Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 350 2076
Börse 156 952
Talk 88 657
Hot-Stocks 106 467
DAX 21 94

In Berlin werden Parks wg Verschmutzung gesperrt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.07.17 12:45
eröffnet am: 26.09.15 10:24 von: Kicky Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 20.07.17 12:45 von: Kicky Leser gesamt: 4151
davon Heute: 5
bewertet mit 9 Sternen

49055 Postings, 6601 Tage KickyIn Berlin werden Parks wg Verschmutzung gesperrt

 
  
    #1
9
26.09.15 10:24

?Für meine Mitarbeiter ist es widerwärtig, ständig benutzte Kondome und Ähnliches entfernen zu müssen?, sagt Jürgen Götte vom Grünflächenamt Mitte, nachdem die Grünanlage und auch der Kinderspielplatz am Donnerstag vom Bezirksamt gesperrt worden war.

?Auch der Naturschutz gehört ja zu unseren Aufgaben?, erklärt Götte.

ja ausgerechnet der  !
lässt seine Mitarbeiter ,weil er zu wenige hat, walten und schalten wie sie wollen und Grillen in Parkanalagen verbieten. Für Naturschutz hat der noch nie mehr gemacht als Rasenflächen gegen Betretung zu sperren, Bäume wurden massenhaft gefällt im Tiergarten, sowohl malerische alte Weiden am Wasser als auch gesunde Erlen, Buchen und Eichen.

das darf man ja in Grünanlagen, hier gilt ja die Baumschutzverordnung nicht....

Ein Glück dass die Naturparks  Gleisdreieck und Priesterweg nicht in seien Bezirk gehören. Da wäre der Mann völlig überfordert, es reicht schon im Tiergarten !


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 26.09.15 11:20
Aktion: -
Kommentar: Nachreichung des Links zum Beitrag: http://www.tagesspiegel.de/berlin/...rk-nicht-vermissen/12371700.html

 

 

49055 Postings, 6601 Tage KickyLöschung

 
  
    #2
1
26.09.15 10:29

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 26.09.15 11:11
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - versteckte Flüchtlingshetze im 2. Absatz

 

 

11893 Postings, 2591 Tage fliege77na super

 
  
    #3
3
26.09.15 10:55
ein Thread um versteckt gegen Flüchtlinge zu opponieren, das ist in #2 ja sehr gut erkennbar. Damit das nicht sofort erkennbar ist wird halt die Sauberkeit in den Berliner Parks bemängelt.

Ihr konservativen Typen seid so durchschaubar, das mir schlecht wird.  

4726 Postings, 1270 Tage PankgrafDu M.fiiege

 
  
    #4
7
26.09.15 11:29
Solltest mal deinen Arsch nach Berlin bewegen, um ein Urteil
zu fällen.
Mach doch mal ein 14tägiges Praktikum bei der berliner Polizei,
dann gewinnst du villeicht einen Eindruck, mit was wir es zu tun
haben.
                         
                                Feigling!!!  

11893 Postings, 2591 Tage fliege77ich Mistfliege bin Berliner

 
  
    #5
4
26.09.15 11:37
und kann daher auch unterscheiden, ob man wirklich die Drecksecken in Berlin anprangert oder aber wie in Post #2 dies ausdehnt um gegen Flüchtlinge zu schwadronieren.  

4726 Postings, 1270 Tage PankgrafWer schwardroniert in diesem Theread gegen Flüchte

 
  
    #6
10
26.09.15 11:57
Wer sagt was in diesem Thread gegen Flüchtlinge?
Bleib doch beim Thema!
In Berlin werden Sachen beschlossen, (Parks wegen verschmutzung
geschlossen), die vor wenigen Jahren undenkbar waren!
Und dir fällt nichts anderes ein, als die Nazikeule

Toll!  

11893 Postings, 2591 Tage fliege77lies dir doch den Mod-kommentar in #2 durch

 
  
    #7
1
26.09.15 12:12
übrigends nicht von mir gemeldet.  

4726 Postings, 1270 Tage PankgrafUnd ?

 
  
    #8
7
26.09.15 12:25
Versteckte Hetze?
Was ist hier versteckte Hetze?
Im Rahmen der Auslegung und Interpretationen kann ich
mir alles ( besonders, wenn es versteckt ist)
zurechtzimmern, wie ich es will
Mod-Zensur sei Dank!  

2 Postings, 789 Tage KartuschaLöschung

 
  
    #9
26.09.15 12:45

Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 26.09.15 16:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Regelverstoß - Verdacht auf unseriöse Neu-ID bzw. Nachfolge-ID gesperrter Vorgänger-ID - Bitte zwecks Authentifizierung an Ariva wenden

 

 

49055 Postings, 6601 Tage KickyEs ergab sich klar aus dem Beitrag

 
  
    #10
11
26.09.15 19:34
dass es sich nicht um Flüchtlinge handelte sondern um Drogendealer und Prostituierte , offenbar sind manche mods schon so empfindlich oder einseitig voreingenommen, dass man einen kritischen Beitrag zu Berlins Grünanlagen gleich als gegen Flüchtlinge gerichtet einstuft

dieser Beitrag ist von mir und unterliegt nicht dem Urheberrecht  

192 Postings, 796 Tage Asylant_19Gibt auch sehr sensible bezüglich anderen

 
  
    #11
26.09.15 19:39
Aussagen. Siehe die Ausschlussliste :-)  

19509 Postings, 6239 Tage modLiebe Kicky, wie

 
  
    #12
5
29.04.16 16:15
sieht es heute bei Euch in Berlin aus?
-----------
Freies Land !    
... noch

11450 Postings, 4115 Tage NurmalsoWeit nicht so schlimm wie der Bahnhof von Hanau.

 
  
    #13
1
29.04.16 16:23

11450 Postings, 4115 Tage NurmalsoEs entstehen auch keine Fluchtreflexe,

 
  
    #14
1
29.04.16 16:26
wie man sie bei der Durchfahrt durch Duisburg erlebt.  

11450 Postings, 4115 Tage NurmalsoNee, der Park, den du meinst,

 
  
    #16
4
29.04.16 17:11
der liegt an dem Gebäude mit den vollgekoksten Toiletten (Kann sein, dass Volker Beck da unschuldig ist. Er nimmt ja scheinbar anderen Stoff). Dann kommen etwa zwei Kilometer vollgepisster Tiergarten und auf der anderen Seite dann der Platz mit den benutzten Kondomen und den Spritzen.

Berlin ist immer eine Reise wert!  

5475 Postings, 3816 Tage relaxedLöschung

 
  
    #17
29.04.16 17:27

Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 30.04.16 22:16
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diffamierung - unangemessener Vergleich.

 

 

11450 Postings, 4115 Tage NurmalsoDie ARD löscht inzwischen schon Kommentare,

 
  
    #18
5
29.04.16 17:33
bei denen das Wort "Flüchtling" in Anführungsstriche gesetzt wird. Für Comedy muss man heute nicht mehr ins Theater gehen.  

49055 Postings, 6601 Tage KickyDie Berliner Grünanlagen verkommen vollkommen

 
  
    #19
4
30.04.16 09:00
ausser denen, die von Wall gesponsert werden, der für die Springbrunnen zahlt.

Am Victoria-Luise-Park wurde auf den Blumenbeeten Rindenmulch aufgebracht,weil man kein Geld für die Blumenbepflanzung hatte . Im Tiergarten war wochenlang der Rosengarten wegen Vandalismus gesperrt,weil ein Eingangstor schon seit Februar an der Aufhängung zerbrochen  war. Wurde wohl wegen der Proteste jetzt endlich repariert. Wo man auch guckt, es gibt überall Vernachlässigung der Unterhaltung, die Seen im Tiergarten, besonders im Englischen Garten, stinken im Sommer zum Himmel. Der Japanische Knöterich hat die Rhododendron-Anlagen im Tiergarten überrannt. An den Wasserläufen wächst Goldrute...

Es gibt viel zu wenig qualifiziertes Personal , so dass Leute eingestellt wurden , die bestenfalls eine Ausbildung über den Internationalen Bund für Sozialarbeit als Gärtner erhalten haben und sogar rosafarbene Tulpen auf den Wiesen und PHlox und Paeonien am Wasserlauf pflanzten und Yukka im Steingarten. Einige der weiblichen Gärtner sind gut qualifiziert , aber es sind zu wenige .

Bänke wurden einfach entfernt, wo man Latten zerbrochen hatte und überall werden sie von Chaoten bemalt, die auch bei ihren Tränkgelagen auf den Wiesen oft den ganzen Müll liegen lassen und sogar begonnen haben, die alten Bäume zu bemalen. Wo in privater Initiative Stauden gepflanzt wurden, werden laufend Pflanzen gestohlen. Auf der Luiseninsel wurden höhere scheussliche Zäune um die Blumen errichtet....


 

49055 Postings, 6601 Tage Kickyund auf den Parkbänken

 
  
    #20
2
05.06.16 09:39
findet man Aussagen. die man hier nicht wiederholen darf, sonst wird man als Reichsdeutscher eingestuft. Lange Zeit war das ganz schlimm. so dass ich mit einem nassen Scotchbrite die Sprüche abgekratzt habe, die sich sogar gegen den BP richteten. Jetzt lasse ich sie stehen, weil s.oben #1
denn wenn man Rasenflächen und Rhododendren wöchentlich beregnen lassen kann und dabei zuguckt,. könnte man auch mit dem vorhandenen Personal selber was veranlassen.....

Dafür werden jeden Winter bzw im zeitigen Frühjahr Dutzende von Bäumen gefällt, und wie man der Presse entnehmen kann: Ziel ist der Aufbau einer Vegetation aus ?Krautschicht, Strauchschicht und Baumschicht?, die die Biodiversität fördern soll
http://www.berliner-woche.de/tiergarten/bauen/...ergarten-d92002.html

dass ich nicht lache !

komisch, dass das fast immer gesunde Bäume sind ! während man die abgestorbenen Heckenkirschen, die dutzendweise abgestorben sind , stehen lässt und die überall aufkommenden Ahorne mit der Motorsense bearbeitet....Narzissen und Kaiserkronen unter Bäumen pflanzt, wo sie nur einmal blühen ......und Tulpen auf den Wiesen, wo die Kaninchen sie fressen...

 

49055 Postings, 6601 Tage KickyIm Großen Tiergarten 100 Kubikmeter Müll /Woche

 
  
    #21
2
01.12.16 16:07
http://www.berliner-zeitung.de/berlin/...n-ein-muell-problem-22369822

"...Wie Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) sagt, reiche das Geld für die Wochenendreinigung nicht mehr. Das sei eine Folge der vom Senat verordneten Personaleinsparungen, klagen viele Bezirke. ?Das wird leider für die Touristen sichtbar?, sagt Spallek. ?Wenn wir mehr Sauberkeit wollen, muss der Senat uns die finanziellen Möglichkeiten geben.? ? Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/22369822 ©2016

...". Das Land Berlin hat sich nun entschlossen, die Bezirke hier zu entlasten ? und die Reinigung zwölf ausgewählter Parks und Grünflächen in zehn Bezirken uns zu übertragen. Wir übernehmen diese Aufgabe ab Mitte 2016 und bis Ende 2017 in einem Pilotprojekt und arbeiten dabei eng mit den jeweiligen Bezirken zusammen....
Charlottenburg-Wilmersdorf: läuft bereits ein Pilotprojekt zur Pflege des Strassenbegleitgrüns "
http://nachhaltigkeit.bsr.de/399.html

toller Erfolg..., das muss man wirklich erlebt haben:in unserer Strasse und am Prager Platz  gibt es keinen Grashalm mehr und nicht einen Löwenzahn ! Dank Einsatz von Glyphosat was laut Pflanzenschutzgesetz im öffentlichen Bereich verboten ist und mit 50000 Euro Strafebewehrt ist und  als Owi gilt !
Erst als ich feststellte, warum mein Hund wochenlang offene Füsse hatte,  und er nicht der einzige war und ein Protestschreiben an die Senatsverwaltung für Umweltschutz richtete, wurde diese Unsitte eingestellt ! Ich hätte ihnen die Tierarztrechnung übe r60 Euro mitschicken sollen !


 

21390 Postings, 1277 Tage Lucky79Berlin ist im Arsch...

 
  
    #22
01.12.16 17:46
das wird auch nix mehr mit dem Flughafen...
die Syphilis grassiert,
und verschuldet sind die bis unters Dach...

Eine Hauptstadt, darf nicht so kaputt sein!
 

49055 Postings, 6601 Tage KickyÜberfall auf Senioren im Tiergarten

 
  
    #23
1
20.07.17 12:45

   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: badtownboy, Murmeltierchen