Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 196 1297
Talk 134 945
Börse 42 226
Hot-Stocks 20 126
Rohstoffe 7 73

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 7259
neuester Beitrag: 26.04.15 12:56
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 181455
neuester Beitrag: 26.04.15 12:56 von: Snowmanxy0. Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 14150
bewertet mit 306 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7257 | 7258 | 7259 | 7259  Weiter  

5866 Postings, 2720 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
306
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7257 | 7258 | 7259 | 7259  Weiter  
181429 Postings ausgeblendet.

9770 Postings, 1605 Tage charly503im Westen nichts neues!

 
  
    #181431
1
26.04.15 09:48

8599 Postings, 2161 Tage DrSheldon Cooper@ Charly

 
  
    #181432
1
26.04.15 09:51
Ist doch nur Verschwörungstheorie ;-)  

9770 Postings, 1605 Tage charly503aber eine sehr informative, denke ich,

 
  
    #181433
1
26.04.15 10:00
geahnt hatten wir es doch schon immer, oder?
Gruß zum Sonntag Dir  

2909 Postings, 225 Tage Tischtennisplattensp#181429 @Sheldon

 
  
    #181434
26.04.15 10:01
Sheldon Cooper :

>> Die Lüge muss nur groß genug und oft genug wiederholt werden <<

Richtig, vor allem hier im Thread, was den 9/11 angeht:

Einerseits: 47Protons  mit #181255  

>> Von einer Sprengung zu faseln sieht Dir ähnlich.
Wer behauptet denn diesen Unsinn? <<


Tja, dann andererseits: 47Protons  mit #130651  
 

>> Ob eine Sprengung mit Nanothermit oder aus dem Untergrund des Fundamentes nuklear erfolgte, ist auch zweitrangig.
Sprengung muss als Fakt angesehen werden.
Ob Flugzeuge einschlugen oder nicht, spielte für den Einsturz überhaupt keine Rolle, sie hatten nur Alibifunktion zur Schuldzuweisung.  <<

http://www.ariva.de/forum/...-die-Welt-357283?page=5226#jumppos130651

 

2909 Postings, 225 Tage TischtennisplattenspNoch zur Ergänzung...

 
  
    #181435
3
26.04.15 10:03
Ich schrieb es bereits einmal: Dieses sich im Kreis drehende Gesabbel, wonach die Amis selbst ins Pentagon geschossen und die Türme gesprengt haben, das verhöhnt nicht nur die Opfer der Anschläge und deren Angehörige, sondern bagatellisiert den Terrorismus.

Dahinter steckt zwar ein beachtliches Maß an Dummheit, aber irgendwie ist es in diesem Thread auch wieder harmlos, denn hier geht es zu wie in einer esoterischen Sekte. Alles soll manipuliert sein: Die Medien, der Goldpreis, Flugzeugunglücke, terroristische Anschläge und auf dem Mond waren die Amis natürlich auch nie usw. usw. usw. usw. usw. usw. usw. usw. usw. usw.

So ist das, wenn man auf einem Karussell der Verblödung Platz genommen hat, das durch Verschwörungs-Theorien angetrieben wird. Es dreht sich immer weiter und irgendwann ist alles manipuliert. Dieses Stadium wurde hier erreicht.

Es ist wie früher: Wenn Mama nicht irgendwann gesagt hätte "Schluss jetzt", hätte man sich ewig im Kreis gedreht. Blöderweise holt euch heute niemand mehr von diesem Karussell der Verblödung runter. So verrinnt Lebenszeit trostlos vor dem PC und in gewisser Weise endet das Leben sogar vorzeitig.  

9770 Postings, 1605 Tage charly503die Lüge am Anfang war doch groß genug,

 
  
    #181436
26.04.15 10:04
oder?  

8599 Postings, 2161 Tage DrSheldon Coopercharly

 
  
    #181437
3
26.04.15 10:05
Mir muss das keine Princetonstudie sagen, dafür braucht man nur gesunden Menschenverstand  

2590 Postings, 2203 Tage AkhenateDanke Caliban, für Deinen interessanten Beitrag,

 
  
    #181438
1
26.04.15 11:14
allerdings solltest Du nicht nur die weissen Europäer und Amerikaner an der Pranger stellen. Die schwarzen Sklaven wurden in Afrika von anderen, stärkeren Schwarzen eingefangen, an die Araber verkauft, die sie dann weiterverkauften an die Weissen.
So war das nämlich. So läuft das übrigens auch heute noch ab im Herzen der Finsternis, nur daß die Weissen nicht mehr die Endabnehmer sind. Eher Chinesen und Araber.

Eine interessante Theorie, daß die Europäer, die immer weniger Kinder bekommen und immer älter werden, ihre Altenfürsorge in Zukunft, wenn sie sich nicht wieder auf die Stützkraft der Familie zurückbesinnen, in die Hände von zugewanderten "Sklaven" legen müssen, wollen sie nicht elendig und alleingelassen, da keine Kinder, ohne daß ihnen jemand die Hand hält, verrecken.

Es wäre denkbar, daß in 50 Jahren Androiden diese Aufgaben übernehmen könnten und diese sogar mit mehr "Humanität" ausführen würden als die "Sklaven" (wenn gut programmiert), die den von ihnen Gepflegten insgeheim grollen würden, es sei denn sie täten es aus Altruismus, der jedoch bedingt durch das Verschwinden der Religion bei uns eher auch mehr und mehr verschwindet. Aber das ist eine andere traurige Geschichte.
-----------
Komm lieber Dow und mache die Aktien wi..ie..der grün ;-)

2590 Postings, 2203 Tage AkhenateGestern gab es einen Film über Rommel,

 
  
    #181439
26.04.15 11:17
in dem einmal wirklich gezeigt wurde wie es ablief und daß er sich nicht erschoß, wie von Hollywood propagiert, sondern Gift einnahm das in drei Sekunden wirkte.

Wer hat ihn geshen und möchte dazu etwas beitragen?
-----------
Komm lieber Dow und mache die Aktien wi..ie..der grün ;-)

4117 Postings, 1565 Tage farfarawayDer gesunde Menschenverstand

 
  
    #181440
6
26.04.15 11:18
wird hier teilweise als Argumentation benutzt. Das kann fatale Folgerungen haben:

Auch im Dritten Reich half der "gesunde Menschenverstand" nicht an "Gerüchte" zu glauben, die von Massenvernichtung berichteten. Es war einfach nicht vorstellbar, dass so was gemacht werden könnte.
Und so konnte das Menschen verachtende System Dinge tun, die die wenigen kritischen Menschen nicht mehr stoppen konnten.

Deswegen finde ich es heutzutage schlimm so zu tun, dass dies und jenes nicht vorstellbar ist, nur weil es so teuflisch ist, dass man es nicht glauben kann. Dies ist ein gewaltiger Fehler. Wäre der Vietnam Krieg vertuscht worden, so wie es heute mit anderen "Einmischungen" läuft, würde die Geschichte anders dargestellt werden. Agent Orange würde es nicht geben, sondern irgendwas anderes wäre schuld an den "nachhaltigen" Erbschäden vieler Vietnamesen.

Und obwohl es so offensichtlich war, haben die VSA erst vor 2 Jahren zugegeben, dass das Agent Orange mit Dioxin vermischt war (unbeabsichtigt); und so wird erst jetzt den Veteranen, die an den Folgen leiden, eine extra Rente bezahlt. Ob die Vietnamesen was bekommen, ist mir nicht bekannt. Die Laoten jedenfalls müssen die Blindgänger selber suchen und unschädlich machen, und das wird noch Jahrzehnte benötigen. Kinder werden jedenfalls immer noch verstümmelt.

Nicht nur die Deutschen haben große Schuld auf sich geladen, auch die Türken, Russen, und vor allem unsere Freunde. Aber das wird eben anders gewertet. Zu unrecht!


 

2590 Postings, 2203 Tage AkhenateTTPL, außer was den Goldpreis betrifft

 
  
    #181441
26.04.15 11:18
pflichte ich Dir bei. Gut analysiert.
-----------
Komm lieber Dow und mache die Aktien wi..ie..der grün ;-)

4117 Postings, 1565 Tage farfaraway@Akhe - nur teilweise

 
  
    #181442
26.04.15 11:22
das Erschießen ließ sich halt von den Nazis besser verkaufen. Ein deutscher Held erschießt sich und nimmt kein Gift!  

2011 Postings, 800 Tage Snowmanxy007@Akhenate

 
  
    #181443
4
26.04.15 11:31
""Wäre 9/11 eine Verschwörung gewesen, hätten tausende eingeweiht werden müssen und daß die alle über die Jahre dicht gehalten hätten, in einem Land wo keine Fliege im Oval Office husten kann, ohne daß es publik würde, ist unmöglich und daher totaler Quatsch.

Seht ihr, das war doch garnicht so schwer."""


Hallo und einen schönen Sonntag Akhenate hoffe es geht gut in der Welt der Pharaonen

Frage wieviele Menschen arbeiten bei der CIA / NSA / BND / Mossat / ?

Geht es da nicht um Geheimhaltung?

Dort werden hinterhältige Aktionen gegen Staaten verübt investigative Journalisten bespitzelt und und und.


Upps da war dann doch mal eine Fliege die hustete aber die hält sich nun in Russland auf, damit sie nicht geklatscht wird.

Snowden sein Name, der andere Wikileaks-Gründer Assange wird von der USA bedroht.

Siehst du war doch gar nicht so schwer!!!!  

Entweder werden Menschen bedroht die das System verraten oder mit Petrodollar gekauft.    


 

2011 Postings, 800 Tage Snowmanxy007es wird immer dreister und lustiger

 
  
    #181444
26.04.15 11:39
http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...terer-amtszeit.html

man beachte die USER Kommentare um sich ein Bild zu machen !!!  

2011 Postings, 800 Tage Snowmanxy007über Deutschland und deren Politiker kann ich nur

 
  
    #181445
1
26.04.15 11:47
noch lachen.
Da wollen 20 Motorradfahrer eine Tour machen und es wird ihnen keine Einreise erlaubt.

Schlimmer geht nimmer das ist so armselig.    

2590 Postings, 2203 Tage AkhenateJa, ein bischen kleinlich ist das schon, snowman

 
  
    #181446
26.04.15 12:05
auch wenn die Nachtwöle, wie der Name vermuten läßt, eher faschistoid ausgerichtet
sein mögen aber ... "it takes all kinds to make a world", wie die Russen sagen.

Vor meinem Haus marschieren nun schon seit Stunden die Schützen, mit Pickelhaube und Marschmusik zum Vogelschuß. Sie salutieren und ich grüße zurück von meinem Balkon mit meiner Zigarre und V-Zeichen.

Warum auch nicht.  
-----------
Komm lieber Dow und mache die Aktien wi..ie..der grün ;-)

3896 Postings, 1570 Tage Trencin@Akhenate - #181439

 
  
    #181447
2
26.04.15 12:09

"... Rommel ... er sich nicht erschoß, ...sondern Gift einnahm ..."

Das ist doch absolut nichts Neues und schon lange bekannt!
Außer natürlich für Leute, die alle ihre "Informationen" immer nur direkt aus "Hollywood" beziehen ... wink


 

2590 Postings, 2203 Tage Akhenatesnowman, Rommel durfte sich nicht erschiessen

 
  
    #181448
1
26.04.15 12:11
Er mußte eines natürlichen Todes sterben, damit die Nazis ihm eine Ehrenbestattung
zubilligen konnten als einem der von den Deutschen verehrten Helden.

Er tat es, um seiner Witwe und seinem Sohn die Feldmarschallsrente zu sichern. Hätte er sich erschossen, wäre auch er als einer der Verschwörer des 20 Juli geoutet worden und seine Familie der Sippenhafz anheim gefallen.

So war das nämlich.
-----------
Komm lieber Dow und mache die Aktien wi..ie..der grün ;-)

2590 Postings, 2203 Tage AkhenateWo ist eigentlich unser Franke?

 
  
    #181449
26.04.15 12:18
Ich mag ihn undmöchte ihn nicht missen. Er ist eine Bereicherung für unser Forum, auch wenn er einer der sich permanent im Kreise drehender ist bis die Mama sagt:
"Schuß damit".
-----------
Komm lieber Dow und mache die Aktien wi..ie..der grün ;-)

2590 Postings, 2203 Tage AkhenateAmfortas möge mir

 
  
    #181450
26.04.15 12:19
die vielen Typos verzeihen.
-----------
Komm lieber Dow und mache die Aktien wi..ie..der grün ;-)

2590 Postings, 2203 Tage AkhenateSo, die Sonntagszigarre ist alle

 
  
    #181451
1
26.04.15 12:24
und somit auch die Muße Euch mit meinen Ergüssen zu erfreuen, für heute :-)

Einen schönen Sonntag allerseits von einer der grauen Zeilen :-))
-----------
Komm lieber Dow und mache die Aktien wi..ie..der grün ;-)

3896 Postings, 1570 Tage TrencinDieses Beispiel sagt leider viel zum Thema ...

 
  
    #181452
1
26.04.15 12:31

... "begreifen wollen bzw. können" aus:
Wie "bereit" die Türkei gegenwärtig für ihre Aufnahme in die EU ist, sieht man an deren Haltung zur Frage ihres Umgangs mit den Armeniern vor 100 Jahren!
embarassd

Dabei hatte doch bereits 1933 der österreichische Schriftsteller Franz Werfel in seinem Roman "Die vierzig Tage des Musa Dagh" dieses unrühmliche Kapitel der türkischen Geschichte behandelt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_vierzig_Tage_des_Musa_Dagh


 

8127 Postings, 925 Tage silverfreakyRommel ist das Paradebeispiel

 
  
    #181453
1
26.04.15 12:41
eines nicht selbständig denkenden Menschen.In Ausübung seiner Pflicht als Soldat
und grenzenloser Hitlerverehrung, gepaart mit Karrieregeilheit, drückt man alle Augen zu und sagt man übt ja nur seinen Beruf aus.

Einmal sagte er zu Hitler.Es wäre doch eines schönes Zeichen für die Welt einen Juden als Gauleiter einzusetzen.
Hitler darauf:Mein lieber Rommel du hast gar nix verstanden.Alles sinngemäß!

Das gezielte Wegschauen kann man in seinem Falle natürlich nicht gutheissen.
Seine heute noch heldenhafte Verehrung drückt sich im biedermännisch,staatsgläubigem deutschen Systemschaf aus, das ihn immer noch verehrt.Gehirn und Bewusstsein sind scheins 2 getrennte Instanzen.Das Bewusstsein ist nonlokal.Im Gehrin wirst du es nicht finden.Auch nicht mit den besten Messmethoden.

 
Angehängte Grafik:
m0287_1_.gif
m0287_1_.gif

3896 Postings, 1570 Tage TrencinNur so eine Sonntagsfrage ;?

 
  
    #181454
26.04.15 12:49

Lebt eigentlich der "Vielposter" shriekback noch? undecided
Es wurde seit fast 10 Tagen nicht mehr hier im Forum "gesehen" ...
(Oder habe ich da irgendwas nicht mitbekommen?)


 

2011 Postings, 800 Tage Snowmanxy007immer mehr Todesfälle von Afroamerikanern

 
  
    #181455
26.04.15 12:56
bei den Cowboys da fliegt bald der Deckel weg und dies bei einem dunkelhäutigen mit kenianischen Wurzeln behafteten Präsidenten?  
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7257 | 7258 | 7259 | 7259  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben