IVG Immobilien=5,447 Milliarden € Schulden

Seite 1 von 549
neuester Beitrag: 17.04.14 09:05
eröffnet am: 01.04.11 04:24 von: Moneymachin. Anzahl Beiträge: 13704
neuester Beitrag: 17.04.14 09:05 von: Windradfreu. Leser gesamt: 1200199
davon Heute: 413
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
547 | 548 | 549 | 549  Weiter  

545 Postings, 1127 Tage MoneymachineIVG Immobilien=5,447 Milliarden € Schulden

 
  
    #1
32
01.04.11 04:24
Prost Mahlzeit !!



Der Verschuldungsgrad von 607 Prozent ist fast doppelt so hoch wie bei Pro Sieben Sat 1. Die Nettoschulden belaufen sich bei einem Eigenkapital von 898 Millionen Euro auf 5,447 Milliarden Euro.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...mp;a=false#image  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
547 | 548 | 549 | 549  Weiter  
13678 Postings ausgeblendet.

415 Postings, 51 Tage wasweisichepcopal

 
  
    #13680
14.04.14 10:22
denke die sorgen schon dafür daß die 100 % nicht überschritten werden, was nach Aufhebung der Insolvenz kommt spielt ja dann keine Rolle mehr oder ?????  

150 Postings, 1862 Tage epcopalHaha

 
  
    #13681
14.04.14 14:29
Wandelanleihe jetzt 70% Geldkurs und zu 75,5% will jemand verkaufen.
Langsam aber stetig runter.

Das gute beim Hybriden ist das er nicht mehr viel fallen kann.  

1003 Postings, 202 Tage jrBroker76epcopal ob das eine Richtung zeigt?

 
  
    #13682
14.04.14 14:42
Geld 70% in FFM, letzte Woche 83%!
Verkauf heute bei 73,5% , letzte Woche noch zu 83,5%!
.
Soll der geniale Insolvenzplan scheitern? Donnerstag ist es 4 Wochen her, etwas lange wenn alles so klar ist und nur noch mit dem gerichtlichen Stempel versehen werden sollte??  

415 Postings, 51 Tage wasweisichjr broker

 
  
    #13683
1
14.04.14 16:58
kann mir nicht vorstellen daß der Richter den Insolvenzplan scheitern läßt, waren doch alle dafür sogar die Aktionäre aus Sicht des Richters doch alles ok, und die ,die Klagen wollen können es ja nach der Insolvenz,nicht falsch verstehen habe selbst noch Aktien und Anleihen aber ich denke das wars. nur meine Meinung  

150 Postings, 1862 Tage epcopalWandelanleihe

 
  
    #13684
14.04.14 17:10
68% Geld - 70% Brief in STG  

69 Postings, 184 Tage piotibin ich echt der einzige,

 
  
    #13685
14.04.14 19:21
der Post bekommen hat?

ich möchten nicht gleich mein ganzes pulver verschießen. wer weißt, wer alles mitliest.
Wenn schon der punkt so interessant ist, dass ich meine Forderungen zurücknehmen soll.

Dann ist vielleicht auch interessant, dass ich das innerhalb von vier wochen machen soll. entweder passiert da was, oder es ist eine übliche zeitspanne.

Meine Forderung wird bestritten weil: es sich um eine Hybridanleihe handelt. Und weil (Zitat): Diese stellt eine nachrangige Forderung gem. §9 InsO dar.

Ich glaube es handelt sich ehr um §39 und nicht um §9. Hat sich da einer bewußt geirrt, oder ist es ein Flüchtigkeitsfehler. Es geht ja um ein Milliarden Unternehmen, da dürfen solche Flüchtigkeitsfehler nicht passieren. finde ich.

Aber, welcher Absatz des §39 InsO besagt, dass es sich bei der Hybridanleihe um eine nachrangige Forderung handelt?  

69 Postings, 184 Tage piotihier noch was zum Lesen, muss ich auch noch machen

 
  
    #13686
14.04.14 20:16
in der am 20. März 2014 im Erörterungs- und Abstim
mungstermin
angenommenen Fassung


http://www.ivg.de/investor-relations/...usammenfassung-insolvenzplan/  

1003 Postings, 202 Tage jrBroker76wandel Stuttgart

 
  
    #13687
15.04.14 09:16

150 Postings, 1862 Tage epcopal#13686

 
  
    #13688
15.04.14 10:05
4. Dokument Punkt 1
Ergänzung der Vermögensgegenstände für eine Nachtragsverteilung
:)  

1003 Postings, 202 Tage jrBroker76wandel Stuttgart brief 62%

 
  
    #13689
15.04.14 12:00

1003 Postings, 202 Tage jrBroker76wandel Stuttgart

 
  
    #13690
15.04.14 12:16

1003 Postings, 202 Tage jrBroker76Gründe für Kursrückgang

 
  
    #13691
15.04.14 14:42
Bei der Wandelanl.?
Wahlrecht muss bis 17.4 elektronischer Weg ausgeübt werden. Original bis 8.5.
Daher fällt dies als Grund aus denk ich.
Was heisst acting in concert? Warum sind wertberichtigungen für eine nachtragsverteilung an Aktionäre genannt???  

150 Postings, 1862 Tage epcopalIn

 
  
    #13692
15.04.14 18:18
einem anderen Board schreibt jemand, daß einige IVG-Aktionäre gemäß § 253 InsO ein Rechtsmittel gegen den Insolvenzplan eingelegt haben.
Mal sehen ob durch eine Nachtragsverteilung einige Krummen für uns übrigbleiben.  

1003 Postings, 202 Tage jrBroker76schon komisch

 
  
    #13693
15.04.14 18:39
Letzte woche 84%
Heute 57%  

1003 Postings, 202 Tage jrBroker76schon komisch

 
  
    #13694
1
15.04.14 19:40
Letzte woche 84%
Heute 57%
Ob es da noch eine Überraschung geben kann?  

1003 Postings, 202 Tage jrBroker76Eine Analyse von Irrtum wäre jetzt

 
  
    #13695
16.04.14 09:52
mal hilfreich warum die Wandelanleihe nun so guenstig zu haben ist. Bei einem
geplanten Restrukturierungsgewinn sollten nach Umsetzung des vom Professor erarbeiteten Insolvenzplan doch ein Wert von 100 + X% da sein.
Sind die genialen Insolvenzrechtler immer noch in Partystimmung und am feiern?  

150 Postings, 1862 Tage epcopalWandelfall

 
  
    #13696
16.04.14 12:06
Bestimmt einige Multimillionäre die garnicht wissen was sie alle im Depot haben und die Frist verpasst haben.
Wer hat der hat und der Rest soll schauen wo er bleibt, kotz!  

1003 Postings, 202 Tage jrBroker76ecopal

 
  
    #13697
16.04.14 12:48
Welche Frist?  

859 Postings, 241 Tage WindradfreundWie eine Goldgrube. Jeder hat mitgemacht

 
  
    #13698
16.04.14 12:52

08:48Cum-ex-Geschäfte
"Wie eine Goldgrube. Jeder hat mitgemacht"

Der Bundesfinanzhof befasst sich ab heute mit einem gigantischen Steuertrick. Banken scheffelten damit Milliarden.

Und berufen sich auf eine Gesetzeslücke, die ein Bundesfinanzminister schuf.
Von Anne Kunz
http://www.welt.de/wirtschaft/article126915896/...hat-mitgemacht.html

wie immer nur die Meinung der Artikelschreiber, die ich mir nicht zu Eigen mache

das neue Insolvenzrecht ist auch so eine Gesetzeslücke und Einladung zum Geldscheffeln auf Kosten der Aktionäre  

859 Postings, 241 Tage WindradfreundSie haben den Staat überlistet, indem sie sich nur

 
  
    #13699
1
16.04.14 13:02
einmal gezahlte Kapitalertragsteuern mehrfach rückerstatten ließen.

Unklar ist jedoch, ob dieses Verhalten nur gerissen war oder auch illegal.

unglaublich  

1003 Postings, 202 Tage jrBroker76Untreue - ex Finanzminister Rlp.

 
  
    #13700
16.04.14 15:51
Verurteilt!  Fahnenflucht schützt nicht vor Strafe Herr Professor!  

859 Postings, 241 Tage WindradfreundEntscheidungsbefugnis überschritten

 
  
    #13701
16.04.14 16:44
http://www.welt.de/politik/deutschland/...muss-3-5-Jahre-in-Haft.html

wie immer nur die Artikelschreibermeinung, die ich mir nicht zu Eigen mache

beim IVG-Skandal gibts sowas natürlich nicht
denn
hier wurden nur normale Aktionäre betlogen  

3892 Postings, 1941 Tage bernd238Die Aktionäre wurden nicht belogen!

 
  
    #13702
16.04.14 17:56
Wer beim Monopoly mitspielt, der kann auch verlieren!

Ziel des Spiels ist es, ein Grundstücksimperium aufzubauen und alle anderen Mitspieler in die Insolvenz zu treiben.

http://de.wikipedia.org/wiki/Monopoly  

859 Postings, 241 Tage Windradfreundnach Strich und Faden

 
  
    #13703
1
16.04.14 18:35
belogen und betrogen !

 

859 Postings, 241 Tage WindradfreundSchulden von über 30 Milliarden Euro

 
  
    #13704
17.04.14 09:05
neue Arbeit für die Profienteigner ?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
547 | 548 | 549 | 549  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben