Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 274 2379
Börse 122 996
Talk 96 923
Hot-Stocks 56 460
Rohstoffe 18 174

IVG Immobilien=5,447 Milliarden € Schulden

Seite 1 von 573
neuester Beitrag: 24.07.14 23:47
eröffnet am: 01.04.11 04:24 von: Moneymachin. Anzahl Beiträge: 14323
neuester Beitrag: 24.07.14 23:47 von: Windradfreu. Leser gesamt: 1315352
davon Heute: 755
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
571 | 572 | 573 | 573  Weiter  

545 Postings, 1226 Tage MoneymachineIVG Immobilien=5,447 Milliarden € Schulden

 
  
    #1
33
01.04.11 04:24
Prost Mahlzeit !!



Der Verschuldungsgrad von 607 Prozent ist fast doppelt so hoch wie bei Pro Sieben Sat 1. Die Nettoschulden belaufen sich bei einem Eigenkapital von 898 Millionen Euro auf 5,447 Milliarden Euro.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...mp;a=false#image  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
571 | 572 | 573 | 573  Weiter  
14297 Postings ausgeblendet.

1206 Postings, 301 Tage jrBroker76Kurs der Aktie geht wohl gegen NULL

 
  
    #14299
19.07.14 11:35
Jetzt kann Dr. Oetker mal kräftig nachlegen....habe meine Aktien alle verkauft. Bin jetzt noch im Besitz der Anleihen. Was tun jetzt? Die sofortige Beschwerde wurde zwar zurückgewiesen aber durch die damit zur Verfügung gestellten Unterlagen könnte ein guter Anwalt vielleicht Mittel aus dem Ausgleichsfonds rausholen?? Wenn da nicht das Kostenrisiko wäre. Es gibt jedenfalls Ansatzpunkte wie ich finde. Problem: Alles muss wieder vor Landgericht in Bonn erfolgen.
 

225 Postings, 1961 Tage epcopalIch habe schon längst

 
  
    #14300
19.07.14 13:00
von den Aktien alles in die Anleihe geswitcht. Hier besteht wenigstens noch eine minimale Hoffnung Geld zu bekommen. Zumal die Hybriden auch noch um Faktor X günstiger sind.  

1206 Postings, 301 Tage jrBroker76Problem ist nur von alleine

 
  
    #14301
19.07.14 13:50
Kommt bei der Anleihe nix mehr. Die Forderungen sind erlassen. Die Ueberschuldung lag bei rund 0.9 Mrd so die Berechnungen in den Unterlagen. Jll hat die Bewertung von ca. 80 % der Vermögenswerte vorgenommen und hierauf wurden 400 Mio abgewertet.  Die Kavernen wurden von IVG bewertet und waren aufgrund wirtschaftlichen Entwicklungen angeblich weniger Wert. Im Insolvenzplan auf 194 ff. ist der Fall der Nachverteilung bei erfolgreichem Regress für die Mehrkosten von 1 Mrd aus dem Square Bau zu lesen. Hiervon geht alles an die Gruppen 1 bis 8. Nix für Hybridler. Die gesamten Unterlagen sind eine Ansammlung Träumereien. Soviel Phantasie hatten nicht einmal die Gebrüder Grimm!  

225 Postings, 1961 Tage epcopalDie Enteignung

 
  
    #14302
20.07.14 13:40
der Aktionäre nach Vorbild Pfleiderer und durch Absegnung der Aktionäre ,ok .
Aber eine Entwertung einer Anleihe wurde so noch nie vollzogen.
Das ist ein anderes Kaliber, zumal sie nicht befragt wurden.
"Gehen vermutlich leer aus" wie häufig zu lesen ist ja wohl eine schwache Aussage.
Siehe Argentinien, wenns ivg wieder gut geht könnte ich mir ein Rückkauf vorstellen.  

1206 Postings, 301 Tage jrBroker76Plan ist doch nun

 
  
    #14303
21.07.14 07:56
rechtswirksam.

Daher gilt die Hybridanleihe als erlassen. Rückkauf ist deshalb ausgeschlossen epcopal.  

550 Postings, 150 Tage wasweisichEmissionsprospekt IVG Hybridanleihe

 
  
    #14304
21.07.14 10:09
nicht alles was erlaubt ist, ist auch ehrbar, Zitat Klaus Hipp finde das trifft leider inzwischen bei vielen Dingen zu. Zum Thema Hybridanleihe habe mal nachgelesen es besteht so wie ich es verstanden habe noch eine geringe Chance bezüglich Prospekthaftung, wer hat noch einen Emissionsprospekt von der IVG Hybridanleihe ?  

225 Postings, 1961 Tage epcopallink zum Hybridpapier

 
  
    #14305
21.07.14 12:40

550 Postings, 150 Tage wasweisichepcopal

 
  
    #14306
21.07.14 12:47

84 Postings, 140 Tage Dr. OetkerEs wird wohl Zeit

 
  
    #14307
1
21.07.14 16:01
sich anderen Dingen zu widmen. Die IVG Aktie ist final wertlos geworden. Es kann sich nur noch um Tage handeln, bis sie auf Null fällt. Das der Kurs steigt halte ich akut für sehr unwahrscheinlich. Man könnte mit der Aktie nur noch auf volles Risiko zocken. Jedoch hat man im Casino bessere Chancen.  

550 Postings, 150 Tage wasweisichso gelesen Bericht vom 17.07.2014

 
  
    #14308
22.07.14 11:03
Der Insolvenzplan sieht u.a eine neu Strukturierung der IVG und eine Entschuldung des Unternehmens um 2,2 Milliarden € vor. Dies soll vornehmlich durch die Umwandlung  der Forderungen der Gläubiger in Eigenkapital gelingen. Die Gläubiger werden dann zu Miteigentümern.Die Zeichner der Hybrideigentümer werden hingegen vermutlich leer ausgehen....
ist eine neu Strukturierung eine---Restrukturierung??
Schlagwort::::: Restukturierung durch ESUG
ist die IVG nun Restukturiert ??????  

9927 Postings, 1697 Tage WeltenbummlerSolange die Hauptaktionäre noch an Bord sind

 
  
    #14309
22.07.14 11:13
kann noch vieles möglich sein.

Immerhin ca. 15 % des Stammkapital halten noch Großinvestoren und wer weiss wieviel die über die hintertüre eingesammelt haben. die Shortseller müssen Ihre Positionen auch noch schliessen. Da werden noch viele Stücke zurück gekauft werden müssen.


Stammdaten
Wertpapiertyp     Aktie          §
Marktsegment§Amtlicher Handel
   BrancheImmobilien
Geschäftsjahr    31.12. §
Marktkapital.§623.651,65 EUR
Streubesitz    85,80%          §
  Nennwert§1,00 EUR
    Stücke§207,88 Mio.
    Symbol       IVG
      ISINDE0006205701 §
       WKN§620570  

9927 Postings, 1697 Tage WeltenbummlerHier die Struktur der Großinvestoren und die sind

 
  
    #14310
22.07.14 11:14
immer noch on Board:


Aktionärsstruktur
Streubesitz 85,80%
Universal Inv.. 4,64%
Hermitage One.. 3,00%
Santo Holding.. 2,45%
Mann Unterneh.. 2,28%
Kempen Capita.. 1,32%
Goldsmith Cap.. 0,51%  

550 Postings, 150 Tage wasweisichin den Emmissionsbedingungen steht

 
  
    #14311
22.07.14 11:15
Falls das Restrukturierungsergebnis die Emittentin selbst betrifft besteht eine uneingeschränkte Haftung bzw. Einstandspflicht,sowohl des bzw.der Nachstehenden Erwerber als auch der Emittentin für alle Verpflichtungen aus den Wertpapieren bis zu deren Vollständigen Rückzahlung fort.  

225 Postings, 1961 Tage epcopalGenau deshalb

 
  
    #14312
1
22.07.14 11:46
werde ich meine Anleihen bis zum bitteren (oder nicht!) Ende halten.
Entweder alles oder nichts.
Selbst bei 60% für die Anleihen wären es 240 Mio. , für die IVG ein Klacks denke ich.  

1206 Postings, 301 Tage jrBroker76Rein rechtlich ist die Hybrid erlassen, oder?

 
  
    #14313
22.07.14 13:42
Hab ich etwas übersehen?
Wenn hier niemand sich durch die Instanzen klagt und die Restrukturierung unter dem Mantel des Insorechts nachweisen kann bleibt die Anleihe wertlos.  

550 Postings, 150 Tage wasweisichjr broker

 
  
    #14314
22.07.14 14:37
es heist doch Restrukturierung durch ESUG oder ?das gab es als die Anleihe ausgegeben wurde noch nicht, da gab es nur Konkurs-Insolvenz oder eben keine, und im Prospekt der Hybrydanleihe steht eben drin Falls das Restrukturierungsergebnis die Emittentin betrifft besteht eine uneingeschränkte Haftung bzw Einstandspflicht.......... siehe Beitrag  

225 Postings, 1961 Tage epcopalwer sagt

 
  
    #14315
1
22.07.14 15:12
das nicht ein dicker Fisch für wenige Krümel massiv einsammeln will um dann vor Gericht zu ziehen und 60% oder sogar 100% + Zinsen zu fordern. Alles möglich.  

550 Postings, 150 Tage wasweisichzum nachdenken

 
  
    #14316
22.07.14 15:26
es ist schon richtig das die Hybridanleihe in der Insolvenz oder bei einer Liquidation (Auflösung) des Unternehmens zweitrangig ist. Die Frage ist doch ist das hier überhaupt der Fall oder bleibt die Forderung erhalten da die IVG Restrukturiert wurde  

84 Postings, 140 Tage Dr. OetkerÜber 3 Millionen Aktien

 
  
    #14317
22.07.14 16:50
wurden heute gehandelt. Obwohl die Aktie kurz vor dem Aus steht ist das Interesse anscheinend weiterhin groß.  

78 Postings, 3602 Tage aaaa3@14310

 
  
    #14318
1
22.07.14 16:58
Aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 624.000 Euro. D.h. die Großaktionäre sind (bei einem Anteil von 5%) maximal mit 30.000 Euro in die Aktie investiert.

und weiterhin @14317
Bei 0,003 Euro machen 3.000.000 Aktien gerade einmal schlappe 9.000 Euro aus.

Wenn man die Dimension einmal in diese Richtung gerade rückt, sieht man einmal mehr, dass es hier schon lange nicht mehr um eine Anlage geht, sondern um den großen Zock bzw. eine Wette. Gibt es eine unerwartete positive Wendung, wird hier richtig Kasse gemacht, bleibt alles wie gehabt, ist die Kohle futsch.  

84 Postings, 140 Tage Dr. Oetker@aaaa3

 
  
    #14319
22.07.14 17:08
Da muss ich dir Recht geben. Woher will Weltbummler wissen, ob auch die Großaktionäre noch dabei sind?  

1158 Postings, 340 Tage WindradfreundSkandalProfessor veräppelt Aktionäre und sitzt

 
  
    #14320
24.07.14 15:03
im wieder in seinem Leerstuhl !

unglaublich !

für die Aktionäre hinterlässt er nur verbrannte Aktien


Geld Brief
      Taxe     0,004§0,005  

98 Postings, 283 Tage piotihier was zum lesen

 
  
    #14321
24.07.14 21:34

98 Postings, 283 Tage piotider lezte Absatz

 
  
    #14322
24.07.14 21:52
..., wogegen weitere Rechtsmittel eingelegt werden.

http://www.ra-bergdolt.de/blog/827/insolvenz-der-ivg-immobilien-ag/

Demnach werden weitere Rechtsmittel "gegen InsoPlan" eingelegt.
Ich dachte, die wären ausgeschlossen.  

1158 Postings, 340 Tage WindradfreundHr väda

 
  
    #14323
24.07.14 23:47
ist der rolling stone ausgerollt  ?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
571 | 572 | 573 | 573  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben