Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 258 1254
Börse 153 560
Talk 64 517
Hot-Stocks 41 177
DAX 18 55

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8667
neuester Beitrag: 24.02.17 11:20
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 216659
neuester Beitrag: 24.02.17 11:20 von: agronauterix Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 3810
bewertet mit 333 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8665 | 8666 | 8667 | 8667  Weiter  

5866 Postings, 3390 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
333
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8665 | 8666 | 8667 | 8667  Weiter  
216633 Postings ausgeblendet.

2472 Postings, 1309 Tage warumistJute Nacht!

 
  
    #216635
3
23.02.17 23:31
Ich liebe das Leben, nicht die Lebenden!  

14005 Postings, 4371 Tage harcoonnichts gegen inhaltliche Kritik,

 
  
    #216636
23.02.17 23:42
aber ich mag einfach keine Leute, die nichts anderes können als über andere herzuziehen und ständig zu versuchen, sie persönlich anzugreifen, zu beleidigen und zu diffamieren, und das möglichst noch unterhalb der Gürtellinie. Ob nun ohne oder, noch schlimmer, mit Alkohol. Kaum zu glauben, dass dein Gepöbel über den gesperrten Akhenate niemandem missfällt.  

5938 Postings, 2469 Tage TrumanshowWenn Gold schon zwei unterschiedliche

 
  
    #216637
3
23.02.17 23:48
Gesichter hat und zum Schluss nicht mehr weis wo oben und unten
links und rechts ist, sind sie hier im Forum an der richtigen Adresse.

Alles Wahrheitsjunkies. Das mag auch ziemlich verrückt klingen aber jeder bekommt irgendwann seine Bestätigung zurück reflektiert.  

14005 Postings, 4371 Tage harcoon"dass du ein Intellektuelle bist." ?

 
  
    #216638
24.02.17 00:03
Vor dem Spiegel meinst du, dass du ein Intellektuelle bist.

nö.   Und warum ausgerechnet vor dem Spiegel?

"Und diese Sülze findest du toll?"

jein, bin eben Norddeutscher, da fehlt mir der Zugang. Früher (vor 1995, mit Jürgen Becker) gefiel mir die Stunksitzung  besser, als Alternative u. Abgrenzung zum organisierten Sitzungskarneval. Eben Stunk statt Prunk, auch musikalisch teilweise sehr gelungen. Hat unter Wanninger zuletzt etwas nachgelassen.  

1145 Postings, 245 Tage odem#216617

 
  
    #216639
12
24.02.17 02:40
ist das ein Wunder wenn der Staat immer stärker die Steuern, Gebühren und Abgaben hochschraubt und dazu immer mehr neue Steuern erfindet....die Bürger immer stärker auspresst und nix billiger wird sondern zum Vergleich zu den Löhnen alles um mehrere Prozent teurer ?
Ich kenne so viele die mir alle das Gleiche erzählen...die haben vor 10 Jahren schon das verdient was sie heute verdienen. Sobald einen Arbeitsplatz wechselst heißt es für die meisten Arbeiter/Angestellten unten wieder anfangen und das ist ganz egal wieviele Jahre Erfahrung in deinem Job mitbringst....in allen kleinen Quetschen das gleiche Spiel.
Wirste den zu teuer schauen sie wie sie dich rausbekommen.
Geht, ging echt vielen so die ich kenne.
Glücklich können die sein die in einem mittelst. / großen deutschen Unternehmen FEST angestellt sind und der Tarifvertrag greift....
alle anderen haben Arschkarte gezogen !

Denk ja nicht daß der Überschuß von den 1 Mio. Mehrbeschäftigten kommt wo die meißten davon sowieso im Niedriglöhnbereich nen Spatzendereck dazu beitragen daß Herr Schäuble einen Überschuß hat.
Alles Augenwischerei.
Letztens im TV ein Bericht daß über 80 % der spanischen + griechischen Bevölkerung Eigentümer von einer bzw. mehrerer Immobilie n  sind im Vergleich aber die Deutschen grad mal um die 55 % !
Schon seltsam für so ein supergutesreicheswohonigfließtland wwo lauter reiche Opis ihren Enkeln die ganzen Villen und Hochhäuser vererben.......oder ?

Hab um die Zeit keine Lust hier Buch zu schreiben...aber der Schein trügt, glaubt mir.
Deutschland/Deutsche sind sowas von verschuldet und die ganzen dicken Autos da draußen gehören zu 90 / den Banken...oder sind eben nur geleast.

Alles nur schöne Fassade...lernst die Leute kennen und befreundest dich mit denen dann kriegst die Kinnlade nicht mehr zu was die so treiben um den Schein zu wahren.
Leere Kühlschränke und Tsch voller Mahnungen ist oft ganz normal...aber draußen dickes Auto und Markenkleidung tragen....muuahahaha :D
Armselige Menschheit !

Schäuble ist der Zinker schlechthin und ich gehe soweit ihn hier ganz öffentlich als LÜGNER zu bezeichnen da er in 2015 gesagt hat daß euch die Flüchtlinge keinen ? kosten werden.
Jetzt aber werden über 30 Milliarden ?uro allein für 2017 für die Asylanten veranschlagt....also nicht nur die Unterbringung gezählt sondern Gesamtkosten !
Und da die GROKO sich nicht einigen konnte....wird der Überschuß nun auch noch für die Asylanten / industrie bereitgehalten - noch zugutekommen.
Ja voll sozial den Flüchtlingen gegenüber...aber wie siehts mit sozial sein zum arbeitenden Volk s die die Hernn Schüble den Überschuß zugefügt haben ?
Da kommt sich der Bürger doch ganz schön verarscht vor...wie wärs mal mit Steuererleichterungen oder Soli endlich abschaffen wenn doch dauernd jedes Jahr ÜBERSCHUß erzielt wird, Herr Schäuble ?

Milliardenüberschuss fließt in Rücklage für Flüchtlinge
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...echtlinge-a-1134537.html



Dr. Mabuse lässt grüßen...  ZINKER ...überall ZINKER wo man hinschaut !

Lasst euch nicht verarschen !




 

16093 Postings, 5938 Tage chrismitzGold knabbert grad wieder an 1250

 
  
    #216640
2
24.02.17 05:23

Also Augen auf...auch wenn´s heute dem einen oder anderen schwer fallen dürfte... ;-)

Gruß  

426 Postings, 50 Tage 2karattest

 
  
    #216641
24.02.17 08:12

426 Postings, 50 Tage 2karatOk

 
  
    #216642
6
24.02.17 08:22
nachdem ich gestern gesperrt war, darf ich heute knädigerweise wieder schreiben......anscheinend darf hier jeder über alles schreiben, nur ich nicht!

Also, dann bleiben wir eben bei den Finanzen!

Der DAX kann gut noch mal ein Stück hoch gehen ( seit gestern bin ich mit Heidelberg Zement dabei, Eigenkapital über 50%, gebaut wird u. für die Dividende brauchen die weniger als 30% vom Gewinn....),
allerdings, zum Sommer sehe ich da weniger Aufwärtsgang.

Rohstoffe, steigen schon ( Kupfer, Zink usw.), Silber, Gold kann man noch kaufen, würde mich nicht wundern, wenn wir beim Gold dieses Jahr die 13 noch vorne sehen......

Öl ist für mich zu teuer, nach meiner Schätzung momentan 55, aber ich lege noch einen drauf, ich glaube hier an Preisen zu 50- 52 Dollar.
Die USA werden die Produktion wieder ankurbeln u. die Importe zurückfahren......

 

1661 Postings, 140 Tage Zoppo TrumpGuten Morgen

 
  
    #216643
24.02.17 09:06
Hallo 2karat.  

29 Postings, 108 Tage hanshanshansNicht

 
  
    #216644
1
24.02.17 10:00
jeder fragt in allen Einzelheiten nach einer Campingtoilette  

1661 Postings, 140 Tage Zoppo TrumpWer zu viele Fragen stellt

 
  
    #216645
24.02.17 10:07
gerät eventuell ins Visier der Fahndung.  

438 Postings, 1123 Tage dafiskosDer "Rückbau" des Staates beginnt ....

 
  
    #216646
4
24.02.17 10:15
S. Bannon will in den USA einen "Rückbau des Staates" vorantreiben.

Miene Gedanken hierzu, am ehesten aus systemtheoretischer Sicht:
- Rückbau = teilweise oder völlige Zerstörung, Abriss, Demolierung von existierenden Systemen
- im Kindergarten wird offensichtlich, dass gerade Kinder häufig Dinge / Systeme, die sie nicht mehr weiterentwickeln können und / oder die nicht ihren Vorstellungen entsprechen, zerstören (= notwendiger Prozess zur NEU- Entwicklung, aber auch zerstörerischer Prozess für die WEITERentwicklung)
- S. Bannon weiß also nicht mehr WEITER.
- Bei jedem "Rückbau" eines Systemes in dem und von dem Menschen leben, müssen diese Menschen erst mal Verzicht üben. Und zwar bis zum NEUaufbau eines altenativen Systems. Hier sehe ich aber noch nicht mal die Idee eines alternativen Systemes ....
Ich glaube nicht, dass eine Vielzahl von freiheits- und wohlstands- liebenden Menschen in den USA sich diese Einschränkungen gefallen lassen werden. Zumal das Ergebnis völlig im Dunkeln liegt .... zudem werden auch hier wieder eher die ärmeren, unteren Bevölkerrungsschichten betroffen sein ....
- Hat sich S. Bannon überhaupt überlegt, dass man Systeme nur "rückbauen" kann, wenn man , zumindest gleichzeitig - besser vorher- auch die Menschen, die dieses System darstellen / abbilden, "rückbaut" ?
Existiert für S. Bannon bzw. D. Trump (in deren Köpfen) überhaupt der Begriff, das Wesen, die Funktion MENSCH als unabdingbare Wichtigkeit bei ihrer Definition von "Staat" ? Mir scheint es nicht so ....
- M.E. ist heutzutage KEIN Staat "rückbaubar" ohne einen gleichzeitig geführten Prozess der Veränderungen anderer Staaten .....

Mit kommt das ganze so vor, als wäre ich hier in einen Kindergarten zurückgesetzt worden.... denn sie wissen nicht was sie tun ....

Das wird die Bevölkerung der USA aber sowas von weiter spalten und verunsichern. Auch eine in gewisser Hinsicht Vorwärtsentwicklung von Systemen. Aber leider ausser Kontrolle der Regierenden .....

Und Gold steigt so natürlich weiter.  

1661 Postings, 140 Tage Zoppo TrumpWie lautet dann eigentlich die Erklärung

 
  
    #216647
24.02.17 10:22
wenn es danach wieder fallen würde?  

424 Postings, 140 Tage agronauterixSozial ist,

 
  
    #216648
1
24.02.17 10:30
was Arbeit schafft?   ;-)

Weit gefehlt. Und noch immer nichts gelernt. Ausschließlich (Aus-)Bildung und Denkvermögen bieten die erforderlichen Voraussetzungen, um den Ausweg zu finden. Wer noch immer sucht, wird ewig suchen.
 

1661 Postings, 140 Tage Zoppo TrumpWas sucht man

 
  
    #216649
1
24.02.17 10:36
wenn man sich den ganzen Tag mit dieser Seite beschäftigt?  

438 Postings, 1123 Tage dafiskosLieber Zoppo,

 
  
    #216650
1
24.02.17 10:37
ich finde es zwar notwendig und sinnvoll, Meinungen und geäusserte Sachverhalte auf das Vorhandensein / die Möglichkeiten anderer Sichtweisen zu untersuchen / zu überprüfen - wohl genauso wie Du. Gerne auch bei anderen und / oder sich selbst.
Allerdings wird das alleinige Hinterfragen, ohne selbst dann Meinungen und / oder Sachverhalte beizutragen, auch mal schnell zur Luftnummer, die ihren konkreten Sinn dann verloren hat ......

In diesem Sinne interessieren mich die konkret geäusserten Meinungen und Sachverhalte dann doch mehr hier in diesem Forum.

Trotzdem Danke Dir.  

424 Postings, 140 Tage agronauterix#216648

 
  
    #216651
24.02.17 10:38
Und das diesbezügliche Problem mit Gold ist, dass es sich nicht jeder leisten kann......

#216649
Keine Ahnung, ich beschäftige mich nicht den ganzen Tag mit dieser Seite. Eine Vermutung habe ich jedoch.....  

1661 Postings, 140 Tage Zoppo TrumpHerr oder Frau dafiskos

 
  
    #216652
1
24.02.17 10:40
meine Meinung interessiert doch keinen,weshalb sollte ich sie kundtun?

Ups,schon wieder eine Frage.  

254 Postings, 491 Tage ramses118dafiskos

 
  
    #216653
2
24.02.17 10:45
Kluge Gedanken!
Sonst sind  doch so um die 80% nur geistiger Müll unterwegs.
 

438 Postings, 1123 Tage dafiskosTja,

 
  
    #216654
1
24.02.17 10:46
manche versuchen ständig den thread "rückzubauen", manche auch ohne dass ihnen das bewusst ist ....
Gottseidank gibts hier auch eine Menge Leuts, die mehr auf "Weiterentwickeln", und das sehr bewusst, stehen.

So everybody on his own way ...  

1661 Postings, 140 Tage Zoppo TrumpEgal

 
  
    #216655
1
24.02.17 10:52
Gold ist ein tolles Metall.  

4286 Postings, 1079 Tage Berliner_Zoppi

 
  
    #216656
1
24.02.17 11:04
tolles Metall und immer noch zu billig ;-)

 

5938 Postings, 2469 Tage TrumanshowGold stapft ruhiger hoch und Leuchtet

 
  
    #216657
1
24.02.17 11:06
dabei noch. Es gab es schon ganz andere Börsentage, da donnerte Gold unerschütterlich vor. Da wurde mir auch schon ganz schwindelig.

Hier noch ein Beitrag von einem Urgestein im Markt.
2017 - Sternstunde für Silber?

http://www.goldseiten.de/artikel/...17---Sternstunde-fuer-Silber.html


 

1661 Postings, 140 Tage Zoppo TrumpBerliner

 
  
    #216658
24.02.17 11:10
der Markt entscheidet.Wir haben die Wahl.  

424 Postings, 140 Tage agronauterix#216658

 
  
    #216659
24.02.17 11:20
Wir haben nicht die Wahl, wir können nur reagieren, denn "die Wahl haben" setzt vernünftigerweise voraus, zwischen wählbaren/vernünftigen Alternativen wählen zu können.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8665 | 8666 | 8667 | 8667  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Goldpreis
Meistgesucht
Nordex AGA0D655
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
BASFBASF11
TeslaA1CX3T
Volkswagen AG Vz. (VW AG)766403
BayerBAY001
Apple Inc.865985
Rocket Internet SEA12UKK
Kohl`s Corp.884195
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
E.ON SEENAG99
Wirecard AG747206