Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 286 458
Talk 284 419
Börse 2 32
Hot-Stocks 0 7
Rohstoffe 1 7

IVG Immobilien=5,447 Milliarden ? Schulden

Seite 1 von 588
neuester Beitrag: 31.10.14 21:13
eröffnet am: 01.04.11 04:24 von: Moneymachin. Anzahl Beiträge: 14676
neuester Beitrag: 31.10.14 21:13 von: jrBroker76 Leser gesamt: 1447982
davon Heute: 213
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
586 | 587 | 588 | 588  Weiter  

545 Postings, 1325 Tage MoneymachineIVG Immobilien=5,447 Milliarden ? Schulden

 
  
    #1
33
01.04.11 04:24
Prost Mahlzeit !!



Der Verschuldungsgrad von 607 Prozent ist fast doppelt so hoch wie bei Pro Sieben Sat 1. Die Nettoschulden belaufen sich bei einem Eigenkapital von 898 Millionen Euro auf 5,447 Milliarden Euro.

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/...mp;a=false#image  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
586 | 587 | 588 | 588  Weiter  
14650 Postings ausgeblendet.

1321 Postings, 400 Tage jrBroker76So ist es wenn alles wertlos ist....

 
  
    #14652
16.10.14 09:11

311 Postings, 2060 Tage epcopalHybride

 
  
    #14653
16.10.14 13:13
Laufen sonst noch Klagen ausser beim Verfassungsgericht?  

120 Postings, 382 Tage piotiein echt passender artikel

 
  
    #14654
17.10.14 21:19
mit der BayernLB. Mann darf die Leute einfach nicht enteignen!

Und

dann lieber Plaite gehen lassen, dann sind Fakten geschaffen worden. Und nicht auf Grund von irgendwelcher Annahmen den Leute ihre Grundrechte entziehen. Wenn es so weiter geht, dann wird bald die Sklaverei wieder eingeführt...

bin echt gespannt was dabei rauskommt. Könnte ein schöner Präzedenzfall werden.

 

120 Postings, 382 Tage piotiMann

 
  
    #14655
17.10.14 21:22
was ist eigentlich mit Mann. Hat er so viel kohle, dass es auf die paar lächerlichen Millionen nicht ankommt?


Er hat auch nie ein Geheimnis draus gemacht, dass er IVG gerne übernehmen würde. Und wenn er selber hinter den Hedgefonds steckt?

Mal so eine Überlegung...  

311 Postings, 2060 Tage epcopalwas ist eigentlich

 
  
    #14656
1
21.10.14 14:22
mit den aufgelaufenen Zinsen von 2 x 8% ?  

1321 Postings, 400 Tage jrBroker76Donnerwetter

 
  
    #14657
1
22.10.14 00:53
http://www.dsw-info.de/...ssungsgericht-prueft-neue.2031.0.html#c4042

Geht doch ! Schade dass die Papiere nicht mehr gehandelt werden.  

311 Postings, 2060 Tage epcopalSuper

 
  
    #14658
22.10.14 09:33
da geht es konkret um unseren Fall. Wenn die Aktionäre nun eine kleine Entschädigung zugesprochen bekämen wäre dies auch für die Hybridanleihe der Fall.
Wenn es doch die 200:1 gibt wären das pro Altaktie 0,55 Euro und 0,55% bei den Hybridpapieren.  

311 Postings, 2060 Tage epcopalEs

 
  
    #14659
22.10.14 12:32
wäre schon ein Fortschritt wenn unsere Papiere wieder in die jeweiligen Depots zurückgebucht würden.
So wie kürzlich bei ATU-Anleihen geschehen.  

1321 Postings, 400 Tage jrBroker76Meine

 
  
    #14660
22.10.14 20:16
Anleihen sind noch im Depot mit 0,01%...
DSW benennt bislang nur die Interessen der Aktionäre....zu meiner Verfassungsbeschwerde liegt mir noch nix vor. Geh aber davon aus dass diese dem selben Verfahren angegliedert wird. Als Anleiheinhaber wurde nicht nur das Eigentumsrecht verletzt. Der Insolvenzplan verletzt auch massiv die Bedingungen der Anleihe. Bei Restrukturierung wird die Einstandspflicht der Tochterunternehmen bis zur vollständigen Rückzahlung der Verpflichtungen aus der Ausgabe der Wertpapiere garantiert!  Da weder im Planverfahren als auch im Falle der Regelinsolvenz die beiden grossen GmbH IVG Caverns und Institutional Funds in Insolvenz gegangen wären und solvent geblieben wären kann eine Verbindlichkeit der AG nicht einfach so erlassen gelten. Interesant wäre die Prufung, ob ein Inhaber der Hybridanleihe nicht jetzt die Rückzahlung des nominalen Nennbetrag zuzüglich aufgelaufener Zinsen von den nicht von der Insolvenz betroffenen Töchtern verlangen kann?  

1321 Postings, 400 Tage jrBroker76Geschäftsmodell

 
  
    #14661
22.10.14 20:18
Schuldenkauf und Sanierung am Ende?
 

1321 Postings, 400 Tage jrBroker76Ausbuchung ...

 
  
    #14662
23.10.14 20:42
jetzt sind auch meine (vorerst ??) weg.

Weshalb wurden die bei ATU wieder eingebucht epcopal?

Dieser Hinweis war vermerkt..  
Angehängte Grafik:
unbenannt2.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
unbenannt2.png

120 Postings, 382 Tage piotidas wäre der Hammer!

 
  
    #14663
23.10.14 21:03
die Hoffnung stirbt zu letzt...  

311 Postings, 2060 Tage epcopal@jrBroker Zur Ausbuchung

 
  
    #14664
23.10.14 21:35

1321 Postings, 400 Tage jrBroker76Nachrang ohne Risiko

 
  
    #14665
23.10.14 23:09
http://www.ots.at/presseaussendung/...-sanierung-birgt-absurdes-chaos

Haben wir Rückzahlungsverpflichtung der Tochterunternehmen der IVG oder nicht? Die waren nie insolvent!  

84 Postings, 49 Tage KursrutschEhemalige HVB-Aktionäre fühlen sich benachteiligt

 
  
    #14666
25.10.14 22:15

Das Milliarden-Risiko der UniCredit

von Cornelius Welp
Die Prozesse zwischen der italienischen Großbank und früheren Aktionären der HypoVereinsbank (HVB) haben sich zur Justizposse entwickelt.

Hat die UniCredit beim Kaufpreis der HVB getrickst?

Helmut Krenek will es wissen. Deshalb hat der Vorsitzende der Fünften Kammer für Handelssachen am Landgericht München Anfang September einen Beschluss formuliert.

In dem zwölfseitigen Schreiben, das der WirtschaftsWoche vorliegt, beauftragt er zwei Wirtschaftsprüfer, ein Gutachten zu verfassen.

Das soll klären, was die österreichische Bank Austria am 25. Oktober 2006 wert war.

http://www.wiwo.de/unternehmen/banken/...-der-unicredit/10851520.html

wie immer nur Artikelschreibermeinung die ich mir nicht zu Eigen mache  

84 Postings, 49 Tage Kursrutschtarnen tricksen täuschen und

 
  
    #14667
25.10.14 22:17
runter rechnen  

311 Postings, 2060 Tage epcopalSDK

 
  
    #14668
27.10.14 19:43
Die Sdk geht doch für die (Alt-)Aktionäre der IVG vor das Verfassungsgericht.
Im ATU-Fall hat die Sdk die Rückeinbuchung der Anleihen erfolgreich eingefordert.
Warum wird beim Fall IVG nicht zuerst auch die Wiedereinbuchung der Werte (Aktien, nachrangige Anleihen) verfolgt???  

36 Postings, 948 Tage schnenzelhallo leute.....

 
  
    #14669
28.10.14 10:12
...ich hatte bis vor kurzem noch recht viele Aktien.........

Ich  wollt mal fragen ab wann man ein alt Aktionär ist??????

Hatte damals für ca. 8 € Cent gekauft..........

Vielen Dank im Voraus.....  

1321 Postings, 400 Tage jrBroker76Schenzel ganz klar

 
  
    #14670
28.10.14 10:16
genau dann wenn du zu den beschissenen Anlegern gehörst....  

120 Postings, 382 Tage piotihabe meine Bank

 
  
    #14671
29.10.14 20:32
auf die Annahme der Beschwerde durch das Verfassungsgericht. Und dass sie meine Wertpapiere deswegen wieder einbuchen sollen.

Hier die Antwort: Die Einbuchung der betreffenden Gattungen kann nicht erfolgen, da diese von der Lagerstelle im Rahmen des Insolvenzplanes ausgebucht wurden..... Sollten die Gattungen wieder eingebucht werden, dann werden wir dies auch beim bei Ihrem Depot vornehmen....Informationen, ob und wann eine entsprechende Anweisung für die Einbuchung erfolgt, liegen uns nicht vor. Wir bitten Sie um Verständnis.

Also erstmal keine Einbuchung. Wenn es aber etwas offizieles geben sollte, machen die das automatisch.

Irgendwie glaube ich nicht so richtig dran. Um so wichtiger der Inormationsaustausch...  

1321 Postings, 400 Tage jrBroker76The Squaire als nächstes Schnäppchen für

 
  
    #14672
30.10.14 19:20

84 Postings, 49 Tage Kursrutschfür den ehemaligen Arcandorchef gabs heute gute

 
  
    #14673
30.10.14 21:09
Nachrichten ?
 

311 Postings, 2060 Tage epcopalpositiv

 
  
    #14674
31.10.14 13:24
Ich habe eine Ahnung das es zu unserem Vorteil vor dem Verfassungsgericht ausgeht.
Ich finde es ist kein Nachteil das die Papiere nicht mehr gehandelt werden. Angenommen man verkauft bei 0,x % und nacher gibt es eine Auszahlung von z.b.25%  

1321 Postings, 400 Tage jrBroker76Ausverkauf der IVG

 
  
    #14675
31.10.14 21:05
http://www.reuters.com/article/2014/10/31/...le-idUSL5N0SQ4W920141031

Jetzt noch die Institutional Funds GmbH im ganzen zum Verkauf gestellt?  Besteht Sorge wegen der Entscheidung des Verfassungsgericht?  

1321 Postings, 400 Tage jrBroker76Gherkin für 700 mio pfund?

 
  
    #14676
31.10.14 21:13
http://www.thetimes.co.uk/tto/business/industries/...ticle4253741.ece


sind schlappe 900 mio euro....wie war es noch mit werthaltigkeit der objekte. Die Herren Sanierer haben ganze Arbeit gleistet.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
586 | 587 | 588 | 588  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben