seien möglich, da die Nachfrage von Seiten der Autoindustrie und von Herstellern von Haushaltsgeräten wieder anziehe. Zudem sollte die Bauindustrie von den Konjunkturprogrammen profitieren. Daher seien sämtliche Hochöfen von ThyssenKrupp wieder in Betrieb.

AFA0081 2010-01-08/17:11


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Gruss
C H R I S

13396 Postings, 2748 Tage cv80...

 
  
    #78
13.01.10 10:41
DJ ThyssenKrupp bekräftigt Ziele für 2009/10
15:45 12.01.10

DJ ThyssenKrupp bekräftigt Ziele für 2009/10

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der Industriekonzern ThyssenKrupp hat seine Ergebnisziele für das laufende Geschäftsjahr bekräftigt. Auch an dem Sparziel des in Duisburg und Essen ansässigen Unternehmens hielt Finanzvorstand Alan Hippe am Dienstag bei einer Investorenpräsentation fest, wie aus den online gestellten Unterlagen hervorgeht.

Demnach will die ThyssenKrupp AG im Geschäftsjahr 2009/10 (30. September) bei stabilisierten Umsatzerlösen ein positives bereinigtes Vorsteuerergebnis in niedriger dreistelliger Millionen-Euro-Höhe erzielen. Beitragen zu den schwarzen Zahlen sollen auch die fortgesetzten Sparmaßnahmen. Die Kostenbasis soll bis zum kommenden Geschäftsjahr um 1,5 Mrd bis 2,0 Mrd EUR unter der des Jahres 2007/08 liegen, ist in der Präsentation zu lesen.

Der Konzern hatte die Ziele bereits im November bei Vorlage der Zahlen für das zurückliegende Geschäftsjahr genannt. 2008/09 hatte ThyssenKrupp unter dem weltweiten Nachfrageeinbruch gelitten. Der Umsatz schrumpfte um fast ein Viertel auf 40,6 Mrd EUR, vor Steuern wurde ein Fehlbetrag von 2,4 Mrd EUR verbucht. Unter dem Strich stand ein Nettoverlust von 1,87 Mrd EUR.



Webseite: www.thyssenkrupp.com
-----------
Gruss
C H R I S

1315 Postings, 2420 Tage hadykThyssen bekräftigt Ziele

 
  
    #79
1
13.01.10 11:06
Also wenn das mal keine Meldung ist.

Ein Unternehmen, dass im letzten GJ derart mies war, bekräftigt schon fürs nächste GJ ggf. Gewinn ähnlich vielleicht wie 2007/2008 ?

Also bis zur Div. erhalten wir 31- oder 32 Euro meiner M.
-----------
Schöne Grüße aus Düsseldorf
-Heimatstadt von Henkel-

272 Postings, 2103 Tage Sman86h

 
  
    #80
1
13.01.10 18:33
C H I N A   I S T   E X P O R T W E L T M E I S T E R  

2184 Postings, 2960 Tage thostarCharttechnisch Lindsay-Pattern

 
  
    #81
1
14.01.10 18:22
3 peaks and a doomed house. Einfach nachzählen...  
Angehängte Grafik:
screenshot001.jpg (verkleinert auf 96%) vergrößern
screenshot001.jpg

40038 Postings, 3973 Tage nightflyden

 
  
    #82
14.01.10 20:19
THYSSEN-Tröd kannte ich noch gar nicht.
So, mal Lesezeichen gesetzt.

wo sind wir da, in der 27 ??
-----------
Hang them higher. (Bären-Thread #51166)

2184 Postings, 2960 Tage thostarMoin nightfly

 
  
    #83
2
14.01.10 20:28
würde sagen, die 23 kommt erst noch; im Dax vermutlich genauso das Top noch nicht erreicht. Bei ThyssenK sollten knappe 30 oder glatt drin sein, das ist auch der Doppelboden-zielbereich  

335 Postings, 1986 Tage Agrippa v.Netteshe.Hier noch aktuelle Neuigkeiten

 
  
    #84
2
17.01.10 17:27

de.reuters.com/article/companiesNews/idDEBEE60G01220100117

 

Könnte auch noch bisserl was in die Kassen spülen. Mal abwarten was dabei rauskommt

-----------
"Timotheus versetzte König Alexander nach Belieben in Wut und besänftigte ihn wieder."

40038 Postings, 3973 Tage nightflymal ne Frage zu HV und Dividende

 
  
    #85
1
20.01.10 20:21
-beides morgen, 21.01.2010 ?
Gibts Dividende nicht am Tag nach der HV?

zur Dividende:
http://aktien.onvista.de/dividendenkalender.html
zur HV:
http://www.boerse-frankfurt.de/DE/index.aspx?pageID=143
10:00 DE ThyssenKrupp HV


-----------
Hang them higher. (Bären-Thread #51166)

13396 Postings, 2748 Tage cv80@nightfly:

 
  
    #86
1
20.01.10 20:30
Du hast Recht!

Morgen HV, am Freitag dann wird Thyssen ex Dividende gehandelt......(Dividende = 30ct)
-----------
Gruss
C H R I S

262 Postings, 2069 Tage groundinspector30 cent Dividende

 
  
    #87
2
21.01.10 18:28
und ein kurs von 25 euro...
da langen sich sogar die Affen an den Kopf
das einzige was in Deutschland noch wächst ist die Verschuldung,die arbeitslosigkeit und der Wahn  

2184 Postings, 2960 Tage thostarEx-Dividende ist das Doomed-House nun fast fertig

 
  
    #88
22.01.10 18:34
und es kann in Kürze zwei Treppenstufen tiefer gehen. Wenn Lindsay Recht behalten sollte...  

13396 Postings, 2748 Tage cv80...

 
  
    #89
24.01.10 17:17
Frankfurter Tagesdienst - ThyssenKrupp in der Schwäche einsammeln

17:20 22.01.10

Detmold (aktiencheck.de AG) - Die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" sammeln die Aktie von ThyssenKrupp (Profil) weiter ein.

Das Unternehmen könne heute von den Quartalsergebnissen nicht profitieren. Obgleich der Vorstand für das erste Quartal in fast allen Geschäftssparten ein positives Ergebnis bekannt gebe, falle der Kurs leicht um 0,8%.

2008/2009 sei der Umsatz um nahezu 25% auf 40,6 Mrd. EUR zurückgegangen. Beachtlich sei, dass sich dabei der Fehlbetrag vor Steuern nur auf 2,4 Mrd. EUR belaufen habe und der Nettoverlust mit 1,87 Mrd. EUR verzeichnet werde. Für das gegenwärtige Geschäftsjahr befinde sich die Umsatzprognose zwischen 50 und 60 Mrd. EUR, was einem Vorsteuergewinn in Höhe von 4 Mrd. EUR entsprechen solle. Somit seien die Zielsetzungen des Vorstands vom Herbst nach wie vor gültig.

In der Schwäche sammeln die Experten vom "Frankfurter Tagesdienst" die ThyssenKrupp-Aktie weiter ein. Das Risiko in der Korrektur bestehe bis knapp 22 EUR, was einer 20%-Korrektur auf den Anstieg seit letztem Herbst entspreche. Wer davor ausgestoppt werde, gehe auf dem Niveau erneut in neue Positionen rein. (Ausgabe 12 vom 21.01.2010) (22.01.2010/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.
Quelle: Aktiencheck
-----------
Gruss
C H R I S

1268 Postings, 2341 Tage Zockermauswas ist davon zu halten?

 
  
    #90
26.01.10 14:01
26.01.2010 13:03
Nord/LB erhöht Kursziel von ThyssenKrupp
Die Analysten der Nord/LB stufen die Aktien von ThyssenKrupp weiterhin mit "Verkaufen" ein.
Das Kursziel wurde von 18,00 Euro auf 20,00 Euro erhöht.

Seltsamerweise steigt der Kurs, obwohl dies doch eher eine negative Meldung ist. Die Aktie wird mit "Verkaufen " eingestuft.
Meine Frage: ist jetzt noch mit einer weiteren  kurzfristigen Kurssteigerung zu rechnen, etwa bis 24-25 € ? oder ist das heute nur noch ein kurzes Aufbäumen?

LG Maus
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

1268 Postings, 2341 Tage ZockermausKursziel 31 € ,Zahlen abwarten!

 
  
    #91
2
29.01.10 11:18
Zitat aus:  http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=33561

ThyssenKrupp: Positive Stimmung vor den Zahlen
28.01.2010 (www.4investors.de) - Die Analysten der Commerzbank bleiben bei der Empfehlung „buy“ für Aktien von ThyssenKrupp. Das Kursziel beläuft sich weiter auf 31,00 Euro.

Am 12. Februar wird das Unternehmen seine Zahlen zum ersten Quartal vorstellen. Das Unternehmen hat bereits verkündet, dass der Start ins neue Geschäftsjahr gut verlaufen ist. Die Mehrheit der Bereiche sollte wieder profitabel arbeiten. Die Analysten glauben, dass gute Quartalszahlen zusammen mit höheren Stahlpreisen im zweiten Quartal die allgemeinen Erwartungen nach oben bringen dürften.
( js )

ist auch meine Meinung. wie ist Eure?
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

7420 Postings, 2812 Tage TykoKeine Ahnung...

 
  
    #92
29.01.10 12:19
was die Aktie macht.....

Aber bei der Belegschaft ist ne "tolle" Stimmung.......



:-((
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

13396 Postings, 2748 Tage cv80...

 
  
    #93
1
02.02.10 22:47
02.02.2010 12:56
SocGen belässt ThyssenKrupp auf 'Buy' - Ziel 28 Euro

Die Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für ThyssenKrupp auf "Buy" und das Kursziel auf 28,00 Euro belassen. Die europäischen Stahlwerte hätten zuletzt unter den schwachen Prognosen ihrer US-Konkurrenten gelitten, schrieb Analyst Alain William in einer Branchenstudie am Dienstag. Anleger befürchteten, dass die Konzerne steigende Rohstoff-Kosten nicht an die Kunden weitergeben könnten. Insofern dürfte die weltweite Erholung der Stahlpreise einige Investoren positiv überraschen.

AFA0048 2010-02-02/12:54


© 2010 APA-dpa-AFX-Analyser
-----------
Gruss
C H R I S

2184 Postings, 2960 Tage thostarct-Ziel bei 20 Euro

 
  
    #94
1
04.02.10 12:09
Ich weiß ja nicht, woher die Analysten ihre Kursziele nehmen, denke aber fundamental so ähnlich wie der Chef von TK: Es wird noch lange dauern, bis wieder die alten Höhen erreicht werden. Und bis dahin kann eben auch noch viel passieren - auf dem Weg zur Informationsgesellschaft wird TK nicht in vollem Umfang profitieren; ein Dinosaurier in meinen Augen.
Charttechnisch sind in den kommenden Wochen 20 Euro drin - Broadening Top + Lindsay siehe weiter oben; die Aktie hängt nun doch sehr in der Luft.  
Angehängte Grafik:
screenshot001.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
screenshot001.jpg

13396 Postings, 2748 Tage cv80Trotzdem...

 
  
    #95
1
04.02.10 16:47
...heut 400 Stücke zu 22,40 EUR nachgelegt ....

Die Kursverluste der letzten Tage sind einfach ein Witz ... trotz des schlechten Gesamtmarktes ...
-----------
Gruss
C H R I S

262 Postings, 2069 Tage groundinspectorabmarsch!

 
  
    #96
05.02.10 09:30
in den Keller  

1268 Postings, 2341 Tage Zockermaus@groundinspector

 
  
    #97
05.02.10 10:00
Zitat:

in den Keller

wie lange noch???
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

2184 Postings, 2960 Tage thostarwie lange noch? - steht doch da...

 
  
    #98
05.02.10 13:00
erst mal 20 Euro  

1268 Postings, 2341 Tage Zockermaus@thostar

 
  
    #99
05.02.10 17:16
Zitat:

wie lange noch? - steht doch da...

das war von mir nur rhetorisch gemeint, weil mich der Absturz langsam nervt.

LG Maus  
-----------
"Mit Speck fängt man Mäuse, mit Versprechungenen Aktionäre" (Börsenweisheit)

13396 Postings, 2748 Tage cv80...

 
  
    #100
09.02.10 08:16
HSBC - ThyssenKrupp "overweight"

15:39 08.02.10

London (aktiencheck.de AG) - Thorsten Zimmermann, Analyst von HSBC, stuft die Aktie von ThyssenKrupp (Profil) unverändert mit "overweight" ein.

Im Rahmen einer Branchenstudie zum europäischen Stahlsektor werde die Einschätzung vertreten, dass die Stahlpreise nach einer temporären Verschnaufspause in den kommenden Monaten von vermutlich steigenden Rohstoffpreisen profitieren würden.

Die Bewertungen der Titel würden der angenommenen Entwicklung noch nicht angemessen Rechnung tragen.

Für die Attraktivität der ThyssenKrupp-Aktie spreche die laufende Restrukturierung. Im Gegensatz zu einigen Marktteilnehmern werde angenommen, dass die angekündigte Senkung der wiederkehrenden Kosten von 1,5 bis 2 Mrd. EUR bis Ende 2010 erreicht werden könne. Das Kursziel von 30,00 EUR werde beibehalten.

Vor diesem Hintergrund lautet die Einschätzung der Analysten der HSBC für die Aktie von ThyssenKrupp weiterhin "overweight". (Analyse vom 08.02.10) (08.02.2010/ac/a/d)
-----------
Gruss
C H R I S

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 221  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben