Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 282 3170
Börse 143 1687
Talk 86 913
Hot-Stocks 53 570
Rohstoffe 36 401

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 7098
neuester Beitrag: 30.03.15 19:27
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 177445
neuester Beitrag: 30.03.15 19:27 von: Dahinterscha. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 20957
bewertet mit 302 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7096 | 7097 | 7098 | 7098  Weiter  

5866 Postings, 2693 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
302
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7096 | 7097 | 7098 | 7098  Weiter  
177419 Postings ausgeblendet.

9332 Postings, 1578 Tage charly503Freunde mal was zum locker werden

 
  
    #177421
30.03.15 16:30

9332 Postings, 1578 Tage charly503und weil der etwas älter, gleich was frisches

 
  
    #177422
30.03.15 16:31

11018 Postings, 3674 Tage harcoonVon Mäusen und Hühnerminen

 
  
    #177423
1
30.03.15 16:34
Die heutigen Förderkosten für Hühner werden langsam unrentabel. Früher waren  die Flüsse voller Hühner. Es wird langsam Zeit, dass die Hühnerpreise steigen.

https://www.youtube.com/...eature=player_detailpage&v=00j8VBi5MCM  

635 Postings, 1020 Tage HöflichWarum dieses Forum - Antwort s.u.

 
  
    #177424
2
30.03.15 16:40

Zur Erinnerung s. #1

 maba71 : "Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!" 30202.12.08 19:00 #1 

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

"Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. "

"Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!"

 

2722 Postings, 582 Tage shriekbackIch lach mich weg....

 
  
    #177425
3
30.03.15 16:43
*** Angela Merkel sei ?aufgrund ihrer eigenen traumatischen ostdeutschen Herkunft und den daraus resultierenden Zwangsvorstellungen nicht in der Lage, ausreichend zu begreifen, was die EU und die europäische Vision bedeuten?.***

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ht-nach-der-mauer-13512652.html

Wow....DAS ist ja mal 'ne Ansage vom griechischen Staatspräsidenten Pavlopoulos....demnach wären ja alle "Ossis" vollkommen vertrottelt.....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

159 Postings, 2191 Tage WorldTradeCenter7Goldchart

 
  
    #177426
2
30.03.15 16:43
Und immer auch den Langzeitchart beachten!  - Gell, Herr Geheimrat Höflich!  

3384 Postings, 1725 Tage TalentfreieZoneSoros: Merkel ist die beste Verbündete der USA geg

 
  
    #177427
6
30.03.15 16:45
Soros: Merkel ist die beste Verbündete der USA gegen Russland

US-Investor George Soros lobt die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihr Engagement im Ukraine-Konflikt. ?Ohne Merkel gäbe es keine Russland-Sanktionen?, stellt er fest. Lobenswert sei auch, dass sie globale Erwägungen hinter deutsche Interessen zurückstelle.....

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/...sa-gegen-russland/

Richtig müßte es heißen: " Merkel stellt die deutschen Interessen hinter die der Amerikaner".  

635 Postings, 1020 Tage HöflichWer mit Gold kein Geld verdient, ist selbst schuld

 
  
    #177428
1
30.03.15 16:55

Egal zu welchem Zeitpunkt, ist mit Gold Geld zu verdienen.

Traden ist für einige in diesem Forum ein Fremdwort.


ariva.de
 

64 Postings, 120 Tage StabiloFrankreich nicht wirklich interessiert ???

 
  
    #177429
3
30.03.15 17:07
Germanwings: Frankreich nicht an echter Unfallursache interessiert

Keine Beachtung wird dem Umstand geschenkt, dass die Pariser Politik wie gedruckt lügt und dass sich das penibel und zweifelsfrei dokumentieren ließe ? beispielsweise anhand der Regierungsposition, dass man nicht vorgewarnt gewesen sei. Die französische Luftwaffe war beim Absturz aber live dabei, hat das Todesflugzeug möglicherweise bis zur Absturzstelle eskortiert (und vielleicht sogar abgeschossen).

Die Mirage-Fata Morgana

Politiker wie Transportministerin Marie-Ségolène Royal und Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian streiten das ab. Nach ihrer Version ist eine einzige Mirage aus dem Rhone-Tal losgeschickt worden, mit dem Auftrag nachzusehen was los ist.

Das widerspricht zunächst einmal den Aussagen von Anwohnern , die, als das Unglück geschah, mehrere Militärmaschinen gesehen haben.

http://staatsstreich.at/...-an-echter-unfallursache-interessiert.html  

1920 Postings, 773 Tage Snowmanxy007100 Ermittler in Düsseldorf warum?

 
  
    #177430
2
30.03.15 17:23
Der Fall kann doch abgeschlossen werden.

Der Copi war es, hatte vor Jahren schon Selbstmordgedanken. Macht zu dieses Kapitel und wartet auf das nächste Ereignis.

Mit allem Respekt den Angehörigen gegenüber aber diese Wahrheit nehme ich nicht an.

 

1920 Postings, 773 Tage Snowmanxy007Keine Ahnung wieviele Menschen die letzten Tage

 
  
    #177431
4
30.03.15 17:31
in der Ukraine oder im Yemen umgekommen sind.
Dies war dann doch wohl eine kleine Meldung wert.
Menschen sind eben nicht gleich Menschen!    

11018 Postings, 3674 Tage harcoonTraden erlaubt, Küssen verboten?

 
  
    #177432
30.03.15 17:35
Hat Maba denn etwas von traden gesagt und die Diskussion darüber überhaupt freigegeben?  

10314 Postings, 3772 Tage pfeifenlümmelHat dir der Moderator,

 
  
    #177433
30.03.15 17:54
welcher auch immer, Dir verboten ihn zu küssen? Vorsicht, sonst wirst Du noch gesperrt, schon der Versuch ist strafbar!  

6632 Postings, 1161 Tage HMKaczmarekJa genau Höflich #177428,

 
  
    #177434
4
30.03.15 17:58
...wer mit traden kein Geld verzockt und die Banken bereichert,

ist einfach selbst schuld.

Von Ihnen kommen bereits 2 der letzten 20 (oder weniger) negativen Bewertungen für Höflich.

 

635 Postings, 1020 Tage HöflichHMKaczmarek #434

 
  
    #177435
3
30.03.15 18:29


Tut uns leid für Dich, daß Du Deine Kohle verzockt hast. 



 

2722 Postings, 582 Tage shriekbackIn der größten Not....

 
  
    #177436
1
30.03.15 18:38
...wird der kleinste Strohhalm zum Rettungsboot:

"""Athen bandelt mit Moskau an: Putins Griechenland-Plan wird scheitern"""

http://www.n-tv.de/wirtschaft/...-wird-scheitern-article14807996.html

Russische Flottenteile dann in der Ägäis, ob's dann noch Massen deutscher Urlauber an griechische Strände ziehen wird...?
Und auch Moskau ist ja nicht gerade für das Prinzip "Leistung ohne Gegenleistung" bekannt.....geht's dann also vom Regen in die Traufe, oder kommt's noch schlimmer....denn auch mit russischen Oligarchen ist vermutlich nicht gut Kirschen essen....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

4043 Postings, 1538 Tage farfarawayStehen wir vor einem Paradigma

 
  
    #177437
3
30.03.15 18:39
wechsel? Ich meine ja. Immerhin spricht die Kanzlerin seit geraumer Zeit etwas anders...man müsse mit den Russen, nicht gegen sie handeln. Das ist schon mal was. Vielleicht wurde sie auch von Jauch wach gerüttelt, der ja sogar einsah, dass man Fehler in der Ostpolitik gemacht habe. (Das waren natürlich keine Fehler, wie Ken Jebsen meint, sondern diese war sabotiert worden).

Vielleicht waren auch die vielen öffentlichen Diskussionen in Foren und alternativen Medien nützlich und haben ihr gezeigt, dass die EU nicht unbedingt nach der Pfeife von Obama tanzen muss, zumindest nicht in jedem Detail. Vielleicht wird sie auch ein bisschen mutiger, weil nun sogar die USA mit Netanjahu im Clinch liegen. Und dass sich viele Länder versuchen sich unabhängiger zu machen, sogar vom Dollar, was ja bislang als sehr gefährlich galt und nicht selten hart abgestraft wurde.  

9332 Postings, 1578 Tage charly503also bei wem auch immer, Interesse besteht

 
  
    #177438
1
30.03.15 18:40
etwas über den 9/11 mehr zu erfahren, der sollte auf den Beitrag # 421 genauer schauen. Besser geht es im Moment nicht, auch für völlig dessorientierte User.
Gruß an die verzweifelten Sucher nach Antworten. Obwohl man hier auch von konventioneller Sprengung ausgeht, welche ich mit anderen Fakten zumindest Zweifel habe oder anmelden möchte. Die 3te ist auch angepriesen! Sind Bilder im Video dabei, welche nicht einmal ich kannte, das bedeutet mir viel!  

2815 Postings, 1625 Tage blau1234So will Athen 3,7 Milliarden beschaffen

 
  
    #177439
2
30.03.15 18:49

4251 Postings, 4393 Tage badeschaum007Sorge um Währung

 
  
    #177440
2
30.03.15 18:58
Sorge um Währung und Masseneinwanderungsinitiative
Einbruch des Aussenhandels wegen Franken-Schock
-
Der Schweizer Aussenhandel hat zu Jahresbeginn stark abgenommen, der Handel mit Deutschland sogar überdurchschnittlich. Unternehmen haben Grund zur Sorge.

Der Aussenhandel der Schweiz mit Deutschland ist in den ersten beiden Monaten des Jahres 2015 überdurchschnittlich stark eingebrochen, wie die Handelskammer Deutschland - Schweiz am Montag in Zürich im Rahmen einer Pressekonferenz mitteilte. Der Hauptgrund für den Rückgang ist die Aufhebung des Euro-Mindestkurses durch die Schweizerische Nationalbank. Die Exporte nach Deutschland sanken um 5,2% (Schweizer Ausfuhren insgesamt ?4,0%), und die Importe fielen sogar um 13,6% (?8,1%). Die Zahlen kommen nicht nur durch einen reinen Preiseffekt zustande, sondern beruhen auch auf realen Handelsrückgängen.
-
http://www.nzz.ch/wirtschaft/...dels-wegen-franken-schocks-1.18513423  

4251 Postings, 4393 Tage badeschaum007Litauischer Verfassungsschutzbericht

 
  
    #177441
30.03.15 19:00
Litauischer Verfassungsschutzbericht:
Jeder dritte russische Diplomat ist ein Spion
-
aut dem Verfassungsschutz Litauens arbeitet rund ein Drittel der russischen Diplomaten des Landes für Geheimdienste. Auch der litauische Militärgeheimdienst kritisiert das Auftreten Russlands im Baltikum.
-
Vilnius - Der litauische Verfassungsschutz berichtet über eine rege Spionagetätigkeit Russlands. In ihrem Jahresbericht schätzt die Behörde, dass rund ein Drittel aller russischen Diplomaten in Litauen für Geheimdienste arbeiten oder mit ihnen verbunden sind.

2014 seien drei Agenten zum schnellen Verlassen des Landes aufgefordert worden, darunter der russische Generalkonsul in der Hafenstadt Klaipeda
-
http://www.spiegel.de/politik/ausland/...spion-a-1026357.html#ref=rss  

4251 Postings, 4393 Tage badeschaum007Brexit ist die unterschätzte Gefahr für Europa

 
  
    #177442
1
30.03.15 19:03
Brexit ist die unterschätzte Gefahr für Europa
-
Großbritannien
-
Alle reden vom Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone. Dabei ist der EU-Wackelkandidat Großbritannien ein viel größerer Störenfried. Verabschieden sich die Briten aus der EU, drohen große Risiken.
-
http://www.welt.de/wirtschaft/article138789738/...hr-fuer-Europa.html  

9332 Postings, 1578 Tage charly503hi lieber badeschaum007

 
  
    #177443
30.03.15 19:14
finde ich lustich, wie man behaupten kann, jede Menge russischer Spione sind in Litauen ansässig, echt, unheimlich lustich. Möchte nicht wissen, wieviel hier lesen und schreiben! LOL
Aber auch welche anderer Nationen!  LOL Einfach zu lustich dat Thema.  

635 Postings, 1020 Tage HöflichPlatin in ?/Unze

 
  
    #177444
30.03.15 19:17

2290 Postings, 3642 Tage DahinterschauerKapitalismus in höchster Vollendung

 
  
    #177445
30.03.15 19:27
- man kaufe 2 führende Unternehmen mit ähnlichen Produkten mit Geld von der Geldelite der USA wie z.B. Mr. Warren Buffet;
- man verschmelze sie und kann dann gleich eine Organisation entlassen. Tausende Arbeitskräfte werden freigesetzt und der Rest nimmt aus Angst alles hin;
- man rationalisiere die beiden Unternehmen, indem man die besten Leute dazu heraussucht, der Rest wird ebenfalls freigesetzt.
Die Marktmacht steigt, Abnehmer müssen froh sein, noch beliefert zu werden, das schafft hohe Gewinne auch aus dem Tagesgeschäft.

Das alles beherrscht Herr Lemann aus Brasilien. Nach seinem bisher größten coup, der Verschmelzung von InBev aus Belgien mit seinem brasilianischen Unternehmen und Anhäuser Busch hat sich sein Privatvermögen auf 27 Mrd $ (lt WiWo) summiert. Jetzt ist ihm der Kauf und Verschmelzung der beiden Größen: Kraft foods und Heinz gelungen. Damit wird er bald unter die ersten 10 der Forbes-Liste aufsteigen.
Was kann die Politik dagegen tun, wenn auf diese Art und Weise die Reichen immer reicher und die große Masse als Spielball der Großen immer ärmer wird?
In Deutschland versucht man ja noch tapfer, gegen Monopole zu kämpfen; aber erhalten wir aufgrund der stärkeren Einbindung vor allem der USA durch bilaterale Verträge nicht einen Entzug unserer Handlungsmöglichkeiten? Wollen wir dem  hässlichen Gesicht des Kapitalismus weiter Tür und Tor öffnen?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7096 | 7097 | 7098 | 7098  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben