Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 167 5264
Talk 95 2363
Börse 50 2124
Hot-Stocks 22 777
DAX 6 426

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 6121
neuester Beitrag: 27.11.14 23:40
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 153012
neuester Beitrag: 27.11.14 23:40 von: Tischtennisp. Leser gesamt: 14701905
davon Heute: 20780
bewertet mit 294 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6119 | 6120 | 6121 | 6121  Weiter  

5866 Postings, 2570 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
294
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6119 | 6120 | 6121 | 6121  Weiter  
152986 Postings ausgeblendet.

2490 Postings, 4270 Tage badeschaum007Tagesgespräch an der Börse

 
  
    #152988
2
27.11.14 20:50
Tagesgespräch an der Börse
Yakult, Japan und enttäuschte Märkte
-
er. Tokio Die Börse reagierte sofort, als in Tokio die ersten Medienberichte kursierten, Danone erwäge einen Ausstieg aus dem japanischen Konzern Yakult Honsha, einem bekannten Hersteller von probiotischen Getränken. Es werde geprüft, den 20%-Anteil zu verkaufen, hatte die Wirtschaftsagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Situation vertraute Personen berichtet. Die Überlegungen seien aber noch in einer frühen Phase. Danone war zunächst nicht für eine Stellungnahme erreichbar. Mit einem Rückzug könnte der weltgrösste Joghurt-Hersteller, Danone, Geld für Zukäufe ausserhalb Europas beschaffen, wo höhere Wachstumsraten lockten, hiess es.
-
http://www.nzz.ch/finanzen/...pan-und-enttaeuschte-maerkte-1.18433740  

2490 Postings, 4270 Tage badeschaum007Saudi-Arabien spielt auf Ölmarkt

 
  
    #152989
1
27.11.14 20:54
   Industrie/Landwirtschaft
   Handel und Finanzen
   Soziales

Wirtschaft
Rosneft-Chef Setschin: Saudi-Arabien spielt auf Ölmarkt nicht gegen Russland
-
Saudi-Arabien spielt auf dem globalen Ölmarkt nach Ansicht des Chefs des russischen Energiekonzerns Rosneft, Igor Setschin, nicht gegen Russland. ?Das Land unternimmt keine Schritte, die Russland schaden könnten?, sagte der Topmanager am Donnerstag in einem Interview für die österreichische Tageszeitung ?Die Presse?.
-
http://de.ria.ru/business/20141127/270099113.html  

8680 Postings, 3387 Tage IlmenDie Hochfinanz braucht Krieg um jeden Preis

 
  
    #152990
4
27.11.14 21:45

-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

2490 Postings, 4270 Tage badeschaum007Sierra Leone-Geschäfte schliessen wegen Ebola fü

 
  
    #152991
1
27.11.14 21:59

4771 Postings, 360 Tage GalearisSAU-di Arabien.verscherzt es sich mit Russ

 
  
    #152992
4
27.11.14 22:14
land.
Ich warte bis Rosatom seine vermutl. Käufe abgeschlossen hat. Wie geschrieben, ist es sehr wahrschenlich, daß Ru in etwa 2-3 Jahren etwa 40 bis 50 % des Atom-Brennstoff-Energiemarkts  kontolliert. Und da tut sich eine ganze Menge.
Putin wird sich schon was einfallen lassen, sich von denen an der Nase herumführen zu lassen. Ich würde mit Gegensanktionen und Cornern des Palladium, Platin und Nickelmarkts reagieren. Dort hat Russland eindeutig die Hosen an.
Nur meine Meinung, ich bin kein Politiker und lasse mich überraschen.  

4771 Postings, 360 Tage Galearisich meine LEU und HEU

 
  
    #152993
1
27.11.14 22:16
Low enriched Uranium und High enriched Uranium.  

8680 Postings, 3387 Tage IlmenGelddruckens oder Quantitative Easing

 
  
    #152994
1
27.11.14 22:18
....Das Pendant in der Wirtschaft ist Paul Krugman. Der Princeton-Ökonom reist derzeit in der Welt herum, um die Politiker vom Nutzen des Gelddruckens zu überzeugen. Es habe in den USA funktioniert, deshalb werde es auch in Japan, China und Europa klappen......Doch das Mittel des Gelddruckens oder Quantitative Easing, wie es im Finanzjargon heisst, hat nicht überall dieselbe Wirkung. Ähnlich wie beim Sport kommt es auch hier darauf an, wem man die Medizin verschreibt. Die Probleme in den USA sind anders als in Japan und China. Ob das exzessive Gelddrucken des Fed tatsächlich geholfen hat, bleibt zudem offen. In Hedge-Fund-Kreisen heisst es sogar, dass die US-Wirtschaft «trotz», nicht «dank» dem Gelddrucken der Notenbank gestärkt ist. Begründet wird diese These damit, dass die monetäre Expansion bloss zu einer Vermögensumverteilung von Steuerzahlern zu Banken und Hausbesitzern geführt habe.....

http://www.nzz.ch/finanzen/...s-paul-krugman-zeigt-wirkung-1.18431477  
-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

4771 Postings, 360 Tage GalearisWas hat den denn geritten ? Zwangseinweisungen

 
  
    #152995
2
27.11.14 22:24
von Asylanten !  Ich kann es nicht glauben, er fühlt wohl schon mal vor.

Quelle: mmnews.de
Link: http://www.mmnews.de/index.php/politik/...quartierungen-von-asylanten  

1742 Postings, 505 Tage flk1973Daumen drücken !!

 
  
    #152996
3
27.11.14 22:24
Im Mainstream wenig Nachrichten !!!!!

Und offenbar rückt die Gold-Initiative nun in den USA die Probleme der ungedeckten Fiat-Währungen in den Mittelpunkt. Letzte Umfragen sehen einen gewachsenen Vorsprung der Schweizer Pro-Gold-Initiative. Die Folge: In wenigen Minuten schoss der Goldpreis am Terminmarkt von 1.148 Dollar auf 1.192 Dollar. Zuvor hatte eine andere Umfrage bereits eine Mehrheit von 44 Prozent festgestellt, nur 39 Prozent der Befragten sagten Nein. Und obwohl sich die Regierung, das Parlament und fast die gesamte Wirtschaft gegen die Initiative ausgesprochen haben, bauen die Befürworter ihren Vorsprung nun sogar noch aus.  

1742 Postings, 505 Tage flk1973Gold Silber Ratio :-)

 
  
    #152997
1
27.11.14 22:27
http://www.proaurum.de/home/aktuellwichtig/...tio-Mehrjahreshoch.html


Mitte November lag dieser Indikator bei 74,5 und damit auf dem höchsten Niveau seit über fünf Jahren.  

4771 Postings, 360 Tage GalearisWie kann man bei der pro Gold Initiative nur mit

 
  
    #152998
2
27.11.14 22:31
"nein" stimmen ?  Aber es ist Sache der Schweizer, geht mich ja n ichts an. Gerade die Schweizer sind es aber doch, die vermutlich gerne Ihren Sfr gerne mit Gold, nicht unbedingt decken, aber wengstens absichern wollen. Man denke an die berühmten Goldfranken Vreneli, die fast jeder Schweizer seit Generationen kennt.
Das sollte bei uns auch so sein. Es gibt doch die Deutsche Edelmetallgesellschaft, oder andere Protagonoisten, warum regt diese nicht eine Pro Gold Pro DM Initiative an ?
Angst vor den roten Schilds ?  

8680 Postings, 3387 Tage IlmenDr. Alfons Proebstl 45 - PEGIDA & HOGESA

 
  
    #152999
1
27.11.14 22:31
Ja es gibt sie noch, die guten alten Montagsdemonstrationen!

-----------
Altes KSK-Sparbuch 1935-1956 RM-DM Filmlänge 4,47min.
http://www.youtube.com/watch?v=ePnbVVntJaQ

7613 Postings, 1455 Tage charly503irgendwo las ich, es wird kälter!

 
  
    #153000
1
27.11.14 22:33

430 Postings, 489 Tage warumist@Memory193

 
  
    #153001
2
27.11.14 22:33
Höchst interessant.

Sind wir souverän?

Viel Spaß, es ist keine verlorene Zeit.

Wieviel Souveränität braucht Europa? COMPACT Live mit Prof. Karl-A. Schachtschneider

https://www.youtube.com/watch?v=KIKsPQMW6GY  

1742 Postings, 505 Tage flk1973Auaaaaa ! - spinnst !!

 
  
    #153002
2
27.11.14 22:43
http://www.n-tv.de/sport/fussball/...uz-aus-Logo-article14049971.html

Für arabische SponsorenmillionenReal Madrid streicht Christenkreuz aus Logo

Um seine Stellung als wirtschaftlich potentester Fußballklub der Welt zu festigen, schreckt Spaniens Rekordmeister Real Madrid nicht einmal vor dem eigenen Logo zurück. Für eine Kooperation mit einer arabischen Bank nimmt Real eine kleine, aber wichtige Änderung vor.  

7613 Postings, 1455 Tage charly503derweil beim gucken,

 
  
    #153003
27.11.14 22:52
habe ich schon mir mal vorsorglich in die Hosen gemacht! Und ich dachte immer die Russen hätten nur ein Rezept zum Wodka machen, wie man uns erzählen will!  LLOOLL
Hoffentlich fängt da gar nichts an zu brennen. Dann braucht s nicht lange, denke ich!  

7613 Postings, 1455 Tage charly503im Falle es noch nicht dagewesen ist

 
  
    #153004
27.11.14 23:00
https://www.youtube.com/watch?v=Z_ETm-9lBaw

angucken und nachdenken.
Ich bin ziemlich sicher, das ein Aufmarsch der Nato in der Ukraine, nicht unbeantwortet bleiben wird, das aber mit vollem Recht der Russen!  

4771 Postings, 360 Tage GalearisIch prophezeie einen Bruch der OPEC Russland

 
  
    #153005
1
27.11.14 23:10
könnte ausscheren......die Interessen der einzelnen Länder sind diesmal meine ich zu divergent, als daß sie sich wieder kitten lassen.
Warum tun sich Ru, Ven, Iran etc. nicht zusammen und verkaufen das Öl zu eigenen Preisen ?
Diese Länder kommen zusammen auf schätze ich mal gut 50-60 % des Angebots.
Die Idee dahinter: China macht mit und finanziert das Ausscheren vor !
Als Vorabliefer Swap zu fairen Preisen. Die genannten Mengen werden dann vertraglich an China oder andere Teilnehmer geliefert. War bei Venezuela schon so.Etwa 30 Mrd US$ bekam Venezuela vorab als feste Summe ( sicher besserer Lieferpreis als gerade jetzt )und muss die nächsten Jahre an China liefern. Die Pumpen laufen da schon heiss.
Saudis und US Fracker würden somit ausgebremst.
 

769 Postings, 75 Tage TischtennisplattenspGalearis

 
  
    #153006
27.11.14 23:17
Zu diesem Text:  >> Ich prophezeie einen Bruch der OPEC Russland
könnte ausscheren......die Interessen der einzelnen Länder sind diesmal meine ich zu divergent, als daß sie sich wieder kitten lassen.
Warum tun sich Ru, Ven, Iran etc. nicht zusammen und verkaufen das Öl zu eigenen Preisen ?
Diese Länder kommen zusammen auf schätze ich mal gut 50-60 % des Angebots.
Die Idee dahinter: China macht mit und finanziert das Ausscheren vor !
Als Vorabliefer Swap zu fairen Preisen. Die genannten Mengen werden dann vertraglich an China oder andere Teilnehmer geliefert. War bei Venezuela schon so.Etwa 30 Mrd US$ bekam Venezuela vorab als feste Summe ( sicher besserer Lieferpreis als gerade jetzt )und muss die nächsten Jahre an China liefern. Die Pumpen laufen da schon heiss.
Saudis und US Fracker würden somit ausgebremst. <<

Nur die ein oder andere kurze Zwischenfrage:
1. Ist Russland denn Mitglied der OPEC?
2 Setzt die OPEC Preise fest?

Alles klar?  

4771 Postings, 360 Tage GalearisFunktioniert das, hätte China die Hand

 
  
    #153007
27.11.14 23:22
am Öl . Gesicherte Verträge, Energielieferung gesichert ,zur Not abgetretene Sicherheiten, falls  Lieferverzug, US$ die reichlichst vorhanden sind, gut angelegt. Weiterhin einen Beirag von  Fernost aus geleistet, die von den Amis so verhasste Eurasische Landbrücke ( Eurorussisch-asiatische Wirtschaftsinitiative) zu stärken.
Die Us Boys können ja ihr gefracktes und eigenes Öl selber verwenden als ehemaliger
Importeur, wenn sie wirklich so viel davon haben sollten.  

4771 Postings, 360 Tage Galearisdie Preise setzt der fest der nachfragt.

 
  
    #153008
27.11.14 23:26
und das Öl will bzw braucht. Du musst das geopolitisch sehen, da steckt jetzt schon mehr dahinter als die alte Warenterminbörse. Es handelt sich um einen Preiskrieg der mit anderen Mitteln ausgetragen werden wird. Wirst sehen.  

769 Postings, 75 Tage Tischtennisplattensp#153008

 
  
    #153009
27.11.14 23:30

>> die Preise setzt der fest der nachfragt.  
und das Öl will bzw braucht. <<


Hö?


Dann wäre das Öl aber ziemlich billig.

cool

 

1689 Postings, 3028 Tage Fungi 08Für alle Schweizer und interessierten Leser

 
  
    #153010
27.11.14 23:35

769 Postings, 75 Tage Tischtennisplattensp#153010 Funghi

 
  
    #153011
27.11.14 23:39
Also mit den gemütlichen, klugen und auch witzigen Österreichern hat diese wunderliche Internet-Seite ja nun gar nichts zu tun.
 

769 Postings, 75 Tage Tischtennisplattensp#153011

 
  
    #153012
27.11.14 23:40
... und mit den Schweizern schon gar nicht, :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
6119 | 6120 | 6121 | 6121  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: flieger85, nice guy, hormiga, stahlfaust