Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 275 1154
Börse 154 529
Talk 89 470
Hot-Stocks 32 155
DAX 31 95

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8425
neuester Beitrag: 07.12.16 11:28
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 210623
neuester Beitrag: 07.12.16 11:28 von: silverfreaky Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 3064
bewertet mit 326 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8423 | 8424 | 8425 | 8425  Weiter  

5866 Postings, 3311 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
326
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8423 | 8424 | 8425 | 8425  Weiter  
210597 Postings ausgeblendet.

2191 Postings, 1230 Tage warumistWer hat mein Beitrag # 210596 Gemeldet?

 
  
    #210599
2
07.12.16 00:48
War es der Pharao?
Der harcoon?
Der Julian?
Der TTPLATTE?
Der SG70?

Keine Ahnung, einer war es Aber!

Warum?

Warum können wir diese Sache nicht vernünftig ausdiskutieren?
 

2191 Postings, 1230 Tage warumistSo, jetzt bin ich durch

 
  
    #210600
07.12.16 00:50
Gute Nacht!  

3207 Postings, 2794 Tage AkhenateDiese Petry ist einfach nur EKELHAFT

 
  
    #210601
2
07.12.16 00:53

über den Broder Link habe ich dieses Video gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=1v2gwcA49kQ

Hier outet sich Petry als eine schlechte Karikatur von Josef Goebbels. Der Typ war wenigstens im intellektuellen Bereich besser beschlagen. Was diese Tante hier abzieht ist Faschismus pur auf ganz primitivem Niveau.

Meine Hochachtung an die Gruppe von jungen Leuten, die sich trauen, dieser Parteivorsitzenden und einem ganzen Saal von braunen Gesinnungsgenossen die Stirn zu bieten. Unerfahren im Disputieren wird ihnen NICHT gestattet auszureden von einer populistisch und primitiv argumentierenden Frauke Petry, deren Lebensinhalt es ist, die Leute rechtslastig vollzuquatschen. Mehr kann sie nicht! Ich glaube JEDER Mensch, der sich dieses Video ansieht und ein wenig Reife und Erfahrung mitbringt wird sich sein eigenen VERNICHTENDES Urteil bilden können über den Wert dieser Partei und ihrer Vorsitzenden. Ich habe sie auch schon einmal LIVE erlebt zusammen mir ihrem Lebensgefährten, als ich damals noch zu Zeiten Professor Luckes dieser Partei meine Aufmerksamkeit schenkte und sie sogar wählte, mangels einer wirklichen Alternative und zu Luckes Zeiten, obwohl Euro Befürworter, nur um diese blöde GROKO loswerden zu wollen.
Dieses braune Gesülze, wie es sich heute repräsentiert, unter dieser Witzfigur Petry ist einfach nur eine Lachnummer und dieses Video ist der Beweis.

Oh Herr, laß Schwarze Sterne regnen von den Üblichen Verdächtigen, die mich allerdings alle nicht auf dem Radar haben sollten. Oder etwa doch?? cool

-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

2191 Postings, 1230 Tage warumistFarao,

 
  
    #210602
1
07.12.16 01:07
koche erst eine anständige Erbsensuppe,  dann reden wir weiter.
 

326 Postings, 1868 Tage Kennedy1Wow

 
  
    #210603
3
07.12.16 01:32
welch Inhaltsloses populistisches Bashing.

Wen werden sie damit wohl beeindrucken, wahrscheinlich Leute die sowie so noch niemals ein Programm irgendeiner Partei gelesen haben. Dank Bildung aus der Bild, ertönen dann solche Parolen wie: "Endlich sagst mal jemand".

Kannst du den Inhalt auch Wiederlegen oder nur draufhauen?  

77 Postings, 173 Tage Der clevere Investo.Was hat das mit Gold zu tun?

 
  
    #210604
4
07.12.16 01:36

1977 Postings, 184 Tage Reecco#210602

 
  
    #210605
07.12.16 01:42
Komm wieder aus dem Fettnäpfchen raus.
 

3207 Postings, 2794 Tage Akhenatewarumist

 
  
    #210606
2
07.12.16 02:00
Ich koche meine Erbsensuppe nicht selbst. Ich lasse kochen :-))
In der Oper klatsche ich nicht selbst. Ich lasse klatschen.

Wir AfD Wähler sind in der Regel entweder ungewaschenes Proletariat, halbe Analphabeten, oder Mitglieder des ausbeutenden Klassen, die nur aus einem Grunde die AfD wählen (wie seinerzeit in den Dreissiger Jahren des letzten Jahrhunderts), weil sie wie die UKIP in England, die Partei der Besitzenden und Ausbeuter zu sein verspricht. Der Unterdrücker der Zukurzgekommenen, der Abgehängten, obwohl gerade diese aus purer Dummheit AUCH die AfD wählen.

Da mache sich mal einer einen Reim drauf.
-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

10293 Postings, 1879 Tage julian goldbarmbecker, Merkel ist überhaupt nicht schuld

 
  
    #210607
1
07.12.16 06:37
das sich die Leute in Lebensgefahr begeben. Das ist absoluter Schwachsinn. Die Leute kommen oft genug aus bitterer Not. Da bedarf es mehr als eine Frau Merkel die absolut richtig handelte erstens Menschen in einer in Ungarn, was ne Schande dieser Politik dort !!! noch nicht einmal in Syrien, Hoffnung zu machen und hier auch mal pragmatisch zu handeln. Und dabei ein freundliches Gesicht zu machen. Mensch, wie seid ihr drauf hier, so eine Kleinkariertheit, das ist ja nicht auszuhalten. Wie kann man eine so tief gehende Problematik so vereinfachen??? Die Welt kippt und als einzige wird Merkel angegangen die als einziger Politiker überhaupt ne menschenwürdige Haltung und Verhalten lebt angegangen. Merkel hat die Leute doch nicht als erste nach Ungarn eingeladen, deren Orban sich als unfähig erwiesen hat diese Leute würdig zu behandeln. Merkel zeigte sich nach! der Einreise dieser Menschen nach Ungarn. Bei vielen hier stimmt doch die Verhältnismäßigkeit überhaupt nicht mehr. Keinerlei Empathie mehr für andere Menschen, ein Egoismus ist das hier, zum Kotzen.
Wohlstandsschweinchen allerorten. Manchen hier würde ich so ne Notlage echt mal wünschen.  

10293 Postings, 1879 Tage julian gold210601,Akhenate

 
  
    #210608
1
07.12.16 07:11
Ich habe mir das Video auch mal kurz angeschaut. Also, die jungen Menschen schienen mir etwas unvorbereitet und zumindest der junge Mann auch etwas desorientiert und somit falsch argumentierent. Er sagte zum Beispiel das es ausländerfeindlich von der (K)AfD wäre Islamisten nicht zu Deutschland zugehörig anzuerkennen. Anderswo würde ja auch die Anerkennung von Christen erwartet etc. Er verwechselte da Muslime mit Islamisten. Das geht nicht. Petri hat aber auf diesen offensichtlichen Irrtum auch nicht hingewiesen. Was soll man dazu sagen.
Petri widersprach sich aber als sie sagte das Menschen aus undemokratischen Ländern hier keine Zuflucht bekommen sollten, obwohl sie dafür nichts könnten(eine Legitimation für Flucht, auch hier zu uns, ist dieser Partei völlig fremd, sie gibt es nicht) ... sie jedoch als integrierte Menschen hier, wie sollen sie jemals dazu die Chance bekommen wenn sie unerwünscht sind, jedoch (K)AfD seitig angeblich willkommen und akzeptiert würden. Das passt nicht.
Klar, sie windet sich geschliffen wortreich um die ablehnende Haltung gegen ausländische Menschen besonders mit Fluchthintergrund. Nur meine ich das sie dabei noch Haltung bewahrt. Ganz anders als viele ihrer Mitstreiter.
 

10293 Postings, 1879 Tage julian goldwarumist,

 
  
    #210609
3
07.12.16 07:23
Wenn ich AfD wählen würde wäre ich A. Tief verunsichert (oder besser verlogen) und hätte besonders materiell etwas zu verlieren. B. Würde denken das Recht des stärkeren und des schlaueren gilt. C. würde mir einbilden ich könnte evtl Probleme anderer (selbst schuld) oberflächlich und billig abhalten unter Wahrung der bisherigen Vorteile.
Und zu guter letzt, ich würde glauben das die jahrzehntelange tiefe und breite Zersetzung eines Staates wie Griechenland und seiner Gesellschaft nur einzig einer neuen Währung bedürfe um diese mentalen und strukturellen Fehlentwicklungen aufzuheben und sodann in eine strahlende Zukunft zu streben.

In der Tat, der Intelligenz Krone wäre dann die Wahl, ja besser der Eintritt in die Partei AfD. Die Partei der Träumer und Egoisten.  

10241 Postings, 1101 Tage Galeariswelche Alternative ausser Afd hast`n ?

 
  
    #210610
2
07.12.16 08:48
vielleicht weiter die erodierten linken Einheitsparteien, die sich verschiedene Farben geben und dann absprechen, wie man weiter die Bev. aussaugen kann ( und sich selber Post`n zuschieb`n ) ?
Nur meine Meinung.
 

199 Postings, 997 Tage VolkszornIdoltriniert...

 
  
    #210611
7
07.12.16 09:07
Da schreibt der julian Gold grosskotzig jede Menge Schwachsinn und haltet sich dann noch für besonders intelligent weil er brav alles so glaubt wie es ihm von den Einheitsparteien und der Propagandapresse vorgesetzt wird. Er merkt dabei nicht dass er komplett indoktriniert wurde  und haltet noch die Leute für dumm die den Mut haben gegen diesen Wahnsinn der gerade passiert öffentlichen die Stimme zu erheben. Julian Gold du solltest mal nachdenken ob es immer das Gescheiteste ist wenn man sich  einer Propaganda unterwirft. In den 30 Jahren hat es uns ins Unglück geführt und heute sind die jenigen die damals ihre Stimmen erhoben haben die Helden. Also, bitte liebe Indoktinierte, schaltet endlich euer Hirn ein!  

764 Postings, 61 Tage Zoppo TrumpGuten Morgen zusammen

 
  
    #210612
07.12.16 09:18
Goldpreis 1.169,27 $ -0,05%

siehe oben.  

2681 Postings, 574 Tage Vanille65was für ein Eingeständnis und

 
  
    #210613
5
07.12.16 09:19
selbst das wird an Julian abperlen wie bei Teflon-Mutti

"Trump: Militäreinsätze nur im eigenen Interesse
Auf einer Großkundgebung äußerte sich der designierte Präsident erstmals zum geplanten künftigen Militär-Engagement der USA . "Dieser zerstörerische Kreislauf von Interventionen und Chaos muss endlich ein Ende haben", sagte der Republikaner am Dienstagabend in Fayetteville.

Man werde sich nur noch einmischen, wenn es den eigenen nationalen Sicherheitsinteressen diene, fügte Trump hinzu. Die USA müssten sich auf den Kampf gegen Terroristen konzentrieren und davon ablassen, Regimewechsel in anderen Ländern voranzutreiben. Gleichzeitig versprach er, Stabilität in der Welt zu fördern. Wie so oft ließ er offen, wie das geschehen soll."

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/usa/...n-donald-trump.html
 

199 Postings, 997 Tage VolkszornZensur

 
  
    #210614
2
07.12.16 09:23
Mein Posting wird sicher auch sehr bald verschwunden sein weil immer und ueberall zensuriert wird. War bei meinen Vorpostings auch so. Ja das ist die heutige Zeit.  

2681 Postings, 574 Tage Vanille65Julian

 
  
    #210615
7
07.12.16 09:42

"davon ablassen, Regimewechsel in anderen Ländern voranzutreiben"


ist das soweit verständlich ? Tausende von Toten habt Ihr auf dem Gewissen aber irgendwas von

Menschenrechten faseln !

 

764 Postings, 61 Tage Zoppo TrumpGoldpreis

 
  
    #210616
07.12.16 09:51
Goldpreis 1.170,67 $ +0,07%  

291 Postings, 1044 Tage dafiskosDie EZB und die BoJ

 
  
    #210617
3
07.12.16 09:56
M.E. ist das bereits "Searching for the last exit ":

Der Link: finanzen.net:
http://www.finanzen.net/nachricht/devisen/...-Digitalwaehrung-5221957

So, grad noch mal paar Oz. Silber- Hüpfbeuteltiere nachgelegt ...... irgendwann werden die wohl freigelassen werden müssen ;-)
(Gibts auch m.E. günstig in Gold)  

291 Postings, 1044 Tage dafiskosVielleicht noch ...

 
  
    #210618
1
07.12.16 10:35
meine Gedanken zur "Digitalwährung" und warum ich definitiv nicht darauf sondern auf Edles und Wahres setze:

- Digitalwährung überhaupt einführ- und denkbar: In einzelnen gut digital vernetzten Staaten wie EU und JP für sich alleine ja. Aber erst nach ausgeprägter Weiterführung des finanz-, wirtschafts- und weltpolitischen Protektionismus.
- Digitalwährung als Weltwährung einführ- und denkbar: Nein. Weil:
 a) Beim derzeitigen weltweiten Entwicklungsstand könnten geschätzte 30-50% der Weltbevölkerung gar nicht partizipieren. Tauschandel und Schwarzmärkte würden global erwachen. Hungersnöte steigen. Usw.
 b) Das Grundproblem der Entschuldung von Staaten gegeneinander wäre ungelöst.

Auch wieder zu simple Gedanken ?  

764 Postings, 61 Tage Zoppo TrumpGoldpreis

 
  
    #210619
07.12.16 10:58
Goldpreis 1.171,9 $ +0,18%  

28 Postings, 38 Tage QasarPetry an Akhenate

 
  
    #210620
07.12.16 11:02
ich erinnere mich an ein Video der BKin, in dem sie auf die bekundete Angst vor den Massen an Immigranten und dem Islam antwortet, man solle selbst als Christ wieder mehr in die Kirchen gehen und die Bilder dort anschauen.
Das kann man sicher nicht mit Goebbels vergleichen, aber was hältst Du davon?

Ein anderes Zitat vom EU-Komm. fällt mir noch ein: Wir beschließen etwas, stellen es dann in den Raum und warten ab, was passiert.
Auch das kann man nicht mit Goebbels vergleichen, aber wie ordnest Du es ein?

Besten Dank vorab für Deine Unterstützung,
F.P.  

10241 Postings, 1101 Tage Galearis...

 
  
    #210621
07.12.16 11:12
ich ordne das als verantwortungslos, überheblich und volksverarschend ein.
Im  "St. Georgs Orden "würde es so was nicht geben.
Norbert Hofer ist da übrigens Mitglied. Hier kommen womöglich die neuen Kaderschmieden her ,
da mit dem Hause Habsburg-Lothringen verbandelt.
Und jetzt die Kaiserhymne.....
 

326 Postings, 1868 Tage Kennedy1Nein

 
  
    #210622
07.12.16 11:25

Und jetzt die Kaiserhymne.....



bitte nicht die Kaiserhymne.

 

10553 Postings, 1516 Tage silverfreakyDie GEZ-Zwangsgebühren abzuschaffen

 
  
    #210623
07.12.16 11:28
kann man petri schon mal positiv anrechnen.Trotzdem ist die AFD sicherlich politisch nicht definiert.
Die Richtungsgebung muss man abwarten.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8423 | 8424 | 8425 | 8425  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben