Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 575 6063
Talk 391 2868
Börse 119 2274
Hot-Stocks 65 921
DAX 20 365

IVG Immobilien=5,447 Milliarden € Schulden

Seite 1 von 574
neuester Beitrag: 30.07.14 20:54
eröffnet am: 01.04.11 04:24 von: Moneymachin. Anzahl Beiträge: 14336
neuester Beitrag: 30.07.14 20:54 von: jrBroker76 Leser gesamt: 1322181
davon Heute: 1223
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
572 | 573 | 574 | 574  Weiter  

545 Postings, 1231 Tage MoneymachineIVG Immobilien=5,447 Milliarden € Schulden

 
  
    #1
33
01.04.11 04:24
Prost Mahlzeit !!



Der Verschuldungsgrad von 607 Prozent ist fast doppelt so hoch wie bei Pro Sieben Sat 1. Die Nettoschulden belaufen sich bei einem Eigenkapital von 898 Millionen Euro auf 5,447 Milliarden Euro.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...mp;a=false#image  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
572 | 573 | 574 | 574  Weiter  
14310 Postings ausgeblendet.

227 Postings, 1966 Tage epcopalGenau deshalb

 
  
    #14312
1
22.07.14 11:46
werde ich meine Anleihen bis zum bitteren (oder nicht!) Ende halten.
Entweder alles oder nichts.
Selbst bei 60% für die Anleihen wären es 240 Mio. , für die IVG ein Klacks denke ich.  

1209 Postings, 306 Tage jrBroker76Rein rechtlich ist die Hybrid erlassen, oder?

 
  
    #14313
22.07.14 13:42
Hab ich etwas übersehen?
Wenn hier niemand sich durch die Instanzen klagt und die Restrukturierung unter dem Mantel des Insorechts nachweisen kann bleibt die Anleihe wertlos.  

558 Postings, 155 Tage wasweisichjr broker

 
  
    #14314
22.07.14 14:37
es heist doch Restrukturierung durch ESUG oder ?das gab es als die Anleihe ausgegeben wurde noch nicht, da gab es nur Konkurs-Insolvenz oder eben keine, und im Prospekt der Hybrydanleihe steht eben drin Falls das Restrukturierungsergebnis die Emittentin betrifft besteht eine uneingeschränkte Haftung bzw Einstandspflicht.......... siehe Beitrag  

227 Postings, 1966 Tage epcopalwer sagt

 
  
    #14315
1
22.07.14 15:12
das nicht ein dicker Fisch für wenige Krümel massiv einsammeln will um dann vor Gericht zu ziehen und 60% oder sogar 100% + Zinsen zu fordern. Alles möglich.  

558 Postings, 155 Tage wasweisichzum nachdenken

 
  
    #14316
22.07.14 15:26
es ist schon richtig das die Hybridanleihe in der Insolvenz oder bei einer Liquidation (Auflösung) des Unternehmens zweitrangig ist. Die Frage ist doch ist das hier überhaupt der Fall oder bleibt die Forderung erhalten da die IVG Restrukturiert wurde  

84 Postings, 145 Tage Dr. OetkerÜber 3 Millionen Aktien

 
  
    #14317
22.07.14 16:50
wurden heute gehandelt. Obwohl die Aktie kurz vor dem Aus steht ist das Interesse anscheinend weiterhin groß.  

78 Postings, 3607 Tage aaaa3@14310

 
  
    #14318
1
22.07.14 16:58
Aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 624.000 Euro. D.h. die Großaktionäre sind (bei einem Anteil von 5%) maximal mit 30.000 Euro in die Aktie investiert.

und weiterhin @14317
Bei 0,003 Euro machen 3.000.000 Aktien gerade einmal schlappe 9.000 Euro aus.

Wenn man die Dimension einmal in diese Richtung gerade rückt, sieht man einmal mehr, dass es hier schon lange nicht mehr um eine Anlage geht, sondern um den großen Zock bzw. eine Wette. Gibt es eine unerwartete positive Wendung, wird hier richtig Kasse gemacht, bleibt alles wie gehabt, ist die Kohle futsch.  

84 Postings, 145 Tage Dr. Oetker@aaaa3

 
  
    #14319
22.07.14 17:08
Da muss ich dir Recht geben. Woher will Weltbummler wissen, ob auch die Großaktionäre noch dabei sind?  

1163 Postings, 345 Tage WindradfreundSkandalProfessor veräppelt Aktionäre und sitzt

 
  
    #14320
24.07.14 15:03
im wieder in seinem Leerstuhl !

unglaublich !

für die Aktionäre hinterlässt er nur verbrannte Aktien


Geld Brief
      Taxe     0,004§0,005  

98 Postings, 288 Tage piotihier was zum lesen

 
  
    #14321
24.07.14 21:34

98 Postings, 288 Tage piotider lezte Absatz

 
  
    #14322
24.07.14 21:52
..., wogegen weitere Rechtsmittel eingelegt werden.

http://www.ra-bergdolt.de/blog/827/insolvenz-der-ivg-immobilien-ag/

Demnach werden weitere Rechtsmittel "gegen InsoPlan" eingelegt.
Ich dachte, die wären ausgeschlossen.  

1163 Postings, 345 Tage WindradfreundHr väda

 
  
    #14323
24.07.14 23:47
ist der rolling stone ausgerollt  ?  

1163 Postings, 345 Tage WindradfreundDas Bundeskriminalamt wünscht sich, dass noch viel

 
  
    #14324
25.07.14 19:40

1163 Postings, 345 Tage WindradfreundImmobilienkäufer verschulden sich höher und länger

 
  
    #14325
26.07.14 09:39

VON JUTTA OCHS

Die Preise für Bestandwohnungen haben sich laut Immobilienindex von ImmobilienScout24 in den letzten fünf Jahren stark verteuert: um 56% in Berlin, um 55% München und um 51% in Hamburg. Das schreckt Immobilienkäufer aber offensichtlich nicht ab.

Gefahren durch langfristige Finanzierungen

"Aufgrund der niedrigen Zinsen meinen viele Menschen, sich eine größere Kreditsumme leisten zu können", sagt Ralf Weitz, Geschäftsleiter Baufinanzierung bei ImmobilienScout24. "Durch sehr lange Verschuldungszeiten steigen aber nicht nur die Kosten, sondern auch das Risiko, dass unvorhergesehene Umstände die Finanzierung ins Wanken bringen."

http://www.immobilien-zeitung.de/1000020500/...ich-hoeher-und-laenger

Vorstände/Aufsichtsräte einer AG interressiert das Risiko, dass unvorhergesehene Umstände die Finanzierung ins Wanken bringen natürlich nicht !

denn

Aktionäre und Gläubiger enteignen sich bei Schwierigkeiten ziugunsten ANDERER selbstverständlich selbst !!!



 

1163 Postings, 345 Tage Windradfreundalso der Einsatz des Super-V hat sich

 
  
    #14326
26.07.14 16:38
nicht gelohnt

zumindest für die sich selbst enteignenden Aktionäre  

1209 Postings, 306 Tage jrBroker76Gherkin wird verkauft...

 
  
    #14328
1
29.07.14 12:57
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/immobilien/...uft-13070284.html

"Die Rede ist von einer Forderung in Höhe von 650 Millionen Pfund, das wären 820 Millionen Euro. In der Bilanz der Immobiliengesellschaft IVG wurde die „Gherkin“ im Jahr 2012 nur mit rund 600 Millionen Euro bewertet. Die Anleger haben von einem hohen Verkaufspreis nichts mehr. Den Banken aber bleibt die Hoffnung darauf, dass Londons Immobilienpreise inzwischen weit genug angezogen haben."

220 Millionen Euro Unterschied, jetzt wird Kasse gemacht. Der deutsche Staat überwacht nun ja auch Enteignungen an Amts- und Landgerichten!  

1713 Postings, 780 Tage joey2011Interessant wäre zu wissen,

 
  
    #14329
29.07.14 13:05
wie das im GA für das Insoverfahren bewertet war?  

1209 Postings, 306 Tage jrBroker76War nicht in Insolvenzmasse vielleicht

 
  
    #14330
29.07.14 14:24
Wurde doch rechtzeitig an die DFH veräußert. Anfang März rückwirkend zum 010114  

668 Postings, 341 Tage PajaritoMorgen gibt´s Zahlen zum 1 Hj.

 
  
    #14331
29.07.14 15:50

227 Postings, 1966 Tage epcopalPaja

 
  
    #14332
30.07.14 11:27
Und? Denkst du die Aktie steigt bei guten Zahlen?
Die wichtigere Frage ist doch wohl ob wir noch partizipieren können mit unseren Anteilen (Alt-Aktien und Hybridanleihe)?

P.S. Du bist wohl in jedem Crashthread (Bankia, NBG, BES ...)?  

668 Postings, 341 Tage Pajaritoepco

 
  
    #14333
30.07.14 12:04
Deine Frage ist doch längst beantwortet  

668 Postings, 341 Tage PajaritoBye Bye

 
  
    #14334
30.07.14 12:10
Die im gestaltenden Teil des Insolvenzplans vorgesehene Kapitalherabsetzung
auf Null im Rahmen des Debt-Equity-Swaps hat zur Folge, dass die
Börsennotierung der Gesellschaft enden wird.

http://www.dgap.de/dgap/News/ire/.../?newsID=810785&companyID=225  

227 Postings, 1966 Tage epcopalwir

 
  
    #14335
30.07.14 16:33
werden das erst noch sehen.
 

1209 Postings, 306 Tage jrBroker76Verfassungsbeschwerde bis 150814

 
  
    #14336
30.07.14 20:54
möglich.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
572 | 573 | 574 | 574  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben