Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 47 64
Talk 33 40
Börse 9 18
Hot-Stocks 5 6
DAX 1 3

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 7486
neuester Beitrag: 29.06.15 23:48
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 187138
neuester Beitrag: 29.06.15 23:48 von: warumist Leser gesamt: 16777215
davon Heute: 380
bewertet mit 310 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7484 | 7485 | 7486 | 7486  Weiter  

5866 Postings, 2785 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    #1
310
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7484 | 7485 | 7486 | 7486  Weiter  
187112 Postings ausgeblendet.

7098 Postings, 575 Tage Galearisder IWF braucht diese griechGoldres. bloß ankaufen

 
  
    #187114
29.06.15 18:42
oder in Sonderziehungsrechte umwandeln.  

220 Postings, 3405 Tage sudoDoppelt Post

 
  
    #187115
29.06.15 18:43
Nehme eins zurück  

3179 Postings, 674 Tage shriekbackWenn Euroland.....

 
  
    #187116
29.06.15 18:45
nicht doch noch wider jeglicher finanzpolitischer Vernunft 'ne ganze Menge Kohle für Griechenland springen lässt, kommt's dort zur Katastrophe......

"Humanitäre Hilfe" wird demnächst schon nicht mehr ausreichen, Griechenland ist stehend k.o., und ein "Märtyrertod" klingt nur nach einem Abenteuer, ist jedoch ganz sicher keines.....

So what, jeder wie er will.....
-----------
--- Nur meine Meinung. Keine Handlungsempfehlung! ---

2327 Postings, 720 Tage flk1973:-) Endeavour Silver Corp mausert sich !!

 
  
    #187117
29.06.15 19:08

2327 Postings, 720 Tage flk1973hier der Link

 
  
    #187118
29.06.15 19:10

10870 Postings, 1670 Tage charly503auch lecker

 
  
    #187119
1
29.06.15 19:21

4873 Postings, 4485 Tage badeschaum007Bluffen, beruhigen, beschwören

 
  
    #187120
1
29.06.15 19:51
Merkel und Gabriel im Griechen-Chaos: Bluffen, beruhigen, beschwören

Der Euro ist sicher! Mitten in den Griechenland-Chaostagen wollen Kanzlerin Merkel und Vize Gabriel ein Signal der Entspannung setzen. Doch es lässt sich nicht verhehlen: Wie es weitergeht, weiß niemand so recht. Ein Tag im Zeichen der Krise.



Angela Merkel braucht nicht lange, um zum Punkt zu kommen. Griechenland stolpert dem Bankrott entgegen, trotzdem möchte die Kanzlerin eine vergleichsweise positive Botschaft verkünden. "Wir sehen heute, dass Europa robuster auf eine solche Situation reagieren kann als vor fünf Jahren", sagt sie. Soll heißen: Mag Athen auch noch so taumeln - der Euro wird nicht fallen.

Banken sind geschlossen, Börsen gehen weltweit auf Talfahrt, Europa zittert vor dem griechischen Referendum - und Merkel macht auf Beruhigung? Die Kanzlerin weiß, dass es in Krisenzeiten nicht zuletzt auf die Symbolik ankommt. Die Märkte lieben Sicherheit, die Menschen auch. Damals, als 2008 in den USA die Bank Lehman Brothers pleite ging, garantierte die Merkel mit ihrem Finanzminister Peer Steinbrück vorsichtshalber die deutschen Spareinlagen. Diesmal kümmert sie sich um den Euro.
-
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...r-a-1041204.html#ref=rss  

5799 Postings, 1638 Tage SchnurrstracksGut geschrieben

 
  
    #187121
2
29.06.15 20:36
Anti-EU-Seuche erfordert Grenzschließung zu Österreich
Im Moment steht es schlecht um die EU. Jetzt wollen sogar die Österreicher noch ein Wörtchen mitreden, was natürlich völlig gegen alle bisherige Planung ist.
 

314 Postings, 2332 Tage goldbergseeGriechen Steuersünder

 
  
    #187122
29.06.15 20:47
Was zahlen die Megafirmen weltweit an Steuern nichts.
Wir die Arbeitnehmer und Kleinbetriebe die Gruppe darf alles zahlen.
Ich hoffe nur wir kommen nicht in so eine LAGE WIE DAS GR. Volk NORMALOS
Draghi kann ja seine Druckmaschlnen auch am Wochenende laufen lassen,
Dann gehts sichs für Gr. auch aus, Geld spielt keine ROLLE  FED UND EZB hat genug
davon

 

4873 Postings, 4485 Tage badeschaum007EU Parliament und der Nachbar

 
  
    #187123
29.06.15 20:51
ein foto , das es im TV nicht geben wird
-
gestern habe ich versucht mal für mich nach zu rechnen, aber wir waren alle in der schule
-
 
Angehängte Grafik:
eu-pariament-nachbar.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
eu-pariament-nachbar.jpg

10870 Postings, 1670 Tage charly503tausende mit Ihrer Regierung solidarisch!

 
  
    #187124
29.06.15 21:00

110 Postings, 210 Tage kaito1412Wenn das alles so ist,

 
  
    #187125
5
29.06.15 21:04
dann würde ich gerne mal von einem SG70 das Finanzsystem erklärt bekommen. Wem obliegt denn
die Geldschöpfung? Banken verleihen nur das Geld von Sparern?, ja ne ist klar!
Also über diesen Stand sollten wir doch inzwischen hinausgekommen sein. Mal ganz praktisch und physisch: Es können niemals alle, bzw. alle ist ja sehr hoch gegriffen, es könnten nicht mal 5% der Gelder abgehoben werden, weil es überhaupt nicht existiert.
Aber wie gesagt, jeder der es anders sieht kann das ja bestimmt schlüssig begründen.  

4873 Postings, 4485 Tage badeschaum007EU : es geht noch besser - alles in der eu

 
  
    #187126
1
29.06.15 21:31
Folterstaat Usbekistan | ?Warum schweigen Sie,
Herr Steinmeier??

Menschenrechtsorganisationen klagen an: Zehn Jahre nach dem Massaker von Andijan ist die Lage in dem Ex-Sowjetstaat katastrophal. Die Bundesregierung trage eine Mitschuld
-
was kommt raus ! ärger ohne ende !
-

http://www.bild.de/politik/ausland/...on-andischan-40940672.bild.html
-
p.s.
neuester bericht in der bild zeitung , bitte selber suchen !  

5799 Postings, 1638 Tage SchnurrstracksLibyen,

 
  
    #187127
2
29.06.15 21:36

4873 Postings, 4485 Tage badeschaum00760 euro pro tag zuviel für griechen

 
  
    #187128
1
29.06.15 21:48
griechenland wir zum sozialstaat.

ein deutscher sozialhilfe empfänger hat 13, 50 euro pro tag.

so ist griechenland, und nach dem Motto " das geld kommt aus dem automaten "

-
athen will angeblich Limit für Abhebungen senken +++

Griechische Bankkunden können derzeit nur noch 60 Euro pro Tag abheben. Das soll sich nach Angaben der "Bild"-Zeitung noch in den nächsten Tagen ändern. Das Blatt hat eigenen Angaben zufolge aus Bankkreisen in Athen erfahren, dass der Wert auf weniger als 40 Euro sinken soll.  

840 Postings, 704 Tage warumistPeter Scholl-Latour

 
  
    #187129
4
29.06.15 22:00
ist leider von uns gegangen. Wir haben aber noch einen, der  sein Format noch übersteigen vermag. Ich rede vom Christoph Hörstel, der seit Jahren unabhängig und, soweit nur möglich, objektiv berichtet. Ein Mann mit Mut und vielen Kontakten.

Ich war bis heute wieder gesperrt, weil ich die Frechheit hatte Silbermine Beitrag wieder rein zu stellen. Ich habe mir seinen Beitrag sofort gesichert und ausgedrückt, danach in goldenes Rähmchen gesteckt und in meinem Büro an die Wand geklatscht.
Ein wunderschönes Ding, in nur paar Sätzen das Mysterium skizziert. Eine wahre Kunst.
Akhenate fand es vulgär  und pornografisch. Wie schon öfter , macht er ein Fehler, wie bei dem ?uro und den Türmen.
Ich würde gern diesen Beitrag wieder reinstellen, die Finger kitzeln schon, vielleicht ein anderes Mal.

Zurück zu dem Herrn Hörstel, ich habe grade ein Interview mit ihm angeschaut, eine sehr interessante Sache, etwas lang aber dafür höchst anregend.

Die Herren SG70, TTP, Treppwitz, Harcoon, Schrieckback und Akhenate sollten sich das unbedingt ansehen.

SG70 hat mir mal geschrieben, dass ich mir meine Infos aus primärquellen besorgen soll.
SG70, sind wir uns einig, dass Herr Hörstel als solche herhalten kann?!

Viel Spaß bei anschauen.

"Veröffentlicht am 14.06.2015


Nach einer Reise in den Donbas und nach Moskau ist Christoph Hörstel zurück und unterhält sich mit Jo Conrad über die Einseitigkeit der Mainstreammedien, Chemtrails und den Wunsch nach einer friedlichen Politik. Ebenso bereiste er den Iran und andere Länder, um den Friedenswillen der Deutschen im Unterschied zur aufgewzungenen Politik deutlich zu machen und spricht über gewaltige Demonstr"

https://www.youtube.com/watch?v=L9lAK-AIHxQ


 

10870 Postings, 1670 Tage charly503was nutzt das alles hier zu posten, lieber

 
  
    #187130
29.06.15 22:07
badeschaum, es ist nicht mehr zu ändern. Wenn ich lesen muss, das Milliarden abgehoben wurden, kann nichts mehr in die Automaten eingepumt werden, ist doch logisch. Da steht kein Drucker dahinter. Wenn Rundfunk und Presse dort gut arbeiten, sollten die Griechen aufgeklärt sein, was passieren kann und was nicht. Fakt aber, wir kennen gar nichts von deren System, nur das was man uns hier hinbrezelt, wie mit der Ostukraine.
Man sieht doch wie hier geschulte Journalisten etc. die Massen imponieren können, indem sie Dinge ausplaudern, wovon Otto Normalo so gut wie nichts versteht!
Geht doch schon beim Geld machen los. Wenn es erst ans wetten geht,  Derivate und Staatsanleihen usw., CDS etc. weiß kein normaler Mensch mehr, was dass ist, wie aus Papieren Geld gepresst wird, mit Wetten??    

4873 Postings, 4485 Tage badeschaum007warten auf morgen

 
  
    #187131
1
29.06.15 22:09
Griechenland und die anderen staaten.
-
wie wird man als staat schulden los ?
-
das beispiel griechenland könnte zum vorbild genommen werden für andere staaten.

-
alle staaten der währungsunion des euro schauen nach griechenland !
-
meine meinung !  

10870 Postings, 1670 Tage charly503was sagen eigentlich alle östlich von uns

 
  
    #187132
29.06.15 22:33
gelegenen Staaten und deren Bewohner, westlich aber an russischen Grenzen zu ihren Gästen, welche mit Kriegslüsternen Gedanken ihre Felder und Flure zerpflügen, hoffentlich werden die auch ordentlich gefüttert, dass die nicht von ihren Gelüsten wegen Hungers abgebracht werden. Dürfen die eigentlich die örtlichen Lokale aufsuchen und mit der Bevölkerung über ihre Friedensmiision palavern? Nur mal so am Rande, in Bayern sollen auch welche angelandet sein? Die freuen sich so über die Freunde, hörte ich!  

840 Postings, 704 Tage warumistkein Mensch will Krieg

 
  
    #187133
1
29.06.15 22:58


nur korrupte Deutschen wollen Krieg!

https://www.youtube.com/watch?v=L9lAK-AIHxQ  

10870 Postings, 1670 Tage charly503kenne ich schon lieber warumist

 
  
    #187134
1
29.06.15 23:03
guter Beitrag und sehenswert, auf jeden Fall!
Gruß  

840 Postings, 704 Tage warumistauch eine interessante Sichtweise

 
  
    #187135
1
29.06.15 23:16

"Veröffentlicht am 24.07.2014


DIE IM VIDEO ERWÄHNTEN RELEVANTEN VIDEOS SIND
AUCH AUF DIESEM KANAL ZU FINDEN:
Wie selten zuvor spricht der Psychotherapeut, Arzt und Erfolgsautor Klartext: Über Machenschaften der Großkonzerne, Gleichschaltung in der Medienwelt und die Möglichkeit, trotzdem klar seine Meinung zu äußern wie zum Beispiel im Internet oder auf den ?Montagsdemos". Gibt es nur noch eine ?offizielle" Meinung? Dahlke hat Reaktionen und Ausgrenzung gewisser öffentlich rechtlicher Organe selbst erlebt.
Mehr von Dr. Ruediger Dahlke auf MYSTICA.TV http://www.mystica.tv
Weitere interessante Informationen finden Sie auf: http://www.chemtrail.de/"


https://www.youtube.com/watch?v=sBejPczj9HY

 

840 Postings, 704 Tage warumistGMACAG Berlin 25.4.2015 Christoph Hörstel über Che

 
  
    #187136
29.06.15 23:23

2327 Postings, 720 Tage flk1973:-) !! ...yesss

 
  
    #187137
29.06.15 23:41
http://www.coinnews.net/2015/06/27/...ales-highest-since-mid-january/

US Silver Coin Sales Highest Since Mid-January

Silver sales rose 975,000 ounces last week.  

840 Postings, 704 Tage warumistHertzlich willkommen

 
  
    #187138
29.06.15 23:48
Veröffentlicht am 25.02.2014


Rechtsanwalt Dominik Storr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Das Märchen vom ?anthropogen verursachten Klimawandel" rechtfertigt das Spiel mit dem Planeten und der Vergiftung der Atmosphäre.

Am Anfang steht eine Lüge: ?Unter dem Begriff Climate Engineering (CE) werden technologische Maßnahmen zusammengefaßt, die gezielt dazu eingesetzt werden können, die atmosphärische CO2-Konzentration zu senken oder die Strahlungsbilanz der Erde direkt zu beeinflussen, um so den anthropogen verursachten Klimawandel abzuschwächen bzw. zu kompensieren." (Deutsche Forschungsgemeinschaft (2012): Climate Engineering: Forschungsfragen einer gesellschaftlichen Herausforderung, Bonn 2012). Das Märchen vom ?anthropogen verursachten Klimawandel" rechtfertigt das Spiel mit dem Planeten und der Vergiftung der Atmosphäre.

Deshalb ist es wichtig, daß wir Bürger uns für einen sauberen Himmel engagieren: www.sauberer-himmel.de!


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7484 | 7485 | 7486 | 7486  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: flieger85, nice guy, hormiga, stahlfaust