Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 567 1840
Talk 361 1386
Börse 167 359
Hot-Stocks 39 95
DAX 47 85

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 8253
neuester Beitrag: 29.09.16 10:10
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 206307
neuester Beitrag: 29.09.16 10:10 von: venividivici_t. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 3018
bewertet mit 324 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8251 | 8252 | 8253 | 8253  Weiter  

5866 Postings, 3242 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
324
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8251 | 8252 | 8253 | 8253  Weiter  
206281 Postings ausgeblendet.

467 Postings, 1773 Tage silberminezum Einstieg ins Thema Clinton

 
  
    #206283
2
28.09.16 20:23

" The Mena Connection "

Bush, Clinton, CIA

es gibt da einige interessante Dokus im Netz und sicherlich auch viel zum lesen.  

5121 Postings, 2321 Tage TrumanshowTrump sagt nur das was alle hören wollen

 
  
    #206284
3
28.09.16 20:37
und das macht er im nachhinein weil's die Kuscherelite versaut hat. Oder ihn als Werkzeug auserwählt hat. Absolut carimatisch, zur richtigen Zeit gepolt um alle Probleme zu lösen. Stolbern wir zum Paradigmenwechsel. Mit der selbstgeschriebenen Offenbarung mit ihren Propheten wird das schon noch.  

12365 Postings, 1710 Tage HMKaczmarekWürde ein Präsi Trump nicht eigentlich

 
  
    #206285
5
28.09.16 20:48
...perfekt in die Zeit fallen, einen globalen GAU (wie auch immer er aussehen mag)

verantworten zu müssen?    

Nur durch Volkes Wille alleine kommt niemand mehr an die Macht.

Und die "Eliten" werden den $ als Leitwährung verteidigen bis zum Untergang ...  

5121 Postings, 2321 Tage TrumanshowEr führt den Standart ein weil der Rest keine

 
  
    #206286
1
28.09.16 20:55
Eier in der Hose hat. So wird's kommen.  

12365 Postings, 1710 Tage HMKaczmarekDann gäbe es Finanzmafiakrawall @ truman

 
  
    #206287
28.09.16 21:02
...z.B. ganz einfach ´ne Leitzinserhöhung und Peng sät de Scheng...  

 

5121 Postings, 2321 Tage TrumanshowPeng Peng Rückführung deutsches Gold

 
  
    #206288
1
28.09.16 21:08
hört ihr den Wecker noch, Never.
 

12365 Postings, 1710 Tage HMKaczmarekNixe mehr Goldstandard

 
  
    #206289
28.09.16 21:12
...die Karten sind schon verteilt und das Blatt steht...  

5121 Postings, 2321 Tage TrumanshowNa dann erzähle uns mal was von Kuchen

 
  
    #206290
28.09.16 21:17

5121 Postings, 2321 Tage TrumanshowDeine Mindexpertice überzeugt mich nicht

 
  
    #206291
28.09.16 21:21

10118 Postings, 1810 Tage julian goldDionysus, es gibt und gab niemals

 
  
    #206292
1
28.09.16 21:29
auch nur ein einziges ehrlich kommunistisches Land. Die oberen haben immer anders gelebt. Die klejnen Leute hat man zu diesem Unsinn gezwungen. Nix anderes. Die DDR war auch nichts anderes. Und dazu immer!!! Korruption und staatliche Willkür. Ein paar alte Herren bestimmen über Millionen bzw. im Falle Chinas über Milliarden von Menschen und das absolut unmenschlich. Und hier wurd sowas noch gutgeheißen. Ich sehe ja durchaus Möglichkeit das da Strategien laufen, auch mit den westlichen Mächten. Das aber! kleine Hansel! diese offensichtlichen Schweinereien und Verbrechen dieser Länder auch noch verteidigen und diese Wahnsinnigen in der Politik dort in Schutz nehmen, von schützenswerter!! Souveränität sprechen zeigt wie fehlgeleitet und wie entgleist manche Hirne wabern.
 

12365 Postings, 1710 Tage HMKaczmarekEigentlich ganz einfach @ truman

 
  
    #206293
3
28.09.16 21:36
...die "Macht" (die Definition sei dir selbst überlassen) ist mittlerweile derart stark, dass

sie die Zügel nicht mehr aus der Hand geben braucht.  

Und wer die Politiker hat, der braucht kein Fußvolk mehr...

Ein Bernie Sanders in den USA wäre evtl. ein kleiner Hoffnungsschimmer gewesen.

Aber Joe Sixpack scheint ja immer noch nicht aus seinem Dream erwacht zu sein...  

9450 Postings, 2122 Tage 47ProtonsAm 17. August 2016 wurde berichtet, dass es ...

 
  
    #206294
6
28.09.16 21:47
im Umfeld Hillary Clintons zwischen dem 22. Juni 2016 und dem 02.August 2016
zu 6 (in Worten: sechs!) mysteriösen Todesfällen kam:

Am 22. Juni starb der 61-jährige John Ashe, angeblich Herzinfarkt.
Lokale Polizei dagegen: Bei Fitnesstraining Kehlkopf zertrümmert.
Er sollte als Zeuge wegen illegaler Geldtransfers an das Demokratische Nationalkomitee
unter der Präsidentschaft von Bill Clinton aussagen.

Am 23. Juni starb der 49-jährige Journalist Mike Flynn auf ungeklärte Weise.
Der 49-jährige anerkannte investigative Journalist war bei ?Breitbart News?
für Regierungsangelegenheiten zuständig.
An seinem Todestag wurde sein Artikel über die "Clinton Stiftung" veröffentlicht.

Am 10. Juli 2016 wurde der 27-jährige Seth Rich, der sich mit Wahlbetrug zugunsten
Hillary Clintons zum Schaden von Bernie Sanders beschäftigte, durch Prügel und
mehrere auf ihn abgegebene Schüsse ermordet. Raubmord ist auszuschließen,
da weder sein Handy, seine Uhr, oder sein Schmuck gestohlen worden sind.

Am 25. Juli wurde der 47-jährige Joe Montano tot aufgefunden.
Er war Helfer für Hillarys möglichen Vizepräsidenten Tim Kaine. Herzinfarkt, am Tag,
als der Konvent begann und Wikileaks Informationen zum E-Mailskandal ankündigte.

Victor Thorn starb am 1. August. Er schrieb Bücher über sexuelle Übergriffe von Bill Clinton
und Hillarys zunehmende Spur von Leichen.
Es heißt, Thorn habe sich an seinem 54ten Geburtstag selbst erschossen.

Am 2. August verstarb der 38-jährige Shawn Lucas plötzlich.
Er hatte behauptet, dass das Präsidentschafts-Rennen Betrug sei.
Unklar ist, wie er zu Tode kam.
Er könnte im Schlaf, oder auf dem Badezimmerboden gestorben sein, heißt es.  

2256 Postings, 505 Tage Vanille65Julian,

 
  
    #206295
2
28.09.16 21:48
wer hat oben anders gelebt ?
Erbärmlich, lebten sie doch in Wandlitz mitten unter uns, sind selbst nicht gereist, hatten jedoch eine
Waschmaschine von Miele. Merkst Du wirklich nicht wie man dich verarscht ?
Miele Waschmaschine gegen Deutsche Bank- Verantwortliche ohne persönlichen Regress!
Du bist ein billiger Spielball der Großen ! Nach viermal prellen wird die Birne weicher.  

2928 Postings, 2725 Tage Akhenate@Truman 284

 
  
    #206296
2
28.09.16 22:03
Bin eigentlich kein Verschwörungstheoretiker aber was die US Präsidenten angeht, da mach ich eine Ausnahme, wie ich in der Vergangenheit bestimmt schon schrieb.

Obama, ein Demokrat und ein "Schwarzer" wurde mMn von den Republikanern in diese Position hinein komplimentiert (indem man McCain Sarah Palin, die fleischgewordene weibliche Dummheit,  zur Seite stellte), um der fall guy für den fall out aus der von Bush, Cheney, Rummydummy, Rove durch den zweiten Irakkrieg auf der Suche nach den nicht existenten (von Tony Bliar erfundenen) Weapons of Mass Destruction, wodurch in der Tat ISIS gegründet wurde (nicht von Obama sondern von der Bush junta) weil man die Sunni Armee auflöste, die sich dann prompt aus Selbsterhaltungstrieb zur ISIS umformte, zu sein. Thomas Mann wäre stolz auf mich über diesen Schachtelsatz und ich zähle auf den Protonen, um mir die grammatikalischen Fehler darin aufzuzeigen.

Heute haben wir den Salat.

Insofern ist des durchaus denkbar, daß die gleichen Leute, die ja bekanntlich Trump nicht unterstützen, wohlwissend daß keiner der anderen Kandidaten eine Chance gegen Hillary hätte, Jeb Bush schon garnicht, diesen Trump brauchen, damit die Republikaner wieder an die Macht kommen und, einmal an der Macht, Mittel und Wege finden, um diesen Trump möglichst unblutig aus dem Wege zu räumen, um Jeb Bush oder einem anderen aus der Clique (my money is on Rove) auf den Thron zu helfen, womit dann in der US of A wieder alles im Lot wäre.
-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

2928 Postings, 2725 Tage AkhenateProtons 294

 
  
    #206297
1
28.09.16 22:13
Ja, ja .... deswegen nenne ich sie ja Lady Macbeth.

Es gibt ein interessantes Buch, geschrieben von meinem Lieblingsfeind im Daily Telegraph, dem Deutschenhasser Ambrose Evans Pritchard, "The Secret Life of Bill Clinton". Da steht alles drin. AEP war jahrelanger Korrespondent in Washington. Nach diesem Buch mußte er irgendwann schnell das Land verlassen. Ich habe eine Kopie davon für ein paar Pfund erstanden. Heute vergriffen oder sehr teuer.  
-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

2928 Postings, 2725 Tage AkhenateVielleicht ganz interessant

 
  
    #206298
28.09.16 22:25

Euch diesen uralten Artikel vom August 2010 mal anzuschauen, wer des Englischen mächtig ist (Alraune?) und insbesondere die Kommentare, es geht um die Griechen und den Euro, wo ich mich als pumpernickel mit allen möglichen Briten herumkloppe und meine auch dort nicht populäre Linie vertrete:

http://www.telegraph.co.uk/finance/economics/...fuses-to-go-away.html

So muß Goldforum auch! cool

-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

1919 Postings, 1161 Tage warumistPharao,

 
  
    #206299
4
28.09.16 22:48
muss  dass Sein?  Diese blöde  Spielchen,  wer den größten hat?
Fast bei jedem Posting ein Alraune Stich. Lass es sein, dann bist Du unser Freund.

Apropos DB, ich kann mich noch sehr gut erinnern wie unsere Mutti dem Big Joe eine prima Feier mit Schampus  im Kanzleramt einfach so schmiss,  für seine Verdienste für unser Vaterland.
Jetzt sind wir dran um den Schaden zu begleichen.
Einfach Toll!
 

2928 Postings, 2725 Tage Akhenatewarumist, ich will doch nur,

 
  
    #206300
1
28.09.16 22:56

daß Alraune sich wieder meldet, damit ein wenig Leben in die Bude kommt.

Ich will ihr wirklich nichts Böses. Habe mich doch quasi schon entschuldigt. Was muß ich denn noch machen? Wie Heinrich IV in Canossa im Schnee liegen bis sie mir den päpstlichen Segen gibt?

warum bist Du so streng mit mir, warumist cry

-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

1919 Postings, 1161 Tage warumistIch bin nicht zu streng mit Dir,

 
  
    #206301
1
28.09.16 23:07

es ist Dein Alter, Du hast einfach vergessen wie man mit Frauen umgehen muss.
Die Rosawelt sollst Du malen, viel Süsses und die Hand küssen.
Danach bekommst Du bestimmt einen ick.embarassd

Sonst immer hilfsbereit, und immer leicht streicheln. 

Das ist doch das Alphabet des Lebens.



 

2928 Postings, 2725 Tage AkhenateJa, Du hast recht, warumist,

 
  
    #206302
29.09.16 07:37

ich werde mich bessern. Muß an meinem Charakter arbeiten. Wenn da nicht schon Hopfen und Malz verloren ist cry?

-----------
Gold wird manipuliert! Das ist eine Straftat. Analysen zum Goldpreis sind daher Zeitverschwendung.

10110 Postings, 1447 Tage silverfreakyDraghi-Show

 
  
    #206303
2
29.09.16 07:47
Es war leider keine.Sie fand nämlich unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.Die Klatschhasen haben auch keine wichtigen und interessanten Fragen gestellt(man könnte ja in Ungnade fallen).Auch das muss ich leider wieder Schäuble anlasten.Er ist ja schliesslich Finanzminister.

Er ist ein Wolf im Schafspelz.Ich hoffe nur das dieser ganze korrupte Haufen abgewählt wird.Ähnlich wie bei der NASA-Affäre aussitzen,wegducken und verheimlichen.

Akhenate:Wieso?Funktioniert doch!Das du es abstellen willst ist doch der erste Schritt zur Besserung.

warumist:Na ja ob man jetzt unbedingt so eine Frau braucht, die auf derlei Schmeicheleien, "sich hinlegt", sei mal dahin gestellt.Das ist mir zu platt!  

10110 Postings, 1447 Tage silverfreakyExpertenrunde phönix

 
  
    #206304
4
29.09.16 09:07
Niedrigzinspolitik.Da sitzen sie alle drinnen und fabulieren über die Niedrigzinspolitik.Der Sparer wird enteignet...Bla,Bla,Bla

Das Draghi die Südländer vor der Pleite rettet, kein Wort davon.Hier sieht man wieweit die mainstreammässige Verblödung schon geschritten ist.  

11328 Postings, 4794 Tage harry74nrw82 Mio Dt vs 250 Mio Resteuropäer

 
  
    #206305
29.09.16 09:46
klar muss der Rest von Euroland auch wachsen, diese Mal zahlen die deutschen doppelt und der
Staat macht billigere Schulden......  

2786 Postings, 798 Tage venividivici_th82China, ETFs

 
  
    #206306
29.09.16 10:03

2786 Postings, 798 Tage venividivici_th82BlackRock empfiehlt Gold

 
  
    #206307
29.09.16 10:10
BlackRock mahnt zur Vorsicht bei Anleihen und empfiehlt Gold

Ein Analyst des weltweit größten Kapitalverwalters BlackRock Inc. warnt vor einer Überhitzung am Anleihemarkt und rät zu kurzlaufenden Staatspapieren sowie Gold..

http://www.goldreporter.de/...anleihen-und-empfiehlt-gold/gold/61214/  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
8251 | 8252 | 8253 | 8253  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben