Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 337 1901
Börse 191 1071
Talk 95 539
Hot-Stocks 51 291
Rohstoffe 49 194

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 6925
neuester Beitrag: 05.03.15 12:54
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 173104
neuester Beitrag: 05.03.15 12:54 von: hormiga Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 9784
bewertet mit 297 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6923 | 6924 | 6925 | 6925  Weiter  

5866 Postings, 2668 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
297
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6923 | 6924 | 6925 | 6925  Weiter  
173078 Postings ausgeblendet.

5019 Postings, 670 Tage derFrankeUkrainische Nazis bilden eigenen Generalstab,

 
  
    #173080
7
05.03.15 11:03
und die Merkel bezahlt dafür, also wir!

Doch die Bataillone seien der ?wichtigste Faktor? im ?Befreiungs-Krieg?. An dieser Initiative zur Gründung eines von der Kiewer Regierung unabhängigen autonomen ?Generalstabs? sollen neben der extremistischen Organisation Rechter Sektor insgesamt 17 Freiwilligen-Verbände beteiligt sein. Zum neuen ?Generalstab? soll auch der Führer des Rechten Sektors, Dmitri Jarosch, gehören?

Die Mitglieder des Rechten Sektors sind verzahnt mit der umstrittenen Battailon Asow, der sich auch rechte Söldner aus Europa angeschlossen haben.

https://guidograndt.wordpress.com/2015/03/05/...nanziert-werden-soll/

dazu passt die Warnung von Lord Rothschild
Lord Jacob Rothschild has warned investors that the world is mired in the most dangerous geopolitical situation since World War II.

da brauchen die nicht friedliche Spaziergänger als Nazis zu beschimpfen, denn
für manche genügt der Blick in den Spiegel,
für die Presse werden gerne die nicht Systemkonformen als Nazis bezeichnet,
aber wenn man hinter die Maske schaut erkennt man die wahre Gesinnung dieser
Leute.  

2481 Postings, 557 Tage shriekback@Memory193.....#173079

 
  
    #173081
05.03.15 11:10
Ja Memory193, unsere Zukunft betreffend könnte so einiges schief gehen, schön aber ist doch, dass wir sie nicht kennen....kann also auch alles ganz anders laufen, als die vielen Weltuntergangspropheten es verkaufen wollen....
Ich versuche, diese Dinge, welche evtl. auf uns zukommen werden, im Auge zu behalten, wenn nötig zu reagieren, den wesentlichen Teil meiner Zeit und Energie jedoch in mein "Leben im heute" zu investieren, es zu genießen und zu erleben....wie du bereits sagtest: Wir haben nur dieses eine, es also an irgendeine Illusion oder Phantasie zu verschwenden wäre dann wohl nichts anderes als die komplette Abwesenheit von Verstand....


p.s. Deiner Tochter kann man wohl nur raten -und dies gilt m.E. für alle Kinder/Jugendlichen- sich gut ausbilden zu lassen.....viel hilft in diesem Fall tatsächlich viel!.....und Wissen ist tatsächlich Macht, Macht über das eigene Leben, dann erübrigt sich i.d.R. auch das Hoffen auf irgendeinen "neuen Messias", denn mit Wissen ist man in der Lage, sein Leben selbst in die Hand zu nehmen.....

Na ja, nur meine Meinung, hat für mich in der Praxis bislang aber alles gut funktioniert....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

3072 Postings, 1556 Tage Memory193shiebrack.........#173081

 
  
    #173082
1
05.03.15 11:23
eine Hoffnung habe ich doch noch.......durch eine zielführende Wahl.....aber Sowas wie die "schwarzen Witwen" aus Tschetschenien könnten auch alles zum guten Wenden.........

Ein großes "Booommm" und die Karten werden neu gemischt......wenn es alle Volksverräter dahingerafft hat.......

Oder aber: Wenn irgendwelche "Belagerer" eine Stadt heimsuchten und ausplündern wollten.......wurde da nicht der "Bürgermeister" über die Stadtmauer geworfen.......

Wenn man einem bösen Drachen den Kopf abschlug war er besiegt.......
(so war das jedenfalls im Mittelalter wenn die Eltern den kleinen Kindern eine Gutenacht-Geschichte erzählten und ihre Ruhe haben wollten)  

2481 Postings, 557 Tage shriekback@memory193.....#173082

 
  
    #173083
2
05.03.15 11:31
Hm, na ja, memory193, wie du meinst, jedem das Seine, ich bin diese Dinge betreffend dann doch ein wenig anders "positioniert", denn wie hattest du bereits richtig geschrieben: WIR haben nur dieses eine Leben.....!

"""Ein großes "Booommm" und die Karten werden neu gemischt......wenn es alle Volksverräter dahingerafft hat......."""

Und eines sollte klar sein, gibt's diesen "Booommmm" und die Karten werden tatsächlich neu gemischt, werden du und ich ganz sicher mit einem schlechteren Blatt oder gar ganz ohne Karten dastehen.....
Denk mal drüber nach, auch im Sinne und in Verantwortung für deine Tochter....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

5802 Postings, 458 Tage GalearisKinder soll`n si ihr Gold selber verdiena

 
  
    #173084
2
05.03.15 11:33
mein  Motto. War bei  mir ned anders.  

423 Postings, 995 Tage HöflichGold schürft an der1200 $ - Marke II

 
  
    #173085
05.03.15 11:35

3072 Postings, 1556 Tage Memory193shrieback.......#173083

 
  
    #173086
2
05.03.15 11:37
ich meine jetzt ein kleines "Booooommmmm" das ein gewisses Gebäude in Berlin das nicht übersteht.......kein globales....  

1446 Postings, 1570 Tage Biowolke#173083 @Shriekback

 
  
    #173087
7
05.03.15 11:50
Ich habe dir zwar ein gut analysiert wegen deiner Antwort gegeben, aber dennoch noch eine Anmerkung: Freiheit zu fordern war schon immer gefährlich und viele Menschen die um die Freiheit ihrer Lieben gekämpft haben sind wegen ihres Kampfes um Gerechtigkeit getötet worden. Wenn sich deine Meinung (besser ein Anderer als Ich) durchsetzt, dann wird es keine Freiheit mehr geben. Denn die bekommt man nur, wenn man bereit ist dafür zu kämpfen und notfalls auch sein Leben zu riskieren!  

5802 Postings, 458 Tage Galearisgenau das hatte Stauffenb, nicht gemacht,

 
  
    #173088
2
05.03.15 11:53
er wollte den Ruhm ernten, anstatt in der Wolfsschanze abzudrücken, oder die Bombe selber zu zünden.  

6873 Postings, 741 Tage NikeJoeDas neue Märchen der Experten

 
  
    #173089
3
05.03.15 11:53
...ist, dass es eine gute und eine böse Deflation gibt, aber wir derzeit die gute Deflation haben.
Habe selten so gelacht.

Deflation ist weder gut noch böse, sie ist was sie ist.
In den Zeiten der Deflation nimmt der Wert des Geldes relativ zu den Gütern und Dienstleistungen zu. Aber ich bezweifle wirklich ernsthaft, dass das heute im echten Leben der Fall ist... aber ich bin eben auch kein hoch bezahlter Wirtschafts-Experte. Nur solche Leute dürfen endlosen Schwachsinn in den offiziellen (staatlichen) Medien kundtun.



 

3865 Postings, 4368 Tage badeschaum007Ukraine : Militär

 
  
    #173090
2
05.03.15 11:59
Das russische Militär hat laut Reuters ein Großmanöver gestartet, das bis zum 10. April dauern soll. Die Nato hat unterdessen mit einem Manöver in der Nähe der Ukraine begonnen.  

3865 Postings, 4368 Tage badeschaum007Abhörstaat Deutschland

 
  
    #173091
1
05.03.15 12:01
Abhörstaat Deutschland
-
Durch die Snowden-Affäre alarmiert beschäftigt sich die Öffentlichkeit seit Monaten mit den weltweiten Machenschaften der verschiedenen Abhördienste. In der Bundesrepublik steht insbesondere der Bundesnachrichtendienst (BND) im Verdacht, in einem bisher ungeahnten Ausmaß Telefonate, Emails und das Internet überwacht und seine Daten mit der amerikanischen National Security Agency (NSA) und dem britischen Government Communications Headquarters (GCHQ) ausgetauscht zu haben.
-
http://www.heise.de/tp/artikel/44/44318/1.html  

2481 Postings, 557 Tage shriekback@Biowolke......#173087

 
  
    #173092
1
05.03.15 12:06
Oki, vorab, grundsätzlich teile ich deine in #173087 beschriebenen Ansichten....aber dennoch...:

Freiheit...?
"Freiheit bedeutet immer die Freiheit des/der anderen!"
Es genügt leider bereits, hier im Thread mitzulesen um eine Vorstellung davon zu bekommen, was hier mehrheitlich unter "Freiheit" verstanden wird.....mein ganz persönliches Lebenskonzept würde von der Mehrheit der hier versammelten User mit Füßen getreten werden, diese Art von Freiheit brauche ich nicht....

"Kämpfen und sein Leben riskieren", hm, große Worte.....dann sag mir mal ganz genau, wofür...?
Ich lese hier leider viel zu oft von der ganz großen Verschwörung gegen den kleinen Mann, Unterjochung und Versklavung als finales Ziel.....Aber niemand derjenigen, welche diese Meinung vertreten scheinen in der Lage zu sein, ihre Vorstellung einer besseren Welt in Worte zu fassen.....
Wie genau soll sie denn aussehen, diese neue und freie Welt...? Ohne Homosexuelle, ohne Menschen anderen Glaubens und anderer Hautfarbe hier in DE, Bestrafung Kinderloser, usw. usw. usw.....?
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

6749 Postings, 1548 Tage 47Protons@shriekback, #173092

 
  
    #173093
6
05.03.15 12:19
Im letzten Satz wirst Du komisch...

Für den Anfang genügte es, die "Weltleitwährung $" auf eine nationale Währung zurückzuführen.

Damit würden sämtliche US-Militärbasen auf diesem Globus für die USA unbezahlbar.
Eine bessere Friedenssicherung wird es nicht geben.  

3417 Postings, 5853 Tage elgrecoEigenartiges so nebenbei

 
  
    #173094
3
05.03.15 12:21
Also, Anfang dieser Woche hat das tuerkische Aussenministerium dem gr. Aussenministerium eine Note zukommen lassen, wo steht:

In der Zeit vom Mai bis September wird die tuerkische Luftwaffe und Marine zwischen den gr. Inseln Limnos und Skiros einen Korridor beanspruchen um Schiessuebungen mit scharfer Munition abzuhalten. --- Nordoestliche Aegaeis. Sie wollten sogar in einer ersten Note diese "Uebungen" auch auf einen Teil der Insel Limnos abhalten. Nach ersten scharfen Protesten, wurde eine zweite Note geschickt, ohne die Insel Limnos.

Das muss man sich erst mal ueberlegen, dieses Gebiet waere erstens riesig und zweitens befindet sich das ausschliesslich im gr. Hoheitsbereich. Unverschaemtheit kommt nahe hin, ist aber viel zu schwach. Dann noch dazu einen ganzen Sommer lang mit dem Tourismus als Haupteinnahme ist das unertraeglich.

Ganz heftiger Protest der gr. Regierung. Die Tuerken haben gestutzt und dann diese Note kommentarlos zurueckgezogen.  

423 Postings, 995 Tage HöflichGrexit wäre riesiger Ansehenverlust für EU

 
  
    #173095
2
05.03.15 12:27

Donnerstag, 5. März 2015, 08:28 Uhr

Berlin (Reuters) - Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier will Griechenland nicht nur aus ökonomischen Gründen in der Euro-Zone halten.

Ein Ausscheiden des Landes aus der Währungsunion hätte auch europa- und außenpolitisch gravierende Folgen, warnte er im "Handelsblatt" vom Donnerstag. "Es wäre ein enormer Ansehensverlust, wenn es die EU mit ihrer Wirtschaftskraft und politischen Kompromisserfahrung nicht schafft, einen Mitgliedsstaat auf seinem Weg zur wirtschaftlichen und fiskalischen Gesundung zum Erfolg zu begleiten".

Quelle: http://de.reuters.com/article/domesticNews/idDEKBN0M10KH20150305  

2481 Postings, 557 Tage shriekback@47Protons.....#173093

 
  
    #173096
1
05.03.15 12:31
Aha, nun gehöre ich jedoch nicht zu denen, welche das Grundübel dieser Welt ausschließlich in den USA sehen....
Auch ich habe das Motto "Komplexe Probleme bedürfen einfacher Lösungen", wer die Welt jedoch derart simpel sieht und sämtliche Probleme auf die USA reduziert, lebt schlichtweg in einer anderen Welt als ich.....
Sorry!
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

3417 Postings, 5853 Tage elgrecoshriek, da hast Du aber recht,

 
  
    #173097
1
05.03.15 12:34
denn hinter den USA steht jemand ganz anderer, der die USA nur benuetzt, weil diese im Prinzip genauso willenlos dieser Macht ergeben sind, wie D den Amis.  

6749 Postings, 1548 Tage 47Protons@shriekback, tut mir leid...

 
  
    #173098
3
05.03.15 12:37
aber das Krebsgeschwür dieser Welt heißt "Weltleitwährung $".
Wer das nicht erkennt, sollte die Scheuklappen ablegen...  

2481 Postings, 557 Tage shriekback@47Protons.....#173098

 
  
    #173099
1
05.03.15 12:44
"""aber das Krebsgeschwür dieser Welt heißt "Weltleitwährung $"."""

Und wie wäre deiner Meinung der Weg bzw. dein Lösungsvorschlag, den USD als Weltleitwährung loszuwerden...?

-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

6749 Postings, 1548 Tage 47Protonsden Handel in nationalen Währungen abwickeln..

 
  
    #173100
1
05.03.15 12:48

1798 Postings, 748 Tage Snowmanxy007Grundübel dieser Welt Zahlen Daten Fakten

 
  
    #173101
1
05.03.15 12:48
soll ich noch die Liste der US Krieges Regionen zufügen in denen die Cowboys tätig sind.

"Yep wir leben schlichtweg in einer anderen Welt "

USA ist der weltweit größte Ölkonsument auf diesem Erdball und warum nur ?
Die Kriegsmaschinerie muss ja am leben gehalten werden.

Zuhause in den USA leben 48 Millionen Menschen von Lebensmittelmarken.





   

2481 Postings, 557 Tage shriekback@47Protons.....#173100

 
  
    #173102
1
05.03.15 12:52
Okay, 47Protons, mein letzter Versuch, denn ganz offensichtlich willst du meine Frage nicht verstehen, und eben offensichtlich auch nicht beantworten.....

Wie soll das umgesetzt werden...?
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

3103 Postings, 2576 Tage hormigalass'es shriek, er will es nicht verstehen

 
  
    #173103
05.03.15 12:54
Welthandel in nat. Währung ist purer Unsinn, einfach mal Literatur sammeln oder zur Uni schlendern

Und um es vorweg zu nehmen, NEIN, protons, ich erkläre es dir dir, die Zeit ist dafür zu schade, mach'dich selbst schlau  

3103 Postings, 2576 Tage hormigadir nicht

 
  
    #173104
05.03.15 12:54

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6923 | 6924 | 6925 | 6925  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben